Age Of Cosmic Exploration Chapter 366

\\ n \\ nKapitel 366: Informationen… und Ankunft \\ n

Sie kauften die wenigsten Gegenstande in der Maschinenfabrik, aber der Preis war jeweils hoch. Insgesamt hatten sie rund ein Drittel ihres Geldes ausgegeben, und obwohl ihnen nicht viel ubrig blieb, war es immer noch eine recht hohe Summe.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Als nachstes waren die Technologie- und Informationshandelszentren. In der Realitat hatten alle, einschlieslich Blue 6, keine grosen Hoffnungen in Bezug auf den Technologietransfer. Es gab also mehr, um mehr zu sehen.

Dies lag daran, dass die Technologie enger kontrolliert wurde als bei Maschinen und Bauplanen. Sogar die Technologie einer normalen Weltraum-Zivilisation erforderte viel Ansehen, geschweige denn die Technologie der Weltraum-Zivilisation auf Stufe 3. Im Allgemeinen war es fur eine Weltraumkultur, die nicht aus dem Shelter stammte, unmoglich, Technologie zu erwerben. Naturlich war der Verkauf der Technologie kein Thema und der Technologiepreis war der hochste unter allen moglichen Gewerken. Einige Technologien wurden nicht mit Geld gehandelt werden, da Geld sie nicht messen konnte, also konnten diese nur mit Soul oder anderen Technologien gehandelt werden.

Naturlich war es nicht schaden, Sightseeing zu unternehmen… Als beispielsweise Guang Zhen einen Laden sah, der die komplette Kaltagglutinationstechnologie verkaufte, kam es zu einer starken Speichelbildung der Gruppe. Sie wollten es alle kaufen. Die erste Handelsbedingung allein war jedoch ausreichend, um sie abzuschrecken. Sie mussten den Ruf des Ehrbaren im Tierheim erreicht haben. Abgesehen davon gab es auch andere lacherliche Bedingungen. Mit anderen Worten, diese Technologie konnte nicht uber Geld gekauft werden. Immerhin war es eine Technologie aus der funften Revolution.

Die Gruppe verbrachte den Rest des Tages im Fahrzeug, wahrend sie sich zu ihrem letzten Haltepunkt bewegte und wahrscheinlich dort, wo sie die meiste Zeit fur diesen Einkaufsbummel verbringen wurde… das Information Trading Center! > Der Kosmos war eigentlich nicht so still. Viele Zivilisationen kommunizierten standig auf ihre eigene Art und Weise, und nicht wie die Menschheit es sich vorstellte, kriegten sie jedes Mal, wenn sie sich trafen. Denn ohne die Begrenzung der Lichtgeschwindigkeit und des Lebenserhaltungssatzes konnten die Materialien im Weltraum als grenzenlos bezeichnet werden. Daher gabe es keinen Krieg um Vorrate, und in der Realitat hatte es wahrscheinlich keine Konflikte im Weltraum gegeben, wenn nicht auch die eigene Zivilisation gegen die eigene bewahrt werden musste. Schlieslich hatte das Gesetz der Erhaltung des Lebens bereits zu viel Zeit in Anspruch genommen.

Daher waren die Informationen im Weltraum auch unbegrenzt und das meiste davon konnte als unschatzbarer Schatz bezeichnet werden. Zum Beispiel die Koordinaten fur die Ruinen einer sterbenden Zivilisation, Bergbauorte fur seltene Mineralien oder Koordinaten fur andere Schutzraume und Sternpfade. Es gab viele nutzliche Informationen, die alle mit einem Preis gekennzeichnet waren.

Die Ankunft der Menschen im Handelszentrum zog keine Augenbrauen hoch, denn im Vergleich zu den vorherigen Handelszentren war das Informationshandelszentrum am dichtesten besetzt. Dies lag daran, dass die meisten Informationen mit Geld gehandelt wurden und der Reputationswert nicht betroffen war. Viele Zivilisationen waren dort, um Geruchte, die sie gehort hatten, gegen Geld zu tauschen oder Geld zu verwenden, um Geruchte zu bestatigen, die sie gehort hatten. In diesem kleinen Handelszentrum wurden alle moglichen Arten von Geschaften durchgefuhrt.

\\ n \\ n \\ n

Guang Zhens Hauptzweck dieser Reise war es, Informationen uber den Sternenpfad am Rande dieses Sonnensystems zu erwerben. Er wollte die Koordinaten des Sternenpfads kennenlernen, die aktuelle Situation dort erfahren und die Reaktionen der verschiedenen Zivilisationen auf den bevorstehenden Weltraumzerfall untersuchen, um zu sehen, ob sie davon Kenntnis hatten oder nicht. Diese Informationen wurden entscheiden, was die Menschheit im nachsten Jahrzehnt tun wurde.

Das Handelsverfahren war recht einfach. In ahnlicher Weise konnen die Informationen der Handelselemente vom Kommunikationsport heruntergeladen werden. Wenn es Informationen gab, die die Augen anzogen, wurde man das Gebaude betreten, um den Handel zu konsolidieren. Naturlich gab es auch das sogenannte offizielle Handelszentrum. Der Ort hatte eine ginormale Informationstafel und verschiedene handelbare Informationen wurden durch die Tafel geschwenkt.

Auf dem Schiff war das Leben auf der Hoffnung ziemlich normal geworden. Nachdem die Hoffnung in das Tierheim eingedrungen war, entspannten sich die Stimmungen aller, abgesehen von den ein oder zwei Tagen der Angst und der Angst, langsam, da nichts Besonderes geschah. Das Leben verlief reibungslos und das Betreten des Tierheims hatte keinen grosen Einfluss auf die Hoffnung.

In den folgenden Tagen, als die grose Menge an Vorraten, Nahrungsmitteln, Mineralien und Maschinen ankam, seufzte die Hoffnung in groser Erleichterung und war erleichtert, dass die Geschafte erfolgreich waren. Dies bedeutete, dass es im Shelter Ordnung gab und keine auserirdischen Zivilisationen die schwacheren als sie schikanieren wollten. Mit dem geltenden Gesetz brauchte die Menschheit nichtSorge um plotzliche Angriffe, als sie im Tierheim waren.

Dieser Frieden dauerte jedoch nicht lange ...

Es war gegen 2 Uhr morgens, als Yao Yuan wachgeruttelt wurde. Er war in tiefem Schlaf, aber er wachte auf, als sich seine beiden Augen offneten, als die Kommunikatoren klingelten. Sein Korper wachte immer noch auf, aber sein Geist war zweifellos wach.

\\\ "Was ist los? \\\"

\\ n \\ n \\ n \\ n

Yao Yuan schaute auf die Schallquelle. Aufgrund seiner Tatigkeitsbeschreibung hatte er zahlreiche Kommunikatoren. Einer von ihnen war mit dem zentralen Mainframe der Hope verbunden und ermoglichte es ihm, die Selbstzerstorungssequenz des Schiffes innerhalb kurzester Zeit einzuleiten.

Der Kommunikator, der angerufen hat, war der Notfallkommunikator. Als Yao Yuan bemerkte, dass es hier klingelte, schlug sein Herz einen Schlag aus, als er den Kommunikator packte, um darauf zu antworten.

Eine mannliche Stimme kam sofort vom anderen Ende. "Kanzler, das ist Liu Bai ... Wir haben einen Notfall. Mehrere hundert Auserirdische sind auserhalb der Hoffnung versammelt. Sie nennen sich die Koalition mehrerer Weltraum-Zivilisationen der Stufe 2. Sie sind die Burger dieses Shelter und behaupten, die Hoffnung sei es Er beherbergte einen seiner Fluchtlinge und forderte, dass wir ihnen eine akzeptable Erklarung geben wurden. Yao Yuan schuttelte den Kopf, als er aufsprang und ins Badezimmer sturmte, um sein Gesicht mit kaltem Wasser zu bespritzen. Dann brullte er, fluchtig? Sie mussen scherzen! Wir sind nur fur wie viele Tage hier gewesen? Auserdem ist dies Weltraumzeitalter. Konnten sie nicht die Uberwachung im Hafen nutzen? leicht gewusst, ob jemand die Hoffnung illegal betrat ... Wo sind diese Aliens jetzt? Haben sie die Hoffnung betreten? \ ""

Liu Bai fuhr fort: \ "Nein, unsere Verteidigung noch nicht Einheitssoldaten wachen uber die verschiedenen Eingange, aber diese Aliens sind auserst hartnackig, als hatten sie einen echten Beweis dafur… \ "" Yao Yuan schauderte, als das kalte Wasser in sein Gesicht spritzte. Zur gleichen Zeit war er in den Denkermodus eingetreten und antwortete sofort: \\\ "Egal was, lasst nicht mal einen Auserirdischen in die Hoffnung und fickt den Beweis! Das liegt daran, dass sie keinen Beweis dafur haben Ich warte auf Blut und sturme nicht direkt rein… Warten Sie auf mich, ich komme jetzt vorbei.

10 Minuten spater kam Yao Yuan bei den Hoffnungen an Zentralbefehl. An diesem Tag waren ein paar Black Star Troopers und ungefahr 10 Major Majors anwesend.

\\\ "Liu Bai, bringen Sie mich auf den neuesten Stand. \"

Yao Yuan sas auf dem Stuhl des Kapitans und schaute zu Die wenigen riesigen Belagerungsmaschinen und ungefahr mehrere Tausend Auserirdische versammelten sich mit gezogenem Gesicht auserhalb der Hoffnung ... Ja, die Zahl nahm zu. Die anfangliche Zahl von uber 20 auserirdischen Zivilisationen war auf uber 60 gestiegen, und sie stieg weiter an…

Nach einem Bogen sagte Liu Bai: "Um 2:40 Uhr kam die erste auserirdische Rasse an In einigen Minuten kamen etwa zehn weitere Alien-Rassen, und sie forderten, dass wir ihnen Zugang zur Hoffnung gewahren sollten, weil sie den Verdacht haben, dass wir einen ihrer meistgesuchten Fluchtlinge hegen. Diese Forderung wurde naturlich abgelehnt Zivilisationen sind angekommen. Gegenwartig gibt es Vertreter von ungefahr 68 auserirdischen Rassen, die auserhalb der Hoffnung versammelt sind.

\\\ "Fluchtig? Lacherliche Entschuldigung! \\\"

Yao Yuan war so wutend, dass die Ader in seinem Gehirn fast knallte. Er ging im Zimmer auf und ab, bevor er sich wieder auf den Stuhl setzte. "Leugnen Sie weiterhin ihre Forderungen ... Ubrigens, was haben sie sonst noch gesagt?"

Liu Bai nickte und fuhr fort: "Ja, sie haben das behauptet, wenn wir ihre Forderung ablehnen Um das Schiff zur Inspektion zu betreten, bundeln sie ihre Beschwerden zusammen und melden sich der einzigen Zivilisation der Stufe 3 im Weltraum, die gerade uber der Schutzhutte wacht, um uns aus dieser Schutzhutte zu vertreiben, oder wir gehen alleine… Das war, was sie sagten. \ "

In Yao Yuan \'Augen brannte eine unaufhaltsame Wut. Er atmete ein paar Mal tief durch, um sich zu beruhigen, und sagte schlieslich: \ "" Wecken Sie jetzt alle Black Star Troopers auf. Die Hoffnung befindet sich jetzt im Alarmzustand der ersten Klasse. Zur gleichen Zeit holen Sie sich Professor Bo Li, Sprecher Matt, und jeden hoher Beamter auf der Hoffnung hier. Es ist Zeit fur ein groses Treffen ... \\\ "

Die Effizienz auf der Hoffnung war hoch. Als sie horten, dass Auserirdische einen erzwungenen Eintritt in die Hoffnung erreichten, sturzten alle zu der Szene, egal wie mude sie waren. Sogar einige mittlere Offiziere waren eingetroffen. Abgesehen von der breiten Offentlichkeit, die noch nichts wusste, war der Rest der Hoffnung in hochster Alarmbereitschaft.

\\\ "... So ist die gegenwartige Situation. Diese Aliens fordern eine Inspektion oder wollen, dass wir aus diesem Tierheim kommen. Auserdem haben unsere Manner vor etwa einer halben Stunde unsere Manner bat die Patrouillen der Weltraum-Zivilisation der Ebene 3 des Shelter, einzugreifen, und sie sagten… um des Friedens dieser Shelter willen rieten sie uns, gehorsam zu sein. Richtig, das ist einfach witzig, sie wollen uns gehorsam zu sein ... \\\ "

Yao Yuan\'s Arger war enDen Himmel zu schlucken, und in seiner Stimme war eine unmerkliche Eisigkeit.

Zu seiner Besturzung und Uberraschung, als er diese Worte sagte, waren die ubrigen Vertreter und Regierungsvertreter mit Ausnahme der stummen Soldaten des Black Star Trooper und der Defense Unit damit beschaftigt, zu diskutieren die Hoffnung, die meisten von ihnen diskutierten uber die Option…

Sie wollten den Forderungen der Aliens zustimmen und die Unterkunft in der Hoffnung mit den wenigen Vasallen-Raumschiffen im Schlepptau verlassen?! \\ n \\ n \\ n \\ n


Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 366

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#366