Altina The Sword Princess Volume 4 Chapter 3

\\ n \\ nKapitel 3 \\ n

16. April abends.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

In einem von dreizehn Raumen gehort Margaret zu.

Vor dem riesigen Fenster, das nach Westen gerichtet war, fielen die Lichtstrahlen der untergehenden Sonne auf den Raum.

Auf dem Tisch standen Kuchen und schwarzer Tee.

Die Magde standen nahe der Wand und waren bereit zu dienen.

Der Besitzer des Zimmers war in einen Pelzmantel gehullt, der groser war als das Bett.

Als sie ein knappes Seidenkleid trug, waren Brust und Oberschenkel freigelegt.

Unter der untergehenden Sonne war ihr Korper rot gefarbt, als ware sie in Flammen gehullt.

Es war, als ware sie in Blut getrankt.

Sei es ihr schwarzes Haar oder ihre bernsteinfarbenen Augen.

\'\' Gibt es da etwas Interessantes? \'\'

\'\' Ich entschuldige mich nichts in diesem Bericht, das fur die elegante Prinzessin Margaret von Interesse sein konnte.

Oswald hielt den Bericht hinter sich und senkte den Kopf.

Margaret krummte wiederholt ihren Zeigefinger, das nachstgelegene Dienstmadchen ging zu ihr.

Das Madchen trug einen Korb mit Rosen.

’’ Dann frage ich mich, ob Liz gefunden wurde. ’’

’’. . . ... Meine aufrichtigen Entschuldigungen ... ... Obwohl sie in Applewood auftrat, entkam sie am Ende. ’’

’Ara ara, Liz ist schnell Oder konnte es sein, dass Sie nicht die Absicht haben, sie zu erwischen und sie deshalb loszulassen? \'\'

\'\' So etwas ist ... \'\'

< p>

\'\' Ich mag Manner, die sanft sind ~ \'\'

\'\' Jemanden zu vernichten, der Ihrer Hoheit schadet, ist mein Ziel. \'etre. Daher ist es mir unmoglich, Mitleid mit Prinzessin Elizabeth zu haben. ’’

’Ara, was fur eine Schande. Es tut mir leid fur Liz, die ziemlich unglucklich ist. Deshalb habe ich die Rosen gewahlt. ’’

Alle Rosen im Korb, die das Zimmermadchen hielt, wurden von der untergehenden Sonne rot gefarbt.

Die feineren Details waren jedoch nicht klar erkennbar.

Es war keine Ubertreibung zu sagen, dass in diesem Raum nur Margaret wusste, warum Rosen in dieser Situation ausgewahlt wurden.

Oswald hat keine Klarstellung verlangt.

Je mehr er fragt, desto verwirrter wird er.

’’ Es ist heute morgen passiert. Ein Soldat bemerkte ein Madchen, das in Applewood wie Elizabeth aussieht. Sie konnte jedoch mit Hilfe eines Jungen fliehen, der mit ihr reist. ’’

’Es unterscheidet sich von dem, was ich dachte. Wenn es ein Theaterstuck ist, wurde sie sofort gefangengenommen, danach ware unsere Wiedervereinigung. Zwei nahe stehende Schwestern verwandelten sich in Feinde. In einem Theaterstuck sollte es eine Szene geben, in der beide Wege gehen. In diesem Stuck wird die weibliche Hauptrolle eine Person sein, die fahig ist, das Publikum zu begeistern. ’’

’’ wie Sie sagten. \'\'

\'\' Aber ... ... es ist eine Schande, dass es nicht wie ein Theaterstuck ist ... ... ... das erinnert Mir scheint, dass Glenda auch nach Applewood gegangen ist. ‚‘

‘‘ Es ist, wie Sie gesagt haben, Lieutenant auch den Kampf verbunden ... ... wurde aber von dem Jungen verwundet, die zuvor erwahnt wurde. ’’

’Ara ara, wie enttauschend. ’’

Dieser Junge scheint ziemlich geschickt zu sein.&Ndash;

Wer genau ist er? Oswald dachte nach.

Glenda war sogar in der Armee eine der besten. Um sie tatsachlich in einem Zweikampf zu unterdrucken.

Auserdem war die Waffe nur ein Dolch.

Dem Bericht zufolge war es wahrscheinlich, dass er ein Belgariane war.

Auch wenn er die Elite der Armee des Imperiums war, war Oswald mit der Existenz von Menschen, die starker als Glenda waren, nicht einverstanden.

Fur diesen Krieg sammelte er umsichtig Informationen.

Neue Waffen, Kanonen und Ausrustung wie Schwerter und Waffen wurden aus dem neuen Metall hergestellt. Daher sollte die Kluft zwischen ihren Geraten die Siegwahrscheinlichkeit erhohen.

Daraus schloss Oswald.

Auserdem verkauften sie diese neuen Waffen auch an das Grosherzogtum Varden und seine Nachbarlander. Dies war nicht einfach nur fur Geld.

Das praktische Ergebnis wurde ebenfalls bestatigt.

Genau aus diesem Grund musste untersucht werden, wer der junge Junge war.

Prinzessin Elizabeth?

warf einen Blick auf die Rosen, die ein Aroma ausstrahlten.

’’ Wie argerlich ... ... Ausfall bei Ausfall. Versagen bei Versagen, wie grosartig, hat mich wirklich gut gelaunt. ’’

’Dank dieser Toleranz Ihrer Hoheit muss dieser bescheidene Diener keine Scham erdulden, aber gewahren Sie mir bitte etwas mehr Zeit. ’’

’Ich frage mich, ob Liz hierher kommt. ’’

’’ bezweifle ich sehr. Nicht juIn Applewood werden alle Bahnhofe und Zuge streng uberwacht. ’’

Oberflachlich sollte man die Rebellen im Auge behalten, die sich vielleicht bewegen, wenn sich die Nachricht vom Tod der Konigin verbreitet.

Obwohl die Entfernung zwischen Applewood und der Hauptstadt nur 100 ml (160 km) betrug, befanden sich dichte Walder und Berge zwischen ihnen. Es wurde funf Tage dauern, um mit einem Wagen hierher zu gelangen. Auserdem habe ich Manner an verschiedene Kontrollpunkte geschickt. Daher ist es ihnen nicht moglich, hierher zu gelangen. ’’

’’ Es wird anstrengend, wenn sie hier laufen. ’’

’’ wie Sie sagten. \'\'

Oswald berechnete

Wenn sie uber den Wald reisten, war es ihnen unmoglich, hierher zu gelangen innerhalb von sieben Tagen.

Obwohl Elizabeth ihre Erwartungen ubertraf, verlief der Plan immer noch reibungslos, da Konigin Charlotte fruher starb als erwartet.

Auserdem hat Glenda nur leichte Verletzungen. Glenda wurde zuruckgerufen werden, aber die unter ihr arbeitenden Ritter spielen keine Rolle, sie werden neu beauftragt, Prinzessin Elizabeth zu jagen. Wenn der Junge sich niederlies, ware die Ermordung von Prinzessin Elizabeth viel einfacher.

Margaret druckte die Rose gegen ihre Lippen.

Ihre Zunge leckte die Rose, als wurde sie eine Weinflasche lecken.

’’ Also kommt Liz nicht? Und ich dachte immer noch an eine Wiedervereinigung. \'\'

\'\' Was die Wiedervereinigung angeht, so glaube ich, wird es im Morgengrauen der Deklaration geschehen, wenn Eure Hoheit Margaret die Konigin wird ... Staatsbegrabnis . ’’

Die Beerdigung von Konigin Charlotte fand am letzten Tag der Silent Week statt. Die neue Konigin wurde am nachsten Tag gekront werden.

Mit anderen Worten muss vor der Kronung der neuen Konigin die Beerdigung der vorherigen Konigin stattfinden.

Oswald verbeugte sich tief.

Margaret benutzte ihre Lippen, um eine Rose aufzuheben.

’’ ’’

’’. . . Das ist ... ... eine grose Ehre. ’’

Es war inakzeptabel, mit einer einzigen Hand etwas von einem Adligen zu akzeptieren.

Oswald legte den Bericht auf den Boden, ein Knie auf den Boden und beide Hande offneten sich.

Die Rose wurde auf seine Hande gelegt.

Margarets Blickrichtung wechselt zu dem Bericht auf der Etage.

’’ Fufufu ... ... Die Erfassung von Liz ist also ein Misserfolg. ’’

’Es ist so, wie es im Bericht heist. \'\'

\'\' Sieht so aus, als musste die Bestrafung an denjenigen gerichtet werden, der versagt hat. Was soll ich tun? \'\'

< p> \'\' Es liegt an Ihrer Entscheidung. ’’

’’ Dann eine Todesstrafe. ’’

’’. . . ... ... Todesurteil ist das? ’’

’Fufufu. . . Ja, ein Todesurteil ist gut. ’’

’’ Ich kann mich nur uber die Entscheidung der klugen Prinzessin Margaret bewundern. Es ist sicher, dass die Armee der High Britannia wenige Tage spater in einen Krieg verwickelt sein wird Vernachlassigt man einfach das Versagen, nur ein Madchen zu fangen, wird der Sieg nicht mit unzahligen Vorbereitungen erzielt. Das Leben eines Verantwortlichen zu nutzen und eine Bestrafung zu erwirken, wird der Armee eine gute Warnung sein. \'\'

\'\' Ja, ist das nicht gut? \'\'

\\ n \\ n \\ n \\ n

< Margaret holte eine weitere Rose aus dem Korb, den das Dienstmadchen hielt.

Und zog die Blutenblatter heraus und lies sie auf den Tee fallen.

Rote Blume und roter Tee.

Sie trank die rote Flussigkeit, die von der untergehenden Sonne rot gefarbt wurde.

16. April, morgens–

Es war keine Beforderung moglich.

Bastian und Elise, die aus Applewood geflohen waren, steuerten auf den Wald zu.

Es war jedoch unmoglich, dass sie vor dem Morgen des 23. April in die Hauptstadt kamen.

Es gab keine andere Methode als den Wagen.

Sie machten eine Pause unter einem Baum, weit weg von der Stadt, bevor sie den Wald betraten.

Wenn ein Wagen vorbeifuhr, konnten sie mit dem Fahrer verhandeln.

Wenn es Verfolger waren, wurden sie sich hier weiterhin verstecken.

Wenn es im Wald war, konnte Bastian seine Anhorung nutzen, sodass es sicherer war als die Stadt.

Elizabeth sah auf die Karte, die auf dem Boden gezeichnet war, wahrend Bastian seufzte.

’’ Es ist weit weg. Selbst wenn es uns gelungen ist, eine Kutsche zu bekommen, werden sie die Kontrollpunkte bewachen. ’’

’Es ist auch in grosen Stadten gefahrlich. ’’

Elise nickte.

’’ Wenn dies der Fall ist, konnen wir uns irgendwo in der Nahe dieser Orte niederlassen, obwohl es schwieriger wird, die Strasen zu meiden, wenn wir uns der Hauptstadt nahern. ’’

’’. . . ... ... Das ist richtig . ’’

Beim Blick auf die Karte machte Elise einen schwierigen Ausdruck.

Die Entschlossenheit, ihr Land zu schutzen, wurde jedoch nicht erschuttert.

Davon abgesehen, ware es lastig, wenn sie auf offenem Gelande von Feinden umgeben waren. Egal wie schnell sie rennen konnten, es ware sinnlos, wenn sie von allen Seiten angegriffen wurden.

Mussen wir wirklich zu Fus bis zur Hauptstadt fahren?

Elise zeigte auf die Karte.

Das Gebiet war ein Ort sudostlich der Hauptstadt.

’’ ’’ Ich mochte hier hingehen. \'\'

\'\' Gibt es irgendetwas? \'\'

\'\' Das Fort der Gray Bridge ist da comm Der Kommandant , Bruno Carlo, ist der jungere Bruder meines Vaters. Mit anderen Worten, mein Onkel. ’’

’Ich verstehe ... ... Ist es wirklich in Ordnung, ihm zu glauben, nur weil er Ihr Verwandter ist? In meinem Haus ist der zweite Bruder jemand, der den altesten Sohn vergiften und unsere jungere Schwester an die Front schicken kann. ’’

’Und der dritte Sohn ist nach Ubersee gefluchtet?’ ’

’ ’Das ist so. ’’

’Was fur ein unglaubliches Earl-Pferd. ’’

Ahh Bastian bedeckte schnell den Mund mit seiner Hand.

Trotzdem ist es in Ordnung ... ... ... es ist halb und halb, Wahrheit und Lugen waren innen vermischt.

In Anbetracht von Elises Wissen sollte sie die Belgaria-Angelegenheiten genau verstehen. Jedenfalls ist sie sich dessen bereits bewusst.

Im Vergleich dazu ist das Wichtigste:

’. Ist es wirklich gut, ihm zu vertrauen? Dieser Kommandant? ’’

’’. Da er aus einer militaristischen Familie stammt, wurde er zum Ersatz fur den altesten Sohn. Daher trat Bruno Carlo dem Militar bei. Der alteste Sohn ist mein Vater ... mein Diplomatenvater hat meine Mutter geheiratet, die aus der koniglichen Familie stammt. ’’

’’ ’’

Je erstaunlicher jemand wahrend der Verhandlungen war, die Reaktion anderer ware anders.

Fur diejenigen, die mit der Lizenzgebuhr zu tun haben, ware ihre Leistung als Diplomat, anstatt ein Soldat zu sein, hoher zu bewerten.

In der Zukunft wurde Bastian vielleicht beantragen, Diplomat in Belgaria zu werden.

’’ Ich mag diplomatische Missionen nicht wirklich. ’’

’’ Aber Ihre Verwendung der High Britannia-Sprache ist nicht so schlecht. \'\'

\'\' Das liegt daran, dass ich jemand bin, der ein Meisterwerk schreiben wird. \'\'

< p> \'\' Ich verstehe, es scheint also, dass Ihre Muttersprache noch einen weiten Weg vor sich hat. ’’

’Das ist es nicht, es ist nur ein bisschen schlecht, wahrscheinlich. ’’

’Obwohl meine Moglichkeiten begrenzt sind, werde ich Sie voll unterstutzen.

Elise sagte es mit einem Lacheln.

Bastian, der sich peinlich beruhrt fuhlte, senkte den Kopf.

\'\' Onkel Bruno Carlo\'s Patriotismus wurde von Konigin Charlotte gelobt Wenn er 10 Jahre junger ware, wurde sie ihm empfehlen, sich dem kaiserlichen Ritter anzuschliesen. Obwohl er Soldat ist, ist er Pazifist. Die Entfernung zwischen der Hauptstadt und dem Fort betragt einen Tag. Wenn er Soldaten schickt, um uns zu begleiten, sollten wir es rechtzeitig schaffen. ’’

Bastian bewertete ihre Worte ein wenig.

Es stimmt, nur wenn ich sie nur beschutzt, ist sie etwas hart. Wenn es jemanden gibt, auf den wir uns verlassen konnen und der nicht weit von der Hauptstadt entfernt ist, wenn er die Soldaten hat, konnen wir die Hauptstadt wirklich sicher erreichen.

"Sieht so aus, als gabe es keine andere Wahl ... Ich bete nur, dass Ihr Onkel vertrauenswurdig ist. ’’

’Obwohl er bereits funfzig ist, sind sein Korper und sein Herz immer noch gesund. Ich glaube, er wird uns helfen. ’’

’’ Ich verstehe, da Sie es bereits so gesagt haben. Dann lasst uns zu diesem Fort gehen. ’’

Nach der Diskussion haben sie im Wald in der Nahe der Strase Aralia geerntet, wahrend sie auf einen Wagen gewartet haben.

Obwohl Salz benotigt wurde, um dies richtig zu kochen ... ... ... kann es direkt gegessen werden. Es wurde einfach nicht gut schmecken.

Obwohl er Elise diese wilden Sprossen nicht essen lassen konnte, wurde Bastian von seinem Grosvater bei einer Wanderung unterrichtet.

Wenn noch ein paar Tage ubrig sind, wurde ich wirklich den Wald uberqueren, um die Hauptstadt zu erreichen.

Die Strase am Morgen war anders als wahrend der Morgendammerung.

Gerade als sie ungeduldig wurden,

Ein Wagen, der von zwei Pferden gezogen wurde, bewegte sich in ihre Richtung .

Auf dem Fahrersitz stand ein Mann mit Bart.

Es gab uberhaupt keine Wachen. Vielleicht war die Ware im Wagen nicht viel, oder der Fahrer war sich seiner eigenen Starke sicher.

Was immer gut ist, Bastian hat sich selbst offenbart.

’’ ’Entschuldigung!’

’’ Ah !? Whoa! Whoa! Whoa! ’’

Als jemand sah, der aussah wie ein Schuler aus dem Schatten erschien, hielt der Fahrer an, wahrend er vorsichtig war.

Bastian rannte auf ihn zu und senkte den Kopf.

’’ ’Konnen Sie uns einen Gefallen tun !? Wir mussen zum Gray Bridge Fort eilen! Bitte erlauben Sie uns, mit Ihnen zusammen zu reisen! ’’

’Gray Bridge Fort, oder? Obwohl wir auf dem Weg zu dieser Festung an Stadten vorbeikommen werden ... ’’

Der Mann hat dies mit einem starken Akzent gesagt.

’’ Ohh! ’

Bastian faltete seine Hand zusammen und hob sie.

Sein Wissen uber die Geografie dieser Region basierte auf der Karte, die auf dem Boden gezeichnet wurde, aber solange sie diesen Wagen hakten, der in diese Richtung fuhr, konnten sie es versuchen ihr Gluck

’’ Bitte. ’’

Elise senkte auch den Kopf.

Der Fahrer rieb sich den Bart.

Und verengte seine Brauen.

‘‘ Bitte zur Seite schieben, mussen Sie einen Wagen verzweifelt richtig? Dann sollten einige in Applewood verfugbar sein. \'\'

\'\' T, das ... ... \'\'

Bastian trat vor, um Elise zu ersetzen Sprechen .

Er flusterte Elise ins Ohr.

’’ . . Uberlass es mir ... Ich habe eine Idee. ’’

’’. . . Das wird eine grose Hilfe sein. ’’

Bastian streckt den Rucken

und sah den Fahrer an.

’’ Wir sind heilige Ritter und kampfen gegen die Ritter der Dunkelheit. Wegen eines bosen Hexenmeisters wurden wir hier rausgeschmissen. Wenn wir nicht schnell zur Festung zuruckkehren, wird dieses Land zum Scheitern verurteilt sein. Du solltest uns helfen. ’’

Elise schlug ihn mit einem heftigen Schlag weg.

\'\' Ha! \'

\' \'Uwaa!?\' \'

Da Bastian nicht wusste, dass Elise kommen wurde, fiel er flach zu Boden.

Keke, hustete Elise ein wenig.

Der Fahrer sah sie merkwurdig an.

’’ . . ... das Heilige ... ... was? ’’

’’ Ich entschuldige mich. Diese Person hier hat die Angewohnheit, Geschichten zu weben ... aber er ist jemand, der fur mich wichtig ist. ’’

\\ n \\ n \\ n

Elises Gesicht rotet sich.

’’ . . A, eigentlich ... wir sind mitten in der Ausrede! \'\'

\'\' Was? Mdash;!? \'\'

\'\' \'Dieser Narr ist nicht vielversprechend, selbst ich bin mir nicht klar uber mich ... Aber er als Student und ich, der eine Tochter ist eines Adligen ... fiel herein, l, siehe ... das ... l, siehe ... \'\'

\'\' Ihr habt euch also verliebt? \'\'

Als Antwort auf die Worte des Fahrers nickte Elise mit dem Kopf.

’’ Das ist passiert ... aber mein Vater erlaubt mir nicht, bei einem Earl mit schrecklicher Personlichkeit zu sein. ’’

’Hmm ... Ahh, die Dinge sind in letzter Zeit sehr misstrauisch, die Adligen sind auch problematisch. ’’

’Im Gray Bridge Fort kann ich mich auf meinen Onkel verlassen. Egal was, bitte erlaube uns, zusammen zu reisen!? “

bat Elise.

Der Fahrer fiel in Gedanken und rieb sich den Bart.

Egal ob es sich um Entzug oder Verlobung handelt, sie hat diese Entschuldigungen bereits in Anspruch genommen.

Allerdings war ihre Entschlossenheit, ihm den ganzen Weg zu folgen, echt.

Ihre Verzweiflung war nicht nur fur sie selbst, sondern auch fur die Zukunft ihres Landes. Bastian dachte auch so:

Wahrend sie hockten, waren ihre Augen auf den Fahrer gerichtet.

Der Fahrer rieb sich den Bart und zeigte auf Applewood.

\'\' Hu ... \'\'

\'\' Ich, ist das ein Nein? \'\'

\'\' Steigen Sie hinten in den Wagen. Wenn ein edler Junge und ein edles Madchen auf dem Fahrersitz sitzen sollen, wird dies ein Blickfang sein. ’’

’Vielen Dank!’ ’

Elise verneigte sich tief.

Andererseits fragte sich Bastian, ob er jemals zuvor solch eine Dankbarkeit erhalten hatte.

In dieser Nacht schliefen sie neben dem Wagen im Freien.

Obwohl das Alter des Fahrers wegen seines Bartes nicht erraten werden konnte, befand er sich wahrscheinlich lange Zeit im Frachttransport, wie er es gewohnt war zu reisen.

’’ Ein Gasthof? Wenn Sie an diesem Ort bleiben, wird Ihr Einkommen verschwinden. Was das Lagerfeuer angeht, ist es muhsam, sich um das Feuer zu kummern, also ist es am besten, nur nachts zu schlafen. \'\'

Sie asen konserviertes Essen zum Abendessen , der Fahrer trank Alkohol, aber er gab den Jugendlichen das gleiche Wasser wie die Pferde. Es war Wasser aus dem Fluss, aber sie hatten keinen Platz, um Luxus zu verlangen.

Er leiht ihnen auch gerne Tucher, um sie vor Kalte zu schutzen.

Bastian wickelte sich mit dem steifen Tuch ein und legte sich unter den Baum.

Neben ihmElise tat dasselbe.

Der Fahrer schlief unter der Motorhaube des Wagens.

\'\' Die Sterne ... \'\'

What ...... Was ist los? 」

\'\'. . . In der Vergangenheit wurde ich wutend und rannte vor dem grosen Kammerherrn in den Berg. Ich bin nicht zuruckgekehrt, auch wenn die Nacht hereinbricht. In diesem Moment sah ich den Himmel genau so an. ’’

Der Nachthimmel war zwischen der Vegetation zu sehen, es schien moglich, die glitzernden Sterne mit den Handen zu erreichen.

Elise hat ihre Haltung geandert.

Man hort das Gerausch des Tuches.

’’ . . ICH . . . So habe ich noch nie in den Himmel geschaut. ’’

’Ich verstehe ...’ ’

Er sah plotzlich zur Seite.

Der Blick auf die im Mondlicht getauchte Gesichtsseite des Madchens war sehr erhaben.

Bastian murmelte unbewusst.

’’ Beautiful ... ’’

’’. . . . Die Sterne sind nachts so hubsch. ’’

’’ Ah! . . . Yeah ... ’’

’’ Hmm? ’

Elise sah ihn an.

Bastian fuhlte sich peinlich beruhrt.

’’ I . . Ich rede viel, wenn der Sternenhimmel schon ist. . . Lass uns schlafen, wir konnten einen Wagen mitnehmen, aber wir sind nicht unvorbereitet. ’’

’’ ’’

Schon bald war das Atmen schlafender Menschen zu horen.

Heute haben sie sich nur wenig Zeit genommen, bevor sie einschliefen.

Am 17. begann es seit der Dammerung zu regnen.

Der Fahrer hat einen Platz vorbereitet, auf dem er im Wagen schlafen kann.

Auch wenn die Waren drausen gebadet werden wurden, sagte er, es ware lastig, sich stattdessen zu erkalten.

Am 18. regnete es immer wieder.

Auf der Strase kam ein Wagenrad auf sie zugerollt.

Obwohl die andere Partei das Rad anhalten wollte ... Bastian jagte dem Rad nach und holte es zuruck.

Am 19. April stiesen sie auf Soldaten, die Kontrollen durchfuhrten.

Bastian packte Elise und fluchtete aus dem Wagen, ohne von den Soldaten bemerkt zu werden.

Sie versteckten sich im Wald, um die Uberprufung zu vermeiden.

Sie dachten, sie wurden den Wagen nicht wiedersehen, aber der bartige Fahrer wartete auf sie.

Am 20. April ist der Himmel endlich klarer geworden.

Obwohl es jetzt Fruhling war, fuhlte es sich an wie Sommer.

Das Gray Bridge Fort befand sich an der Seite eines felsigen Berges. Obwohl der steile Hang nicht so hoch war, war das Klettern unmoglich. Belagerungswaffen und Kavallerie konnten nur auf der eher schwachen Plattform auf halber Hohe des Hugels eingesetzt werden.

Am Fuse des Berges befand sich eine riesige Stadt.

Zwei verschiedene Bache sahen aus, als waren sie auf dem Berg eingraviert. Wegen des jungsten Regens war das Wasservolumen mehr als ublich und lies ein Gerausch entstehen, als wurde es den Berg hinabfliesen.

Unter der Wirkung der untergehenden Sonne wurden Schatten gezogen, als wurden sie die Richtung der Strase von Osten nach Westen anzeigen.

Beim Verlassen des Waldes konnten sie das Rauschen von Wasser nicht mehr horen.

Am Eingang des Weges stand eine riesige Steinbrucke.

Es war eine ziemlich alte Brucke, aber die Menschen fuhlten sich wohl.

Der Fahrer zeigte darauf.

’’ Diese graue Brucke ist der Ursprung des Namens dieser Stadt.

’’ ’ Das ist also die Graue Brucke ...... Es scheint brauchbar zu sein. ’’

Als er Bastian sah, der an eine neue spezielle Technik gedacht zu haben schien, wirkte Elise hilflos.

\'\' Fantasieren Sie immer noch? \'\'

\'\' Fur das zukunftige Meisterwerk ist normale Denkweise nicht der Fall erforderlich. ’’

’Obwohl seit Applewood nicht viel passiert ist, mussen wir trotzdem vorsichtig sein. ’’

’Uberlassen Sie es mir, ich werde Sie schutzen. ’’

’Ah ... ah ... ich spreche nicht davon. Ich meine Sie, Bastian, bitte, lassen Sie sich nicht verletzen. ’’

’Hm? Ah, okay. ’’

Bastian schien sich daruber keine Gedanken zu machen.

Obwohl nicht viel passiert ist, besteht trotzdem die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich in Zukunft verletzen.

Der Wagen fuhr an der Brucke vorbei, als die Rader klapperten.

Bastian und Elise, die sich im Wagen befanden, sahen sich von innen um.

Obwohl es Leute in Rustung gab, die wie Soldner aussahen.

Es gab keine Soldaten in der Uniform von High Britannia.

Es schien, als mussten sie noch aufholen.

Gray Bridge City war sehr unstrukturiert. Es gab mehrere kleine Strasen, die sich vom Stadtplatz aus erstreckten, aber es gab keine StrasenStrase, die als Hauptstrase bezeichnet werden konnte.

Die schwarze Flagge war der Beweis fur die Trauer der Silent Week.

Wenn es die Hauptstadt ware, hatten die meisten Geschafte geschlossen. Dies war jedoch nicht so fur Stadte, die weiter weg waren.

Auf der schmalen Strase wurden Stande unordentlich aufgestellt, da sich die Kunden gegenseitig aus dem Weg gingen.

’’ Hier fuhlt es sich ziemlich unordentlich an. ’’

’Das ist unhoflich, Bastian. ’’

’Was ist hier los? Es fuhlt sich an, als ob es hier einen Krieg gab. Handler versammeln sich, als ware dies ein belebter Markt. Obwohl es eine lebendige Stadt ist, ist es ziemlich chaotisch. ’’

’Heeh. ’’

Elise hinzugefugt

’’ Weil Gray Bridge zwischen den beiden Flussen liegt. Auserdem gibt es dort Minen und die ausgegrabenen Edelmetalle werden zu Ornamenten verarbeitet. ’’

’Es scheint also, dass die Ornamente hier sehr beliebt sind. ’’

’Das ist so. ’’

Auf Partys im Palast sprachen die Adligen oft uber Schmuck.

Vielleicht haben sie diese Stadt schon beim Namen erwahnt.

Da sie wissen, warum die Stadt beruhmt ist, waren sie aus irgendeinem Grund fasziniert, als sie die belebte Strase betrachteten.

Der Fahrer hielt an einer Ecke des Stadtplatzes.

’’ Es ist grosartig, dass es Ihnen beiden gut geht.

Dies war das erste Mal, dass sie ihn lacheln sahen.

Bastian und Elise steigen aus dem Wagen und verbeugen sich tief.

’’ Ich danke Ihnen auch im Namen meines Onkels. ’’

’Es ist in Ordnung, es ist in Ordnung ... Es ist grosartig, dass Liebende zusammen bleiben konnen. Sich kummern . \'\'

\'\' Ah ... ... ... \'\'

Elise, die gelogen hat, hatte einen traurigen Eindruck Gesicht, als sie gerade etwas sagen wollte,

Bastian streckte die Hand aus und stoppte sie.

Der Fahrer schwang die Zugel und den Wagen, der sie funf Tage lang begleitete, einfach so verlassen.

Das Rasseln der Rader vermischte sich mit den lauten Strasen.

Irgendwann verschwand es im Schatten eines Gebaudes.

’’ Es ist nicht notig, daruber nachzudenken. ’’

’Ja, ich verstehe. ’’

Sie heben den Kopf und konnen das Fort auf dem Berg sehen.

Sie war der Brucke in Bezug auf Alter und Robustheit nicht unterlegen.

Unbewusst fragte sich Bastian nach Wegen, die Festung anzugreifen, aber er schuttelte den Kopf, um diese Gedanken zu verdrangen.

Vom Fuse des Berges bis zum Fort war es ein weiter Weg.

Bastian suchte nach seiner Taschenuhr.

\'\' Ich frage mich, ob wir vor dem Abendessen erreichen konnen ... \'\'

\'\' Wenn Sie es sind hungrig, es ist in Ordnung, wenn Sie hier nach Nahrung suchen. ’’

’Aber wir haben kein Geld. Es sei denn, Sie verkaufen Ihr Kleid nach dem Taschentuch. ’’

Elises Gesicht wird rot.

’’ Sie sind schamlos, Bastian!? ’

’ Ich mache nur Spas. Hm? Huh? \'\'

\'\' Was ist das? \'\'

\'\' Nun ... ... mein watch ... ... scheint zu fehlen ... ... \'\'

\'\' Eh!? \'\'

Egal wie er sucht, er konnte die aus Belgaria mitgebrachte Uhr nicht finden.

Haa, seufzte Bastian.

Er war sich sicher, dass er es mitgenommen hatte, als sie Applewood verliesen.

In diesen Tagen lief er weder herum, noch hielt er sich in Stadten auf.

Selbst die Personen, mit denen er in Kontakt kam, waren abzahlbar.

Elise sah deprimiert aus.

Bastian neigte den Kopf, nahm seine Sonnenbrille heraus und trug sie.

Dann lachte er.

’’ Nun, es ist wahrscheinlich auf dem Weg hierher gefallen. ’’

’ah? . . . ’’

’Was?’

Ein Lacheln erschien auf Elises niedergedrucktem Gesicht.

\'\' Nichts, also haben Sie tatsachlich diese Art von Bildern ... ... \'\'

\'\' Nun, lass uns schnell gehen! Ich wurde heute gerne etwas Warmes essen! “

’ Fufu ... Das stimmt. Bastian streckte die Hand aus und hielt Elise \'Hand.

Mit zusammengelegten Handen gingen sie weiter in Richtung Gray Bridge Fort.

===================================== ===============

Einige Tage bevor Bastian und Elise die Festung erreichten

< Dies geschah in der Nacht des 19. Jahrhunderts.

’’ ’’

Mit ihrer Stirn im Verband verbeugte sich Glenda. .

Dies war Oswalds Buro in der Hauptstadt.

Bucher und Daten waren auf einer Seite der Wand ordentlich angeordnet. Daruber hinaus gab es einen grosen Schreibtisch.

In der Mitte oIn dem Raum befand sich ein Konferenztisch, der zur strategischen Diskussion diente.

Auf dem Tisch befanden sich zwei Karten, eine von den Nachbarn von High Britannia und eine andere von ihrem eigenen Territorium.

Der Besitzer des Zimmers, Oswald, stand neben dem Tisch.

Ein Madchen in einem Kleid verwendete diesen Tisch als Stuhl.

Prinzessin Margaret.

Obwohl kein Sofa vorhanden war, stand vor dem Schreibtisch ein Ledersessel. Sie entschied sich jedoch dafur, stattdessen auf dem harten Konferenztisch zu sitzen.

Sie sas auch auf der Karte.

Abgesehen von dem Tisch neben den Wanden befanden sich Margarets Dienstmadchen.

Die Kleidung, die sie heute trugen, war die normale Hausmadchenkleidung.

Die Magde richteten ihre Sicht auf die Person, die gerade eingetreten war.

Obwohl sie ein und dasselbe Geschlecht hatten, haben die Madchen ein seltsames Gefuhl, wenn man bedenkt, dass Glenda eine Rustung trug, die ein schleifendes Gerausch erzeugte.

Selbst in der Hauptstadt trug Glenda immer noch Rustung.

Sie verbeugte sich dann wie ublich.

’’ Leutnant Glenda Graham berichtet. ’’

’Sie haben gute Arbeit geleistet. ’’

Oswalds Untergebenen waren wie immer hoflich, nicht einmal unhoflich.

Margaret schaute glucklich hinuber.

Obwohl sie nicht so gros war und sas, sas sie auf dem Tisch, und Oswald passte mit ihrer Sichtlinie zusammen.

’’ Ara ara, was ist los, Oswald. ’’

’Was ist es, gutige Prinzessin Margaret? ’’

’Glenda ist genau hier. ’’

’Das liegt daran, dass diese kleine Dienerin eine neue Mission fur sie hat, daher habe ich sie aus Applewood zuruckgerufen. ’’

F Fufufu ... ... ich erinnere mich, dass es die Todesstrafe fur diejenigen ist, die ihre Mission nicht erfullt haben. Wie komisch, was hier los ist ~ ’

Sie schien gut gelaunt zu sein.

Diese unerwartete Situation machte sie glucklich, da sie immer das bekommt, was sie will. Es war langweilig, wenn die Dinge immer so laufen, wie sie es will, deshalb wollte sie etwas, um sie zu stimulieren.

Margaret starrte Glenda an. Ihre schonen bernsteinfarbenen Augen sahen aus, als wurden sie Licht ausstrahlen.

Es war in der Tat wunderschon ... ... Allerdings war ihr Blick gleichzeitig beangstigend.

Glenda wurde in der Top-Britannia-Armee unter den Top 10 eingestuft. Sie war eine mutige Ritterin, doch sie konnte die Nervositat nicht verbergen.

Prinzessin Margaret war nicht einfach eine Prinzessin.

Sei es ein Soldat oder ein Burger, keiner hat seine Autoritat.

Selbst wenn sie aufgestiegen ist und Konigin wird, kann sie einen Soldaten oder einen Burger nicht einfach aus einer Laune heraus bestrafen.

Damit eine Strafe verhangt werden kann, muss sie vom Senat anerkannt werden. Wenn mehr als vierundzwanzig von dreisig Einwohnern des Parlaments Einwande erhoben, ware die Anordnung der Konigin nichtig.

Normalerweise ware das der Fall.

Das heist, Margaret war etwas Besonderes. Ihre Befehle wurden Wirklichkeit werden. Oswald war nur ein Oberst, uber diesen Rang wurden Generalmajor, Generalleutnant und General. Keiner der Stabsoffiziere im Hauptquartier der Hauptstadt war anwesend.

Seine Autoritat konnte jedoch die gesamte Armee der High Britannia betreffen.

Margaret hat ihre Situation uberpruft.

Sie freute sich auf das, was Oswald sagen konnte. Der hochrangige Offizier mit der Gabe der Wunde war gerade ungewohnlich ruhig.

Glenda schluckte.

Und senkte den Kopf.

’’ M, meine aufrichtigen Entschuldigungen! ’’

’’ Warum entschuldigen Sie sich? Soll Liz in Applewood fliehen oder nicht in der Lage sein, den Schatten von Liz zu verfolgen? Vielleicht entschuldigen Sie sich, dass Sie geboren wurden?

\'\' Ah ... \'\'

\'\' Sie kann das nicht, Glenda. Sie haben so ein wunderschones Gesicht, machen Sie also nicht diesen unheimlichen Ausdruck. ’’

’Ugh ... ... Ich werde den Jungen gefangen nehmen, der bei Elizabeth war, um meine Fehler zu suhnen. ’’

’Ara, das muss man nicht beachten. Im Vergleich dazu wunschte ich mir, ich konnte Liz fruher treffen. ’’

’’. . . Ich verstehe . In diesem Moment schloss sich Oswald endlich der Unterhaltung an.

’’ Oh, liebe Prinzessin Margaret, bitte erlauben Sie diesem kleinen Offizier, einen detaillierten Bericht uber die Todesstrafe zu geben. ’’

’Fufu ... Lass es uns horen. Es ist in Ordnung, auch wenn Sie sich mehr fur Ihre Untergebenen interessieren als fur mich. ’’

’Wie konnte das sein? Die Hinrichtung wurde gegen die eine Person durchgefuhrt, die dafur verantwortlich war, die gesamte Armee zu warnen.

\'\' Ara ara, wie unglaublich, was ist eigentlich passiert? \'\'

\'\' Obwohl die weise Prinzessin Margaret schon wusste,Erlauben Sie diesem kleinen Offizier, weiterzumachen ... ... Der Befehlshaber von Applewood ist nicht Glenda, sie war nur ein Leutnant, wahrend der Befehlshaber Oberstleutnant war. ’’

Ahh Margaret nickte.

Es war, als ob sie es auch genossen hatte.

’’ Was fur eine Schande, dass Sie das vermieden haben. Ich wollte dich mit einem besorgten Gesicht sehen ... ... Sieht aus, als ware meine Anstrengung vergeudet.

’Minorische Offiziere wie sie sind wie die Steine ​​entlang der Strase. Die grose Prinzessin Margaret muss nicht auf diese Person achten. ’’

Margaret zuckte die Achseln und rief das Madchen an, das neben der Wand stand.

Das Madchen brachte eine Tasse zu ihr.

Oswald ging in das Hauptthema ein.

’’ Leutnant, verfassen Sie die Berichte der Soldaten. Ich glaube, Prinzessin Elizabeth wird nicht direkt hierher kommen. ’’

’Ja!’

Glenda glattet ihren Korper und nickte.

Sie hat den ursprunglichen Zustand wiederhergestellt.

’’ Prinzessin Elizabeth muss vor dem 23. Morgen hierher zuruckkehren, das wissen alle. Da sie den Zug nicht benutzen kann, ist die einzige Option die Beforderung. Selbst wenn das der Fall ist, gibt es noch einige Grenzen. . . ’’

Er fuhr mit dem Finger auf der Karte.

Oswalds Sichtweite befand sich an einem bestimmten Ort auf dem Konferenztisch.

Margaret sas auf der Karte und trank elegant schwarzen Tee.

Oswald sagte jedoch weiter, als sei nichts passiert.

’’ . . ... Diese Grenze durchbricht die Einkreisung des Kapitals. es ist etwas, das ein alleinstehender Junge nicht kann. ’’

Glenda horte ruhig zu, wahrend er sich uberhaupt nicht bewegte.

Margaret beklagte sich, dass es etwas warm sei und das Zimmermadchen sich entschuldige.

Ich sehe Plotzlich stellte Margaret eine Frage.

’’ Hey, Oswald. ’’

’Was ist Ihre Bestellung?’ ’

Auch wenn es plotzlich war, war seine Antwort sofort.

\'\' Wird Liz wirklich dorthin gehen? \'\'

Oswalds Sicht fiel auf den Ort, an dem sie sich befand Sitzung .

’’ Aufgrund meiner Vermutung ... Ich glaube, dass sie in Richtung Gray Bridge Fort gehen. \'\'

Gemas den Berichten

Elizabeths Netzwerk

Und ihr geographisches Wissen.

In Anbetracht all dieser Faktoren gab es keine anderen Orte, an die sie gehen konnten.

Normalerweise wurden sie aufgeben und entkommen. Die Moglichkeit, sich auf den Jungen zu verlassen und nach Belgaria zu fliehen, war nicht gleich ... ... Aber sie war keine Person, die das tun wurde. Ansonsten wurde sie sich nicht riskieren und erschien in Applewood City.

’’ Gray Bridge Fort? ’

’ ’Das ist richtig. ’’

’Fufufu ... ... Mit anderen Worten, es ist ganz in der Nahe. ’’

Margaret positioniert ihre Beine verfuhrerisch.

Das kurze Kleid konnte man fast sehen.

Oswald war ausdruckslos.

Wahrend Glenda an Ort und Stelle erstarrte.

Zwischen dem hochwertigen Kleid und den schneeweisen Beinen befand sich die Karte, die die Gegend um den Hauptturm der Konigin zeigt.

In Richtung Oswald, die keinen Ausdruck zeigte, schaute Margaret nach oben.

\'\' Fufufu ... ... Graue Brucke, ich frage mich, wo es bei ~ \'\' ist

\' »Laut der Frage der edlen Prinzessin Margaret ist das Gray Bridge Fort hier. ’’

Oswald zeigte ohne zu zogern mit dem Zeigefinger auf die Karte.

Sein Finger spurte Margarets Temperatur etwas.

Es sah aus, als befande sich der Finger in ihrem Kleid.

Margaret hob eine Nasenstimme.

’’ Ah ... ... es ist naher als ich erwartet hatte. ’’

’Obwohl man nicht mit dem Zug dorthin reisen kann, dauert es einen Tag, bis eine Kutsche erreicht ist. Zu Fus braucht man funf Tage. \'\'

\'\' \'Also ... wird Glenda dorthin geschickt?\' \'

\' \'Das \\' s richtig. Auserdem wird ein Musketier-Kader entsandt. Wenn notig, konnen sie dabei helfen, Prinzessin Elizabeth lebend zu fangen. \'\'

\'\' Sure ~ \'\'

\'\' Gegenuber dem Grosmutigen werde ich Sie nicht weiter enttauschen . Bitte warten Sie auf die guten Nachrichten. ’’

’Fufu ... Ich hoffe, Sie halten Ihr Versprechen. ’’

’’ Ja. ’’

Fur einen Moment hatte er keine Worte fur Worte.

Margaret streckte seine Hand aus und beruhrte Oswalds Wangen.

Ein warmes Lacheln erschien auf ihrem Gesicht.

’’ Ich mochte auch dorthin gehen. Ich hatte genug in diesem langweiligen Ort zu bleiben. ’’

’Ich verstehe ... Alles wird so sein, wie Sie es wunschen. ’’

Als sein Gesicht von gehalten wurdeMargaret, Oswald konnte nur mit Worten antworten, da sich sein Korper und sein Kopf nicht bewegen konnten.

Er merkt nicht, wann Margaret seinen Kopf loslies. .

Margaret sprang elegant vom Konferenztisch und lies das Kleid flattern.

Die Dienstmadchen waren die ganze Zeit wie Statuen und reagierten gerade, als Margaret anfing sich zu bewegen.

Sie war wie eine Wildkatze, beweglich und lebhaft.

’’ Das ist toll, Liz, das ist grosartig. Ich freue mich so fur dich . Was soll ich tun, welches Kleid soll ich anziehen? Welche frage ich mich? Ich kann mich nicht fahrlassig prasentieren. ’’

Die Dienstmadchen folgten Margaret und verliesen das Buro. Das Zimmer kehrte schlieslich in die gewohnte Atmosphare und Ruhe zuruck.

Oswald rieb sich mit dem Finger die Stirn und seufzte.

Er sah Glenda an, die im Gesicht und in den Ohren rot war.

Obwohl Glenda alter war als er. . .

Es war grausam, ihn und sie auf diese Weise zu vergleichen.

’’ . . ... Uberlassen Sie dies einfach dem Musketier-Trupp und Margarets Wachen. ’’

Oswald gab die Papierauftrage heraus, die er bereits vorbereitet hatte.

Glenda riss die Augen auf.

’’ Eh !? Konnte es sein, dass Ihre Exzellenz der Meinung war, dass dies passieren konnte? "

Obwohl es etwas arrogant war, hatte sie sich nicht geirrt.

Oswald zuckte die Achseln.

’’ Nur Narren bringen keinen Regenschirm, nur weil es nicht regnet. ’’

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Altina The Sword Princess Volume 4 Chapter 3

#Read#Novel#Altina#The#Sword#Princess###Volume#4###Chapter#3