Ancient Godly Monarch Chapter 1466

\\ n \\ nKapitel 1466 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ "\\\" Ein solch grosartiger Charakter, er sollte nicht namenlos sein. Sein Ruhm sollte ausreichen, um eine ganze Region zu erschuttern Der Paragon Sword Sect. Der Kampfkampf dieses Mannes konnte zu den herausragendsten derjenigen gehoren, die auf dem Gipfel stehen. Wenn seine Kultivierungsbasis hoher ist, konnte er definitiv mit diesen Eliten konkurrieren. \\\ "Viele Gedanken flogen durch die Gedanken der Menge, alle schockiert von Qin Wentian. Das Schicksal des Kaisers hinter Qin Wentian wurde noch schillernder. Offensichtlich respektierten die unsterblichen Konige hier alle ihn, er hatte ihren Glauben und Glauben an ihn aufgesogen, was das Schicksal seines Kaisers verstarkte. Zusatzlich zu seinen beeindruckenden Kampferfolgen hatte das Schicksal seines Kaisers bereits viele Menschen in der Stadt der alten Kaiser ubertroffen. Selbst dieser unsterbliche Konig der Konigsklasse hatte nicht fruher das Schicksal des Kaisers, das heller war als Qin Wentian. In diesem Moment entfernte sich Qin Wentian direkt und stieg in die Ferne, als er nach wenigen kurzen Momenten vollstandig verschwand. Im Moment erklangen in dem Raum, in dem er sich befand, Ausrufe. "Jeder, haben Sie schon einmal den Namen des unsterblichen Konigs des Sabelschwerts gehort?" Fragte jemand neugierig. \\\ "Nein. \\\" \\\ "Nein, ich frage mich, in welcher Region er aus ist. \\\" \\ n \\ n \\ nEveryone begann diskutieren und fuhlte sich sehr uberrascht. Zu denken, dass eigentlich niemand von ihm gehort hat. "Es scheint, als ob das Gerucht in der ganzen Welt zirkuliert. Die Ara hat sich geandert, wir konnen sicher sein, dass wir nur die Umstande in der Stadt der alten Kaiser sehen. Jetzt, wo so viele Genies hier zusammenkommen, die." Diejenigen, die am Ende stehen, waren definitiv ausergewohnliche Figuren. Ich frage mich, wie viele dieser Charaktere erscheinen wurden, um durch die Stadt der alten Kaiser regieren zu konnen. "" Jemand murmelte mit leiser Stimme. "Ja. Der Kronprinz der Taihua Immortal Dynasty wurde so leicht getotet. Dieser unsterbliche Konig der Paragon Sword Sect starb auch durch einen einzigen Schwertschlag. So viele unsterbliche Konige schlugen sich mit dem Unsterblichen Sabelschwert zusammen Konig, aber alle sind gestorben, und er wurde nicht einmal verletzt. Die Situation in der Stadt der alten Kaiser ist jetzt vollig anders als fruher, die Dinge sind wirklich zu verruckt. Wir alle konnten unsterbliche Konige sein, sogar einige von ihnen Bereiche in den unsterblichen Bereichen. Aber jetzt ist unsere Starke im Vergleich zu ihnen wirklich unzureichend. "Ein anderer Experte uberlegte leise. Obwohl sie unsterbliche Konige waren, konnten sie sich im Vergleich nicht als unbedeutend fuhlen. "Das ist richtig. Anscheinend fur diese Reise in die Stadt der alten Kaiser kann die uberwiegende Mehrheit von uns nur Zuschauer sein und beobachten, wie der Aufstieg dieser wahren obersten Experten zu sehen ist." Alle von ihnen hatten unterschiedliche Gefuhle. Wahrend dieser Tage in der Stadt der alten Kaiser konnten alle das Gefuhl haben, dass sich die Ara verandert hat. Die unsterblichen Reiche werden eine neue Ara begrusen. Qin Wentian wusste nicht, was die anderen von ihm hielten. Jetzt sturmte er voraus und flog blitzschnell. Seine Bewegungen waren wie ein grosartiger Roc, als er sich durch den Himmel bewegte. Der einzige Gedanke in seinem Kopf war die Sicherheit von Bai Qing. Bai Qing kam von den Myriad Devil Islands, nachdem sie hier angekommen war, begann sie Zi Daolong zu jagen. Das alles wurde fur ihn getan. Die Personlichkeit dieses kleinen Madchens hat sich nie verandert und sie hat immer alles fur ihn hinter seinem Rucken gegeben. Der Sohn des violetten Kaisers, Zi Daolong, war kein gewohnlicher Charakter. Daruber hinaus haben viele Machte im Osten seit langem ein Bundnis geschlossen. Wenn man an so viele Machte dachte, die sich gegen Bai Qing stellen, wie konnte sich Qin Wentian nicht beunruhigen? Schlieslich sah Qin Wentian, dass vor ihm zahlreiche Palaste existierten. Die Experten hier waren so viele wie die Wolken und standen an verschiedenen Orten. In der Mitte befand sich ein gigantisches Schlachtfeld, auf dem mehrere unsterbliche Konige kampften. Der Teufel konnte wild durcheinander geraten, und das violette Qi wutete, und das Schwert Qi durchdrang auch die Gegend. "Little Qing." Qin Wentian starrte auf das Schlachtfeld, als sein Blick auf eine Gruppe von Teufelszuchter fiel. Vor ihnen war eine Gestalt zu sehen, die Pracht mit einer blutroten Krone auf dem Kopf ausstrahlte. Ein Schleier verdeckte ihre Gesichtszuge, aber Qin Wentian konnte erkennen, dass dies kein anderer war als Bai Qing. Sie ist tatsachlich angekommen. \\ n \\ n \\ n \\\ "Sogar der verdammte Monch ist gekommen." Qin Wentian warf einen Blick in eine andere Richtung und sah Bujie. Im Moment hatte Bujie lange schwarze Haare und es gab viele Experten um ihn, die seine Sicherheit schutzten. "Es scheint so, als wurde sich dieser Kerl in der Myriad Ancient Devil Hall sehr wohl fuhlen.", Uberlegte Qin Wentian leise. Im nachsten Moment bemerkte er einen Blick, der auf ihn gerichtet war. Es war eigentlich kein anderer als Bujie. Als jemand, der tAuf dem buddhistischen Pfad waren Bujies Sinne auserordentlich scharf, er konnte spuren, dass Qin Wentian ihn angesehen hatte und daher zuruckschaute. Seine Augen strahlten in einem schwachen goldenen Glanz, er wollte durch die Leere sehen und durch den geheimnisvollen Menschen starren, der ihn anstarrte. Die Gewander und die Maske von Qin Wentian waren jedoch zu machtig. Ihre Verdeckungsfahigkeiten waren zu stark, als dass Bujie sich bei seinem aktuellen Kultivierungsgrad entratseln konnte. Bujie hatte nur einen verwirrten Ausdruck auf seinem Gesicht, bevor er schlieslich den Blick abwandte und sich weiterhin auf das Schlachtfeld konzentrierte. Qin Wentian warf dann einen Blick auf die Figuren, die gegen Bai Qing kampften. Wie erwartet war es kein anderer als Zi Daolong und seine Verbundeten. Es gab Experten aus der Paragon Sword Sect, Skymist Immortal Empire und andere aus ihrem Bundnis. In der Vergangenheit hat Mo Xie in der Stadt der alten Kaiser Zi Daoyang erschlagen. Der Violette Kaiser konnte es nicht schaffen, sich uber Mo Xie zu informieren, und beschloss, seine Wut auf Qin Wentian zu ubertragen. Er befahl Zi Daolong, zum Evergreen Immortal Empire und zum Southern Phoenix Clan zu gehen, um ihn gefangen zu nehmen. Danach wurden diese Schulden noch nicht geklart und der Hass zwischen beiden Seiten wurde immer tiefer. Bujie, als jemand aus dem Askheart-Tempel, sind Sie nicht nur in die sakulare Welt zuruckgekehrt, sondern Sie wurden tatsachlich zu einem Teufelskultivator, der sich selbst aufgibt. Als einer der drei herausragendsten Monche des Askheart-Tempels in dieser Generation, hast du dich entschieden, den Teufel zu umarmen. Welchen Platz hat der Askheart-Tempel in deinem Herzen? \\\ "Ein Experte warf Bujie einen Blick zu und sprach kalt. Es war kein anderer als ein unsterblicher Konig aus dem Unsterblichen Reich der neun Kaiser, einer Macht, die in den zentralen Regionen liegt, genau wie der Askheart-Tempel. Bujies Starke war ausergewohnlich. Nur die drei herausragendsten Monche des Askheart-Tempels konnten in jeder Generation die unsterblichen Reiche durchwandern. Man kann sagen, dass er vom Askheart-Tempel schwer gepflegt wird. Jetzt wurde er tatsachlich ein Teufelszuchter und wurde von ihnen beschutzt. War das nicht einfach nur eine Schande? "Im Tempel leiteten mich mein Herr und meine alteren Bruder, indem sie mir sagten, ich solle alle Freuden und Sorgen im Leben erleben. Ich muss zehntausend Meilen fahren und das Unverstandliche begreifen ist die Natur des Menschen, indem er sich den Teufeln anschliest, wird er auch als eine Art Lebenserfahrung betrachtet. Ich folge lediglich den Anweisungen meines Herrn und meiner alteren Bruder und sehe den Unterschied zwischen Buddha und dem Teufel Nur dann kann ich an allen Illusionen vorbei sehen und die Hingabe meines Herzens ganz auf Buddha ausrichten. "Welche Art von Charakter war Bujie? Er war extrem schamlos! Willst du mit ihm uber Logik reden? Wie konnte jemand einen Wortkrieg gegen ihn gewinnen? Ganz zu schweigen von seiner Schamlosigkeit, die selbst von Qin Wentian befurchtet wurde. Wenn Sie so tief fallen und sich dem Teufel-Pfad anschliesen, konnen Sie immer noch mit so viel Selbstgerechtigkeit sprechen. Sie sind einfach die Schande des buddhistischen Pfades. Dieser Experte aus dem Unsterblichen Reich der neun Kaiser antwortete kalt. Einmal habe ich auch uberlegt, ob meine Handlungen gegen den buddhistischen Pfad gehen wurden. Nach vielen Tagen des Verstehens verstand ich schlieslich die Essenz des buddhistischen Pfads. Wie das Sprichwort sagt, Wenn ich die Holle nicht betrete, wer wird das? Wenn ich den Teufelspfad betrete, kann ich das voll und ganz verstehen. Wenn ich die Myriad Devil Islands bekehren kann, ware das nicht eine verdienstvolle Tat fur die Die ganze Welt? Dies ist dann der wichtigste Weg, den alle buddhistischen Praktizierenden einschlagen sollten. Dafur wurde ich nichts dagegen haben, meinen Ruf aufzugeben. \ "Bujies Stimme war ernst, als er mit aufrichtigem Gesicht sprach . Seine Schamlosigkeit hat ein vollig anderes Niveau erreicht. Sogar die Vorfahren des buddhistischen Pfades wurden sich in Dankbarkeit ihm beugen, wenn sie seine Worte horten. "Was fur eine glatte Zunge. Jemand wie Sie, der sich dem buddhistischen Pfad anschliest, ist wirklich der groste Witz unter den Himmeln." Der unsterbliche Konig antwortete unhoflich. Ich habe gehort, dass Sie oft in abgeschlossener Tur meditieren, auf einer Gebetsmatte sitzen und jahrelang eifrig gearbeitet haben, bevor Sie die heutigen Errungenschaften erreichten. Im Moment sogar die Matte, auf der Sie in abgeschlossener Abgeschlossenheit sasen hat schon einen seltsamen Geruch. ", sagte Bujie ruhig und anderte plotzlich das Thema in etwas, das scheinbar irrelevant war. Dies fuhrte dazu, dass der unsterbliche Konig aus dem Unsterblichen Reich der Neunkaiser begann. "Was meinst du damit?" Buije legte seine Hande zusammen, als er ruhig mit der Haltung eines Weisen sprach, "Sie sitzen auf der Gebetsmatte, hat naturlich nichts mit mir zu tun." "Dieser Experte erstarrte, er verstand es immer noch nicht. Aber in diesem Moment war das schnell unterdruckte Lachen zu horen. Jemand in der Menge verstand. "Nicht viel." Diese Person schloss den Mund und wagte nicht mehr zu sagen. Aber in diesem Moment ertonte eine andere Stimme: "Sie meditieren auf der Gebetsmatte und ein seltsamer Geruch ist zu horenrn? Das hat naturlich etwas mit Ihren Furzproblemen zu tun. Hahaha, was fur ein toller Witz. "Alle Experten erstarrten, es gab einige, die sogar mit Gesichtern voller schwarzer Linien gespickt waren. Sie starrten Bujie an. Dieser Monch ... selbst wenn er jemanden beschimpft, waren seine Worte so voller philosophischer Theorie. Das Gesicht dieses unsterblichen Konigs wechselte zwischen Gruntonen und Weis. Er starrte Bujie an. Bujies Bedeutung war klar. Selbst wenn er sich dem Teufel-Pfad angeschlossen hatte, kummerte es ihn nicht einmal der Askheart-Tempel Was zum Teufel hat das mit ihm zu tun, einer zufalligen Person aus dem neunkaiserlichen Unsterblichen. Wenn sie sich unterhielten, zogen sich die Experten auf beiden Seiten in ihre eigenen Lager zuruck, und beide konnten dem anderen nichts tun Nur wenige Menschen waren verletzt, aber ihre Auren waren immer noch so gewalttatig wie immer, als sie ihre Gegner mit Dolchen anstarrten. Ich habe noch nie irgendwelche Krafte auf den Myriad Devil Islands beleidigt. Als Justizpriesterin willst du eigentlich wegen Qin Wentian mit mir zu tun haben. Wenn die Judikative Devil Hall davon erfahrt, wurden sie es Ihnen wahrscheinlich nicht erlauben, so unuberlegt zu handeln. Es scheint, als hatten die Worte aus dem Munde der Menschen des Unsterblichen Imperiums der Neunkaiser Recht gehabt. Qin Wentian muss dein heimlicher Liebhaber sein. Was fur ein Witz, die Priesterin der angesehenen Justizbehorde Devil Hall hat einen Liebhaber, der ein unsterblicher Kultivierender ist? So eine lacherliche Sache kann tatsachlich passieren. Die Gerichtsdevil Hall ist wirklich ein interessanter Ort. Zi Daolong sprach kalt und verspottete Bai Qing. Vorher brachte Bai Qing ihre Streitkrafte mit, um ihn zu jagen, und er hatte keine Ahnung, warum sie das tat. Danach traf er sich mit den Leuten der Unsterblichen Kaiser der Neun Kaiser Reich, nur dann erfuhr er von der Information, dass die Priesterin der richterlichen Devil Hall, Bai Qing, damals wahrend der Gerichtsschlacht tatsachlich ein Bekannter von Qin Wentian war, und das war jedem bekannt, der sich auf dem Teufelsberg befand Zi Daolong verstand schlieslich, warum sich diese Teufelszuchter mit ihm befassen wollten: Als Qin Wentian horte, wie Zi Daolong Bai Qing beleidigte, leuchtete ein extrem kaltes Licht in seinen Augen. Jedoch druckte Bai Qings Ausdruck nicht aus. Sie anderte sich nicht. Sie war so kalt wie nie zuvor, als sie Zi Daolong anstarrte. Ihr Vater ist ein unsterblicher Konig der Spitzenklasse, aber er hat tatsachlich einen Junior angegriffen, der so viel junger ist als Sie. Jeder auf der Welt weis davon. Egal wie interessant der Judikary Devil Hall ist, er wurde niemals so schamlos sein wie dein lieber Vater. Bujie lachte laut. Zi Daolongs Augen flackerten mit violettem Licht. Er starrte Bai Qing und Bujie an, wahrend er sprach: Qin Wentian ist zu rebellisch und zu respektlos gegenuber den alteren Generationen sicher sterben. Im Moment frage ich mich, wo er sich versteckt und wie eine Made an der Tur des Todes kampft. Wenn er sich traut zu erscheinen, werde ich ihn definitiv erledigen. Fur Sie, die die Initiative ergreifen wollen, um fur ihn zu handeln, konnen Sie alle eins zu eins mit mir kampfen. Ich werde alle Herausforderungen annehmen. Sie sind ein unsterblicher Konig der Spitzenklasse, wollen aber mit uns Einzelkampfe bestreiten? Bujie starrte Zi Daolong an, als er sprach. Wie erwartet, die Sohn ist wie der Vater, einer mehr schamlos als der andere. Solange ich noch am Leben bin, werde ich dich auf jeden Fall umbringen. Eine eisige Stimme ertonte, gesprochen von Bai Qing, und ihr Ton war von einer immensen Entschlossenheit erfullt. Solange sie lebte, wurde sie keine Kosten fur die Jagd auf Zi Daolong aufwenden, unabhangig von den Methoden, die sie anwenden musste. Zi Daolongs Augen verengten sich und schimmerten mit violettem Licht. Er warf einen Blick auf die umliegenden Experten und sagte: "Alle, diese Teufelszuchter waren schon immer unbarmherzig, sie konnen sogar grausamer sein als die groseren Damonen der Desolaten Bergkette. Unsere unsterblichen Reiche standen immer im Widerspruch zu ihnen. Warum nutzen wir diese Chance nicht und schlachten sie alle? \ "Ubersetzung-Anmerkung: * Bujie macht ein Wortspiel. 关 你 屁事 kann in das ubersetzt werden, was das mit Ihnen zu tun hat, oder wortlich , kann es lose ubersetzt werden, \ "\" Ihre Furzangelegenheiten. \ "\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1466

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1466