Ancient Godly Monarch Chapter 1345

\\ n \\ nKapitel 1345: 1345 \\ nKapitel 1345: Ein Land des Todes \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nTranslator: Lordbluefire Editor: Lordbluefire \ "Verbotener Boden. \\" "Qin Wentian starrte nach vorne. Das desolate Gebirge erstreckte sich endlos. Nur dieser Ort kann mit Recht als wahrer Darknorth Immortal Mountain betrachtet werden. Auserhalb der Grenze standen viele machtige Experten Wache. Einer von ihnen sprach: "Der Platz vor uns ist der verbotene Boden mit 100% iger Wahrscheinlichkeit des Todes. Wenn Sie alle eintreten mochten, sollten Sie alle fur Ihre eigenen Konsequenzen verantwortlich sein." Diese Leute kamen alle Einstieg in die Darknorth Immortal Mountains. Daher wurden die Wachen ihnen die Wahl geben und wurden sie nicht am Eintritt hindern. Ganz zu schweigen von unsterblichen Charakteren, selbst unsterbliche Konige wurden es nicht wagen, sich rucksichtslos zu wagen. Die verbotenen Grunde waren zu gefahrlich. Als Wachter der Dynastie waren sie klarer als die meisten, wie schrecklich dieser Ort war. Der wahre Gebirgszug war unendlich gros. Die Augen von Qin Wentian blitzten auf, aber er spurte ein Zogern in seinem Herzen. Da dieser Ort als verbotenes Gelande bekannt war, ware er naturlich auserst gefahrlich. Das wusste er bereits von Li Yufeng. Selbst unsterbliche Konige wurden es nicht wagen, diesen Ort rucksichtslos zu betreten, und selbst unsterbliche Kaiser hatten keine Moglichkeit, alle Geheimnisse herauszufinden, die sich darin befinden. Bis heute habe ich alle Berge an der Ausengrenze erkundet, aber ich habe keine Einsicht, die ich durchbrechen konnte. Wenn dies so weitergeht, brauche ich vielleicht zehn Jahre oder sogar hundert Jahre und es gibt keine Garantie, dass ich diesen Erkenntnisfunke finden konnte. Da ich mich selbst beschwichtigte, sollte ich versuchen, ihn zu betreten. Die Augen von Qin Wentian blitzten vor Scharfe auf und Entschlossenheit. \\\ "Gibt es jemanden, der bereit ist einzutreten? Ihr konnt es am Rand des verbotenen Gelandes ausprobieren und kultivieren. Wenn Sie auf Gefahr stosen, konnten Sie wenigstens noch fluchten. \\\" Jemand sprach . Die Augen aller blitzten auf. Diejenigen, die es gewagt haben, hier aufzuhoren, sind alle auserst machtige Genies. Wenn nicht, wurden sie es nicht wagen, auf diese verbotenen Grunde zu hoffen. Als der Klang dieser Stimme nachlies, stahlen sich viele Leute. In ihrem Herzen hatten sie auch solche Gedanken, aber sie trauten sich nicht, eine Entscheidung zu treffen. Nun, da sie diese Worte horten, wurde die Entschlossenheit in ihren Herzen entschlossener. Dann sprach jemand weiter: Diejenigen, die alle kultivieren, wissen, wie schwer es ist, in das Reich der unsterblichen Konige einzutreten. Fur uns haben wir vielleicht einen Fus uber dieses Tor, aber es besteht auch die Moglichkeit, dass wir dies tun werden Ich werde niemals in der Lage sein, es zu uberqueren. Wir sollten wirklich etwas riskieren und die verbotenen Grunde betreten. Das ist richtig. Dieser alte Mann hat bereits vor 1.800 Jahren mein aktuelles Niveau erreicht. Ich auch Ich bin oft auf den Darknorth Immortal Mountain gekommen, aber ich kann immer noch nicht durchbrechen, ich kann den letzten Schritt nicht machen. \ "Ein dunner alter Mann sprach. Er hatte einen konischen Bambushut an und wirkte sehr gewohnlich und verstromte keinerlei Aura. In Wirklichkeit steckt er jedoch seit vielen Jahren auf dem Hohepunkt der unsterblichen Stiftung. In diesen Jahren wurde sein Zustand des Herzens immer instabiler und im Moment hatte er nur einen Zweck in seinem Leben. Er wollte durchbrechen. Wenn er dies nicht tun konnte, wurde er fur den Rest seines Lebens hier festsitzen. Daher musste er ein Risiko eingehen. \\ n \\ n \\ n \\\ "Das \\\‚s Recht, sind die verbotenen Gelande voller Gefahren, aber es \\\‘s gemunkelt, dass dieser Ort mit Gluck gefullt ist. Es war jemand in Die Legenden, die nach einem einzigen Tag ein absolutes Genie wurden, sind in Bezug auf ihre Kultivierung bis zu den Wolken aufgetaucht und der eigentliche Gipfelexperte der unsterblichen Bereiche. "Jemand sprach mit ernster Stimme, als wollte er fest werden die Entschlossenheit in jedem Herzen. In Bezug auf das verbotene Gelande, selbst fur diejenigen, die viel Mut haben, konnen sie nicht entschlossen genug sein. Immerhin war dies eine Frage von Leben und Tod. Stellare Kampfkultivatoren suchten den Weg der Starken, aber sobald dein Leben verloren war, wurde alles zu Nichts werden. "Lass uns gehen." Jemand sprach, als er uber die Grenzlinie hinausging und den verbotenen Boden betrat. "Jeder, lass uns zusammen gehen." Jemand folgte kurz darauf, und danach begannen alle, einzutreten und betraten das verbotene Gelande. Qin Wentians Augen blitzten auf, als er ebenfalls einen Schritt nach vorne trat, sich den anderen anschloss und den verbotenen Boden betrat. Fur diejenigen, die zogerlicher waren, als sie sahen, dass alle eintraten, entschieden sie sich ebenfalls, ihre Herzen zu stahlen und auch einzutreten. Beiming Nongyue, Li Yufeng und Qin Wentian konnten als ultimative Genies auf dem Hohepunkt der unsterblichen Stiftung angesehen werden. Qin Wentian wurde in Zukunft definitiv zu einem unsterblichen Konig durchbrechen. Aber selbst er entschied sich jetzt dafur einzutreten, also welche Qualifikationenmussten diese Genies mit geringerem Talent das Risiko nicht eingehen und eintreten? Diese Wachen schlossen ihre Augen, als ware dies ein ganz gewohnlicher Vorgang. Bei jeder Eroffnung des Darknorth Immortal Mountain wurde es an solchen Menschen nicht fehlen. Aber wer von ihnen wurde in der Lage sein, lebend auszutreten? Mut zu haben war lobenswert, aber diejenigen, die keine Kraft haben, diesen Mut zu unterstutzen, wurden nur ihren Tod fordern. Nachdem Qin Wentian das verbotene Gelande betreten hatte, stellte er fest, dass hier tatsachlich keine Gesetzesenergie vorhanden war. Dieser Ort schien noch ofter zu sein, in volliger Stille verhullt. Die Schritte eines jeden verlangsamten sich, alle dachten, wenn sich eine Variable ereignet, wurden sie sich direkt zuruckziehen. Aber als sie weitergingen, entdeckten sie, dass es uberhaupt keine Gefahr zu geben schien. Daher trieben sie auf unvergleichlich vorsichtige Weise weiter. \\ n \\ n \\ n \\\ "Der Pfad, der Pfad ist verschwunden! \\\" In diesem Moment zitterte jemand und rief. Viele Menschen wandten sich ihm zu, aber als sie die Blickrichtung bemerkten, drehten auch sie den Kopf und wurden blass. Der Weg, den sie eingeschlagen hatten, hatte sich vollig verandert. Jetzt befanden sie sich mitten in der einsamen Wildnis. "Was sollen wir tun?" Fragte jemand verzweifelt. Viele Leute zitterten nur, als sie horten, wie eine Stimme laut fluchte. \\\ "Wir sind schon hier, was konnen wir sonst noch tun? Lasst uns einfach weiter machen. Unser Ziel ist es, etwas Gluck zu finden, das uns dazu befahigt Durchbruch in das Reich der unsterblichen Konige. Wenn wir uns einfach wegen so kleiner Dinge zuruckziehen, was ist der Sinn, hierher zu kommen? \ "Diese Stimme veranlaste den Zustand der Herzen vieler, sich zu beruhigen. Eine Mehrheit von ihnen nahm jedoch gottliche Waffen heraus. Sogar Qin Wentian zog das Damonenschwert heraus und hielt es in der Hand. "Konnte das eine Illusion sein?" Alle waren blass. Sie konnten nur ihre Angst kontrollieren und gingen weiter. Aber anders als der Weg verschwand, schien hier keine Gefahr zu sein. Ihre Herzen beruhigten sich allmahlich, aber die nervose Atmosphare loste sich uberhaupt nicht auf. Aus der Ferne horte man Windgerausche, die pfeifen. Am Himmel erschien ein grauer Schatten, der sich blitzschnell bewegte und es anderen unmoglich machte, ihn klar zu sehen. "Was fur eine erschreckende Geschwindigkeit." Alle zitterten. Sie losten ihre Auren und in diesem Moment sturzte der graue Schatten auf sie zu und verwandelte sich in einen furchterregenden Strahl grauen Lichts. "Vorsicht!" Jeder spaltete sich in alle vier Richtungen. Qin Wentians Augen strahlten in einem furchterregenden Licht. Er entdeckte, dass der graue Schatten eine Art damonisches Biest war, das er noch nie zuvor gesehen hatte. Seine Augen waren weis wie die eines blinden Mannes. Es strahlte ein unheimliches Gefuhl aus und seine Geschwindigkeit war einfach schrecklich anzusehen. Jeder zog sich verzweifelt zuruck. "Pu ..." Die Person, die fruher das Wort "Vorsicht" ausrief, wurde sofort unter dem Ansturm der Klauen des Monsters in Stucke gerissen. Danach flog das graue Monster zuruck in den Himmel und kreiste herum. "Jeder greift es zusammen an.", Rief eine andere Stimme. Aber als der Klang der Stimme dieser Person verblasste, sturzte sich diese schreckliche damonische Bestie direkt auf ihn zu. Der Gesichtsausdruck dieses Experten anderte sich drastisch, als er einen Bogen aus furchterregendem Klingenlicht ausschnitt. Das graue Monster ignorierte diesen Angriff jedoch direkt, indem es den Kopf des Experten abriss und seinen Schadel zerquetschte. Alle drehten sich sofort um und flohen, als sie das sahen. Dieses Monster war zu schrecklich, um dagegen anzukampfen. Es konnte den Angriff des Experten ignorieren. Nach dem Toten flog das Monster wieder in die Luft und kreiste weiter, als wurde es nach Beute suchen. Abrupt bewegte es sich wieder und einer der Fliehenden wurde gefangen und auseinander gerissen. In diesem Augenblick waren die Herzen aller wie tote Asche. Verbotene Grunde deuteten eindeutig darauf hin, dass der Eintritt von Personen verboten war. Warum haben sie sich entschieden, hierher zu kommen? Waren sie nicht einfach nur dem Tod? \ "Warum trat ich ein? \" Viele Leute hatten ein Herz voller Verzweiflung. Aber in diesem Moment legte sich dieser alte Mann mit dem konischen Bambushut abrupt auf den Boden und bewegte sich, wahrend er seine Aura vollstandig zuruckzog. "Will er sterben?" Viele Leute kamen an ihm vorbei und horten uberhaupt nicht auf, als das Monster weiter jagte. Es flog an dem alten Mann vorbei, machte aber keine Anstalten, ihn anzugreifen. Qin Wentians unsterblicher Verstand bemerkte dies und er beschloss sofort, sein Damonenschwert zu behalten. Sein Korper bewegte sich vorwarts und fiel auf den Boden, wahrend er seine Aura vollstandig zuruckzog. "ARGH ~" Ein weiterer Schmerzensschrei hallte heraus, als das Monster einen anderen Experten umgebracht hatte und an Qin Wentian vorbeigeflogen war. "Dieses Monster ist blind." Ein Gedanke erschien in den Kopfen aller. Sie reagierten sofort und blitzschnell hielten alle ihre Waffen und zogen ihre Auren zuruck und spielten tot auf dem Boden. Ein tobendes wDieser Damon, der einem Geier ahnelte, flog an jedem vorbei und umkreiste den Himmel. Nach einiger Zeit flog er den Horizonten zu und verschwand von hier. Aber trotzdem lagen alle auf dem Boden und wagten nicht, sich zu bewegen. Erst nach langer Zeit setzte sich jemand auf. Alle waren immer noch extrem angstlich. "Verlassen wir diesen Ort so schnell wie moglich." Nachdem er gesprochen hatte, raste er in die Richtung, in die sie gekommen waren. Dann standen alle auf und flogen weg, wagten es nicht, hier zu bleiben. Sie gingen weiter, aber abrupt erschien eine menschliche Silhouette vor ihnen. Diese Person war weis gekleidet, er hatte ein Schwert in der Hand, und sein Rucken war auf jeden gerichtet. "Senior!" Einige Experten waren von Freude erfullt. In der Lage zu sein, jemanden hier zu treffen, deutete zweifellos an, dass diese Person uber grose Fahigkeiten verfugen muss, um am Leben zu bleiben. Es sollte ein hochster Experte sein. Gerade als er rief, drehte sich der vorausfahrende Experte langsam um. Danach spurte jeder eine durchdringende Kalte. Die Augen dieses Mannes bluteten, sickerten mit einer klebrigen Substanz durch und wirkten auserst unheimlich und furchterregend. "Bzz ~" Die Geschwindigkeit dieses Experten in Weis war extrem schnell, sogar schneller als das damonische Biest zuvor. Er stach mit seinem Schwert aus und hackte den Kopf der Person ab, die sprach. Alle atmeten tief ein, und ihre Herzen, die mit Freude erfullt waren, wurden in diesem Moment alle kalt. Sie fuhlten, dass der Weltuntergang sich naherte. Das verbotene Gelande war eindeutig ein Ort, an dem sie nicht sein sollten. Swishing-Sounds erklangen, da in der Ferne viele Silhouetten zu sehen waren. Es gab menschliche und damonische Silhouetten. Ihre Auren waren extrem vereist und hatten das Gefuhl einer Leiche. "Sie sind die gleichen wie das fruhere Geiermonster." Qin Wentian spurte Schauer in seinem Herzen. Dieser Ort war einfach ein Land des Todes! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1345

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1345