Ancient Godly Monarch Chapter 1208

\\ n \\ nKapitel 1208 \\ nKapitel 1208: Qin Wentian vs Huang Shatian \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ € n der Anstieg von Qin Wentians Starke, nachdem Qin Wentian seine Macht im Blut ausloste. Er hat klar verstanden, dass er diesen jungen Mann unterschatzt hat. In diesem Moment, aus dem Gefuhl von Qin Wentians Aura, wurde es keinen anderen als ihn geben, der Qin Wentian am Toten hindern konnte. Huang Wudi wurde dies auch nicht tun konnen, er war der einzige, der es konnte. Seine Augen waren kalt, als er die verschiedenen Experten rund um Qing\'er anstarrte. Ihr Status war ausergewohnlich und sie hatte auch ein hervorragendes Talent. Aber sie hat tatsachlich seinen jungeren Bruder Huang Youdi getotet. Daher war der Tod, der von allen diesen Menschen am meisten verdient wurde, kein anderer als diese Frau. Sein erstes Ziel war naturlich Qing`er. Aber jetzt, so wie es aussieht, wurde Qin Wentian seinen anderen Bruder, Huang Wudi, toten, wenn er in Richtung Qing\'er weiterging. Zahlreiche damonische Bestien rauschten uberall. In diesem Augenblick brach Huang Shatian mit der vollen Kraft seiner Aura aus und hielt nichts zuruck. Er war einem menschlichen Kaiser ahnlich und der Kaiser konnte seine gesamte Umgebung bedecken. Diese groseren Damonen, die ihn sturmten, waren alle durch Schichten des Weltalls blockiert, und trotz ihrer Macht konnten sie keinen einzigen Schlag von Huang Shatian aushalten und wurden in dem von ihm manifestierten raumlichen Sturm in Stucke gerissen. Mo Ziyan \'Gesicht wurde extrem unansehnlich. Der Huang Shatian war jetzt wirklich zu furchterregend, viel starker im Vergleich zu ihm in der Vergangenheit. In diesen Jahren hat er keine Zeit verschwendet und war immer in Richtung des unsterblichen Konigsreichs vorgeruckt. In diesem Moment brachen die Gesetzesenergien von Metall, Schwert und Raum mit uberwaltigender Kraft aus den Madchen heraus. Der erzeugte Druck konnte Huang Shatian jedoch nicht aufhalten. Er riss sich mit brutaler Gewalt einfach durch die Barriere und ging direkt auf Qing\'er zu, der hinter ihnen war. "Rumpeln". Ein donnernder Boom ertonte. Qi Da trat vor, und der gottliche Affe hinter ihm entfesselte die Battle Saint Art und schlug auf Huang Shatian zu. Er hatte keine Moglichkeit, die uneingeschrankte raumliche Gesetzsenergie, die Huang Shatian umgibt, zu durchbrechen. Er wollte versuchen, den umgebenden Raum direkt zusammenzubrechen, um zu sehen, ob er ohnehin in der Lage ware, die Kontrolle von Huang Shatian zu beeinflussen. Huang Shatians Korper glanzte in einem uberragenden raumlichen Licht und als diese gigantische gottliche Affenpalme in die goldene Energie rammte, wurde die Handflache in Stucke gerissen. Huang Shatian ignorierte alles und setzte seinen Weg fort, aber der Monch Buyu blockierte immer noch seinen Weg. \\ n \\ n \\ nBuyu hatte die Augen geschlossen und die Hande zusammengedruckt und die Arhat-Perlen geknetet, wahrend er die Worte des buddhistischen Pfades murmelte. Danach manifestierten sich ein gigantischer goldener Buddha sowie zahlreiche Arhats, die Huang Shatian blockierten. Obwohl Buchen und Bujie nicht zuverlassig waren, entschied sich Buyu immer noch fur die Teilnahme und tat sein Bestes, um Huang Shatian zu behindern. In diesem Moment wurde der Ausdruck von Huang Shatian unvergleichlich ernst. Er hat tatsachlich dazu gefuhrt, dass all seine raumlichen Gesetze in einen Speer ubergegangen sind, der ein kleines Loch in Buyus Arhat-Formation offnete. Nach und nach verursachte er, dass sich das Loch, das er offnete, verbreiterte. Buyu sang noch mehr Worte, diese goldene Buddha-Manifestation trat mit dem Fus nieder und wollte die Himmel und die Erde zermalmen, aber Huang Shatian war uberhaupt nicht abgelenkt. In der Tat schien es, als hatte er den Angriff gar nicht gesehen. Als der Fus jedoch zu fallen begann, sahen die Zuschauer ein weiteres Loch im Fus selbst. Huang Shatian verlies die Array-Formation direkt und kam vor Qing\'er an. Die Handflache, die durch die Raumenergie gebildet wurde, hielt Qing\'er direkt in seinem Inneren. Die tyrannischen Gesetzesenergien verwusteten ihren Korper dann rasend. Obwohl Qing\'er eine Spur von unsterblichen Konigen kontrollieren konnte, lag Huang Shatians Kultivierungsniveau zu weit uber ihr und war sogar mit dem unsterblichen Konigstor in Vertrag geraten. Wie wurde sie in der Lage sein, gegen ihn zu kampfen? Das Leben von Qing hatte sofort die Kontrolle uber Huang Shatian. "Ich habe mein Bestes gegeben.", Seufzte Buyu. Der Huang Shatian war heute viel starker als fruher. Als Huang Shatian sich ganz auf den Umgang mit einer Person konzentrierte, gab es wirklich niemanden in der heiligen Akademie, der ihn blockieren konnte. So wie er es zuvor gesagt hatte, hatte er es geschafft. Wenn er wollte, dass Qing\'er stirbt, konnte ihn niemand blockieren. Im Moment jedoch, obwohl Qing`s Leben unter seiner Kontrolle stand, tat er nichts, um Qing\'er zu toten. Huang Shatian drehte seinen Kopf zuruck und starrte Qin Wentian an, der zu ihm ging. Qin Wentians damonische Augen waren kalter als Eis, seine Hand griff nach Huang Wudis Kopf, der machtige unsterbliche Huang Wudi aus dem neunten Level wurde von Qin Wentian mit h leicht gefangen genommenist das Leben in Qin Wentians Kontrolle. Trotz des ausbrechenden Kampfes wagten die Zuschauer in der Umgebung nicht, ihre Aufmerksamkeit von diesen beiden zu lenken, aus Angst, etwas zu verpassen. Unabhangig von Qin Wentian oder Huang Shatian waren sie beide so stark, dass sie andere schockieren wurden. Huang Shatian wollte Qing\'er toten, niemand konnte ihn behindern. \\ n \\ n \\ nAber wenn Qin Wentian Huang Wudi toten wollte, wer konnte ihn dann aufhalten? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ "Sie sind sehr intelligent Sie sind nicht in der Lage, auf meiner Ebene zu stehen. Daher haben Sie sich entschieden, gegen Huang Wudi vorzugehen, ihn zu benutzen, um mich zu bedrohen, damit ich es nicht wagen wurde, Ihre Frau zu toten. "Huang Shatian sprach ruhig. Qin Wentian gab zu, dass er im Moment sehr stark sein konnte, aber es war klar, dass er immer noch von Huang Shatian entfernt war. Die Eigenschaften der Energien, die sie beherrschten, waren unterschiedlich. Huang Shatian beherrschte die Raumenergie, und selbst wenn es ihm wirklich gelang, Huang Shatian zu bedrohen, konnte sich die andere Partei immer noch wehren und Qing\'er toten. "Seit sie Youdi getotet hat, war ihr Schicksal bereits festgelegt. Sie wird mit Sicherheit sterben. Fruher war der Grund, warum ich Sie nicht zuerst getotet habe, weil ich Sie unterschatzt habe. Aber so was Ich kann Sie erst fertig machen, bevor ich sie tote. Die Dinge werden immer noch die gleichen bleiben. ", sprach Huang Shatian. Dann verlagerte er sofort sein Ziel und lies Qing`er los, was viele schockierte. Er tat die Dinge so beilaufig, was war das fur Arroganz? Was ware, wenn er jetzt Qing`er veroffentlichte? Solange sie in der heiligen Akademie war, war er zuversichtlich, dass er sie jederzeit umbringen kann. Obwohl Qin Wentian Huang Wudi benutzte, um ihn zu bedrohen, war die Situation immer noch dieselbe. Huang Shatian wurde zuerst Qin Wentian als Ziel wahlen, bevor er Qing\'er totete. Qin Wentian lies auch Huang Wudi frei und er tat dies ohne zu zogern. Er konnte die Arroganz von Huang Shatian spuren und wusste auch, dass wenn er Huang Shatian nicht besiegen konnte, niemand hier sein wurde, der das kann. Mit einem Aufblitzen seiner Silhouette stieg Qin Wentian in den Himmel auf. Huang Shatian neigte den Kopf und starrte Qin Wentian an. Offensichtlich hatte er momentan keine andere Wahl, als zuzugeben, dass Qin Wentian bereits die Qualifikation hatte, um sein Gegner zu sein. Die Experten der beiden Fraktionen stiegen alle in den Himmel auf und standen sich gegenuber. Die Herzen der Zuschauer zitterten, als sie diese Szene sahen. Im Moment konzentrierten sich die Blicke aller auf die beiden. In der heiligen Akademie starrten unzahlige Genies auf das Diagramm in der Luft und beobachteten die Situation. Selbst fur den Kampf zwischen Jia Nantian und diesem mysteriosen Jugendlichen aus der Bestiengottesektion wurde nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Vielleicht lag es daran, dass sowohl Huang Shatian als auch Qin Wentian bereit waren, gegen die Regeln der Akademie zu verstosen, und dies ware der groste Krieg in der gesamten Akademie. Selbst wenn sie ausgewiesen wurden, wollten sie nichts weiter, als ihre Gegner zu toten. "Beide sind gleichermasen stolz." Die Experten in der Umgebung starrten die beiden Silhouetten in der Luft an. Jeder von ihnen hatte eine Person entfuhrt, aber es wurden keine Worte gesprochen, als sie ihre Gefangenen ohne Zogern freigelassen hatten. Eine solche Arroganz war wirklich etwas, was nur diejenigen auf dem Hohepunkt hatten. Jeder verstand, dass dies ein Kampf zwischen den beiden war. Der Sieger unter ihnen wurde alles entscheiden. Diejenigen, die sich im Kampf befanden, hatten tatsachlich alle angehalten, da sie alle starrten und die Situation beobachteten. Huang Wudi starrte beide ebenfalls an. Im Moment war er zwar sicher und gesund, aber heute hatte er die demutigendste Niederlage in seinem Leben erlitten. Er, der auf der neunten Ebene war, wurde tatsachlich von Qin Wentian so leicht gefangen genommen. Er konnte dem nicht einmal widerstehen, und auserdem machte sich Qin Wentian nicht einmal die Muhe, ihn anzusehen. Er wusste, wenn Huang Shatian nicht hier ware, ware er bereits ein toter Mann. Die Namen dieser Bruder waren Huang Wudi und Huang Youdi. Im Moment ist sein jungerer Bruder Huang Youdi bereits in Qing`s Handen gestorben, aber er selbst war mit Qin Wentian uberhaupt nicht zu vergleichen. Nichts konnte dieses Leid ubertreffen. Zunachst dachte er, sein Talent sei auserordentlich hervorragend, entdeckte jedoch bald, dass sein sogenanntes Talent in der heiligen Akademie vor einigen Leuten nur ein Scherz war. Qin Wentian und Huang Shatian starrten sich an. Huang Shatian war wie ein hochster menschlicher Kaiser, als das Gespenst eines Mannes seinen Korper umhullte. Er fuhlte sich wie eine extrem erhabene Figur, die in der Welt unubertroffen war und jeden unter den Himmel unterwerfen wollte. Das Phantom eines Damonengottes hullte Qin Wentian schutzend ein. Da stand er wie ein Nachkomme eines wahren Damonengottes, der alle Gotter und Buddhas abschlachten konnte, geschweige denn menschliche Kaiser. Es wurden keine anderen Worte gesprochen. Unbegrenzter raumlicher Druck drang vom Himmel herab, pressingen Sie auf Qin Wentian und sperren Sie den Bereich, in dem er sich befand. Huang Shatian wollte seine Domane in der Umgebung von Qin Wentian durchsetzen. Angesichts des starken Schutzes des Damonengottes schienen die Handlungen von Huang Shatian jedoch ohne Verdienst zu sein. Die Energie, die um den Damonengott zirkuliert, war auch eine hochste Gesetzesenergie, die nicht an Macht verlor. Aus Huang Shatian schossen Strome des Kaiserlichts, jeder Lichtstrom war wie ein auserst scharfes Schwert. Sein Angriff war extrem scharf und raste auf das Damonengott-Phantom zu, das Qin Wentian beschutzte. Bei diesem Angriff gelang es ihm tatsachlich, direkt in das Damonengott-Phantom einzudringen und die Oberflachenschicht zu brechen. Qin Wentians Ausdruck wurde schwer. Ein gottliches Schildkrotenphantom manifestierte sich, umgab ihn und verstarkte seine Abwehrkrafte weiter. Huang Shatian ruckte vor und erschien direkt auserhalb der Grenze des Damonengottes Phantom. Er hob die Fuse und ging zuversichtlich vorwarts, wahrend die Kraft der Gesetze seinen Korper umgab. Genauer gesagt, sein Korper ahnelte einem Gesetzeskorper und strahlte die Kraft einer solchen Macht aus, dass er den Damonengottschutz zerstorte, wahrend er Schritt fur Schritt auf Qin Wentian zuging. Der damonische Schimmer in Qin Wentians Augen wurde immer intensiver. Die Macht seines Blutkreislaufs war unvergleichlich gros, es war nichts, was er auf seinem gegenwartigen Niveau vollstandig kontrollieren konnte. Er war uberzeugt, dass er mit seiner derzeitigen Starke zweifellos gegen den Huang Shatian von damals gewinnen wurde. Es war jedoch nur zu erwarten, dass Huang Shatian auch extreme Verbesserungen vorweisen konnte. Huang Shatian ging direkt dominant durch den unterdruckerischen Druck seiner Domane. Wie tyrannisch war das? BOIN! Qin Wentian schlug direkt aus. Als diese Faust landete, konnte man tatsachlich ein drohnendes Drachenbrullen horen. Danach manifestierte sich ein gigantischer damonischer Drache, dessen Gebrull die Berge und Flusse erschutterte, als es zu Huang Shatian eilte. Dieser unvergleichlich gigantische Korper wollte nichts weiter, als Huang Shatian in Fetzen zu reisen. Huang Shatian ging weiter beilaufig vor, die Hande hinter dem Rucken verschrankt. Es fuhlte sich an, als ob der gigantische damonische Drache, der auf ihn sturmte, gar nichts war. \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" ROAR! \\\ " Um Huang Shatians Korper herum schien es jedoch eine Schicht zu geben, die vollstandig unter seiner Kontrolle stand. Der schreckliche damonische Drache konnte sich nur Stuck fur Stuck vorwarts bewegen und wurde von der Leere Zoll fur Zoll zerrissen. Huang Shatian ging weiter voran. Er ging auf einem Pfad, der durch diese goldfarbene raumliche Gesetzsenergie geschaffen wurde. Dieser Angriff von Qin Wentian, der einem Unsterblichen der neunten Stufe kurze Arbeit gekostet hatte, konnte ihn nicht einmal fur einen Moment verzogern. Qin Wentians Ausdruck wurde kalt. Er druckte eine weitere Drachenpalmenpragung aus, manifestierte zahlreiche alte Charaktere und wollte alles in seiner Nahe unterdrucken. Die Macht war so stark, dass es erschreckend war. Sogar Huang Shatian wurde von diesem Handflachenabdruck ergriffen, der darin begraben war. Ein Moment spater erschien jedoch ein Loch auf der Oberflache der Handflachenpragung, als die Gesetzesenergie zerbrach. Huang Shatian ging ruhig von der Handflache aus weiter in Richtung Qin Wentian. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1208

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1208