Ancient Godly Monarch Chapter 1470

\\ n \\ nChapter 1470: 1470 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ NZI Daolong stand in Opposition mit Qin Wentian. Beide waren immer noch so arrogant wie immer. Zi Daolong sagte, wenn Qin Wentian nicht zu viele unsterbliche Konige von seiner Seite toten wurde, konnte er Gnade zeigen und Qin Wentian als Untergebenen akzeptieren. Wie arrogant war das? Einen so machtigen Gegner zu rekrutieren wollen, um sein Untergebene zu werden. Was Qin Wentian anbelangt, so drohte er heute direkt, Zi Daolong zu toten. "Kann es sein, dass dieser Unsterbliche Konig der Sabelschwertkampfer sich wirklich darauf vorbereitet, gegen Zi Daolong zu kampfen?" "Jemand sprach Zweifel. Dies bezweifelte nicht die Starke von Qin Wentian, es war nur so, dass Zi Daolong einfach zu ausergewohnlich war. Er hatte eine Kultivierungsbasis auf dem Hohepunkt des unsterblichen Konigsreichs, er war auch der Sohn des violetten Kaisers. Egal wie herausragend das Kampfgeschick des Sabres-Sword Immortal King war, es war immer noch auserst gefahrlich fur ihn, gegen Zi Daolong zu kampfen. Nachdem Sie gegen einige unsterbliche Konige gewonnen hatten, scheint Ihr Ego aufgeblasen zu sein. Zi Daolongs Augen flackerten kalt. Er streckte die Hande aus und winkte. Einen Moment spater begann der gesamte Raum zu zittern, wurde von violettem Licht durchflutet und verstromte ein Gefuhl des Entsetzens. Die geheime Technik des Violetten Kaisers, die Ultimate Violet Sacred Immortal Art, legt grosen Wert auf den Angriff, es ist unvergleichlich tyrannisch. "Jemand sprach leise. Qin Wentian hatte die Macht der Ultimate Violet Sacred Immortal Art und die Thousand Autumns Emperor Art, auch eine geheime Technik des Violet Emperor, vor langer Zeit erlebt, als er in der Vergangenheit gegen Zi Daoyang kampfte. Diese beiden Techniken waren bereits von Zi Daoyang auserst machtig. Nun, da Zi Daolong derjenige ist, der diese Techniken einsetzt, war das Leistungsniveau naturlich um ein Vielfaches hoher als bei den Angriffen von Zi Daoyang. "BOOM!" Beim Verlassen des Gebaudes zitterte Zi Daolong in Richtung Qin Wentian und ignorierte seine Schwertangriffe vollstandig. Zi Daolong schoss einen violetten Handflachenabdruck hervor, der den Himmel ausloschte. Als Antwort zirkulierte Qin Wentians Sabel mit furchterregender Gesetzesenergie. Als er sich herausspaltete, erschien eine Narbe in der Luft, die auf diese riesige violette Handflache schlug, als ein donnerndes Gerausch aus dem Aufprall ertonte. "Violet Domain". Zi Daolong sprach kalt. Das violette Licht in seinen Augen wurde unvergleichlich furchterregend und verwandelte sich in eine raumliche Domane, die sofort Qin Wentian einhullte. In Wentians Augen glanzten die Augen mit dem Licht der Wahrheit und sahen alles falsch und illusorisch an. Dieses Mal entdeckte er jedoch, dass die Violette Domane nicht nur eine Illusionskunst war, sondern eine wahre Rechtsdomane, die durch die Augentechnik geschaffen wurde. Er hatte keine Moglichkeit, es allein mit der Kunst der Wahrheit zu durchbrechen. In diesem Raum schien Zi Daolong zu Gott zu werden und auf alles zu blicken. Sein Korper wurde kolossal gros, als er Qin Wentian anstarrte. Mit einer Handbewegung erfullten violette Speere die Luft und loschten den Himmel aus. Als Zi Daolongs Finger herausstach, schossen die unzahligen Speere auf Qin Wentian zu. Die Speere waren wie Drachen und stiesen titanisches Brullen aus. Jeder violette Speer war wie ein violetter Damonendrache, der alles zerstoren und alle Leben auf der Welt ausloschen wollte. Die Wege des Ruckzugs von Qin Wentian waren vollig abgeschottet, es gab im Grunde keine Moglichkeit fur ihn, zu entkommen. Violet Domain. Anscheinend ist dies die von Zi Daolong erfasste Gesetzesdomane. Mit seiner Augentechnik als Gefangnis schafft er einen unabhangigen Raum, in dem er der Gott dieser Dimension ist. Die Herzen der Zuschauer zitterten. Kann Qin Wentian einen Angriff dieser Stufe ertragen? Zi Daolong war wie erwartet von einem unsterblichen Konig der Spitzenklasse und dem Sohn des Violetten Kaisers. Der Veilchenkaiser hatte ihn naturlich personlich geleitet, wie sollte er nicht ausergewohnlich sein? Allein dieser Angriff genugte, um zu sehen, wie machtig er war. Gewohnliche unsterbliche Konige auf der hochsten Stufe wurden definitiv verlieren, wenn sie gegen Zi Daolong kampfen wurden. Obwohl dieser Unsterbliche Konig der Sabelschwerter nur ein unsterblicher Konig der mittleren Stufe ist, hatte er unsterbliche Konige vor allen Augen vor allen Augen erschlagen und zahlreiche Gegner besiegt. Es gab keine Moglichkeit, seine Kampffahigkeit einzuschatzen, und er sollte immer noch ein paar Trumpfkarten versteckt haben. Er wurde nicht so leicht getotet werden. Unbegrenzte Angriffe schossen durch den Weltraum und stiesen in Qin Wentian ein. Einen Moment spater war ein betaubender Druck zu horen, als das violette Qi wild ausbrach. Alle starrten auf den Ort, an dem sich Qin Wentian befand. Danach sahen sie nur eine strahlende Scheibe von Schwertern, die sich schutzend um Qin Wentian drehten. Ein Fluss von Qi-Schwert umgab ihn und glanzte in einer schwachen goldenen Farbe. Dieser schreckliche Angriff von Zi Daolong wurde von diesem Schwertschirm tatsachlich negiert. "Diese ..." "Was fur eine furchterregende Abwehr." Er handelte noch einmal, cviolett qi zum Sammeln, bildete zahlreiche Drachenspeere, die in Richtung Qin Wentian ausbrachen. "Bang!" Die Drachenspeere stiesen in den Bildschirm der Schwerter und liesen sie zittern. Die Speere schafften es tatsachlich, in sie einzudringen, aber sie wurden bald vom heiligen Schwert in Stucke gerissen, als sie eintraten. Dies war ein defensiver Schirm von Schwertern, und es gab sogar unzahlige Runen und Inschriften, die es verstarkten, es war extrem erschreckend. "BANG, BANG, BANG!" Die Drachenspeere brachen alle trotz unzahliger Versuche nicht durch. Zi Daolong spahte verachtlich nach unten, nur um Qin Wentian kalt zu horen: Zi Daolong, ist Ihre Starke nur das? Wenn das so ist, sind Sie bei weitem nicht genug, um gegen mich zu bestehen. \\\ "\ "Ich habe nur mit dir rumgespielt.", Antwortete Zi Daolong ruhig. Die donnernden Gerausche setzten sich fort, als die violette Macht von ihm gewalttatiger wurde. Sein Korper dehnte sich aus und wurde zu einem Riesen, der einer Gottlichkeit ahnelte, die in der Welt nicht ubertragbar war. In den Handen von Zi Daolong erschien ein gottlicher Speer, der seine Grose beliebig verandern konnte. Im Moment dehnte es sich auf uber tausend Meter aus und schimmerte vor machtiger Kraft. "Wie stark ist deine Verteidigung genau?" Zi Daolongs Stimme drohnte wie Donner. Dann trat er heraus und stach mit seinem Speer aus, um Qin Wentian zu durchbohren. Ein violetter Drache drehte sich um die Spitze des Speers und strahlte Strahlen gottlicher Kraft aus. Dieser Speer konnte Himmel und Erde durchreisen und alles zerstoren, was mit ihm in Beruhrung kam. Die Zuschauer fuhlten alle, wie ihre Herzen zitterten. Ein solcher Angriff war einfach zu tyrannisch. Selbst der Verteidigungsschwertschirm von Qin Wentian konnte einen solchen Schlag nicht blockieren. Die drehenden Schwerter um Qin Wentian verwandelten sich plotzlich und verschmolzen zu einem Schwert, das den Himmel toten konnte. Dieses mit heiligem Willen ubersate Schwert schlug direkt auf den ankommenden gottlichen Speer zu. Beide Waffen kollidierten miteinander, Qin Wentian hatte eigentlich nicht die Absicht, auszuweichen oder zu verteidigen, er entschied sich dafur, stattdessen mit Zi Daolong direkt anzugreifen. Ein blendender Lichtstrahl blitzte auf, als die beiden Waffen zuruckgeschlagen wurden. Zi Daolongs Hand zitterte tatsachlich von der Kraft des Aufpralls. Er starrte das gewaltige Schwert in Qin Wentians Hand an. Dies war keine gottliche Waffe, die von einem Meister der Waffenschmiede geschmiedet wurde, sondern ein ultimatives Schwert, das mit reiner Schwertabsicht materialisiert wurde. Sein Schwert hat die Macht gottlicher Waffen bereits ubertroffen. Die Herzen aller schauderten. Kultivierende wurden oft mit gottlichen Waffen gepaart, da geeignete Waffen ihre Starke erhohen konnten. Dieses Unsterbliche Konig der Sabelschwerter ist jedoch definitiv ein Monster. Seine Schwertabsicht ist in diesem Ausmas wirklich machtig und ubertrifft die Macht seiner gottlichen Waffe. In diesem Moment anderte sich der Ausdruck von Zi Daolong. Er wurde tatsachlich von Qin Wentian zuruckgeschlagen. Aus seiner Sicht reichte dieser Angriff aus, um Qin Wentians Leben zu nehmen. Selbst wenn der Angriff fehlgeschlagen ware, hatte er Qin Wentian schwer verletzt. Qin Wentian blieb jedoch unverletzt und seine gottliche Waffe wurde zuruckgedrangt. "Diese Absicht des Schwertes ..." Zi Daolong spurte die Schwankungen des aufragenden Schwertes. Die Schwertabsicht war so kon***, dass sich bereits ein Schwert-Qi-Fluss bildete, der unerbittlich um Qin Wentian herumfloss. In Qin Wentians Korper strahlte der heilige Wille aus und drang mit dem Schwert in der Hand sowie dem Schwert Qi-Fluss. Fur diesen Kampf gegen Zi Daolong musste er alle Anstrengungen unternehmen. Seine Augen schimmerten vor Totungsabsicht, er wollte eigentlich diesen Sohn des violetten Kaisers toten. Damals war er nicht derjenige, der Zi Daoyang getotet hatte, aber der Violette Kaiser wollte ihn zur Strecke bringen, nur um seine Frustrationen zu lindern. Da dies der Fall war, da er bereits die Schuld fur Zi Daoyangs Tod ubernommen hat, soll er wirklich einen Sohn des Veilchenkaisers mit seinen eigenen Handen toten. "Bzz ~" Seine Bewegungen ahnelten einem grosartigen Roc, als Qin Wentian blitzschnell in die Luft stieg. Dann schlug er ein Schwert in Richtung Zi Daolong. Die furchterregende Vogelkunst des vermillion Bird wurde entfesselt und war in der Lage, alles auszurotten. Zi Daolong brullte wutend, sein Speer war wie ein Drache, der mit gewaltiger Kraft ausbrach. Die Manifestation eines Damonendrachen und eines vermillionierten Vogels prallten in der Luft zusammen, als beide durch den Aufprall explodierten. Zi Daolong kehrte zu seiner normalen Grose zuruck. Wenn sein Korper gigantisch ware, ware er ein leichteres Ziel fur Qin Wentian. "Swish, swish ~ \\\" Ein Schwertlichtstrahl sprengte heruber. Zi Daolong spurte nur einen blendenden Schmerz in seinen Augen. Diese Schwerttechnik enthielt die Energie des Traumgesetzes und gab ihm ein Gefuhl des Surrealismus. Dies war kein anderer als die Nightmare Sword Art, eine von Qin Wentian selbst entwickelte Schwerttechnik. Dieser Angriff wurde durch den heiligen Willen des Schwerttyps verstarkt, den er vom ostlichen Grab aus erfasste. "BOOM!" Ein furchterregendes Schwert durchbohrt, es tragt rwie ein gottlicher Elefant, der in der Lage ist, alles zu unterdrucken. Zi Daolongs Bewegungen waren sofort durch einen furchterregenden Druck eingeschrankt, als dieser zerstorerische Schwertschlag durch die Luft schoss. Ein lautes Tranen ertonte, Zi Daolong hatte den todlichen Schlag vielleicht vermeiden konnen, aber er verlor immer noch einen Arm. Frisches Blut floss ununterbrochen inmitten seines Zorns. Seine Augen flackerten vor Wut auf, als er die andere geheime Technik des Veilchenkaisers entfesselte - die Thousand Autumns Emperor Art. Dieser Angriff kam zu schnell, seine Kraft hatte nicht einmal die Zeit zum Ausbruch und er hatte bereits seinen Arm verloren. "ARGH! Ich werde dich ein schlimmeres Schicksal erleiden lassen als den Tod!", Heulte Zi Daolong. Das violette Licht in seinen Augen flackerte intensiv und wollte Qin Wentian einschranken, als der gottliche Speer in seinen Handen durch die Luft flog. Qin Wentian schlug erneut aus. Dieses Mal manifestierte sein Schwertschlag einen Drachen. Sein Schwert zerschmetterte standig Schwertschatten, aber nachdem er die Thousand Autumns Emperor Art aktiviert hatte, gab es tatsachlich Runen um Zi Daoyang, die die Energie von Qin Wentians Angriff verschlungen, bevor er ihn zuruckprallte. "Swish ~" Nur um zu sehen, dass in diesem Moment Qin Wentians Augen plotzlich in einem strahlenden Licht leuchteten, das direkt in Zi Daoyangs Auge fiel und seine Gedanken schuttelte. "Seelenangriff!" Zi Daoyang spurte, wie sein ganzer Korper kalt wurde. Dieser Mann hatte nicht nur uberwaltigend starke Angriffe, sondern er beherrschte auch solche extrem seltenen Seelenangriffstechniken. Seine Tausend Herbstkaiserkunst mag zwar stark sein, aber nur materielle Angriffe widerspiegeln. Er war hilflos gegen Seelenangriffe. In diesem Moment spurte Zi Daolong wirklich die Gefahr des Todes, der sich ihm naherte. Sein ganzer Korper zitterte. Dieser Gegner war wirklich ein machtiger Feind, jemand, der die Fahigkeit hatte, sich das Leben zu nehmen! \ N \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1470

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1470