Age Of Cosmic Exploration Chapter 316

\\ n \\ nKapitel 316 \\ n

\\\ "Kein Weg, unmoglich, verschwenden Sie keine Zeit damit, daruber nachzudenken! \\\"

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Wahalas Knurren drang erneut durch das Labor. Der 60-jahrige Wahala war als Leiter des Pathologielabors… oder als popularster Pathologe der Erde einer der Top-Wissenschaftler von Noah One. Er war der Anfuhrer aller pathologischen und biologischen Arbeitsgruppen. Dieser normalerweise schweigende Wissenschaftler wurde in den letzten Tagen wie ein Verruckter wie ein Verruckter geschrien.

Anfangs waren die Wissenschaftler anderer nahe gelegener Abteilungen schockiert, weil Wahala normalerweise ein vollendeter Gentleman war. Normalerweise behandelte er andere mit absolutem Respekt und Hoflichkeit, und sie hatten noch nie zuvor gehort, dass er seine Beherrschung verloren hatte.

\\\ "Warum nicht? Sind die Mikroorganismen dieses Planeten so machtig?"

Wahala fiel mit einem besiegten Ausdruck auf die Couch. Dies war der Unterhaltungsraum des Noah One, der denjenigen auf der Hope nicht unahnlich war, da der Noah One die Vorlage der Hope war. Diese Art von Unterhaltungsraum bot viele Annehmlichkeiten, von Sportarenen bis hin zu Karaoke-Zentren.

Wahala war jedoch nicht da, um die Annehmlichkeiten zu geniesen. Er konnte nicht als Workaholic betrachtet werden, aber wie konnte er die Spitze der Wissenschaft erreichen und so viele Task Forces fuhren, ohne seine Arbeit ernsthaft zu behandeln? Wie konnte er, bevor er die Arbeit an seinen Handen beendet hatte, die Zeit finden, sich auszuruhen und sich zu amusieren? Deshalb war er an diesem Tag im Unterhaltungsraum, um mit einigen anderen wissenschaftlichen Task Forces etwas zu besprechen.

Die Frage wurde nicht von ihm gestellt, sondern vom Leiter einer anderen Task Force. Wahala antwortete in einem frustrierten Ton: "Eigentlich ist es nicht so, dass die Mikroorganismen auf diesem Planeten so beangstigend sind. Tatsachlich werden diese Mikroorganismen nach unseren Experimenten und Beobachtungen als normal angesehen. Sie sind nicht so atzend wie das Militar." Verwenden Sie Biowaffen, und dies lasst sich an der Tatsache ablesen, dass die Tiere und Pflanzen auf diesem Planeten eine gewisse Immunitat gegen die Mikroorganismen entwickelt haben. \\ ""

\\ n \\ n \\ n

Die anderen Wissenschaftler waren nicht auf Biologie spezialisiert, aber da sie Leiter von Arbeitsgruppen waren, waren sie alle Professoren und Arzte. Dies bedeutete, dass sie sich mit Biologie befasst hatten, als sie ihren Abschluss, ihr Master oder ihren Doktortitel verfolgten. Als sie Wahala horten, waren sie geschockt. Einer fragte schnell: "Warum stagniert der Fortschritt bei den notwendigen Antibiotika?"

Wahala nahm einen kleinen Schluck Rotwein auf den Tisch und fuhr mude fort. \\\ "Es ist komplizierter als das, aber wenn Sie die Kurzfassung wollen, liegt dies daran, dass unsere Gene sich vollig von der genetischen Struktur der Kreaturen auf diesem Planeten unterscheiden. Dies ist das Wunder der Natur. In der Tat so etwas Das war schon fruher auf der Erde, aber Sie wissen vielleicht nichts daruber, aber seit ich der Chef aller biologischen Einsatzkrafte wurde, habe ich viele solcher Informationen gesehen. Wissen Sie, wer von der mysteriosen Supergrippe weis? das geschah im Zweiten Weltkrieg?

Die wenigen Wissenschaftler dachten daruber nach und nickten.

Wahala fuhr fort: "Wahrend des Krieges gab es einen gewaltigen Ausbruch der Grippe, der den Erdball fegte, und viele starben, aber sie verliesen so schnell, wie sie gekommen war. Sogar die Berichte und Proben der Grippe hatten es getan Ich verschlang die geheimen Akten der US-Regierung und fand Details uber dieses Ratsel. Offensichtlich hat Hitler eine Vorliebe fur das Sammeln von Artefakten aus verschiedenen Religionen, und er hatte sogar eine militarische Einheit gebildet, die diesen Zweck erfullt Antiquitaten unter einem tibetanischen Eisfluss: Diese Entdeckung fuhrte zu diesem mysteriosen Virus, weil er der Welt die Grippe-Bakterien ausstellte, die seit Tausenden von Jahren im Eis gesichert waren. Der menschliche Korper hatte keine Immunitat mehr dagegen. und dass verursachte einen Ausbruch.

\\\ "Allerdings ist die Bakterien waren im wesentlichen der Urvater der spateren Grippe Bakterien, so schlieslich die Menschheit begann Immunitat gegen sie zu entwickeln. Die Bakterien selbst begannen sich zu entwickeln, denn es ist nicht nur ein Virus, das die Entwicklung der Menschheit bewirkt, sondern auch umgekehrt. Deshalb gab es keine Probe des ursprunglichen Grippevirus. In der Tat kann dies alle geheimnisvollen Grippewellen erklaren, die die Welt umspulten. Sie waren mit Entdeckungen alter Graber oder mit Eisblocken umhullten Schatzen verbunden. Wenn das Virus jedoch mehrere tausend Jahre alt ware, ware es ein prahistorisches Virus, und dies konnte fur den modernen Menschen moglicherweise todlich sein. "Wahala kratzte sich am kahlen Kopf und fuhr fort:" Der menschliche Korper ist so zerbrechlich. Unser Immunsystem ist nicht wirklich ein Immunsystem, sondern erfasst die Nachricht, dass dieses Virus fur den Korper schadlich ist, und sendet diese Nachricht an die genetische Ebene. Dann repariert der Korper langsam die zerstorten Teile und somit ist unser Immunsystem wirklich ein passives System. Daruber hinaus ist dies am wichtigstenWir Menschen haben die Umwelt der Erde seit Millionen von Jahren beherbergt, sodass sich unser Immunsystem und unsere Gene so an die Erde gewohnt haben, dass wir nur in dieser Umgebung existieren konnen.

\\ n \\ n \\ n

\\\ "Im Vergleich dazu ist das Profil des Mikroorganismus auf diesem Planeten im wahrsten Sinne des Wortes unserem menschlichen Korper fremd. Sie geben mir eine Gesamtbevolkerung von zehn Milliarden Menschen, die sich an diesen Planeten gewohnt haben, und 9,9 Milliarden werden sterben, aber die verbleibenden 100 Millionen Menschen werden eine Immunitat gegen diesen Planeten entwickeln, und das ist der einzige Weg, um eine perfekte Immunisierung zu schaffen ... \\\ "

Die Gesichter der Wissenschaftler waren gezeichnet. Sie hatten sich diese Schwierigkeit nicht vorgestellt. Der Noah One hatte auf diesem Planeten ein Jahr und drei Monate lang existiert, die Basis an der Oberflache hatte ihren Rahmen fertiggestellt und das Industriezentrum druckte stabile Produktivitat aus. Rund 80 Prozent der Energie des Noah One wurde von der industriellen Basis bereitgestellt. Daruber hinaus war das Industriezentrum auch fur die Ernte und Jagd verantwortlich. Abgesehen von Luxusartikeln wie Zigaretten, Alkohol, Tee und Kaffee, die der Noah One von der Erde mitgebracht hatte, konnte der Rest der Vorrate von diesem Planeten durch das Industriezentrum bezogen werden.

Das war ein guter Anfang. Solange die Vorrate auf dem Planeten recycelbar waren, wurde die Gefahr des Aussterbens stark verringert. Immerhin hatten sie den grosten Teil dieses Planeten mit Ausnahme der U-Bahn erkundet. Laut den Satellitenbildern gab es auf der Oberflache keine Kreatur, die stark genug war, um die Menschheit zu bedrohen. Dies lag naturlich daran, dass die Menschheit zumindest im Vergleich zu den einheimischen Kreaturen, die die Oberflache bewohnten, die technologische Oberhand hatte.

Bisher konnte sich die Menschheit jedoch nicht der Atmosphare des Planeten aussetzen. Dies war ein Ratsel, denn wenn dieser Planet die nachste Kolonie der Menschheit sein wurde, ware es immer unmoglich, in Raumanzugen zu sein.

Daher war Wahalas Forschung von entscheidender Bedeutung. Als der Raum das Ergebnis seiner Nachforschungen horte, waren alle traurig, denn es horte sich an, als ob es den Menschen unmoglich ware, die Luft dieses Planeten ohne die Hilfe der Raumanzuge einzuatmen.

Als Wahala die Auserungen der Menschen um sich bemerkte, sagte er: "Eigentlich gibt es etwas, was wir noch tun konnen, und deshalb habe ich darum gerufen." Jeder heute… Ich brauche einen Dialysator mit hohem Photonenspiegel… oder eher einen Dialysator auf atomarer Ebene. Dies ist der Schlussel zu meiner Forschung. Ich weis, das ist viel zu fragen, aber wenn meine Task Force dies hat, dann besteht noch Hoffnung fur die Forschung Wenn nicht… \\\ "

Sie kannten die Ernsthaftigkeit der Situation. Wie konnten die ubrigen Wissenschaftler die Bitte von Wahala ablehnen? Da sie ihm so etwas versprochen hatten, gaben sie ihr Bestes, um ihr Versprechen zu erfullen. Sie erinnerten ihn jedoch daran, nicht zu erwarten, dass er in kurzer Zeit fertiggestellt wurde. Dieser Dialysator, den Wahala wollte, war jenseits des derzeitigen wissenschaftlichen Niveaus der Menschheit und konnte daher nicht so einfach erstellt werden. Mit anderen Worten, zumindest fur einige Monate war es fur die Menschheit unmoglich, offen auf diesem Planeten zu gehen…

Andererseits blatterte Norton in einem geheimen Besprechungsraum durch einen geheimen Bericht.

\\\ "Bis jetzt ... das Verschwinden von 48 Personen wurde bestatigt ... \\\"

Die Gesichter der Adjutanten und Militars neben ihm waren gezeichnet. Es war 1 Jahr und 3 Monate her, seit der Noah One auf diesem Planeten gelandet war. Abgesehen von den drei blauen Baretten, die vom auserirdischen Krake hypnotisiert wurden, gab es bisher 48 weitere unbekannte Verschwindenlassen. Es gab keine Hinweise auf ihre Standorte. In der Tat wusste niemand, wie oder wann sie verschwanden. Das Verschwinden wurde wahrend des Appells festgestellt. Sie machten einen ziemlichen Aufruhr beim Militar, bis der Kapitan dies durch das Lugen, dass sie dem Industriestutzpunkt zugewiesen worden waren, glattstellte.

Doch wie lange konnte dieser Betrug noch aufhalten? Der gesamte Noah One hatte nur mehrere zehntausend Menschen, und die meisten von ihnen kannten sich. An dem plotzlichen Verschwinden von 48 wurden die Familienmitglieder von rund 200 Personen direkt beteiligt. Wenn dies so weiterging, wurde der Noah One schlieslich herausfinden, dass sie langsam abgeholt wurden, und die Verwustung ware dann unvorstellbar.

\\\ "... Hochstens ein halbes Jahr. Wir konnen diese Fassade noch ein halbes Jahr halten", analysierte Austin ruhig. Nach den militarischen Regeln wird ein weiteres halbes Jahr die Pflichtrotation sein, und dies wird dann ans Tageslicht kommen. Norton schwieg in Gedanken, bevor er sagte: \\ \ "Wie kommt die Basis zustande? Kann sie den gesamten Noah One schon halten?"

Ein anderer Adjutant antwortete: \ "Ich habe Angst noch nicht. Die Basis ist Nur ein Jahr alt. Es war nicht genug Zeit, um eine kleine Stadt zu bauen. Wenn wir plotzlich die Noah One aufgeben, dann… \\\ "

Jeder wusste, was passieren wurde, und Ihre Gesichter wurden von der Vorstellung des Ergebnisses gezeichnet ...

Zur gleichen Zeit in einem Verteidigungsdepot in der Nahe der U-BahnIn einem runden Strom plauderten ein paar Soldaten glucklich, wahrend ein paar oktopusahnliche Aliens uber ihren Kopfen schwebten. Sanft landeten die Auserirdischen wie fallende Blutenblatter auf ihrer Kopfhaut, aber die Soldaten waren sich ihrer Anwesenheit uberhaupt nicht bewusst. Aus dem Dunkeln schwebten Tausende solcher Tintenfische in Richtung Noah One.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 316

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#316