Ancient Godly Monarch Chapter 1325

\\ n \\ nChapter 1325 \\ nChapter 1325: Capturing Alle \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireThe Evergreen Baum der hochste Schatz des Evergreen Immortal Reiches war. Ohne einen Krieg wurde es niemals aktiviert werden. Aber heute wegen eines Attentats. Der immergrune unsterbliche Kaiser hat es tatsachlich herbeigerufen. Daraus konnte man erkennen, wie wichtig Qin Wentian fur ihn war. Naturlich gab es einen anderen Grund. Genau wie das, was der unsterbliche Unsterbliche Kaiser gesagt hat, den Mut, seinen Schwiegersohn in seiner Hauptstadt zu ermorden, zu wagen, wenn er nicht herausfinden wollte, wer der Tater war, wurde das nicht bedeuten, dass das Ansehen von sein Reich wurde herausgefordert? In Zukunft wurde jeder Tom, kon*** und Harry wagen, das zu tun, was sie hier wollen. Selbst wenn sich die andere Partei im Schatten versteckt hatte, wollte der Evergreen Immortal Imperator, dass der Tater starb. Egal wer sie sind, egal wie viele Menschen daran beteiligt waren, solange sie sich in der koniglichen Hauptstadt befanden, mussten alle sterben. In der Hauptstadt hoben unzahlige Menschen den Kopf und starrten auf den riesigen alten Baum, der den Himmel ausloschte. Die grose Mehrheit hatte keine Ahnung, was gerade passiert war, sie glaubte immer noch, dass es unsterbliche feindliche Kaiser hier gab, die sie einfielen. Die Expansionsgeschwindigkeit des Evergreen Tree war einfach zu erschreckend und erreichte sofort den Ort, an dem der Attentat stattgefunden hatte. Die Experten dort wussten, was los war, ihre Herzen zitterten, als sie den Baum sahen. Zu denken, dass der immergrune unsterbliche Kaiser tatsachlich den immergrunen Baum heraufbeschwor, um sich mit der Person zu beschaftigen, die sich im Schatten versteckt. In wenigen Augenblicken dehnten sich die Zweige und Reben des Evergreen Tree immer weiter aus. Unten auf dem Boden neigte ein schlampig aussehender alter Mann den Kopf, als die Scharfe in seinen Augen glanzte. Im nachsten Moment schauderte sein Herz. War der immergrune unsterbliche Kaiser verruckt geworden? Beschworung des uralten Evergreen Tree fur einen misslungenen Attentatversuch. Was wollte er genau tun? Er hatte unzahlige Jahre gelebt und zahllose Experten ermordet. Sogar fur unsterbliche Konige hatte er mehrere Male zuvor ermordet, und seine Ausfallrate lag nahe null. Selbst wenn er versagte, konnte er sich immer sicher zuruckziehen. Als machtiger Attentater glaubte er immer, dass der Abschluss der Mission nicht seine oberste Prioritat war. Seine eigene Sicherheit ware immer seine oberste Prioritat. \\ n \\ n \\ nNicht wichtig, wenn er, solange er seine eigene Sicherheit garantiert hat, immer noch versuchen kann, selbst wenn er versagt. Als er jedoch den uralten Evergreen Tree sah, wurde Panik in seinem Herzen. Der immergrune, unsterbliche Kaiser war entschlossen herauszufinden, wer die Person im Schatten war. Trotz seiner glorreichen Leistungen in der Vergangenheit hatte er immer noch Angst, wenn er sich gegen eine Figur wie den Evergreen Immortal Emperor stellte. Er wollte aus der Hauptstadt fliehen, aber als er sah, wie schnell sich der uralte Baum ausbreitete, verstand er, dass, wenn er jetzt fliehen wollte, das einzige Ende fur ihn der Tod ware. Sehr schnell war die riesige konigliche Hauptstadt des Evergreen Immortal Empire vollstandig von dem uralten Evergreen Tree umgeben. Unbegrenztes grunes Licht fiel kaskadiert nach unten, wahrend die Menschen unter uns alle verwirrt starrten und nicht wussten, was genau geschah. "Ich bin der immergrune Kaiser." Eine Stimme ertonte plotzlich aus dem uralten Baum. Als die Einwohner der Hauptstadt die Stimme horten, zitterten alle leicht. Der immergrune unsterbliche Kaiser sprach. "Vor einiger Zeit wurden meine geliebte Tochter Qing\'er und mein Schwiegersohn Qin Wentian in der Hauptstadt meines Reiches mit einem Attentat in Verbindung gebracht." Die Stimme des Evergreen Immortal Emperor ertonte. die Herzen aller zu beben, als sie den Grund verstanden haben. Ist Prinzessin Qing\'er und Qin Wentian etwas zugestosen? "Glucklicherweise waren sie unverletzt." Der Evergreen Immortal Emperor fuhr fort. "Aber die Person im Schatten versteckt sich immer noch hier. Zu denken, dass jemand da ist, der es vor meinen Augen in meinem Haus gewagt hat, wirklich kuhn." Jeder nickte naturlich Verstehen, warum der immergrune unsterbliche Kaiser so wutend war. Versuch, seine Tochter und seinen Schwiegersohn direkt unter seinen Augen zu toten. War das nicht sein Gesicht schmatzend? Wenn das Attentat erfolgreich gewesen ware, wurden der Evergreen Immortal Emperor und das Imperium zu Witzen werden. \\ n \\ n \\ n \\\ "Daher hoffe ich, dass die Leute in der koniglichen Hauptstadt mit mir zusammenarbeiten konnen. Fur Experten des unsterblichen Konigsreiches sollten Sie sich sofort in meinem koniglichen Palast versammeln. Ich werde Sie nacheinander durchsehen, bis ich den Mastermind hinter diesem Attentatversuch finde. Der Evergreen Immortal Emperor sprach kalt. Jeder sollte verstehen, warum ich das tue. Wenn ich feststelle, dass es unsterbliche Konige gibt, die sich nicht in meinem koniglichen Palast gemeldet haben, werde ich sie sofort als damit befasst behandeln. \\ "Als der Klang seiner Stimme verblasste, bebte die gesamte Hauptstadt. Mit diesem Befehl wurde die Person im Schatten endenEs war schwer zu fliehen, auch wenn man ihnen Flugel gab. Im Moment war die gesamte Hauptstadt vom Immergrunen Baum eingeschlossen. Niemand wurde fliehen konnen. Und wenn jemand versuchte zu fliehen, wurde der immergrune unsterbliche Imperator diese Person sofort kennen und toten. Wer wurde es wagen, jetzt dann zu fliehen? \\\ „Die Moglichkeit, einen Besuch in Ihrer Majestat ist uns eine Ehre, zu zahlen. \\\“ Viele unsterblichen Konige sofort stieg aus. "Haha, die Ehre seiner Majestat personlich miterleben zu konnen und sogar den gigantischen uralten Evergreen Tree sehen zu konnen, ist wirklich eine gluckliche Angelegenheit fur uns. Wir werden uns naturlich in den Palast begeben." Hauptstadt, viele unsterbliche Konige sprachen alle auf dem Weg zum Palast. Der immergrune unsterbliche Kaiser war der Herrscher dieses unsterblichen Reiches. Wenn es vernunftig ware, wurde jeder naturlich seinen Befehlen folgen. In einem Augenblick tauchten unzahlige unsterbliche Konige im Palast auf und verursachten grose Aufregung. So viele Experten waren hier und alle waren auf der Ebene des unsterblichen Konigs. Wie von dem immergrunen Unsterblichen Imperium erwartet, ist es wirklich eine Grosmacht des Unsterblichen. In diesem Moment waren die Adligen des Palastes geschockt, selbst Qin Wentian selbst war auserst geschockt. Wegen des Attentats war der immergrune unsterbliche Kaiser so verargert, dass er den immergrunen Baum beschwor, die gesamte Hauptstadt versiegelte und einen Befehl erteilte, alle unsterblichen Konige hier im Palast zu sammeln. Offensichtlich wurde niemand eine so starke Reaktion von dem unsterblichen Kaiser der Unsterblichen erwarten. Die Armee wurde aktiviert, um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Der Evergreen Immortal Emperor verschmolz mit dem Evergreen Tree und erlangte die perfekte Kontrolle daruber. Wo immer der Baum reicht, konnte er alles klar sehen. In diesem Moment konnte er die gesamte Situation in der Hauptstadt sehen. Immer mehr unsterbliche Konige versammelten sich und wurden alle aufgefordert, auf einen riesigen offentlichen Platz innerhalb des Palastes zu ziehen. Diese unsterblichen Konige starrten den gigantischen Baum an, wahrend sie sich verneigten. "Wir zollen Ihrer Majestat unseren Respekt." Fur die Menschen des Evergreen Immortal Empire war der Evergreen Immortal Imperator eine hochst hochrangige Existenz. der Heilige in ihren Herzen. Selbst wenn ein solcher Vorfall nicht vorgekommen ist, mochten alle von ihnen personlich den Ruhm seiner Majestat bezeugen. Nun wurden ihre Wunsche erfullt. In der Hauptstadt versteckte sich der schlampige alte Mann noch immer wie ein gewohnlicher Sterblicher, der es nicht wagte, uberhaupt keine Aura zu erzeugen, geschweige denn in Richtung des koniglichen Palastes. Er war sich sehr klar, dass sich im Palast nicht nur der immergrune Unsterbliche Kaiser befand, sondern auch ein weiser Kaiser. Mit den beiden dort, egal wie gut seine Versteckfahigkeiten sein mogen, wurde er definitiv entdeckt werden. Als Attentater hatte er naturlich schon vorher gehort, wie machtig der oberste Wachter des Evergreen Immortal Empire war. Im Augenblick schien das Befolgen dieser Reihenfolge falsch, das Nichtbeachten schien auch ein Fehler zu sein. Er dachte, dass er so viele Jahre ungehindert durchstreift war, wurde er heute hier sterben? Etwa zwei Stunden spater befanden sich im Palast viele unsterbliche Konige. Der Evergreen Immortal Emperor untersuchte sie jedoch noch nicht. Der Kaiser sprach weiter: "Wenn es zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht unsterbliche Konige hier in meinem Palast gibt, werde ich personlich ausgehen und Sie alle hierher einladen." Diese Stimme drohnte in der Hauptstadt, wie jeder horte es Wer wurde es wagen, einer solchen direkten Anordnung nicht zu gehorchen? Dies war die konigliche Hauptstadt des Evergreen Immortal Empire, der Evergreen Immortal Imperator war der Himmel selbst. Sehr schnell kamen immer mehr unsterbliche Konige vorbei, bis in der Hauptstadt keine Menschen mehr durch den Himmel flogen. Der immergrune, unsterbliche Kaiser fuhr fort: "Jeder in der Hauptstadt bleibt an Ihrem ursprunglichen Standort." Als der Klang seiner Stimme verblasste, zitterte die Hauptstadt erneut. Die unzahligen Blatter des uralten Baumes trieben mit dem Wind mit und verwandelten sich in grune Lichtstrahlen, als sie auf die Menge schossen. Jeder, unabhangig von Alter oder Kultivierungsbasis, war an den immergrunen Baum gebunden. Niemand wagte es, zu widerstehen. Diese Ranken und Zweige waren wie die Augen seiner Majestat, die alles uberblicken konnten. Wer wurde es wagen, sich rucksichtslos zu bewegen? Das grune Licht sickerte langsam in die Korper eines jeden, aber keiner von ihnen wagte es, sich dagegen zu wehren. Die Menge konnte nur nervos zuschauen und das Licht in ihren Korper eindringen lassen. In diesem Moment jedoch begann der Korper von jemandem zu zittern. Diese Person war ein unsterblicher Konig mittleren Alters, im Moment war er unvergleichlich nervos und sein Korper zitterte. Gerade als das Licht in seinen Korper eindrang, brullte er plotzlich: "Majestat, bitte verzeihen Sie mich, ich wollte meine Kultivierungsbasis nicht verbergen. Ich werde sofort in den Palast gehen!" Er tat es nicht Es ist nicht zu erwarten, dass der uralte Evergreen Tree diese wundersame Wirkung haben wurde. Als der Klang seiner Stimme verblasste, ertonten larmende Gerausche als grenzenlose grune Reben materiaEr wickelte ihn ein und schleuderte ihn in Richtung des koniglichen Palastes. An einem anderen Ort geriet der schlampige alte Mann vollig in Panik. Er hatte immer geglaubt, dass seine Versteckfahigkeiten stark waren, aber als das grune Licht in seinen Korper eindrang und die Starke im Inneren spurte, wusste er schlieslich, wie furchterregend dieser oberste Wachter-Schatz war. "BOOM!" Er stieg in den Himmel auf und entfesselte eine furchterregende Macht. Seine schlampige Haltung wurde gerade, als er in die Ferne fluchtete. Zahlreiche grune Lichtstrahlen fielen vom Himmel herab und versiegelten seinen Ruckzugsweg. Danach schossen unzahlige Reben vorbei und versiegelten den gesamten Raum. Dieser schlampige alte Mann kampfte heftig, hatte jedoch keine Moglichkeit, sich zu befreien. War es unsterblich, die Kaiser so gut zu bekampfen? Besonders fur einen Charakter wie den Evergreen Immortal Emperor. Der Versuch, seinen Schwiegersohn zu toten, war wirklich eine sehr lustige Sache? Sehr schnell wurde sein Korper in den Palast gezogen. Nicht nur er allein, es gab tatsachlich uber zehn unsterbliche Konige, die versuchten, ihre Kultivierungsgrundlagen zu verbergen. Im Moment wurden alle herausgefunden und vom immergrunen Baum zum koniglichen Palast transportiert. Sehr schnell erschienen diese uber zehn Personen im Palast. Sie wurden von den Weinreben gebunden, als Energie aus dem immergrunen Baum in sie floss und ihre Kraft schwachte. Sie waren wie Gefangene, die in der Luft aufgehangt wurden, als die unzahligen unsterblichen Konige hier alle anstarrten. Sie alle uberlegten still, wie der Evergreen Immortal Emperor wirklich das tat, was er sagte. Fur diejenigen, die nicht vorbeikamen, lud er sie alle personlich hier ein. Qin Wentian kam auch hier an. Als er den Kopf hob und die zehn Plusfiguren in der Luft anstarrte, schimmerten seine Augen scharf. Es gab tatsachlich so viele Leute, die sich im Schatten versteckten? \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1325

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1325