Alice Tale In Phantasmagoria Volume 2 Chapter 88

\\ n \\ nKapitel 88 \\ nc88: Geschenk \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Ein starker Nachtwind weckte mich. Der Wind ertonte mit zitternden Fenstern im Raum. Ich schien zu einer fremden Stunde aufgewacht zu sein. Wenn ich von der Stunde spreche, weis ich nicht, um welche Stunde es sich handelt. Ich habe mich an einen Lebensstil ohne Uhren gewohnt, aber manchmal vermisse ich sie. 「...... Vielleicht sollte ich mal meine Hande waschen. 」Es ist kalt und der Morgen ist noch weit entfernt. Ich mochte vermeiden, einen unerwarteten Vorfall zu verursachen, indem ich hier seltsam bleibe. ...... Ich will das vermeiden. Die Nachtkalte steigt aus meinem Bett und durchdringt meinen Korper. Da es eine harte Jahreszeit ist, nur mit einem Negligee umherzulaufen, ziehe ich eine Strickjacke an. Auf dem Flur verlasst das Licht des magischen Kristalls eine schwache Beleuchtung. Sogar nachts arbeiten die Sicherheitsbeamten nicht. Nachtschicht, gute Arbeit. Es ist eine gute Chance, also sollte ich vielleicht schlafen, nachdem ich jeden gebeten habe, sein Bestes zu geben. Ich ging herum und rief nach dem Dienstmadchen, das ich um mich herum sehe, und hielt es auf einem Niveau, das sie nicht stort. Ich stelle fest, dass Licht aus dem Buchraum des ersten Stockwerks austritt. Als ich versuchte, hinein zu schauen, starrte die Person, von der ich einigermasen erwartete, auf ein Buch. 「Saira. A, Alice-san. Als sie naher kam, hob sie ihr Gesicht aus dem Buch, in das sie sich vertieft hatte, wahrend sie sich umdrehte. 「Du studierst das immer noch tief in der Nacht?」 「Hai desu nya, da es so aussieht, als wurde das Image fur Oneesans Schwert mit etwas mehr Aufwand fest werden. Ist das so, danke dann. 」Wenn Sie entweder entschuldigen oder danke sagen, ist es nicht dankbar. 「Da ich auch das geniese, aber ich mochte wirklich das echte Nya sehen ...」 Saira sah das Buch stohnend an. Ich ging um Sairas Rucken herum und schaute mir das an. Es war ein Buch, auf dem ein Katana abgebildet war. Ich glaube, fur das Schmiedeschulungstraining sind Wissen und Image wertvoll? «Die wahre Sache, seitdem ein Mechanikerschwert gebrochen hat. 」Das wurde bedeuten, vielleicht gibt es nichts anderes als zu sehen, was passiert, wenn man durch die Waffenlager der koniglichen Hauptstadt spazieren geht und sie durchsucht?「 Saira, will wissen, was in den Waffengeschaften gesucht wird? 」「 Ich habe es schon beendete die Suche in den meisten Waffengeschaften der koniglichen Hauptstadt ... 」Sie ist die lobenswerte fleisige Saira nach allem. Was soll ich dann tun? Wenn es nicht in der koniglichen Hauptstadt ist, dann Wilmington? Nein. Wenn es sich bei der Waffe um ein Katana handelt, dann ist es nicht am wahrscheinlichsten, dass es im Sakrament ist. Der Raikiri dass Leoneil hielt, war auch so. Wenn ich Wilmington beiseite lege, erscheint es schwierig, zum Sakrament zu gehen. U ~ n. Aber bevor es weiter in ferne Lander geht, ware es nicht schlimm, in der koniglichen Hauptstadt nach Verbindungen zu suchen, auser den Waffenladen. 「Saira, will morgen ausgehen? Ich weis nicht, ob es vielleicht eine leere Schaukel ist. 」「 Naturlich ist es okay! Um etwas Gutes zu schaffen, ist es nicht notwendig, mit Anstrengung nya sparsam zu sein! «Ihre Augen funkelten in solchen Tiefen der Nacht. 「Dann halten Sie es bitte in Masen und schlafen Sie in Ordnung?」 「Es ist in Ordnung!」 Obwohl ich das Gefuhl habe, dass diese Antwort seltsam ist, ist es nicht so. Ich lachelte bitter und umarmte Sairas Korper, der von hinten kleiner und feiner als mein eigener war. 「Sich zu zwingen, ist verboten. 「「 A, Alice-sann 」Es konnte aus Nervositat gewesen sein, Sairas Ohren sind aufgerissen. Diese Ohren sind beruhigend, sie anzuhalten. Huh, zu sagen, da Saira niedliche Tierohren hat ... ein Schwanz ist? Obwohl wir zusammen in eine heise Quelle gegangen sind, habe ich nicht so weit geschaut. ...... Nein, habe nicht geschaut, ich habe nicht geschaut. Ah, ano ...... Alice-san? «Saira sah zu mir auf, als sie in meiner Umarmung verwirrt war. 「...... Saira, Sie, haben Sie nicht etwas, das Sie vor mir versteckt haben?」 Ah, ah!? 」Die Saira, die nervos einen Larm macht, ist niedlich. Ich schluckte den Atem und entschied mich. 「...... Dein Hintern zum Beispiel. 「「 Buttt!? Face Sairas Gesicht wurde blass, sie hielt ihre Hand nervos gegen ihren Hintern, als wollte sie ihn verstecken. ...... was konnte ich sagen, ich? 「Tsu ...... ah, unya ......」 Saira wird blass, dann wird sie rot, sie scheint ziemlich beschaftigt zu sein . ...... Ist das nicht se*uelle Belastigung? Bitte vergessen Sie das ...... Ich habe mich von Saira getrennt, wahrend ich uber meine Handlungen nachdenke. 「Ah, ano! Ich mag es nicht so ... ...... Als ich dachte, ich wurde mich entschuldigen, wurde mir vorgeworfen, und Saira erhob ihre Stimme. Saira schaut nach unten und schaut mich fragend an. Diese Form mit leicht farbigen Wangen lies meine Brust pochen. "Das ist so? Ano, un ...... Passen Sie auf Ihren Korper auf, okay? 」Des Ha, hai desu nya. 」Da ich sagte, dass dies das Beste ist, was ich tun kann, war ich an diesem Ort fertig. Ich verlies das Buch und ging mit zugigem Tempo in mein Zimmer zuruck. Ah, das hat mich uberrascht. Saira, du bist wirklich ein Madchen ...... Ihre Gewohnheiten sind irgendwie sus. Ich betrete den Raum und schloss die Tur. Ich seufze. 「......Ah? 」Ich ging nicht zu, wasche meine Hande, oder?「 ...... 」Ich bin mir sicher, dass es in Ordnung ist. Un, ich glaube es ist gut. An diesem Punkt ist es muhsam geworden, also nickte ich stark und sturzte in mein Bett. Am nachsten Tag besuchte ich zusammen mit Saira die Sklavenfirma. Auf dem Weg dorthin fiel mir die Erscheinung der Stadt auf, als sie mit den Vorbereitungen fur das bald zu eroffnende Erntedankfest festhielt. Im Gegensatz zu der irgendwie aufgeregten Stadt steht das Unternehmen still. Ich musste mich im Empfangsraum hinsetzen und warten, und es wurde schwarzer Tee ausgegeben. Es ist das dritte Mal . Ich vermute, an diesem Punkt gibt es kein Gift. Ich dachte, als ich versuchte, die Tasse in die Hand zu nehmen, wurde ich sanft von Saira angehalten, als sie sich neben mich setzte. Ich neigte meinen Kopf und starrte Saira auf den Inhalt der Tasse. 「...... Es ist okay Nya. 「「 Beeindruckend ...... 」Hat sie ein Urteilsvermogen, weis sie auch so etwas? Mit der Erlaubnis von Saira machte ich mich wieder einmal auf den schwarzen Tee. Es ist wahrscheinlich ein erstklassiges Gut, ich nehme an, ich spure nicht die Billigkeit von Gegenstanden mit einem Duft und Geschmack, der sich von dem unterscheidet, den ich irgendwann von Kran bekommen habe. Als wir das eine Weile mit uns beiden genossen, kam ein bekannter Mann im Alter mit einer Augenklappe heraus. \\ n \\ n \\ n 「Wenn es nicht ojousama ist, schon wie immer. Es ist mir eine Ehre, Sie wiederzusehen. Tr 「Beltran-sama, es ist schon eine Weile her. Es scheint, dass Sie wie immer ein ziemlich guter Sprecher sind. 」Es ist derselbe Mann wie immer, ist es nicht. Wir beendeten unsere Gruse, wahrend wir zusammen lachelten, und die Augenklappe senkte seine Huften auf das Sofa, das mir gegenuber lag. 「Aus irgendeinem Grund haben die umliegenden Lander in letzter Zeit heftige Unruhen gemacht, es scheint, als wurde sich dieser Zustand nicht beruhigen. Es ware sicherlich am besten, wenn Ojousama sich darum kummern wurde. 」「 Es tut mir leid fur Ihre Rucksicht. Ich werde mit angemessener Rucksicht handeln. 」Ich bin hier und dort in Schlachten verwickelt worden, oder besser gesagt, ich habe meinen Hals in sie gesteckt, obwohl ich nicht. 「Ist es jedoch aufgrund dieser Umstande keine Geschaftsmoglichkeit? Beltran-Sama. 「「 Fufu. Ey Ohne Ablehnung oder Bestatigung nahm Eyepatch den schwarzen Tee vor mir in die Hand und brachte ihn in den Mund. »Was hat Sie dann bei dieser Gelegenheit hierher gebracht?« Nachdem Eyepatch seinen Blick auf Saira gerichtet hatte, als sie sich neben mich setzte, gab er mir eine Frage. Hat dieser Mann gerade jetzt einen Kaufpreis geschatzt? «Das ist bedauerlich, aber ich glaube, es ist nicht das, was Beltran-Sama denkt. Ya 「Oya, das ist bedauerlich. Ich hatte geglaubt, ich konnte eine sehr gute Transaktion durchfuhren. Der Wert von Saira ist nicht genau das, was fur das Auge offensichtlich ist. Als ob ich sie gehen lassen wurde. Ich dachte, nicht Beltran-Sama, sondern seine Hand in einer Vielzahl von Unternehmen. 」「 Hou? Ist das ein Gesprach uber etwas auserhalb des Sklavenhandels? Ich glaube, ich habe meine Hand sicherlich ein wenig ausgebreitet. These 「In diesen Zeiten dachte ich, Sie waren auch nicht gut uber den Waffenfluss informiert. Um 「Fumu, Arme sind kostbar. Ich besitze Kampfsklaven und solche zum personlichen Schutz. Ich fulle mich also auf meinem personlichen Weg ein. 」Er ist wirklich der verlasslich anmutende Oji-Sama, ist er nicht. 「Gibt es dann keine Waffe dieses Typs in Ihrem Besitz?« Sie forderte Saira auf und offnete das Buch, das sie auf den Tisch gebracht hatte. Eyepatch warf einen Blick auf die Illustration dieses Buches und nickte. Kat Ein Katana, denke ich. Expected Wie erwartet, nannte er es ein Katana. 「Das heutige Geschaft ist das. Obwohl wir die konigliche Hauptstadt durchsuchten, konnten wir sie nicht finden, aber ich dachte, wenn es Beltran-Sama ist, dann vielleicht. Um 「Fumu, Katanas sind ein wertvoller Gegenstand, der nicht auserhalb eines Abschnitts des Sakramentareals hergestellt wird. Ojousamas Augen sind wie immer erkennbar. 」Ich mache mir Sorgen, ob ich nicht so etwas wie ein Neerdowell sehe. Aber am Ende, wenn man bedenkt, dass es etwas ist, das aus Schmiedekunst geboren wurde, warum ist es dann nur im Sakrament? 」Eyepatch gab mir hoflich eine Erklarung, als er meine Frage las. Er sah Saira an und nickte, als sie ihren Kopf senkte. Es scheint, als hatte Saira das bis vor kurzem nicht gewusst. Bis jetzt war das unzahlige Uben wie ein Schmiedetraining, aber man sagte ihr, dass dies alles ein Fehler sei. Der Grund ist das ist es. 「Dies konnte unhoflich sein, aber ojousama, konnte die Person, die Sie mitgebracht haben, ein Schmied sein?」 「Es ist so, wie Sie es sagen. 」Ich dachte kurz daruber nach, aber es besteht kein Grund, es zu verbergen. 「Wie von Ojousama erwartet, wurden Sie einen exklusiven Schmied begrusen. Further Und auserdem wird dieses Kind seinen Namen in der Geschichte hinterlassen, wissen Sie. 「Das ist spat, aber sie heist Saira. Sie ist meine Schmiedin fur mich. 「「 Pu, bitte behandel mich gut ... desu! 」Als Saira ihre Haltung korrigierte und sie begruste, grinste die Augenklappe breit. 「Auch diese Seite, FufuDie um Ojousama sind wirklich grosartig, das macht mich neidisch. 」Er bringt ein geschaftliches Lacheln zum Ausdruck und ist ein schlauer Mann. Mit Ihrem Geschaft scheinen Sie auch von tonnenschonen Madchen umgeben zu sein. Da fur die Herstellung eines Katanas jedoch eine besondere Fertigkeit erforderlich ist, ist die Art der Sache, bei der Katanas die lokale Spezialitat einer Region in Sakrament sind, ...... 「Beltran-sama, ist es nicht moglich, die Fahigkeit zur Herstellung von Katanas zu erlangen irgendwo auser in Sakrament? 」「 Es ist genau wie du gesagt hast, Ojousama. In diesem Fall ist es nicht so einfach, dass Sie ein echtes Katana betrachten und sofort ein solches erstellen konnen. 」Ich sehe Theen. 「Aber ist es in Ordnung fur Sie, auch wenn Sie mir diese Informationen so einfach beibringen?「 「, Wir sind nicht in einer ungewohnten Beziehung oder solche nicht? Saira missverstand etwas und ihr Gesicht wurde rot wie sie verglich mich und Augenklappe. Warte, warte, Saira, siehst du, wie ich diesen alten Oji-Sama liebte? Zu Beginn wird die Hauptsache abgelehnt. 「Wenn Sie Unsinn geniesen, ware es sicherlich gut, selbst wenn ich meine Irritation zeigen wurde, oder?」 「Wenn eine Person ein Alter wie mein Alter erreicht, beginnt sie ungewollt, herumzuspielen, wenn sie suse Frauen sieht Ojousama Bitte verzeih mir . 「「 Kommen wir zu so etwas wie die Informationsgebuhr, Beltran-sama. Ya 「Oya, es scheint, als ob ich zu hoch bin. Ich muss mich dann geschlagen geben. Ey Ohne Scheu zeigte Eyepatch ein grandioses Kopfschutteln. Maa, es macht irgendwie Spas, mit diesem Oji-Sama zu sprechen, also verzeihe ich ihm. Es ist jedoch keine Zeit, in der wir uns umarmten. Offensichtlich. 「Zur Entschuldigung biete ich ein gewohnliches Katana an. 「「 Maa, das wagt man eher von dir, oder? 「「 「「 「「 「「 「Since since since since since since since since since since since since since since since since ous ous ous ous ous ous ous ous ous ous ous 」Auch wenn es zum Beispiel nicht bald erstellt werden kann, ist es nicht schlecht, wenn das eigentliche Objekt referenziert wird. 「Aber wenn Sie nutzliche Informationen kostenlos erhalten und daruber hinaus eine Katana-Art angeboten wird, passt das nicht zu mir. Es kann nicht geholfen werden, so dass ich das Gesprach vorantreibe. Eyepatch nickte zufrieden mit dem Fluss der vorher festgelegten Harmonie. 「Wenn in diesem Fall der Schmied von ojousama in der Lage zu sein scheint, ein Katana zu produzieren, wurden wir uns sehr freuen, wenn Sie sie uns leihen wurden. 」Fumu. Das ist kein schlechter Vorschlag. 「Naturlich mochten Sie ein Katana anbieten, das auch als Geschenk dienen soll, aber es ist nicht so, wie es heist, oder? Es hilft, dass Ojousama sinnvoll ist. Wie Sie gesagt haben, ist dies eine geschaftliche Angelegenheit. Wir wunschen uns, dass die von diesem Schmied hergestellten Katanas in Massen verkauft werden. 」Ich habe nichts dagegen einzuwenden, dass Sairas Kreationen zu Produkten werden. Mit dieser Aussage ist es schwierig, einen Markt zu sichern. Wenn dieser Augenklappe die Verantwortung dafur ubernimmt, ware dies ohne komplizierten Aufwand die Erfullung unserer Wunsche. 「Nehmen wir an. Wir konnen die Details fur einen anderen Tag hinterlassen. 」Ich mochte Ilya doch zu den Schlussaspekten befragen. "Vielen Dank . 」Danach gab es eine ubliche Gesprachszeit, wir haben das Unternehmen wenig spater verlassen. Als wir das Katana erhielten und nach Hause zuruckkehrten, lies sich Saira in ihrem Labor ab, das auch als ihr personliches Zimmer diente. Und so nahm ich in einer fruhen Feier eine zusatzliche Ware mit, die ich erhalten hatte, und besuchte ein Zimmer. Die tickenden Notizen des Sekundenzeigers sind nostalgisch. Eine Taschenuhr, die mit exzellentem Goldschmuck geschmuckt ist. Zuvor hatte Kran gesagt, die Kirche habe die Zeit geschafft. Kurz gesagt bedeutet das, dass auch Uhren existieren mussen. Naturlich sind sie ein wertvoller Gegenstand. »Ein Mechaniker, kann ich etwas Zeit haben?« Ich klopfte an die Tur, und es gab eine Antwort, also drang ich hinein. Mr. Shion sas an ihrem Schreibtisch und erledigte eine Art Papierkram. Vermutlich ein Bericht fur die Gilde, nehme ich an. 「Was ist es, Alice?「 「Ich habe das nicht speziell fur einen Mechaniker verstanden, also etto ......? Ich mochte, wenn du es nicht falsch verstanden hast! 」「 Es passt dir nicht so, hor auf. 」「 Hai. 」Ane sties einen Seufzer aus, als ware sie verargert. Nur imitieren, es ist nicht gut, nehme ich an, gibt es da etwas? Wie kann ich einen Mechaniker dazu bringen, sich zu drehen? Was ist das?? Eigentlich habe ich ein seltenes Gut in die Hande bekommen. 」Als ich mich Mr. Shion naherte, zeigte ich ihr diese Taschenuhr. 「Das ist?「 「Eine Uhr oder so. Es ist ein Element, das die genaue Uhrzeit wahrend des Tages anzeigt. 」Ich weis nur nicht, ob dies in dieser Welt absolut notwendig ist. Es ist bequem, aber zu arbeiten, wenn die Sonne aufgeht und nach Hause zuruckkehrt, wenn die Sonne untergeht, da diese Art von langsamem Leben nicht wegzuwerfen ist. 「Hee? Zeit ist es. General Die allgemeine Idee ist, dass es nicht so ist. 「Eto, wenn es okay ist, mochte ich, dass ein Mechaniker das ubernimmt. 」Ich zeigte ihr eine weitere silberne Taschenuhr, die ich in der Hand hatte. 「A, ein passendes Paar. 」Ich hatte mich in wem verloren, wem ich das geben sollte, aber vielleicht sollte es wirklich Shion-san seinKopf! 「Fur mich ......?」 「Ha, hai. 」Shion-san nahm die goldene Taschenuhr aus meiner Hand an. Es ist ehrlich peinlich, Shion-san erneut meine Zuneigung zu zeigen. Ich zeige es immer nur in Masen, die Sie sehen! ...... In Masen, richtig? ―― 「Shii ion Shion-san druckte es gegen ihre Bruste, als ware es wertvoll. Es ist irgendwie peinlich. 「Ich nehme das, Alice. Vielen Dank . Wa 「Wa Waa. 」Ane strich uber mein Haar und mein Kopf wurde von ihr gestreichelt, mein Gesicht lockerte sich. Da nur das vollkommen befriedigend ist, sind wir ein und sind im Begriff, uns zu erreichen. Yosh! 「OneMechan ...... lass uns heute zusammen schlafen!「 「Das ist gut. 「「 Es ist in Ordnung!? 「「 Warum ist das uberraschend? 」Nein, das ist das Muster, das immer passiert! Du wirst nicht schlafen?「 「Aber ich schlafe. N Ich nickte stark. Ich nehme an, wir schlafen zusammen, auch wenn es im eigentlichen Sinne des Wortes so ist. Ich schlafe. Die Strase ist lang, aber eine Reise von tausend Kilometern beginnt beim ersten Schritt. Wenn ich mich an Shion-san I klammere, werde ich funya, damit es nicht geholfen werden kann ... Mein Herz wurde vollkommen zufrieden. One Wirklich, eine Mechanikerin ist eine sundige Frau. Want 「Ich will das zwar nicht von dir erfahren lassen ...」 Und so weiter in dieser Nacht veranlassten die Schwestern, die keine Ausenseiter waren, ein lebhaftes Gesprach auf dem Bett.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Alice Tale In Phantasmagoria Volume 2 Chapter 88

#Read#Novel#Alice#Tale#In#Phantasmagoria###Volume#2###Chapter#88