Ancient Godly Monarch Chapter 1155

\\ n \\ nKapitel 1155 \\ nKapitel 1155: Himmel und Mensch, wer steht hoher? \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ gegeben gegeben gegeben er war der erste, der darauf trat. Auserdem trat er auf diesen Hauptsitz, wobei es vor zwolf Jahren niemandem gelang, die Rechte zu erwerben, auf die er sich setzen konnte. "Uberschatzen Sie Ihre eigenen Fahigkeiten." Der Sky Roc neben Jia Nantian spottete. Es war niemandem gelungen, wahrend der ersten Vorlesung den vordersten Sitz zuruckzunehmen, selbst Jia Nantian, der Konig ihres Sky-Roc-Rennens, hatte versagt. Konnte es sein, dass dieser Mann Jia Nantian und den damonischen Lowen von vor zwolf Jahren ubertreffen konnte? Unmoglich . "Nur fur einen Menschen, auch fur grosere Damonen, ich habe noch nie zuvor einen so arroganten Zeuge gesehen." Ein Experte des White Tiger Race sprach kalt. "Stolz kommt vor einem Sturz. Manchmal, wenn Sie so arrogant sprechen, bevor Sie tatsachlich Erfolg haben, wurde dies nur zu Ihrer eigenen Demutigung fuhren." "Selbst wenn er vom Sitz geschlagen wird, er ist immer noch jemand, der weise Tiger getotet hat und gegen einen weisen Tigerkonig zwei Zentimeter hoher gekampft hat als Sie. Sie waren alle von den Sky Rocs beleidigt, aber keiner von Ihnen hat die Moglichkeit, sich auszusprechen Sie haben nicht einmal den Mut, um den ersten Platz zu kampfen. Woher haben Sie den Mut, ihn zu beleidigen? Die Abwehrkrafte des White Tiger Race sind wahrhaft legendar, ihren extrem kon***en Fellen zugeschrieben. \\\ " Ein Experte des Southern Phoenix Clan lachte kalt. Die beiden Fraktionen bekampften sich mit Worten, als kalte Absichten das Gebiet durchdrangen. Die Augen aller waren jedoch auf dem Hauptsitz. Das astralische Licht von Qin Wentian, als ein Bild auftauchte, erschien in der Luft. Dort stand Qin Wentian stolz und kampfte gegen die Macht des himmlischen Dao. Er war so klein wie eine Ameise, und dies veranlasste die Zuschauer unwillkurlich, sich an die Szene zu erinnern, in der Jia Nantian vor zwolf Jahren gegen die himmlische Macht kampfte. Der goldgeflugelte grose Roc schnitt mit seinen glanzenden, machtigen Flugeln heraus und wollte die himmlischen Machte auseinander schneiden, endete aber letztendlich als gescheitert. Heute wollte dieser scheinbar winzige und inkonsequente Qin Wentian tatsachlich etwas erreichen, was Jia Nantian vor zwolf Jahren nicht geschafft hatte. In diesem Moment ist Qin Wentians Bewusstsein bereits in der Luft. Die Macht des himmlischen Dao, die in der Welt dem Druck standhalten konnte, war jedoch der starkste, den er je hatte. Er vergroserte seine Kraft um ein Vielfaches und solange er dazu bereit war, konnte er sich in Gesetze umwandeln. \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Er verwandelte sich in Gesetze und mit einem Handgriff wurden die Himmel und die Erde zerstort. Diese Hand Gottes wollte die himmlischen Daos auseinander brechen. Doch unter diesem Anfall himmlischer Macht hoben sich alle Lebensformen davor. Es schien vollig unzerstorbar. Ein strahlendes Licht erfullte den Himmel. Qin Wentian verwandelte sich in einen gigantischen Roc mit Goldflugeln und schlug mit beiden Flugeln auf den Kampf der himmlischen Macht zu. Seine Flugel waren so scharf, dass es den Anschein hatte, als konnten sie den Himmel zerreisen. Als seine Flugel herausgeschnitten wurden, sprangen alle seine goldenen Federn hervor und verwandelten sich in zahlreiche kleinere Goldflugel-Rocs, die gegen die himmlische Macht stiesen. In diesem ganzen Raum gab es nur die Erhabenheit des grosen Roc. Die Augen der anwesenden Himmelsrokken flackerten alle mit Scharfe. Obwohl Qin Wentian sehr machtig war, hatte er immer noch nicht genug Kraft, um die himmlische Macht auseinander zu schlagen. Der uberwaltigende Druck wurde noch intensiver, langweiliger auf ihn, er konnte nur die anderen Techniken der angeborenen Damonen auslosen, die er aus dem geschatzten Kessel lernte und heftig kampfte. Dennoch schien es ihm trotzdem nicht gelingen zu konnen. Qin Wentian stand auf dem Boden und verwandelte sich in einen hundert Meter grosen Riesen, der sich gegen den Druck stark und gros stellte. Die grenzenlose Energie der Welt wurde von ihm genutzt, und in seinem Korper strahlte ein brillanter oberster damonischer Schein aus, der seinen gesamten Korper einhullte. Unter dem Einfluss himmlischer Macht scheinen alle Gesetze dem Schicksal des Zusammenbruchs unter dem Druck nicht entkommen zu konnen. Wenn man die himmlische Macht durchbrechen wollte, musste sie zweifellos noch starker sein. Als nachstes glanzte der Korper von Qin Wentian mit einem schwarz-goldenen Glanz wie ein Gott der Zerstorung. Das damonische Gluhen bedeckte seinen Korper und diese zerstorerische Energie wurde auf Maximum gebracht. Im nachsten Augenblick verblasste der gesamte Himmel, als zahlreiche Silhouetten groserer Damonen in diesem illusorischen Raum auftauchten. Ihre Korper strahlten mit grenzenlosem strahlendem Licht, dem Inbegriff der Zerstorung. In der Szene in der Luft verwandelte sich die gesamte Energie der Welt in die Eigenschaft der Zerstorungsenergieals eine Einheit zusammen und sturzte sich in den Himmel, der sich dieser himmlischen Macht entgegenstellt. Im nachsten Moment erschien eine apokalyptische Szene, als die Dunkelheit alles umgab. Es schien, als waren die Himmel zerbrochen, ihre Macht wurde zunichte gemacht. Im nachsten Moment tauchte ein Sternenhimmel in der Luft uber dem Himmel auf und fiel auf Qin Wentian. Die Szene in der Luft verschwand, und das astrale Licht des Hauptsitzes kehrte zu seiner gewohnten Ruhe zuruck, als Qin Wentian sich ruhig darauf setzte. Alle Zuschauer waren schweigend betaubt, sie wussten nicht, ob sie von der Tatsache, dass sie diesen Kampf sahen, verblufft waren oder von der Tatsache, dass es Qin Wentian gelungen war, den ersten Platz zu sichern. Vor zwolf Jahren, an der Spitze der 3.000 Sitze, konnte niemand die Rechte erwerben, um dort zu sitzen. Zwolf Jahre spater gelingt es dem menschlichen Kultivierenden Qin Wentian mit einer Kultivierungsbasis auf der vierten Ebene der unsterblichen Stiftung tatsachlich, sich das Recht zu sichern, auf dem Hauptsitz zu sitzen und dem Dao-Vortrag von zuzuhoren die heilige Akademie. \\\ "Aber wegen Ihrer Arroganz wollte ich Ihnen nur sagen, dass, wenn es mir gelingt, alle besser den Mund halten sollen. \\\" Die Worte von Qin Wentian hallten in den Kopfen vieler Menschen wider. Sie starrten seinen Rucken an, als sie stumm daruber nachdachten, was fur ein arroganter Mensch das war. Aber Qin Wentian hatte naturlich die Qualifikation, arrogant zu sein. Die Experten des White Tiger Race waren alle aschfahl. Dieser junge Mann, der sich an weisem Tigerfleisch schmeckte, benutzte sachliche Handlungen, um sie zu beleidigen. Die niedrigen Menschen in ihrem Mund schlugen erneut die Gesichter der weisen Tiger. Der Ausdruck des Experten neben Jia Nantian sank ebenfalls, als er unglaubig die Szene anstarrte. Qin Wentian war tatsachlich erfolgreich. Die Experten des Skymist Immortal Empire, die einen Konflikt mit Qin Wentian hatten, brannten die Herzen der Frustration. Sie wollten zusehen, wie Qin Wentian sich selbst blamierte, und so gelang es ihnen, den Fokus auf ihn zu richten. Wie konnten sie jedoch erwartet haben, dass Qin Wentian tatsachlich Erfolg hatte, was ihre Versuche, ihn dazu zu bringen, sich selbst in Ungnade zu bringen, so dreckig und engstirnig wirken. Die uber 2000 Experten hatten alle verschiedene Ausdrucke. Jia Nantian trat heraus, er hat sich in diesen zwolf Jahren stark verbessert, er wollte zunachst den ersten Sitzplatz versuchen, hatte aber nicht erwartet, dass er sich in einer solchen Situation befindet. Die Experten seines Rennens argerten sich uber Qin Wentian und Qin Wentian bewies sich selbst, indem er den ersten Platz einnahm. Momentan war es Qin Wentian wirklich gelungen, und da der Hauptsitz bereits besetzt war, konnte er wie in der Vergangenheit nur auf die zweite Sitzreihe zielen. Sein Korper blitzte und trat auf den linken Sitz in der zweiten Reihe. Der Damonenlowe bewegte sich ebenfalls und trat auf den rechten Platz in der zweiten Reihe. Die Sitze beider waren die gleichen wie vor zwolf Jahren. Aber heute war ein Mann vor ihnen. Alle Experten traten jeweils heraus und ergriffen die unsterblichen Sitze. Der Wettbewerb war so intensiv wie nie zuvor. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem alle zweitausend Experten sasen, begannen alle zu schweigen. Alle warteten geduldig auf den Dao-Vortrag der heiligen Akademie. Das Astrallicht schloss die Augen und blitzte auf, als ihr Bewusstsein wieder in den Sternenhimmel erschien. Diese atherische Figur erschien wieder vor allen Augen. Alle erhoben sich halb von ihren Sitzen und zeigten damit ihren Respekt. "Heute bin ich sehr erfreut daruber, dass es jemanden gibt, der es geschafft hat, auf dem Hauptsitz zu sitzen." Diese atherische Figur lachelte. Dann fuhr er fort: "Sind die Himmel hoher als Manner? Oder sind Manner hoher als die Himmel?" Diese Stimme schien tiefgrundige Geheimnisse zu enthalten, diese plotzliche Frage brachte plotzlich alle zum Schweigen, als sie daruber nachdachten. Der Hauptsitz muss gegen den Himmel kampfen. Konnte der Grund dafur die Frage sein? Sind die Himmel hoher oder sind Manner hoher? Die Manner, von denen diese Stimme spricht, umfassen naturlich sowohl Menschen als auch Damonen. "Kann niemand antworten?", Fragte diese Figur erneut. "Was sind die Himmel?", Fragte Jia Nantian plotzlich. "Die Himmel sind die Himmel." Diese atherische Stimme lachte, aber es gab keine weitere Erklarung. Ich habe mich schon fruher in einer Teilchenwelt kultiviert. Ich weis auch, dass es in der Umgebung der unsterblichen Bereiche unzahlige Teilchenwelten gibt. Jede Teilchenwelt enthalt grenzenlose Lebewesen, aber aufgrund ihrer schwachen Kultivierungsgrundlagen glauben alle dass der Himmel am hochsten Gipfel ist, den er niemals erreichen kann, aber fur diejenigen, die es geschafft haben, in das unsterbliche Reich einzudringen, konnten sie an den raumlichen Bindungen einer Teilchenwelt vorbeigehen und sich aus eigener Kraft in den Sternenraum erheben. Daher glaube ich, dass der Himmel nichts anderes als eine Illusion ist, die wir uns vorstellen, um uns einzuschranken. Der Himmel existiert eigentlich uberhaupt nicht. Oder vielleicht ist er es.ist nur ein hochst hohes Gesetz, bei dem wir vorubergehend keine Moglichkeit haben, gegen das Gesetz zu verstosen. Qin Wentian fuhr langsam fort. Wenn dies der Fall ist, solange Ihre Kultivierung schwacher ist als der Himmel, ware der Himmel hoher als Sie. Aber wenn Ihre Kultivierung eines Tages den Himmel ubertreffen wurde, waren Sie hoher als der Himmel. \\\"\\\"Fortsetzen . "Diese atherische Figur lachelte Qin Wentian an." Vor zwolf Jahren hat Senior einmal gesagt, dass kaiserliche Kultivatoren Gesetze verwenden, in Gesetze umgewandelt werden und Gesetze schaffen. Wenn der Himmel selbst ursprunglich als eine Art Rechtsordnung eingestuft wurde, konnen Menschen daraus lernen, wenn sie schwach sind. Wenn sie jedoch bis zu einem bestimmten Punkt starker werden, versuchen sie, Wege zur Umkehrung und zum Durchbruch zu finden oder sogar zu schaffen. \\\"\\\"Du liegst nicht falsch . "Diese atherische Figur lachelte." In Wahrheit gibt es zwei Denkschulen, da Sie den Himmel mit einem bestimmten Gesetz verglichen haben. Unter den unzahligen Welten im Sternenhimmel dieses Kosmos werden sie alle durch bestimmte Gesetze geregelt. Werden solche Gesetze dann von Menschen geschaffen? Wenn dies der Fall ist, haben die Menschen diesen Kosmos geschaffen? Oder hat dieser Kosmos den Menschen geboren? Junior hat keine Antwort. "Qin Wentian schuttelte den Kopf und lachelte bitter. Diese Frage war zu tiefgreifend, hochstwahrscheinlich nur diejenigen, die an der Spitze dieses gesamten Kosmos standen, hatten die Qualifikation, um weiter nachzuforschen." Das weis ich auch nicht. "Diese atherische Figur lachelte." Allerdings ist es wirklich lobenswert, wenn man bedenkt, wie viel man verstanden hat. Lassen Sie mich alle an einen Ort bringen, vielleicht ware Ihr Verstandnis noch tiefer. Sobald Ihr Horizont erweitert ist, sind Ihre Einsichten auch viel tiefer. Dies wurde definitiv allen zukunftigen Kultivierungen zugute kommen. Dann umzingelten Lichtstrahlen alle, die scheinbar aus den Tiefen des Sternenhimmels stammten. Die Schuler fuhlten nur ihren Willen, als ob ihr Verstand explodieren wurde. Selbst ihre Korper krampften heftig. Ein helles Licht blitzte auf Jetzt war das Bewusstsein aller unter den grenzenlosen Sternen, und in diesem Moment zitterten alle ihre Herzen heftig, als sie die leuchtende Silhouette eines groseren Damons direkt vor ihren Augen anstarrten. Dieser grosere Damon war ein groser Roc, der uber dem Weltraum hing , mit strahlendem Licht strahlend: Niemand wusste, wie gigantisch es war, sie mussten extrem hoch in der Luft stehen, bevor sie die Tatsache erkennen konnten, dass dies die Form eines riesigen Roc war, aber alle verstanden das, obwohl dieser grose Roc Es schien ihnen extrem nahe zu sein, in Wirklichkeit war es extrem weit weg, und uber diesem grosen Rok gab es unzahlige leuchtende Gestalten, die eine erdruckende himmlische Macht ausstrahlten. Die Herzen aller waren zitternd, als sie die Energie dieser himmlischen Objekte spurten, die auf sie herabsturzten. Die Energie war so machtig, dass nur eine Spur davon ihre Existenz vollstandig ausloschen konnte. \\\ "Sind das ... stellare kriegerische Konstellationen? \\\" Jemand murmelte leise. Ein weiteres helles Licht blitzte auf, und der Druck auf sie verstarkte sich, wahrend ihre Seelen vor Schmerzen zitterten. Aber im nachsten Moment kehrten alle ihre Bewusstseine zu ihren Korpern zuruck, die auf den unsterblichen Sitzen sasen. Obwohl sie unverletzt waren, zitterten sie immer noch von den grosen Wellen des Schocks in ihrem Herzen, als sie ihren Kopf hoben und den Sternenhimmel anstarrten. \ N \ n \ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1155

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1155