Ancient Godly Monarch Chapter 127

\\ n \\ nKapitel 127 \\ n

AGM 127 - Gu Xing

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Auf der Plattform stand Luo Huan Unterdruckung der 4. Nacht. Die Zuschauer konnten sehen, dass sie keine Absicht hatte, loszulassen. Trotz ihres schonen Gesichts konnten die Zuschauer nicht anders, als eine Spur von Kalte in ihrem Herzen zu spuren, will sie wirklich das Leben von 4th Night? Die 4th Night sollte so lange unterdruckt werden, dass sie ersticken muss. Er wurde bereits besiegt, warum lasst du ihn nicht gehen? “Sikong Mingyue warf Luo Huan einen Blick zu, wahrend er eisig sprach. Ich habe nicht gehort, dass er seine Niederlage eingestanden hat. Luo Huan lachte, was passiert, wenn er mich angreift, nachdem ich ihn freigelassen habe? “Der kalte Lichtschein in Sikong Mingyues Augen verstarkte sich, aber die Handlungen von Luo Huan waren nicht gegen die Regeln. Das Ausmas ihrer Unterdruckung war jedoch so, dass die 4. Nacht nicht einmal eine Chance hatte zu sprechen. Es war nicht so, dass die 4. Nacht schwach war, aber die Methode von Luo Huans Angriffen war zu listig und unerwartet. Die Kombination ihrer doppelten Astral Souls verlieh ihr tatsachlich eine vollkommene Flexibilitat, ahnlich der langen Peitsche in ihren Handen. Noch bevor die volle Macht der 4. Nacht gezeigt werden konnte, war er bereits in eine hoffnungslose Situation geraten. Manchmal ist es gut, wenn Sie wissen, wann Sie aufhoren mussen. Es ist besser, nicht zu weit zu gehen. Antwortete Sikong Mingyue ruhig. "Fruher, als Ihr Jungs sich darauf vorbereitete, meinen Junior-Bruder Qin in ununterbrochenen Kampfen zu verstricken, haben Sie daran gedacht?", Lachte Luo Huan weiter. Offensichtlich verachtete sie das, was die Kultivierenden von Snowcloud vorhatten, und hatte sich deshalb entschlossen, die Initiative zu ergreifen, und begann den Gegenangriff der Kaiser Star Academy. Sikong Mingyue hatte darauf nichts zu sagen, als aus seinem Korper eine auserst schreckliche Totungsabsicht ausbrach. Mit Blick auf die 4. Nacht antwortete er eisig: „Ich werde mich fur dich rachen. Diese Schwester mich ist nicht so grausam. Lachte Luo Huan, als sie endlich die 4. Nacht veroffentlichte. 4th Night wurde von der Plattform gebootet. Als die 4. Nacht veroffentlicht wurde, schnappte er nach Luft und atmete tief ein, bevor er sofort in Ohnmacht fiel. Offensichtlich konnte er nicht mehr als Herausforderer teilnehmen. Diese Leute waren so rucksichtslos, dass sie nicht einmal die Absicht hatten, ihren besiegten Gegnern wieder auf der Plattform stehen zu lassen. Viele riefen lautlos in ihren Herzen. Qin Wentian war so und Luo Huan auch. Die 4. Nacht verlor sein Recht als Herausforderer, aber die 7. Nacht hatte noch eine Chance. Ihr Gesicht war jedoch immer noch unblutig und blass, die Dauer der fruheren Schlacht reichte nicht aus, um sich von ihren Verletzungen zu erholen.

’’ Vergiss es, ruh dich gut aus. Sikong Mingyue gab die 7. Nacht vor. \ n \ n \ n \ n7. Night nickte unwillkurlich mit dem Kopf, als sie ihr Recht aufgab, ein Herausforderer zu werden. In diesem Moment wurden die 4. Nacht, 6. Nacht und 7. Nacht eliminiert. Es waren nur noch 15 von den 18 Teilnehmern ubrig, die in die zweite Runde des Jun Lin Banquet aufgestiegen waren. Es blieben nur vier Teilnehmer, die aus Snowcloud stammten. Die bittere Wahrheit dieses Endes war nicht etwas, was Snowcloud sehen wollte. Wenn sie von weit weg nach Chu reisen und sogar das Jun Lin Bankett gemeinsam mit Chu veranstalten, waren ihr Gesicht und ihr Stolz vollig verloren, wenn die Ergebnisse des Jun Lin Banketts so waren. Wahle deine eigenen Gegner aus. Bemerkte Sikong Mingyue ruhig und einen Moment spater machten die noch auf den Plattformen verbliebenen Figuren ihren Zug. Die 3. Nacht naherte sich Kuang Shen.

2. Schwert naherte sich Shi Jun. Das dritte Schwert wollte sich Qin Wentian nahern, aber abrupt erschien eine Silhouette vor ihm, die sich auf dem 5. Bahnsteig versperrte, wahrend er sich auf den Weg nach Qin Wentian machte. Diese Silhouette gehorte keinem anderen als dem stillen Jungen Gu Xing. Von Anfang an hatte Gu Xing kein einziges Wort gesprochen. Taciturn, stumm, seine Personlichkeit ahnlich wie sein Name, wie die entfernteste aller Konstellationen im Himmel. In der ersten Kampfrunde hatte er jedoch die 5. Nacht besiegt. Niemand wurde es wagen, auf ihn herabzusehen. In diesem Moment stand Gu Xing vor der 3. Nacht. Es war nicht bekannt, ob er Qin Wentian absichtlich half oder einfach nur daran interessiert war, sich mit 3rd Night zu duellieren. Aber egal was seine Absichten waren, die Zuschauer wussten, dass dies definitiv ein faszinierender Kampf ums Zuschauen sein wurde. Sikong Mingyue wollte anfangs handeln, aber kurz darauf blieb er stehen, als er die laufenden Schlachten in drei Richtungen uberblickte. "The Snowcloud Country hatte keine Geduld. "Viele spekulierten in ihren Herzen. 2nd Sword\'s gab seine Schwertabsicht frei, als ein furchterregender Sturm um seinen Korper wirbeln konnte. Mit dem Finger schnippten grenzenlose Schwerter in Richtung Shi Jun - Platz 8 der 10 Wunderkinder. Shi Juns Korper war einem Block aus dem hartesten Stein ahnlich. HMit einer Faust ausgestrahlt, wahrend ein Granitblock materialisierte. Dieser Granitblock wurde jedoch sofort abgerissen, was ihn tatsachlich veranlasste, einen Schritt zuruckzutreten. \\ n \\ n \\ nDas Schwert Qi, das aus dem Korper von 2nd Sword sprudelte, war unvergleichlich scharf. Shi Jun hatte einmal gegen Jiang Xiu gekampft, die Schwertabsicht von Jiang Xiu war weit davon entfernt, das zweite Schwert zu erreichen. Wenn man sagen wurde, dass die Schwertabsicht von Jiang Xiu mit Herbstregen vergleichbar ware, konnte die Schwertabsicht von 2. Schwert nur als die eines heftigen Sturms beschrieben werden. In der 3. Nacht schlug er gleichzeitig den 9. Platz der 10 Wunderkinder an. Die Angriffe der 3. Nacht ahnelten denen der 6. Nacht. Beide konzentrierten sich auf die Kultivierung der Kraft. Mit einer grosen Axt in der Hand sprang er auf Kuang Shen zu. Kuang Shen war ein Experte im Umgang mit Sabeln. Mit der Tyrannei der Sabel kampfte er gegen die 3. Nacht. Nach jedem Austausch entdeckten die Zuschauer, dass der Sabel von Kuang Shen immer um einen halben Takt abgebremst werden wurde, da er durch den Angriff seines Gegners zuruckgedrangt wurde. Dies deutete darauf hin, dass er sich in Bezug auf die Starke nicht mit der 3. Nacht befand. 3rd Night benutzte absolute Kraft, um seine Sabeltechniken zu zerschlagen. “Obwohl die Angriffe seiner grosen Axttechniken unbeholfen wirken, waren sie tatsachlich unglaublich tief. Der Sabel von Kuang Shen wurde schmerzlich unterdruckt. Shi Jun und Kuang Shen der 10 Wunderkinder werden dieses Mal hochstwahrscheinlich eine Niederlage erleiden. Die Zuschauer spekulierten stumm in ihren Herzen. Diesmal wird es definitiv eine Anderung in der zweiten Halfte der Rangliste der 10 Wunderkinder geben. Orchon, Luo Huan, Qin Wentian und sogar Luo Cheng waren derzeit bereits unter den 10 Wunderkindern.

Es gibt immer Genies, die sich im Land gegenseitig uberholen. Diejenigen, die nicht auf dem gleichen Niveau waren, wurden im Laufe der Zeit naturlich verblassen und durch andere starkere Talente ersetzt. Das war die Realitat. Was das 3. Schwert angeht, so hatte er in diesem Moment auch seine Schwert-Astralseele freigelassen, als seine Schwertabsicht aus seinem Korper sprudelte. Gu Xing stand weiter da, ohne Ausdrucksschwankungen. Als er jedoch seinen Gegner anstarrte, war in seinen Augen ein schrecklich kaltes Licht zu sehen. Inmitten dieses kalten Lichts spurte man kalte Wellen, die von ihm ausgehen. Die Schwertlampen, die er manifestierte, waren Schatten, als das 3. Schwert mit seinem Schwert nach vorne sties. Dies war eine makellose Ausfuhrung seiner angeborenen Technik vom Schwert-Typ. Es war, als wurde mit der Existenz seines Schwertlichts kein anderes Licht dieselbe Stufe wie es haben. Die strahlende Ausstrahlung gehorte allein seinem Schwert. Puchi ~ Ein scharfes Gerausch ertonte, und die Menschen erstarrten vor Schock. Das 3. Schwert war ebenfalls ahnlich betaubt. Sein Schwert hatte es tatsachlich geschafft, in den linken Arm von Gu Xing einzudringen. Er hatte ursprunglich beabsichtigt, dass sein Schwert die Wege des Ruckzugs von Gu Xing blockieren wurde, aber wer hatte gedacht, dass Gu Xing sich nicht einmal zuruckzieht oder ausweichen mochte. Er stand unbeweglich da, als das Schwert des 3. Schwerts ihn leicht durchbohrte. Man kann sagen, dass die Kampferfahrungen von 3rd Sword extrem reich sind. Aber selbst er hatte noch nie zuvor eine solche Szene gesehen. Deshalb war er verblufft. Gleichzeitig griff Gu Xing nach dem Schwert, das in seinen Korper eingedrungen war. Seine Augen starrten direkt in 3rd Swords und nach einem Moment spurte 3rd Sword nur einen durchdringenden Schmerz in seinen Augen. Daraufhin landete ein Handschlag auf dem Kopf des 3. Schwertes, als ein Donnerschlag ertonte. Das dritte Schwert wurde durch die Luft geschleudert, als er einen blutunterdruckenden Schrei aussties, bevor er auserhalb der Plattform schwer auf den Boden schlug. Sein Gesicht war bereits in ein blutiges Fruchtfleisch zerschlagen. Das plotzliche Ende der Schlacht fuhrte dazu, dass die Zuschauer verblufft waren, wahrend sie geistesabwesend herumstarrten.

Das in Gu Xings linken Arm eingebettete Schwert war bereits verschwunden. Ohne die standige Unterstutzung der Astralenergie konnte die Kraft der Astralseele nicht mehr in ein Schwert umgewandelt werden.

Gu Xing kehrte in seine ursprungliche Position zuruck und setzte sich mit gekreuzten Beinen hin. Aus seiner Wunde lief nicht viel Blut, und zur Uberraschung aller erholte sich seine Wunde tatsachlich direkt vor ihren Augen. Was fur eine erschreckende Regenerationsfahigkeit. Was genau ist seine Astralseele? “Die Herzen der Zuschauer zitterten, und die Silhouette von Gu Xing war tief in ihrem Kopf verankert. Sein Name war Gu Xing, ein einsamer Stern. Gegenwartig war sein Gesicht zu seinem vorherigen ruhigen Blick zuruckgekehrt, und niemand wusste, was er dachte. In der ersten Runde, als er die 5. Nacht besiegt hatte, hatten bereits viele Grosmachte in der Hauptstadt begonnen, Ermittlungen gegen Gu Xing einzuleiten. Es war jedoch so, als gabe es Gu Xing uberhaupt nicht im Chu-Land. Trotz ihres leistungsfahigen Informationsnetzes waren sieIch kann nichts uber den Hintergrund von Gu Xing finden. Diese Person hatte keine Geschichte mit ihm zu tun, es war, als ware er nur in Chu erschienen, als das Jun-Lin-Bankett begann und die 5. Nacht besiegte. Und jetzt besiegte Gu Xing auch das 3. Schwert. Abgesehen davon, dass das 3. Schwert besiegt wurde, gewannen die beiden anderen aus Snowcloud gegen ihre Gegner. Shi Jun und Kuang Shen wurden beide besiegt, hatten aber immer noch die Chance, andere herauszufordern. Beim 3. Schwert war er nicht mehr in der Lage zu kampfen. Shi Jun und Kuang Shen uberlegten, wen sie herausfordern sollten, wahrend die anderen Teilnehmer ruhig auf ihren Plattformen sasen. Shi Jun ging auf Chu Chen von der Royal Academy zu. Inzwischen uberlegte Kuang Shen immer noch. Und als er sah, wie der kleine Prinz von Chu Shi Jun leicht besiegt hatte, wurde die Kalte in seinem Herzen um einige Grade intensiver. Keiner der verbleibenden Teilnehmer war leicht zu bewaltigen. Die Fahigkeiten von Luo Qianqiu, Sikong Mingyue, dem 2. Schwert und der 3. Nacht waren unnotig zu sagen. Orchon, Luo Huan und Gu Xing waren ebenfalls auserst furchterregend. Hou Tie vom gottlichen General Martial Palace war ebenfalls ausergewohnlich machtig, und was Leng Ya anbelangt, so war er auch ein skrupelloser Charakter. Die einzigen zwei verbliebenen Wettbewerber - abgesehen von den Kultivatoren der Arterial Circulation aus dem Godly General Palace - waren der sechste Wunderkind Jiang Feng sowie Qin Wentian. In die 3. Runde vorzudringen, war zu schwierig. Selbst wenn er die nachste Schlacht gewann, bestand eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er danach in der Schlacht ausscheiden wurde. Schlieslich biss Kuang Shen seine Zahne zusammen und ging zu Qin Wentian. Schlieslich hatte er alle fruheren Schlachten von Qin Wentian miterlebt. Obwohl Qin Wentian machtig war, waren ihm die Fahigkeiten von Qin Wentian noch etwas klar. Nicht nur das, Qin Wentian hatte bereits eine grose Menge seiner Astralenergie erschopft und versuchte immer noch, sich zu erholen. Dies war die beste Chance, mit ihm umzugehen. Als Kuang Shen vor Qin Wentian erschien, offnete Qin Wentian die Augen und starrte Kuang Shen an, als er aufstand. Es scheint, als ob ich doch zu nett war. Murmelte Qin Wentian. Er entschied sich nicht fur seine uralte Hellebarde. Die Astralenergie in seinen 7 Kreisbahnen begann zu sieden und stieg an. Der Klang der Astralenergie, die in Qin Wentians Korper stromte, konnte sogar von den Zuschauern deutlich wahrgenommen werden. In diesem Moment versteifte sich Kuang Shens Gesicht, als sein Blick schwer wurde. Ein illusorisches Paar Garuda Wings flackerte auf dem Rucken von Qin Wentian. Und im nachsten Moment verschwand Qin Wentian von seinem ursprunglichen Platz und sprang mit dem Emptiness Imprint vor. Kuang Shen hob den Sabel und schlug heraus. Sein Sabellicht zersplitterte das Emptiness Imprint. Die Silhouette von Qin Wentian verschwand jedoch sofort wieder und erschien an der Seite von Kuang Shen. Dann schlug er erneut einen Palmenschlag vor. Kuang Shen brachte seine Bewegungstechnik an seine Grenzen, als er die Handflachen von Qin Wentian auswich. Einen Augenblick spater sahen die Zuschauer die Handflachenabdrucke von Qin Wentian, die den gesamten Himmel bedeckten. Der Sabel von Kuang Shen bewegte sich wahnsinnig, als er herumtanzte, selbst Wind und Regen undurchdringlich. Trotzdem konnten die Zuschauer sehen, dass Kuang Shen unweigerlich besiegt werden wurde, wenn er fortfuhr. Und wie erwartet, wurden die Sabelwebereien von Kuang Shen nach einiger Zeit immer chaotischer. Qin Wentian sties einen weiteren Handflachenanschlag aus, als Kuang Shen mit seinem Sabel ausbrach, doch in diesem Moment spuckte Qin Wentian einen Lichtstrahl aus dem Schwertlicht aus. Kuang Shens Gesichtsausdruck anderte sich, als er schnell den Sabel zur Verteidigung hob. Boom! Ein erschreckender Handflachenabdruck landete auf Kuang Shens Korper, und die Wucht davon katapultierte seinen Korper in die Luft. Als Kuang Shen schlieslich auserhalb der Plattform auf den Boden knallte, spuckte er Mund fur Mund mit frischem Blut aus. Es war, als waren alle Meridiane in seinem Korper zerstort worden. In diesem Moment senkte Qin Wentian allmahlich seine Beine. Hatte der Dummkopf geglaubt, er konne nur Schwertlichter ausspucken? Wer sagte, dass man mit den Fusen keine Palmtechniken ausfuhren kann? Von den 18 ursprunglichen Wettbewerbern blieben nur 12 ubrig. Und sobald drei weitere ausgeschieden waren, wurden die neun besten Teilnehmer erscheinen. Die Herzen der Menge klopften vor Aufregung und Nervositat - besonders denen, die ihre Wetten platziert hatten!

\\ n \\ n \\ n \\ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 127

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#127