Altina The Sword Princess Volume 5 Chapter 2

\\ n \\ nKapitel 2 \\ n

Teil 1

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Morgen Die Resthitze des Schlachtfeldes hatte sich noch nicht zerstreuen konnen. Das Grenzregiment Beilschmidt marschierte am Fort Volk vorbei und begann seine Expedition. Regis befand sich auf einer Kutsche.

Altina, der der Kommandant war, reite auf einem Kastanienpferd. Die Mahne und der Schwanz waren golden, wahrend das linke Hinterbein weis war. Dieses kluge Pferd war ihr geschenkt worden, als sie in der Hauptstadt waren.

Das erinnert mich daran, ob das Pferd schon benannt wurde.

Jeromes schwarzes Pferd stand an der Seite. Er war einst der Kommandant, jetzt war er der Kapitan der funfhundert schwarzen Ritter. Die Kavallerie stand an vorderster Front, wahrend hinter ihnen eintausend Infanterie, zweitausend Soldner und funfhundert Soldaten standen, um Vorrate zu transportieren.

Da es sich um eine Expedition handelte, war Geschwindigkeit der wichtigste Faktor, weshalb sie keine Kanonen mitbrachten. Es wurde festgestellt, dass es keinen Sinn hatte, wenn die Kanonen, die sie mitbrachten, den Feind nicht treffen konnten.

In der Mitte der Formation standen vier Pferde, die eine schone weise Kutsche zogen. Es war gros genug, dass sich sechs Personen gegenuberstanden. Man konnte sagen, dass es ein tragbarer Kommandoraum war.

Derzeit waren nur Regis und Clarisse dabei.

Obwohl sie auf ein Schlachtfeld zusteuerten, war es friedlich, wie sie sind Immer noch in Belgaria.

Wenn man aus dem Fenster schaut, sieht man blendendes Licht, das von den Wanden von Fort Volk reflektiert wird.

Clarisse beruhrte sanft das Fenster.

Da es auserhalb der Kutsche kalt war, begann der Ort, an dem sich ihre Finger beruhrten, zu beschlagen.

Die meisten Militarkutschen hatten einfache Segeltuchbezuge, da Glas ein Luxusartikel war. Die Kutsche, in der sich Regis und Clarisse befanden, hatte insgesamt sechs Glasscheiben.

Die Glasscheibe war an einem Holzrahmen befestigt, der wahrend des Kampfes geschlossen werden konnte, um Schaden zu vermeiden. Zur gleichen Zeit konnte es geoffnet werden, um Befehle zu ubermitteln, was es sehr bequem macht.

Der Fahrersitz befand sich auserhalb.

Normalerweise war dies nicht die Finanzierung eines Grenzregiments genug, um ein solches neuestes Modell zu kaufen. Diese Kutsche wurde letzte Woche von den sudlichen New Nobles, Eleanor, an Regis ubergeben.

Eleanor Ailred Winn de Tiraso Laverde war die Enkelin eines Herzogs. Trotz ihres jungen Alters war sie Chef ihres Hauses. Im Suden von Belgaria besas sie grose Immobilien und Ackerland. Kurz gesagt, sie war ein Immobilienmagnat.

Der Grund fur die Spenden war hochstwahrscheinlich die Ruckzahlung von Regis fur die Hilfe im entscheidenden Moment des Grundungsjubilaums.

Die Dankbarkeit war nicht nur eine finanzielle Unterstutzung fur das Grenzregiment, sondern auch ein Geschenk der teuren Kutsche. Sie war so groszugig. Als Fort Volk in ihren Augen nach und nach verschwand, sagte Clarisse/p>

\'\' Ich bin zum ersten Mal alleine mit dir in einer Kutsche gefahren. \'\'

\'\' Ja, davor waren Altina und Eric, die auch ihre Eskorte waren. \'\'

Clarisses Gesicht errotete langsam.

\'\' Es ist ein wenig peinlich, mit dir allein zu sein. \'\'

\'\' I Ist das so? \'\'

Nachdem er seine leichte Erregung unterdruckt hatte, nahm Regis ein Buch aus seiner Ledertasche.

Clarisse war uberrascht.

\'\' Auch in dieser Situation werden Sie ein Buch lesen, Regis? \'\'

\'\' Nun ... ... dieses Buch handelt vom Westen. Dies ist der einzige Zeitpunkt fur ein solches Buch. ’’

’’ Das stimmt. Immerhin beginnt der Kampf, sobald wir dort ankommen. Ich nehme an, es ist besser, die Situation dort drin zu verstehen. \'\'

\'\' Nun, ich bin mir nicht sicher, ob es fur die Schlacht hilfreich sein wird ... ... Dies ist eine Fantasy-Buch im Westen. \'\'

\'\' Ist das so? \'\'

\'\' Dies ist eine Geschichte, in der ein Junge und eine Madchenseele getauscht werden. Der Grund dafur ist jedoch unklar ... Nun ja, da es eine seltene Chance gibt, konnte man auch einen Blick darauf werfen. Immerhin ist die Reise immer noch lang. Regime, haben Sie gefruhstuckt? “/ <> Reg Reg Reg Reg Reg Reg Eh Eh Eh Eh Eh Das ... ... Nun, ich habe nicht geschlafen, geschweige denn das Fruhstuck. ""

"" Warum machen Sie dann nicht ein Nickerchen, anstatt zu lesen? "

\'\' Nein, das ist in Ordnung. Wenn ich wirklich Lust habe zu schlafen, spielt der Ort keine Rolle. Einmal schlief ich ein, als ich die Treppe hinunterging. Es war eine so gefahrliche Erfahrung. ""

"Das ist uberhaupt nicht in Ordnung. Was wirst du tun, wenn du krank wirst? Sie sollten zumindest ein wenig essen, da das Essen bereits zubereitet ist. ’’

’“ Okay. Allerdings werde ich nach dem Essen gerne schlafen. \'\'

\'\' Ist es dann nicht besser, dass Sie ein Nickerchen machen? \'\'

\'\' Seit ich Zeit, Bucher zu lesen, ist es eine Verschwendung, zu schlafen. \'\'

\'\' ... ... \'\'

Clarisse lachelte nur, ohne etwas zu sagen.

Im Korb befanden sich Brot, Trockenfleisch und faltiges Gemuse.

Obwohl sie den Korb uberreichte, sagte sie nichts und lachelte weiter.

Sie ignorieren und das Buch weiterlesen - war etwas, was Regis nicht zu tun wagte.

\'\' Ich denke, ich sollte etwas essen. \'\'

\' »Ara, du musst dich nicht zwingen, wenn du keine Lust hast.« »

\'...\' ... ich will essen. \'\'

\'\' Fufufu, ist das so? \'\'

Regis nahm ein Stuck Brot aus dem Korb.

Wahrend das Brot anderer Lander weich war, war die ausere Schicht von Belgaria \ \' Das Brot war harter. Das Brot zu beisen wurde ein knuspriges Gerausch erzeugen.

Der Unterschied war hochstwahrscheinlich auf eine unterschiedliche Variation und Produktion von Weizen zuruckzufuhren.

\'\' Das erinnert mich daran, dass der Westen Weizen dazu bringt Produziere weiches Brot. \'\'

\'\' Die Leute im Palast lieben es auch. \'\'

\'\' Das liegt daran, dass viele der alten Adligen aus dem Westen stammen. Selbst den Burgern, die die Wahl haben, hatten sie lieber weiches Brot. ""

"" Es ist ein wenig interessant. ""

"" Nun, wir sollten es sein Ich bin dankbar, dass wir immer noch Brot zu essen haben. «» Ich habe etwas Weizen gekauft, weil es aufgrund einer uppigen Ernte billig war. Es ware schon, wenn dies auch in diesem Jahr so ​​ist. ’’

’’ Ah, Professor Boutter hat einmal ein Buch mit dem Titel "Sudliche Reform" geschrieben. Seiner Ansicht nach wird eine Verringerung der Ernteproduktion um dreisig Prozent dazu fuhren, dass hunderttausende Burger des Imperiums an Hunger sterben. Obwohl es ein wenig ubertrieben erscheint, wurde man erkennen, dass dies kein Bluff ist, wenn man uber die Verschlechterung von Recht und Ordnung nachdenkt, die damit einhergeht. «» Ich bin uber Politik nicht so gut informiert. \'\'

\'\' Ich denke, Clarisse wird das verstehen konnen. \'\'

Um sofort zu erkennen, dass Regis uber Politik sprach, mussen sie etwas uber Politik verstehen .

Nachdem er das Brot fertig gegessen hatte, nahm Regis ein Stuck Fleisch.

Obwohl es etwas salzig war, war das Fleisch immer noch lecker.

\' »Nun, Sie erwahnen, Clarisse, haben Sie die ganze Zeit als Zimmermadchen im Palast gearbeitet?« »

» «Das stimmt. Meine Mutter und meine Grosmutter sind auch Palastmadchen. «» Was ist mit Ihrem Vater? «

Die Kutsche wurde augenblicklich still.

< p> Clarisses Gesicht wurde rot.

\'\' Ara ara, mochten Sie meinen Vater treffen? Immerhin werden wir an der Hauptstadt vorbeikommen. Bist du in der Lage, einige Zeit auszupressen? Wie plotzlich, Regis, ich habe keine hubschen Klamotten mitgenommen ~ \'\'

\'\' ... Das ... Es tut mir leid zu sagen, aber wir werden nicht bei bleiben die Hauptstadt. \'\'

\'\' Fufu, wie bedauerlich. Mein Vater ist Burgermeister und auch Soldat. Er traf meine Mutter im Palast, als er wahrend einer seiner Aufgaben Wachposten war. «» Eine Hofromantik ... «»

«» Es scheint so meine mutter sah, wie mein vater bei einer party essen und drohte, sie zu heiraten. Wenn nicht, wurde sie die anderen Wachen rufen ... \'\'

\'\' Es tut mir leid, aber das ist eine Geschichte, die ich noch nie gelesen habe. \'\'

\' \'Fufu, es ist nur ein Scherz.\' \'

\' \'Seit wann?\' \'

\' \'Wenn ich Ihnen sage, dass es etwas peinlich ist, mit dabei zu sein Sie. \'\'

\'\' \'Ist das nicht fast die ganze Sache!\' \'

Clarisses Lacheln scheint heute glucklicher zu sein.

\'\' Es ist eine solche Freude zu horen, wie Regis sich zusammen mit meinen Worten erwidert. \'\'

\'\' Ist es bei anderen anders? \'\'

\'\' Ich denke schon ... ... Einige werden wutend, wahrend andere schockiert werden. \'\'

\'\' Ich vermute, dass es viele Leute gibt, die nicht verstehen, dass dies ein Witz ist . Nun, ich denke, das lag zum Teil daran, dass Sie anderen oft einen Streich gespielt haben. \'\'

\'\' \'Ja, obwohl Sie der einzige sind, dem ich einen Streich spielen kann.\' \'

\' \' Haha ... ... was ist mit Altina? \'\'

\'\' Um ihre Hoheit zu streicheln? Ich werde es nie wagen, das zu tun.

\'\' Eh? \'\'

Obwohl auf die Person zugehen Sie furchteten sich, Sie umarmten sie immer noch wie eine Katze und streichelten sie sanft.

Ich denke, das ist auch in Ordnung.

Regis streckte seinen Korper.

Wahrend sie sich unterhaltsam unterhielten, fuhlte es sich an, als ob die Schafe im Schlaf uber den Zaun springen wurden. Clarisse sang sanft.

\'\' Fais dodo ~ Fais dodo ~ \'\'

Es war ein Schlaflied

Auserdem fuhlte es sich an, als wurde eine Schwester ihren Bruder zum Schlafen bringen.

Als er es merkte, war es genau das, was er Clarisse erzahlte . Nach dem Essen hatte er das Gefuhl zu schlafen. Die Dinge liefen nach dem, was Clarisse vorhatte.

Dennoch ist das in Ordnung.

Regis lehnte seinen Kopf gegen den Stuhl in der Ruttelkutsche.

Wenn er aufgewacht, der Konvoi hatte bereits die dritte Pause eingelegt

------------------------ --------------------------

15. Mai

Es begann zu nieseln

Das Beilschmidt Border Regiment, das unter Altinas Befehl h stand. hSie marschierten an der Hauptstadt vorbei.

Der Grund, warum sie ohne Anhalten marschierten, war, dass der Zweite Prinz Latreille und die Erste kaiserliche Armee nicht in der Hauptstadt waren. Sie hatten sich bereits auf den Weg gemacht der Westen.

Es war selten, dass der Kaiser personlich die Befehle erteilte. Die Burger hatten das Gefuhl, dass der Kampf gegen High Britannia kein kleines Gefecht war.

Wahrend dieser Unruhen wollte Altina den Eindruck verhindern, dass sie in die Hauptstadt marschieren, wahrend die Erste kaiserliche Armee abwesend war. Manchmal war der Eindruck wichtiger als die Fakten.

Das Grenzregiment hielt nicht in der Hauptstadt an, sondern setzte sich nach Westen fort.

Dennoch brauchten sie Ruhe und Nachschub.

< Daher versorgte das Regiment in Rouen, das sich in der Nahe der Hauptstadt befand.

Sie haben ihr Lager auserhalb des sudlichen Stadtgebiets der Stadt errichtet.

Die Zeit war um funf Uhr. abends.

Im ganzen Lager wurden Vorbereitungen zum Abendessen getroffen.

Sie haben ein groses Zelt aufgebaut und es als Hauptquartier benutzt.

The Der Eingang des Zeltes wurde von schweren Infanteristen bewacht. Regis war es noch nicht gewohnt, sie zu begrusen und respektvoll zu grusen. Das Innere des Zeltes war warmer als drausen, wenn es nicht regnete. Altina zog ihren durchnassten Mantel aus und streckte sich Wie eine Katze.

\'\' Ha, wie anstrengend! \'\'

\'\' \'Es ist hart fur dich, Hoheit.\' \'

Clarisse servierte Tee mit Keks.

\'\' Danke! Warum probierst du nicht ein, Regis? «»

\'\' Es sieht kostlich aus, ich werde mir dann selbst helfen. \'\'

\'\' Wie ich dachte, marschieren wir zu zweit Wochen gerade ist anstrengend. Daruber hinaus reite ich auf einem Pferd ... Die Infanterie muss sich noch schlechter fuhlen. «»

\'\' Ja ... ... Die Soldaten hatten den grosten Teil ihrer Krafte ausgegeben eine so lange Strecke zurucklegen. Es ist wichtig, dass wir den richtigen Zeitpunkt fur den Eintritt in den Krieg verstanden haben. “Regis sas auf einem Stuhl im Zelt und offnete eine Karte, die sie auf den Tisch legte.

Die Tische und Stuhle waren zusammenklappbar und wurden zusammen mit dem Zelt im Wagen transportiert. Altina entfernte ihren Schulterschutz und das Brustschild, wahrend Clarisse ihr am Gurtel half.

Derzeit dort waren nur drei Personen im Zelt.

\'\' Das erinnert mich daran, wo ist Sir Jerome? \'\' \'

\' \'Er sagte, dass der Marsch seinen Korper truben wird, also wird er es tun Uben Sie seine Speerfahigkeiten bis zum Abendessen. ""

"" Und es geht Ihnen gut damit? ""

"" Ist mein Schwert nicht gebrochen .... .. \'\'

Er wandte seinen Blick in die Mitte des Zeltes.

Altinas Schwert lag in einer sargahnlichen Hulle.

Regis Ich konnte nur nicken, ohne etwas zu sagen. Wahrend sie sich gegen Vardens Armee wehrten, stiesen sie auf Franziska von Penard Pendu. Das Ergebnis war, dass die Grand Tonnerre Quatre brach.

Obwohl sie das Symbol des Regiments mitbrachten, konnte das Schwert nicht verwendet werden.

Altina benutzte ein normales Langschwert als ein Ersatz Sie konnte jedoch nicht ihre volle Kraft zeigen, auch wenn sie im Regen trainierte.

\\ n \\ n \\ n

Altina war in schwacher Stimmung gewesen.

Regis offnete den Brief Das war neben der Karte.

Altina drehte dann den Kopf zu ihm.

\'\' Was ist das? \'\'

\'\' Das war Latreille \ \'s Auftrag, den ich fruher erhalten habe. Es heist, halten Sie in Rouen an und treffen Sie sich am 16. mit der Siebten Reichsarmee. «» Ara, die Siebte Reichsarmee kommt? «»

«» Sieht aus wie das ist der Fall.

Die siebte kaiserliche Armee war stark in die ostliche Schlachtlinie verwickelt. Da die Art der Schlacht im ostlichen Bereich normalerweise eine Waldschlacht war, hat die Einheit wenig Kavallerie, aber reich an Infanterie. Es sollte jedoch nicht mehr als zwanzigtausend betragen.

\'\' Werden wir uns ihnen anschliesen? \'\' \'

\' \'Ja ... ... sage ich Als Stratege ist die Siebte kaiserliche Armee nicht an eine Schlacht in der Ebene gewohnt und ihr General Barguesonne ist bereits alt. «» Barguesonne ... Ich kann mich an nichts erinnern uber ihn. \'\'

\'\' Ist das so? \'\'

\'\' Ich habe ihn nur einmal wahrend eines Banketts im Palast getroffen. \'\'

Altina seufzte leicht.

Sieht aus, als ware es wegen ihres Geschlechts oder ihrer Blutlinie ... ... Auf jeden Fall sollte er jemand sein, der Vorurteile hat. Diese Leute waren unter den Adligen der Belgaria keine Seltenheit.

’’ Es gibt noch einige Tage, bevor man das Schlachtfeld erreicht. Da wir einen gemeinsamen Feind haben, denke ich, dass es immer noch moglich ist, dass wir zusammenarbeiten. \'\'

\'\' Es ist am besten, wenn dies der Fall ist. \'\'

Sei es Geschichte oder Literatur, es war nicht selten, dass ein Kampf aufgrund innerer Konflikte in einer Niederlage endet. Um nicht einer von diesen zu werden, war Regis der Ansicht, dass Kommunikation und Vermittlung zwischen ihnen von wesentlicher Bedeutung waren. In diesem Moment war es auserhalb des Zeltes laut.

Die Wachen drausen schrien: \'\' Bitte entschuldigen Sie mich fur die Storung. ""

"" Es gibt einen Burger, der ein Publikum sucht. ""

"" Eh?Wer ist es? Wenn es der Burgermeister ist, habe ich ihn schon getroffen ... "

Vor der Einrichtung des Lagers besuchten sie bereits den Burgermeister. Auserdem waren Vertreter der Handelsvereinigung und der Soldnervereinigung anwesend.

Der Burgermeister kam mit dem Herrn zusammen und besuchte sie. Immerhin befand sich diese Stadt unter der direkten Gerichtsbarkeit des Kaisers.

Wahrend Regis uberlegte, wer es war, meldet sich die Wache drausen zogernd.

\'\' T, dass .. Es ist Ihr Gast, Sir Regis. \'\'

\'\' Ich? Ist die Person auserhalb eines Kaufmanns, der seine Waren verkauft? Aber wir haben schon wieder nachgeliefert ... Da es schon spat ist, bitten Sie ihn, seinen Namen zu hinterlassen und morgen wiederzukommen ... \'\'

Als er den Befehl erteilte, eine weibliche Stimme konnte drausen gehort werden.

\'\' Ist Regis-chan da drin? \'\'

\'\' Ah?! \'\'

\'\' Komm hier raus, Regis-Chan! Konnte es sein, dass du mich nicht erkennst ?! Wenn Sie es wagen, das zu sagen, werde ich das Licht verdrangen! \'\'

Es war eine vertraute Stimme und das war keine normale Bedrohung.

\'\' C Konnte es sein ... ... \'\'

\'\' Wenn Sie nicht schnell rauskommen, werde ich alle Ihre peinlichen Momente ausschutten! Richtig, der Fruhling, als Regis, der Junge, zwolf Jahre alt war, war es ein Vorfall, als er sich im Sommer an der Militarakademie einschreiben wollte! ’’

’’ Wa ?! Ich bin es nicht Schwester! \'\'

Regis sturmte aus dem Zelt.

Altina und Clarisse sahen sich an.

\'\' Schwester ... Regis \'\' ...? \'\'

\'\' Er hat schon erwahnt, dass seine Schwester in Rouen einen Schmied geheiratet hat ... \'\'

Auserhalb des Zeltes war eine Frau umgeben von vier schwere Infanteristen.

Die Frau hatte jedoch uberhaupt keine Angst.

Sie trug ein Stirnband uber ihren schwarzen Haaren und trug wunderschone, von Hand genahte Kleidung. Wenn es etwas Ahnliches wie Regis gibt, dann waren es ihre Haarfarbe und die Ohren. Bei den Nachbarn waren sie angeblich Geschwister, die so unterschiedlich aussahen wie eine Tigerin und eine Schildkrote. Die Ex-Tigerin war jetzt die Frau eines Schmiedes und lachelte beim Winken ihre Hande.

\'\' Nun, Regis-chan! Sie sind wirklich hier, das hat mich uberrascht! “

Angesichts dieses Lachelns fuhlte es sich an, als wurde die Mudigkeit der funfzehn Tage dauernden Reise plotzlich auf seinen Schultern niedergehen.

\'\' Ha ... Wenn das nicht der Fall ware, ware es schlecht, Schwester? \'\' \'

\' \'Ahahaha, ich werde Ihre Stimme definitiv nicht als falsch verstehen jemand anderes! Es ist deine Schuld, dass du so langsam bist! ’’

Das ... ... weil dies ein Armeehauptquartier mit viertausend Soldaten ist, die es schutzen? Schlieslich sind die wichtigen Leute des Regiments hier, also dachte ich nicht, dass jemand leicht hierher kommen konnte. ""

\'\' Wenn dies der Fall ist, hatten Sie kommen sollen finde mich! Als ich horte, dass die Marie Quatre-Armee kommen wurde, dachte ich, Regis-chan wurde auch mitkommen. Ich habe mich gefragt, wann Sie mich besuchen kommen, ob Sie hier unterwegs sind. Wenn ich weiter warte und Sie nicht kommen, muss ich am Ende trotzdem kommen und Sie personlich finden. Wie willst du mich dafur entschadigen? \'\'

\'\' Es ist meine Schuld?! \'\'

\'\' Das ist offensichtlich, nicht wahr es? \'\'

\'\' Ha ... ich nehme an ... Es ist meine Schuld ... Ah, Hoheit?! \'\'

Wie laut zu horen Es war drausen, Altina kam auch aus dem Zelt.

Als sie ihre Rustung abgenommen hatte, war sie derzeit in Freizeitkleidung.

\'Was ist los, Regis?\' \'

\'\' M, ich entschuldige mich! Ich bin sofort wieder da! \'\'

\'\' \'Dummkopf, da es das Familienmitglied des Strategen ist, gilt sie als wichtiger Gast fur uns.\' \'

\'\' Wenn Sie es so sagen ... Ah?! \'\'

Als er eine Hand in Regis Mund steckte, um ihn zum Schweigen zu bringen, beugte sich seine Schwester zu Altina.

\' \'Ah?! Ihre Hoheit Marie Quatre ?! Es ist wirklich ihre Hoheit Marie Quatre ?! Sieht aus, als hatten Sie Regis-chan unter Ihrer Obhut! ’’

Was machen die Wachen ?! Regis schrie in seinem Herzen. Anscheinend waren die Warter auch von ihrer Mutter aus der landlichen Umgebung uberrascht.

Als Altina sie begrust hatte, wagten die Warter nicht, Regis \'Schwester aufzuhalten.

Mit der guten Atmosphare fuhrte Altina Regis \'Schwester ins Zelt.

Bitte treten Sie ein, Schwester, und unterhalten Sie sich angenehm.\' \'

\'\' Erzahlen Sie mir mehr uber Regis Vergangenheit. \'\'

\'\' Uberlassen Sie es mir , Ich werde es Ihnen bis zum Morgengrauen erzahlen! \'\'

\'\' \'Nein!\' \'

Der Antrag von Regis wurde abgelehnt.

Regis wollte fliehen, hatte aber keine andere Wahl, als sich ihnen anzuschliesen, obwohl er ein schreckliches Gefuhl hatte.

-------------------------- ------------------------

Im Zelt

Clarisse Die Tassen, die der Anzahl der Personen entsprachen, stellten sie schweigend auf den Tisch.

Sie war im Allgemeinen ruhig, wenn es unbekannte Gesichter gab. Wie ein Roboter stand sie nach Beendigung ihrer Arbeit schweigend in einer Ecke.

Die anderen drei sasen im Raumund den Tisch.

Regis \'Schwester senkte den Kopf.

’’\' Schon, Sie kennenzulernen, Hoheit Marie Quatre! Ich bin die Schwester von Regis Auric, Vanessa Smith. Mein Bruder war in Ihrer Obhut.//

’’ Mn, ich freue mich, Sie kennenzulernen. Ich bin stattdessen in seiner Obhut, Regis hatte mir unzahlige Male geholfen. “Vanessa winkte ab.

’ ’Wie kann das sein? Damit er Ihnen helfen kann! \'\'

\'\' Aber es ist echt? \'\'

\'\' Ich bin dankbar genug, dass Regis-chan nicht von der Polizei hingerichtet wird Militar, dass ich jeden Tag zur Gottin gebetet habe. ""

"" Ich konnte es auch nicht glauben. Als ich in der Akademie war, hatte ich nie gedacht, dass es einen Tag geben konnte, an dem ich vom Militar ein Gehalt bekommen konnte. ""

Die beiden Geschwister erinnern sich an die Vergangenheit.

\'\' Das stimmt, schlieslich beherrscht er weder Schwert noch Reiten. Aber das ist nicht alles, was ein Soldat sein muss. Glauben Sie mir bitte, wer an Regis glaubt. «» Ich verstehe, ich habe es Ihnen versprochen. «

Als sie Altina und Regis anlacheln sah, sah Vanessa aus, als ware sie eine Fisch, der aus dem Wasser war.

\'\' Fur diesen Regis-chan ... ... um von jemandem geglaubt zu werden ... \'\'

\'\' Schwester? Selbst ich werde nicht fur immer ein Kind sein. ’’

’’ Unmoglich! Auch wenn er nur ein Kind ist, das sich durch drei Bucher in Folge fast zu Tode verhungert hat! \'\'

\'\' Hahaha ... ... Das hat sich nicht geandert ... ... \'\'

\'\' Auch wenn er die nackten Seiten der Bucher verstecken und lesen wurde, indem er einen seiner Augen schlief und dabei in Verlegenheit gerat! \'\'

\' "Ich, ich habe es nicht getan !!"

\'\' Danach sagte er dieses Ding - \'\'

\'\' Ahhhhhh, das erinnert mich daran, Schwester, du hast gesagt, du wolltest mich treffen ?! Soll ich sehen, ob ich gesund bin ?! Wenn das der Fall ist, war ich voller Geist?! ”

Er verwendete die Vergangenheitsform. Im Moment war er geistig erschopft.

\'\' Ah? \'"Vanessa neigte ihren Kopf und begann nachzudenken.

Pa, ihre beiden Hande zusammengeklatscht.

\'\' Richtig, der Besuch von Regis-chan ist nur ein Teil des Grundes. \'\'

\'\' Es gibt noch einen anderen Grund? \'\' \'

Vanessa musterte das Zelt

\'\' Das ist? \'\'

\'\' Was? \'\'

Vanessa machte eine Formgeste.

\'\' Schwert! Eure Hoheit Marie Quatres Schwert! Ich habe gehort, dass es kaputt war? \'\'

\'\' Eh? \'\'

Das eine Achzen war Altina.

Sie legt ihre Hand auf ihre kleine Brust, Sie senkte den Kopf. Vanessa sah diese Aktion. Arara, Hoheit, Marie Quatre, hat das Schwert wirklich gebrochen? \'\'

\'\'. ..... Ahm ... ja ... \'\'

\'\' In einem sehr schlechten Zustand? \'\'

\'\' N, nicht so weit! Es ist nur ... der Griff….

Altina versuchte, mit Handgesten zu antworten, aber sie war nicht so geschickt darin. Trotzdem antwortete Vanessa freundlich.

’’ Der Griff war verbogen, oder? In diesem Fall ... ’’

Anders als zuvor anderte sich ihr Ausdruck, als sie in tiefe Gedanken trat. Sie hatte nicht mehr die Atmosphare einer Schwester, die ihren Bruder argerte, sondern eines Kaufmanns. In Belgaria, wo es sich um eine patriarchalische Gesellschaft handelte, storte die Ehefrau normalerweise nicht ihre Ehepartner Arbeit. Dies gilt umso mehr in Bezug auf Handwerksarbeiten.

Obwohl dies nur fur die meisten normalen Frauen zutrifft.

Diese kuhne Schwester war voller Vitalitat, die nicht mit dem gesunden Menschenverstand umrahmt werden konnte/p>

Regis fragte sie dann.

\'\' Wo haben Sie diese Informationen uber das Schwert Ihrer Hoheit erhalten? \'\'

\'\' Das ist ein Geheimnis. \'\'

\'\' Ist das so ...? Richtig, wahrend dies vielleicht nicht verwandt ist ... Aber ich bin derjenige, der die Finanzen dieses Regiments verwaltet. Alle Geschafte mussen durch mich gehen. «» Vanessa \'Augen weiteten sich.

Sie zog sich unsicher zuruck.

\' \'Ich habe tatsachlich einen Bruder grosgezogen das wurde seine Schwester einschuchtern?! \'\'

\'\' Bitte wechseln Sie nicht in einer solchen Atmosphare zu einer Schwester. In Bezug auf Grand Tonnerre Quatre verspreche ich, dass ich es Ihnen uberlassen werde. Sagen Sie mir vorher, woher Sie diese Informationen erhalten haben. "

" Nun ... ... Da es sich um Regis und nicht um andere handelt, ist es in Ordnung. Es ist aber nicht so uberraschend? Diese Nachricht scheint sich unter den Soldnergruppen verbreitet zu haben. Es hat sich sogar auf normale Burger ausgeweitet. ""

"" Ich verstehe, also ist es der Renard Pendu, der die Nachrichten verbreitet? ""

"" Ich denke schon. " \'

Altina hatte ein tiefes Bedauern.

\' \'B, aber ... ich habe nichts gesagt!\' \'

\' \' Es kann keine Hilfe sein, wenn Soldnergruppen bessere Vertrage erhalten, mussen sie ihren Ruf verbessern. \'\'

\'\' Wenn dies der Fall ist, warum stellen wir sie nicht ein? \'\'

\'\' Das ist nicht funktionsfahig. Abgesehen davon, dass Renard Pendu sich in Richtung Germania Federation und Franziskas Groll neigt. Unser Budget reicht nicht aus, um Renard Pendu ganz zu mieten. Daruber hinaus hat der Soldnerkonig Gilbertdie hochsten Kosten auf dem Kontinent. «Vanessa stand von ihrem Platz auf und ging in die Mitte des Zeltes, in dem sich der sargahnliche Koffer befand . Ihre Intuition war ziemlich genau.

\'\' Eh, ist es das, Regis-chan? \'\'

\'\' ... Eure Hoheit, konnen Sie uns einen Blick erlauben ? \'\'

\'\' Obwohl ich keine Ahnung habe, wie es helfen konnte, aber fuhle mich frei, dies zu tun. Es ist nicht so, dass ich etwas davon verlieren werde. ""

"" Meine Dankbarkeit, Eure Hoheit, Marie Quatre! "

Nachdem Vanessa ihre Hand in Dankbarkeit umklammert hatte, offnete sich Vanessa der Deckel. Da der Deckel ziemlich schwer war, gab es angedacht zu helfen, aber es sah aus, als ware keine Hilfe erforderlich.

Im Vergleich zu ihrer Ehe vor drei Jahren schien Vanessa fahiger zu sein

"Ara, der Griff ist wirklich verbogen."

\'\' Ahm, das Gerucht ist wahr ... Bist du jetzt zufrieden? \'\'

Als Altina seufzte wahrend sie sprach, Vanessa schuttelte den Kopf abweisend.

\'\' Was ich sagen werde, ist eigentlich der Anfang, Eure Hoheit, Marie Quatre. Diese Stadt beherbergte den Schmied Nummer eins in Belgar. Nein, auf dem Kontinent! Wurdest du mir bitte dein Schwert anvertrauen? ’’

’’ ah? Schmied? ’’

’’ Ja! Mein Mann, Enzo Bardot Smith, fuhrt hier eine grose Schmiede! \'\'

\'\' Ahhh, das haben Sie schon erwahnt. \'\'

Altina sah verwirrt auf das Schwert.

Regis war nicht uberrascht, als er vorher daran dachte. Da er nicht der Besitzer war, wartete Regis auf die Antwort von Altina.

Altina fragte ernsthaft.

\\ n \\ n \\ n \\ n

\'\' Das ... Sie wollen Um das Problem zu beheben? «»

»« Naturlich! »«

Vanessa nickte mit dem Kopf.

Als sie den Grund horte, schien Altina keine Entscheidung zu treffen .

\'\' Regis, was denkst du? \'\'

\'\' Ich denke schon ... Ursprunglich, wenn es so etwas wie das Schatzschwert des Imperiums ist Wir sollten das Schwert von jemandem mit ausreichender Erfolgsbilanz reparieren lassen. Diese Leute werden jedoch normalerweise von den Adligen angestellt. \'\' Da die Adligen, die Altina unterstutzten, zugenommen hatten, erhielten sie moglicherweise eine Einfuhrung solcher erfahrener Schmiede.

Diese Schmiede taten dies jedoch Ich habe keine Werkstatt in der Nahe von Fort Volk, die sich an der Grenze befand.

Wenn sie Briefe an diese Schmiede schreiben wurden, ware die beste Antwort, die sie erhalten wurden, das Schwert zur Reparatur zu schicken ... ...

Dies kann einige Monate dauern.

Das Schwert stammt jedoch aus der Grunderzeit des Kaisers und hat daher einen historischen Wert. Sie konnten bei den Reparaturen nicht achtlos sein. Schlieslich war es wichtig, dass Altinas Leben an dem Schwert befestigt war. Regis war sich bewusst, dass es nicht richtig war, Altina immer wieder Vorschlage zu unterbreiten.

Da Altina zum ersten Mal aktiv darum ersucht hat, uber die Optionen zu sprechen, konnte Regis nur von denen sprechen, die er vorher gedacht hatte.

\'\' Ich glaube, je schneller das Schwert repariert wird, desto besser. Derjenige, der dies tut, muss jedoch von Ihnen ausgewahlt werden, Hoheit. Wenn das Schwert nicht ordnungsgemas repariert wurde, riskieren Sie nicht nur, Ihr Leben zu verlieren, sondern auch die Kritik der Offentlichkeit. \'\'

\'\' Kurz gesagt, das Problem ist, ob ich dem Schmied glaube ... Immerhin das konnte mein Schicksal bestimmen. \'\'

\'\' Ja. Was den Schmied als meinen Schwager angeht, so entfernen Sie bitte diesen Gedanken, wahrend Sie daruber nachdenken. "

" Auch wenn Sie das sagen, kann ich nicht entscheiden, ohne den Schmied zu treffen! Wenn ich mich nicht irre, bleiben wir bis morgen hier? “„

“„ Wenn alles nach Plan lauft. “

Regis schien zuversichtlich, dass sie sich verlinken wurden Am nachsten Tag bei der Siebten kaiserlichen Armee.

Das Problem war jetzt, wie sich der Feind bewegen wurde.

Regis schickte viele Kundschafter aus, um Informationen uber den Feind zu erhalten. Es war notwendig, sich auf die Geschwindigkeit des Feindes vorzubereiten. Trotzdem glaubte Regis, dass die Geschwindigkeit des Feindes nicht auserhalb seiner Erwartung liegen wurde, da High Brittania ihre Kanonen mitbringen musste. Altina stand von ihrem Sitz auf.

\'\' Dann wird heute Abend eine gute Zeit! Los geht\'s jetzt! \'\'

\'\' Ehh?! \'\'

Derjenige, der dieses uberraschte Gerausch loslies, war nur Vanessa - Regis seufzte einfach.

Als er sie kannte, glaubte Regis, dass Altina das definitiv tun wurde.

\'\' Hoheit ... ... Normalerweise wurde man den Schmied hier nennen ... \'\'

< Ist das nicht Zeitverschwendung? Wenn ich mich entschloss, ihm zu vertrauen, muss er immer noch das Schwert zuruckbringen. \'\'

\'\' Lassen Sie die Soldaten wenigstens das Schwert schicken ... \'\'

\'\' Es ist besser, es selbst zu machen, da es mein eigenes Schwert ist. Ich sollte mich schamen, wenn ich stattdessen meine Untergebenen das tun lassen wurde. \'\'

\'\' Erm ... \'\'

Wenn Wachen geschickt wurden Um diese Transporter zu schutzen, ware dies eine relativ grose Gruppe. Dies wurde zu einer Aufregung fuhren und unerwunschte Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Fruher hatte sich die Vierte Prinzessin, als sie die Hauptstadt betrat, den Ruf erworben, bei den Relaisstationen sparsam zu sein.

Daher war es notwendig, die Mobilisierung einer so grosen Gruppe zu verhindern.

\'\' Verstanden, aber zumindest einige Wachen mitbringen ... ... \'\'

< p> \'\' Ja! \'\'

\'\' Ich wunschte, Eric ware in einer solchen Situation ... ... Obwohl er ein idealer Wachter ist, da er nicht einschuchternd wirkt ... .. . \'\'

\'\' Sie haben Recht. \'\'

\'\' Es kann keine Hilfe sein ... ... Obwohl es unhoflich sein konnte, es so zu sagen Ubrigens, aber uberlassen wir es Sir Abidal Evra. \'\'

\'\' Ich uberlasse Ihnen das Arrangement. Es ist zu muhsam, die Kiste mitzunehmen, also werde ich ein Tuch holen, um das Schwert zu verdecken. «Clarisse, die an einer Ecke stand, fragte leise.

< Aah, richtig. Ich kann nicht dorthin gehen und so aussehen. Wir haben zwar gerade meine Rustung entfernt, aber bitte helfen Sie mir, sie wieder anzuziehen. ""

"" Verstanden. ""

Vanessa war versteinert.

\' \'... ...?!\' \'

\' \'Was ist los, Schwester? Warum bist du in einer Benommenheit, das ist ein seltener Anblick. \'\'

\'\' Ihre Hoheit Marie Quatre kommt in unser Haus? \'\' \'

\' \'Isn \\' t warum bist du hier? \'\'

\'\' Aber normalerweise wird der Schmied gerufen bekommen ?! Selbst fur Adlige, die eine Schere reparieren mochten, wurden sie uns anrufen?! ’

’ \'Nun ... ... nehme ich an. Aber Ihre Hoheit ist eine seltsame Person. \'\'

\'\' Deshalb habe ich gesagt, dass Regis-Chan \'Kopf rollen wird!\' \'

< p> \'\' Ahhh, das ist eine Moglichkeit. \'\'

Sei es seine Rolle als Stratege oder als alleiniger Verwaltungsbeamter. Anstelle dieser Grunde war es einfacher zu erklaren, dass der Kommandant eine seltsame Person war. Regis mangelt es immer an Selbstvertrauen.

Nach einiger Zeit verlies Regis das Zelt.

Er sammelte vier schwere Infanteristen, die ihn begrusten.

Daraufhin In diesem Moment begann es zu regnen. Rouen, das sich westlich der Hauptstadt Versailles befand, benotigte etwa einen halben Reisetag.

Da die Reise noch am selben Tag abgeschlossen werden konnte In einem Teil des Imperiums herrschte die Atmosphare eines Handelsviertels. In der Hauptstadt gab es viele teure Hauser und Geschafte, die das Empire reprasentierten. Im Gegensatz dazu war diese Stadt voller Burger und erklarte daher die zahlreichen Stalle und Hauser. Da es dunkel war und mit dem Regen verbunden war, hatten die meisten Stande entlang der Hauptstrase bereits geschlossen Tag.

Altina, die auf ein Minimum gepanzert war, machte dem Regen nichts aus, wahrend das Schwert an ihren Schultern hing. Da das Schwert groser war als sie, konnte sie keinen Regenponcho tragen.

»Selbst die Prinzessin ist durchnasst, deshalb konnen wir auch den Regen nicht vermeiden!« »Also nur Abidal Evra und seine zehn Untergebenen trug ihre leichte Rustung.

Auf der anderen Seite trugen Regis und Vanessa Regenponchos.

Wahrend Clarisse zuruckblieb.

Da dies ihre kleinste Mannschaft war, waren sie es Wenn sie sich durch die Hauptstrase von Rouen hindurch bewegen, konnten sie es vermeiden, Aufmerksamkeit zu erregen. Altina war verwirrt, als sie die Umgebung uberblickte.

\'\' Obwohl es Geschafte gibt, die es gibt noch offen .. ... Es scheint, als gabe es nicht viele Kunden. \'\'

\'\' Ja. Obwohl die Stadt zu diesem Zeitpunkt lebendiger ist ... weil alle Angst haben. Immerhin ist der Feind tief in unser Territorium eingedrungen. Dies ist das erste Mal in den letzten zehn Jahren. “

Vanessa, die sie zu dem Workshop fuhrte, antwortete Altina. Obwohl Belgaria, abgesehen vom Krieg, stark war, konzentrierte sich Belgaria auch auf Verhandlungen. Deshalb konnten sie einseitig mit uberwaltigender Gewalt in andere eindringen.

Obwohl Territorien gelegentlich vom Feind zuruckerobert werden konnten, war es selten, dass der Feind so tief eindrang.

Es war lange her, dass Stadte in der Nahe der Hauptstadt sich der feindlichen Krafte bewusst waren. Regis zuckte mit den Schultern.

\'\' Nun, obwohl wir die Distanz erreicht haben zwischen hier und dort ist ungefahr 50Li (222km). Selbst mit einer Kutsche wurde es drei Tage dauern. Zum Gegenangriff haben wir etwa hunderttausend Mann mobilisiert ... ... Ich glaube, es ist unwahrscheinlich, dass der Feind hierher kommt. \'\'

\'\' Es ware ein Schmerz, wenn sie kommen wurden Vanessa zuckte mit den Schultern.

Als die beiden die gleiche Aktion machten, kicherte Altina, als sie es interessant fand.

Bald erreichten sie ein groser Workshop.

\'\' Beeindruckend! \'\'

Das Aussehen dieses Workshops entsprach den Vorlieben von Altina.

Es war selten, dass Workshops genutzt wurden eiserne Tur. Aus dem grosen Schornstein, der sich hinter dem Backsteingebaude mit einem Dreieckdach befand, kam schwarzer Rauch. Im Gegensatz zu dem ublichen kleinen Schornstein, der zum Warmhalten verwendet wurde, wurde dieser Schornstein von den Werkstatten verwendet, um den schwarzen Rauch zu zerstreuen.

Das Gerausch von angeschlagenem Metall kam von innen.

Uber der ungewohnlichen Tur hingen ein paar Worte aus Metall.

Es heist \ \'Le forgeron D \ \'enzo Bardot Smith\' (Worksho von Enzo Bardot Smith)p).

Vanessa offnete die Seitentur anstelle der Haupttur.

’’ ’Wir fuhlen uns geehrt, Sie hier zu haben, Eure Hoheit, Marie Quatre. Es ist zwar klein, aber machen Sie bitte eine Pause hier. \'\'

\'\' \'Ara, ist das der Ort, an dem Sie Ihre Gaste empfangen?\' \'

\' \'Nein, Hier ist mein Haus. Der Workshop ist kein Ort, an dem eine Lizenzgebuhr willkommen geheisen werden kann ...

"Nein, definitiv nicht! Allerdings ... Es ist immer noch ein wenig Aufraumen erforderlich, wenn Sie alle hineingehen ... "

" Wenn die Wachen dort sind, konnen sie drausen warten. Sie werden es zwar hart im Regen haben, aber meine Untergebenen sind nicht schwach. \'\' Als ob sie Altinas Worte unterstutzen sollten, begrusten Abidal Evra und die anderen, die sich hinter ihr befanden,

Einige neugierige Kinder streckten den Kopf aus den Fenstern, wahrend ihre Mutter versuchten, sie wieder in die Hauser zu ziehen.

Es ist besser, wenn Regis seufzte erneut bei diesem Gedanken.

Altina richtete ihren Blick auf die Werkstatt.

’’ Ich mochte, dass das Schwert repariert wird. Da es jemanden gibt, der dazu in der Lage sein konnte, warte ich darauf, dass er mich begrust. Wenn ich ihn nicht personlich treffe, werde ich nichts uber ihn erfahren. ’’

’’ W, was ?! Um Ihre Hoheit im Regen warten zu lassen?! ’’

’’ Da ich derjenige bin, der mein Schwert repariert hat, wahrend der Schmied hier ist. In diesem Fall ist es nicht die einfache Hoflichkeit? \'\'

Da der Schmied eine Menge Arbeit erfordert, war dies eine gewohnliche Aufgabe.

Allerdings verlassen sich Schmiede darauf Ihre Armeenergie hat in Belgaria, wo haufig Kriege stattfanden, eine ziemlich hohe soziale Stellung.

Zumindest wurde ein beruhmter Schmied von Adligen in ihr Territorium eingeladen. Sie wurden verschiedene Vorteile wie Steuerbefreiung oder einen Workshop erhalten. Ausgezeichnete Waffen wurden als Kunststuck betrachtet und konnten zu einem hohen Preis verkauft werden.

Dennoch wurde Enzo nicht hoch bewertet, da ihm keine guten Erfolge geboten wurden.

Vanessa \ \' Die Verwirrung war verstandlich.

Altina stand weiterhin fest unter dem Regen.

\'\' Ich weis, dass ich nichts alleine andern kann. Wenn ich ihn fur notwendig halte, bin ich bereit, alles zu tun, wozu ich fahig bin. Wenn ich einfach nur sitze und warte, ohne etwas zu tun, weil ich Angst vor Enttauschung habe, ist es das Gleiche, als wurde ich eingesperrt werden. Regis zog seinen Regenponcho auf seinem Kopf ab und lies das Wasser herunterlaufen.

\'\' Schwester ... Konnen Sie die Nachricht auf jeden Fall zuerst an den Schwager weiterleiten? Da die Dinge bereits so geworden sind, wurde selbst ein Pferd Ihre Hoheit nicht wegziehen konnen. ""

"Warten Sie einen Moment, Regis? Vergleichen Sie sie nicht mit einem Stier, der in der Landwirtschaft verwendet wird! \'\'

\'\' Wenn es ein Bulle ist, konnen wir zumindest Koder und andere Methoden verwenden. \'\'

Vanessa sagte nur "sofort" und rannte in den Raum.

Wenn sie ihren Bruder, der der Stratege war, empfehlen lies, wurde dies zumindest eine Geschaftsmoglichkeit fur sie sein.

< Sie hatte jedoch nie gedacht, dass sie direkt mit der Prinzessin Geschafte machen wurden. Auserdem hatte sie nie davon getraumt, dass die Prinzessin trotz des Regens den Workshop besuchen wurde.

Ich werde wirklich immer wieder von den Aktionen von Altina uberrascht.&Mdash; Regis seufzte in seinem Herzen.

Das Hammern horte auf und wurde in der Werkstatt durch einige Aufregung ersetzt.

Nicht lange danach war die Metalltur geoffnet.

Ein Mann, der oben ohne ein Stuck Stoff an der Taille hing, kniete mit einem Knie und senkte den Kopf.

Auf seinem muskulosen Korper befanden sich Flocken, aber sein gebaut wurde als Schwergewicht angesehen. Er hatte kurze Haare und war bartlos. Vanessa wartete hinter sich und wartete hinter sich.

’’ Willkommen! Bitte kommen Sie herein! ’’

’’ Verzeihen Sie mein Eindringen! ’’

Altina trat anmutig in die Werkstatt, obwohl dies das erste Mal der Fall war. Wie von einem Konigshaus erwartet, in einer solchen Situation ruhig bleiben zu konnen.

Die Werkstatt war gros.

Es war ein groses Restaurant in Fort Volk Halle, in der vierzig Personen Platz finden konnten.

Die verschiedenen Ausrustungen und Werkzeuge sowie der Ofen machten den Raum jedoch klein.

Obwohl es im Mai war, war die Temperatur hier hoch genug, um Leute zum Eimer zu bringen.

In der Werkstatt waren sechs junge Manner. An ihren Hemden hingen kon***e Schurzen, und ihre Hande hielten Hammer und Zangen, wahrend sie auf Altina und ihre Gesellschaft nervos blickten. Regis, der neben Altina stand, lachelte sanft.

< p> \'\' Es ist eine Weile her, Schwager Ihre Hoheit, diese Person hier ist der Schmied Enzo Bardot Smith. “Als er eingefuhrt wurde, wurde Enzos Mund schief. Vielleicht hat er versucht zu lacheln.

Um die Atmosphare zu lindern, hat Regis uEs war eine intime Art, sich an ihn zu wenden ... ... Er fragte sich, ob Altina wutend war, seit sie ein so ernstes Gesicht machte.

Auf der anderen Seite stand Enzo still und hatte einen nervosen Ausdruck. als ob er krank ware.

\'\' Ich fuhle mich geehrt, Sie hier zu haben! \'\'

\'\' Ich habe gehort, dass Sie mein Schwert reparieren konnen? \'\'

\'\' Kann ich zuerst einen Blick darauf werfen? \'\'

\'\' \'Sure.\' \'

Eine Werkbank reichte nicht aus, um das Schwert zu platzieren.

Nachdem Enzo seine Schuler instruiert hatte, begannen sie, eine weitere Bank zu bewegen und kombinierten die beiden Banke zu einer. Altina stellte ihren Grand Tonnerre Quatre auf die Bank.

Wie es war Mit dem Regen, gepaart mit der Tatsache, dass der Griff verbogen war, war das Schwert mit einem Tuch bedeckt. Nun wurde das Tuch entfernt. Enzo und seine Schuler schluckten, als sie zusahen. Altina benutzte ihre Hand, um das Tuch zu entfernen, was dazu fuhrte, dass sie die Augen weiteten und seufzten.

p>

\'\' Wie geht es? \'\'

\'\' \'Kann ich es anfassen?\' \'

Als das Schwert enthullt wurde, Enzo Wer sah aus, als ware er krank gewesen, hat jetzt einen professionellen Look.

Als Antwort auf seine Frage nickte Altina als Antwort.

Enzo hebt die Scheide vorsichtig hoch.

Dieses Mal war es Altina, dessen Augen sich weiteten.

Er konnte tatsachlich das Schwert hochheben und hielt es mit einer Hand wie ein normales Langschwert, wahrend seine andere Hand langsam das Schwert zog out.

Selbst im Grenzregiment Beilschmidt gab es niemanden mit derartiger Armkraft. Er ubertreibt sich nicht, sondern er halt sich an seinen barenahnlichen Korperbau. Da das Schwert langer als normal war, war wahrscheinlich einiges an Anstrengung notig. Enzo brauchte jedoch keine Hilfe, wahrend er das Schwert aus der Scheide zog und es auf die Bank legte.

\'\' Es ist ziemlich schwer ... \'\'

\'\' Das ist richtig. \'\'

\'\' Auch das Gleichgewicht ist nicht gut ... \'\'

Zawa Ein solches Gerausch war zu horen, als die Gesichter der Junger blass wurden.

Ein nationales Schwert vor einem Konig zu kritisieren, war dasselbe wie das Empire zu kritisieren. Je nachdem, wie das Gesprach verlauft, ware es nicht uberraschend, wenn er wegen Lese Majeste angeklagt wurde.

Selbst Abidal Evra und die Wachen, die drausen Wache hielten, konnten es horen, als er in diese Richtung starrte.

Vanessa unterbrach das Gesprach panisch.

\'\' M, ich entschuldige mich! Mein Mann ist nicht so gut mit Worten! \'\'

Altina hob eine Hand und stoppte Vanessa.

\'\' Ich spreche mit dem Schmied. \'\'

\'\' ... Ja ... \'\'

Die Leute in der Umgebung hielten die Prinzessin fur verargert.

Altina lehnte sich naher an Enzo.

\'\' Was meinst du damit, sag mir ausfuhrlich. \'\'

\'\' Dieser Griff ist zu kurz fur die Klinge. Das verwendete Material fur den Griff ist ein zerbrechliches Material, bei dem die Gewichtsreduzierung Prioritat hatte. Damit dies ein Schatzschwert ist, was fur ein Witz. «» Das hat er gerne gesagt.

Die Junger liesen stille Trauerschreie los, wahrend Abidal Evras Gesicht gerotet wurde wollte gerade sein Schwert herausziehen. Vanessas Gesicht war blass bis zu dem Punkt, an dem sie in Ohnmacht fiel. Regis benutzte jedoch seine Schulter, um sie zu stutzen, und flusterte ihr zu.

\'\' Es ist in Ordnung, Schwester. \'\'

\'\' Ha, eh? \'\'

Die Junger waren darauf vorbereitet, sie zu verurteilen, die Soldaten warteten auf den Befehl, ihr Schwert herauszuziehen, wahrend Vanessa zu den Gottern betete.

Nur Regis war ruhig.

sagte Altina laut.

\'\' Ist es so wie ich dachte ?! Dieses Schwert ist komisch, oder?! \'\'

Der einzige, der ihre Worte verstehen konnte, war Regis, wahrend Enzo nach einer Weile mit dem Kopf nickte.

\'\' Obwohl dies mein erstes Mal ist Als ich dieses Schwert sah, habe ich viele Schwerter aus der Ara des Grundungskaisers gesehen. Alle, die die Ara uberlebt haben, sind alle praktische Schwerter. Ich kann verstehen, dass das Schwert gut dekoriert ist, da es das Schwert des Grunderkaisers ist. Trotzdem ist es seltsam. Hat nicht normalerweise Empereur Flamme die Fuhrung auf dem Schlachtfeld ubernommen? Fur einen Helden wie ihn ist es unmoglich, ein nutzloses Schwert wie dieses zu verwenden! ’’

’’ Wie Sie es sagten! Tatsachlich ist das Schwert schwer zu bedienen, richtig? \'\'

\'\' Um zu glauben, dass Sie dieses Schwert tatsachlich benutzen konnen! \'\'

\'\' Es kann nicht helfen, da dies etwas ist, was vom Kaiser geschenkt wird. Wenn ich so etwas sage, wurden die Leute denken, dass ich das Schwert nicht halten kann und es mir leid tat, es genommen zu haben. Ist das nicht frustrierend! ’

’ ’Hahaha! Das ist richtig! ’’

’’ Kann es repariert werden? ’’

’’ Soll es als Dekoration repariert werden? Oder als Waffe? \'\'

\'\' Naturlich als Waffe! \'\'

Obwohl sie die vierte Prinzessin und ein Generalmajor im Imperium war, tat dies der gewohnliche Schmied nicht Verwenden Sie Ehrungen und lachen Sie laut, wahrend Sie \'Oh, Sie\' sagen.

Die Gesichter der Junger waren so weis wie einneues Hemd.

Vanessa schien die Hoffnung aufgegeben zu haben. Oder eher, ihr ruhiges Gesicht war wie eine Witwe, die vor dem Grab seines Gatten stand. Abidal Evra und seine Untergebenen hielten ihre Kopfe. Als sie gemeinsam in die Hauptstadt gereist waren, wussten sie uber die Personlichkeit der Prinzessin, wie sie ohne Unterschied mit den Burgern interagierte. Regis seufzte erneut. Das Gesprach schien zu sein endete.

Es war jedoch etwas zu viel, um seine Schwester und Enzos Junger sich weiterhin Sorgen machen zu lassen. Dies gilt auch fur Abidal Evra und die ubrigen, die noch im Regen standen. Als solche warf Regis Altina ein, der sich uber das Schwert freute.

\'\' Hoheit. Alle anderen sind immer noch geschockt. Ich habe auch Informationen uber das Schwert, die nutzlich sein konnten. Konnen wir uns an einen ruhigeren Ort bewegen und das Gesprach dort fortsetzen? \'\'

\'\' Regis, was weist du davon? \'\'

\'\' Das ist etwas fur spater ... \' \'

\' \'Ah, das ist richtig. Es ist nicht gut, im Regen stehen zu bleiben und es scheint, als hatten wir den Betrieb der Werkstatt unterbrochen. Regis Schwester, konnen wir uns einen Platz zum Sprechen ausleihen? ’’

’ah ?! Ah, naturlich! “Enzo schien plotzlich etwas zu merken und hatte einen schrecklichen Ausdruck.

’ ’ahm ... Verzeihung fur meine Unhoflichkeit! Ich ... Ah, nein, sobald ich angefangen habe, uber Waffen zu sprechen, werde ich darin vertieft ... ... Um so brutal von einer Abgabe zu sprechen ... ... \'\'

TL Hinweis : Das erste verwendete "Ich" ist informeller im Vergleich zu den letzteren.

Es war etwas spat, um das zu erkennen.

Altina sagte jedoch glucklich:

\'\' Ahaha, mach dir keine Sorgen. Die Etikette ist zu lastig und reicht aus, wenn nur die Zeremonienabteilung sie verwendet. Es ist die Schmiedekunst, nach der wir hier suchen! \'\'

Obwohl Enzo vor Angst vollig zusammenrollte.

-------- ------------------------------------------

Das Haus neben der Werkstatt war gros genug, um die gesamte Gruppe eintreten zu lassen.

Allerdings befanden sich nur drei Wachter im Raum, wahrend der Rest drausen war, wie Abidal Evra befohlen hatte. Obwohl das "drausen" sie unter dem Dach stand.

Was bewundernswert war, war, dass der Mannschaftskapitan Abidal Evra beschlossen hatte, nach drausen zu gehen.

Die Mudigkeit des Marschierens An Tagen, die in den Nachten des Mai mit dem Regen gekoppelt sind, bleibt man lieber warm in einem Haus. Deshalb beschloss er, dass seine Untergebenen das Haus bewachten.

Ein anderer Grund konnte sein, dass er den Worten von Altina folgt, wie "Niemand wurde Ihnen folgen wollen, wenn Sie nicht die Fuhrung ubernehmen." Fur die muhevolle Aufgabe. Es ware grosartig, wenn es mehr Offiziere wie ihn gabe.

In dem von Ziegeln gebauten Haus entspannten sich Regis und der Rest.

Der grose Tisch reichte fur zehn Personen. Wahrscheinlich hatten sie mit den Jungern zu Abend gegessen. In den Regalen befanden sich tatsachlich Spielsachen fur Kinder aus Eisen.

Das erinnert mich daran, dass ich meine Neffen nicht gesehen habe noch. Regis erinnerte sich.

Regis Schwester Vanessa hatte zwei Kinder.

Ich hoffe, dass sie gesund sind ... ...

Als sein Bruder In der Werkstatt von In-law schien es gut zu gehen, sie hatten drei Madchen angestellt und eine luxuriose Mahlzeit eingenommen. Gedampfte Kartoffeln, gegrillte Schweinswurstchen, salzige Suppe und gewurfeltes Gemuse.

Vanessa, die sich unwohl fuhlte, sagte: "Wir haben eigentlich gar nichts speziell vorbereitet."

Altina war jedoch ziemlich glucklich, da sie zum ersten Mal an einem Stammtisch speiste.

\'\' Ich bin dankbar, dass Sie meinen Anteil trotz meines plotzlichen Eindringens sogar vorbereitet haben. \'\'

\'\' Nein, uberhaupt nicht! Mit Eure Hoheit zu essen, Marie Quatre, ist der schonste Moment meines Lebens! \'\'

\'\' Das ubertreibt zu viel. \'\'

Wenn Altina lachelt Im Moment wurde in ihre Biografie geschrieben, es ware definitiv ein Einblick in ihre Personlichkeit. Wurde es aufgezeichnet werden, als wurde sie die konigliche Autoritat herabsetzen oder sich mit den Burgern ohne soziale Barrieren vermischen? Das ware vom Autor abhangig ... \'\', dachte Regis.

Vanessa kehrte in die Kuche zuruck, um mehr Geschirr zu servieren. Sie bereitete wahrscheinlich die Aktien fur die Schuler vor.

Nur Altina, Regis und Enzo waren am Tisch, wahrend die Wachen nebenan nebenan sasen.

Sie begannen mit dem Essen Gnade sagend.

Altina trank Suppe und sagte:

\'\' \'Ich hoffe, dass Mr. Smith auf entspannte Weise zu uns sprechen kann. Es ist keine formelle Rede erforderlich. Deswegen habe ich die Wachen in den anderen Raum geschickt. “Enzo wirkte immer noch verblufft ... ... Vielleicht war er zu verlegen, als er zuvor unverblumt sprach. Es ware besser, ihm zuerst zu vergeben.

Selbst Regis hatte sich entspannt, um die Stimmung zu mildern.

\'\' Dann kehren wir zum Thema zuruck ... \'\'

\'\' Was wissen Sie uber das Schwert? \'\'

\'\' Ist doch nichts Groses? Ungefahr tVor dreihundert Jahren war es eine Zeit, in der unsere Beziehungen zu unseren Nachbarn relativ gut waren. Wir hatten nur im Norden einen Konflikt, der noch nicht der Germania-Bund war. Hochstwahrscheinlich war es unrealistisch, Krieg zu fuhren und Verhandlungen uber die ostlichen und sudlichen Berge zu fuhren. «» Unrealistisch? «»

\'\' Das konnte, weil sie es konnten produzieren nur Wagen mit geringer Qualitat zu diesem Zeitpunkt. Sogar die Pferde waren klein und schwach. Tatsachlich war es damals selten, dass Leute grose Pferde verwendeten. ""

"" Ich verstehe, also was ist damit? "

Da es nicht viel Krieg gab, war es eine Zeit, in der Kunst geschatzt wurde, da sich Belgaria auf Kultur und Etikette konzentrierte. Gemalde, Skulpturen, Theaterstucke, Tanze ... es war eine Zeit, als diese ihren Hohepunkt erreichte. Sogar Ritter waren mehr an Kunst interessiert als an Kampfkunst. Selbst bei Waffen uberwiegt die Prioritat des Aussehens die des Gebrauchs. \'\'

\'\' Aber eine Waffe ist eine Waffe? \'\' \'

Die Worte von Altina anerkennend, nickte Enzo Einverstandnis.

Auf der anderen Seite schuttelte Regis den Kopf.

\'\' Eine Waffe ist ein Werkzeug, um den Sieg im Krieg zu erlangen, und Krieg findet statt, weil wir unser Volk schutzen wollen Zuhause. Wenn einer in einer Zeit existiert, in der Kunst geschatzt wird, was bei der Forderung des Status eines Menschen hilfreich ist, haben sie die Vorstellung, dass eine schone Waffe die beste ist. ""

"" Hmm ... ich bin nett Verstehen Sie, was Sie sagen ... ... Bei den Adligen verwenden die meisten von ihnen immer noch ein goldenes Schwert, das unbrauchbar erscheint. \'\'

\'\' Obwohl wir die Waffen nicht mogen, die seither wenig praktikabel sind Wir befinden uns im Krieg, es ist ein Unterschied vor dreihundert Jahren, als Grand Tonnerre Quatre modifiziert wurde. ""

"" Was meinen Sie damit? ""

\'\' Es ist kein Problem mit der Klinge, da sie in Tristei hergestellt wurde, jedoch wurde als Griffmaterial Leder und Holz verwendet. Anstatt Reparatur zu sagen, wurde es total verandert. Warum wurde es entsprechend dem Zeitgeschmack verandert? Nun, es wurde gesagt, dass der Kaiser dieser Epoche das Schwert nicht hochheben konnte und das Gefuhl hatte, es sei besser, es leichter zu machen ...: \'\' < Altina zeigte einen unglucklichen Blick, als er das horte.

\'\' Geh und trainiere noch mehr! \'\'

\'\' Erzahl das dem Kaiser vor dreihundert Jahren Wenn ich zum Himmel aufsteige, werde ich es tun. Wenn ich an den Schauplatz von Altina denkt, der sich in einer Zeit befand, in der der Kaiser Kaiser war In einer friedlichen Ara empfand Regis dem friedlichen Konig ein wenig Sympathie.

\'\' Da Bucher in dieser Ara nicht so ublich waren, wurden keine detaillierten Informationen aufgeschrieben ... ... jedoch als Malen war ublich, es sollten vor der Modifikation einige Bilder von Grand Tonnerre Quatre sein. \'\'

Obwohl es wahrscheinlich war, dass der Kunstler auch einige seiner Ideen hinzufugte.

Arts from a friedliche Ara ubertreiben tendenziell mehr. Der sogenannte Frieden war nur Stagnation und uninteressant. In einer Zeit des Krieges waren praktische Gedanken wichtiger.

Deshalb mochte Regis Dinge, die eher mit Traumen als mit praktischen Gedanken gefullt waren. Kurz gesagt, er jagte den Produkten einer friedlichen Ara nach.

’’ Ich sehe es zwar nie zuvor, aber das Gemalde sollte im Kunstmuseum des Empire sein. Sie konnen es als Referenz verwenden. \'\'

\'\' Dann lassen Sie uns sofort los! \'\'

Regis hielt Altina zuruck, die sofort aufstand.

\'\' Beruhige dich ... Du hast immer noch die Rolle, das Grenzregiment Beilschmidt zu befehligen, nicht wahr? \'\'

\'\' Ah ... das ist richtig, was soll ich tun do? \'\'

\'\' Burger durfen sich nicht im Kunstmuseum aufhalten, also konnen Sie Ihren Namen verwenden, um einem gewohnlichen Burger den Eintritt zu erlauben. Derjenige, der gehen sollte, ist mein Schwager ... Nun, vorausgesetzt, er hat den Job angenommen. \'\'

Regis richtete seinen Blick auf Enzo.

Er hat diesem interessanten Thema Beachtung geschenkt.

\'\' Um das Schwert wiederzubeleben, das vor dreihundert Jahren vom Kaiser seltsam gemacht wurde ?! Ich bin fasziniert! \'\'

\'\' Sind Sie bereit zu akzeptieren? \'\'

\'\' Naturlich! \'\'

\'\' Sie haben meinen Dank ! Ich werde dann auf dich zahlen! “Regis meinte, dass die beiden recht gut miteinander auskommen.

Egal was, es war eine gute Sache, dass sie miteinander auskommen konnten. Obwohl es eine gute Sache war, war nicht alles gelost. Nach dem Essen stand Regis von seinem Platz auf.

\'\' Schwager, ich habe etwas zu besprechen Mit Ihnen sind Sie frei? \'\'

\'\' Eh? \'\'

\'\' Auf diese Weise ... ... \'\'

Regis zu ihm in ein anderes Zimmer.

Enzo hatte einen verdachtigen Blick.

\'\' Hey, Regis-chan ... ... Bis jetzt war der Junge, mit dem er immer noch sprach die Prinzessin so normalerweise, konnen Sie nicht formale Sprache bei mir verwenden, wurde mich das beunruhigen. \'\'

\'\' Nun, da ... ... \'\'

’ ’Das ist richtig. In der Armee eines normalen Adligen muss man sich der Hierarchie jedoch bewusst sein ... \'\'

Niemand kann sich eine Armee vorstellen, die keine Disziplin hat das.

\'\' Sie scheint dich zu mogen, nicht wahr? \'\'

\'\' Wie sage ich es ... Mehr, ich mag es nicht. Es ist nur deshalb so, weil verschiedene Dinge geschehen sind, als ich die Prinzessin zum ersten Mal getroffen habe. «Regis sprach daruber, wie sich Altina als Kutschfahrer verkleidet und Regis mit ihr interagiert junior.

Irgendwann wurden diese Gewohnheiten ziemlich naturlich.

Wahrscheinlich hat Altina auch jemanden gefunden, der mit ihr sprechen kann.

Regis glaubte, dass Altina das Gefuhl hatte Eine formale Rede wurde einen daran hindern, andere klar zu betrachten. Es war ziemlich erbarmlich in einem Palast, der voller Feinde war.

Fur einen Normalburger ist es ein Scherz, einen Konig zu finden ... ... Regis hatte ein schiefes Lacheln in seinem Herzen.

Als sich nur zwei im Raum befanden, fing Regis an zu reden.

\'\' Die Sache, uber die ich sprechen mochte, betrifft die Gebuhr. \'\'

\'\' Wirklich ... Es ist nicht billig, ein Schwert dieses Kalibers wieder aufzubauen. \'\'

\'\' \'Schwager ... ... Wahrend dieser Workshop zuverlassig ist, Ist es nicht an der Zeit, beruhmt zu werden? Ein nationales Schwert zu reparieren ist jedoch ein groser Job? «»

»« Selbst das weis ich. »«

»« Denken Sie an die Zukunft, denken Sie nicht gut, etwas rabatt zu geben? Es wurde Ihren eigenen Wert erhohen. ’’

’Ah, hmm ... ... Mein eigener Wert, oder? Fur die Verzierung des Schwertes sind jedoch Edelmetalle erforderlich ... \'\'

\'\' Wenn notig, bereiten wir die Ablagerungen vor. \'\'

\'\' Was, Einlagen ?! Ah ... ist das so ... ... \'\'

\'\' Die Zahlung erfolgt in bar. \'\'

\'\' Es ist eine grose Hilfe, wenn es \ \'s ist kein Kredit!\' \'

Fur Profis wie diese war die Zahlung mit Kredit normal.

Sie wurden nicht sofort bezahlt, sobald sie einen Job angenommen hatten. Stattdessen wurden sie nur am Ende eines Monats oder Jahresendes eine Zahlung erhalten.

Einer der Grunde war, dass die Adligen von den Steuern lebten. Wenn noch keine Steuern gezahlt wurden, hatten sie nicht viel Bargeld. Dies gilt auch fur die Fachleute und Bediensteten unter ihnen.

Sie kaufen immer noch, auch wenn sie kein Bargeld haben, was dazu fuhrt, dass die tatsachliche Zahlung spater erfolgt. Solche Praktiken waren in jeder Epoche ublich.

Die Profis betrachteten sie jedoch nur als eine Schuld ohne Interessen. Da das Ansehen der Burger gering war, gab es Menschen, die von Adligen mit dieser Art der Bezahlung beunruhigt waren.

Wie erwartet, war Enzo, der mit Worten nicht fliesend war, ein noch groseres Problem Ihn.

\'\' Schwager, wenn noch Zahlungen ausstehen, konnen wir diese bezahlen. \'\'

Enzo \ \'s Gesicht hat sich geandert.

Hochstwahrscheinlich hatten sich viele Schulden angesammelt.

Man konnte leicht raten, ohne zu fragen. Fur eine freundliche Personlichkeit wie seine war sie nicht fur Geschaftszwecke geeignet. Enzo senkte den Kopf und war besorgt.

\'\' Eigentlich konnte ich nicht mal ein Teil zuruckbekommen von den Schulden der Adligen ... ... \'\'

\'\' Das ist sicher beunruhigend. Es ist in Ordnung, aber wir werden alles aufgreifen. Dann uber das Schwert ... ... ’’

’’ ich verstehe. Ich muss es grundlich durchgehen, bevor ich mich entscheide. Bitte warten Sie einen Moment. Wenn moglich, gebe ich Ihnen den gunstigeren Preis. \'\'

\'\' Bitte halten Sie sich etwas zuruck ... \'\'

Trotzdem haben die Adligen ihre Schulden nicht bezahlt ware uberrascht Schlieslich wurde eine Lizenzgebuhr sie dazu drangen, ihre Schulden einem gewohnlichen Schmied zu zahlen.

------------------------- -------------------------

Altina as langsam die Kartoffel allein.

Tatsachlich war es lange her, seit Altina alleine essen musste, da Clarisse nicht da war.

Altina erinnerte sich an die Zeit, als sie noch im Palast war.

Vanessa hat Alkohol und Tassen mitgebracht.

\'\' Ara? \'\'

\'\' Wenn Sie Regis und Mr. Smith finden, unterhalten sie sich in einem anderen Raum. \'\'

\'\' Oh mein Gott, damit sie Eure Hoheit in Ruhe lassen! \'\'

\'\' Es geht mir gut, wenn sie erfolgreich verhandeln konnten. Im Vergleich dazu mochte ich Sie nach etwas fragen, da dies eine seltene Gelegenheit ist. \'\'

\'\' Es ist mir eine Ehre. \'\'

Obwohl sie eine war Normalerweise florierte die Werkstatt, weshalb sie Weinglaser vorbereiten konnte. Roter Alkohol wurde langsam hineingegossen.

\'\' Es ist nur etwas billiges ... ... \'\'

\'\' Teures Zeug ist nicht garantiert gut. \'\'

Als der Palast von Feindseligkeiten und bosartigen Geruchten erfullt war, wurde Altina vertrieben. Egal wie gut der Wein im Palast war, es schmeckte nach Schlamm fur sie. Ein Gesprach mit jemandem ohne solche Bosheit war eine erfrischende Erfahrung fur sie.

\'\' Mochten Sie etwas uber Regis-chan erfahren? \'\'

\'\' That \ \' sRecht. Er spricht nicht wirklich uber seine Vergangenheit und auch nicht uber seine Eltern.

\'\' Ah ... ... unsere Eltern starben an einer Pandemie, als Regis acht Jahre alt war. \'\'

\'\' Ist das so ... \'\'

\'\' Regis-chan war schon als Kind ein Bibliophiler gewesen und hatte sich im Arbeitszimmer des Vaters begraben. Da er das Haus nicht wirklich viel verlasst, hatte er kleine Freunde ... ... Das war beunruhigend ... \'\'

\'\' Fufu, auch jetzt, er ist derselbe ‚‘

‚‘ Selbst jemand wie mir, die alter ist doesn \ ‚t diese schwierigen Bucher verstehen.‘ ‚

‘ \'Hat er wegen der Lebenshaltungskosten in das Militar anwerben ? \'\'

\'\' Wenn es das ist, konnte er als Diener wie ich arbeiten. Allerdings ware er von morgens bis abends mit lastigen Aufgaben beschaftigt. \'\'

\'\' Es ist wirklich kein einfacher Job. \'\'

\'\' That \ \' s right ... ... geschweige denn Zeit zum Lesen zu drucken, er konnte nicht einmal das Geld haben, um Bucher zu kaufen. \'\'

\'\' Das erinnert mich daran, dass er eine sein wollte Bibliothekar in der Militarbibliothek. ""

"" Er ist wirklich ein Nerd. ""

Vanessa seufzte.

Obwohl dies dank Altina moglich war rekrutiere Regis als Strategen, was keine schlechte Sache war.

\'\' Es scheint, als hattest du viel Muhe aufgewendet, Schwester. \'\'

\'\' Fufu ... ... das stimmt ... ... ich war wirklich besorgt um Regis-chan. Sogar als er die Militarakademie betrat, sagte er immer wieder, er werde nicht lange halten konnen und wurde ausgewiesen werden. «Altina nickte. Regis \'Schwertkampf war ausgeglichen Schlimmer als ein Kind, selbst sein Reitkonnen war hoffnungslos. Tatsachlich war es uberraschend, dass er die strikte Militarakademie von Belgaria absolvieren konnte.

Hochstwahrscheinlich gab es eine Gegend, in der er sich hervorgetan hat.

\'\' Ist es wegen Regis hatte in Sachen Strategien nie verloren? «» Hehe, nur innerhalb der Akademie. «»

\'\' Innerhalb der Akademie? \'\'

Es gab Scheinkampfe mit anderen Schulen. Obwohl nur einer aus den vielen Vertretern ausgewahlt werden konnte ... ... verlor er gegen den Sohn des Grafen Vicente \'\'

\'\' Oh, er scheint ziemlich klug zu sein. \'\'

\'\' Das ist es nicht. Obwohl er auch als Genie bezeichnet wurde, aber es gibt einen Grund dafur ... ... Ah, Hoheit, Marie Quatre, wissen Sie, was genau ein scheinbarer Kampf von Strategien ist? \'\'

\'\' Ich auch! \'\'

Die beiden nickten aufgeregt mit dem Kopf.

Vanessa fuhr mit ihren Worten fort.

\'\' Die Schlacht ahnelt der Bewegung von Schachfiguren. Sie wurden sich einer Diskussion unterziehen und der Schiedsrichter wurde entscheiden, welcher von ihnen der bessere ist. \'\'

\'\' Ahh, das klingt wirklich nach Debatten? \'\'

\'\' Das ist so. Zu dieser Zeit war ein militarischer Mann, der den ganzen Weg von der ostlichen Frontlinie kam, der Schiedsrichter ... ... Wenn ich mich recht erinnere, befand sich der Vicente House Head zu dieser Zeit in dieser Manneinheit. \'\'

< p> Altina verengte die Brauen.

\'\' Mit anderen Worten, der Schiedsrichter war der Kollege des Kandidaten des Kandidaten? \'\' \'

\' \'Es schien, als ware dieser Mann sein Mann Untergebenen. \'\'

\'\' Wenn dies der Fall ist, ist das Urteil fragwurdig. Obwohl ich nicht viel Druck kenne, den er zu dieser Zeit hatte ... ... "

" Es ist wahr! Ich wollte sogar um ein Rematch bitten! Wahrend ich enttauscht war, als ich das horte, sagte Regis zu dieser Zeit: "Es ist nur ein Spiel, es ist nicht notig, die Dinge in die Luft zu sprengen. \"! \'\'

\'\' Ahaha. Das ist wirklich wie Regis. \'\'

\'\' Das ist es wirklich! \'\' \'

\' \' Akademie ... wie unglaublich. Ist es nicht etwas, auf das er stolz sein kann? Zumindest konnte er zuversichtlicher sein, wenn er stolz sein konnte. ’’

’’ Hat Regis-chan wirklich kein Selbstvertrauen? ’’

’Yup. Er ist auch dicht. \'\'

\'\' Eh? \'\'

\'\' Ah, nein ... ich ... in Schuhen stehend, ist das nicht Regis jemandem, dem ich wichtige Rollen anvertrauen kann? Deshalb nehme ich sogar Kenntnis von seinem geistigen Wohlbefinden. \'\'

\'\' Um in der Lage zu sein, Eure Hoheit zu empfangen ... ... Regis ist sicher glucklich. \'\'

\'\' Ahaha ... ... \'\'

Altina lachelte schief und dachte, die Schwester sei etwas zu ubertrieben.

Als ob sie sich daran erinnerte Vanessa sah etwas auf.

\'\' Das stimmt ... ... Der Grund, warum Regis-chan kein Vertrauen hat ... ... konnte mit mir zusammenhangen. \'\'

\'\' Was ist passiert? \'\'

\'\' Als ich zwolf war, starben unsere Eltern. Unsere Situation war, dass wir Gegenstande verkaufen mussten, um weiterleben zu konnen. ""

"" Das ist ziemlich ernst ... ""

"" Das ist richtig. Aber ich war schon alt genug, um ein Dienstmadchen zu sein. Die Adlige, die meine Eltern kannte, war so freundlich, mich anzustellen, was uns befahigte, die Tortur zu uberwinden ... Da dies das erste Mal war, dass ich einige Dinge tat, war ich manchmal gescheitert und als ich nach Hause kam, fuhlte ich mich deprimiert... ... Auch damals war Regis-chan immer im Arbeitszimmer. «» Ich verstehe, und dann? «»

\'\' At Zu dieser Zeit wusste er viel mehr als ich. Hochstwahrscheinlich verliert er nicht einmal einen Lehrer. \'\'

\'\' Er ist also seit einem Kind so. \'\'

\'\' Zum Beispiel. Eines Tages kam ein Erwachsener zu uns nach Hause und sagte, das Dach sei kaputt und musste repariert werden, um zu verhindern, dass Regen eindringt. Er sagte, die Saule sei verrottet, und am Ende mussten wir unser Haus neu aufbauen. \'\'

\'\' Ist das nicht so schlimm?! \'\'

\'\' Regis-chan, der zu dieser Zeit zehn Jahre alt war, antwortete ihm und sagte: \'Ist das so, Onkel? Obwohl das Haus letztes Jahr renoviert wurde, ware es schlecht, wenn sie knapp bemessen waren. Konntest du mir zur Polizei folgen und es ihnen erklaren? \ \'\' \'

\' \'Das ist der junge Regis?\' \'\'

\'\' Jup, obwohl ich geriet in Panik ... ... Der Mann hatte ein unbeholfenes Gesicht und sagte: "Ah, das ist erst kurzlich repariert worden?" Konnte ich mit meinem Urteil falsch liegen? Hahaha ... verzeih mir. \'\' Und schnell entkam. \'\'

’ah? Was ist los?! \'\'

\'\' Nachdem dieser Mann gegangen war, sagte Regis-chan zu mir - \'\'

\'\' Der Mann versuchte gerade zu betrugen uns. \'\'

\'\' Eh, Betrug ?! Haben Sie sich nicht bei der Polizei gemeldet?! ’

’ ’ Verglichen mit diesen neu errichteten Hausern war das Dach von uns minderwertig. Wenn wir es nicht reparierten, tropfte Wasser hinein und verursachte, dass die Saule verfaulte, nicht falsch. Ihnen das Gefuhl geben zu konnen, dass dies sehr bald geschehen wurde, sind die Methoden dieser Betruger. \'\'

\'\' Ist es in Ordnung, es nicht zu reparieren? \'\'

\'\' Es ist in Ordnung, das Dach zu reparieren, wenn es anfangt zu lecken. Ich fing an, diese Angewohnheit zu haben ... Das habe ich aus Buchern gelernt. “Altina war verblufft, diese Worte zu horen.

Vanessa seufzte noch einmal.

Naturlich war es eine Luge, dass unsere Dacher kurzlich repariert wurden. Das war, um den Betruger zu vertreiben. \'\'

\'\' Um den Betruger tatsachlich zu tauschen? \'\'

\'\' Das ist so. \'\'

\' \'Ist das nicht zuverlassig ?! Warum hatte er kein Vertrauen? “Ich musste hart arbeiten, um Regis zu erheben. So habe ich mein Leben gelebt. Obwohl er reich an Erfahrungen ist und gut mit Worten ist, die die Erwachsenen beschamen konnten, hat er sich nicht gezeigt oder selbstgefallig. Deshalb habe ich diese Worte gesagt ... ’’

’ah? Was hast du gesagt? ’’

’’ Die nutzlose Regis, die ohne mich uberhaupt nichts tun kann So etwas ... \'\'

\'\' Ahm ...? \'

Altina weitet die Augen.

Wahrend Vanessa ihren Kopf senkte.

\'\' Wenn ich das nicht sage, kann ich ... ... nicht hart arbeiten. Das zwolfjahrige Ich wurde meine Motivation verlieren, hart zu arbeiten, wenn Regis so klug ware. Ich kann nicht, dass er zu einem zuverlassigen, klugen Kind wird ... \'\'

\'\' Ist das so ... ... \'\'

\'\' Ich habe nicht \ \' Ich nehme an, er ware als Erwachsener betroffen. «»

\'\' Das stimmt. \'\'

Obwohl ihre Worte fragwurdig waren, waren dies die Worte eines Zwolfers. Jahre alt, der sich in einer schwierigen Situation befand. Sie konnte nicht dafur verantwortlich gemacht werden.

Dies wurde ein Dorn im Herzen von Regis, was ihn dazu brachte, sein Selbstvertrauen zu verlieren, als er gros wurde. Niemand war schuld,

’’ Hm? Aber ist er nicht selbst die Ursache dafur, dass er seinen Korper nicht trainiert hat? ""

" Du hast recht! Als ich den Weizen, den ich vom Markt gekauft hatte, an dieses Kind weitergab, wurde er tatsachlich vom Weizen zerquetscht. ""

"" Wie schwach ... ... ""

\'\' Das liegt daran, dass er immer wieder Bucher gelesen hat. \'\'

\'\' Er sollte wenigstens ab und zu trainieren! \'\'

\'\' Das stimmt! Aus diesem Grund bevorzuge ich einen Mann mit Muskeln als ein Gehirn, genau wie mein Mann. Ara, wie peinlich, das vor deiner Hoheit zu sagen! \'\'

\'\' Ah, hm ... ... \'\'

Sie warf gerade eine Blitzbombe end.

Regis kam aus dem Raum nebenan zuruck.

\'\' Das Hauptthema ist erledigt. Schwager hatte sich das Schwert angesehen. Danach wurden wir den Preis erhalten. Hochstwahrscheinlich wurde es innerhalb unseres Budgets liegen. ’’

Altina dachte einen Moment nach.

Wenn Regis nicht in der Nahe ist, was wurde dann passieren? Zumindest ware das Reparationsgeschaft nicht so schnell abgeschlossen.

Vielleicht konnte sie die Armee Vardens in Fort Volk nicht aufhalten.

Sie geht weiter zuruck vielleicht nicht einmal in der Lage, die Festung zu erobern ... ... Je mehr sie sich erinnert, desto mehr spurte sie, dass sie nicht ohne seine Fuhrung auskommen konnte. Vanessa hatte wahrscheinlich die gleiche Idee wie die beiden schaute auf Regis.

\'\' ... ... \'\'

\'\' ... ... \'\'

\'\' W, was ? \'\'

Regis zuckte ein wenig zusammen.

Altina sah ihn an und murmelte.

\'\' Hehe, nun, Dinge wie Regis sind Regis.

\'\' Ha ...? \'\'

Er denkt, dass er ausgelacht wurde und sein Gesicht gerotet ist.

Vanessa stand schnell auf.

< p> \'\' Regis-chan? Schau dir deine Neffen an. Sie haben sie noch nicht gesehen, oder? “

\'\' Ah, ja, das ist richtig. \'\'

\'\' Fufufu, obwohl der jungste noch ein Baby ist. \'\'

\'\' T das ... ... ich will es mir auch ansehen! \'\'

Altina stand auf und beugte sich vor.

Vanessa war zuerst uberrascht, zeigte aber sofort ein Lacheln.

Wie das sanfte Sonnenlicht war der Ausdruck, den sie hatte, weder ein leidenschaftlicher Geschaftsmann noch eine mutige Schwester, sondern eine Mutter.

\'\' Hehe, gehen Sie Es ist uns eine Ehre. \'\'

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Altina The Sword Princess Volume 5 Chapter 2

#Read#Novel#Altina#The#Sword#Princess###Volume#5###Chapter#2