Altina The Sword Princess Volume 75 Chapter 2

\\ n \\ nKapitel 2 \\ n

Nachdem der junge Regis, der Soldat war, und jemand, der in Sachen Schwertkunst und Reitkunst schlecht ist, an die Grenzen des Imperiums geschickt wurde, geschah eine ganze Reihe von Dingen und er wurde Stratege.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Der Befehlshaber des Grenzregiments war die vierte Prinzessin Altina, deren Ziel wurde Kaiserin und veranderte das Reich, das sich in einem ewigen, niemals endenden Krieg befand. Um gut genug zu sein, um sie zu unterstutzen, arbeitete Regis auch heute hart daran, seine Bucher zu lesen.

\'\' Ughh ... Meine Augen werden trocken ... \' \'

Er las die ganze Nacht und verbrannte mehrere Kerzen, hatte aber noch nicht die Halfte des Bucherbergs fertiggestellt.

Ich mochte wirklich einen Kaffee.

Nur Offiziere konnten in der Offiziersmesse essen. Obwohl Regis ein Unteroffizier war, erhielt er eine Sondererlaubnis, weil er Altinas Stratege war. Dies war kein ausergewohnliches Privileg, aber die Manner wurden es nicht hassen, wenn ein Stab im normalen Schlamassi isst.

Das mag so sein, aber die meisten Offiziere waren Adlige. Daher fuhlte sich Regis, der ein Burger war, dort unwohl.

Am Ende versuchte er sein Bestes, um dort nicht gleichzeitig mit den anderen zu essen.

Die Fruhstuckszeit war bereits vorbei und die Kuche bereitete sich auf das Mittagessen vor. Es gab keine Anzeichen von Offizieren.

Altina trank Tee allein.

\'\' Ara, guten Morgen Regis. \'\'

\'\' Ahhh ... Guten Morgen Altina. \'\'

Er wurde Ehrentitel vor anderen verwenden, wenn die beiden Wenn er allein ware, wurde er sie ansprechen, da sie es wunschte.

\'\' Ihr Gesicht sieht schrecklich aus. \'\'

<> Ich meine nicht, dass Sie die ganze Nacht wieder wach waren? \'\'

\'\' Es gibt noch viel zu tun. \'\'

\'\' Sie mussen sich ausruhen richtig. \'\'

\'\' Ich weis, ich werde mich ausruhen, bevor ich ohnmachtig werde ... \'\'

\' \'Verwenden Sie nicht das Teilen als Standard.\' \'

\' \'\' Es ist in Ordnung, ich habe die Namen des Buches nicht verwechselt, und Ich konnte sie unterscheiden. \'\'

\'\' \'Das ist nicht das Problem.\' \'

Altina seufzte.

Regis neigte seinen Kopf.

\'\' Nun, es sollte in Ordnung sein ... Lesen Sie das immer noch? \'\'

\'\' ... Ja. \'\'

< p>

Altina hielt den Brief des Zweiten Prinzen Latreille in der Hand.

Sie hatten verschiedene Mutter, aber er war immer noch ihr Bruder, der Mann, der ernannte Sie als Kommandant des Grenzregiments.

Es gab keine guten Nachrichten in dem Brief, oder vielmehr war der Inhalt deprimierend.

\'\' ... Er war in der Vergangenheit eine sanfte Person. \'\'

\'\' \'Prinz Latreille?\' \'

\'\' Als wir jung waren ... Wir haben gelegentlich Tee getrunken und mit Schwertern gespickt. \'\'

\'\' Ist das so? Nun, die konigliche Familie ist immer noch eine Familie. Ich spielte auch mit dem Dritten Prinz Bastian. Der Kerl spielt gerne Streiche und argert andere. ’’

’ah ah ... Das ist das erste Mal, dass ich das gehort habe. Was hat er getan? ’

’ ’Er stellte alle Statuen im Hof ​​auf den Kopf und trug eine Kuh auf das Dach. Aber das sind nur Dinge, die er als Kind gemacht hat. ’’

’ah ...? Nein, das ist ... normalerweise unmoglich, oder? Wurde es von einer Gruppe von Leuten gemacht? ’’

’’ Es war nur er! Uberrascht!? Bastian ist wirklich stark, er war starker als Latreille, der acht Jahre alter war. «»

\'\' Ahm ... Ich glaube nicht, dass es eine Frage von ist Alter. Menschen konnen keine Statuen oder Kuhe heben. ’’

’ahhh? Ist das so? \'\'

Haben die Kinder der koniglichen Familie von Belgaria auf andere Weise gegessen und trainiert?

Regis konnte an nichts denken.

Aber jetzt, wo er daruber nachdachte, war es ein erstaunlicher Anblick, Altina mit einem Schwert zu schwingen, das groser war als sie selbst.

< p>

\'\' Jeder war stark, also fuhlte es sich nicht komisch an ... Ah, Auguste ist eine Ausnahme. \'\'

\' \'Der Erste Prinz huh. Ich habe gehort, dass er gebrechlich ist. \'\'

\'\' Nun, ich habe nie viel mit ihm gesprochen, er hat die meiste Zeit in seinem Bett verbracht. \'\'

< p>

\'\' Wenn er gesund ist, ware er jetzt wahrscheinlich der Kaiser. \'\'

Das wurde unnotige Machtkampfe und das Imperium vermeiden wurde viel reibungsloser geregelt und entwickelt werden.

Solange Auguste kein Narr ist, aber ...

\'\' Regis, Sie wussten von Auguste? \'\'

\'\' Als Normalburger Sie denken, ich wurde es besser wissen als Altina, der im Palast lebte? «»

\'\' Nicht wirklich. Genauso wie ich nicht wusste, warum ich diesen Spitznamen erhielt. \'\'

\'\' Ahh ... die \ \'Pfeilspatz-Prinzessin \\'. \'\'

Altina runzelte an dieser Stelle die Stirn.

Nachdem sie das Duell zwischen Altina und Jerome gesehen hatten, riefen die Soldaten von Fort Sierck sie nicht mehr an das, aber der Name zirkulierte immer noch in der Hauptstadt.

\'\' Genug von mir, lass uns uber Auguste sprechen. \'\'

\'\' Okay ... Eigentlich weis ich nicht wirklich uber die Gerichte Bescheid ... \'\'

Carlos Liam Auguste von Belgaria, Der erste in der Reihe der Nachfolge war von Geburt an gebrechlich und konnte die taglichen Arbeiten nicht bewaltigen. Daruber hinaus war seine Mutter die zweite kaiserliche Gemahlin.

Er konnte der Name des Kaisers sein, aber in der Bevolkerung gab es viele Zweifel an ihm.

Sein starkster Konkurrent war Latreille, der Sohn der Kaiserin. Er hatte auch die Unterstutzung vieler Adliger und hatte das hochste Amt des Militars inne.

\'\' ... Es gibt Geruchte, dass er ermordet wird. \'\'

\'\' Ja. Ich habe gesehen, wie er weggetragen wurde, da war viel Blut. \'\'

Das ist letzten Sommer passiert.

Danach Nach dem Abendessen erbrach Auguste plotzlich Blut auf seinem Weg zuruck in sein Zimmer und wurde wahnsinnig.

Er konnte gebrechlich sein, aber eine solche plotzliche Verschlechterung der Gesundheit war unerwartet Geruchte, dass er vergiftet wurde, breiten sich auf der Strase aus.

\'... ... Das offizielle Wort ist, dass er an seiner Gesundheit erkrankt ist ... Aber die Giftgeruchte bestehen fort. Wie auch immer ... Prinz Auguste ist nach diesem Vorfall selten zu sehen. ’’

’ Ich wurde ihn fruher auf Festivals sehen, aber er verbringt die meiste Zeit im Bett. ""

\'\' Es gibt ein anderes Gerucht ... \'\'

\'\' Was ist das? \'\'

\'\' ... Ist Auguste tatsachlich tot? Einige Leute sagten das. \'\'

Altina neigte ihren Kopf.

\'\' \'Egal wie schlecht seine Gesundheit ist, das ist nicht moglich. Ich habe ihn auch mehrmals nach seiner Krankheit getroffen. ’’

’’ Ahh, ich verstehe. Alle Geruchte sind sowieso unbegrundet ... Nun, ware Prinz Auguste tot gewesen, hatte der Zweite Consort etwas unternommen. «»

\'\' Wirklich? \'\'

\'\' Ein Konsortium, das keinen Nachfolger gebaren konnte, ware in einer ungunstigen Lage. Sie ist nicht mehr jung, also musste sie vielleicht den Palast verlassen ... Das wurde es fur sie noch schwieriger machen, den Kaiser zu treffen. ""

\'\' Aha. Meine Mutter wurde auch aus dem Palast weggeschickt. «Altina war ein Madchen, und ihre Mutter, die ohne Burgerinnen und Adelige ein Burgerburger war, verlor langsam ihren Platz im Palast

Sie uberlegte tief:

\'\' Hmm ... Das konnte so sein ... aber es gibt etwas, das mich stort. \'\'

\'\' Was ist das? \'\'

\'\' Ich habe Auguste getroffen, bin aber nicht dazu gekommen rede viel mit ihm. Er hatte immer noch rote Augen und schone silberne Haare ... Aber er sas oder lag immer im Bett und sie hinderten mich daran, sich ihm zu nahern. Vielleicht hatte er eine ansteckende Krankheit. "

\'\' ... Ansteckende Krankheit, hm. \'\'

\'\' Ich verstehe nicht wirklich, ich habe gehort, dass seine Schwester dieselbe Krankheit hatte. «» Die funfte Prinzessin Felicia ... Ich habe gehort, dass sie sich in ihrer Heimatstadt erholt . \'\'

Dies waren die Grunde, warum Zweifel an der zweiten Consort entstanden sind, die keine Kinder hatten, die den Thron ubernehmen konnten.

\'\' \'Felicia wurde zur Halfte geboren ein Jahr nach mir ist sie ein bisschen seltsam. "

\'\' ... Zum Beispiel? \'\'

\'\' Sie kann nicht einmal ein Schwert tragen. Sie ist ruhig und liest und singt gern. Sie ist nicht arrogant und hat keine imposante Aura. \'\'

\'\' Altina ... ich denke, das ist normal fur Madchen. \'\'

\'\' Eh? \'\'

Zu diesem Zeitpunkt befand sich Regis an der nordlichen Grenze, weit weg von der Hauptstadt.

Er war verbannt worden.

Er wusste also nichts uber die dunklen Stromungen des Palastes und den Mordplan von Der Erste Prinz.

Die kaiserliche Hauptstadt Versailles hatte keine Mauern.

Die Stadt war Es wurde auf flachen Ebenen gebaut und die schonen Sehenswurdigkeiten der Stadt waren von weitem zu sehen.

Im Zentrum der Stadt befand sich der Palast \ \'Le Brane \\'.

Wenn man es vom Himmel aus sehen konnte, wird man sehen, dass es sich um ein groses, kreuzformiges Gebaude mit vier kleineren Innenhofen und einem grosen Innenhof direkt vor ihm, unterteilt in Zonen, handelt von verschiedenen Grosen.

Der Palast war der Ort, an dem sich die Konige befanden, und der Ort, an dem das Imperium alles politisch und militant machte Andere Entscheidungen.

Die Residenz der grosen Adligen wurde um sie herum errichtet. Nicht nur die Hauser der Adligen, die in der Nahe der Hauptstadt wohnen, sondern auch die Villen der Adligen aus weit entfernten Territorien.

Die Zonen wurden durch Wande und Turen getrennt und von Wachen sorgfaltig uberwacht . Ein Burger wurde in zehn Schritten in das Gebiet gestoppt und ware von Soldaten umgeben, wennSie hatten eine Waffe.

Im Norden von Le Brane mit seinen weisen Wanden und dem blauen Dach befand sich der erste Prinz.

Es war ein gewolbtes Gebaude, das als Vogelkafig bekannt war, ein vierstockiges Gebaude.

Eine turmartige Struktur, deren Spitze die Form einer Halbkugel hat .

An den geschwungenen Wanden waren Gemalde gemalt, und am Kuppeldach hing ein luxurioser Kronleuchter.

Alle vier Seine Fenster waren mit kon***en Vorhangen bedeckt, so dass es so dunkel war wie der Abend in der Mitte des Tages.

Auf dem Kissen aus Tierhaut befand sich ein goldener Behalter.

Das klare Wasser hatte ein tiefes blaues Licht.

Der Hausherr stand davor.

\'\' Ugh ... \'\'

Blasse Finger tauchten ein Seidentuch in das Wasser ein.

< p>

Und wischte sanft einen schlanken Hals ab.

Dann wischte er sich ein blasses weises Gesicht, dunne Schultern und zarte Arme.

Nach dem Die nasse Seide wurde zum Reinigen der prallen Brust verwendet, die jeden Tag schwerer zu verstecken war.

\'\' Hmm ... \'\'

Nach dem Beruhren des kalten Wassers verharten sich die Spitzen leicht.

Es war moglich, es vorlaufig mit einem Tuch zu bedecken, aber es ware lastig, es vollstandig zu verbergen.

Im Raum befanden sich zwei Turensatze, und die Bediensteten benutzten die kleinere.

Erwachsene mussten sich beugen bevor sie eintreten konnten, aber der, der ungeschickt eintrat, war ein Kind wie ein Madchen. Ihr Name war Lilim, sie hatte braune Haut und ihr schwarzes Haar war zu zwei Schwanzen zusammengebunden.

Ara, Prinz Auguste, wie Sie wieder mit kaltem Wasser baden !? \'\'

\'\' ... Ich habe gerade erst angefangen. \'\'

Ihre sanfte Stimme war klar wie ein Madchen Ihr Korper, den sie abwischte, war so schlank wie eine Frau. Der Erste Prinz August war eigentlich eine Dame.

Sie wandte Lilim den Rucken zu.

\'... Hilfe Ich wasche meinen Rucken. \'\'

\'\' \'Es ist eine Ehre.\' \'

Das Madchen naherte sich mit Ein Seufzer der Bewunderung, und wischte Auguults unberuhrten Korper sanft mit feuchter Seide ab.

\'\' \'Prinz Auguste, wenn wir uns nicht beeilen, dann wird es das sein schrecklich, wenn jemand anderes das sieht. Wenn Prinz Latreille das gesehen hat, wird er uns aufhangen. \'\'

\'... Ja,\' \'

Lilim hob Auguste silbernes Haar und wischte sich den Nacken.

\'\' Ist es kalt? \'\'

\' \'... Sehr.\' \'

\' \'Naturlich ... Ich habe heises Wasser zubereitet, aber jetzt ist es kalt, was ist bei Ihnen?\' \'

Auguste warf einen Blick auf den Beistelltisch neben dem Bett.

Dort war ein Buch.

< p>

\'\' Wieder Marchen? Ich weis, dass Sie sich langweilen, aber passen Sie bitte auf Ihren Korper auf! \'\'

\'\' ... das juckt. \'\'

Lilim runzelte die Stirn.

\'\' Die Haut wird rot, wenn ich zu stark wische. \'\'

\'\' ... It \ \' s okay ... niemand wird sowieso sehen. \'\'

\'\' Ahm, es konnte fur den Moment gut sein ... Aber der Consort wird mich spater schimpfen. \'\'

Alle Magde in diesem Kafig wie der Hof wurden von Auguste\'s Mutter, der Zweiten Kaiserlichen Gemahlin, beschaftigt.

Sie tat dies mit der Ausrede, dem Prinzen die bestmogliche Pflege zukommen zu lassen. Sie befahl dem Madchen auch, die Rolle von Auguste zu ubernehmen.

Es wurde Auguste storen, wenn die Magde beschimpft werden.

Ehrlich gesagt, haben die Magde nichts getan Er kennt nicht einmal den richtigen Namen des Madchens.

\'\' ... Den Rest erledige ich selbst. \'\'

\'\' Ich verstehe. Ich werde Ihre Kleider abholen. “

Nachdem Auguste ihre Beine gereinigt hatte, zog sie ihre Hose an und wickelte ihre Brust mit kon***en Kleidern ein. Sie konnte keine Frauenkleidung drausen tragen, daher waren alle ihre Kleider fur Manner.

Sie trug ihre Kleidung mit Lilims Unterstutzung.

Es war eine Militaruniform mit blauer Basis.

Da sie mit Gold- und Silberzubehor verziert war, war sie ziemlich schwer.

Es ist genau wie Fesseln, dachte sie.

\'\' ... Ich mochte es so gerne ablegen. \'\'

\'\' Am Nachmittag wird der neue Wachkommandant, der vom Ministerium fur Kriegsverwaltung bestellt wurde, hier sein, seien Sie also bereit fur das Treffen. \'\'

< p>

\'\' ... Noch einer ... Der Versuch, mich zu uberreden, meine Nachfolgerechte in einem Umweg aufzugeben. \'\'

\'\' Ich werde eindringen und sagen, der Arzt ist hier, um zu gegebener Zeit Ihren Gesundheitszustand zu uberprufen. Es wird nicht lange dauern, also halten Sie sich bitte daran. \'\'

\'\' ... Okay ... Danke. \'\'

Auguste ging in die Hocke.

Da dies ein Raum fur Manner war, gab es keinen Schminktisch.

Lilim musste das zarte Gesicht des Madchens wieder gut machen. Sie musste wie eine gebrechliche Patientin aussehen.

Wenn der echte Auguste lebte, ware er 24 Jahre alt. Egal wie zerbrechlich ein Mann war, es ware lastig, wenn er wie ein junges Madchen aussah. Immerhin war das Madchen nur 14 Jahre alt.

\'\' ... Das gleiche wie ublich. \'\'

\\ n \\ n \\ n

Wie lange wurde sie brauchen, um so zu leben? Konnte sie das fur immer aufrechterhalten? Bis sie entlarvt und hingerichtet wird, um sich fur Majestat und Hingabe auszusprechen?

\'\' Was ist los? \'\'

, fragte Lilim mit geneigtem Kopf, wahrend sie sich die Haare burstete.

\'\' ...... \'\'

Das Madchen, das vorgab Auguste zu sein, bedeckte leicht ihre Lippen. Selbst wenn sie die Dinge in ihrem Kopf sagte, wurde es nur das treue Dienstmadchen beunruhigen.

Nachdem sie sich leicht fur einen kranken Patienten ubergeben konnte, legte sie sich wieder auf ihr Bett .

Ich werde einige Bucher lesen, bevor der neue Kommandant kommt.

Sie liebte Geschichten.

Besonders heldenhafte Erzahlungen uber Prinzen.

Es ist in Ordnung, auch wenn andere uber ihre Kindertraume gelacht haben.

Das Madchen mag Geschichten von Prinzen, die eingesperrt werden Prinzessinnen.

Baudouin war 45 Jahre alt.

Als Leiter eines Earl-Hauses , sein Leben war relativ glatt verlaufen. Er beteiligte sich nicht an Schlachten, die uber seine Fahigkeiten hinausgingen, und erfullte seine Aufgaben gut.

Obwohl er keine hervorragenden Kriegsverdienste hatte, wurde er dafur gelobt zuverlassig. Er erhielt eine Empfehlung von seinem Vorganger, der in den Ruhestand ging, und Feldmarschall Latreille. Auserdem wurde er zum Befehlshaber der kaiserlichen Hauptstadtgarde ernannt.

Wenn er davon ausgeht, dass in den nachsten funf oder zehn Jahren wahrend seiner Ernennung nichts schief geht, konnte er in den Ruhestand gehen offiziell mit einem beachtlichen Bonus und Gebiet.

Das Geheimnis eines langen Lebens besteht darin, nicht versuchen, auserhalb meiner eigenen Grenzen etwas zu unternehmen, dachte Baudouin.

Aufgrund seiner Personlichkeit sammelte er sorgfaltig Informationen uber die Hauptstadt, kummerte sich jedoch nicht um alles, was drausen vor sich ging.

Selbst wenn die adeligen Gastgeber im Palast ihn beschossen, bleibt Baudouin ungeruhrt.

In diesem Moment kam eine besorgte Person an.

\' Sie sind also hier, Lord Earl. \'\'

\'\' Ist das nicht ... meine Kaiserin, ich hoffe, es geht Ihnen gut. \'\'

Sogar ihre extravaganten Klamotten und ihr kon***es Make-up konnten die einschuchternde Atmosphare um sie nicht verdecken, wie ein Raubtier. Baudouin hatte kein starkes Konnen, aber er war immer noch ein Soldat. Trotzdem konnte er nicht zittern.

Die Kaiserin offnete ihren Ventilator und bedeckte ihre Lippen.

\' "Manchmal fuhle ich mich auch launisch."

\'\' Ah ha ... \'\'

\'\' \'Die Leute in der Party sind redete immer uber das Madchen, das verbannt wurde. Wenn Sie den Namen dieses dreckigen Madchens erwahnen, wird dies nur den Geschmack des gesamten Palastes beeintrachtigen. \'\'

\'\' Sie haben absolut Recht. \'\'

< p>

Die Kaiserin wurde wutend uber den Barden, der die Vierte Prinzessin Marie Quatre Argentina de Belgaria pries, und so verbannte sie den Barden und jagte die Prinzessin aus dem Palast. Dies alles geschah im letzten Herbst.

Der Earl hatte Angst vor der kindlichen Arroganz der Kaiserin.

Fur diese verruckte Frau Der Palast war wie eine Spielzeugkiste. Baudouin und die anderen waren wie ein Spielzeug in der Kiste und wurden gnadenlos weggeworfen werden, wenn sie sie argern wurden.

Apropos: Marie Quatre, die in den Mulleimer geworfen wurde, erschien an den Grenzen eine Menge Kriegsvorzuge vollbracht haben. Sie war erst 14 Jahre alt, ihre Ernennung als Kommandantin konnte den Krieg nicht andern. Obwohl sich alle das Gleiche fuhlten, waren die Adligen immer noch daran interessiert, uber sie zu sprechen.

Es war nicht richtig zu sagen, dass Baudouin keine Ahnung hatte, was in dem vor sich ging Die Boondocks sind 100 Li (444 km) entfernt.

\'\' ... Wahrscheinlich werden sie morgen nicht daruber reden. Die Nachrichten aus einem fernen Land sind faszinierend. Bitte kummere dich nicht darum, Majestat. Das Zwitschern des Sperlings erreicht Le Brane nicht. \'

Es war gefahrlich, sich auf Marie Quatre zu beziehen, aber er konnte sich auf die gute Seite des Kaiserin, wenn er es zu einem solchen Zeitpunkt gesagt hatte.

Die Kaiserin bedeckte ihr Gesicht mit ihrem Facher, sodass ihr Gesichtsausdruck verborgen war.

Dann faltete sie den Ventilator leise zusammen, legte die rechte Hand vor ihr Gesicht und zeigte auf die Tur am anderen Ende.

Folgen Sie mir in diesen Raum Das meinte sie wahrscheinlich.

Baudouin nickte stumm.

Mit einem Fan zu unterschreiben, war eine Methode, die junge aristokratische Damen wurde gelegentlich verwenden, damit sie sich mit einem von ihnen bevorzugten Mann aus den Augen der Offentlichkeit entfernen konnten.

Oder mit anderen Worten, ein Code, der von flirtenden Frauen verwendet wird.

AllerdingsDies war die Kaiserin, und es war unmoglich, dass so intime Dinge passieren konnten.

Sie gingen in das Zimmer nebenan.

Es war ein schwacher Raum, in den das Sonnenlicht nicht gelangen konnte.

Kommen Sie zu einem Kafig, um wilde Tiere zu sperren.

< Wie eine sich ruhrende Giftschlange sprach die Kaiserin:

\'\' Wann wird dieser Mann sterben? \'\'

Es war nur naturlich, dass die Kaiserin ihren Sohn, den zweiten Fursten Latreille, zum Thron bringen wollte.

Obwohl sie von vielen einflussreichen Adligen unterstutzt werden, weigert sich der Erste Prinz Auguste immer noch sein Erbrecht aufgeben. Er hat sich aber auch nicht um seine offiziellen Pflichten gekummert, daher wurde seine Gesundheit zu einem Thema seiner Eignung, seine Nachfolgerechte zu behalten.

Obwohl der Kaiser den eingereichten Vorschlagen zustimmte von Prinz Latreille zog er die Frage nach dem Thronfolger nach.

Wenn Auguste den Thron ubernahm, wurde Latreille fur immer seine Nachfolgerechte verlieren. Es ware unklug, den Kaiser zu zwingen, seine Entscheidung zu treffen, ohne zu wissen, wie er sich wirklich gefuhlt hat.

Am besten war es, darauf zu warten, dass Auguste an seiner Krankheit stirbt. Aber das ware Sache von Gott.

\'\' ... Aber seit diesem Vorfall hat der Erste Prinz sich selbst im Nebengebaude eingeschlossen und weigerte sich, herauszukommen ... Sogar Seine Mahlzeiten werden von einem ausgewiesenen Kuchenchef zubereitet. \'

Die Erklarung bestand darin, Speisen zuzubereiten, die seine Krankheit nicht verschlimmern und leicht zu schlucken sind.

< Sogar die Magde waren Leute, die aus dem Heimatgebiet des Zweiten Konsortiums gebracht wurden.

\'\' Sie sparen ihr Geld, um ihr Ziel zu erreichen. \'\'

\'\' Nun ... Alle Magde hangen mit ihrem Haus zusammen, so dass es ihnen nicht so viel Muhe gibt. Wenn wir nicht vorsichtig sind, wurden unsere Plane aufgedeckt ...

Wenn der Mordplan veroffentlicht wurde, wurden sie wegen des versuchten Mordes an einer Lizenzgebuhr angeklagt. Sie wurden definitiv den Kopf verlieren.

Selbst die Konigin, die den gesamten Palast wie eine Loup gris schlucken konnte, ware keine Ausnahme.

\'\' Dann schicken Sie ein paar Manner, um ihn zu toten. \'\'

\'\' H-wie konnte ... \'\'

Baudouins Herz schlug heftig.

Da sich die Sicherheit des Palastes in seinem Zustandigkeitsbereich befand, war diese Methode plausibel.

\'\' Bitte erbarme dich ... Ich kann mich der Verantwortung nicht entziehen ... \'\'

Wie auch immer Kaiserin versucht, Latreilles Schuld an der Ermordung zu vertreiben, der Verdacht wurde immer andauern.

Die Kaiserin entfaltete ihren Facher, um ihren Gesichtsausdruck zu verbergen.

Obwohl sich auser Baudouin niemand in dem Raum befand, ist dies zur Gewohnheit geworden, wenn sie sich ihre Plane ausarbeitet.

\'\' Wenn Die Regeln fur die Zugangskontrolle des Sicherheitspersonals werden locker, Sie wurden auf jeden Fall danach gefragt werden ... Aber was ist, wenn es sich um eine Situation handelt n auserhalb Ihrer Kontrolle? Vielleicht werde ich eine kleine Bewegung von Personal veranlassen. \'\'

\'\' Ugh ... wenn Sie eine korrekte Neuzuweisung von Sicherheitspersonal einrichten konnen, die nicht funktioniert kritisiert werden ... \'\'

Es war nicht unmoglich, eine Herabstufung konnte vorgenommen werden, wenn ein groser Adliger es wunscht.

Latreille hatte immerhin die Autoritat des Militars.

Die giftige Schlange flusterte hinter dem Ventilator.

< Earl Baudouin, Sie kommen nur wegen Ihrer Verdienste um die Unterdruckung einer Rebellion in die Hauptstadt zuruck. Aber am Ende ist der Befehlshaber der Wachen nur ein Wachhund ... Wollen Sie keinen Platz im Palast? “’

’ah !? T-That ... ’’

Der Palast war ein Ort, an dem sich Regierungsamter wie das Kriegsverwaltungsministerium und das Zeremonialministerium befanden. Wenn er sich diesen Ministerien anschliesen konnte, ware die Beforderung zum Marquis kein Traum mehr.

Baudouin ballte die Fauste und schwitzte mit den Handflachen.

\'\' ... Sollte es dennoch jemandem gelingen, trotz der schweren Sicherheitskrafte einzudringen, wurde es im Palast einen Aufruhr geben. Und ich bin nicht der einzige, der fur die Sicherheit verantwortlich ist, auch der Kommandeur der Ersten Armee, Prinz Latreille, ware daran beteiligt. \'\'

\'\' Einen Weg finden. \'\' \'/p>

\'\' Ughh ... \'\'

Die Schlange, die die makellosen Kinder Gottes verzauberte, um die Frucht des Wissens zu essen Ich konnte ihr keine Kerze reichen.

\'\' Wollen Sie nicht die Position eines Marquis haben, Earl Baudouin? \'\'

Der Graf fing an zu schwitzen.

Es fiel ihm schwer zu atmen.

\' \'... Es gibt so einen Mann ... Er hat einen hervorragenden Ruf ... Aber seine Fahigkeiten entsprechen nicht seinem Ruhm. Der neue Kopf des beruhmten Adelshauses ist dafur bekannt, dass er der Abgeordnete der L \'\' Empereur Flamme und unglaubliche Kampfkunst ist. Auf dem Schlachtfeld hat er jedoch nicht viel erreicht. ’’

Sie konnten vermeiden, cKritik durch die Ernennung eines seriosen Ritters, der die Sicherheit ubernimmt. Und wenn er nicht fahig ware, konnten sie Probleme im Mordplan vermeiden.

Die Kaiserin kniff die Augen zusammen.

Sie behielt ihren Fan und sagte:

\'\' Alles klar. Verwenden Sie diesen Kerl. \'\'

\'\' Ich werde sofort mit der Vorbereitung beginnen. \'\'

Baudouin verbeugte sich tief.

Sudwesten von Belgaria Empire.

Die Rebellion von Earl Trosa fuhrte zu einem Burgerkrieg.

Auch wenn der Earl reichlich uber Ressourcen verfugte, hatte er nicht die passende Armee, sodass alle dachten, die Rebellion wurde in Kurze niedergeschlagen werden.

Die Soldaten dachten, sie konnten im Herbst zuruckkehren, aber es war fast ein Jahr Ende und die Moral in der regularen Armee war am niedrigsten Punkt.

Die Soldaten verbrachten den ganzen Tag mit Trinken und Spielen, sogar mit dem Herrenhaus, das in ein provisorisches Hauptquartier umgewandelt wurde .

Wutende Schreie erklangen aus dem Hauptquartier.

\'\' Das passierte wieder, Eddie! \'\'

\'\' Ja, ja, es ist schon wieder passiert ... \'\'

Die Sechste Armee.

Der junge Junge mit dem unordentlichen Haar, Eddie, hatte ein besorgtes Gesicht.

Er war ungefahr 19 Jahre alt.

Sein Verband war extravaganter als die Soldaten um ihn herum, aber sein gefiedertes Umhang war in Fetzen, seine Kleidung war ein wenig schmutzig und sein Schwert war eingewickelt durch ein Stuck Stoff.

\'\' Wann werden Sie fangen Sie an, uber das Erreichen von Kriegsvorteilen nachzudenken !? Hast du uberhaupt keine Fahrt? Du fauler Ritter! \'\'

\'\' Ich habe etwas Motivation ... Aber es ist so ein Arger ... \'\'

\'\' Sind Sie nicht aus einer angesehenen Schwertfamilie !? Ware es nicht eine Schande fur Ihr Duke-Haus, wenn Sie sich nicht die richtigen Kriegsvorteile verdienen !? Wie viele Schlachten glauben Sie, war es?!

\'\' Das stimmt. Wir haben ein Gebiet angegriffen, das keine dreifache Starke hatte, aber wir haben so viele Schlachten geschlagen ... \'\'

\'\' W-warum Sie! Zweifelst du an meiner befehlenden Fahigkeit!? \'

\' \'Ah, nein, ich bezweifle nichts ...\' \'

< Ich bin mir dessen sicher Eddie schluckte diese Worte zuruck. Er konnte das Problem mit Trosos strategischem Ansatz kritisieren, aber es war wahr, dass er seine Mission nicht richtig ausgefuhrt hat.

Die Spitze des Kommandanten \ \' s glatzkopfiger Kopf wurde gerotet.

\'\' Nicht aufdringlich! \'\'

\'\' Ah ... !? \'\'

\'\' Nachdem Sie den Kopf eines Duke-Hauses in einem so jungen Alter geerbt haben, mussen Sie es sich an den Kopf bringen lassen! Aber ich bin dein Chef in der Armee! Horen Sie mit Ihrer rebellischen Haltung auf! “

Der Kommandant war ein Viscount im Rang eines Brigadegeneral, wahrend Duke Eddie ein Kampfoffizier der ersten Klasse war. Aber es war eine Tatsache, dass der Kommandant die hochste Autoritat in einer Einheit innehatte.

Aber er sagte nichts Boses oder fuhlte sich rebellisch.

Es ist nur so, dass Eddie vor wenigen Tagen in der Schlacht keine Totungen hatte.

Solche Falle waren jedoch nicht auf die letzte Schlacht beschrankt. Viele Eddies Vorfahren hatten im Kampf keine Vorzuge, obwohl sie aus einer prestigetrachtigen Familie stammten und mit dem geschatzten Schwert belohnt wurden.

Der Kommandant zeigte einen verargerten Ausdruck.

\'\' Hangt das geschatzte Schwert von L \ \'Empereur Flamme an Ihrer Taille nur als Dekoration?\' \'

\'\' Nun ... Es wird grosartig sein, wenn es nur eine Dekoration ist ... \'\'

Das in das Tuch gehullte Schwert war \ \'Defendre Sept \\'.

In der kriegerischen Ara, in der das Imperium gegrundet wurde, verlieh der Grundungskaiser dieses wertvolle Schwert dem Kopf des Balzac-Hauses, das als rechte Hand hervorragende Ergebnisse erzielte.

p>

Von da an wurde das geschatzte Schwert uber Generationen weitergereicht.

\'\' ... Dieses Ding ist schwer. \' \'

\' \'Sind Sie im Feind!?\' \'

\' \'Nein, wie konnte das sein !? \'\'

Es wurde plotzlich an die Tur geklopft.

\'\' Wer bin ich? s it!? \'\'

Der Kommandant brullte mit demselben Ton, den er auch bei Eddie verwendet hatte.

Die Tur ging auf.

Dort stand ein Offizier von mittlerer Grose. Er war in einer eleganten, mit Medaillen verzierten Uniform. Er sah nicht aus wie jemand, der an einem so landlichen Ort an einem Burgerkrieg beteiligt war. Vier leicht bewaffnete Ritter bewachten seine Seiten.

’’ ... Ich entschuldige mich fur die Unterbrechung, wenn Sie beschaftigt sind ... Ich bin Generalleutnant Baudouin von derImperial Guards. \'\'

Der Kommandant der Sechsten Armee wurde grun und salutierte verwirrt.

\'\' N-Not uberhaupt! Generalleutnant Baudouin ... aus der Hauptstadt !? Ugh ... Aber ... Eddie, sag nichts Unhofliches! ’’

’ahh? Hah ... \'\'

Hat der Kommandant, der gerade geschrien hat, gerade seine Erinnerung gemischt?

Das beiseite lassen Was ist ein hochrangiger General aus den kaiserlichen Gardeern, die in diesen Boondocks Eddie war uberrascht, gruste aber immer noch schnell.

Baudouin gab den Grus richtig zuruck.

Herzog Eddie Fabio de Balzac Konnen Sie hierher kommen? \'\'

\'\' Huh? Ja, Sir. \'\'

Anscheinend war Baudouin fur ihn da.

Wie beunruhigend.

Wirklich beunruhigend.

Er konnte nicht weglaufen, deshalb nickte Eddie.

\'\' Ich bin fur die Sicherheit der Hauptstadt verantwortlich und habe eine Bitte, die ich von Ihnen verlangen muss. Bitte leih mir deine Hilfe. ’’

’’ Ich? ’’

’’ Ein Abnutzungskrieg an der Front kann das Potenzial Ihrer Krafte nicht voll entfalten, Lord Herzog. Niemand anderes als Sie konnen das Imperium retten, also bitte ...! ’’

’’ Warten Sie, warten Sie! Es gibt viele Dinge, die ich erwidern mochte, aber ... ich bin nicht so fahig. \'\'

\'\' Das stimmt! \'\'

Nachdem sie ein halbes Jahr lang unter dem Befehlshaber der Sechsten Armee gearbeitet hatten, stimmten sie zum ersten Mal etwas zu.

Was fur eine ruhrende Szene.

Baudouin hat sich jedoch nicht zuruckgezogen.

\'\' Ich habe die Genehmigung des Kriegsministeriums erhalten Lassen Sie mich fertig sein. \'\'

Er holte ein Dokument heraus, ein offizielles Ernennungsschreiben des Ministeriums fur Kriegsfuhrung.

Die Genehmigung fur die Personalubergabe.

Oh, richtig, sagte Baudouin und holte ein anderes Dokument heraus.

\'\' \'Die Erste kaiserliche Armee wird 300 gepanzerte Ritter entsenden von der Hauptstadt, um die Sechste Armee zu unterstutzen, um die Pflichten des Herzogs zu erfullen, also bitte ... \'\'

Das Gesicht des Kommandanten anderte sich sofort.

Er beugte sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit vor und legte seine Hand schwer auf Eddys Schulter.

\\ n \\ n \\ n

’’ Lord Duke! Um des Imperiums willen bin ich traurig, dass ein wertvolles Kampfmittel wie Sie abtransportiert wird, aber gleichzeitig bin ich voller Freude! Es lebe das Imperium !! \'\'

Seine Worte machten keinen Sinn mehr.

Nur eine Verstarkung von 300 Ritter, musste er so aufgeregt sein ... Nun, das war normal, verglichen mit dem Herzog, der nur einen leeren Titel hatte, hatten die Ritter eine echte Chance, den Kampf umzukehren.

Eddie wusste, wo er stand, also protestierte er nicht daruber, was der Kommandant sagte.

Baudouins Augen schlossen sich ein wenig und nickten .

Und so stieg Eddie in eine wacklige Kutsche und fuhr noch am selben Tag in die Hauptstadt.

Es war eine spezielle Kutsche, die in Smaragdgrun lackiert war.

Eddie sas auf der Couch, die so weich war wie die Wolken und genoss seine Reise.

Er trug einen gefiederten Umhang, der zerlumpte, schwarze Uniform in Farbe wirkte von Kohle, hatte aber keine Rustung.

Sein schwarzes Haar, das hervorstach, war nicht gepflegt und herabhangend unordentlich uber seinen Augen.

Er war gros mit breiten Schultern und hatte einen guten Korperbau. Aber er sagte immer deprimierende Dinge, die anderen einen schwachen Eindruck hinterlassen. Eddie, Baudouin und zwei junge Bedienstete sasen auf der Kutsche. Die anderen Ritter wurden als Wachen um die Kutschen gestellt. Eddie wurde wahrend der Fahrt von seinem neuen Arbeitsplatz erzahlt.

< p> \'\' Soll ich die Wache von Prinz Auguste sein? \'\'

\'\' Das ist richtig. \'\'

< Baudouin war ein Generalleutnant, wahrend Eddie ein Kampfoffizier der ersten Klasse war. Peerage weise waren sie ein Marquis und ein Herzog, obwohl Baudouin einen hoheren Rang in der Armee innehatte, musste er einen respektvollen Ton verwenden.

\'\' ... Seine Hoheit Die Gesundheit ist schwach, um sich so schnell wie moglich zu erholen, kann der Ort nicht zu laut sein. Es ist am besten, eine kleine, elitare Gruppe zu haben. "

’ ’ Seinem Korper geht es nicht allzu gut. \'\'

\'\' Hat der Herzog Seine Hoheit vorher getroffen? \'\'

\'\' Ich habe ihn in den letzten sechs Monaten nicht gesehen ... \'\'

Er kam aus einem Herzogshaus und war nahe bei den Royals. Er wurde sie mehrmals im Jahr wahrend der Festivals treffen. Eddie traf Auguste nicht, nachdem er wegen seines Einsatzes an den Fronten krank wurde.

\'\' Aber davon zu sprechen, eine Wache im Palast zu sein ... Das ist fur mich das erste Mal ... \'\'

\'\' Nicht interested? ’’

’’ ’Nein, ich freue mich darauf, da ich es noch nie probiert habe. Aber kann ich Ihren Erwartungen gerecht werden? “

’ Die Arbeit selbst ist nicht zu schwer. Die erste kaiserliche Armee ist auserhalb der Hauptstadt stationiert, der Bereich auserhalb des Palastes ist ebenfalls stark bewacht. Sie brauchen sich daruber keine Sorgen zu machen. \'\'

Eddie neigte den Kopf.

\'\' Bin ich wirklich notig? «»

\'\' Statt Soldaten weis er nicht, dass Seine Hoheit sich mit Lord Eddie, mit dem er vertraut ist, wohler fuhlen wird. \'\'

\'\' Ich verstehe ... Es ist wahr, dass es schwieriger sein wurde, sich in Gegenwart eines Fremden zu entspannen ... Und in der Nahe der Menschen im Palast ist es bereits anstrengend. \'\'

Baudouin lachelte schief.

Als er bemerkte, dass er einen falschen Ausdruck hatte, bedeckte Eddie den Mund.

\'\' Nun ... House Balzac ist der Schwertkampf-Clan Nummer eins im Imperium. Wenn der junge Hausherr sein Wachter sein konnte, bin ich sicher, dass Seine Hoheit leicht ruhen kann. \'\'

\'\' Das konnte so sein ... Aber ich komme einfach so vor ein gutes Schwert besitzen ... \'\'

Eddie seufzte.

Baudouin komponierte sich und wechselte das Thema.

\'\' Ubrigens, Lord Eddie ... Die meisten Herzoge wurden ihre eigene Armee fuhren und wurden das Feld nicht selbst ubernehmen. Warum haben Sie keine Truppen mitgebracht und stattdessen allein in der Frontlinie gekampft? «»

Es war nur naturlich fur ihn zu fragen.

< p>

Wie sollte er es so formulieren, dass Baudouin verstehen wird? Eddie schuttelte den Kopf.

\'\' Nun ... Die Soldaten werden sterben, wenn Sie sie aufs Schlachtfeld schicken? \'\'

\'\' Ja, das stimmt. \'\'

Baudouin schien sich zu fragen, woruber Eddie sprach.

Wie erwartet, wird er nicht aus dem Dachte Eddie, als er weiter sein Bestes gab, um es zu erklaren.

\'\' Ich mag keine blutigen Szenen. \'\'

\'\' Das ist wirklich ... \'\'

\'\' Fur einen Ritter klingt das vielleicht nicht richtig, aber das finde ich besser kampft uberhaupt. \'\'

\'\' Auch wenn House Balzac fur seine Schwertkunst beruhmt ist? \'\'

\'\' Ich hasse es, am meisten zu toten, gefolgt von Schwertern. Weil dies ein Instrument ist, um richtig zu toten? Ich wurde es vorziehen, wenn dieses Ding nicht existiert. "

Baudouin betrachtete das Schwert an Eddies Taille.

Das in Tuch gehullte Schwert war das, das er am meisten hasste.

Eddie zuckte die Achseln.

\' \'Vater ist gegangen. Er sagte, dass ein Gegner, den ich besiegen muss, aufgetaucht ist, schob L \'Empereur Flammes Schwert und den Titel des Herzogs zu mir ... und ging dann auf eine Reise der Schwertkunst.\' \'

\'\' Ich verstehe. \'\'

Aufgrund der Reaktion von Baudouin akzeptierte er nicht wirklich, was Eddie sagte.

Es kann nicht geholfen werden, er hat bereits solche Blicke von anderen verwendet.

Eddie zuckte erneut mit den Achseln.

< p>

\'\' Apropos, die Hauptstadt huh. Ich hoffe, die Gesundheit von Grosvater ist okay ... \'\'

\'\' Lord Baltasar geht es gut. \'\'

\'\' Ich verstehe ... In diesem Fall sollte ich ihn besuchen, selbst wenn ich nur eine Ente mitbringen kann. \'\'

Diese Reise dauerte einen halben Monat mit der Kutsche.

An einem klaren Nachmittag sahen sie endlich die wunderschone Stadt.

Als die Kutsche in der Hauptstadt ankam, war es bereits Mittag.

Baudouin, der zuerst ausstieg, senkte seinen Kopf tief.

\'\' Ich entschuldige mich, Lord Eddie. Wir kamen spater an als erwartet. ""

"" Machen Sie sich keine Sorgen. "

Anstatt den Frieden des Palastes zu storen, indem Sie nachts das Original ankommen Der Plan bestand darin, sich an einem Kontrollpunkt in der Nahe auszuruhen und morgens die Hauptstadt zu betreten. Sie lagen etwas hinter dem Zeitplan zuruck.

Eddie betrat die Hauptstadt, nachdem er ein halbes Jahr weg war.

Die beiden Wagen fuhren langsam und langsam durch ein Bogentor ging in den Palast.

Es war das hintere Tor fur das Personal, das im Inneren arbeitete, anstelle des vorderen Tors. Aber auch dieses Tor war grosartig.

Die Wande und Saulen waren mit wunderschonen Bildern geschnitzt, und der Boden war so glatt wie ein Spiegel.

\'\' Dies ist das erste Mal, dass ich hier durchkomme. So ist das also. \'\'

\'\' Ich bitte um Verzeihung ... Schlieslich ware es besser, Prinz Auguste fruher zu treffen. \'\'

\'\' \'Richtig.\' \'

Baudouin ging neben ihm her.

Die vier Ritter und andere Diener folgten.

Im Palast befanden sich Regierungsorgane wie das Kriegsverwaltungsministerium und das Zeremonienministerium. Um auf die Bedurfnisse der hier lebenden Angestellten eingehen zu konnen, blieben auch viele Bedienstete hier.

Und so wurden im Pala grose Kuchen und Badehauser gebautce und unzahlige Diener beschaftigten sich.

Baudouin runzelte die Stirn.

\'\' Ich entschuldige mich, Ihnen so einen unordentlichen Anblick zu zeigen. \'\'

\'\' Es ist in Ordnung, das gefallt mir. Ich kann fuhlen, dass die Menschen auf diese Weise leben ... Ah, ich meine nicht, dass das Gegenteil schlecht ist ... \'\'

Vielleicht Eddys Worte waren kontraproduktiv.

Aber es war keine Entschuldigung, und er wollte die Adligen nicht kritisieren.

< Er war einfach nur schlecht mit seinen Worten.

Er verstand nicht, warum es Edelsteine ​​und Seidenkleider geben musste und wie sich diese von den Blattern unterschieden, die auf dem Stein lagen Fell einer Katze, die durch das Gras stobert.

Unnotig.

Wenn es Kleidung gab, um sich selbst zu bedecken, Nahrung, um den Hunger zu stillen, und Hauser, um sich vor dem Tier zu schutzen Elemente, das ware genug, dachte Eddie.

Obwohl er ein Herzog war, spurte er, dass das Schwert von L \'\' Empereur Flamme an seiner Taille eine unnotige Belastung war.

Aber selbst wenn er diese Verantwortung ablehnt, musste er trotzdem die Konsequenzen dafur tragen, dass er seine Pflicht aufgibt. Immerhin hatte er die Verpflichtung, das Haus zu ubernehmen. Aus einer solchen Perspektive war dies anstelle von Verantwortlichkeiten eher eine Art Fessel.

’’ Hmm? ’’

Sie gingen auf einem Pfad, den die Diener nicht benutzen konnten. Mehrere Soldaten patrouillierten darauf.

Ein Anblick, der Eddie nicht uberrascht hat.

Das waren die Sicherheitskrafte des Palastes. Eine Lounge befand sich dort, und die Offiziere der Ersten Armee sind haufig hier.

Aber Eddie hatte das Gefuhl, dass etwas anders sei.

< p> \'\' ... Was ist los? \'\'

Es war kein Problem mit ihrem Verband, sie trugen die Uniform der regularen Armee

Die Luft um sie herum fuhlte sich falsch an. Ihre Erziehung und Erfahrung fuhlten sich anders an als die Soldaten, die er normalerweise gesehen hatte.

Soldaten von der Front?

Nein Eddie schuttelte den Kopf.

Sie waren wie Soldner.

Die Soldaten im Palast spazieren und sprechen mit ihren Begleiter in entspannter Weise. Es war immerhin der sicherste Ort im Imperium. Aber diese Manner wurden bewacht, als waren sie auf feindlichem Boden und gahnten wie frisch eingestellte Soldner.

Es war eine Gruppe von sechs Leuten.

Vor ihnen stand ein Mann, der sich in der Gruppe hervorhob. Er hatte enge Augen und schmale Lippen. Ein Mann, dessen Gesicht eine Narbe von einer Messerwunde hatte. Eddie spurte einen plotzlichen Schauer.

Es war ein Instinkt.

Der Grund war nicht klar.

Diese Person ist wirklich stark.

Wenn dies das Schlachtfeld ware, wurde er wahrscheinlich nicht zogern, die Kameraden um ihn herum anzuschreien, um zu rennen.

Der Mann mit schmalen Augen blieb etwa drei Schritte entfernt stehen.

Er legte die rechte Faust zum Grus an die Brust.

Die anderen Manner waren einen Schritt langsamer, um einen steifen Grus zu geben.

Baudouin zeigte einen sauren Ausdruck.

\'\' Was machst du alle? Habe ich nicht gesagt, dass Sie nicht nach drausen gehen sollten ... Am Tag ... \'\'

\'\' Wir hatten zu viel getrunken. \'\'

Der Mann mit den schmalen Augen antwortete, als er Eddie einschatzte. Ihre Augen trafen sich.

Er legte seine rechte Hand auf sein Schwert.

\'\' ..... .

\'\' ......!? \'\'

Eddie trat einen Schritt zuruck linkes Bein gleichzeitig. Er uberlegte, wie er sich gegen einen Schragstrich des Gegners verteidigen sollte. Baudouin schien den Moment der Spannung nicht zu bemerken und seufzte resigniert und sagte widerwillig.

\'\' Fragen Sie das Dienstmadchen, ob Sie etwas trinken mochten. Ich werde beunruhigt sein, wenn Sie nach dem Trinken dieses billigen Weins in den Palast zuruckkehren. «» Ich verstehe ... Aber es war langweiliger als erwartet, aber Die Dinge scheinen interessant zu werden. \'\'

Der Mann mit den schmalen Augen fuhrte seine Gruppe weg.

Eddie spurte den kalten Schweis auf seinem Rucken. <

Nachdem die Soldaten gegangen waren, zog Baudouin sein Taschentuch heraus, um sich den Schweis auf der Stirn zu wischen, und sagte mit einem unbeholfenen Lacheln.

\'\' \'Entschuldigung, Lord Duke.\' \'

\' \'W-Wer waren diese Leute?\' \'

\'\' Ah, es sind keine Menschen, um die Sie sich Sorgen machen mussen. \'\'

\'\' Sie sehen nicht aus wie Soldaten, die im Palast stationiert sind. Es ist selten, dass Manner wie sie selbst an den Fronten zu sehen sind. \'\'

Baudouin sah uberrascht aus.

Nachdem er einen Moment nachgedacht hatte, sagte er:

\'\' ... Ich denke, ich kann mich nicht durcheinander bringen ... Es sind Manner, die von einem Adligen empfohlen wurden, der ehemalige Mitarbeiter eingestellt hat mir rcenaries als regulare Soldaten. Aber selbst wenn sie dazu in der Lage sind, eignen sie sich nicht fur Wachaufgaben in der Hauptstadt. \'\'

\'\' Das stimmt. \'\'

\'\' Wir suchen eine Einheit, die sie aufnehmen kann. \'\'

’’ ich verstehe. ’’

Eddie war immer noch unruhig, aber es gab keinen Grund, dies als Luge zu widerlegen. Da Baudouin seine eigenen Plane hatte, widmete sich Eddie nicht der Angelegenheit. Eddie wurde in ein Nebengebaude mit der Wache gebracht Spitzname von \'Panier\' (Vogelkafig).

Ein konisches Gebaude, das wie ein Turm geformt ist.

Es gab Soldaten Sie patrouillierten den Hof, aber im Inneren waren keine Wachen zu finden.

Nachdem sie ihren Master uber die Besucheranfragen fur ein Publikum informiert hatte, offnete das Dienstmadchen die Tur.

Die Treppe im Turm walzte sich aufwarts, Eddie und Baudouin wurden langsam von einem Kind wie einem Dienstmadchen heraufgefuhrt.

sagte Baudouin, wahrend sie gingen.

\'\' Die erste Etage ist die Kuche, die der exklusive Koch von Prince Auguste verwendet, und der Ort, an dem Dinge aufbewahrt werden konnen, die sich auf Lebensmittel beziehen. \'\'

\'\' Ich verstehe ... \'\'

Haben sie die Sicherheit durch die Nachricht vom Giftmord erhoht? Eddie dachte nach, sagte es aber nicht laut.

\'\' \'Die zweite Etage ist die Garderobe und die Militarkleidung des Prinzen.\' \'

< p>

\'\' Militarische Bekleidung. \'\'

Als die Tur geschlossen wurde, konnte er nicht hineinsehen. Es war wahrscheinlich mit Rustungen und Schwertern bestuckt. Auguste hatte immer eine schwache Verfassung und brachte solche Sachen noch nie mit ins Feld, aber war er so eine vergebliche Person?

\'\' Im dritten Stock sind die Magde in Bereitschaft . Sie konnen sofort reagieren, wenn die Glocke im vierten Stock klingelt. \'\'

\'\' Das ist bequem. \'\'

\'\' \'Lord Eddie Das Zimmer befindet sich im dritten Stock. Aber ich kann ein Zimmer im Hauptgebaude fur Sie arrangieren, wenn ... \'\'

\'\' Das ist nicht notig, da ich ein Leibwachter bin, sollte ich bleiben so nah wie moglich an meinem Meister. \'\'

\'\' Ich verstehe. Sagen Sie den Madchen, wenn Sie etwas brauchen, oder Sie konnen mich auch fragen. \'\'

\'\' Vielen Dank. \'\'

Es gab eine weise Tur direkt vor der Treppe, die zur 4. Etage fuhrte. Ein Dienstmadchen, das aus einem anderen Durchgang kam, offnete die Tur mit einem Schlussel und sie erreichten schlieslich die vierte Etage.

Am Ende der Treppe befand sich Auguste\'s Zimmer.

Es war ein halbkugelformiger Raum, der wie eine umgekehrte Schussel aussah.

In der Mitte des Raums befand sich ein Himmelbett. mit dunnen Spitzenvorhangen hangen davon.

Eddie konnte einen silberhaarigen Mann darin liegen sehen.

Er hatte das Gefuhl, dass etwas nicht stimmte.

Ist Auguste\'s Korper kleiner geworden?

Es war ein Jahr her, seit sie sich das letzte Mal getroffen hatten. Auguste war damals dunn, aber er war immer noch dunner geworden.

War es wegen seiner Krankheit? Oder seine Haltung, die ihn durch die Vorhange kleiner erscheinen lies?

Baudouin verbeugte sich tief.

\'\' Eure Hoheit , es ist eine Weile her. Ich bin Generalleutnant Baudouin von der Kaiserlichen Garde. Dies ist eine alte Bekannte von Ihnen, Herzog Eddie Fabio de Balzac. \'\'

\'\' ... Ja, das weis ich naturlich. \'\'

< p>

Eine seltsam gedampfte Stimme.

Husten, Auguste rausperte sich mehrmals.

< p> Scheint, dass seine Krankheit seinen Hals befallen hat.

Er informiert das kindliche Dienstmadchen:

\'\' Es wird schrecklich sein, wenn sie meine Krankheit bekommen. Bitte kommen Sie nicht in meine Nahe. «

Baudouin nickte.

\'\' Ihre Hoheit ist nicht wahr Wohlfuhlen, also werde ich es kurz halten. Bitte entschuldigen Sie mich, wenn ich zu weit bin. Ich denke, zu viele Soldaten Zugang zum Nebengebaude zu haben, wurde sich nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken. Deshalb mochte ich, dass der Chef des Hauses Balzac, der das Schwert von L\'Emereur Flamme geerbt hat, Ihr Leibwachter ist. Wenn der Herzog hier ist, brauchen wir nur hundert Wachen, um das Gebaude zu sichern. ’’

’\'Hmm ... das ist toll. Ich danke Ihnen. \'\'

\'\' \'......\' \'

Eddie senkte den Kopf ohne ein Wort.

Baudouin nahm eine Akte heraus und legte sie vor dem Bett von Auguste auf den Tisch.

\' "Die Details sind in einem Bericht vermerkt, dies schliest meinen Bericht ab."

\'\' ... Sehr gut. \'\'

< p> \'\' Ja. Wenn es keine andere Frage gibt, werde ich mich verabschieden. \'\'

Baudouin verneigte sich erneut tief.

Nachher ein paar kurze Worte mit Eddie, er folgte dem Dienstmadchen, das ihn hierher fuhrte, die Treppe hinunter.

Nur Eddie und Auguste, die auf dem Bett lagen, wurden im Zimmer gelassen.

\'\' ... Sir Eddie ... Wenn Sie etwas benotigen, konnen Sie sich einfach an Lilim wenden. \'\'

\'\' Ahh, dieses Madchen gerade ? \'\'

\'\' Das stimmt. \'\'

Eddie neigte den Kopf.

\'\' Was ist los? Warum rufen Sie mich so formlich an ... Sie haben mich immer Eddie genannt. \'\'

\'\' Ahm ...? \'\'

\'\' Haben Sie nicht gesagt, wir konnen uberzeugenWie Freunde, wenn sonst niemand da ist? Nun, wir sind keine Kinder mehr, daher ist zu erwarten, dass wir uns in einer Weise verhalten, die zu unseren Stationen passt. ""

\'\' T-das ist richtig. " \'

\' \'Haha ... Wir haben uns doch seit einem Jahr nicht getroffen. Aber ich habe Sie besucht, als Sie krank wurden, Auguste. Aber die Arzte haben mich aufgehalten, weil Ihr Zustand wirklich schlecht war. "

\'\' ... Ich verstehe, ich entschuldige mich. \'\'

\'\' Ara, das ist dir nicht ahnlich. Ich dachte, Sie wurden sagen, Sie hatten mich besuchen sollen, selbst wenn Sie die Arzte wegblasen mussten. Das habe ich allerdings nicht getan. \'\'

\'\' ... Ah ... Husten Husten! \'\'

\'\' Ah, geht es Ihnen gut, Auguste!? \'\'

\'\' ... Ugh, yeah. \'\'

p>

Er muss sich unwohl fuhlen, dachte Eddie beunruhigend.

\'\' Apropos, was mich zu einem Leibwachter macht ... Ich dachte, Auguste wurde das definitiv ablehnen. \'\'

\'\' ... Warum sollte ich das tun? \'\'

\'\' Warum ... weil Sie wissen, ich mag es nicht, Leute zu schlagen. «

\'\' Ah? \'\'

Eddie glaubte, fur ein Madchen die Stimme gehort zu haben Ein Beispiel und war verblufft.

Auguste begann wieder hinter den Vorhangen zu husten.

Es muss seine Einbildung gewesen sein. Auguste war krank, also war es besser, nicht zu viele Fragen zu stellen.

’’ Ich bin in letzter Zeit einige Male auf das Schlachtfeld gegangen ... Aber es ist immer noch nicht gut. Obwohl Auguste sagte: "Die Feinde sind wie Wolfe" ... Ich kann es immer noch nicht. Menschen sterben, wenn sie getotet werden. Ich hasse es wirklich, Menschen zu toten. \'\'

\'\' ... wie nett. \'\'

\'\' \'Aber Latreille die, die von ihren Pflichten laufen, sind verabscheuungswurdig \'.\' \'

\' \'...... !!\' \'

Auguste, der hinter den Vorhangen scharf eingeatmet wurde.

fragte Eddie verwirrt.

\'\' Was ist los? \'\'

\'\' ... Latreille ist der verabscheuungswurdige. \'\'

\'\' Huh, du haltst dich uberhaupt nicht zuruck. \'\'

\'\' ... ... Ich wurde von diesem Kerl schon vorher ins Visier genommen ... ich weis nicht wann er wird mich erneut ermorden. \'\'

Eddie zuckte die Achseln.

\'\' \'Also war dieser Vorfall vor einem halben Jahr wirklich ein Attentatversuch? \'\'

\'\' ... Das ist richtig. \'\'

Wie rucksichtslos und mdash;Dachte Eddie.

Als sich Auguste und Latreille in jungen Jahren gut verstanden und zusammengespielt hatten, kannte Eddie die beiden schon.

Weil sie Sie waren ungefahr im gleichen Alter und hatten die gleiche Pflicht. Die Bruder mussten gegeneinander kampfen, was bedauerlich war.

\'\' Auguste, wollen Sie immer noch Kaiser sein? \' \'

\' \'... Wenn ich meine Nachfolgerechte aufgeben werde, wird Latreille Kaiser. Dies ist das einzige, was ich nicht zulassen werde.

Er klang duster.

Eddie konnte seinen intensiven Hass spuren.

Nachdem Eddie ein halbes Jahr die Hauptstadt verlassen hatte, spurte er, dass sich die Beziehungen zwischen den Brudern weiter verschlechterten.

\'\' Auguste ... \'\'

In diesem Moment kehrte das Madchen zuruck, das Baudouin weggeschickt hatte.

Dies muss Lilim sein.

\'\' Entschuldigung fur die Wartezeit, Herzog Balzac. \'\'

\'\' Rufen Sie mich einfach an Eddie. Ich werde in Ihrer Obhut sein. ’’

’’ Ja, bitte passen Sie auf mich auf! Nun, lassen Sie mich Sie in Ihr Zimmer fuhren, Sir Eddie. ’’

’’ Verstand Ich werde jetzt gehen, Auguste. "

\'\' ... in Ordnung. \'\'

Eddie \ \' Das Zimmer befand sich in einem der Zimmer in der 3. Etage.

Es war zu klein fur einen Herzog, aber genau das Richtige fur einen Kampfoffizier der ersten Klasse.

< p>

Dies war das Quartier eines Bodyguards, deshalb zog Eddie erstmal ein.

Es scheint eine Geschichte dahinter zu stehen.

Der Zweite Consort bestand darauf, dass die Wachen von ihrer eigenen Territorialarmee stammen mussen.

Die Bewachung der Royals war jedoch Aufgabe der kaiserlichen Armee. Dies war eine wichtige Aufgabe und ware fur die Armee ein Schlag ins Gesicht, selbst wenn die adlige Hausarmee von der Mutter des Ersten Prinzen ersetzt wurde.

In Am Ende hatten sie einen Kompromiss eingegangen, als die imperialen Wachen die Ausenseite des Nebengebaudes absicherten, ohne Soldaten einzusetzen, und das war jetzt die Situation.

Der zweite Gemahl kannte Eddie. deshalb vertraute sie ihm wahrscheinlich mehr.

Aber es war schwer zu wissen, wie sie wirklich dachte ... Wenn sie Eddie nicht als Leibwachter traute, ware das gleichwertig Zu sagen, dass das Herzogshaus Teil der Morder ist, so konnte sie es nicht ablehnen.

Ubrigens wurden machtige Adlige ihre eigenen Haustruppen und diese Adligen bilden wurde den Rang eines Offiziers erhalten und Kommandeure werden.

Eddie war die einzige Person, die trotz des Status eines Herzogs als normaler Offizier in der Armee eingesetzt wurde.

Auguste \'s Leben anderte sich ein wenig, nachdem Eddie eingezogen war.

Erstens konnte sie kein heises Bad nehmen, wenn sie wollte. Schlieslich musste sie die Tatsache verbergen, dass sie ein Madchen von einer anderen Person war, die unter demselben Dach lebte.

Eigentlich sah das Madchen Eddie ein paar Mal, als sie jung waren

Damals war das Madchen noch ein Madchen, und die Leute in der Umgebung nannten sie mit ihrem richtigen Namen

Damals spielten die Prinzen Auguste, Latreille und Bastian zusammen.

Da sie ein Madchen war, konnte sie nur von weitem zuschauen ...

Apropos: Es gab ein anderes Madchen, etwas alter als sie, Argentinien, das mit ihren Brudern mit Schwertern und Pferden spielte. Sie empfand das Madchen als seltsam, weil Frauen aus Adel und Adeligen normalerweise auf dem Niveau von Tugendhaftigkeit und Ruhe aufgewachsen waren.

Sie war die einzige, die nicht spielte mit ihnen.

Sie mussen nur von weitem ruhig beobachtet werden.

Aber es gab Zeiten, in denen sie sprachen. Als Eddie im Hof ​​mit seinem Schwert allein trainierte, dachte sie nicht zu viel nach, bevor er sich ihm naherte und mit ihm sprach.

Sie war acht und er war damals dreizehn.

Vielleicht hat er das schon vergessen.

Magst du Schwerter? Ich denke, dass sie beangstigend sind.

Sie sagte ihm, dass ... Wenn sie sorgfaltig daruber nachdachte, storte sie sein Training. Deshalb wurde sie es vorziehen, wenn er es vergisst.

Aber egal, was ihre Positionen waren, sie sind jetzt anders.

Sie konnte ihn nicht wissen lassen, dass sie ein Madchen war.

Am nachsten Tag besuchte Eddie Eddie.

Wieder Auguste.

\'\' Morgen Auguste. \'\'

\'\' ... Was ist los? \'\'

\'\' Nichts, nur gelangweilt. Lass uns Karten spielen. Das Wetter ist heute schon, ein guter Tag fur die Jagd, aber Sie gehen wirklich nicht gerne nach drausen. \'\'

\'\' ... Wenn Sie sich langweilen, sind Sie es Ich kann rausgehen und alleine spielen. \'\'

\'\' Das konnte man jetzt sagen, aber Sie werden spater wutend werden, wenn ich wirklich alleine spielen wurde. \'\'

Apropos, so war Auguste.

Auguste seufzte, als sie sich daran erinnerte, wie es ihrem Bruder ging.

\'\' ... Aber wir konnen keine Karten spielen. Sie werden meine Krankheit bekommen, wenn Sie zu nahe kommen. ’’

’’ Es ist in Ordnung! Ich habe von den anderen Madchen gehort, sie haben alle vor einem halben Jahr hier angefangen zu arbeiten, und bis jetzt hat noch niemand gekundigt. Was bedeutet, dass Ihre Krankheit nicht ansteckend ist, auch wenn sie nahe an Ihrer Seite gearbeitet haben. \'\'

\'\' ... Ugh. \'\'

Alle Magde im Gebaude wurden von Auguste\'s Mutter, der Zweiten Gemahlin, sorgfaltig unterrichtet, um das Geheimnis von Auguste nicht preiszugeben.

< p> Wenn sie also nach Auguste\'s Krankheit gefragt wurden Sie wurden solche Fragen richtig beantworten.

Aber wenn die Dienstmadchen nach sich selbst gefragt wurden, waren sie nicht so bewacht.

Auguste hat das Thema zuruckgestellt.

\'\' ... Okay, ich werde mit Ihnen Karten spielen. Was mochtest du spielen? ’’

’’ Ist es nicht toll, wenn es beim Poker grosartig ist? Lass uns das spielen. \'\'

\'\' ... Nein, t-das ist nicht gut. \'\'

p>

Poker und dergleichen waren Spiele, die von Jungen gespielt wurden.

Es ist ein Glucksspiel.

Auguste wusste nicht einmal die Regeln.

Eddie neigte den Kopf.

\'\' Hah? \'\'

\'\' Ughhh ... Lassen Sie uns Seven Bridge spielen. \'\'

\'\' Das ist kein a Spiel mit zwei Spielern. Mochten Sie nach den anderen Dienstmadchen rufen? \'\'

\'\' N-keine Notwendigkeit ... \'\'

Nein Egal, wie gut die Magde gelehrt wurden, sie konnten wahrend eines langen Spiels immer noch etwas verrutschen. Lilim war wahrscheinlich die einzige, die gut ware.

\'\' Nun, die Madchen haben viele Dinge zu erledigen ... Lassen Sie uns ein altes Madchen spielen. \'\'

\'\' Ja! \'\'

Sie antwortete in ihrer Originalstimme und versuchte es mit einem Husten zu uberdecken .

Das hat selbst selbst uberrascht.

Sie mag Kartenspiele nicht wirklich. Warum war sie so glucklich?

Jeden Tag auf einem Bett liegend verbringen, als ob sie von einer Hexe verflucht worden ware.

Eddie \ \'s Vorschlag lass sie einen Blick auf das Licht erhaschen.

\' \'Ich werde die Karten dann ausgeben.\' \'

Eddie verteilte die Karten mit einer geubten Hand.

\'\' ... Sie sind erfahren darin. \'\'

\'\' Was sagen Sie, sind Sie nicht derjenige, der mich gelehrt hat? \'\'

\'\' Eh? \'\'

\' Gehen Sie mit der Krankheit nicht zu weit, in der Vergangenheit haben Sie immer die Ausrede verwendet, dass Sie sich unwohl fuhlen, um Ihr Studium und Ihren Schwertzug zu uberspringen ing. Aber Sie haben tatsachlich Karten geubt und Messer geworfen ... \'\'

\'\'!? \'\'

War Bruder so eine Person!

Ein SchockDie Wahrheit.

Eddie gab die Karten aus, hob einen Stapel auf und legte ihn auf den Tisch vor dem Bett, direkt neben einem Buch.

\'\' Hmm? \ \'Der blaue Prinz und die Prinzessin von Dornen \\' ...? Ist das nicht das Buch einer Frau? «»

\'\' Ah, wahh! \'\'

Sie verlor ihre Fassung fur eine Instanz.

Sie hat vergessen, sie zu behalten, nachdem Sie sie gestern Nacht gelesen hatte.

\'\' T - Das ist ... Ahm ... Lilims Buch. \'\'

\'\' Warum ist es in Auguste\'s Zimmer? \'\'

\'\' Sie hat es einfach vergessen und es in ihrem Zimmer gelassen. Was fur ein ungeschicktes Madchen, sie ist noch ein Kind. \'\'

Sie entschuldigte sich bei ihrem Madchen in ihrem Herzen.

< p> Eddie schien diese Antwort akzeptiert zu haben.

\'\' Nun, es passiert Okay, lass uns das Spiel beginnen. \'\'

\'\' Ja. \'\'

Auguste streckte ihre Hand aus dem Vorhang aus.

Es war so lange her, dass sie sich etwas genommen hatte, ohne dass das Dienstmadchen Vermittlerin war. Warum hat sie sich uber so eine Kleinigkeit so glucklich gefuhlt?

Die Karten offneten sich wie ein Schatz in ihren Handen.

< p> \'\' ... dieser hier. \'\'

Sie hat die Karten gepaart und auf den Tisch gelegt.

\'\' Hier! \'\'

\'\' Ja Sie unterdruckte ihr klopfendes Herz und zog eine Karte von der Hand ihres Gegners.

Es war a zwei Pik.

Sie hatte zwei Schlager, also legte sie das Paar auf den Stapel neben sich.

Damit Eddie ihre Karten ziehen konnte, hielt sie die Karten in beiden Handen und bot sie ihm an.

\'\' ... hier. \'\'

\'\' Hmm, ich wahle diesen aus. \'\'

\'\' \'Right.\' \'

< Da es nur die beiden waren, konnten sie ein Paar bilden, wenn sie das alte Madchen nicht auswahlten. Eddie nahm ein Paar von seiner Hand.

Es war wieder Auguste an der Reihe.

Von den beiden vorherigen Karten ihr musste sie einen von ihnen meiden.

Der Gegner mochte, dass das alte Madchen gezogen wird, sodass er es an einem Ort ablegt, der leicht zu zeichnen ist. Dachte Auguste.

\'\' Hee. \'\'

\'\' Hahaha, Sie haben sich das ausgesucht!? \'\'

\'\' Hyaa!? \'\'

Sie zeichnete das alte Madchen.

Wie gemein.

Sie wurde ausgetrickst.

Sollte sie denselben Trick fur ihn verwenden? Nein, er wird es durchschauen.

Auguste war nicht so dumm.

Aber als sie daruber nachdachte In diesen Dingen war sie vollig in das Kartenspiel verstrickt.

Sie spielten bis zum Nachmittag ein altes Dienstmadchen, und sie lernte, wie man Rummy spielt, in dem Eddie seine Fahigkeiten beherrschte ...

Eddie ging erst vor dem Abendessen in sein Zimmer zuruck.

Es war wie ein Traum.

Wahrend des Essens fragte Lilim:

\'\' Ahm ... Prinz Auguste ... Ich horte die Schreie und das Gelachter eines Madchen, ist etwas passiert? \'\'

Sie merkte erst, wie sie gehandelt hatte, als das Madchen sie daran erinnerte.

Beim Einsteigen das Bett wegen Schock und Angst, sie wurde diesmal wirklich schlafen.

Aber es war trotzdem ein lustiger Tag.

Eddie war besorgt.

\'\' ... Oh nein. Das ist schlecht ... Es wird schrecklich sein, wenn das so weitergeht. \'\'

Er hatte eine Woche lang als Escort von Auguste gearbeitet.

Etwas, das moglicherweise zum Untergang von Haus Balzac gefuhrt hat.

Er fand Auguste wirklich niedlich !!

Auguste\'s Interesse an Spielen, die Eddies Herz aus irgendeinem Grund begeistern.

Einfach gesagt, er war sehr sus.

Sei es sein Lacheln, wenn er gewinnt.

Oder sein Trauriger Stimme in einer Niederlage, die Eddie sogar traurig machte.

Vor allem aber waren es seine Augen, die sich auf das nachste Spiel freuten, und sein gluckliches Lacheln, wenn ein Spiel in Eddie beginnt. \'s Verstand.

Eddie hat jetzt schon drei Tage in Folge von ihm getraumt.

\' \'... Oh nein ... Auguste ist ein Mann! Er ist ein Konig, der alter ist als ich, wie kann ich sagen, dass er sus ist!? «

Eddie war 19 Jahre alt und Auguste war 24 Jahre alt Eddie dachte, Auguste sah junger aus als er.

Als Chef des Duke House hatte Eddie die Pflicht, dafur zu sorgen, dass seine Familie weiterlebte.

Sein Ehepartner musste eine Frau sein!

Nachdem Eddie sein Abendessen mit Huhnerfleisch beendet hatte, begann er sein tagliches Schwertkunsttraining.

Er konnte sein Schwert nicht im Haus schwingen, deshalb musste er am Eingang des Nebengebaudes sein Schwert schwingen.

\'\' Hah! Hah! \'\'

Er schwang fort, als wollte er seinen Verstand klar machen.

Er tat es nicht Bringen Sie sein Schatzschwert, da dies das Training war, und verwendet stattdessen ein schweres Trainingsschwert.

Nachdem er es geschwitzt hatte, fuhlte er sich ein bisschen relaxed.

Jemand flog aus dem Schatten des Gebaudes heraus.

Diese Person hat Eddie mit einem Schwert erstochen!

\'\' Hee! \'

\' \'Huh!?\' \'

Eddie wich dem aus Schwert in kurzester Zeit.

Er konterte gleichzeitig. Von dem schweren Trainingsschwert getroffen zu werden, war kein Spas.

\'\' Ahhh! \'\'

\'\' Hmmp! \' \'

Sein Gegner zog augenblicklich sein Schwert zuruck, um den Angriff von Eddie zu parieren.

Dann trat er zu Eddie.

Auch Eddie trat mit.

Ihre Fuse kollidierten und beide flogen ruckwarts.

Das Gesicht des Gegners erschien vor der schwachen Abendsonne.

\'\' \'Grosvater!\' \'

Das war Eddies Grosvater Baltasar Basil de Balzac.

Der alte Mann mit runzligem Gesicht lachelte.

\'\' Hyahahaha! \'\'

\'\' Mochten Sie fortfahren? \'\'

\'\' Sie sind bereits vor einer Woche in die Hauptstadt zuruckgekehrt! Und du hast mich nicht einmal besucht, du dummer Enkel! \'\'

Das konnte sein Grosvater sagen, aber sein Gesicht lachelte.

Eddie parierte einen Angriff, konterte und wurde geblockt.

\'\' Ich habe Arbeit als Bodyguard und kann mir keine Zeit nehmen! \' \'

\' \'Dann schreib einen Brief!\' \'

\' \'Ich dachte daruber nach, dir Entenfleisch mitzubringen!\' \'

< p>

\'\' Ich sehe, ich freue mich darauf ... Wie ist deine Arbeit, kannst du damit umgehen? \'\'

\'\' Ughh ... Naturlich! \'\'

Sie tauschten ofter Schlage aus als sie sprachen, und die beiden von ihnen zerrissen sich schlieslich.

Huff, Huff, reguliert Baltasar sein Atmen.

\'\' Ich werde alt ... verliert meinen Atem einfach dadurch ... \'\'

\'\' Das ist normal fur zwanzig Runden des Austausches. \'\'

sagte Eddie ohne Atemnot und begruste ihn.

\'\'––Du siehst gut aus, Grosvater. ’’

’’ Ja. Du bist also ein Wachter eines koniglichen ... uuughhh ... \'\'

\'\' W-warum weinst du?? \'\'

\'\' Sie haben in der Vergangenheit gesagt, dass Sie keine Menschen toten mochten, und auf dem Schlachtfeld nicht viel erreicht haben, also dachte ich, dass es fur House Balzac so ist ... Aber wenn ich gute Nachrichten in Folge horte, fuhlte ich mich glucklich. ""

"" Ist etwas passiert? ""

"" Ja. Erinnern Sie sich an Princess Argentina? “

’ ’Naturlich. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der starker ist als sie ... Aber ich habe sie nicht gesehen, als wir gros waren. Ich bin nicht sicher, wie es ihr gerade geht. “

Die Adligen im Imperium werden sich mit zehn Jahren auf ihr Debut in der sozialen Welt vorbereiten. Madchen wurden viel mehr lernen mussen, und man lernte, Manner nicht frei zu treffen. Eddie hat Altina seit ihrem zehnten Lebensjahr nicht viel getroffen.

Als das einzige Madchen, das in seiner Kindheit mit ihm spielte, erinnerte er sich gut an sie. Aber er hat sie seitdem nicht mehr gesehen.&Ndash;–er beklagte sich.

\'\' Kurz nachdem Sie Ihre Kampagne begonnen hatten, wurde Prinzessin Argentina auf Empfehlung von Prince Latreille zum Kommandanten von Fort Sierck ernannt. \'\'

\'\' Huh? \'\'

Eddie erfuhr dann von Baltasar von den Einzelheiten des Vorfalls.

\'\'––Und so horte ich eine gluckliche Nachricht vom Sieg. \'\'

\'\' Dieses Madchen ist wirklich erstaunlich. \'\'

\'\' Vielleicht hat sie einen grosartigen Strategen. \'\'

\'\' Nein ... Nur wenn sie ein Duell gegen den Black Knight Jerome gewann, war das genug, um mich zu schockieren ... \' \'

\' \'Warum gehen Sie nicht dorthin und fordern Sie sie heraus?\' \'

\' \'Ich mochte auch nicht gewinnen von ihnen. \'\'

\'\' Ughh ... Wie beschamend! Alle Schwertkunste, die Sie gelernt haben, weinen jetzt! ’’

’’ Sind Sie nicht alle Fahigkeiten, Menschen zu toten? Ware es nicht besser, wenn das Problem gelost werden konnte, ohne sie anwenden zu mussen? \'\'

\'\' Dies sind die Techniken, die unsere Vorfahren 850 Jahre gebraucht haben, um zu perfektionieren! \'\'

\'\' Ah ... Dieses Thema wird lange dauern, also horen wir hier auf. \'\'

Eddie winkte mit der Hand.

Sie haben dies bereits mehrmals wiederholt, also war Baltasar daran gewohnt.

\'\' W-was Probleme? \'\'

\'\' Sie verlieren zum Beispiel Ihren Job. Sie werden hier weiterarbeiten, oder? «

\'\' Nun ... \'\'

Baltasar kniff die Augen zusammen .

\'\' Und ... Hmm? Lasst du mich meinen Urenkel sehen? Wenn das der Fall ist, werde ich leben, bis ich hundert binWenn notig. \'\'

\'\' Ah, eh ... Nein ahm ... Wenn die Zeit kommt. \'\'

Er war immerhin 19 Jahre alt, ein normales Alter fur die Ehe.

Einige Leute in Belgaria heirateten mit funfzehn, zwanzig waren schon ziemlich spat.

< p>

Es ware nicht seltsam, Leute mit zwei oder drei Kindern im Alter von Eddie zu sehen.

\'\' Sie haben die Kapital fur ein halbes Jahr, also bring wenigstens eine Braut zuruck! \'\'

\'\' \'Ich bin da, um einen Burgerkrieg zu fuhren! Und Dinge wie heiraten und Kinder haben, das werde ich tun! \'\'

Naturlich wird er heiraten.

Und Kinder haben.

Wenn er das nicht tut, endet die Linie der Balzac-Familie. Eddie hatte keine Bruder.

Er musste einen Nachfolger hinterlassen, um die Schwertkunste zu erben.

Wie gut, dass der Nachfolger sie lernt, ist vom Kind abhangig ...

Wenn er daruber nachdachte, was zu tun ist, sollte er den Willen seines Vaters, seines Grosvaters und seiner Vorfahren respektieren

Das konnte so sein ...

Als das Thema Ehefrau und Kinder erwahnt wurde, war das erste, was In seinen Gedanken kam Auguste ins Gesicht.

Das war ein riesiges Problem.

\'\' Ughh .. . \'\'

\'\' Was ist los? Ist es eine unmoralische Liebe? Sich nach einer verheirateten Frau zu sehnen, ist nicht gut, aber ein Gemeiner ist in Ordnung. "

» Ich brauche Sie nicht, um sich um solche unnotigen Dinge zu sorgen. «»

Wie erwartet von einem Altesten, der so lange gelebt hat.

Unmoralische Liebe, huh.

Das schien richtig zu sein.

\'\' ... Grosvater ... Muss ich jemanden heiraten, der ein Kind gebaren kann? \'\'

< p>

\'\' Naturlich. \'\'

Waahhhh ... Eddie packte seinen Kopf.

Baltasars Gesicht wurde ernst.

\'\' Ubrigens, Enkel. \'\'

\'\' Was ist Grosvater. \'\'

\'\' Kennen Sie den Le Dragon du Fer? \'\'

\'\' Ahh, ich habe gehort, dass es machtige Soldner sind. “Diese Soldnerband war in den Burgerkrieg verwickelt, der nach einem halben Jahr noch andauerte, und Eddie war mit ihnen vertraut.

\'\' Sie sind wirklich fahig und konnen Abduktionen und Ermordungen gut bewaltigen ... Sie sind nicht nur stark, es gibt auch Rumo es ist urs, dass sie schmutzige Jobs ubernehmen. \'\'

\'\' Nun, sie sind Soldner und werden alles fur Geld tun. \'\'

\'\' ... Sie scheinen hier zu sein. \'\'

\'\' Eh? \'\'

\'\' Sie sind in der Hauptstadt. \'\'

\'\' Was !? Warum sind sie ...? Wer hat sie eingestellt?? ’

’ ’Ich weis es nicht. Aber meine Quelle ist zuverlassig ... Nicht nur eingestellt, sie werden wahrscheinlich etwas Illegales tun. \'\'

\'\' Das konnte so sein ... Aber das ist die Hauptstadt. \'\'

\'\' Sind Sie nicht betroffen? \'\'

\'\' Ich bin ein Leibwachter fur die Prince, also ist es gut. Schlieslich ist es unmoglich, dass Soldner innerhalb des Palastes angreifen. ’’

’’ Deshalb erzahle ich Ihnen davon. Nun, da Sie hier gefahrlich sind, konnen Sie es richtig vermeiden? \'\'

\'\' ... Das stimmt. \'\'

Oder hat der Grosvater diesen Namen angegeben, weil er Eddie beeinflussen konnte?

\'\' ... Grosvater ... Kennen Sie den Namen des Kapitans? \'\'

\'\' Sein Name ist Damian. Ich habe gehort, dass alle Soldaten in Le Dragon du Fer ihren Schwertern Gift zugefugt haben. \'\'

\'\' Poison huh ... Anstelle von Drachen ahneln sie eher giftigen Schlangen . \'\'

Eddie dachte an den Mann mit den engen Augen, den er vor ein paar Tagen getroffen hatte.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Altina The Sword Princess Volume 75 Chapter 2

#Read#Novel#Altina#The#Sword#Princess###Volume#75###Chapter#2