Ancient Godly Monarch Chapter 116

\\ n \\ nKapitel 116 \\ n

AGM 0116 - Treffen im Distrikt Chu Emperor

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

\'\' Was? Genau das ist gerade jetzt passiert? «» Man hort ein leises Murmeln in der Kaiser-Star-Akademie. Die Ausstrahlung dieses einzigen Augenblicks hatte die Nacht in der Kaiser Star Academy erleuchtet. Es war, als hatten sie einen zweiten Sternenhimmel gesehen. Dieses Szenario war zu faszinierend und wunderbar. Der alte Mann, der fur Astral River Hall verantwortlich war, zitterte heftig, als er Zeuge wurde, wie ein gutaussehender Jugendlicher langsam aus dem Ausgang schlenderte. Seine Augen gluhten trotz seines muden und gealterten Gesichts. Obwohl es nur einen Moment gedauert hatte, war dieser Youngster tatsachlich auf die 6. Stufe getreten. Wie hatte er das getan? “Zu schrecklich. Qin Wentian war auserst deprimiert. Als er auf die funfte Ebene getreten war, hatte er erkannt, dass die Runenlinien, die die endlosen Konstellationen enthielten, sich zu einer Einheit drehten. Infolgedessen enthielt das erste Licht, das sie gebildet hatten, eine extrem machtige Kraft in sich, und als sein Bewusstsein gestrahlt worden war, war es auserst schwierig fur ihn geworden, weiter zu bestehen. Mit aller Kraft, die er aufbringen konnte, hatte er die Einschrankung der 5. Ebene gebrochen und die 6. Ebene der Astral River Hall betreten. Die Zeit, die er auf der 6. Ebene verbrachte, hatte jedoch nur einen Moment gedauert. Dort war es, als ob er Konstellationen sah, die sich in Meteoriten des ersten Lichts verwandelten, sich versammelten und mit der Geschwindigkeit eines Sternschnuppen explodierten. Glucklicherweise hatte der astrale Druck ihn nicht getotet und nur in die funfte Schicht zuruckgedrangt. Da sein Bewusstsein und sein Wille beschadigt worden waren, wurde selbst der Druck auf der funften Stufe fur ihn zu stark. Qin Wentian hatte sich daher entschieden, die Astral River Hall zu verlassen. Ich muss in die Abgeschlossenheit der geschlossenen Tur gehen. Das erste, was ihm nach dem Verlassen der Astral River Hall aus dem Mund kam, sagte eigentlich, dass er sich kultivieren wollte. Fan Le blinzelte mit den Augen. Dieses perverse Biest, wusste er nicht, was er gerade getan hatte? «» Morgen ist das Jun-Lin-Bankett. Nachdem er sich unschlussig vor sich hin murmelte, sagte Fan Le zu Qin Wentian. Ich mochte mich kultivieren. Qin Wentian antwortete und starrte Fan Le an, bevor er die Nahe der Astral River Hall verlies. \ n \\ n \\ nFatty stand fassungslos da. Er murmelte: "Konnte es sein, dass der entscheidende Moment eingetreten ist?" "Schlieslich war Qin Wentian viele Tage in der Astral River Hall geblieben und hatte einige Erkenntnisse gewinnen mussen. Fatty glaubte nicht, dass dieser Schlingel seine Zeit in der Astral River Hall verschwendet hatte. Gerade jetzt hatte er personlich gesehen, dass nach so vielen Tagen der Stille ein Strahl blendenden, strahlenden Lichts fur einen Moment abgestrahlt worden war. Das einzige, was zu bedauern war, war, dass es kein Publikum gab ... Fatty, war extrem deprimiert. Nachdem er daran gedacht hatte, zog Fatty ein Gesicht. Er jagte Qin Wentian nach, das Fleisch an seinem Korper hupfte und zitterte bei jedem Schritt. Die Kaiser Star Academy war immer noch extrem leise. In diesem Moment waren jedoch die Gefuhle einer Gruppe von besonderen Existenzen verunsichert. Sie waren immer auf dem Gelande der Kaiser-Star-Akademie geblieben und hatten diesen heiligen Boden bewacht. Es war, als bestanden sie standig in der Dunkelheit und hatten kaum Chancen, das Licht zu verlassen. Selbst wenn sie es tun wurden, wurde fast niemand wissen, wer sie waren. Qin Wentian trat fur seine Kultivierung tatsachlich in eine abgeschlossene Tur ein. Obwohl morgen der Beginn des Jun-Lin-Banketts war, wollte er alle Einsichten und Erkenntnisse, die er in der Astral River Hall gewonnen hatte, herausfinden. Dies wurde es seiner Kraft ermoglichen, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Wenn diese "Schritte" allmahlich zunehmen, wurden sie ihm eine Art Transformation ermoglichen. So kehrte er zu seinem Wohnsitz zuruck, fiel in einen tiefen Schlaf und betrat die von ihm geschaffene Traumlandschaft. Neben ihm waren zahlreiche Yuan Meteor Stones. Er konnte diese Yuan-Meteor-Steine ​​jederzeit verwenden, wenn sie gebraucht wurden. Heute Nacht war das Sternenlicht um die Residenz, in der sich Qin Wentian aufhielt, unvergleichlich strahlend. Oberhalb des Himmels kaskadierte die Astralenergie aus zwei Konstellationen nach unten und umhullte den traumenden Qin Wentian. Obwohl er sich in tiefem Schlaf befand, wurden seine beiden Astralseelen freigelassen, und sie absorbierten die astralen Energien. Krachende und klappernde Gerausche erklangen unaufhorlich aus seinem Korper, als eine Welle schrecklicher Energie rasend schnell in ihr waberte. Man horte das Rauschen des Wassers, das in der Stille der Nacht ertont, sehr deutlich zu den stromenden Wellen des Ozeans. .

In diesem Moment hat Qin Wentian keine allzu tiefe Traumlandschaft geschaffen. Er beobachtete seinen Korper nur in seinem Traum. In diesem Augenblick war es, als konnte er alle arteriellen Wege und Energiekanale in seinem Korper sehen. Eine brandneue ArterieDer Weg wurde gerade gebildet, als der arterielle Weg rasend vorwarts sturmte. Es verband alle Teile seines Korpers miteinander, einschlieslich seiner vier Gliedmasen und der Knochenstruktur. Ein Lichtstrahl drang in Qin Wentians Korper ein, als der 7. arterielle Weg geschaffen wurde. Diese sieben arteriellen Bahnen glichen sieben astralen Flussen, die in seinem Korper flossen, und es war, als ob sie ihre eigenen individuellen Flugbahnen hatten. Auserdem konnten Astrallichtbewegungen durch die arteriellen Bahnen fliesen, wodurch Qin Wentians Herz leicht zitterte. Er hatte seine eigenen Meridiane verkruppelt und Astralenenergie genutzt, um eine Reihe von Stellaren Meridianspfaden zu bilden. Beim Vergleich war es, als ob seine arteriellen Bahnen den astralen Flussen in den himmlischen Schichten ahnelten. Wenn dies der Fall ist, ware der menschliche Korper nicht auch eine himmlische Schicht? “Meine stellaren Meridiane wurden den Fluss der astralen Energie extrem glatt machen. Die astrale Energie konnte sich in jedem Teil meines Korpers sammeln und durch meine angeborenen Techniken ausgefuhrt werden. Es ware wie in der Vergangenheit, als ich einen Handflachenabdruck ausspuckte. Qin Wentian dachte stumm in seinem Herzen nach. Nach und nach wurde er immer mehr davon uberzeugt, dass die Kultivierung nicht einfach war. Warum verzichten Sie nicht einfach auf Logik und gehen Sie mit eigenen Einsichten und Methoden vor, anstatt sich nach den vorgegebenen Kultivierungsregeln einzuschranken? Er hatte bereits den Zusammenhang zwischen gottlichen Pragungen und angeborenen Techniken entdeckt, selbst Senior Gongyang hatte dies nicht an fruher gedacht. Daruber hinaus hatte der altere Gongyang einmal gesagt, dass die Astralseele, nachdem sie in das Reich des himmlischen Wagens getreten war, eine der direktesten Angriffsmethoden sein wurde und sogar dazu verwendet werden konnte, die angeborenen Techniken zu erganzen. Die Kulturstrase war schwer zu befahren, aber auch die Strase war unvergleichlich gros. Warum erkunden Sie es nicht grundlich, anstatt dem klaren Pfad zu folgen? Als er aus seinem Traum erwachte, war es bereits Morgen.

Qin Wentian offnete seine Augen, und in der Tiefe seiner Augen explodierte ein scharfes, strahlendes Licht, so hell wie der Schein von Sternbildern. Er fuhlte sich extrem klar, als seine Sinne scharfer wurden. Dies war die Transformation, die infolge der Zunahme seiner Kultivierungsbasis stattgefunden hatte.

Jedes Mal, wenn ein arterieller Weg gebildet wurde, bedeutete dies einen Anstieg des Kultivierungsniveaus. Die Qualitat des Korpers wurde sich naturlich verbessern. Ich habe eigentlich alle Yuan Meteor Stones aufgebraucht. Qin Wentian fuhlte einen Schock in seinem Herzen. Anbau erschopfte Ressourcen viel zu schnell. Glucklicherweise musste sich der heutige Mann vorerst nicht um unzureichende Yuan Meteor Stones kummern. Als er sich bewegte und seinen Korper streckte, waren knackige Knackgerausche zu horen. Diese Art von Gefuhl fuhlte sich auserst wunderbar an, als ob alle Poren seines Korpers unvergleichlich angenehm waren. ’’ Bear finally bear bear finally finally finally finally finally finally finally Eine Stimme driftete heruber, nur als Fan Le faul unter dem Pavillon eines Pavillons liegen sah und sich die schlafrigen Augen rieb, als ware er nicht vollstandig aufgewacht. "Fett, warum schlafst du hier?" Qin Wentian lachelte unwillkurlich, als er Fan Le entdeckte. Ich warte darauf, dass Sie am Jun Lin Bankett teilnehmen. Fan Le stand auf, als er den Staub seines Korpers schuttelte und Qin Wentian mit Verachtung anstarrte. Dieser Schlingel, selbst die Aufregung, die er verursachte, als er sich in seinem Traum kultivierte, war auch so grosartig. Konnte er nicht einfach zulassen, dass sich Fatty ausschlafen lasst? "" Sie beteiligen sich auch? "Qin Wentians Augen glanzten hell. In diesen Tagen hatte Lehrer Mustang Fatty personlich bei seiner Kultivierung geleitet, daher sollte es eine enorme Verbesserung geben. Daruber hinaus hatte Qin Wentian Fan Le mehrere Yuan Meteor Stones gegeben, um ihn bei seiner Kultivierung zu unterstutzen. Qin Wentian war sich sehr sicher, dass das Talent dieses Fetts nicht gering war. Es war genau so, wie Mustang gesagt hatte, dieses Fett war zu faul. Ich werde dorthin gehen, um zu wetten. Sagte Fatty mit einem geraden Gesicht. Nach der Registrierung von Qin Wentian wurde Heaven\'s Wonder naturlich die Wettquoten fur Qin Wentian freigeben. Sobald die Wettquoten fur Qin Wentian abgelaufen waren, wurde Fatty all seinen Besitz auf diesen Gefahrten setzen. Fur Kultivatoren, die wie Qin Wentian vollig auser Acht gelassen wurden, sollte die Auszahlung, solange sie eine der Top-9-Rankings erreichen konnten, extrem hoch sein. Als Fan Le daruber nachdachte, starrte er Qin Wentian mit einem gluhenden Gluhen in den Augen an, wodurch Qin Wentian unkontrolliert zitterte. Was fur eine seltsame Idee hatte Fatty schon wieder? Obwohl es noch am fruhen Morgen war, war der Bezirk Kaiser Chu bereits von Menschen uberflutet. Die Royal Capital mobilisierte ein Regiment von 10.000 Soldaten, um fur Sicherheit und Ordnung zu sorgen und den gesamten Umkreis des Chu-Kaiserdistrikts abzudichten. Fur die Zuschauer, die zum Zuschauen kamen, mussten sie sich in einiger Entfernung aufhalten, um den Beginn des Jun-Lin-Banketts nicht zu storen. Dieser Bereich hatte die sAme regiert wie die anderen Gebiete der Chu Capital. Unterhalb von Yuanfu war es verboten, fliegende Bestien zu besteigen. Es gab jedoch viele Kultivierende, die heute mit fliegenden damonischen Bestien ausgerustet waren. Das war nicht alles, Reihen fliegender damonischer Bestien brachten auch guten Wein und Kostlichkeiten auf die Sitze der Gaste. Die Menge der damonischen Bestien, die den Himmel ausloschen, rief die Menge in ihren Herzen auf. Dies war in der Tat die groste Veranstaltung, die dieses Jahr im Chu-Land abgehalten wurde. Das Jun-Lin-Bankett wurde heute offiziell beginnen. Der konigliche Clan hatte alle Herzoge, Feudalherren und wichtige Gaste aus allen Bereichen eingeladen. Der Mu Clan, der sich immer im Hintergrund gehalten hat, ist so fruh eingetroffen. Einige der Leute warfen ihren Blick nur zu, um eine Reihe von Silhouetten zu sehen, die die Treppe hinaufgingen. Als einer der edlen Clans hatte der Mu Clan naturlich auf den Zuschauerstanden Platz. Mu Rou erschien auch in den Reihen derer, die heute aus dem Mu Clan kamen. Die aus dem Ou-Clan sind auch hier. Ich habe gehort, dass Orchons Ehrgeiz dieses Mal wirklich grosartig ist. Eine andere Reihe von Silhouetten erschien, und dies waren keine anderen als die Mitglieder des Ou-Clans. Laut den Einsatzraten von Heaven\'s Wonder war es sehr wahrscheinlich, dass Orchon in die Top 9 des Jun Lin Banketts rangiert. Im Moment war der Ou-Clan wahrscheinlich stolz. . The Ye Clan und die des Violet Palace sind ebenfalls zusammen angekommen. Und wer sind die hinter dem Ye Clan, diese junge Dame ist wirklich wunderschon. Sie sollte nicht aus dem Ye-Clan stammen, oder? “„ Das ist Herbstschnee, aus dem Bai-Clan. Ihr Name war einst in ganz Chu zu horen gewesen, was zu einem grosen Tumult gefuhrt hatte. Es scheint jedoch, dass es einige Probleme gab, wenn es darum ging, ihre 2. Astralseele zu verdichten. es war, als hatte sie sich irgendwie zuruckgezogen. Jemand antwortete, als die Menge erleuchtet war. Sie stammten also aus dem Bai-Clan, der aus der Sky Harmony City stammte. Letztes Jahr hat der Bai-Clan in der Tat einen grosen Aufruhr verursacht. Schlieslich hatte sie als jemand, der ihre erste Astralseele aus der 3. Himmlischen Schicht verdichten konnte, eine hohe Wahrscheinlichkeit, eine starke Existenz zu werden, die in der Zukunft Geschichte schaffen wurde.

Nachdem Autumn Snow in der Royal Capital angekommen war, schien er keine grosen Errungenschaften zu haben, und war daher nach und nach von anderen vergessen worden. Andererseits war der Mull, Qin Wentian, zu einer machtigen Figur geworden, die mit dem Segen verschiedener Fraktionen ausgestattet war. Studenten der verschiedenen Kampfakademien sind hier. In diesem Moment erschienen immer mehr Silhouetten. Als sie die Treppe hinaufgingen, verursachten sie viel Aufregung. Die Mitglieder der Star River Association sind ebenfalls hier. Der Pavillon fur Gottliche Waffen ist ebenfalls eingetroffen. Es ist wirklich selten zu sehen, wie sie am Jun Lin Bankett teilnehmen. The Mo Clan kam auch. ’’ ’

Die Menge starrte leidenschaftlich auf die Zuschauerstande und fuhlte sich immens aufgeregt. Das Jun-Lin-Bankett sollte gerade beginnen!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 116

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#116