Ancient Godly Monarch Chapter 1280

\\ n \\ nKapitel 1280 \\ nKapitel 1280: Ich suche ein Publikum mit dem Devil Emperor \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireTime floss vorbei, der Tod der drei Teufelskonige wurden nach und nach immer weniger erwahnt. Auf der Vast Sky Devil Island wurde das Auftreten einiger weniger Menschen uberhaupt keine Wellen verursachen. Heute wachte Qin Wentian endlich aus seinem Schlaf auf. Als er seine Augen offnete, betraten Qi Da, Nanfeng Ruoxuan und die anderen sein Blickfeld. Qin Wentian ballte die Faust und spurte eine gewaltige Kraft, die seinen ganzen Korper umwalzte. Seine Augen glanzten vor Scharfe, man konnte sogar schwache Andeutungen von astralem Licht in seinen schwarzen Augen sehen. Sein gesamtes Wesen schien mit grenzenloser Kraft uberflutet zu sein. "Was ist los?" Qin Wentian setzte sich auf. Abgesehen davon, dass sein Korper etwas steif war, fuhlte er sich uberhaupt nicht unwohl. Seine Verletzungen waren alle verheilt und was noch schockierender war, war seine Kultivierung. . . Wie ist das moglich? Mit einem Blick auf alle, fragte Qin Wentian: "Wo ist Lady Xin Yu?" Wahrend dieser paar Tage hatte er einen Traum. Im Traum geschah etwas, wo es ihm zu peinlich war, erwahnt zu werden, was ihn etwas beschamt. Auser im Schlaf kultivierte er immer noch taglich im Traum. Unabhangig von dieser beschamten Empfindung oder Kultivierung wiederholten sie sich viele Male. Die Person, die am meisten in seinen Traumen auftauchte, war keine andere als Xin Yu, und seine Kultivierungsgeschwindigkeit wurde unglaublich schnell. Als er seine Augen offnete und Xin Yu nicht sah, fragte er sofort, wo sie war. "Bist du in Ordnung?", Fragte Mo Ziyan. Qin Wentian nickte mit dem Kopf. "Mir geht es jetzt gut. Auserdem meine Kultivierungsbasis ... Aber das sollte unmoglich sein. Auch wenn ich bereits auf dem siebten Level war und eine Chance hatte." brechen zu achten, doch ... \\\ "\\ n \\ n \\ nmo Ziyan und die andere einen gemeinsamen Blick ausgetauscht. Ein leichtes Schuldgefuhl war in ihren Augen zu sehen, als sie leise sprach. Lady Xin Yu ist zur Fallen Devil Island zuruckgekehrt. Aufgrund ihrer Intelligenz wurde ihr nichts passieren. \\\ "\\\" Auf die gefallene Teufel-Insel zuruckgekehrt? «Qin Wentian runzelte die Stirn. "Mhm, sie sagte, dass sie dem Lord of the Celestial Devil Lodge versprochen hat, dass sie definitiv wiederkommen wurde. Dieses Mal, wenn sie uns hier begleitete, hatte sie das nicht tun sollen.", Antwortete Mo Ziyan. Qin Wentian richtete seinen Blick auf die anderen, als er die Augen der Wahrheit aktivierte. Seine Augen schimmerten in einem furchterregenden Licht, als er die Gesichter anderer anstarrte. Qin Wentian zog die Brauen zusammen. Er konnte in den Augen aller ein leichtes Schuldgefuhl sehen und einen Anflug von Komplexitat. Was ist genau passiert? "Die Mercury Lady Devil Art." Qin Wentian schloss die Augen. Konnte es sein, dass die Traume wahr waren? Qin Wentian atmete tief durch und warf einen Blick auf Qi Da. „Ist Lady Xin Yu wirklich zur Fallen Devil Island zuruckgekehrt? \\\" \\\ "Ja. \\ "Qi Da nickte. "Mhm." Qin Wentian nickte und sagte nichts mehr. Er stand auf und ging nach drausen, als er fragte: "In der Zeit, in der ich bewusstlos war, haben Sie nach den aktuellen Ereignissen auf dieser Insel gesucht?" "" Es gibt nur eine Methode, wenn Sie mit dem Vast Sky Devil Emperor treffen mochten. Was ist die Methode? Qin Wentians Augen blitzten. Jeder verstand eindeutig seine Absichten. Da er in diese Teufelregion kam, bestand die einzige Moglichkeit fur ihn, Huang Shatian aufzuhalten, darin, nach einem noch starkeren Teufelskaiser zu suchen, auf den er sich verlassen konnte. Es ist im Grunde unmoglich, den Teufelskaiser zu treffen. Abgesehen von unseren Anbaubasis konnten selbst Teufelskonige nicht mit dem Vast Sky Devil Emperor in Kontakt kommen. Auf dieser Insel Nur eine Person kann dich zum Kaiser bringen, diese Person ist keine andere als seine Tochter, die kleine Prinzessin der Vast Sky Devil Region. Das Alter dieser Prinzessin ist sehr jung und der Teufelskaiser macht ihr sehr viel aus Eigenwilligkeit und mochte andere herausfordern, oft forderte sie machtige Teufelspezialisten zum Kampf auf, und die Verlierer wurden immer getotet, wahrend die Gewinner stark belohnt wurden. Wenn einer stark genug war, konnte man sogar den Rang eines teuflischen Ritters erhalten. "Nanfeng Ruoxuan sprach." Qin Wentians Augen flackerten, sie mussten auf die Tochter des Teufelskaisers einwirken? Die Tochter eines Teufelskaisers war nicht die gleiche wie Yan Yuruo . Ihr Urteil ware definitiv hoher, und Nanfeng Ruoxuan hatte bereits gesagt, dass diese Prinzessin auserst willensstark war, mit Leuten zu kampfen und die Schwacheren als sie zu toten. Sie hatte einfach niemanden in ihren Augen. In Anbetracht dessen, wie hoch der Status eines Teufelskaisers war, brauchte er auf jeden Fall ein Sprungbrett, wenn er den Teufelskaiser treffen wollte. Diese Prinzessin der Vast Sky Devil Region war wirklich die einzige Methode. \\\ "Ich werde es ausprobieren. \" Qin Wentian sprach. "Diese Prinzessin ist extrem temperamentvoll. Heutzutage weniger undWeniger Menschen wagten es sogar, sie aus Angst zu treffen oder aus Angst, sie bekampfen zu wollen. Es ist extrem gefahrlich und es ist am besten, vorsichtiger zu sein. "Nanfeng Ruoxuan erinnerte daran. Sie hatten naturlich absolutes Vertrauen in Qin Wentians Fahigkeiten. Es war nur so, dass sie als Tochter eines teuflischen Kaisers einen ausergewohnlichen Status hatte. Wenn Qin Wentian zu ihr ging." Wohnsitz, niemand konnte klar vorhersehen, was dort passieren konnte. Auserdem war die Personlichkeit von Qin Wentian ziemlich stolz. Wenn die Tochter des Teufelskaisers vorsatzlich absichtlich agierte und Qin Wentian sich revanchierte, konnten die Dinge unangenehm werden. Ich werde sehr vorsichtig reagieren. Qin Wentian sprach mit einer leichten Stimme. \\\ \\\\\\\\\ \'s keine Zeit verschwenden, wir machen uns gleich auf den Weg. Alle nickten und verliesen diesen Ort zusammen. Nach einigen Tagen, in der Nahe der Residenz der Prinzessin, waren zahlreiche Experten an den Wanden ringsum zu sehen. Nachdem sie die Teufelssekte betreten hatten, standen auf zwei Seiten des Pfades machtige Wachter Es gab sogar Teufelskonige, die die Gegend bewachten. Die Sicherheit hier war extrem streng. Innerhalb dieser Insel zu Recht sollte es niemanden geben, der es wagte, gegen die Prinzessin vorzugehen. Die Wachen hier waren jedoch immer noch so machtig Alle wurden von der Prinzessin personlich ausgewahlt. Qin Wentian stand nun unter der Menge von Experten, die auf den Eintritt warteten, und es gab Dutzende von Experten auf dem Hohepunkt der Teufelsgrundung, weil die Prinzessin auch auf diesem Niveau war und es wurde gemunkelt, extrem machtig zu sein. Wenn sie Anerkennung erlangen wollte, ware dies keine leichte Aufgabe. Auf dem Weg dorthin waren naturlich Experten, die den Weg dorthin fuhrten. Diese Residenz war wie ein altes Schloss, gefullt mit Wachen uberall. Es hat nicht Es scheint wie der Wohnsitz einer Prinzessin zu sein, aber stattdessen ein Wohnsitz, der fur einen imposanten Konig des Teufels geeignet ist. Sie wurden auf einen grosen offentlichen Ubungsplatz gebracht, um den vier Wande errichtet wurden. An der Spitze der Wande befanden sich weitere Experten, darunter Teufelkonige, die alles uberwachen konnten, was darunter geschah. Qin Wentian warf einen Blick auf die Wande und fuhlte plotzlich, dass dieser Ort wie ein Gefangnis aussah, mit einer extrem angespannten Atmosphare. In diesem Moment erschien auf der Teufelswand eine Gruppe von Figuren. Die Person in der Mitte strahlte unvergleichliche Eleganz und Anmut aus. Ihr Gesicht war kalt, man konnte nicht sagen, welche Gefuhle sie fuhlte. Sie richtete ihren Blick auf Qin Wentian und die anderen Experten hier emotionslos. "Wir zollen Prinzessin Fang unseren Respekt." Qin Wentian und die anderen in der Umgebung verneigten sich. Sie kamen nur aus einem bestimmten Grund hierher, um die Ritter der Prinzessin zu werden. Obwohl es sehr gefahrlich war, war auch die Belohnung grosartig. Wenn sie Schritt fur Schritt aufsteigen konnten, hatten sie eine unendlich glanzende Zukunft. Obwohl die Prinzessin von anderen als auserst willentlich eingestuft wurde, hatte sie die Menschen nie gezwungen, ihren Wohnsitz zu betreten, um gegen sie zu kampfen. Jeder tat dies freiwillig und aus einer anderen Perspektive bot sie nur eine Gelegenheit. \\\ "Nur die Halfte von Ihnen kann leben. Dieselben alten Regeln, jeder von Ihnen wird einen Gegner auswahlen und ihn toten. \\\" Ein Madchen an der Seite der Prinzessin sprach eisig. Sogar die Diener der Prinzessin waren auserst arrogant und unhoflich. Die Regel, wo nur die Halfte uberleben konnte, war schon vor langer Zeit eingefuhrt worden. Wenn nicht, wurden viele Schwachlinge definitiv versuchen, die Residenz der Prinzessin zu betreten. Die Prinzessin selbst war nicht so frei, sich den Herausforderungen dieser Schwachlinge zu stellen. Nur durch das Setzen dieser Regeln wagen die Schwachen nicht den Einstieg. Sofort konnten riesige Mengen an Teufel ausbrechen. Qin Wentian stand da, wahrend kalte Blicke von allen sich umsahen. Grollende Gerausche erklangen unaufhorlich, als der Kampf begann. Ein Teufelkultivator starrte Qin Wentian an. Sein Korper flitzte vorbei, als ein gewaltiger Teufel die Gegend durchdringen konnte, als er einen Teufelsinnenabdruck herausprallte. "RUMBLE!" Ein riesiger Teufel konnte auch aus Qin Wentian hervorsprudeln, sein Korper glanzte vor Licht. \\\ „BANG! \\\“ Die leistungsstarke Palme knallte in Qin Wentian war es noch nicht in der Lage, seine Verteidigung zu brechen. Qin Wentian neigte ruhig seinen Kopf und starrte seinen Gegner mit einem kalten Blick an. Der Ausdruck dieser Person anderte sich sofort, da er wusste, dass seine Entscheidung, Qin Wentian zu seinem Gegner zu machen, eine unglaublich torichte war. Seine Silhouette flackerte und wollte gehen, aber Qin Wentian schlug als Reaktion auf den Angriff seines Gegners erneut einen Handanschlag aus. Sein Gegner wurde sofort schwer verletzt, als er schwer durch die Luft geschleudert wurde. An der Wand richtete sich Fang Xueqings Blick auf Qin Wentian. Ein helles Licht blitzte in ihren Augen auf. Dies war die schnellste Geschwindigkeit, mit der ein Kampf beendet wurde. Auch der Streik eines Spitzenteufel-Experten konnte die Verteidigung dieses jungen Mannes nicht brechen. "Der Verlierer stirbt." Ein Madchen neben Fang Xueqing sprach kalt. Danach ging ein Wachmann zu Qin Wentian\'s Heavider verletzte Gegner und entfernte ihn direkt. Die Schlachten gingen weiter, als die Verlierer jedes Kampfes getotet wurden. Der Ausdruck in Fang Xueqings Augen war so ruhig wie nie zuvor. Qin Wentian neigte seinen Kopf und starrte sie an. Diese teuflische Frau, die Tochter des Teufelskaisers… Das Wort barbarisch zu beschreiben, schien sie nicht zu passen. Der Rest von Ihnen, den Sie bis jetzt uberlebt haben, kann dem Tod ausweichen. Aber der nachste Kampf wird noch intensiver. Nur drei werden ubrig bleiben, und Sie konnen sich alle entscheiden, jetzt zu gehen, wenn Sie Angst haben. \ "Fang Xueqing \ \'s Dienstmadchen sprach. Von Anfang an hat die Teufelprinzessin Fang Xueqing nicht einmal ein einziges Wort gesprochen. Die nachste Runde der Schlachten ging weiter, doch Qin Wentian stand einfach ruhig da und sein Korper glanzte vor Licht. Trotz des Grollens der Raume um ihn herum stand er auserst stabil da wie ein imposanter Berg. Es gab jemanden, der einen Angriff auf Qin Wentian startete. Die Augen von Qin Wentian blitzten auf, stiesen direkt in diese Richtung heraus und zerstorten alles. Die Person, die den Schleichangriff startete, erlitt einen Schlag auf die Brust. Sein Qi und sein Blut rauschten wild, und ein anderer Experte nutzte diese Gelegenheit direkt, um ihn zu erledigen. Diese Person war starker im Vergleich zu der Person, die ihn zuvor angegriffen hatte. Er war auserst unglucklich, als er Qin Wentian dort stehen sah, der nichts tat, und deshalb wollte er einen Schleichangriff starten. Wer hatte gedacht, dass er so elend enden wurde. Der Kampf ging weiter, aber es schien, als ware Qin Wentian uberhaupt nicht auf dem Schlachtfeld. Danach wagte es niemand, ihn anzufassen. Fang Xueqings Blick richtete sich auf Qin Wentian. Unter all diesen Leuten schien sie sich nur fur ihn zu interessieren. Sehr schnell blieben nur drei hier. Die anderen waren bereits gestorben oder hatten sich fruher entschieden. Qin Wentian war naturlich einer der drei verbleibenden. "Er kann bleiben, die anderen beiden belohnen und ihnen sagen, dass sie gehen sollen." Fang Xueqing zeigte auf Qin Wentian, als sie sprach. Die Augen der anderen beiden blitzten vor Enttauschung auf. Trotz ihrer Ergebnisse wurden sie immer noch gebeten abzureisen. Am Ende auserte sich nur Qin Wentian. "Kampf mit mir." Fang Xueqing trat leicht vor, als ihr Dienstmadchen neben ihr folgte. Qin Wentian neigte seinen Kopf, um sie anzustarren, und sagte dann ruhig: "Prinzessin, Sie sind nicht meine Entsprechung. Es ist das Beste fur Sie, nicht gegen mich zu kampfen. \" "Unverschamt!" Dieses Zimmermadchen schnaubte kalt. Dann schoss sie wie ein Blitz aus und raste auf Qin Wentian zu. "Scram!" Eine donnernde Stimme hallte heraus, als sich alte Charaktere um ihn herum manifestierten und diesen gesamten Raum versiegelten. Unter dem Druck dieses Gerausches hustete dieses Madchen aus Blut, als ihr Korper zuruckgeschleudert wurde, ihr Gesicht war blass wie Papier! \ N \ n \ n \ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1280

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1280