Age Of Cosmic Exploration Chapter 324

\\ n \\ nKapitel 324: Chaos \\ n

\\\ "" Ich fuhle ... \\\ "

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n < Gerade als ein Parlei-Soldat diese wenigen Worte sagte, wurde er von seinen Mitsoldaten niedergeschlagen, weil er ein Tabu gesagt hatte… In Wirklichkeit glaubte das Parlei-Rennen, dass keiner von ihnen die Fahigkeit hatte, Emotionen zu haben, so die Tatsache, dass dieser Soldat sagte dass er fuhlte, dass etwas bedeutete, dass er lugte.

Allerdings fuhlte sich dieser Soldat ungewohnlich. Naturlich unterschied sich dieses Gefuhl von den Emotionen der Menschen oder anderer Spezies. Es war eher wie ein Tierinstinkt fur die eingehende Gefahr, als wurden kleine Tiere wie Mause vor einem Erdbeben zu huschen beginnen. Dieser Parlei-Soldat spurte die Anwesenheit von Gefahr.

Was diese Gefahr war, woher wurde sie kommen, welche Konsequenzen sie haben wurde, konnte er nicht sagen. Tatsachlich stieg die Zahl der Soldaten von Parlei, die dieses Gefuhl hatten, langsam an. Die grose Mehrheit der 100.000 Soldaten der Parlei spurte es. Etwa 20.000 Parlei-Soldaten fuhlten jedoch nichts, und dies war, weil sie nicht mehr das waren, was sie schienen ... Ein Parlei-Soldat stand auf, wahrend er sich in den Bauch schlug. Er war ein erwachsener Parlei-Soldat. Er war 3 Jahre alt. 7 Meter gros und steckte immer noch in seinem Wachstumsschub. Das war jedoch nicht sein pragendstes Merkmal, denn ein Viertel seines Korpers war bereits mechanisiert, was ihn zu einer Kombination aus Tier, Pflanze und Maschine machte. Bei den Parlei war er der Soldat unter den Soldaten.

Aufgrund seiner einzigartigen Station war seine Mahlzeit dreimal so gros wie die von normalen Soldaten der Parlei. Zum Beispiel hatte er allein drei Saugetierlebensformen konsumiert, eine Lebensform, die auf diesem Planeten beheimatet ist. Obwohl ihr Geschmack nicht so gut war, wie Fleet Chief Pap Pap beschrieben hatte, war der Seelengehalt in ihnen tatsachlich merkwurdig hoch. Der Konsum von so viel Seele gab ihm den Wunsch nach Reproduktion. Dies stellte ihn vor eine unmogliche Wahl, ob er ein machtiger Vater oder eine alleinerziehende Mutter werden sollte. Auf jeden Fall, je mehr Seele er konsumierte, desto besser.

Dies war der dritte Tag, an dem das Parlei Race auf dem Planeten war. Der Soldat kletterte aus einem Haufen getrockneter Aste und Blatter eines unbekannten Baumes und trat einige Parlei-Soldaten weg, die ihm im Weg standen. Er rieb sich den Bauch, weil er das Gefuhl hatte, dass etwas darin schaukelte. Vielleicht lag es daran, dass er Hunger hatte oder zu viel Seele in seinem System war, was dazu fuhrte, dass sein Korper den Mitose-Prozess einsetzte. Er zuckte mit den Achseln, weil er nach mehr Saugetieren jagen wollte, er wurde sich an ihnen weiden…

\\ n \\ n \\ n

Wenn der Soldat den Gedanken hatte, seinen Korper zu untersuchen Bei einer Art Rontgenstrahl wurde er innerlich feststellen, dass sein Korper… seine inneren Organe, die nicht auf Verdauungsorgane wie Darm und Magen sowie Knochen und Blut beschrankt waren, sich auf seltsame Weise entwickelten. Sie anderten sich auf eine Art und Weise, die mit der DNA des Pa Race nicht ubereinstimmte…

Zur gleichen Zeit befand sich nicht nur die Flotte des Parlei Race, die im Raum um diesen verfluchten Planeten aufgetaucht war. Bis jetzt waren zwei andere Weltraumzivilisationen eingetroffen. Die beiden Weltraumzivilisationen befanden sich ebenfalls auf Stufe 2 der Weltraumkultur. Sie hatten die Warp-Antriebstechnologie beherrscht. Obwohl ihre Anzahl nicht so gros war wie bei den Parlei Race, waren sie immer noch Krafte, mit denen man rechnen musste. Sie hatten jeweils hunderte von grosen Schlachtschiffen und Millionen von kleineren Raumschiffen. Sie waren schwacher als das Parlei Race, aber der Machtunterschied war keine grose Lucke.

Als diese beiden Weltraumzivilisationen ankamen, unterschieden sie sich vollig von der Parlei-Rasse. Sie wagten es nicht, irgendeinen ihrer Leute auf den Planeten zu schicken. Stattdessen befahlen sie sofort, dass ihre Flotte so weit wie moglich von diesem Planeten entfernt wird. Dann bildete sich eine Kommunikation zwischen ihnen. Das lag nicht daran, dass sie Angst vor der Parlei-Rasse hatten, sondern sie hatten Angst vor diesem Planeten.

Dieser verfluchte Planet!

In der Geschichte des Kosmos gab es eine Legende, die in unzahligen Weltraumzivilisationen kursierte, sei es in den unteren, mittleren, im oberen Tier oder sogar gottahnliche Tier Weltraum Zivilisationen. In der Legende ging es um die Existenz der verfluchten Planeten…

Der Legende nach waren diese verfluchten Planeten die endgultige Erklarung fur das Konzept der "Seele". Die verfluchten Planeten waren die Geburtsplaneten fur Damonen, die gierigste Rasse im ganzen Kosmos. Wann immer ein verfluchter Planet geboren wurde, war dies der Tod eines ganzen Sonnensystems. In der Tat war es nicht nur ein Planet, sondern das Verschwinden des gesamten Sonnensystems!

\\ n \\ n \\ n

Naturlich hatte das Wort "Legende" eine andere Dimension. "Es bedeutete Geruchte. Die Legende kann sich vollig von der ursprunglichen Bedeutung unterscheiden. Die angeblich verfluchten Planeten waren ein unmogliches Gerucht, das sich wie ein Lauffeuer im ganzen Kosmos ausbreitete. In Wirklichkeit wussten diese Weltraumzivilisationen, die alles uber den verfluchten Planeten wussten, wirklich nichts uber die Damonennoch viel weniger diese verfluchten Planeten, die sie geboren haben.

Obwohl die verfluchten Planeten im Grunde genommen Legenden waren, gab es einige definierende Merkmale, mit deren Hilfe man sie identifizieren konnte. Erstens mussten sie ein lebenserhaltender Planet sein. Alle verfluchten Planeten waren lebensspendend, aber sie entging einfach dem Neutronensternfragment.

Zweitens waren alle verfluchten Planeten vollig anders als normale terrestrische Planeten. Sie unterschieden nicht zwischen Erdkruste, Erdmantel und Erdkern. Von der Oberflache bis zum Kern gab es nur Gesteinsschichten und Boden. Es gab keine Lava- oder Erdschichten.

Drittens, und das am meisten definierende Merkmal, waren alle verfluchten Planeten im Zentrum des Sonnensystems. Das Sonnensystem, in dem sich der verfluchte Planet befand, hatte sieben Planeten, und der verfluchte Planet wurde sich in der Mitte befinden. Die restlichen sechs wurden sich darum drehen. Dies war der Grund, warum verfluchte Planeten so leicht zu erkennen waren!

Auch diese beiden Weltraumzivilisationen sahen dies zum ersten Mal. Sechs Planeten drehten sich um diesen einen lebenserhaltenden Planeten. Dies war ein Wunder im Weltall. Wenn sie es nicht mit eigenen Augen gesehen hatten, wurden sie es nicht einmal glauben. Es gab nur ein Wort, um zu beschreiben, wie sie sich fuhlten: geschockt.

\\\ "" Legenden der verfluchten Planeten? \\\ ""

Die Anfuhrer dieser beiden Weltraumkulturen waren vorsichtig, was die Geruchte der verfluchten Planeten anbelangt, vor allem nachdem sie die Zeugen des ubernaturliche himmlische Aktivitat vor ihnen. Keine Lebensform mit Intelligenz wurde so leicht auf diesen Planeten treten ... Naturlich gehorte die Parlei-Rasse nicht zu dieser Kategorie.

\\\ "So gedankenlos. Sind die Parlei Race eine Gruppe hirnloser Schimpansen?", kommentierte der Anfuhrer einer der Zivilisationen.

Der andere Anfuhrer antwortete: "Brain, glauben Sie, dass das Pa Race so etwas hat? Ihre Gehirne sind entweder Muskeln oder Holz, oder ich nehme an, Sie konnen es einen holzernen Muskel nennen. Das Gehirn ist ein Organ, das mit ihnen verschwendet wird. Anstatt sich um sie zu sorgen, sollten wir uns darauf konzentrieren, was als nachstes zu tun ist, dieser verfluchte Planet. \\\ "

\\\" ... Unsere wissenschaftliche Gemeinschaft hat diese Menge analysiert Botschaften, die durch Weltraum-Warping-Technologie ausgesandt wurden, das heist, sie stammten aus einer Zivilisation, die mindestens Stufe 5 war, selbst wenn dies nur eine Ruine ist, die nur diese Weltraum-Warp-Technologie mit dieser Technologie ubrig hat Wir werden in Zukunft in der Lage sein, auch mit Weltraumzivilisationen der Stufe 4 zu handeln! Mochten Sie wirklich etwas so Wertvolles aufgeben? Dies konnte das sein, was wir brauchen, um uns von Weltraumzivilisationen der Stufe 2 zu Stufe 3 zu entwickeln. Wer wurde das tun? wagen, dies aufzugeben? \\\ "

\\\" Mit anderen Worten, Ihre Rasse hat eine Entscheidung getroffen? \\\ "

\\\" Of Naturlich… aber es ist noch nicht Zeit zu handeln darauf Die Legende vom verfluchten Planeten wird seit Millionen von Jahren im Weltraum weitergegeben. Niemand weis, woher er kommt, aber da es eine Legende ist, die sogar die Reihen hochrangiger Weltraumzivilisationen durchdrang, hat dieser verfluchte Planet definitiv etwas Einzigartiges. Vielleicht ist es eine Falle, die von einer Art gottesahnlicher Zivilisation gesetzt wird. Zumindest bis diese Gefahren auftreten, werden wir den hirnlosen Parlei Race den Weg fur uns offnen. \\\ "

\\\" ... Das ist die Entscheidung, zu der auch unsere Zivilisation gekommen ist. Um zu verhindern, dass die Parlei-Rasse etwas drastisches tut, wie ware es mit einer temporaren Allianz zwischen uns beiden? Mit unseren vereinten Streitkraften mussen wir diese Flotte der Parlei Race nicht furchten. \\\ "

\\\" Wir sind mit diesem Vorschlag einverstanden ... \\\ "

Diese Art von Allianz hatte null Bindungskraft, aber fur Weltraumzivilisationen mit ahnlichem technologischem Niveau. Es war gleichbedeutend mit einer lebensverbindlichen Vereinbarung: In den nachsten Tagen tauchten immer mehr Weltraumzivilisationen um diesen verfluchten Planeten auf, die alle baten, sich diesem Bundnis anzuschliesen, aber einige wurden abgelehnt, weil sie aus unbekannten Hintergrunden stammten Es gab einige Stamme und Allianzen, die dieses Sonnensystem bevolkerten ... Zusammenfassend wurden ungefahr 10 Weltraumzivilisationen in diesem Sonnensystem versammelt, jedoch zum Gluck alle Es handelte sich um Weltraum-Zivilisationen der Ebene 2 aus nahe gelegenen Galaxien, weshalb es keinen offenen Krieg gab, da ihre Macht einander ahnlich war. Unabhangig davon gab es auch endlosen Verdacht und verdeckte Aktionen unter den Zivilisationen Es fuhlte sich an, als konnte in jeder Minute ein Krieg ausbrechen te zwischen den wenigen gegensatzlichen Allianzen.

Sie hatten alle vergessen, dass die eigentliche Gefahr nicht die anderen Weltraumzivilisationen waren, die sich gegenseitig bekampften, sondern von diesem unscheinbaren, verfluchten Planeten. . .

Zur gleichen Zeit bewegte sich unter der verfluchten Planetenoberflache, angefuhrt von Austin und den mysteriosen Uberlebenden des Virus, die letzte Gruppe menschlicher Uberlebender langsam auf ihr Ziel zu. Auf dem Weg gab es viele Opfer, denn das Leben musste weitergehen.Sie beruhten auf dem kleinen Hoffnungsschimmer, den Austin ihnen gegeben hatte, und trieben weiter, obwohl einige Menschen jeden Tag verschwinden wurden. Alle wussten, dass ihr Gehirn wahrscheinlich herausgesaugt wurde, aber trotzdem…

Der Rest ging weiter in Richtung Noah One! Sie kamen ihrem Ziel immer naher und naher!

Gleichzeitig waren es noch funf Tage bis zum letzten kontrollierten Warp der Hoffnung!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 324

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#324