Ancient Godly Monarch Chapter 1339

\\ n \\ nKapitel 1339 \\ nKapitel 1339: Jeder schaudert \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: Lordbluefire Editor: LordbluefireAls Klang von Li Yufengs Stimme verblasst, Es herrschte Stille im ganzen Gebiet. In diesem Moment war die Person vor Li Yufeng eine Projektion des unsterblichen Sinnes eines unsterblichen Kaisers. Es gab naturlich keine Moglichkeit fur Li Yufeng, nicht zu wissen, mit wem er sprach. Aber selbst wenn er einem unsterblichen Kaiser gegenuberstand, sagte er tatsachlich so etwas uber die Ausrottung seines gesamten Clans, wenn Mu Qiu nicht sterben wurde. Mochten Sie, dass Mu Qiu stirbt? Oder willst du, dass dein ganzer Clan stirbt? War das Arroganz? Wie uberaus arrogant! Auserdem war er vor Prinzessin Nongyue so arrogant. Wenn die Arroganz ein Extrem erreichte, wurden andere nicht glauben, dass diese Person nicht langer unwissend war. Nur diejenigen mit einem wirklich furchterregenden Hintergrund und Selbstvertrauen wurden so handeln. Welche Fahigkeiten hat er, um einen unsterblichen Kaiser zu bedrohen? Unsterbliche Kaiser wurden sich nicht so leicht furchten. Die zerstorerische Kraft konnte Qiu Mu einhullen. Duanmu Xiu erstarrte ebenfalls. Die unsterblichen Konigswachen neben ihnen und das Volk des Wan Clan wagten es nicht, sich ebenfalls zu bewegen. Mu Qiu und Duanmu hatten immer zuversichtlich geglaubt, dass die andere Partei, solange sie nicht aus dem koniglichen Clan der Darknorth Immortal Dynasty stammt, in dieser koniglichen Hauptstadt es nicht leisten kann, nur wenige Charaktere zu beleidigen die waren ahnlich von Kaiserkraften. Besonders wenn Mu Qiu mit Duanmu Xiu zusammen stand, wurde ihr Vertrauen noch intensiver. Sie alle waren mit denen vertraut, die sie nicht antagonisieren sollten. Aber sie erkannten Li Yufeng nicht. Das Gebiet der Darknorth Immortal Dynasty war enorm gros, aber allein in dieser Hauptstadt war die Anzahl der Menschen, die sie sich nicht leisten konnen, wirklich nur eine begrenzte Anzahl. Daher hatten sie naturlich das Gefuhl, sie seien beherrschend. Aber in diesem Moment spurten sowohl Mu Qiu als auch Duanmu eine ausergewohnliche Ausstrahlung. Konnte es sein, dass dieser Mann vor ihnen wirklich von einer Macht stammte, die sich beide nicht leisten konnten, zu beleidigen? Wenn nicht, warum sollte er es wagen, solche Worte vor einem unsterblichen Kaiser zu sagen? \\ n \\ Jetzt war der ganze Wan-Clan so verangstigt, dass sie verblufft dastanden, als sie diese Worte horten. Die schonen Augen von Wan Miaoyan waren immer noch kalt, aber grose Schockwellen liesen ihr Herz hoher schlagen. Sie stellte fest, dass die Dinge viel komplizierter waren als sie es sich vorgestellt hatte. Die Menschen, von denen sie wenig dachte, waren moglicherweise Existenzen, die ihr Wan Clan nicht beleidigen konnte. Es konnte sich um jemanden handeln, der auf der gleichen Stufe mit diesen legendaren Charakteren steht. Wan Qingshan wurde immer noch von Qin Wentian mit Fusen getreten. Er hob den Kopf und starrte Qin Wentian an, um festzustellen, dass Qin Wentians Ausdruck so ruhig war wie nie zuvor. Es war, als wurde sich sein Gesichtsausdruck nie andern, und als waren die Worte von Li Yufeng nur naturlich. In diesem Moment hatte Wan Qingshan plotzlich ein auserst unangenehmes Gefuhl, als Schauer in seinem Herzen auftauchte. Dieser unsterbliche Kaiser starrte Li Yufeng an und wollte ihn durchschauen. Danach warf er einen Blick auf die von Li Yufeng entfesselte Technik, als sich seine Augen verengten. Diese Art von Energie ahnelt nicht allem, was er von den Spitzenkraften der Darknorth Immortal Dynasty kannte. "Wer bist du?" Fragte der unsterbliche Kaiser. "Li Yufeng." Li Yufeng starrte die Augen der anderen Partei an und lachelte gelassen. Naturlich glaubte er nicht, dass nur ein Name ausreichte, um einen unsterblichen Kaiser zu erschrecken. Ahnlich wie eine Spitzenkraft der nordlichen Regionen konnte sich die Darknorth Immortal Dynasty in der Nachbarschaft neben der Hundred Refinements Sect befinden, die Entfernung war immer noch zu gros. Jeder in der Darknorth Unsterblichen Dynastie erkannte die Prinzessinnen, aber nur wenige wurden ein Heiliges Kind der Hundert Verfeinerungen erkennen. Nur die unsterblichen Konige, die sich wirklich auf dem Hohepunkt befanden, oder beruhmte unsterbliche Kaiser, wurden ihre Namen in den unsterblichen unsterblichen Bereichen umlaufen lassen. Der Name von Qin Wentian konnte in den ostlichen Regionen der unsterblichen Reiche zirkulieren, weil es ein Wunder war. Was Li Yufeng angeht, so hat er noch nichts so Wunderbares getan. "Ich kam aus der Hundert Verfeinerungsabteilung." Die nachsten Worte von Li Yufeng waren wie Donner aus klarem Himmel, die laut in den Ohren des unsterblichen Kaisers und der Mu Qiu erklangen. "Wie erwartet ..." Dieser unsterbliche Kaiser verengte seine Augen. Als er horte, dass dieser unsterbliche Charakter seinen Clan auszurotten drohte, hatte er bereits an die Moglichkeit denken mussen, dass dieser junge Mann von einer Spitzenkraft stammt. Und fur die Darknorth Immortal Dynasty gab es auser ihrem koniglichen Clan keine anderen Spitzenkrafte. Mu Qiu und Duanmu Xiu waren Nachkommen von Kaisermachten. Obwohl sie nicht wussten, wer Li Yufeng war, waren sie naturlich nicht so unwissend in dem Mase, in dem sie noch nie etwas gehort habenvon der Hundert Verfeinerungen vor. Es war eine Spitzenkraft bei gleichem Ansehen als Darknorth Immortal Dynasty. Ihre Herzen sanken weiter. \\ n \\ n \\ n \\\ "Dies ist das Heilige Kind meiner Sekte." An diesem Ort wurde sein Heiliges Kind tatsachlich von einem Junior der Unsterblichen Stiftung bedroht. Li Yufeng musste in der koniglichen Hauptstadt sterben. Was fur ein Unsinn war das? Mu Qiu wurde blass. Er verstand schlieslich, dass er auf jemanden traf, den er sich nicht leisten konnte. "Mu Qiu, kniet nieder und entschuldigt sich." Der unsterbliche Kaiser schimpfte. Mu Qiu zitterte und sein Gesicht war jetzt vollig blass. Vor den unzahligen Blicken aller, vor dem Beiming Nongyue, musste er sich niederknien, um sich zu entschuldigen. Die Auserungen der Wan-Clans waren alle auserst faszinierend. Die Schockwellen in den Herzen von Wan Miaoyan, Wan Yiyao und ihrer Gruppe waren am intensivsten. Sie dachten zunachst, dass Duanmu Xiu und Mu Qiu auf dem Gipfel legendare, erhabene Charaktere waren. Daher wollte ihr Wan Clan keine Kosten aufwenden, um sich bei ihnen zu engagieren. Zu ihrem Entsetzen entdeckten sie jedoch, dass diejenigen, die sie mit Verachtung betrachteten, tatsachlich Charaktere waren, die Mu Qiu und Duanmu Xiu nicht beleidigen konnten. "Heiliges Kind der hundert Verfeinerungsabschnitte, Li Yufeng.", Murmelte Wan Zhuqing. Im Moment wurde sein Herzenszustand von Schockwellen erschuttert. Dies… war nicht der Name, den Qin Wentian zuvor erwahnt hatte? Qin Wentian sagte zuvor, dass Beiming Nongyue, die Prinzessin der unsterblichen Dynastie, bereits jemanden hatte, den sie liebte. Und die Person, die sie liebte, war keine andere als der Heilige Kind der Hundert Verfeinerungen, Li Yufeng. Zu dieser Zeit glaubte Wan Zhuqing immer noch, dass Qin Wentian Witze machte. Er sagte, Qin Wentian sei ein so guter Witzbold, dass er mit solcher Uberzeugung von solchen Dingen sprach, als ob sie wahr waren… Aber jetzt war Li Yufeng direkt vor seinen Augen und er ist wirklich das Heilige Kind der Hundert Verfeinerungsabteilung. Daruber hinaus kannte er auch Qin Wentian und bezeichnete Qin Wentian als Bruder Qin. Wenn er alles miteinander verband, konnte man sich sehr gut vorstellen, wie gros die Schockwellen in Wan Zhuqings Herz waren. War das, was Qin Wentian ihm vorher erzahlte, wirklich ein Witz? Wan Zhuqing zitterte. Er neigte den Kopf und starrte beiming Nongyue in die Luft. Sie war von Anfang an ruhig da gestanden. Fruher wollten Duanmu Xiu und Mu Qiu, dass sie sie unterstutzte, aber sie kummerte sich nicht darum. Wenn das, was Qin Wentian sagte, in diesem Fall real war, dann. . . Da Wan Zhuqing daran denken konnte, konnte Zhiyin naturlich auch. Schlieslich war sie auch in der Limousine. Ihr Herz war jedoch im Vergleich viel ruhiger. Schlieslich hatte sie Qin Wentian einmal gefragt, wer er zuvor war, und Qin Wentian gab zu, dass er einen ziemlich ausergewohnlichen Hintergrund hatte. Es war nur so, dass Zhiyin nicht erwartet hatte, wie ausergewohnlich Qin Wentian wirklich war. Als nachstes begann Wan Yiyao zu zittern. Wan Zhuqings sanfte Worte erinnerten sie an die Worte, die sie zuvor gehort hatte. Damals verspottete sie Zhiyin dafur, dass sie sich rein verhalten hatte, und verspottete Qin Wentian, weil er uber erhabene Charaktere gesprochen hatte, um seinen eigenen Status zu erhohen. Aber jetzt waren die Lugen, von denen sie ausgegangen war, dass sie sich nacheinander als wirklich erwiesen haben. "Li Yufeng ist das Heilige Kind der Hundert Verfeinerungsabteilung. In diesem Fall, wer war Qin Wentian?" "Viele von ihnen aus dem Wan-Clan richteten ihren Blick auf Qin Wentian. Wan Qingshan, der mit Fusen getreten wurde, schien die Schande vergessen zu haben, mit Fusen getreten zu werden. Sein Verstand war im Chaos, und wenn er an alles dachte, was vorher geschah, konnte sein Herz nicht anders, als zu schaudern. "Husten ..." Ein leises Stohnen war zu horen, als Wan Qingshan einen weiteren Schluck Blut ausspuckte. Niemand aus dem Wan Clan wagte es jedoch, sich zu bewegen. "Entschuldigen Sie", lachte Li Yufeng plotzlich. Wenn die Entschuldigung ausreichend ware, wurde es keine Kampfe in der Kultivierungswelt geben. Ich habe dich beleidigt und wollte dich toten, aber als ich herausfand, dass ich schwacher als du bin, entschuldige ich mich bei dir ... Wo wurde es so etwas Wundervolles auf der Welt geben? "Hast du das klar? Kann ich tote ihn jetzt? Stirbt er oder dein ganzer Clan? \ "Li Yufeng sprach kalt. Fruher war sein Temperament zu gut. Er fand es sogar etwas komisch. Er hat immer andere mit seinem Hintergrund unterdruckt, wann war es jemals umgekehrt gewesen? Wirklich, das ist so eine Schande. Mu Qiu stirbt oder sein ganzer Clan wird vernichtet? Diese einfachen Worte waren scharf und tyrannisch bis zum Ausersten. Mu Qiu spurte eine eiskalte Erkaltung, er hatte nie gedacht, dass der Tod so nahe bei ihm sein wurde. "Prinzessin, konnen Sie Mu Qiu ersparen?" Dieser unsterbliche Kaiser wandte sich an und starrte Beiming Nongyue an. Li Yufeng war nicht bereit, Mu Qiu zu schonen. In diesem Fall kann er nur auf Beiming Nongyue hoffen. Dieser Ort war immerhin die Darknorth Immortal Dynasty. So lange wie Beiming NongyuWir waren bereit zu helfen, alles konnte leicht geregelt werden. "Kaiser Mu, man muss letztendlich den Preis fur die Dinge zahlen, die sie getan haben. Ich habe alles gesehen, was fruher geschah. Mu Qiu war zu dominant und zu arrogant und wollte die Leute ausschliesen, die daran teilnahmen." Sammeln, sogar mit dem Tod, um sie zu bedrohen. Da dies der Fall ist, muss er den Preis fur seine Handlungen zahlen. Zum Gluck ist Ihr Mu-Clan immer noch nicht in seinem Inneren verwickelt. Daher sollten Sie, Kaiser Mu, einfach zurucktreten. "Beiming Nongyue antwortete ruhig." Danach wandte sich ihr Blick wieder Li Yufeng zu. Sie auch, da Sie bereits hier sind, konnen Sie einfach direkt nach mir suchen. Warum mussen Sie eine solche Szene erstellen. Nachdem sie gesprochen hat, die Herzen Von unzahligen Menschen schauderte, such direkt nach ihr? Die Prinzessin der Darknorth Immortal Dynasty, Beiming Nongyue, schien mit dem Heiligen Kind der Hundertfeinerungen, Li Yufeng, vertraut zu sein. Auserdem schien ihre Beziehung recht tief zu sein. "Ich wollte Sie zuerst uberraschen." Li Yufeng lachte. Beiming Nongyue verdrehte die Augen. Danach blitzte ihre Silhouette auf, als sie neben Li Yufeng erschien. Im nachsten Moment verflochten sich ihre Hande. Ausrufe klingelten sofort, als die Gesamtheit der Menschen hier geschockt war. Eine solche Szene zu sehen, wie konnten sie immer noch nicht verstehen, was los ist. Das Heilige Kind der Hundert Verfeinerungen und Prinzessin Nongyue aus der unsterblichen Dynastie Darknorth waren tatsachlich ein Paar. Mu Qius Gesicht war wie tote Asche, als Verzweiflung in seinem Herzen aufstieg. Duanmu Xius Gesicht war voller Panik. Obwohl sich im Moment niemand um ihn kummerte, zitterte sein Korper vor der Angst in seinem Herzen. Die Leute des Wan Clan waren blassweis, alles, was Qin Wentian vorher gesagt hat, war echt. Beiming Nongyue, Prinzessin ihrer Dynastie, jemandem, der so erhaben ist, zu dem sie niemals in Kontakt kommen konnen, hielt nun Li Yufengs Hand, wahrend Li Yufeng Qin Wentian als Bruder Qin bezeichnete. "Ist das die Uberraschung, die du mir geben willst?", Sagte Beiming Nongyue sprachlos. "Haha, du kannst mich dafur nicht beschuldigen. Das alles geschah wegen Bruder Qin. Hier eine Figur wie ihn treffen zu konnen, wie kann das nicht als Uberraschung angesehen werden?" Li Yufeng lachte. Beiming Nongyue und Li Yufeng drehten sich beide zusammen und starrten Qin Wentian an. Die erhabene Prinzessin in den Augen des Wan Clan hatte jetzt ein Lacheln im Gesicht, als sie sprach: "Seit Sie zu meiner Darknorth Immortal Dynasty gekommen sind, warum sind Sie immer noch hier, um die Prufung abzulegen? Sie konnen kommen und mich finden direkt auch, wie wurde ich es wagen, einen grosen Charakter wie Sie nicht zu begrusen? \\\ "\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1339

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1339