Ancient Godly Monarch Chapter 1241

\\ n \\ nKapitel 1241 \\ nKapitel 1241: Direkter Anrufbeantworter leitet einen Befehl weiter \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireIm dritten Teufelpalast in diesen Tagen Viele Teufelsgenerale der unteren Rangliste kamen, um ihre Respekt zu erweisen. Es war jedoch Juyu, der sie erhielt. Diese Generale hatten nicht einmal die Chance, Qin Wentians Gesicht zu sehen. Dies machte viele von ihnen auserst unglucklich. Als sie jedoch daran dachten, dass Qin Wentian die dritte Position ubernehmen konnte, konnten sie ihre Unzufriedenheit nur tief in ihrem Herzen verbergen. Zong Yan in einem einzigen Schlag toten. Die Starke von Qin Wentian war definitiv ausergewohnlich. Qin Wentian wurde sich naturlich nicht darum kummern, was diese Leute dachten. Respekt wurde durch Kraft gewonnen und nicht durch Schmeichelei an der Oberflache. Wenn es nicht fur ihn machtig genug ware, wurden die Dinge wie in den Rangkampfen sein. Diese Generale wurden ihn nicht einmal storen. Im Teufelspalast schloss Qin Wentian die Augen in Meditation. In diesem Moment kam Juyu zu mir und sagte: "Es ist ein anderer Teufelgeneral, der gekommen ist, um Respekt zu erweisen." "" "Ich habe nicht bereits gesagt, dass es \" Ist es dasselbe, wenn du sie fur mich getroffen hast? \ ", antwortete Qin Wentian ruhig. \\\ "Es ist Lu Xuejia. \" Juyu sprach. Qin Wentian offnete die Augen, als ein Ausdruck des Interesses auf seinem Gesicht erschien. Lu Xuejia kam tatsachlich vorbei, um ihm Respekt zu erweisen: Nachdem Lu Xuejia ihn verlassen hatte, nahm er wahrend des Rangkampfs die Einladung von Juyu an und wurde ihr Beschutzer. Zu dieser Zeit sagte Lu Xuejia sogar, dass er derjenige war, der sie verraten hatte, wobei er die Absicht hatte, ihn zu erledigen. Im Moment wagte dieser Lu Xuejia eigentlich immer noch, zu ihm zu kommen. \ "" Lass sie eintreten. \ ", Sagte Qin Wentian ruhig. "Roger." Juyu trat heraus. Sie kam zur reparierten Treppe und warf einen Blick auf den Teufelgeneral Lu Xuejia. Lu Xuejia war immer noch so schon wie immer und besas ein ausergewohnliches Auftreten. Juyu konnte nicht anders als zugeben, dass beide Frauen waren, aber Lu Xuejias Schonheit lag weit uber ihrer. \\ n \\ n \\ n \\\ "Komm schon. \", sprach Juyu. Lu Xuejia runzelte die Stirn, in der Vergangenheit war Juyu nur der letzte General, wie ware sie so unverschamt zu ihr gewesen? Nachdem Juyu nun der Beschutzer von Qin Wentian geworden war, handelte er tatsachlich so. Lu Xuejia ging langsam die Treppe hinauf und kam an die Seite von Juyu, als sie ihre Stimme ubertrug: "Sie sind nur ein Beschutzer, warum verneigen Sie sich nicht, wenn Sie mich sehen, ein teuflischer General?" \ "Juyu warf einen Blick auf Lu Xuejia. Heute war Lu Xuejia immer noch in einfachen Kleidern gekleidet, aber das konnte ihre verfuhrerische Figur nicht verbergen. In Kombination mit ihrer kalten Haltung wagten viele, ihre Schonheit nicht mit ihren Augen zu entweihen. "Selbst wenn ich meinen General treffe, muss ich mich nicht verneigen. Las dich nicht." "Juyu antwortete ruhig und fuhrte weiter den Weg. "Generale sind Generale und Beschutzer sind Beschutzer. Haben Sie nicht das Gefuhl, dass Sie Ihre Position zu sehr angehoben haben?" Lu Xuejia ubermittelte ihre Stimme, als sie folgte. "Sie denken zu hoch uber die Generale. Nehmen Sie an, ich sollte alle Generale furchten und respektieren? Ich furchte, ich muss Sie enttauschen. Obwohl ich ein Beschutzer bin, wurde ich einer Sie sind im dritten Teufelspalast und nicht in Ihrem eigenen. Und er erlaubt mir sogar, alle Kultivierungshandbucher und angeborenen Technikhandbucher durchzusehen, die hier gehortet wurden. Was ist mit Ihnen, Lu Xuejia? Juyu Lu Xuejia \'s herrschende Antwort lies kalt schnauben. Scharfe glanzte in ihren Augen, als auch ein ungewohnliches Licht darin zu sehen war. Vor dem Flur trat Juyu nicht ein. Als Beschutzerin bewachte sie den Eingang zur Thronsaal, als Qin Wentian mit anderen Generalen zusammentraf. Lu Xuejia trat alleine ein und sah Qin Wentian, der auf dem Teufelthron sas. Als sie ihn in der Vergangenheit zum ersten Mal sah, sas sie auf einem Thron, schaute auf ihn herab und gab ihm die Position als Teufelsritter. Im Moment waren ihre Positionen umgekehrt. "Lu Xuejia zollt dem Teufelgeneral ihre Ehre. Gluckwunsch." Lu Xuejia verneigte sich und zeigte keine Andeutungen von Unwillen. Die Teufel-Generale in der Sekte konnten sich bei Bedarf verneigen. Lu Xuejias Zustand des Herzens war wirklich ausergewohnlich. \ n \\ n \ nWenn sie wirklich zu stolz war, konnte sie heute nicht hierher kommen, um Qin Wentian ihre Hochachtung zu erweisen. Da sie hier war, bedeutete es, dass sie den Groll zwischen ihnen neutralisieren wollte. Fur eine machtige Existenz, die Zong Yan toten konnte, ware Qin Wentian, wenn er sie mit Feindseligkeit betrachtete, aus Sicht von Lu Xuejia eine auserst gefahrliche Angelegenheit. "Lu Xuejia." Qin Wentian stand auf und ging vom teuflischen Thron herunter. Er bewegte sich langsam in Richtung Lu Xuejia und starrte ihre se*y Kurven offen an. Lu Xuejia starrte ruhig in Qin Wentians Augen, es gab keine Schwankungen im Innern. \\\ "Mochten Sie meine Augen nicht ausgraben? \"Qin Wentian lachte. Damals, als er Lu Xuejia anblickte, wurde er von ihr bedroht." "Lu Xuejia sprach." Wenn ich in der Vergangenheit etwas Respektlos gegenuber dem dritten Teufelgeneral zeigte, hoffe ich immer noch, dass der dritte General mir vergeben wurde. Wenn Sie Xuejia brauchen, um etwas fur meine Unhoflichkeit zu kompensieren, sagen Sie es mir bitte direkt. "Ist das so?" Qin Wentian machte einen weiteren Schritt nach vorne und druckte seinen Korper naher an Lu Xuejia. Er streckte die Hand aus, wickelte sie um ihre Taille und fuhlte das Gefuhl Weiches Hautbild als ein Ausdruck des Vergnugens auf seinem Gesicht erschien. Lu Xuejias Korper zitterte leicht, es blitzte Panik in ihren Augen, aber es gab auch eine scharfe Kalte. "Was ist, wenn ich dich will?" Qin Wentian starrte in Lu Xuejias schone Augen, wahrend er sprach, seinen Finger leicht uber ihren Korper streichen, bevor sie ihr Kinn hochzog. Lu Xuejia starrte ihn an. Ihr Blick kehrte bald zu ihrer normalen Ruhe zuruck sie sprach emotionslos: Fur uns Teufelskultivierende ist der Korper nur eine ausere Schicht Fleisch. Wenn es dem General gefallt, hatte Xuejia keine Einwande. "Qin Wentian lies Xuejia los, als er tat, dass er deutlich spuren konnte, wie sich der angespannte Korper von Lu Xuejia ein wenig entspannte. Wie kann man sich als Frau wirklich nicht um ihren Korper kummern? In der achten Gesamtsituation Lu Xuejia wollte sie unbedingt umbringen. \\\ "Gib mir deine besten Anstrengungen und hilf mir in einer Sache. Wenn Sie erfolgreich sind, werde ich vergessen, was in der Vergangenheit zwischen uns passiert. Qin Wentian drehte sich um und kehrte zu seinem teuflischen Thron zuruck. Der Mann verstromte jetzt eine furchterregende Majestat und Lu Xuejia seufzte lautlos in ihrem Herzen. Anfangs war Qin Wentian ihr Beschutzer. Fruher zeigte er ihr diese lusterne Seite er wie auch jetzt der, der eine imposante Majestat ausstrahlte, die war dann wirklich er? \ "Bitte befehle mir. \ "Lu Xuejia sprach." Helfen Sie mir, nach einigen Leuten zu suchen. Nachdem Sie sie gefunden haben, machen Sie nichts rucksichtslos und kommen Sie und melden Sie sich sofort bei mir. Qin Wentian sprach. Danach ubermittelte er ihr die Informationen zu den Teilnehmern der Entscheidungsschlacht an sie. Okay. Lu Xuejia nickte. Du kannst gehen. "Qin Wentian winkte mit den Handen. Lu Xuejia verabschiedete sich und ging. Sie holte tief Luft und stellte fest, dass ihre Kleidung tatsachlich vom Schweis nass war. Offensichtlich war sie nicht so ruhig und eingesammelt wie sie schien an der Oberflache zu sein. Wenn Qin Wentian Rache fur ihre fruheren Handlungen erringen wollte, wurde sie nicht genug Kraft haben, um ihn aufzuhalten. Wenn Teufelszuchter handeln, waren sie oft ungehemmt und extrem tyrannisch Wentian totete sie nicht direkt, er konnte alles tun, was er wollte, und die oben genannten wurden nichts sagen. Starke war Macht. Wenn Qin Wentian wirklich etwas gemeines mit ihr machen wollte, Sie konnte es nur leise akzeptieren. Lu Xuejia ging. Juyu betrat die Teufelshalle und starrte Qin Wentian an, als sie fragte: \ "Du fuhlst dich nur ungern mit ihr zu tun, weil sie eine Schonheit ist?" "Ist sie schon?", Lachelte Qin Wentian. "Fur mich stellt sie keinerlei Bedrohung dar und sie kann mir sogar nutzlich sein. Ihr Leben am Leben zu lassen, um Dinge fur mich zu erledigen, ist das nicht noch besser? \ "Juyu wusste, worauf Qin Wentian sich bezog. Sie konnte nicht anders, als sich etwas verwirrt zu fuhlen Leute, die Qin Wentian gesucht hatte, wer waren sie genau? \ "" Dem General unterstellt, der direkte Begleiter des Teufelskonigs ist hier und mochte sich mit Ihnen treffen. Von auserhalb des Palastes ertonte eine Stimme, die Qin Wentians Blick flackerte. Hat der Teufelkonig seine Handlungen erschreckt? Obwohl Teufelslords auch die Kultivierungsgrundlagen der Teufelskonige hatten, die denen gleichkamen Die unsterblichen Konige, die einzige Person, die behaupten konnte, der Souveran dieses Ortes zu sein, waren der Blackstone Devil King. Sein unsterblicher Sinn zog sich dahin, als Qin Wentian vor dem Palast einen Experten in der Luft schwebte der direkte Begleiter, und er schien darauf zu warten, dass er hinausging, um sich mit ihm zu treffen. Der Begleiter dieses teuflischen Konigs schien etwas gespurt zu haben. Er richtete seinen Blick auf den Palast, als seine Augen scharf schimmerten. scheinbar in der Lage, alles durchzusehen. Es fuhlte sich an, als konnte er Qin Wentian sehen, der ihn direkt anstarrte. "Werden direkte Begleiter im Vergleich zu Generalen als hoher eingestuft?" Qin Wentian ubermittelte seine Stimme an Juyu. Die Diener des Teufelskonigs sind lediglich sein Imperium Bodyguards, sie haben keine Macht oder Autoritat, die mit diesem Status verbunden ist. Wen glaubst du denn, rangiert hoher? \ "Juyu sprach. \" Aber viele Generale hoffen, dass sie in der Lage sein werden, Diener zu werden, weil sie dem Teufelskonig naher kommen wollen. Abgesehen von ein paar wirklich machtigen Teufelsgeneralen wurde jeder den Anwesenden ein Gesicht geben. \\\"\\\"Verstanden . Qin Wentian lachtd. Er wandte seinen Blick nach drausen und sprach: Da er sich mit mir treffen will, soll er rein kommen. "" Als der Klang seiner Stimme verblasste, verengten sich Juyus Augen. Die Korper der Wachen zitterten heftig und dachten, dass sie falsch gehort haben konnten. Sie fuhlten nur, wie ihre Herzen wild klopften, der dritte Teufelgeneral wollte, dass der Warter personlich vorbeikommt, um sich mit ihm zu treffen? "" Dieses ... "" "Dieser Bursche." Juyu starrte Qin Wentian an \ \'s Augen, die jetzt scharf glanzten. Wie tyrannisch. Sie wollte anfangs etwas sagen, entschied sich jedoch dafur, leise zu sein und schloss stattdessen den Mund. Der drittplatzierte Teufelgeneral konnte jeden toten, den er mochte. Wenn Qin Wentian die Dinge auf diese Weise tun wollte, wer sollte sie dann nein sagen? Der direkte Diener des Teufelskonigs war nur ein Leibwachter. Es hat keine Berechtigung, mit der es verbunden ist. Daher ist es nur naturlich fur den Begleiter, ihn zu besuchen, anstatt ihn auszugehen, um ihn zu empfangen. Wahrend der Teufelsrangkampfe erschien ein direkter Diener des Teufelskonigs. Die meisten Teufel-Generale erwiesen ihren Respekt, aber der erste Teufelgeneral sas immer noch ruhig auf seinem Kriegswagen. Warum hatten alle das Gefuhl, dass es nur normal ist? Der erste Teufelgeneral konnte etwas ungezogen sein, aber er, Qin Wentian, hatte es nicht? Warum muss er ausgehen, um sich mit dem direkten Begleiter zu treffen? \ "" Haben Sie nicht gehort, was ich gesagt habe? \ "Qin Wentian sprach kalt. Danach zitterten die Menschen auserhalb des Palastes vor Angst. Sie konnten sich nur umdrehen und sahen sich dem Anwesenden gegenuber. "Sir, General befiehlt dem Sir, in den Palast zu gehen, um sich mit ihm zu treffen. Die Augen des Anhangers funkelten vor Kalte. Er horte naturlich Qin Wentian \" \'s Worte fruher war es eigentlich nicht notig, sie zu wiederholen. Er stand da, als er eisig sprach: Der drittrangige Teufelgeneral Qin Wentian hort auf Ihre Befehle. Die dritte Prinzessin hat dir befohlen, sie zu treffen. Abschied . Als der Ton seiner Stimme verblasste, schnippte der Bedienstete seine Armel ab und ging. "Dritte Prinzessin?" Ein Ausdruck der Verwirrung erschien auf Qin Wentians Gesicht. Juyu begann ebenfalls. Danach lachte sie, \ "" Sieht aus, als hatten Sie Zong Yan getotet und die Position des dritten Generals des Teufels ubernommen, haben bereits die Hauptfiguren der Sekte auf sich aufmerksam gemacht. Die Prinzessin war eindeutig die Tochter des Blackstone Devil King! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1241

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1241