Ancient Godly Monarch Chapter 1485

\\ n \\ nKapitel 1485 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nDie Menge hatte alle neugierige Blicke auf ihren Gesichtern. Davor hat der unsterbliche Konig der Konigsklasse tatsachlich einen Handabdrucke des obersten Kronprinzen zerstort. Obwohl diese Raumwand uber ihn geschaffen wurde, indem er sich die Gesetzesattribute anderer entlehnte, waren diese einzigartigen Fahigkeiten auch auserst machtig und auserst erstaunlich. Der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts konnte viele Feinde haben, aber er hatte auch viele Freunde. Der sudliche Phoenix-Clan war bereits sehr klar und zeigte seine Freundschaft, aber dadurch wurden der oberste Kronprinz und einige Spitzendamonen beleidigt. Hochstwahrscheinlich wird es fur sie schwer werden, in der Stadt der alten Kaiser Dominanz zu errichten. "Er hat es tatsachlich nicht geschafft, ihn zu toten." Die Experten des Unsterblichen Imperiums der neun Kaiser waren alle unansehnlich. Der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts galt als auserst machtiger Feind seines Reiches. Sogar ihr starkster unsterblicher Konig, Huang Jiutian, hatte ihn verloren. Beide Seiten hatten bereits einen Groll gegen den Tod. Wenn der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter nicht stirbt, wird diese Angelegenheit immer als Demutigung fur das Unsterbliche Reich der Neunkaiser angesehen. Schlieslich wusste jeder, dass der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter zahlreiche Experten aus seinem Unsterblichen Reich mit neun Imperatoren getotet hat. Naturlich waren auch Experten der Paragon Sword Sect und der Taihua Immortal Dynasty deprimiert. Zu denken, dass der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts tatsachlich entkommen war. Fur diese uberragenden Charaktere hatten sie jedoch keine allzu grose Reaktion. Ihre Augen richteten sich auf das Strahlen des Dao-Elements. Dieses Dao-Element war ein Buddha-Pfad, und die Ursprungsenergie, die von ihm ausgeht, schien endlos zu sein. In einer zufalligen Richtung sas eine ausergewohnliche Figur im Schneidersitz in der Luft. Sein Korper strahlte grenzenloses buddhisches Licht aus, das einem unzerstorbaren goldenen Korper ahnelt. Viele buddhistische Runen schwebten um ihn herum, diese Figur war wie ein alter Buddha, der eine Resonanz mit dem Dao-Element am Himmel bildete. "Der Erbe ist er eigentlich?" Die Augen von vielen blitzten und starrten die Figur an. Wer hatte gedacht, dass diese Person Erfolg haben wurde. Es gibt viele buddhistische Sekten und Clans, einschlieslich des Askheart-Tempels, aber es gelang niemandem, die Zustimmung zu diesem Dao-Element zu erhalten. Diese Person hat es tatsachlich geschafft Es war eine Tatsache, dass dieser Mann ein ausergewohnliches Individuum war. Dieser Mann war eine der starksten Eliten, die auf dem Hohepunkt standen, und das Schicksal des Kaisers hinter ihm war auserst schockierend. "Ich" Ich habe schon lange von den drei alten Clans in den sudlichen Regionen gehort. Der Jiang Clan war schon immer unauffallig und die Pracht dieses Jiang Zihua kennt keine Grenzen. Er ist einer der herausragendsten unter den jungeren Generationen und konnte einer der zukunftigen Anfuhrer des Jiang Clan sein. Es wird gemunkelt, dass einer der Vorfahren des Jiang Clan ein herausragender buddhistischer Monch war. Er hatte den Buddha-Pfad vollstandig durchschaut und beschloss, in die sakulare Welt zuruckzukehren. Von da an erschien der machtige Jiang Clan in den unsterblichen Bereichen und hat seit der Antike bis heute Bestand. \\\ "\\ n \\ n \\ n \\\" scheint, wie die buddhistische Erbe des Jiang Clan isn \\\ \'t jeden schwacher im Vergleich zu den anderen Buddha-Sekten. Viele Menschen uberlegten lautlos. Was Qin Wentian und die anderen anbelangt, borgte Tuoba Saintsky die raumliche Gesetzsenergie und teleportierte sie direkt zu einem abgelegenen Berg, der sehr weit weg war. \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ " Kannst du dem Bastardkronenprinz nicht direkt eine Lektion erteilen? «Jun Mengchen fuhlte sich ein wenig wutend, als er Tuoba Saintsky fragte. Angesichts der Starke von Tuoba Saintsky war sein Kampfgeschick nicht unbedingt dem Kampfmittel unterlegen Oberster Kronprinz. "Haben Sie nicht gesehen, dass diese groseren Damonen uns beaugen, wie Tiger ihre Beute sehen?" Es gibt auch andere Experten des Neunkaiser-Unsterblichen und des Violetten Berges. Sie standen an der Seite und waren jederzeit bereit zu handeln. Sobald ein Krieg zwischen uns ausbrach, wurde die Situation bald unkontrollierbar werden. Tuoba Saintsky sprach ruhig. Er hatte das grosere Bild vor Augen. Er wusste auch, dass Qin Wentian kein anderer als der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter war und wusste, dass er diese Spitzenkrafte bereits verletzt hatte. Seit Zi Daolong in seinem Tod starb Hande, die Leute vom Violet Mountain waren definitiv aus Rache hier. \ "Detestable! Wenn der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter sich auf dem Hohepunkt befand, wie wurde er dann vom Yama-Konig besiegt werden? Dieser Kerl hing nur von seiner hoheren Kultivierungsbasis ab, um so uberheblich zu handeln. Wenn ich auf seinem Niveau ware, konnte ich ihn mit einem Schlag zerstoren. \\\ "\\\" Ein Verlust ist ein Verlust, Sie mussen mich nicht trosten. "Qin Wentian machte es uberhaupt nichts aus, als er lachelte. Er wusste, dass Jun Mengchen ihn absichtlich trosten wollte. Wie konnte er die Absichten seines jungeren Lehrlingsbruders nicht kennen? Aber dieser Kerl schien es." underesti habenpaarte den Zustand seines Herzens. Wie sehr wurde er sich uber eine Niederlage sorgen? Er, Qin Wentian, hat sich schon so viele Jahre kultiviert und das Reich der unsterblichen Konige erreicht. Obwohl er seinen eigenen Stolz hatte, war er immer noch jemand, der einen Verlust hinnehmen konnte. Jun Mengchen lachte, als er sah, dass seine Absichten durchschaut wurden. Dies veranlasste einige Leute aus dem Southern Phoenix Clan und dem Heavenly Talisman Realm, sich etwas verwirrt zu fuhlen. Wann war Jun Mengchen dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter so nahe? Sie waren nur einmal zusammen gereist, sollten sich nicht so recht miteinander auskennen, oder als der Unsterbliche Konig der Sabelschwertkampfer von diesem riesigen Fus getreten wurde, war der Ausdruck auf Nanfeng Yunxis Gesicht drastisch Sie wurde vollig blass, als hatte sie ihren Geist verloren. Es war, als hatte sie jemanden verloren, der ihr extrem lieb war. Konnte der Charme dieses Unsterblichen Konigs mit Sabelschwert wirklich so grosartig sein? "" Ist dieser Yama-Konig wirklich so machtig? ", Fragte Jun Mengchen. Er verstand Qin Wentian sehr gut. Wann hat Qin Wentian von Anfang an nicht die Stufen gesprungen und gegen seine Gegner gekampft? Die Realitat war auch so, Qin Wentian beherrschte seine Gegner in der Stadt der alten Kaiser vor dem Yama-Konig vollstandig und totete leicht zehn unsterbliche Konige, darunter auch Spitzenkonige. \\ n \\ n \\ nAm Ende verlor er jedoch immer noch gegen Yama King. Yan Luowang wurde von den vielen Fursten des Senluo Immortal Empire direkt als Kronenpreis verliehen. Niemand kann gegen ihn ankampfen. Daraus kann man sehr genau wissen, wie furchterregend er ist. Ein Madchen aus der Southern Phoenix Clan sprach. "In Wahrheit gibt es fur unsterbliche Konige der Spitzenklasse nicht wirklich viele solcher Charaktere in den gesamten unsterblichen Bereichen. Es ist genau das gerade jetzt, viele von ihnen entschieden sich fur den Kopf." Hier zur Stadt der alten Kaiser, die gegeneinander antreten wollen, um auf den Gipfel aufzusteigen und die Ankunft der neuen grosen Ara zu begrusen. Mhm, ich horte, dass Yama King Asura ist Das Gefangnis enthalt eine Mischung aus vielen geheimen Kunsten und Energie von Gesetzen, die sogar die Kraft haben, die Gesetze seines Gegners zu annullieren Madchen wurde noch als kenntnisreich angesehen. Mhm, das Asura-Gefangnis ist seine Rechtsdomane. Es reicht ihm bereits, eine einzige Domane zu haben. Diese Domane von ihm wurde aus einer Fusion von geheimen Kunsten und Energien fur die Gesetzmasigkeiten und den meisten gebildet Furchterregendes ist nichts anderes als die Kraft der Negation darin. In seinem Bereich konnen wir nur die Gesetzesenergie nutzen, die bereits in unseren Korpern gespeichert ist. Es gibt keine Moglichkeit, sie durch Formung wieder aufzufullen eine Verbindung mit den neun himmlischen Schichten: Zweifellos wurden seine Gegner, die in seiner Domane gefangen sind, stark geschwacht, sie konnten nicht einmal ihre eigenen Domanen entfesseln. ", antwortete Qin Wentian. Die Freisetzung einer Rechtsdomane musste von sich selbst als zentralem Kern abhangen und eine Verbindung zu den Konstellationen zwischen Himmel und Erde herstellen, bevor sie ihre Domane nutzen konnte. Mit dem Negationseffekt gab es einfach keine Moglichkeit, sich mit dem Himmel und der Erde zu verbinden, wie konnte man uberhaupt ihre Rechtsdomanen benutzen? \ "In diesem Fall mussen wir auf diesen Kerl aufpassen in der Zukunft. Jun Mengchen sprach. Dieser Kerl ist extrem eingebildet und unvergleichlich arrogant. Wenn dies nicht der Fall gewesen ware, in dem der Unsterbliche Konig der Sabelschwertkampfer Xu Qingyao entfuhrt hatte, hatte er im Grunde keinen Schritt unternommen Er konnte sich in Zukunft nicht gegen uns wehren. \ "Eine heilige Jungfrau hinzugefugt. "Angesichts der chaotischen Situation in der Stadt der alten Kaiser ist es kein Fehler, wenn wir vorsichtiger handeln.", Antwortete Tuoba Saintsky. "Saber-Sword Immortal King, was sind deine Plane? Warum bleibst du nicht bei uns?" "" "Ich bin in Ordnung. Ich bin Ich habe schon fruher alleine durch die Wildnis gewandert und ich habe vor, weiter nach alten Ruinen zu suchen, um meine Kultivierung zu verbessern. " "Was ist mit deinen Verletzungen?" Nanfeng Yunxi wirkte besorgt. "Mach dir keine Sorgen daruber, ich werde nicht durch so kleine Verletzungen behindert." Qin Wentian lachte. Die anderen konnten nur mit dem Kopf nicken, als sie sich schlieslich zerstreuten. Qin Wentian durchstreifte die Stadt der alten Kaiser auf der Suche nach anderen Gelegenheiten, um Gluck zu gewinnen. Obwohl er besiegt wurde, war das Schicksal seines Kaisers nicht im geringsten geringer, es war immer noch so hell wie eh und je, und es konnte sogar prachtiger sein als zuvor. In Anbetracht der Tatsache, dass er sich auf der Stufe der unsterblichen Konige befand und es wagte, mit dem obersten Kronprinzen Yama King zu kampfen, war jeder in der Stadt der alten Kaiser von der Starke des sabelschwerts unsterblichen Konigs begeistert. Nachdem sie die Schlacht personlich miterlebt hatten, wurde ihr Respekt fur ihn naturlich steigen, was zu einem Anstieg des Schicksals seines Kaisers fuhrte. Mit dem Schicksal seines gestarkten Kaisers fand Qin Wentian viele Eigenschaftencret ruiniert sich, als sich seine kraft langsam verbesserte. Dieses Dao-Element war immer noch in der Luft sichtbar. Nachdem die Menschen in den unsterblichen Reichen davon gehort hatten, stiegen viele Experten auf die Stadt der alten Kaiser zu, einschlieslich der unsterblichen Kaiser. Zwei Jahre spater, auf einem abgelegenen Berg, richtete Qin Wentian seinen Blick in die Ferne. In diesen zwei Jahren gab es zu viele Veranderungen in der Stadt, und es kam zu vielen Glucksfallen. Zahlreiche Experten, die hierher kamen, hatten alle davon profitiert, und es gab sogar einige, denen es gelang, ihre Fesseln zu durchbrechen und erfolgreich in das nachste Reich einzudringen. Qin Wentian hatte jedoch immer noch das Gefuhl, dass er es nicht schaffen wurde, den Gipfel des unsterblichen Konigsreichs zu durchbrechen. Je hoher der Anstieg, desto schwieriger wurde es sein, den nachsten Schritt zu tun. Obwohl er viele Moglichkeiten entdeckte, konnte er trotzdem nicht durchbrechen. Er warf einen Blick auf den Lichtstrahl, der vom Dao-Element herunterkam. Er glaubte, dass es in Zukunft moglich sein wurde, dass andere Dao-Elemente hier in der Stadt der alten Kaiser erscheinen. Nach langem Nachdenken entschied er sich, diesen Ort vorubergehend zu verlassen. "Obwohl ich es vielleicht verpasst habe, die Erbschaft von den Dao-Elementen zu erlangen, was ist damit?" Diese Erbschaften waren nur Dinge, die hier aus den anderen unsterblichen Bereichen geworfen wurden. "Murmelte Qin Wentian. Er glaubte, dass Kultivierung letztendlich immer noch von sich selbst abhangen musste. Wahrend er hier dachte, blitzte die Silhouette von Qin Wentian auf, als er die Gegend verlies. Zu diesem Zeitpunkt, als alle in den unsterblichen Reichen in die Stadt der alten Kaiser sturmten, verlies Qin Wentian sie stumm. Bevor er ging, besuchte er Bai Qing noch einmal, aber er gab seine Identitat nicht preis. Qin Wentian wusste, dass die wundersamen Phanomene der Stadt der alten Kaiser nicht vorubergehend aufhoren wurden und noch einige Zeit andauern wurden. Die Aufmerksamkeit der gesamten unsterblichen Bereiche wurde sich hier konzentrieren und die Menschen im Inneren waren nicht bereit, diesen Ort zu verlassen. Selbst fur ihn wurde er auf jeden Fall wieder kommen. . . . In den ostlichen Regionen war Qin Wentian im koniglichen Palast des Evergreen Immortal Empire endgultig zuruckgekehrt. Der immergrune unsterbliche Kaiser und viele Adlige befanden sich jedoch nicht im Palast. Sie waren alle in die Stadt der alten Kaiser gegangen. Qin Wentian kam auserhalb des Herrenhauses von Qing`er an. Als Prinzgemahl wurde es naturlich niemanden geben, der ihn daran hindert, hierher zu kommen. Qing\'er war jedoch noch nicht zuruckgekehrt, aber Mo Qingcheng war hier. "Du bist zuruckgekehrt." Als Qin Wentian zuruckkehrte, sagte Mo Qingcheng nichts mehr. Sie ging leise auf ihn zu und half ihm seine Kleider aufzuraumen. Dann sprach sie mit sanfter Stimme: "Schwester Qing\'er hat diese Jahre mit dem alteren Matriarch Ji kultiviert und kehrt selten zuruck. Gelegentlich schickte sie Leute zuruck, um zu prufen, ob Sie zuruck sind oder nicht. \\\" "Haben Sie mich vermisst?" Qin Wentian umarmte Mo Qingcheng herzlich, als er fragte. Jedes Mal, wenn sie sich trennten, wurde es viele Jahre dauern. Dies fuhrte tatsachlich dazu, dass sich Qin Wentian schuldig fuhlte, aber Mo Qingcheng schien immer keine Klagen oder Reue zu haben. "Was denkst du?" Mo Qingcheng zwinkerte und starrte Qin Wentian an. "Ich bin sicher, dass Sie mich uberhaupt nicht vermisst haben.", Stellte Qin Wentian absichtlich fest, was Mo Qingcheng veranlaste, ihre Augen zu verdrehen. Sie legte sich stumm in seine Umarmung und sprach leicht: "Ich habe dich jeden Tag vermisst." Qin Wentian strich sanft uber ihr Haar und lachelte, "Lass uns auf Qing\'er warten. Wann Sie kehrt zuruck, ich werde Sie diesmal richtig begleiten. Wir konnen die Welt fur die Freizeit durchstreifen, um uns zu entspannen. \ "\" \ "Wirklich? \" \ "Mo Qingcheng neigte ihren Kopf und starrte Qin Wentian an. "Wann habe ich dich schon einmal belogen?" Qin Wentian lachelte. Mo Qingchengs Augen funkelten vor Licht. Sie starrte auf das Lacheln auf Qin Wentians Gesicht, als sie antwortete: "Sie wollen, dass ich und meine Schwester Qing\'er Sie begleiten, haben Sie irgendwelche bosen Absichten? \\\" \\\ "Eh … \\\ "Auf dem Gesicht von Qin Wentian erschienen schwarze Linien. Danach blitzte ein ungezogener Ausdruck auf seinem Gesicht auf, als er sie fester umarmte. "Welche schlechten Absichten meinen Sie?" Als er das sich erweiternde Lacheln sah, druckte Mo Qingcheng seine Taille, "Kleiner Lecher, Sie." haben wirklich schlechte Absichten! \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ nQin Wentian fur Worter Wie rein und unschuldig waren seine Gedanken! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1485

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1485