Ancient Godly Monarch Chapter 1480

\\ n \\ nChapter 1480 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nA Sturm die ganze Stadt von altem Kaiser verursacht zu zittern. Sie konnten die himmlischen Gelegenheiten in der Luft wahrnehmen. Wie erwartet hat die Anderung der Ara die Regeln der Stadt geandert. Sie hatten noch nie zuvor so etwas gesehen oder gehort. Sie horten nur schwach, dass ihre Altesten etwas uber die Dao-Elemente in den Legenden erwahnten. Aber zu denken, sie wurden es heute personlich erleben. Bei einer gewissen Verwustung in der Stadt der alten Kaiser neigte Qin Wentian den Kopf und starrte in den Himmel. Um ihn herum wurden die unzahligen Grashalme scharf und strahlten Gesetzesenergie aus, die sich mit der Zeit verstarkte. Weit voraus waren Blumenbluten von Gebirgsketten auf den Bergen zu sehen. Trotz der wundersamen Szenen sah es so aus, als wurde er keine von ihnen sehen. Ein blendender Lichtstrahl fiel vom Himmel herab. War dies eines der Dao-Elemente, von denen dieser Experte in seinem fruheren Traum gesprochen hatte: Wenn man wirklich um das Erbe dieser Dao-Elemente kampfen wollte, wurde die grose Mehrheit derjenigen, die dies taten, alle sterben. Man musste alle Genies besiegen, die dafur kampfen, dass dieses Erbe frei bleibt, oder sie waren an die Beschrankungen der Dao-Elemente gebunden und wurden entweder fur immer in der Stadt der alten Kaiser sterben oder unterdruckt werden. Er stieg in die Luft und blickte in die Ferne. Er erkannte, dass die Lichtstrahlen umso heller sein wurden, je naher er sich dem zentralen Bereich der Stadt der alten Kaiser naherte. Es schien, dass die Energie aus dem Dao-Element auch klarer war. Mit einem Schritt blitzte seine Silhouette auf, als er dorthin sturmte. Nicht nur fur Qin Wentian gab es im Moment viele Experten, die in Richtung der zentralen Bereiche sturmten und sich dem Lichtstrahl immer naher kamen. Es fuhlte sich an, als hatten sie Angst, etwas zu verlieren, wenn sie zu spat kamen. In der Luft stiegen zahlreiche prachtige Gestalten in die Luft und badeten im Licht. Sie wollten sehen, worum es bei diesem Dao-Element geht, aber keiner von ihnen konnte es durchschauen. \\ n \\ n \\ n \\\ "Dieses Dao-Element ist zu mysterios. Welche Gesetzesattribute brauchen wir, bevor wir es verstehen konnen? \" \\\ "" Ja, mit dem Erscheinen von Dao-Elementen, Phanomenen erschien am Himmel der Stadt der alten Kaiser, das ist einfach schockierend, ich spurte, wie sich die Myriaden von Existenzen entwickelten, und auch etwas Energie des Buddha-Pfads. Ein solches Gefuhl ist extrem seltsam, aber ich kann es nicht sagen was \\\ \'s uberhaupt \\\ ‚\\\‘ Scheint los. wie wir fruher zu aufgeregt waren. Wenn wir durch diese sind nicht in der Lage zu sehen, ist dies dao Element uns vollig nutzlos. Letzten Endes diese Erbschaften, tun Gehoren nur zu den hochsten Charakteren, die auf dem Gipfel stehen? Viele Menschen entdeckten nach ihrer anfanglichen Erregung, dass sie nichts verstehen konnten und nicht helfen konnten, nur bedauernswerte Seufzer auszulassen. "Schau dort hin." Ein unsterblicher Konig zeigte in die Ferne. Es gab nicht wenige Experten, die an verschiedenen Orten mit gekreuzten Beinen in der Luft sasen, wahrend ihre Korper von Licht beleuchtet wurden, wahrend sie leise versuchten, Verstandnis zu erlangen. Es gab auch einige herausragende Charaktere, deren Schicksal des Kaisers in einem brillanten Licht erstrahlte, das zu dem dao-Element passte, wie sie es betrachteten. "Dies ist ein Buddha-Pfad-Dao-Element." Ein Experte hatte seine Hande in der Geste eines alten Buddhas zusammengedruckt, wahrend er sprach. "Es scheint, als ob das Schicksal des Kaisers uns helfen kann, die Geheimnisse des Dao-Elements zu durchschauen." "Jemand war aufgeklart, als er murmelte. Das Schicksal des Kaisers war auch Schicksal. Fur diejenigen, denen es fehlte, hatten sie kein Schicksal in ihren Wesen. Selbst wenn Dao-Elemente vor ihnen auftauchten, hatten sie auch keine Chance, die Vererbung zu erhalten. Wie grausam war das? Nur die Charaktere am Gipfel hatten Gelegenheit, dieses Gluck zu erlangen. Es gab jedoch auch einige ungewohnliche Sternkultivatoren, deren Astralseelen dem Buddha-Pfad angehorten und eine Resonanz mit dem Dao-Element erreichten, wodurch sie einige Teile davon deutlich sehen konnten. Sie beruhigten sofort ihren Zustand der Herzen und hatten ernste Ausdrucke, wahrend sie sich darauf konzentrierten, mehr Einsichten zu gewinnen. \\ n \\ n \\ nIn einer bestimmten Richtung erschien Bujie. Er hatte seine Handflachen zusammengepresst und drehte eine von Buddha angeborene Technik, als seine Augen in goldenem Licht schimmerten. Buddhistische Runen zirkulierten um ihn herum, als er den Lichtstrahl anstarrte. Er hatte bis zu einem gewissen Grad Erfolg, als er die Stimme des grosen Dao horen konnte, der zu ihm flusterte. \\\ "Es ist wirklich ein Buddha-Dao-Element. \" \ "Bujie war sich dessen sicher. Wenn dies kein Buddha-Pfad-Dao-Element ware, wurde er hochstwahrscheinlich uberhaupt nichts spuren konnen, wenn er das Ausmas seines Kaisers Schicksals anbelangt. "Buddha-Pfad Dao-Element. Wie schade, es ist fur uns grosere Damonen aus den desolaten Bergen nutzlos." In der Luft, in einer bestimmten Gegend, eine Gruppe damonischer Experten, die Imposante ausstrahlen Stand dort . Der Damon imBlei starrte auf den Lichtstrahl, wahrend er eine konigliche und unubertroffene Aura ausstrahlte. "Ja, wir Damonen konnten das auf keinen Fall kultivieren. Anscheinend mussen sich diese kahlen Esel (Monche) wirklich fur ihr Gluck bedanken." Ein anderer groser Damon sprach. Sie sasen in einem Sonnenwagen, der eine majestatische Atmosphare ausstrahlte. Die Experten hier waren so viele wie die Wolken und alle hatten ausergewohnliche Auren. Der Damon an der Spitze war kein anderer als derselbe, der damals einen Kronprinzen der Taihua Immortal Dynasty totete. Er war einer der elitarsten grosen Damonen in der Gegend. Nicht nur er, es gab auch viele Spitzenfiguren der Menschheit und Damonenart, die auch in der Luft erschienen. Fur diejenigen, die noch nicht hier waren, sturmten sie am sichersten vorbei. Alle unterbrachen ihre Kultivierung und wollten die Geheimnisse des Dao-Elements durchdringen. Unter diesen Leuten gab es eine Gruppe von Schonheiten in einer bestimmten Richtung, die Charisma und Verlockung ausstrahlten. Mit einem blosen Blick wurden viele Menschen fuhlen, wie ihr Herz gefangen wird. Selbst unsterbliche Konige wurden es nicht wagen, zufallig einen Blick darauf zu werfen. Diese Schonheiten waren einfach zu schon und besonders fur die Schonheit an der Spitze. Sie war weis gekleidet und strahlte eine transzendente Aura aus, die von sterblichem Staub nicht beruhrt wurde. Sie wirkte unvergleichlich rein und makellos, und ihre Haut war so schon wie ihre Robe. Ihre Figur wurde durch ihre Kleidung noch akzentuierter. Sie war so perfekt, dass es uberhaupt keine Mangel gab. Ihre Gesichtszuge waren so exquisit wie die einer Skulptur, aber es gab einen Hauch von etwas Himmlischem in sich, als ob sie in der Welt der Sterblichen nicht existierte. In der Mitte der Stirn der Frau war ein schwacher Lotus-Eindruck zu sehen, der ihre Schonheit um einige Punkte steigerte. Die Reine und Heilige stand dort, aber zweifellos war in ihrer Aura eine Spur von damonischem Qi. Es gab tatsachlich so eine reine und heilige Damonin? Dies ubertraf einfach die Vorstellungskraft aller. Xu Qingyao war auch hier. Sie selbst war eine selten gesehene Schonheit. Als jedoch die unsterblichen Konige neben ihr diese Frau anblickten und sie anblickten, stellten sie fest, dass Xu Qingyao, was die Schonheit oder die Haltung anbelangt, um einen Schatten schlechter war. Diese Frauen gaben das Gefuhl, als wurden sie auf dieser Welt uberhaupt nicht existieren. "Vixen." Xu Qingyao fluchte leise in ihrem Herzen. Es war sehr selten fur sie, eine Frau zu sehen, deren Charme und Schonheit ihre uberstieg. Aber vor dieser Frau hatte sie keine andere Wahl, als zuzugeben, dass sie minderwertig war. Es gab auch die geringste Spur von Eifersucht in ihrem Herzen. Diese Gruppe von Weibchen sind eigentlich alle Fuchsinnen, Neunschwanz-Fuchsinnen! Diese damonische Frau an der Spitze sah nicht einmal Xu Qingyao an, sondern starrte den Lichtstrahl des Himmels an. Xu Qingyao war die einzige, die die Frau als Konkurrentin behandelte, wahrend sie sich selbst verglich. Abgesehen davon erschienen in allen Richtungen prachtige Charaktere nacheinander. Qin Wentian eilte schlieslich heruber. Sein Blick fiel auf den Lichtstrahl und aufgrund des Schicksals seines Kaisers konnte er deutlich das Licht aus unzahligen Runen sehen, die fur seine Augen klar waren. Er konnte auch sagen, dass dies ein Dao-Element des Buddha-Pfads war. Jede einzelne Rune enthielt eine geheimnisvolle Energie, die fur Kultivierende aus buddhistischen Pfaden geeignet ist, um Einsicht zu gewinnen. Die Runen, die unaufhorlich herunterkamen, waren wie die Worte eines Buches uber den Grosen Dao, unermesslich tief. Qin Wentian sah Bujie. Dieser Kerl kultiviert sich auf dem Buddha-Pfad und konnte dieses Dao-Element wahrnehmen. Leider war das Schicksal seines Kaisers nicht genug und er hatte keine Moglichkeit, sein Geheimnis zu durchschauen. Unsterblicher Konig der Sabelschwerter. Dieser Kerl erschien endlich. Er ist wirklich der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter. Dieser Kerl verschwindet nach vielen Jahren immer wieder nach einer illustren Schlacht. Nun, dao Elemente erschien, er konnte es schlieslich nicht mehr kontrollieren und beschloss, sich nicht zu verstecken. Aber wie wurden seine Feinde ihn verschonen? \ "" Xu Qingyao sah auch Qin Wentian. Ein seltsames Licht blitzte in ihren Augen auf, dieser verruckte Kerl erschien wieder und das Ausmas des Schicksals des Kaisers hinter ihm war tatsachlich schon so stark. Das war einfach zu schockierend, er sollte schon an dem Punkt sein, an dem er gegen die auf dem Gipfel stehenden Genies antreten konnte. Obwohl Qin Wentians Ruhm noch nicht so hoch war wie sie, waren seine Taten und seine Schlachterfolge einfach zu blendend, was dazu fuhrte, dass er so viel Schicksal des Kaisers hatte. Es gab einige grosere Damonen, die das Schicksal des Kaisers auf Qin Wentian bemerkten. Einer der groseren Damonen sprach kalt: "Wer ist dieser menschliche Kultivierende? Er hat tatsachlich eine so schockierende Menge Kaisers Schicksal." "Wer sind Sie? \" Sofort starrte ein anderer groser Damon aus den desolaten Bergen Qin Wentian direkt an, als er fragte. Mit einem Blick im Blick wandte sich Qin Wentian zu dem groseren Damon, der sprach, als er antwortete: "Dieser Sitz ist der Saber-Sword Unsterblicher Konig. Unsterblicher Konig, Saber-Sword, um zu glauben, dass Sie uber eine solche Macht verfugen. Kein Wunder, dass Sie damals so arrogant waren, als wir in Gazing Emperor City waren. Ein anderer groser Damon sprach, es war kein geringerer als der damonische junge Mann, der damals auf einem der schwimmenden Throne sas. Er traf den Unsterblichen Konig der Sabelschwert-Unsterblichen. Wir haben uns noch daran erinnert, wie Sie einen getotet haben Mitglied meiner Rasse damals. Zu glauben, dass Sie jetzt in der Stadt der alten Kaiser so beruhmt sind. Ein damonischer Drache in Menschengestalt sprach in einem eiszeitlichen Ton und starrte Qin Wentian an. Wenn Sie Rache wollen, konnen Sie jederzeit Ihre Bewegung machen. Der Ausdruck von Qin Wentian war ruhig, als er die grosen Damonen hier ansah. Was fur eine Arroganz. "Ein hochst groser Damon mit reichlich Mengen des Kaisers Schicksal sprach kalt." Da Sie jedoch in der Stadt der alten Kaiser so beruhmt sein konnen, wurden hochstwahrscheinlich gewohnliche Spitzendamonenkonige dies nicht tun \\\ \'kann dich nicht besiegen. Kein Wunder, dass du so stolz auf dich bist. Aber im Moment rate ich Ihnen, sich zuruckhaltender zu verhalten. \\\ "\\\" Lass mich ihn toten. "Ein groserer damonischer sprach." Keine Notwendigkeit, es wurde definitiv andere Menschen geben, die sich um ihn kummern. Warum brauchen Sie zu handeln? \\\“Eine grosere Damon sprach. Und wie erwartet, in diesem Moment, eine Gruppe von Menschen erschien. Die Person an der Spitze wurde in einer gelben Robe gekleidet und verstromte Stattlichkeit und eine unexcelled Aura wie In dieser Menge sah Qin Wentian auch ein bekanntes Gesicht - Huang Shatian, der sich im Reich der unsterblichen Konige befand. Diese Gruppe von Experten stammte eindeutig aus dem Unsterblichen Reich der Neunkaiser mit einer unermesslich grosen und machtigen Aura. Auf seinem Kopf befand sich eine Krone, und es war klar, dass er eine Kronprinzenfigur des Unsterblichen Imperiums der Neunkaiser war, jemand mit einem ausergewohnlichen Status. Er war einer der Anfuhrer dieser Gruppe Sein Reich, das hier in die Stadt der alten Kaiser einging, Qin Wentian erkannte Huang Shatian, aber Huang Shatian hatte keine Ahnung, dass der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter kein anderer war als Qin Wentian, daher war sein Gesichtsausdruck unverandert wie immer, immerhin das Sabelschwert I mmortal King hatte viele Experten seines unsterblichen Imperiums mit neun Imperatoren getotet. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1480

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1480