Ancient Godly Monarch Chapter 1331

\\ n \\ nKapitel 1331 \\ nKapitel 1331: Zhiyin \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ \' Wohnsitz. Er hat sich im Grunde uberhaupt nicht um irgendetwas im Wan Clan gekummert. Er konnte naturlich alleine gehen, aber da Wan Zhuqing ihn immer wieder aufforderte zu bleiben, entschied er sich dafur. Heute, wahrend er kultivierte, horte Qin Wentian plotzlich eine Zither-Melodie. Die Musik war atherisch, aber sie war voller tiefer Bedeutungsschichten und hallte in seinem Kopf wider. Nach einiger Zeit offnete er seine Augen und glanzte in einem tragen Licht. Es fuhlte sich an, als wollte er alle seine Obsessionen loslassen und mit seinen Angehorigen durch die Welt ziehen. "Diese Musik ist interessant." Qin Wentian lachelte plotzlich. Er fragte sich, welche Person der Musikspieler sein muss, um eine solche Melodie zu erzeugen. Die Schonheit in einem Herzen, die fahig ist, alle sterblichen Dinge zu durchschauen und zu transzendieren, ohne dabei von Kraft und Kultivierung besessen zu sein. Er stand auf und ging in Richtung der Musik, und nach einiger Zeit kam er zum Eingang eines Hofes. Er starrte in die Ferne und sah eine Frau mit einem Schleier im Gesicht. Die Frau streichelte gerade die Saiten ihrer Zither und produzierte diese wunderbare Musik. Es war, als ob es keine Ablenkungen in ihrem Herzen gab und alles, was jetzt existiert, nur ihre und ihre Musik ist. "So jung?" Qin Wentians Augen blitzten. Diese Musik wurde tatsachlich von einem jungen Madchen produziert. Obwohl ihr Gesicht maskiert war, war ihr Gesicht wunderschon. Sie war weis und jetzt schien sie unter dem Mondlicht wie eine Gottin, die diesen Ort noch schoner als das Paradies machte. Nur mit einem reinen Herzenszustand wurde solch schone Musik produziert werden. Qin Wentian bewunderte schweigend, dass er uberhaupt keinen Larm verursachte. Er stand dort, bis die Musik endete, und sein Gesicht zeigte einen genussvollen Blick. \\\ "Spioniere andere so aus. Bist du nicht ein bisschen unhoflich? \\\" Eine warme und sanfte Stimme driftete heruber. Qin Wentian offnete langsam seine Augen und starrte das Madchen an, wahrend er lachelte. Entschuldigung, ich war von der Musik betroffen und konnte mich nicht kontrollieren. Ich entschuldige mich fur mein Verhalten. \\\ "\\\" Da Sie sich bereits entschuldigt haben, warum gehen Sie noch nicht? \\\ "Das junge Madchen fuhr mit leichter Stimme fort. "Ihre Musik ist transzendent und bringt Sehnsucht mit sich. Aber ich konnte spuren, dass Sie die Kultivierung etwas ablehnen. Warum ist Ihre Kultivierungsbasis jedoch so hoch?", Fragte Qin Wentian. "Die Leute in diesem Clan sagen alle, dass Wan Miaoyan und Wan Yiming die zwei herausragendsten Genies sind, aber nach meiner Ansicht ist Ihre Kultivierungsbasis ihnen gleich. Ihre musikalischen Errungenschaften sind tief und tief und Ihr Talent sollte nicht sein." Ich bin nicht schwacher als sie. Deshalb bin ich neugierig. "Ein fremdes Licht schimmerte in den Augen des jungen Madchens. Sie neigte ihren Kopf, ihre makellos sauberen Augen starrten Qin Wentian an, als sie antwortete: "Ich mag es nicht, mich zu kultivieren, weil ich das Gefuhl habe, dass dort kein Wettbewerb notig ist. Eine Mehrheit davon." Die Leute hier mogen meine Musik nicht. Sie konnen meine Kultivierungsbasis mit einem Blick erkennen, und das zeigt an, dass Sie ziemlich machtig sein mussen. Warum sollte sich eine so starke Person von meiner Musik angezogen fuhlen? \\ n \\ n \\ n \\ n \\ "Weil ich auch keine Kultivierung mag. \" Qin Wentain lachte. "Kultivierung ist etwas extrem Langweiliges. Wenn wir nur tun konnen, was wir wollen, Zither spielen, Gedichte schreiben, mit unseren Lieben durch die Strasen wandern, sind nur diese Dinge die wunderbarsten der Welt." Das junge Madchen warf Qin Wentian einen verwirrten Blick zu. Ein Lacheln erhellte dann ihr Gesicht danach auf, \\\ „Wie kann die Dinge so schon sein? \\\“ \\\ "Daher konnen wir \'\\\ t pflegen nicht. Obwohl Anbau extrem langweilig ist, muss ich verfolge es. Meine Obsession, stark zu werden, liegt an den vielen wundervollen Dingen dieser Welt, ohne Kraft hatte man normalerweise keine Qualifikation, um sie zu verfolgen. Kultivieren ist der Weg, den ich zum Erreichen meiner Traume nehme. "Qin Wentian zuckte die Achseln. Das junge Madchen starrte ihn an. Wusste dieser Mann, was er mit seiner Musik ausdrucken wollte? "" In diesem Fall mogen Sie es immer noch, sich zu kultivieren. "Das junge Madchen lachte. Dann nickt sie zu Qin Wentian, "Mein Name ist Zhiyin. Sie sind wie Ihr Name. Mein Name ist Qin Wentian." Nach dem Lachen stellte sich Qin Wentian vor. "Es ist wirklich unvernunftig von mir einzudringen. Ich verabschiede mich von dir." Nachdem er gesprochen hatte, blitzte seine Silhouette auf, als er die Gegend verlies. Wahrend dieser Zeit im Wan Clan konnte Qin Wentian haufig ihre Musik horen. Er hat es wirklich genossen. Heute kam Wan Zhuqing vorbei und sprach mit Qin Wentian. \\\ "Sind Sie daran gewohnt? \\\" \\\ "Nicht schlecht, es ist nur so, dass es oft Musik geben wurde. \\ \ "Qin Wentian lachelte als er antwortete. Wan Zhuqings Gesichtsausdruck anderte sich, als er fragte: \ "Du magst die Musik auch nicht? \". Qin Wentian lachelte ihn weiterhin anWan Zhuqing schuttelte bitter den Kopf. "Diese Musik ist wirklich interessant. Alter Herr, da Sie mich absichtlich so arrangiert haben, dass Sie hier sind, muss es sein, dass Sie Zhiyin kennenlernen sollten, oder?", Lachte Qin Wentian. Wie konnte er nicht durchschauen, was Wan Zhuqing dachte. Wan Zhuqing erstarrte, bevor ein Lacheln auf seinem Gesicht erschien. Bruder Qin, um die Wahrheit zu sagen: Zhiyin ist meine Tochter. Davor war ich aus personlichen Grunden der Grund, weshalb ich Sie standig gebeten habe zu bleiben Ich weis, dass meine Kultivierungsbasis niedrig ist. Obwohl ich ein Altester bin, selbst Yiyao mag mich uberhaupt nicht respektieren. Zhiyins Talent ist hoch, aber sie ist einfach so nett. kultiviert nicht gern. Sie zieht es vor, sich in Musik, Schach und Buchern zu vergraben und wagt sich selten nach drausen. Tatsachlich wissen viele Leute gar nicht, was sie davon gibt gleiche Generation wie sie, viele von ihnen auf ihrem nach unten schauen. \\\ „\\ n \\ n \\ n \\\“ Altem Herren, Sie wollen mich auf das Darknorth Immortal Berg zusammen mit dem Wan Clan zu gehen. Ist das so, weil Zhiyin auch gehen wurde? \ ", Fragte Qin Wentian und riet sofort die Antwort. "Ja. Der Darknorth Immortal Mountain ware eine seltene Gelegenheit und ein Gluck fur Zhiyin. Ich habe sie bereits uberredet, zu gehen, aber ich habe Angst, weil sie fast nichts uber die Angelegenheiten der kennt." Wenn dies nicht der Fall ist, wenn Bruder Qin es nicht mag, tun Sie einfach so, als wurde ich nichts sagen. Und wenn Bruder Qin mich beschuldigt, egoistische Motive zu haben, die Sie einladen, hier zu bleiben, wenn Sie mochten gehen, ich werde Sie trotzdem personlich abschicken. \ "Wan Zhuqing sprach aufrichtig. Qin Wentian dachte stumm nach. Genau wie das, was er damals zu Zhiyin sagte, mussten die wunderbaren Dinge der Welt durch Kraft verwirklicht werden, die die Kultivierung gewahrt. Wan Zhuqing liebte seine Tochter, aber er wusste, dass seine Kraft zu schwach war. Obwohl er ein Altester ist, ist sein Status uberhaupt nicht hoch und er musste sogar einen Ausenstehenden wie ihn um Hilfe bitten, um sich um seine Tochter zu kummern. "Kein Problem", lachte Qin Wentian und nickte mit dem Kopf. Wan Zhuqing hatte nicht erwartet, dass Qin Wentian so direkt zustimmen wurde. Ein Blick der Freude konnte nicht helfen, aber auf seinem Gesicht zu erscheinen. In diesem Fall muss ich, Wan, wirklich Bruder Qin danken. Ich werde diese Reise auch machen, und wir konnen es mitnehmen Wenn wir auf eine unvorhergesehene Gefahr stosen, Bruder Qin, konnen Sie uns naturlich verlassen. \ "Qin Wentian nickte und sagte nichts. Wan Zhuqing faste seine Hande, "Bruder Qin, dann machen Sie eine gute Pause. Das Datum zum Ausziehen ruckt naher und wenn die Zeit kommt, werde ich kommen, um Sie wissen zu lassen. \\\" \\\ " Mhm. \ "Qin Wentian nickte. Wan Zhuqing ging dann direkt weiter. Als Qin Wentian seinen Rucken anstarrte, lachelte er. Jeder wurde sicherlich seine selbstsuchtigen Motive haben, egal was er tut. Es wurde ihm naturlich nichts ausmachen, seit Wan Zhuqing mit ihm reinkam. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass seine Tochter Zhiyin wirklich eine interessante Person war. Nach vielen Tagen versammelten sich viele Experten auserhalb des Wan Clan, und dies sind alles die Eliten des Clans. Sie waren bereit, die wenigen jungen Herren und jungen Herrinnen des Clans in die konigliche Hauptstadt der Darknorth Immortal Dynasty zu bringen. Die Entfernung fur diese Reise war sehr weit und sie mussten sogar ein Teleportationsfeld verwenden. Anfangs waren die wenigen jungen Herren und Herrinnen einzeln unterwegs, aber da der Zielort die konigliche Hauptstadt war, machte sich der alte Vorfahre des Wan-Clans Sorgen und beschloss, eine Expertengruppe zu schicken, um sie zu schutzen. In der Menge war Redwings gigantischer Korper ein imposanter Anblick. Wan Miaoyan strahlte Charme aus und setzte sich auf Redwing. Ihr kaltes und schones Gesicht strahlte eine unerreichte Erhabenheit aus. Wan Yiming trat auf einen Flammendrachen, der aus astraler Energie bestand und auserst majestatisch wirkte. Die beiden standen im Mittelpunkt der Menge, und viele Experten der unsterblichen Stiftung des Wan Clan schutzten sie. Sogar der zweite Alteste des Wan Clan war hier. Er warf einen Blick auf seine geliebte Tochter und lachelte breit. Hoffen wir, dass diese Reise auf den Darknorth Immortal Mountain die Chance bietet, zum unsterblichen Konig durchzubrechen. Vor dem Clan gab es damonische Bestien, die eine Limousine zogen. Die Limousine war extrem gros, so gros wie ein Raum und genauso komfortabel. In der Limousine befand sich neben den anderen des Wan Clan auch eine verschleierte junge Frau, Wan Zhuqing und Qin Wentian. "Ziehen Sie aus." In diesem Moment gab Wan Miaoyans Vater Wan Qingshan den Befehl, als alle in die Luft stiegen und in die Ferne schossen, in Richtung der koniglichen Hauptstadt. In der Limousine lachelte Qin Wentian die junge Frau an, die vor ihm sas. "Miss Zhiyin, warum verschleiern Sie Ihr Gesicht gerne?" "Nur eine Angewohnheit.", Antwortete Zhiyin leichthin. Sie winkte ab und holte einen Pinsel, etwas Papier und eine Tinte herausPad und sie begann tatsachlich in der Limousine zu zeichnen. Genau wie Wan Zhuqing gesagt hatte, liebte Zhiyin die Kunst der Musik, der Bucher und des Schachspiels. Beim Anheben des Pinsels erschien ein Bild eines Menschen. Qin Wentian erstarrte, als er ein bekanntes Gesicht sah. Es stellte sich also heraus, dass die Person, die sie zeichnete, er ist. Nachdem die Zeichnung fertiggestellt war, konnte man einen jungen Mann sehen, der Eleganz und eine ausergewohnliche Aura ausstrahlte und ihm vollig ahnelte. Ihre Kunstwerke waren einfach gottesfurchtig. "Miss Zhiyin ist nicht nur ein erfahrener Musiker, auch Ihre Fahigkeiten im Malen sind uberwaltigend." Qin Wentian seufzte bewundernd. Das Bild, das sie zeichnete, war auserst lebendig und besas einen gewissen Charme. "Sir Qin ist zu hoflich.", Antwortete Zhiyin. "Tatsachlich ist die Kultivierung wirklich wundersam. Abgesehen von allen Dingen, die miteinander verbunden sind, kultiviert Miss Zhiyin nicht gern, obwohl Sie ein so hohes Talent haben und dies konnte etwas sein, das andere stupiert. Ich denke jedoch Es ist nur naturlich. Mit einem reinen Geisteszustand, der zu hohen Errungenschaften in Musik und Kunst fuhrt, wurde sich das naturlich auf Ihre Kultivierung ausbreiten. Wenn Fraulein Zhiyin gottliche Inschriften lernt, kann ich dies tun. Ich bin mir sicher, dass Ihr Talent dafur ebenso erstaunlich ist wie Ihre Fahigkeiten im Malen. \ "Qin Wentian lachelte. Die Augen von Wan Zhuqing, der sich an der Seite befand, glanzten in einem hellen Licht. Diese einfachen Worte von Qin Wentian verbargen die Logik der Kultivierung im Inneren und veranlassten die Menschen, die es horten, daruber nachzudenken. Er dachte an etwas, was in der Vergangenheit passiert war, was ihn von Qin Wentian noch mehr beeindruckte. Obwohl Zhiyin zuvor keine gottlichen Inschriften gelernt hatte, hatte sie zuvor eine Chance und es gelang ihr, eine extrem machtige Inschrift zu kopieren. "Sir Qin lobt mich zu sehr, ich bin nicht so gut." Zhiyin schuttelte den Kopf. "Die lange Reise ist langweilig. Ich frage mich, ob es moglich ist, Musik zu schatzen?", Fragte Qin Wentian. Zhiyins Augen blitzten auf, aber sie nickte mit dem Kopf und zog ihre Zither heraus, wobei sie langsam die Saiten anlegte. Qin Wentian schloss die Augen und genoss die Musik. Sein Zustand des Herzens war jetzt ruhig und friedlich und konnte alles umfassen. Er hasste diese Art von Zustand nicht, der Mensch hatte immer viele komplexe Gedanken und wollte Dinge erzwingen, die am Ende nicht funktionieren wurden. Deshalb wollte er einige Musik von Zhiyin horen. In ihrer Musik gab es ein Gefuhl von Atherismus, in dem er keine Moglichkeit hatte, perfekt zu beschreiben. "Genug!" Aber sehr schnell ertonte das Gerausch von Beratement und unterbrach die Musik. Qin Wentian runzelte die Stirn und offnete die Augen. Zhiyin lachelte nur und behielt ihre Zither bei und zeigte einen entschuldigenden Blick auf Qin Wentian. "Wirklich und heilig." Eine spottische Stimme ertonte. Die Person, die sprach, war kein anderer als Wan Yiyao. \\\ "Wenn Sie Musik und Hasskultivierung lieben, warum mochten Sie dann noch immer auf den Darknorth Immortal Mountain gehen? \\\" Mehr Stimmen unmaskierter Verachtung erklangen. Wan Zhuqings Gesicht anderte sich, aber Zhiyin schien es nicht zu storen. Sie war lange daran gewohnt. Qin Wentian war etwas verwirrt. Wan Zhuqings Kultivierung mag gering sein, aber Zhiyins Talent war ausergewohnlich. Trotzdem schienen diese Leute ihr gegenuber sehr unglucklich zu sein. Hier muss es eine versteckte Hintergrundgeschichte geben. Die Reise war immer noch lang. Qin Wentian schnitt gelegentlich ab und versiegelte gelegentlich den Raum um sie herum, um Zhiyins Musik zu horen. Auf ihrem Weg benutzten sie mehrere Teleportations-Arrays und schlieslich ertonte ein lautes Ruf von auserhalb der Limousine. "Wir sind in der koniglichen Hauptstadt angekommen!" Wenn Sie sich in der koniglichen Hauptstadt befinden, denken alle daran, sich unauffallig zu verhalten und andere nicht leicht zu beleidigen. \\ "Wan Qingshan befahl. Sie sind moglicherweise nicht in der Lage, gelegentliche Charaktere in der koniglichen Hauptstadt zu beleidigen. Qin Wentian offnete die Augen und lachelte. Sie sind schon angekommen? Das Reisen mit dem Wan Clan hat ihm wirklich Arger erspart. Dies war auch einer der Grunde, warum er sich fur den Wan Clan entschieden hat! --- Hinweis: 知音 Zhiyin kann sowohl in Musik/Soulmate als auch mit Wissen ubersetzt werden. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1331

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1331