Ancient Godly Monarch Chapter 1151

\\ n \\ nChapter 1151 \\ nChapter 1151: Sacred Land fur Demons \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireLei Ba noch versuchte, sich davon zu uberzeugen, dass dieser Raum war eine illusorische. Als er jedoch das sanfte Lacheln auf Chu Qingyis Gesicht sah, war es wie ein scharfes Messer, das ihm direkt ins Herz stach. Jeder wusste, dass er Chu Qingyi verfolgte. Wahrend dieser Zeit hat er sein Bestes getan, um sie im Umgang mit Qin Wentian zu unterstutzen, aber im Moment lehnte sich Chu Qingyi tatsachlich so innig an Qin Wentian und verkundete sogar allen, dass sie bereits seine Frau ist. Was zum Teufel war los? Unabhangig davon, wie tief seine Gefuhle fur Chu Qingyi waren, war sein Gesicht vollig weggeworfen worden. Im Augenblick wechselte sein Gesicht zwischen Weis- und Gruntonen, sein Ausdruck war unvergleichlich unansehnlich. Sogar die Experten des Battle Saint Tribe standen da fassungslos. Ihre Gesichter waren von Erstaunen erfullt, als sie die Frau neben Qin Wentian anstarrten, wahrend in ihren Herzen eine riesige Bewunderung auftauchte. Wie vom Heiligen Herrn erwartet, war Qin Wentian zu grosartig. Dieser Weg funktioniert auch? Qin Wentians Lippen zuckten. Er wollte diese Methode zunachst nutzen, um Chu Qingyi und Lei Ba einen Schlag zu versetzen, aber er hatte nicht erwartet, dass Chu Qingyi so direkt sein wurde. Er starrte die sanften Augen von Chu Qingyi an und ubermittelte seine Stimme: \ "Was meinst du damit? \" \ "Ist dies nicht die Situation, die du sehen wolltest? Wenn Sie diese Methode verwenden mochten, um sich an mir zu rachen, gebe ich Ihnen einfach das, was Sie wollen. Ich habe gehort, dass die Frau, die Sie lieben, auch in der heiligen Akademie ist, oder? Von jetzt an wird jeder die Beziehung zwischen Ihnen und mir kennen , ware das nicht sehr interessant? ", antwortete Chu Qingyi. Qin Wentian war unvergleichlich deprimiert. Er warf einen Blick auf seine Umgebung und tatsachlich waren die Augen aller mit Verachtung erfullt, als sie ihn ansahen. Sie alle dachten, dass Qin Wentian wirklich ein verabscheuungswurdiger Mann war, und glaubten, dass er tatsachlich eine solche Methode benutzte, um die heilige Jungfrau der Snowdrift Sage Hall, Chu Qingyi, zu qualen, bis sie ihm nachgab und ihren strengen Ruf beschmutzte. Im Moment folgte sie ihm aus eigenem Willen und ergriff die Initiative, um zuzugeben, dass sie bereits seine Frau war. Doch angesichts der Schonheit von Chu Qingyi war dies einfach ein Segen fur diesen verabscheuungswurdigen Qin Wentian. In dieser Zeit wusste niemand, was Qin Wentian ihr angetan hatte. Dies wurde zweifellos dazu fuhren, dass die Fantasie der Menge wahnsinnig wird. "Qingyi." Viele Experten aus der Snowdrift Sage Hall waren verblufft. "Fruher war ich derjenige, der im Unrecht war. Damals begehrte ich seine heimliche Kunst und wurde von ihm besiegt und erniedrigt, aber das war nichts weniger als das, was ich verdiente. Ich hatte nicht implizieren sollen." Sein jungerer Lehrlingsbruder in meinem Streben nach Rache. Lassen Sie diese Angelegenheit hier ein Ende haben ... Nach dieser Zeit habe ich auch daruber nachgedacht. Qin Wentian ist ein seltenes Genie und es kann davon ausgegangen werden, dass ich Ich habe den Kandidaten fur meinen Dao-Gefahrten gefunden. Alle, ihr Jungs, sollte uns ihren Segen geben. \ "" Chu Qingyi lachelte, als hatte sie ein neues Blatt ganz umgedreht. Die Augen von Wentian glanzten vor Licht. Durch die Kunst der Wahrheit konnte er spuren, dass, obwohl Chu Qingyis Herz noch immer Groll hatte, sie nicht mehr die Absicht hatte, ihn zu toten. Das machte ihn vollig sprachlos. "Scram!", Rief Qin Wentian. Danach winkte er, wahrend Chu Qingyis Korper zu der Expertengruppe der Snowdrift Sage Hall flog. Er wollte wirklich keine Verbindung mehr mit dieser Frau haben. "Da Sie Ihren Fehler eingestanden haben, ist die Qual, die Sie in dieser Zeit erlitten haben, eindeutig und auch genug. Ich werde Sie heute freilassen, aber wenn Sie mich in Zukunft erneut antagonisieren, werde ich Sie nicht verschonen." "Qin Wentian sprach kalt. Was meinst du damit, dass du mich freilassen wirst? Habe ich nicht schon gesagt, dass ich deine Frau bin? Du kannst alles, was du willst, mit mir. Oder konnte es sein, dass du dich weigst anerkennen Sie Ihre Handlungen nach dem, was Sie mir angetan haben? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~| Nachdem er mit dem Spiel fertig war, wollte er sie verlassen. "Sie sind krank im Kopf.", Antwortete Qin Wentian sprachlos. "Lass uns gehen." Nachdem er gesprochen hatte, verliesen er und die Experten des Battle Saint Tribe direkt das Gebiet und hatten nicht mehr das Herz fur einen Kampf. Lei Ba und die anderen verfolgten sie auch nicht. Er war immer noch benommen und starrte Chu Qingyi an. Nach einem Moment trat er vor und kam vor sie, als er fragte: Qingyi, war das, was Sie gesagt haben, wirklich? \ "" Was denkst du? \ "Chu Qingyi \" s schone Augen starrten in den Horizont, als ihr Gesichtsausdruck etwas kalt war. Sie fuhr dann fort, Lei Ba, danke fur das things du hast fur mich gemacht. Aber Sie brauchen sich nicht weiter um diese Angelegenheit zu kummern. Er hat recht, ich sollte derjenige sein, der meine Angelegenheiten erledigt. "Lei Ba verstand nicht ganz, was Chu Qingyi damit meinte.", Antwortete er kalt: "Gut, ich werde mich in Zukunft nicht weiter um Ihre Angelegenheiten kummern. Zwischen ihm und mir gibt es jedoch immer noch einen Groll, den ich erledigen muss. Ich werde ihn nicht verschonen. Nachdem er gesprochen hatte, zog Lei Ba die Armel hoch und ging, um diesen Bereich direkt zu verlassen. Der Stolz auf ihn schien, als hatte er gerade einen schweren psychologischen Schlag erlitten ... On the Sky Connecting Altar, Qin Wentians Augen offnen sich, als sein Bewusstsein wieder zu seinem Korper zuruckkehrt. Beim Absteigen sieht man immer noch einen sprachlosen Ausdruck auf seinem Gesicht. Chu Qingyis Handlungen waren vollig auserhalb seiner Erwartungen Korperlich dachte Qin Wentian nicht weiter daruber nach. Das Temperieren im Sky Connecting Realm fuhrte zu grosen Verbesserungen. Im Kampf fuhlte es sich immer leichter an, alle moglichen angeborenen Techniken miteinander zu verbinden. Nach und nach verbesserte er sich durch das Verstandnis aller Aspekte der jeweiligen angeborenen Technik, und als nachstes musste er uber diese Einsichten nachdenken und sich von dort aus weiter verbessern. Nanfeng Yunxi und die anderen waren nicht mehr hier. Offensichtlich waren sie alle damit beschaftigt ihre eigene Kultivierung und auch jetzt hatte er Keine Ahnung, wie lange er sich in der heiligen Akademie kultiviert hatte, aber er wusste, dass er diese Gelegenheit gut ergreifen musste. Hier wurde nicht nur der Himmel aus allen Regionen des Unsterblichen ausgewahlt, sondern es wurden auch selten Orte mit besonderen Bedingungen gesehen, die es ermoglichten, Einsichten besser zu verstehen und die Menschen bei ihrer Kultivierung zu unterstutzen. Mit einem Blitz verschwand seine Silhouette aus dieser Gegend und ging zuruck zu den alten Palasten mit den Bergwallen. Er wollte die Schlachten unsterblicher Konige weiter beobachten, da dies ihm sicherlich helfen wurde, die Nutzung der Gesetzesenergie zu verstehen. Qin Wentian wollte jeden Moment nutzen, um seine Kraft zu steigern. In der Akademie durchbrach er die vierte Stufe von der zweiten Stufe. Man konnte sagen, dass eine solche Geschwindigkeit der Verbesserung gottesfurchtig war. Daher wollte er sich so gut wie moglich verbessern, bevor er diesen Ort verlies. Zumindest wurde er nicht als zu schwach angesehen werden, wenn er die Akademie verlies. Er kann auch die Zeit verkurzen, die notig ist, um in das Reich der unsterblichen Konige einzudringen. Diejenigen, die die Akademie betraten, hatten keine Ahnung, dass gerade in der Nine Cauldron City die Blicke zahlreicher Experten in Richtung der heiligen Akademie blickten. Das Tor zur heiligen Akademie war noch immer nicht geschlossen, selbst wenn man den Zeitpunkt der Einreise verpasste, solange die Quote noch nicht voll war, hatten sie immer noch die Moglichkeit, den Unsterblichen vor Gericht zu stellen Meer, solange ihr Potenzial hoch genug war. Auch die verschiedenen Grosmachte in den unsterblichen Bereichen haben diesem Thema besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Diese heilige Akademie ist nicht nur ein Ort, um ihre Genies zu fordern. In der Zukunft konnte sogar eine alte Kaiserfigur von hier geboren werden. Es war nicht bekannt, wie viele unsterbliche Konige, die diesmal die heilige Akademie betraten, in das Reich des unsterblichen Kaisers eintreten konnten, und wie viele von der unsterblichen Grundlage in das Reich der unsterblichen Konige eindringen konnten. In den Zentralregionen der unsterblichen Reiche sind die Hauptmachte: das Unsterbliche Reich mit neun Kaisern, das Unsterbliche Imperiale der Jagd nach Sonne, das Unsterbliche Imperium von Senluo, die Snowdrift Sage Hall und der Askheart-Tempel. In den ostlichen Regionen: das Immergrune Unsterbliche Reich, die Tausend Transformationen der Unsterblichen Sekte, die Bestiengott-Sekte, die Paragon-Schwert-Sekte, der Sky Demon Palace und die Taihua Immortal Dynasty. In den westlichen Regionen - Die verschiedenen damonischen Rassen. In den sudlichen Regionen - Die drei grosen alten Clans. In den nordlichen Regionen: die Darknorth Immortal Dynasty, der Jadestage Immortal Palace usw. Alle diese Machte schenkten der heiligen Akademie auserst grose Aufmerksamkeit. Im achtzehnten Jahr nach der Eroffnung der heiligen Akademie erschien in jeder der vier heiligen Akademien ein weiteres heiliges Land. Qin Wentian stand im Luftraum uber dem antiken Palast, wahrend Little Rascal neben ihm war. Das Fegefeuer folgte ruhig, als sie in den Horizont blickten, auf das heilige Land, das gerade erschien. Uber dem heiligen Land waren Schatten von Drachen und Phonixen, Rocs, Kirins, gottlichen Elefanten, vermillten Vogeln, gottlichen Schildkroten usw. zu sehen. Die Schatten dieser groseren Damonen liesen die Herzen aller zittern und die Blicke aller in der Akademie auf sich ziehen. Schon beim Anblick wussten sie, dass dieses heilige Land sicherlich ein ausergewohnlicher Ort war. "Los geht\'s." Die Silhouette von Qin Wentian blitzte auf, als er zu diesem Ort raste. Nicht nur er, sondern auch die anderen Experten der Akademie sahen das strahlende Leuchten der Schatten der Damonenc Tiere. Sie flogen alle hinuber und kamen zum Eingang des heiligen Landes. Die Anzahl der Menschen, die die Akademie betraten, war naturlich mehr als zuvor. Die weisen Tiger sahen Qin Wentian und seine Kameraden immer noch mit Hass an. Jedes Mal, wenn sie sich begegneten, strahlten die Augen der weisen Tiger mit einer intensiven Abneigung. "Lass uns eintreten." Die Experten traten ein und badeten im Licht des heiligen Landes. Qin Wentian und seine Gefahrten wollten naturlich nicht zuruckfallen. Auch sie rasten vorwarts und betraten dieses scheinbar illusorische und atherische heilige Land. In diesem heiligen Land befand sich ein alt aussehender und majestatischer groserer Damonenpalast mit den lebensahnlichen Statuen und Skulpturen vieler groserer Damonen. In jeder dieser Statuen befanden sich Spuren gottlichen Charmes, und hier gab es uber Tausende von groseren Damonen. Viele der damonischen Bestien, die diesen Saal betraten, konnten unter den Statuen ihre eigene Spezies finden. Qin Wentians Herz erbebte. Anscheinend war diese heilige Akademie aus den vier Akademien wirklich auf damonische Kreaturen und diejenigen vorbereitet, die die damonischen Kunste kultivierten. Er kam vor einem grosen Roc mit goldenen Flugeln, es gab auch viele andere Rocs in seiner Umgebung. Der Blick von Qin Wentian konzentrierte sich auf die Statue des Goldflugels, als sein unsterblicher Sinn in sie versank. Einen Moment spater, als er die Augen der Statue anstarrte, entdeckte er, dass dieser grose Roc anscheinend lebendig wurde. Eine furchterregende Aura stromte daraus hervor und im nachsten Moment wurde Qin Wentians Bewusstsein direkt in einen illusorischen Raum gebracht. Dann sah er diesen goldgeflugelten grosen Roc vor sich in der Luft schweben. Die Augen dieses grosen Roc waren zu furchterregend und enthielten eine Scharfe, die das Herz von Menschen durchdringen konnte. Sein ganzer Korper glanzte in Gold und seine blendenden Flugel schienen von strahlenden Runen bedeckt zu sein. \\\ "BOOM! \" Ein Blitzschlag landete. Qin Wentian fiel es schwer, seinen Bewegungen zu folgen. Seine Aura brach plotzlich hervor, als er Worte der Wahrheit murmelte und den uralten Charakter zur Unterdruckung schuf. Die Flugel des grosen Roc zerschossen jedoch direkt durch die Luft, zerstorten leicht die Figur zur Unterdruckung und schlugen weiter gegen seinen Korper. Der gesamte Korper von Qin Wentian glanzte in einem furchterregenden gottlichen Licht. Die Geschwindigkeit des grosen Roc war jedoch einfach zu schnell. Seine Flugel zertrummerten direkt in Qin Wentians fiendgodahnlichen Korper, was ein donnerndes Gerausch hervorrief. Wahrend des Aufpralls wurde die tyrannische Verteidigung von Qin Wentian tatsachlich gebrochen, als frisches Blut aus den entstandenen Wunden gespritzt wurde. Er zog sich mit explosiver Geschwindigkeit zuruck, dies war das erste Mal, dass er die Macht eines wahren Heiligen Tieres spurte. "Bzz ~" Der goldene Flugelrokal war zu schnell. Seine Federn schlugen heruber und sahen aus wie goldene scharfe Schwerter, die durch die Luft zerrissen wurden und mehr Starke enthielten als die gewohnlichen Genies der Ausenwelt. Diese Statue enthielt die Kampfabsicht eines extrem reinblutigen, grosartigen Goldflugels. "BOOM!" Das Phantom einer gottlichen Schildkrote erschien und beschirmte ihn innen. Seine unsterbliche Stiftung in Saint-Grade loste eine furchterregende Kraft aus und leitete seine Energie in die Projektion der gottlichen Schildkrote, wahrend der grose Roc vorsprang. Mit einem lauten Schrei aktivierte Qin Wentian Gottes Hand, schos den Roc weg und riss ihn in die Luft zuruck. Der grose Roc schwebte jedoch einfach da und starrte ihn ruhig an, als ob er uberhaupt keinen Schaden erleiden wurde. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1151

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1151