Ancient Godly Monarch Chapter 1274

\\ n \\ nKapitel 1274 \\ nKapitel 1274: Die Meinung des alten Xia-Teufelskonigs \\ n \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ \' los? \\\ "Die Zuschauer drausen waren alle geschockt. Einige Teufelkonige schafften es, einige Hinweise zu sehen, aber wie konnte eine Existenz wie Huang Shatian diese Hinweise nicht bemerken? Welche Fahigkeit nutzte Qin Wentian? "" Interessant. "Der Teufelskaiser lachelte. Von ausen konnen wir deutlich sehen, aber die beiden kampfen im Nahkampf. Der Sternenraum der Dunkelheit muss Qin Wentians Domane sein. Wir konnen seinen Einfluss nicht fuhlen, aber Huang Shatian war richtig eingebettet In diesem Fall ist dieser Raum der Dunkelheit nicht die Fahigkeit seiner Teufel-Form? "Ein Teufelkonig zog die Brauen zusammen und fragte. "Die Energie, die er aus seiner teuflischen Form gewonnen hatte, war nur etwas, mit dem er Huang Shatian bluffen wollte. Wenn ich nicht falsch schatze, sollte das Gesetz der Traume in diesem dunklen Raum vorhanden sein. Er schuf eine Dreamscape und zog Huang Shatian hinein und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Huang Shatian keine Ahnung hatte, dass Qin Wentian die Gesetze der Traume beherrscht. Wenn nicht, war er aufgrund seiner starken geistigen Starke und seines Willens nicht moglich beeinflusst zu werden. Der gefallene Teufelkaiser lachte. Der alte Xia Devil King, der an der Seite war, zog die Brauen zusammen. Dieser alte Freund von Qin Wentian schien von seiner Bewunderung erfullt zu sein. "Letztendlich sind seine Methoden immer noch unorthodox, auf dem Linkshanderweg.", Sagte der alte Xia-Teufelkonig ruhig. "Dieser Angriff von ihm ist nicht schwach." Der Teufelskaiser starrte auf das schreckliche dunkle Licht, das durch die Fusionstechnik entstanden war. Genau wie zu dieser Zeit in der heiligen Akademie versank dieses schwarze Loch vollstandig auf Huang Shatian. Die Zuschauer drausen konnten nichts horen, aber Qin Wentian horte von innen drohnende, drohnende Gerausche. Ein schwarzer Astralwind wehte vorbei und zerrte am Himmel und auf der Erde. Der Druck war so gros, dass es sich anfuhlte, als wurde der gesamte Raum zusammenbrechen. In diesem Moment blitzte ein Licht auf, das den Himmel offnete, als ein Riss im schwarzen Loch auftauchte. Danach wurde ein Licht von innen immer mehr strahlend, brach es vollig von innen heraus und zerschmetterte das Schwarze Loch vollstandig. Eine Figur wurde zuruckgedrangt, es war eigentlich keine andere als die teuflische Gestalt Qin Wentian. Sein ganzer Korper war von der furchterregenden zerstorerischen Macht umhullt, aber rote Bluttropfchen tropfelten von seinem Korper und wirkten im dunklen Licht auserst lebhaft rot. Huang Shatian stand da, als seine Aura schwankte. Das Kaiserlicht wurde schwacher, nicht mehr so ​​hell wie zuvor. Nur seine Augen waren immer noch so scharf wie immer und starrten fest auf die Silhouette von Qin Wentian. \\ n \\ n \\ nDer Raum schien zu frieren. Die beiden starteten keine Angriffe mehr. Der Teufel in Gestalt Qin Wentian keuchte schwer, seine Augen waren wie Damonen und Teufel, ein weiter Weg von Qin Wentian, der sich zuvor seinen Schlachten entzogen hatte. Um den Sieg uber Huang Shatian zu erringen, ging er alles raus und scheute keine Kosten. Qin Wentian war zuversichtlich in sich. Er hatte das Gefuhl, dass seine Verbesserung der Starke und nachdem er eine Spur von unsterblicher Macht begriffen hatte, er glaubte, dass er Huang Shatian besiegen konnte, wenn er ihn wieder treffen wurde. Allerdings unterschatzte er Huang Shatian deutlich. Huang Shatian war im Vergleich zur damaligen Zeit an der heiligen Akademie nicht nur um eine Stufe starker. Huang Shatian war auch in sich selbst zuversichtlich. Er sagte vorher, wenn er nicht die absolute Gewissheit gehabt hatte, Qin Wentian zu besiegen, hatte er niemals gehandelt. Naturlich hatte er Uberzeugung in sich, aber er hat auch seinen Gegner unterschatzt. "Husten, Husten ..." Das Hustengerausch brach die Stille dieses Raumes. Die Mundwinkel von Huang Shatian tropften von Blut. Er lachte plotzlich und schuttelte leicht den Kopf. Obwohl er verletzt war, stand er immer noch stolz und stolz. "Letztendlich bin ich immer noch nicht in der Lage, dich zu toten. Anscheinend wird der Kampf zwischen uns weitergehen. Ich frage mich, ob die Myriad Devil Islands dein oder mein Begrabnisplatz sein werden." Huang Shatian \\\ \' Die Worte waren kalt wie Eis. Er respektierte seinen Gegner, aber seine Totungsabsicht anderte sich nicht. Er wollte diesen Weg weiter gehen und musste diesen Gegner auf jeden Fall ubertreffen. Qin Wentians Aura schwankte, der Teufel konnte von ihm allmahlich nachlassen. Sein damonisch hubsches Gesicht war blass und er sagte nicht viel. Der war jetzt extrem schwach im Vergleich zu seinem ursprunglichen Zustand. Nach der Schlacht in der heiligen Akademie oder auf dem Schlachtfeld hier auf den Myriad Devil Islands konnte er Huang Shatian, die Figur, die am absoluten Gipfel des Reichs der unsterblichen Stiftung stand, immer noch nicht besiegen. Nachdem er das Grundungs ​​Erbe seines Reich gewonnen, wie kann er so leicht verlieren? \\\ „Ist es zu Ende? \\\“ Die Zuschauer auserhalb still in thei grubeltenr Herzen. So konnte keiner der beiden den Sieg erringen, beide waren bereits stark genug und sollten stolz auf sich sein. Die teuflische dritte Prinzessin Yan Yuruo und Xin Yu liesen ihre Herzen endlich beruhigt werden. Als sie sahen, wie schrecklich Huang Shatian war, hatten sie Angst, Qin Wentian konnte in der Schlacht getotet werden. Glucklicherweise war Qin Wentian viel starker als ihre Erwartungen. Sie hatten noch nie einen so machtigen Charakter im Reich der Teufelsstiftung gesehen. Die angezeigte Starke sollte fur sie auf dem Niveau des Teufelskonigs liegen. Die anderen Teufelkultivatoren waren auch tief erschuttert vom Kampf zwischen den beiden Titanen. Sie fuhlten eine intensive Taufe in ihren Herzen und Seelen. Die Starke, auf die sie immer so stolz gewesen waren, war so unbedeutend. Wie schwach und unbedeutend waren sie vor den beiden? Es bestand kein Zweifel, dass, wenn sie gegen Qin Wentian oder gegen Huang Shatian ankampften, ihr Schicksal nur der Tod ware. \\ n \\ n \\ nIn der Graberschlucht waren nur noch etwa hundert Teilnehmer, und eine Mehrheit befand sich nicht mehr im Kampf. Der Teufelskaiser warf einen Blick auf das Schlachtfeld, dann trank er zwei Tassen Wein und lachelte. Da es keine interessanten Schlachten mehr gibt, sollte dieses Ereignis ein Ende haben. Richtig, ich werde Offnen Sie das Schlachtfeld. Der Teufelkonig, der die Formation kontrolliert, nickte. Einen Augenblick spater war das gesamte Schlachtfeld mit einem furchterregenden Formationslicht gefullt. Die Teilnehmer drinnen blickten nach oben in den Himmel. Sie alle wussten, dass dies endlich abgeschlossen ist. Es gab schon jemanden im Herzen des Teufelskaisers. In solch einem chaotischen Kampf war es nicht wirklich notwendig, jeden einzelnen Menschen genau zu bewerten. Es war nur eine Veranstaltung bei der Geburtstagsfeier, bei der die Jugendlichen ihr Konnen zeigen konnten. Fur die Junioren war dies eine seltene Gelegenheit, aber fur den Teufelskaiser war das uberhaupt nicht wichtig. Die Formation offnete sich und alle entdeckten, dass sie auf der schwebenden Plattform standen. Ihre Auren wurden dann alle zuruckgezogen, und dann neigten sie ihren Kopf und starrten in die Richtung, in die der Teufelkaiser sich befand. Viele Teilnehmer verneigten sich dann als Zeichen des Respekts vor dem Teufelskaiser. "Gut gemacht." Der gefallene Teufelkaiser lachelte, als er nickte, "Als er wahrend meiner Geburtstagsfeier den Glanz der jungeren Generationen miterleben konnte, erfullt er mein Herz wirklich mit Bewunderung." Auserdem hatten viele Grosmachte meiner Fallen Devil Island die Chance, noch mehr Genies in ihre Reihen zu rekrutieren. Ihre Majestat, Ihre Worte sind zu freundlich. Der Teufel Konige lachten alle. "Nicht schlecht. Auch unter dieser harten Situation konnen Sie immer noch in einem solchen Ausmas kampfen, ohne auf externe Energiequellen angewiesen zu sein." Der Teufelskaiser lachte. Viele Menschen richteten ihren Blick auf Huang Shatian und Qin Wentian, beide hatten machtige gottliche Waffen, aber in ihrem Duell war keiner von ihnen auf diese Waffen angewiesen. Dies war eine Art Regel fur diejenigen auf dem Kampfweg. Ebenso war dies auch Respekt fur die Gegner. "Jeder, wie denken Sie daruber, wer die Top Ten sein sollten?" Der Teufelskaiser lachelte und warf einen Blick uberall hin. Seine Worte liesen den Ausdruck der teuflischen Konige schwer werden, wahrend sie ihren Blick auf die Teilnehmer auf der Plattform richteten. \\\ "Die Charaktere dieser intensiven Schlacht, Huang Shatian und Qin Wentian, sollten naturlich zwei der Platze einnehmen. \\\" Ein teuflischer Konig schlug vor. Auch der alte Chai und sein ungenannter Gegner sollten zwei der Platze einnehmen. \\\ "Ein teuflischer Konig sprach. Duan Qianshan, der sich auf der Schlachtplattform verneigte, verneigte sich leicht, der Name von Junior ist Duan Qianshan. \ "" \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ er nickte. Xia Yuan sollte auch einen Platz haben. \ "Ein Teufelkonig sprach. Der alte Xia-Teufelkonig hatte einen ruhigen Ausdruck, er empfahl Xia Yuan nicht. Xia Yuan, der zu den besten Ranglisten der Devil Rankings gehorte, war heute auf dem Schlachtfeld nicht so beeindruckend wie andere Charaktere. "Xia Yuan hatte naturlich einen Platz." Der Teufelskaiser nickte. "Die drei Experten neben Qin Wentian sind alle berechtigt.", Fugte der Blackstone Devil King hinzu. Seine Worte liesen den Ausdruck, dass jeder ernst wird. Drei Punkte einfach weggeben? In diesem Fall belegten Qin Wentian, Duan Qianshan, Qi Da, Nanfeng Ruoxuan und Mo Ziyan bereits insgesamt funf Platze. "Einer ihrer Gegner ist fruher, sowohl der weise Tiger-Damon, als auch der Schwert-Kultivator sind beide qualifiziert." Sagte jemand. Diese beiden waren aus dem White Tiger Race und der Paragon Sword Sect. Diese Leute waren Eliten, die sich auf dem Hohepunkt der unsterblichen Grundung befanden und speziell ausgewahlt worden waren, um an dem Entscheidungskampf teilzunehmen. Nun, da auch sie an dieser Veranstaltung teilnahmen, waren ihre Leistungen naturlich hervorragend. Viele Leute sahen ausInteresse an ihren Gesichtern. Unter diesen zehn Menschen gab es tatsachlich eine ganze Reihe von Menschen, die den unsterblichen Weg pflegen. "Fein, es werden dann diese zehn sein." Der Teufelskaiser nickte und lies die anderen Teilnehmer enttauscht aussehen. "Fur den Rest von euch sind Sie alle noch ausergewohnliche Genies unter den jungen Generationen. Ihre Chance wird fruher oder spater kommen, Sie werden nicht zu traurig uber die Ergebnisse sein." Der Teufelskaiser lachelte. Die Teilnehmer verbeugten sich und zogen sich vom Schlachtfeld zuruck. Auf der schwimmenden Kampfplattform waren nur noch zehn Teilnehmer ubrig, die jeweils in ihren eigenen Rechten blendend waren. Die teuflische dritte Prinzessin Yan Yuruo starrte Qin Wentians Silhouette auf der Plattform an, als ein gluckliches Lacheln voller Warme auf ihrem Gesicht erschien. Dieser Kerl hat sich wirklich seinen Ruhm verdient. Ihre altere Schwester Yan Yuxin hatte ein enttauschtes Gesicht und ein unbeschreibliches Gefuhl in ihrem Herzen. Der Blackstone Devil King und Xin Yu freuten sich beide fur Qin Wentian. Sie standen nicht nur im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Menge, sondern auch Qin Wentian sollte zu den drei besten Rangen gehoren, die sich von seiner Majestat, dem Teufelskaiser, einen Gefallen erweisen konnten. Er konnte eine Anfrage stellen, und solange es nicht zu unverschamt war, wurde der Teufelskaiser definitiv zustimmen. "Als nachstes, welche sieben Teilnehmer haben eine Belohnung von mir verdient?" Der Teufelskaiser lachelte und starrte seine Umgebung an. "Die wenigen Leute neben Qin Wentian, dieser weise Tiger-Damon und dieser Schwertbauer sollten alle eine Belohnung erhalten." Ein teuflischer Konig lachelte. "Mo Ji, was denkst du?" Der Teufelskaiser lachelte Mo Ji an, der neben ihm war. Ihre Majestat, wer auch immer Sie verdient, belohnt zu werden, wurde belohnt werden. "Old Xia, was denkst du?" Der Teufelskaiser wandte sich dann an den Old Xia Devil King. Die wenigen Leute neben Qin Wentian zeigten alle eine uberwaltigende Kampfstarke und sollten eine Belohnung erhalten. Auch fur Qin Wentian, obwohl er sich wahrend seines Kampfes mit Huang Shatian die Kraft einiger geheimer Kunste entlehnt hat, ist sein Kampffahigkeit auserordentlich ausergewohnlich Er sollte derjenige sein, der am meisten verdient wurde, belohnt zu werden. Der alte Xia Devil King sprach, und seine Worte veranlassten viele Experten, sich zu versteifen. Qin Wentian sollte derjenige sein, der am meisten verdient wurde, um belohnt zu werden? Diese Worte klangen, als wurden sie Qin Wentian loben, aber wer wurde die Bedeutung dieser Worte nicht verstehen?! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1274

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1274