Ancient Godly Monarch Chapter 1150

\\ n \\ nChapter 1150 \\ nChapter 1150: Ich bin schon seine Frau \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireMaybe, Chu Qingyi war bereits taub zu Qin Wentian Die Qualen. Oder vielleicht wurde ihr Vertrauen vollig zerstort. Selbst sie selbst war nicht klar, als sie anfing, diesen jungen Mann zu bewundern, den sie einst bis auf die Knochen hasste. Sehr schnell wurde dieser Experte von QIn Wentian besiegt. Qin Wentian verkruppelte das unsterbliche Fundament seines Gegners und brach sich auch die Beine. Danach stampfte er seinen Gegner direkt in den Boden, sein Bein trampelte auf dem Korper seines Gegners, wahrend er mit verschrankten Handen auf dem Rucken stand und seinen Gegner mit Gleichgultigkeit anstarrte. "ARGH!" Diese Person schrie, und ihre blutunterlaufenen Augen starrten Qin Wentian hasserfullt an, und gerade als er etwas Bedrohliches sagen wollte, trat Qin Wentian direkt auf sein Gesicht und stapfte nach unten Worte, die er gerade in den Mund sagen wollte. "Es ist das Beste, Sie machen keine untatigen Drohungen, ich habe es schon langweilig, diese zu horen. Sie, ein Unsterblicher der sechsten Stufe, wird derzeit wie ein Fiesel unter meinem Fus niedergetrampelt." ant. Wenn ich du ware, ware ich aus Scham schon lange tot. Egal wie du dich zu trosten versuchst, die grausame Realitat wird dir immer die Wahrheit sagen. \ "Qin Wentian \ \'s Stimme ertonte. als wolle man den Stolz des Experten vollig zusammenbrechen. Die Wahrheit ist einfach so, in der Vergangenheit konnten Sie eine solche Arroganz aufrechterhalten, weil Sie noch nie einem wahren Genie begegnet sind. Durch diesen Kampf wurden Ihre wahren Fahigkeiten gezeigt, die es Ihnen ermoglichen, sich selbst als den Mull anzusehen, der Sie sind Sie sollten einige Zeit daruber nachdenken, wenn jemand wie Sie eines Tages in das Reich des unsterblichen Kaisers treten konnte, in welchem ​​Reich wurde ich mich dann befinden? \ "Qin Wentian \" Seine ruhige Stimme war wie ein scharfes Schwert, das sich in das Dao-Herz dieses jungen Mannes einschneidet und seinen Stolz langsam nach und nach trennt. Diese grausame und emotionslose Stimme lies Chu Qingyi, der am Boden lag, frosteln. Die Worte von Qin Wentian waren zu furchterregend, besonders dann, wenn sein Gegner ein ausergewohnliches Genie sein sollte. Solche Worte wurden sich an dem Vertrauen und der Uberzeugung dieser Person losen, bis sie zusammenbrachen. Immerhin trat Qin Wentians Fus gerade auf den Kopf dieses Experten und es war eine Tatsache, dass Qin Wentian zwei Stufen tiefer lag als er, nur auf der vierten Ebene der unsterblichen Stiftung . Chu Qingyi war jedoch sehr klar, dass dieser junge Mann nicht schwach war. War sie nicht auch leicht von Qin Wentian beherrscht und unterdruckt? Qin Wentian strahlte einen Zauber aus, mit dem niemand mithalten kann. Er stand stolz da und strahlte Erhabenheit aus. Seine Kampffahigkeit und sein Talent schienen unvergleichlich. Zumindest hatte Chu Qingyi noch nie zuvor einen so furchterregenden Menschen getroffen. \\ n \\ n \\ n \\\ "BOOM! \\\" Ein anderes Bein stapfte nach unten. Qin Wentians kraftvolles Stampfen lies den Korper dieses Experten in den Boden sinken. Er sprach kalt, \ "" Warten Sie einfach hilflos hier, wahrend Sie darauf warten, dass sich die Damonengeister an Ihnen schlemmen und Sie aus diesem Reich hinausschicken. "Danach kehrte Qin Wentian zu Chu Qingyi zuruck. Chu Qingyi warf einen Blick auf die neben ihr liegende Figur und spurte tief, wie intensiv Qin Wentians Rache war. Solange diejenigen, die an der Implikation seines jungeren Lehrlingsbruders teilnahmen, die grausamsten Methoden anwendeten, um sich zu rachen. Sie bemerkte plotzlich, dass sie etwas Gluck hatte. Wenn Qin Wentian kein Endergebnis hatte und das tun wurde, was die beiden Spums des Nibblesky Sacred Cult ihr angetan hatten, wurde ihr Geisteszustand und ihr Herz hochstwahrscheinlich zerfallen. Nun, da sie daran dachte, erschien kalter Schweis auf ihrem Rucken. Obwohl sie das Gefuhl hatte, dass Qin Wentians Handlungen gegen sie unertraglich waren, hatte sie, obwohl sie zuruckblickte, tatsachlich groses Gluck. "Lassen Sie uns gehen." Qin Wentian empfand kein Mitleid mit dem Experten, der zuvor von ihm mit Fusen getreten worden war. Er trug Chu Qingyi und trat auf den Rucken des Lowen. Mit einem leisen Brullen brachte der Lowe sie und entfernte die Gegend. Bis viele Tage spater wurde der Experte gewaltsam mit Fusen getreten, bis er in den Boden sank, schlieslich von den Leuten aus der Thundergod Hall entdeckt, die nach Qin Wentian und Chu Qingyi suchten. Die Experten aus der Thundergod-Halle sahen alle, dass ihr Herz schauderte. Scheint, als mussten sie in der Zukunft vor Qin Wentian vorsichtig sein. Wenn sie in seinen Handen landeten, wurden sie definitiv ein tragisches Ende erleiden. Qin Wentian durchstreifte immer noch die Gebirgstiefen, jagte unzahlige damonische Bestien und genoss ihr Fleisch, um seine eigene Verfassung zu starken. Sein Kampfgeist war auch unaufhorlich gemildert. Naturlich fuhrten seine Taten auch dazu, dass viele grosere Damonen ihn jagten, was dazu fuhrte, dass sein Lowenbrand getotet wurde. Weitere Monate vergingen, er hatte bereits keine Ahnungwie tief war er in dieser Bergkette. Er konnte nur stumm in seinem Herzen seufzen, wie gros das Himmelreichende Reich war, es fuhlte sich an wie eine ganze Welt. In diesem Moment ging Qin Wentian auf einen Steinberg zu. Dieser Ort hatte keine Vegetation in seiner Umgebung, und es gab nur Steine ​​und Steine. Chu Qingyi folgte Qin Wentian. In diesen Tagen sah sie weitere Beispiele von Qin Wentians Starke. Der Hass auf ihn loste sich allmahlich auf und wurde in der Tat von Bewunderung abgelost. Wenn die Legenden wahr waren und eines dieser Genies, die von der heiligen Akademie gepflegt wurden, in der Zukunft in das Reich der alten Kaiser eintreten wurde, fragte sie sich, ob dieser junge Mann vor ihr der Bestimmte sein wurde. \\ n \\ n \\ n \\\ „Es scheint eine sehr erschreckende Aura voraus zu sein auf. \\\“ Qin Wentian mit leiserer Stimme sprach, als er vorsichtig vorgegangen. Er drehte sich um und warf einen Blick auf Chu Qingyi. Er sagte: "Ich bringe dich hoch." Chu Qingyi trat vor. Sie ging naturlich zu seiner Seite und erlaubte ihm, sie zu umarmen, als ware sie schon daran gewohnt. Qin Wentians Figur schlug auf, als er in die Luft flog. Er drehte nur den Kopf und sah die schonen Augen von Chu Qingyi, die ihn direkt anblickten. Als er dies sah, erschien ein verwirrter Ausdruck auf seinem Gesicht. Er entdeckte tatsachlich, dass der Hass in den Augen von Chu Qingyi nicht mehr so ​​stark war. Das war extrem bizarr. Nun, da er sie trug, als er durch die Luft flog, schien die Art, wie sie sich an ihn lehnte, nicht die eines Gefangenen zu sein, sondern eher eines Geliebten. . . Qin Wentian fuhlte sich ein wenig verwirrt, als er unwillkurlich erklarte: "Die heilige Jungfrau der Snowdrift Sage Hall, lieben Sie es, von mir gequalt zu werden?" Er dachte an diese Tage zuruck. Man konnte sagen, dass seine Behandlung von Chu Qingyi extrem hart war und ihr unsterbliches Fundament im Sky Connecting Realm lahmlegte, wahrend er sie wie eine Sklavin behandelte und ihr Befehle gab. Es scheint jedoch, dass sie sich jetzt mehr und mehr entspannt. Chu Qingyis Ausdruck wurde kalt wie Frost und konnte in ihren Augen gesehen werden. Qin Wentian lachelte dann, "Okay, das ist sowieso mehr wie du." Er trat langsam vor und kam auf einen Felsen. Er neigte den Kopf und starrte in die Ferne. Er sah nur schwarzen Nebel, der die vor ihm liegende Flache bedeckte, als eine furchterregende Aura, die den unsterblichen Sinn einschrankte, die Atmosphare durchdrang. Qin Wentians Augen glanzten mit einem seltsamen Licht, als er durch den Nebel spahte, seine Augen der Wahrheit konnten alle Illusionen hinter sich sehen und einen Moment spater sah er tatsachlich eine auserst furchterregende Szene. In dem schwarzen Nebel stohnte tatsachlich eine Gruppe groserer Damonen, als ihr Blut Tropfen fur Tropfen auf den Boden floss. Qin Wentian sah sogar ein paar Damonen. Dies waren keine Damonengeister der heiligen Akademie, sondern Damonen, die aus den unsterblichen Reichen in die heilige Akademie kamen. Sie alle kehrten zu ihren wahren Formen zuruck und ihre Augen waren alle voller Angst und wurden zu Opferobjekten, als sie die in schwarzem Nebel gehullte Gestalt anstarrten, wahrend sie zitterten. Dort druben sas ein junger Mann mit gekreuzten Beinen. Seine Umgebung war voller bizarr aussehender Runen, wahrend Energiestrome von diesen groseren Damonen in seinen Korper stromten. "Er sollte jemand aus der Bestiengottesektion sein, die Experten dieser Sekte halten sich zuruck, aber sie sind wirklich so furchterregend." Qin Wentian\'s zitterte ein bisschen, als er das sah Der junge Mann verwendete uber hundert damonische Bestien, um ihn bei seiner Kultivierung zu unterstutzen. Obwohl er selbst mehrere Damonen getotet hatte, spurte er immer noch eine Welle der Kalte, als er diese Szene sah. Eine solche Kultivierungsmethode war einfach zu grausam und opferte Damonen, um an Kraft zu gewinnen. Die Kultivierungsmethoden der Bestiengottesektion waren wirklich furchterregend anzusehen. In diesem Moment offnete der junge Mann mit schwarzem Nebel plotzlich die Augen und starrte in die Horizonte. Dieses damonische Glitzern in diesen unheimlich erschreckenden Augen schien Qin Wentian direkt anzustarren. Sofort zitterte Qin Wentian, als er spurte, wie eine uberwaltigende, bosartige Macht direkt auf ihn zu sprudeln wollte, um ihn zu zerreisen. Sein Korper spannte sich an, als er sich an Chu Qingyi packte und schnell davonflog. Die Kultivierungsbasis dieses jungen Mannes war auserordentlich hoch und im Vergleich zu ihm viel machtiger. Es gab einfach keine Moglichkeit fur ihn zu kampfen. Glucklicherweise storte dieser junge Mann, der mit schwarzem Nebel bedeckt war, seine Kultivierung nicht wegen Qin Wentian. Nachdem Qin Wentian gegangen war, setzte er seine Arbeit fort und tauchte in seine eigene Kultivierung ein. "Wer war diese Person dort?", Fragte Chu Qingyi, als sie weg geflogen wurden. "Ein sehr gefahrlicher Mann.", Antwortete Qin Wentian. Es scheint, dass Sie sehr besorgt sind. In dieser Akademie gibt es eigentlich immer noch jemanden, vor dem Sie Angst haben wurden. Chu Qingyis Eindruck von Qin Wentian war, dass Qin Wentian dies nicht tun wurde. Ich schatze niemanden hoch. "Die Genies in der heiligen Akademie sind einWie Wolken haufig, einschlieslich der wahren hochsten Experten der gesamten unsterblichen Bereiche. Obwohl es viele Idioten wie Sie gibt, gibt es immer noch ein paar wirklich machtige. Ist zum Beispiel Jia Nantian vom Sky Roc Race nicht stark? Es ist nur so, dass er bekannter ist. Es gibt immer noch viele machtige Charaktere, die sich dafur entscheiden, zuruckhaltend zu bleiben, im Gegensatz zu Ihnen, der keine wahren Fahigkeiten besitzt, aber so arrogant handeln, als wurden Sie befurchten, dass niemand sonst auf der Welt Ihre Existenz kennt. Qin Wentian wies unmissverstandlich ab. Auf dem Ruckweg traf Qin Wentian tatsachlich auf mehrere Experten des Battle Saint Tribe, darunter den starksten unter ihnen, Qi Da. Sie gingen hinuber, als sie Qin Wentian sahen und riefen. "Junger Lord Qin. "Vor anderen wurden die Experten des Battle Saint Tribe ihn nicht als Saint Lord bezeichnen. Wie haben Sie diesen Ort gefunden?", Fragte Qin Wentian. \\ "Wir haben die Nachrichten von Young Lord Qin aufmerksam verfolgt. Die Bewohner der Thundergod Hall und der Snowdrift Sage Hall durchsuchen ebenfalls die Umgebung. Qi Da antwortete. Chu Qingyi starrte diese Experten an, die alle sehr verwundert gegenuber Qin Wentian waren. Sie wusste, wie furchterregend ihre Kampffahigkeit war, aber warum waren sie gegenuber Qin Wentian so respektvoll? In Chu Qingyi Qin Wentians Augen wurden immer ratselhafter. \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ oe? Qin Wentian lachte, als sie durch die Luft flogen. Im Sky Connecting Immortal Rock-Bereich des Sky Connecting Realm versammelten sich wieder viele Experten, ebenso wie in der Vergangenheit. Qin Wentian nutzte die Steinsaulen, um Lei Ba und seine Kollegen zu informieren Die anderen: Nachdem sie die Nachrichten erhalten hatten, sturzten die Experten der Snowdrift Sage Hall und der Thundergod Hall vorbei. Als Lei Ba Qin Wentian zusammen mit Chu Qingyi stehen sah, wurde sein Gesichtsausdruck unvergleichlich hasslich. Alle wussten, dass Lei Ba begeistert war Chu Qingyi als romantisches Interesse verfolgt, jedoch hatte Qin Wentian Chu Qingyi fur eine so lange Zeit entfuhrt. Chu Qingyi ist auch eine auserst schone Frau, also war es nur normal, dass seine Gedanken in diese Richtung abwanderten Dies war vor allem der Fall, als er wusste, dass Qin Wentians Hauptziel die Rache war. Wie konnte er die Gelegenheit verpassen, Chu Qingyi etwas Erniedrigendes angetan zu haben? Qin Wentian konnte Lei Ba \ \'s Arger deutlich spuren. Bevor er c Zu den anderen Akademien gerissen und in der Zukunft gegen Lei Ba besiegt, konnte er diese Methode nur verwenden, um Lei Ba jetzt eine Lektion zu erteilen. "Qingyi, egal was er dir angetan hat, es ist nichts weiter als eine Fantasie, die hier im Sky Connecting Realm vorgekommen ist. All die Demutigung, die du erlitten hast ... Ich werde dafur sorgen, dass er fur das Zehnfache zuruckkommt." Lei Ba sprach feierlich, als erinnere er sich daran, dass dieser Ort nicht der Realitat entsprach. Die heilige Jungfrau Chu Qingyi war immer noch so rein wie nie zuvor, ihre Keuschheit war immer noch ungebrochen. Vielleicht war in seinem Herzen eine kleine Spur von Hoffnung, dass Qin Wentian Chu Qingyi nichts dergleichen angetan hatte, obwohl er der Meinung war, dass die Moglichkeit, dass Qin Wentian dies nicht tat, sehr gering war. \\\ "Es \\\ \'s keine Notwendigkeit. \\\" Chu Qingyi sprach, ihre Worte Lei Ba \\\ verursacht ist Ausdruck trage zu machen. Unter dem Blick von Qin Wentian blitzten Chu Qingyis schone Augen mit einem Lacheln auf, als sie ihn mit Emotionen anstarrte. Sie umarmte seinen Arm direkt und lachelte sanft. "Ich bin bereits seine Frau." Als der Klang ihrer Stimme verblasste, horte Qin Wentian nur ein Summen in seinem Ohr. Er fluchte leise in seinem Herzen, wurde diese heilige Jungfrau Chu Qingyi plotzlich zu einer Nymphomanin fur Masochismus? Starrte auf den gesegneten Ausdruck auf Chu Qingyis Gesicht, als sie sich gegen Qin Wentian lehnte, fuhlten sich die Zuschauer Ihre Kiefer sanken herab, als unglaubige Blicke auf ihren Gesichtern erschienen. In Bezug auf Lei Ba fuhlte es sich an, als wurde er gerade von einem entgegenkommenden Zug in den Bauch gerammt. Er stand scheinbar versteinert da und blitzte in seinem Kopf auf! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1150

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1150