Ancient Godly Monarch Chapter 1381

\\ n \\ nKapitel 1381: 1381 \\ nKapitel 1381: Soul Slaying Devil Saber \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\x Prafektur und bereitete sich auf den letzten Krieg vor. Wahrend dieser wenigen Tage sas die Eastern Sage Immortal Sect naturlich nicht untatig herum. Nach dem Abzug der Tausenden Verwandlungen der Unsterblichen Sekte verstarkten die Unsterblichen Sekten im Osten Sage sofort ihre Kontrolle uber die anderen funf Prafekturen, als sie anfingen, mehr Truppen zu mobilisieren und auf die Cloud-Prafektur zu drangen. Weil sie befurchtet waren, dass die Unsterbliche Sekte der Tausenden Verwandlungen plotzlich wahnsinnig werden wurde, hat die Unsterbliche Sekte im Osten der Sage den Angriff nicht ubersturzt und sich dafur entschieden, ihre Fundamente zu stabilisieren. Zuerst entschieden sie sich, zuerst Teleportations-Arrays in den vier Richtungen zu bauen, um ihre Starke zu verbessern. Dies machte es so, dass es im Falle unerwarteter Situationen einfacher sein wurde, ihre Truppen zusammenzustellen. Naturlich taten sie dies nur, um sich vor dem Unerwarteten zu schutzen. In Wirklichkeit hatten ihre Spione bereits die Cloud-Prafektur infiltriert. Wenn die Unsterbliche Sekte der Tausenden Verwandlungen mit ihrer Armee grose Bewegungen ausfuhrt, wurde die Unsterbliche Sekte im Osten der Sage sofort die Nachricht erhalten. Im Moment war die Situation extrem schlecht. Die Armeen der Eastern Sage Sect haben die Tausend Transformations Immortal Sect bereits vollstandig umzingelt, und die Situation ahnelte schwarzen Wolken, die den Himmel bedecken. Sobald der Befehl kam, druckten sie sofort ihre Angriffe aus. Dieses Mal wollen sie nicht nur mit einer einzigen Schlacht den Sieg erringen, sondern auch, dass jeder in den dreizehn Prafekturen versteht, wer der wahre Besitzer der dreizehn Prafekturen ist. An der auseren gemeinsamen Grenze der Wolkenprafektur war eine der vier grosen Armeen der Eastern Sage Immortal Sect stationiert. Diese Armee ubernahm eine der Hauptstadte und bestand aus vielen verschiedenen Truppen der ostlichen unsterblichen Sage-Sekte, die schreckliche Krafte besasen. Auserdem war der Befehlshaber dieser Armee einer der vier Paragone unter dem ostlichen unsterblichen Kaiser. Damals wahrend des Krieges im Evergreen Immortal Empire ging der Weise Kaiser personlich in die Eastern Sage Immortal Sect und totete mit einer Handbewegung ein Paragon. Daher hat sich ein neues Vorbild zu den Reihen zusammengeschlossen, und bei den anderen drei Vorbildern handelte es sich um auserst uralte Existenzen, die in der Vergangenheit gemeinsam mit dem ostlichen Sage-Unsterblichen Kaiser fur die dreizehn Prafekturen gekampft hatten. Jeder der vier Paragone unter dem ostlichen Weisen, dem unsterblichen Kaiser von Sage, befehligte die vier grosen Armeen. Man konnte sagen, dass fur diesen unsterblichen Krieg der ostliche weise unsterbliche Kaiser alles unternahm und plante, die tausend unsterbliche Transformation der Unsterblichen Sektoren auf einen Schlag zu zerstoren. Naturlich konnte die Unsterbliche Sekte der Tausenden Verwandlungen auch fliehen und nicht bis zum Tod kampfen. Wenn dies aber in der Zukunft so ware, hatten die Experten der Tausend Transformationen Unsterblichen Sekte oder des Tausend Transformationen-Imperators selbst nicht mehr in die dreizehn Prafekturen zu Gesicht treten mussen. Damals, als der Kaiser Lord gegen den Unsterblichen Kaiser des Ostens Sage Unentschieden kampfte, gelang es ihm, die Kontrolle uber sechs von dreizehn Prafekturen zu erlangen. Wenn er die Sekte aufgab und die Sekte fluchtete oder zerstreute, ohne auch nur zu kampfen, ware das wirklich eine Demutigung. In diesem Moment, an der gemeinsamen Grenze auserhalb der Wolkenprafektur, erschienen plotzlich uber zehn Personen in der Luft. Dieser Ort wurde von der Eastern Sage Army kontrolliert. Als die Wachen diese Figuren sahen, rief einer von ihnen aus: "Dieser Ort steht unter der Kontrolle unserer ostlichen Sage-Armee. Diejenigen, die nicht befugt sind, konnen nicht weiter fortfahren." Diese Figuren verhielten sich, als hatten sie nichts gehort und ging weiter voran. Ihre Geschwindigkeit war so unvorstellbar, dass sie wie Phantome wirkten, die uber den Himmel schossen. \\ n \\ n \\ n \\\ "BANG! \\\" Abrupt das Hammern der Trommeln erklangen. Die unsterblichen Sinne in der grosen Stadt stromten hervor und sehr bald darauf stiegen zahlreiche unsterbliche Konige in die Luft und sahen sich den uber zehn Figuren gegenuber. Einer der unsterblichen Konige der ostlichen Sage-Armee fragte kalt: „Wer seid ihr Jungs? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" auf unsterblichen Konigen auf derselben Kultivierungsstufe. Akzeptieren Sie alle? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ "oteen annehmen alle anwesende Experten an. Auf der Grundlage ihrer Zahlen konnten sie diese uber zehn Gestalten, die gerade hier angekommen sind, sofort verschlucken. Nur uber zehn unsterbliche Konige, und sie haben es tatsachlich gewagt, hierher zu kommen? Werben sie nicht um den Tod? Naturlich konnte die Eastern Sage Immortal Sect entscheiden, in dieser Herausforderung nicht direkt zu kampfenErwarmen diese zehn Plus-Figuren mit ihrer zahlenmasigen Uberlegenheit. Unsterbliche Konige waren jedoch alle stolz. Da ihre Gegner eine Herausforderung darstellten, wie konnten sie es nicht akzeptieren? Nur um zu sehen, wie ein Experte eine extrem starke Aura ausstrahlt, die sich dem Gebiet nahert. Dieser Mann war kein anderer als einer der vier Paragone, Paragon Golden Cauldron. Dieser Paragon Golden Cauldron war der jungste, der sich in die Reihen der vier Paragone gesellt. Seine Starke war unglaublich und seine Kultivierungsbasis war sehr nahe am Reich des unsterblichen Kaisers. Er ist definitiv eine der schrecklichsten Existenzen in diesem Krieg. "Menschen der Tausend Transformationen" Unsterbliche Sekte, wagen Sie nicht alle Ihre Identitat zu zeigen? Warum maskieren Sie alle Ihre Gesichter? "Die Stimme des Goldenen Kessels von Paragon war eine drohnende Glocke. mit der Kraft des Donners klingeln. "Es ist nicht notig, Zeit zu verschwenden, indem man Unsinn redet. Wir sind heute hier, um eine Herausforderung des unsterblichen Levels zu losen. Wagt ihr alle, es anzunehmen oder nicht?" Eine maskierte Gestalt sprach . \\\ „Wie zu kampfen? \\\“ Die Paragon Goldenen Kessel gefragt. "Wir werden die Kampfe fur unsterbliche Konige auf demselben Niveau einstellen." Als der Klang dieser Stimme verblasste, trat eine maskierte Figur heraus und lies seine Aura los. Ein teuflischer Strahl konnte ausgestrahlt werden, ebenso wie die scharfe Absicht des Schwertes Qi. Dieser Mann war kein anderer als Qin Wentian. Im Moment hatte er seine Gesichtszuge durch eine Teufelsmaske verdeckt und schien einem Teufelszuchter ahnlich zu sein. \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\viely jeder ein goldener Kessel auf der Stirn. Teufelszuchter versammeln sich normalerweise auf den Myriad Devil Islands. Obwohl es immer noch Teufelskultivatoren in unsterblichen Bereichen gibt, gelten sie als ziemlich selten. "Paragon Golden Cauldron, warum bist du so neugierig. Du hattest schon ahnen sollen, wie sich seine Kultivierungsbasis im Anfangsstadium des unsterblichen Konigsreichs befindet. Wenn du die Schlachtherausforderung akzeptierst, kannst du jemanden auf der gleichen Ebene auswahlen. Die Figur mit der Kirinmaske, die fruher sprach, sprach weiter. Der Paragon verstummte. Danach drehte er sich um und sah seine Untergebenen an. Die Menschen der Tausend Transformationen der unsterblichen Sekte sind wirklich so kuhn und wagen es, hierher zu kommen, um sie fur einen Kampf herauszufordern. Hochstwahrscheinlich waren diese maskierten Figuren vollstandig vorbereitet. In diesem Fall sollte das Kampffahigkeit von allen extrem stark sein. Unsterbliche Konige auf beiden Seiten waren definitiv die Eckpfeiler fur den Krieg. Wenn sich die unsterblichen Kaiser nicht direkt bekampften, waren unsterbliche Konige der entscheidende Faktor dafur, wer der Sieger war. "Guyu, willst du diesen Kampf akzeptieren?", Fragte Paragon Golden Cauldron. "Junger ist willig." Innerhalb der Eastern Sage Immortal Army trat ein junger unsterblicher Konig heraus. Dieser junge Mann war der beliebte Schuler von Paragon Golden Cauldron und hatte jemanden mit extrem hohem Kampffahigkeit. Paragon Golden Cauldron war ihm gegenuber zuversichtlich. Daher beschloss er, seinen Schuler an der Herausforderung teilnehmen zu lassen. \\\ "Da dies der Fall ist, werden sich beide Seiten zuruckziehen, so dass sie Raum zum Kampf haben. \\\" Die kirin-maskierte Gestalt sprach. Paragon Golden Cauldron nickte, als unsterbliche Konige beider Seiten zurucktraten. In diesem Raum blieben nur Qin Wentian und Guyu. Die Augen von Qin Wentian, die man an den Schlitzen der Maske erkennen konnte, glanzten vor kaltem Tod. Die Eastern Sage Immortal Sect war schon immer eine Macht, die er zerstoren wollte. Sein Groll mit dem ostlichen Weisen, dem unsterblichen Kaiser, hatte lange Zeit gegessen. Nun, da es eine Chance gab, unsterbliche Konige der ostlichen Sage Immortal Sect zu toten, wurde er dies naturlich nicht vermissen und wurde keine Gnade zeigen. "Guyu ist der beliebte Schuler von Paragon Golden Cauldron, er beherrscht die gleichen Eigenschaften wie Paragon Golden Cauldron und hat einen tyrannischen Angriff und eine extreme Verteidigung." In Qin Wentian ertonte eine Stimme. Verstand. Qin Wentian nickte als Antwort, danach erschrak furchterregende Mengen an zerstorerischem Teufel um ihn, als ein furchterregender und extrem scharfer, alles vernichtender Teufelsabel in seiner Hand materialisierte. Die Sabelkunst, die dieser unsterbliche alte Freak ihm gegeben hat, konnte verwendet werden, um seine anderen Techniken zu verdecken. Daruber hinaus konnte er Gottes Hand in seine Sabelangriffe integrieren, wodurch die Angriffskraft weiter zu einem extremen Zustand gesteigert werden konnte. Ein riesiger Kessel schwebte um Guyu herum. Sein goldenes Licht umgab diesen Raum und umfasste Qin Wentian. Guyus Rechtsdomane war genau die Rechtsdomane des Goldenen Kessels. Die Schuler des Paragon Golden Cauldron kultivieren alle die gleiche Art von Attributenergie wie er und hatten seine Techniken und Kunste geerbt. \\\ "BOOM! \\\" Eine unvergleichlich schwere Unterdruckung konnte heraussprudeln und Qin Wentian mit Gewalt vernichten. Der Wahnsinn von Qin Wentian konnte mit uberwaltigender Kraft ausbrechen, jeder seiner Sabelabsichten war von der Kraft seines Schwertes erfullt.Attribut Energie. Schatten von Teufelsschwertern erfullten die Luft, als sie die Wellen der Unterdruckungskraft aufteilten. Guyu stach mit seinem Finger hervor, so dass ein goldener Kessel in der Luft erschien und die Sonne ausloschte. Es wirbelte wild herum, bevor er auf Qin Wentian zupeitschte, wahrend er eine unendlich grose Aura ausstrahlte. "Angriffe von Gesetzesdomanen?" Das glanzende Licht von Qin Wentian durchflutete den Sabel in seinen Handen. Danach spaltete er sich nach ausen, entfesselte die erste Position und schnitt den riesigen Kessel sauber in zwei Halften. Die Gesetzesenergie in seinem Korper stieg rasend vorwarts und verstarkte den Sabelschlag. "Mhm?" Guyu runzelte die Stirn. Die Macht im Teufelsabel schien unaufhorlich starker zu werden. "Slash!", Schrie Qin Wentian, als er die zweite Haltung herausschnitt. Dieser zweite Sabel zerris die Bindungen des Raumes direkt und hinterlies uberall Zerstorungslinien. Guyus Umgebung brach in goldenem Licht aus, als ihn zahlreiche Kessel schutzend umzingelten und ein Gefuhl der Unzerstorbarkeit ausstrahlten. "Bang!" Ein donnernder Boom ertonte, als die Verteidigungsanlagen von Guyu erschuttert wurden. Eine Kalte schos an seinen Augen vorbei. Obwohl diese Sabeltechnik machtig war, konnte sie nur seine Ausenverteidigung zerstoren. Aber in diesem Moment zeigte Qin Wentian in die Luft und lies einen dritten Sabel aus dem Nichts entstehen, als seine furchterregende Gesetzesenergie in sie eindrang. "Vorsicht!", Erinnerte der Goldene Kessel von Paragon. Guyus Ausdruck versteifte sich, grenzenlose Gesetze konzentrierten sich um ihn und liesen seinen Korper in goldenem Licht leuchten. Danach schossen Tausende von Kesseln heraus und wollten diesen Teufelsabel zertrummern. Die Sabelschatten multiplizierten und zerschlugen sich im selben Moment, wodurch der Himmel seine Farbe veranderte. Der Teufel konnte wild herumwirbeln und gegen die Wellen des goldenen Lichts knallen. Eine ohrenbetaubende Explosion ertonte, als die Tausende von Kesseln auseinander gerissen wurden. Der wogende Teufel rauschte moglicherweise weiter in Richtung Guyu, aber Guyu war bereits vorbereitet. Er schlug aus und manifestierte goldene gottliche Drachen, die auf Qin Wentian schossen. Qin Wentian war so ruhig wie immer. Er stach erneut mit dem Finger aus, und unter der donnernden Teufelsmacht erschien ein weiterer Sabel. Dies war der vierte Teufelsabel, der sich manifestierte, und obwohl er nicht so gigantisch war wie die fruheren, war die Menge der teuflischen Macht im Innern weitaus machtiger. "DIE!" Qin Wentian winkte mit der Hand. Der Sabel verwandelte sich in ein schwarzes, fliesendes Licht, das sich erneut den goldenen Drachen zuwandte. Guyus Ausdruck wurde schwer. Als er den Sabel anstarrte, konnte er feststellen, dass, obwohl die Grose jetzt geringer war, die Kraft des Sabels groser war. "RUMBLE!" Ein schwarzer Blitz schlug erbarmungslos nieder. In diesem Moment spurte Guyu nur, wie seine Seele schauderte. Sein Korper zitterte heftig, und in seiner Vision zerfiel der Sabel plotzlich in zahlreiche Sabellichtstrahlen, dessen Angriffsrichtung unbekannt war. "Guyu!" Paragon Golden Cauldron drohnte, seine Stimme klang wie Donner vom Himmel und ruttelte Guyu. Es war jedoch schon zu spat, der Sabel stand jetzt direkt vor seinen Augen. "Puchi!" Der Sabelschlag landete, als eine schwarze Linie in der Mitte von Guyus Stirn erschien und nach unten schnitt. Im nachsten Moment ertonte ein explosives Gerausch, als Guyus Korper in zwei Halften geschnitten und durch den tyrannischen Ausbruch der Teufelskraft zerstort wurde. Paragon Golden Cauldron wollte handeln, aber er kam einen Schritt zu spat. Seine Bewegungen erstarrten dort, als sein Gesichtsausdruck aschfahl wurde. Was fur eine bizarre Sabeltechnik. Die wahre todliche Haltung des Sabels war der vierte Angriff! Diese Sabelkunst war keine andere als die Sabeltechnik, der unsterbliche alte Freak, der speziell fur Qin Wentian vorbereitet wurde - der Name der Technik war Soul Slaying Devil Saber! \ N \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1381

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1381