Ancient Godly Monarch Chapter 1240

\\ n \\ nKapitel 1240 \\ nKapitel 1240: Der neue drittklassige Teufel General \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireWurde der drittklassige Teufelgeneral Zong Yan er war naturlich stark. Wenn nicht, wie konnte man den drittplatzierten General werden? Mit einem einzigen Schlag von Qin Wentian, der leicht von seinem gottlichen Sockel niedergeschlagen wurde, zerfiel er tatsachlich in Staub. Bei einer solchen Szene verstummten alle im Teufelspalast, wahrend sie sich auf Qin Wentian konzentrierten. Gerade jetzt ging Qin Wentian zur brockelnden Treppe und schwebte ruhig daruber. Die uberwaltigende Aura, die er fruher ausstrahlte, wurde nun zuruckgezogen. Obwohl er nur blos dastand, strahlte er eine imposante Stimmung aus. Juyus Herz war erfullt von grenzenlosen Wellen. Sie hatte gedacht, dass Qin Wentian sehr machtig sein konnte, aber sie wagte nicht, sich vorzustellen, dass er so machtig sein wurde, dass er den drittklassigen Teufelgeneral Zong Yan umbringen konnte. In diesem Fall konnten seine Handlungen im damaligen Teufel-Rangkampf wirklich als unauffallig angesehen werden. Sie erinnerte sich immer noch daran, wie Qin Wentian sie gefragt hatte, ob sie seine Hilfe brauchte, um gegen einige der Teufelsgenerale vorzugehen. Zu dieser Zeit lehnte sie es ab, da sie sich ihrer begrenzten Kraft sehr bewusst war. Sie hatte nicht das Gefuhl, dass Qin Wentian stark genug ware, um Teufelsgenerale zu bekampfen, obwohl er keine Probleme hatte, sich gegen Beschutzer zu stellen. In diesem Moment wusste sie jedoch, wie schwer das Gewicht von Qin Wentians Worten damals war. Wenn sie zustimmend genickt hatte, wusste sie wirklich nicht, was damals passiert ware. Es scheint, als hatten die Einmischung des ersten Teufels General und ihre Einstellung zu ihren Verletzungen Qin Wentian vollig wutend gemacht, was zu diesem blutigen Kampf gefuhrt hat. Fur die Untergebenen, die damals Juyu verraten hatten, waren sie jetzt so verangstigt, dass sie heftig zitterten, mit blassen Papierstucken. Damals, als Qin Wentian Juyu vom Schlachtfeld wegbrachte, haben sie sie alle mit einem einzigen Satz von Zong Yan verraten. Doch gerade jetzt brachte Qin Wentian Juyu hierher und besiegte den dritten Teufelgeneral direkt. Seine Methoden waren die gleichen wie beim ersten und zweiten Teufelgeneral damals, als sie alle mit ihrer Kraft beeindruckten und beschliesen, den gesamten Teufelspalast, den sie ubernehmen wollten, massakrieren zu lassen. "Wir zollen dem Teufelgeneral unsere Hochachtung." Es war unbekannt, wer zuerst zur Besinnung kam. Als der erste Anruf alles klang, zitterten die Herzen aller hier, als sie hallten. Das ist richtig, es war, als hatten sie vergessen, dass Qin Wentian von nun an der drittgroste Teufelgeneral sein wurde. \ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ \\\ „Wir zahlen unsere Beziehung zu Teufel allgemein. \\\“ Allmahlich wurde diese Stimmen eine Flutwelle, uber den gesamten Palast lauten. Tatsachlich war diese Flutwelle so gros, dass sie sich auf die anderen Palaste ausbreitete. In diesem Moment beugte sich jeder und starrte den jungen Mann in der Luft an, als ware er eine Gottlichkeit. Von jetzt an ist er der drittgroste Teufelgeneral. Die beiden Wachen, die den Eingang bewachten, hatten solche Angst, dass ihre Gesichter vollig blass wurden. Sie knieten jetzt auf dem Boden und starrten die Ereignisse im Teufelspalast an. In diesem Moment verstanden sie naturlich, dass sie falsch waren, sie waren absurd falsch. Die Figur, die den Palast betrat, war keine andere als der neue Teufelgeneral mit dem dritten Rang. Qin Wentian untersuchte seine Umgebung. Seine ruhigen Augen liesen jeden in sich eine uberragende Imposivitat fuhlen. Niemand wagte es, seinem Blick zu begegnen, und bei denen, die zuvor gegen Qin Wentian vorgegangen waren, spurten alle, dass ihre Herzen vor Angst zitterten. In diesem Moment farbte Blut den Boden rot, ein auserst schockierender Anblick. Im Moment bezweifelte niemand im geringsten, dass der gesamte Palast, solange es Qin Wentian wollte, in Blut getaucht ware. "Juyu." Qin Wentian starrte die anderen nicht an, sondern konzentrierte sich stattdessen auf Juyu. "Ich bin hier.", Sagte Juyu, sie war bereits in ihren Charakter eingestiegen. Sie war kein Teufelsgeneral und stattdessen der Beschutzer von Qin Wentian. \\\ "Behandle diese Verrater so, wie du willst. Alles, was als nachstes dran ist, wird dir ubergeben. \\\" Qin Wentian sprach mit Juyu. "Ja, allgemein." Juyu nickte. Danach sah sie nur, dass Qin Wentian sich umdrehte und in den Palast ging. Uberall, wo er vorbeiging, waren die Augen derer, die ihn sahen, voller Ehrfurcht und Angst. \\ n \\ n \\ nDer neue drittplatzierte General totete den vorherigen mit einem einzigen Schlag. Seine Starke war eindeutig viel groser im Vergleich. Zong Yan konnte den zweitrangigen Teufelgeneral nicht besiegen, aber vielleicht konnte Qin Wentian das schaffen. In der Zukunft konnte dieser Teufelspalast die Residenz des zweitrangigen Teufelsgeneral werden. Als Qin Wentian die majestatische Halle betrat, konnte er sehenmachtige Teufelswaffen hier platziert. Dies waren alles Schatze von Zong Yan, und gleich darauf war ein Teufel-Thron zu sehen. Hinter dem Teufelsthron war eine Tur der Dunkelheit vorhanden. Qin Wentian offnete es und sah dort viele Sammlungen. Einige von ihnen waren das personliche Zeug von Zong Yan, und andere waren Erbschaften wie machtige Teufelspfadtechniken und -kunst. Solange man zum General des Teufels wurde, konnte er alles frei durchblattern, um sich zu kultivieren. Qin Wentian holte tief Luft und stabilisierte seine Aura. Obwohl diese Schlacht zuvor extrem schnell endete, verbrauchte dieser unvergleichlich tyrannische Schlag, den er am Ende entfesselte, auf naturliche Weise astronomische Mengen seiner Energie. Dies war die Fusionstechnik der hochsten, grosen Damonenkunste, die in seinem uralten Schatzkessel aufgezeichnet wurde, und wurde durch die Vergroserung von Gottes Hand zusatzlich verstarkt, zusatzlich dazu, dass sie von einer Spur unsterblicher Konige angetrieben wurde. Es war nur normal fur eine solch uberwaltigende Macht, Zong Yan innerhalb eines Augenblicks zu zerstoren. Selbst wenn es der Huang Shatian damals ware, wurde er dadurch getotet oder zumindest schwer verletzt werden. Qin Wentian hatte die Spur der unsterblichen Konige ebenso wie die Gesetze des Gesetzes bereits wahrend des letzten Vortrags in der heiligen Akademie begriffen. Zu dieser Zeit hatte er gerade die siebente Stufe der unsterblichen Grundung erreicht. Qin Wentian ging zum Bucherregal und blatterte durch die angeborenen Techniken und Kunste, die hier aufgezeichnet wurden. Obwohl er ein Kultivierender aus unsterblichen Bereichen war und in unsterblicher Energie kultiviert, bestand immer noch ein Zusammenhang zwischen unsterblicher und teuflischer Kunst. Er konnte aus den Prinzipien eines jeden lernen, obwohl die Attributenergien unterschiedlich waren. Er blatterte jetzt durch die Aufzeichnungen, um zu sehen, ob er etwas von ihnen lernen konnte. Um diese Teufelskunst wirklich zu kultivieren, war es naturlich nicht notig. Die angeborenen Techniken und Kultivierungskunste von Qin Wentian waren bereits auserst machtig. Er hatte die geheime Kunstgottes Hand, Art of Truth, sowie die Verfeinerung aus dem spiegelartigen Raum in der zweiten Ebene des Sky Connecting Realm, alle seine Fahigkeiten wurden bis zur Perfektion verfeinert. Nur die Sammlung eines blosen Teufelgeneral konnte seine Augen uberhaupt nicht betreten. Dennoch durchblatterte Qin Wentian jeden ernst. Auf dem Weg der Unsterblichen und der Teufel konnen die Ideen hinter jedem Pfad den anderen bestatigen. Es ware fur ihn sowieso nicht schadlich, wenn er mehr Wissen erlangte. In diesem Moment erklangen die Gerausche der ubersteigenden Schritte. Nachdem Juyu alles arrangiert hatte, ging sie hinuber und stellte sich unter den Teufelspalast. "Kommen Sie rein, es ist nicht notig, so hoflich zu sein." Qin Wentian \ \'s Stimme ertonte. Erst dann trat Juyu vor Qin Wentian ein. \\\ "Die angeborenen Techniken und Kultivierungskunste hier sollten starker sein als die, in denen Sie gerade trainieren, oder?" Qin Wentian sah auf und fragte. \\\ "Dies sind die Sammlungen des drittklassigen Teufelspalastes. Sie sind naturlich viel machtiger im Vergleich zu denen, die ich fruher hatte. \" \ "Juyu nickte. \\\ "Von jetzt an sind sie alle Ihre. Es ist nicht notig, meine Zustimmung einzuholen. Sie konnen jederzeit hierher kommen. \\\" Qin Wentian lachelte sie an. Seine Worte liesen Juyus Blick einfrieren und starrten Qin Wentian an. Sie konnte ihn jedoch nicht durchschauen. Qin Wentian war unermesslich tief, welche Art von Person war er genau? Fruher hatte dieser unvergleichlich tyrannische Qin Wentian die Ehrfurcht in ihrem Herzen ausgelost. Aber jetzt schien er so sanft wie der Fruhlingswind. Die gleiche Person war im Kampf tatsachlich so anders. Dies war hochstwahrscheinlich seine charismatischste Seite. Seine Feinde wurden die tyrannischen Flammen seines Zorns ertragen mussen, wahrend seine Freunde dieses sanfte Lacheln geniesen konnten, das dem Fruhlingswind ahnelte. "Obwohl ich der Teufelgeneral bin, soll Ihnen hier alles regieren. Auserdem mussen Sie eine Aufgabe fur mich erledigen." Qin Wentian sprach. "Sicher." Juyu nickte. Anscheinend war ihre Entscheidung nicht falsch. Nach Qin Wentian als Beschutzerin zu arbeiten, war viel vorteilhafter als ihre letzte Generalin. Sie hat jetzt mehr Autoritat, Qin Wentian gab ihr alles. Abgesehen vom Namen gab es eigentlich keinen Unterschied zwischen ihr und dem Teufelgeneral von dritter Stelle. Ich werde Ihnen die Informationen mit meinem unsterblichen Sinn weitergeben. Qin Wentian sprach. Danach drang ein Teil seines unsterblichen Sinnes in Juyus Bewusstsein ein. "Hast du dich an die Gesichter dieser hundert Menschen erinnert?" "" "Mhm." Juyu nickte. \\\ "Benutze den Einfluss der Teufelssekte auf der Insel, um nach ihnen zu suchen. Sobald du sie gefunden hast, sag ihnen, sie sollen zur Blackstone-Teufelssekte kommen, um mich zu treffen. Sag ihnen einfach, dass Qin Wentian auf sie wartet und sie werden verstehen. \\\ "befahl Qin Wentian. Dann fuhr er fort: "Als nachstes erinnern Sie sich an dieser hundert Gesichter. Danach zeigte er Juyu die Gesichter der gegnerischen Teilnehmer fur die Entscheidungsschlacht. Wenn du auf eines dieser Dinge stost, mache keinen Schritt ohne Rucksicht. Komm zuruck und melde dich bei mir. \\\ "\\\" Ja, ich werde mein Bestes geben, um diese Angelegenheit zu erledigen. Juyu nickte. Dies war der Grund, warum er hier in der Blackstone Devil Sect ein Teufelsgeneral werden wollte. Die Starke eines Individuums war begrenzt. Wenn er die Menschen auf dieser Teufelsinsel durchsuchen wollte, Er hatte keine andere Wahl, als sich auf eine externe Hilfsquelle zu verlassen. Der Kampf auf der Gerichtsbarkeit hatte den Ort auf den Myriad Devil Islands festgelegt. Unabhangig von den angewandten Methoden war der Sieg alles. Dies war kein einfacher Zusammenstos zwischen beiden Seiten um zu sehen, wessen Starke starker ist ... Der Vorfall des drittklassigen Teufelspalastes zirkulierte bald um die Blackstone Devil Sect, zuerst zu den Westpalasten vor den anderen drei grosen Richtungen. Im Teufelspalast befand sich Lu Xuejia in einer Die Figur fuhr in Panik fort und raste auf den Eingang ihres Thronsaals zu. Er forderte eine Audienz beim Teufelgeneral. \\\ "Die Stimme dieser Person zitterte. Danach ertonte eine Stimme von innen. \\\" Gibt es Neuigkeiten? \\\ "\\\" Ja, allgemein. "Diese Person antwortete. Danach erschien im Luftraum uber der Treppe die wunderschone Lu Xuejia. Sie warf einen Blick nach unten und sprach mit kalter Stimme." Ihr Zustand des Herzens schien zu zittern. Sagen Sie mir, was ist passiert? \ "Diese Person verneigte sich und wagte nicht, Lu Xuejia in die Augen zu sehen. Dann sprach er:" Dem General, dem hintersten Teufel-General Qin Wentian und seinem Beschutzer Bericht erstatten Juyu ging zum drittklassigen Teufelgeneralpalast und forderte den drittklassigen Teufelgeneral Zong Yan heraus. \\\ "\\\" Steht er dem Tod vor? \ "Lu Xuejias Augen blitzten und starrten in die Ferne. Die Person unten zitterte noch mehr, als er ihre Worte horte. Er fuhr fort: \ Qin Wentian massakrierte die meisten Krafte unter dem drittklassigen Teufelgeneral und lies Blutstrome fliesen. Der drittplatzierte Teufelgeneral Zong Yan fiel in seine Hande, und Qin Wentian ist seiner Position nachgekommen und wurde der neue drittrangige Teufelgeneral. \\\ "\\\" RUMBLE! \\\ "Eine extrem kalte Absicht kam aus Lu Xuejia heraus, als ihr Gesicht bleich wurde. Sogar ihr Korper schauderte leicht. \" Sag es noch einmal? \ "Lu Xuejias Stimme schwankte. Qin Wentian hat Zong Yan getotet und ist der drittgroste Teufelgeneral geworden. "Diese Person wiederholte sich. Lu Xuejias ganzer Korper zitterte, als konnte sie nicht glauben, was sie gerade gehort hatte. Qin Wentian war einst ihr Beschutzer. Nicht nur Lu Xuejia war es schwer Ich glaube, der gesamte Blackstone Devil Sect, als alle Teufelsgenerale in den verschiedenen Palasten diese Neuigkeit horten, zitterten ihre Herzen vor Schock. Ein Sturm wurde den gesamten Blackstone Devil Sect durchwuhlen! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1240

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1240