Ancient Godly Monarch Chapter 1122

\\ n \\ nKapitel 1122 \\ nKapitel 1122: Das unsterbliche Meer ist kein Meer \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireDas unsterbliche Meer war unbegrenzt. Heute sind drei Jahre vergangen, seit Qin Wentian und seine Kameraden den Ozean betreten haben. Qin Wentian lag leise auf seinem Boot, ohne Ablenkungen im Herzen, in einem Zustand der Vergesslichkeit, in dem er sogar vergas, wo er sich befand. Dieses unsterbliche Meer war wie der Weg seiner Kultivierung, es gab kein Ende. Vor ihm stand immer ein hoheres Reich. Das unsterbliche Meer schien auch der Korper eines Menschen zu sein. Niemand kannte die wahren Grenzen ihres Korpers, er konnte unsterbliche Energie kontinuierlich absorbieren, wodurch sein Korper immer starker wurde. Auch fur diejenigen, die sich im unsterblichen Meer kultivieren, haben sie dasselbe getan. Niemand wusste, wann ihre unsterblichen Fundamente genugend Gesetzesenergie aus diesem unsterblichen Meer aufnehmen konnten und wann es fur sie reichen wurde, an das andere Ufer zu gelangen. Qin Wentian lag dort sehr lange auf seinem Boot. Es fuhlte sich an, als hatte er nichts zu tun, er offnete gelegentlich die Augen, um sich den schonen blauen Himmel anzusehen, wahrend ein Lacheln sein Gesicht schmuckte. Im Moment hatte sein Herz keine Wunsche, es fuhlte sich wirklich gut an, alles loszulassen und nichts zu tun, als diese Momente der Ruhe zu geniesen. In diesem Moment tauchte abrupt ein Gefuhl der Erstaunen auf. Qin Wentian spurte, dass er von einer fremden Energie umgeben war und die Projektion eines Ortes innerhalb der heiligen Akademie erschien tatsachlich vor ihm! Qin Wentian hatte ein sehr starkes Gefuhl, dass er, solange er wollte, einfach den Fus setzen und diesen Ort problemlos betreten konnte. Ihm scheint es, als konnte er bereits zum Ufer hinubergehen, wenn er es wunscht. "Diese heilige Akademie scheint sich von der Projektion zu unterscheiden, die fruher fur den Monch erschienen war.", Erinnert sich Qin Wentian. Die Projektion der Angstakademie schien fur ihn ein Ort zu sein, der von Frieden und Harmonie erfullt war und auserst gewohnlich aussah. Ohne Verlangen im Herzen des Menschen gibt es kein Bedurfnis, sich zu kultivieren. Wenn ich mich nicht kultiviere, was ist das dann? Wie bin ich ans andere Ufer gekommen? Was macht Dao? Ort innerhalb der heiligen Akademie enthalten genau? \ "Qin Wentian lachelte, aber er schuttelte nach einem Moment der Kontemplation den Kopf. Danach schloss er die Augen und lag einfach weiter da. Allmahlich verdunkelte sich die Projektion und verschwand schlieslich vollstandig. \ n \ n \ n \ nQin Wentian verzichtete tatsachlich auf die Gelegenheit, zum anderen Ufer zu gelangen, und gab die Chance auf, die heilige Akademie zu betreten. Er tat es, weil er einige Gedanken in seinem Herzen uberprufen wollte. Im Moment scheint es, dass eine Bestatigung stattgefunden hat und seine Ideen richtig waren. Es gelang ihm tatsachlich, sich einen Weg zur heiligen Akademie vor ihm zu offnen. Es war zu schwierig, alle Wunsche wirklich aufzugeben. In seinem Herzen suchte er Kraft und wollte in der Kultivierung wachsen. Wie konnte er das so leicht aufgeben? Man kann sagen, dass jeder, der sich derzeit auf diesem Meer befindet, derselbe war wie er. Dass Qin Wentian diesen Zustand fruher erreicht hatte und die heilige Akademie zusammengerufen hatte, war bereits ein Zeichen dafur, dass er seinen ursprunglichen Zustand des Herzens uberschritten hatte. "Warum haben Sie sich entschieden, aufzugeben?" Eine Stimme ertonte in Qin Wentians Kopf, ahnlich der Musik des Grosen Dao. Qin Wentians Herz zitterte, erlangte jedoch bald seine Ruhe. Er starrte auf das weite Meer, als er langsam sprach: "Ich mochte das Dao kultivieren und suchen, um die Akademie zu betreten. Ich mochte nicht einfach die Akademie betreten." "Niemand antwortete ihm. Diese Stimme schien aus dem Nichts entstanden zu sein, nachdem sie diese Frage gestellt hatte, kehrte sie ins Leere zuruck und schien, als ob sie uberhaupt nicht existierte. Qin Wentian trieb immer noch auf dem unsterblichen Meer. Er lag da mit einem Lacheln auf seinem Gesicht. Der er fuhlte sich jetzt voller Energie und hatte keine Zweifel mehr an sich. Denn er wusste bereits, was er tun sollte. Qin Wentian schloss die Augen und strahlte unsterbliches Licht aus. Die Gesetzesenergie aus dem unsterblichen Meer stromte in ihn hinein, er spurte, wie sein gesamtes Wesen stimuliert wurde, und das von ihm ausstrahlende Licht wurde heller und heller. \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" BANG! \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ das sein Boot, das er befand, vollig zerstort Qin Wentian lag auf der Oberflache des unsterblichen Meeres. Tatsachlich gab er alle Kontrolle uber seinen Korper auf und folgte dem Lauf der Natur. Trotzdem sank sein Korper nicht ins Meer und schwebte an der Oberflache. Die glanzende Gesetzesenergie umfasste Qin Wentian vollstandig. Qin Wentian schien jetzt in einen Kokon Gesetzeskraft zu stecken. Sein Korper schwebte mit den Wellen, aber Qin Wentian konnte sich schon nicht damit beschaftigen. Es war ihm egal, wohin ihn der Wind und die Wellen bringen wurden, er war vollkommen konzentriert und konzentrierte sich auf seine Kultivierung. Im Laufe der Zeit gab es viele Male, wo Qin Wentian das empfand, solange er es wollteDie Projektion der heiligen Akademie wurde vor seinen Augen erscheinen. Er ignorierte jedoch diese Gefuhle und schwebte weiter auf dem Meer. Er absorbierte immer mehr von der Gesetzesenergie, wahrend sein Korper standig verfeinert wurde, wahrend sein unsterbliches Fundament immer machtiger wurde. Heute wurde die unsterbliche Grundlage von Qin Wentian groser und das von ihr ausgestrahlte unsterbliche Licht nahm ebenfalls an Intensitat zu. Seine unsterbliche Kraft sprudelte in Wellen, als grenzenlose Gesetzesenergie aus dem Meer in ihn sturzte und in sein unsterbliches Fundament geleitet wurde. Die Gesetzesenergie aus diesem unsterblichen Meer war allumfassend und konnte von Qin Wentian mit den Attributenergien verwendet werden, mit denen er vertraut war. \ n \ n \ n \ nIn diesem Moment, mit Qin Wentian in der Mitte, wurden aus seiner Aura gewaltige Wellen erzeugt. Donnernde Rumpelgerausche waren zu horen, als grenzenlose Energie in ihn floss, die Gesetzesenergie aus dem unsterblichen Meer wurde als Nahrung fur ihn genutzt, um sich zu verbessern. Im unsterblichen Fundamentbereich war es umso schwieriger, je weiter fortgeschritten wurde. Fur jedes Level war ein enormer Aufbau des vorherigen Levels erforderlich. Daher konnte die zum Durchbruch der letzten Stufen erforderliche Zeit um ein Vielfaches langer sein. Daher war der Kultivierungsweg im unsterblichen Fundamentbereich auserst hart. Wenn man innerhalb von einhundert Jahren zur Unsterblichkeit aufgestiegen ist, kann es zweihundert Jahre dauern, um auf zwei, vierhundert Jahre auf drei zu kommen, achthundert Jahre auf vier, sechshundertsechshundert Jahre, um auf Stufe funf der unsterblichen Stiftung zu kommen … In der Tat war es nicht uberraschend, dass jemand mehr als 20.000 Jahre damit verbrachte, die neunte Stufe zu erreichen. Nur die wirklich uberragenden Charaktere, die eine konigliche oder kaiserliche Besoldungsgruppe gegrundet haben, oder sogar die legendare unsterbliche Stiftung der heiligen Besoldungsgruppe, konnten einen anderen Weg gehen als die grose Mehrheit. Die Zeit lief weiter. Im unsterblichen Meer schien die Zeit ein unbedeutendes Konzept zu sein. Heute, an einem bestimmten Ort des unsterblichen Meeres, beleuchtete grenzenloses Licht das Gebiet. Dort drang plotzlich eine Gestalt aus dem unsterblichen Meer auf, und dies war kein anderer als Qin Wentian. Vor ihm erschien die Projektion eines anderen Ortes in der heiligen Akademie, als wurde Qin Wentian eine starke beschworungsahnliche Kraft ausuben. Solange er wollte, konnte er diesen Ort betreten. Qin Wentian warf jedoch nur einen Blick darauf und lachelte. Er bewegte sich nicht von seinem Platz, bis die Projektion wieder verschwand. \\\ "Warum bist du nicht hereingekommen? \\\" Die gleiche Stimme von vorhin ertonte in seinen Gedanken. Qin Wentian stand in diesem unendlich weiten Ozean und schien so winzig und unbedeutend zu sein. Nur eine riesige Welle genugte, um ihn ganz zu schlucken. In diesem Augenblick jedoch stand Qin Wentian mit geradem und stolzem Rucken. Ein Lacheln erschien auf seinem Gesicht, als er ruhig nach vorne starrte. \ "Ich mochte eine Frage stellen. \" Qin Wentian sprach dann, als sprache er zu einer grosen Leere. Fur eine sehr lange Zeit gab es keine Antwort. Danach ertonte eine Stimme: "Was ist die Frage?" Als Qin Wentian diese Stimme horte, wurde sie breiter. Er war sich noch sicherer, dass seine Schlussfolgerungen richtig waren. "Wenn der Grose Dao im unsterblichen Meer existiert, ist dieses Meer noch ein Meer?", Fragte Qin Wentian. Ein weiterer Anfall von Stille trat ein ... aber plotzlich tobte ein schrecklicher Sturm uber dem unsterblichen Meer. Ein drohnendes Gerausch hallte wider, als die Wellen des Tsunamis immer und immer wieder zusammenbrachen. Qin Wentian wurde von einer gigantischen Welle uberflutet, die vor ihm zum Stehen kam und sich in einen schrecklichen Damon verwandelte, der eine bose Aura ausstrahlte, die die Atmosphare durchdrang. Der Damon riss sein Maul auf und sturzte sich zu Qin Wentian, um ihn mit einem einzigen Zug zu verschlingen. Trotzdem steht Qin Wentian weiterhin unbewegt da. Der gigantische Damon stoppte genau in dem Moment, bevor sein Maul niedergebissen wurde. Dieser Damon hatte tatsachlich die Form eines Riesenfisches. Der gigantische Korper, den er besas, blieb vor Qin Wentian stehen, als er ihn mit seinen kalten Augen betrachtete. "Das unsterbliche Meer mag das Dao enthalten, aber warum ist es kein Meer?" "Es ist eine Inkarnation des Grosen Dao, eine Existenz des Gesetzes. Wie konnte es ein Meer geben?" Qin Wentian starrte den riesigen Damon vor sich an. Sein Gesichtsausdruck war so ruhig wie immer, als hatte er schon alles durchschaut. Es gibt viele Methoden, die beim Ubergang zum anderen Ufer zum Erfolg fuhren konnen. In seinem Kopf tauchten dann viele Vermutungen auf. Schlieslich wurde Qin Wentian erleuchtet. Er fuhlte, dass dieses Meer im Wesentlichen etwas war, das sich aus der himmlischen Gesetzsenergie des Grosen Dao wandelte. Das unsterbliche Meer war kein Meer, es war der Dao! "Sie sind sehr intelligent." Dieser grosere Damon sprach, als wurde er zugeben, dass die Worte von Qin Wentian richtig waren . Da Qin Wentian dies bereits verstanden und herausgefunden hatte, wurde der grosere Damon dies naturlich nicht leugnen. \\\ "Allerdings haben Sie zwei Methoden verwendetProbieren Sie es aus und verschwenden Sie viel Zeit. Warum sind Sie nicht beim ersten Mal eingetreten? \ "Dieser grosere Damon fragte weiter. \\\" Seit dem Eintritt in die heilige Akademie zur Kultivierung war es Ihr Ziel, warum ist es okay, hier drausen Zeit zu verschwenden Meer? Dieses Meer enthalt solch machtige himmlische Gesetze. Ist es nicht schade, die Kultivierung zu verpassen? Nach dem Eintritt in die heilige Akademie konnte es keine weitere Chance geben, sie zu verstehen. Ich habe nur vier Jahre gebraucht, um in die dritte Ebene der unsterblichen Grundung einzusteigen. Was meinst du damit, dass ich meine Zeit verschwendet? Qin Wentian lachelte und antwortete. Deine Verstandnisfahigkeiten sind tatsachlich sehr stark. "Dieser grosere Damon sprach wieder." Aber warum betreten Sie die Akademie nicht, nachdem die Projektion zum zweiten Mal erschien? Haben Sie vor, die Gesetzesenergie dieses unsterblichen Meeres zu verstehen? «Qin Wentian schuttelte den Kopf. Obwohl er sich auf dem unsterblichen Meer kultivierte, half er ihm, bis zur dritten Ebene aufzubrechen, der Hauptgrund fur seinen Erfolg war, dass er Erfolg hatte befand sich schon lange auf einem Hohepunkt der zweiten Ebene mit einem unvergleichlich soliden Fundament. Es war nicht sehr wahrscheinlich, dass er in die vierte Ebene der unsterblichen Stiftung vordringen konnte, nur indem er hier die Gesetzesenergie erfasste. \\ \"Was meinst du? Bin ich nicht schon in der heiligen Akademie? Warum muss ich noch woanders hingehen? "Qin Wentian sprach. Als der Klang seiner Stimme verblasste, zitterte der grosere Damon fur einen Moment, bevor er erstarrte." Rumpeln "Der Klang der Wellen Man horte einen Absturz, der grosere Damon verschwand vollstandig, und die Wellen des unsterblichen Meeres beruhigten sich wieder. Qin Wentian stand auf dem Meer, entdeckte jedoch allmahlich die Szene vor seinen Augen und wandelte sich in ein festes Land Er senkte den Kopf und sah, dass die Oberflache, auf der er stand, nicht mehr das Meer war. In einem Augenblick war alles verschwunden. Qin Wentian stand wie immer auf dem Boden. Das unsterbliche Meer gab es nie Das unsterbliche Meer ist grenzenlos, weil… es nie ein unsterbliches Meer gegeben hat. "Hu ..." "Qin Wentian atmete tief ein. Ein Lacheln flackerte in seinen Augen. Tatsachlich war er nicht da. Er war nicht so zuversichtlich, wie er aussah. Dies war nur eine mutige Vermutung. Da Qin Wentian das fuhlte Das unsterbliche Meer war das Dao und wurde durch himmlische Gesetze verandert. Er hielt es fur sehr wahrscheinlich, dass dieses Meer nur eine Illusion war. Im Moment war seine Vermutung bestatigt worden. Seine mutige Vermutung war tatsachlich richtig. An Land war er der einzige, der dort stand. So weit seine Augen sehen konnten, gab es nur eine ruhige Verzweiflung. Es gab keinerlei Anzeichen von Lebewesen. "Wo ist dieser Ort?" Qin Wentian runzelte die Stirn. Ist das die heilige Akademie? Warum gibt es keine einzige Person? Konnten viele Geheimnisse in diesem Ort versteckt sein? "" Waren Sie vorher nicht sehr zuversichtlich? "" Diese Stimme ertonte wieder in Qin Wentians Geist. Qin Wentian warf einen Blick auf seine Umgebung, als er leise in seinem Herzen fluchte. War der grosere Damon absichtlich ein Streich? Da Qin Wentian jedoch bereits auf festem Boden stand, glaubte er, dass er keine Fehler in seiner Vermutung hatte. Diese illusorische Figur hatte von Anfang an gesagt, es gibt unzahlige Wege, um das unsterbliche Meer zu uberqueren. Sie wurden sie je nach Pfad ihres Dao an verschiedene Orte senden. Sein Weg war der Weg, die Wahrheit zu suchen. Er sah durch die Leere und alle Illusionen und durchquerte das Meer und kam hier an. Vielleicht war es moglich, dass er der einzige auf diesem Weg war, was die Tatsache erklaren konnte, dass sich in der Umgebung keine anderen befinden! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1122

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1122