Ancient Godly Monarch Chapter 1497

\\ n \\ nChapter 1497: 1497 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\\ "Schauen Sie sich seine Kaiser \\\ \'s Schicksal \\\" Jeder starrte Qin Wentian auf den Rucken. Das Schicksal seines Kaisers nahm rasant zu, das strahlende Licht strahlte in extrem blendender Weise in den Himmel und ubertraf alle anderen hier in kurzer Zeit. "Was fur eine schreckliche Menge an Schicksal des Kaisers. Dies fuhrte nur zu einer einzigen Schlacht. Wenn sich diese Nachricht verbreitete, wurde das Schicksal seines Kaisers nur noch weiter zunehmen und auf dem Yama trampeln." Konig, der ihn als Sprungbrett benutzt. ", Uberlegten alle leise. Fur echte Damonen-Genies genugte eine einzige Schlacht, um das Schicksal des Kaisers anzuhaufen. Qin Wentian konnte naturlich spuren, dass das Schicksal seines Kaisers zunahm. In einem Augenblick schien seine ganze Person anders zu sein. Er konnte die Stadt der alten Kaiser deutlicher sehen. Sogar das von den Dao-Elementen ausgehende Licht fuhlte sich fur ihn klarer und verstandlicher an. Dies war der Effekt, den Qin Wentian wollte. Es ist zu muhsam, das Schicksal des Kaisers durch Kampf um Kampf anzuhaufen. Glucklicherweise sagte der Yama-Konig in der Vergangenheit arrogant, dass er niederknien und sich entschuldigen sollte, sonst wurde er getotet. Daher war das erste, was er tat, als er zuruckkam, das gleiche mit dem Yama-Konig zu tun, indem er eine einzige Schlacht benutzte, um das Schicksal seines Kaisers in die Hohe zu treiben. In der Zukunft konnte es nicht einmal mehr sein Kampfbedurfnis geben, und das Schicksal seines Kaisers konnte bereits zu den hochsten zahlen. Solange es Beruhmtheit gab, wurde das Schicksal seines Kaisers standig zunehmen. "Lassen Sie uns gehen." In diesem Moment, nach der Stille, bereiteten sich die Experten des Senluo-Imperiums darauf vor, hinterlistig zu gehen, wahrend sie sich gegenseitig mit Sprachubertragungen austauschten. "Was? Ihr Jungs will jetzt fliehen? Fruher waren Sie nicht alle sehr arrogant?" Jun Mengchen war nicht weit von ihnen entfernt und er hatte ihren Aktionen Aufmerksamkeit geschenkt. Als er sah, dass sie fliehen wollten, sprach er sofort und lies alle Experten des Senluo-Imperiums einfrieren. "Konnte es sein, dass Sie unsere Bewegungen immer noch einschranken mochten?" Ein Experte aus dem Senluo Immortal Empire starrte Jun Mengchen kalt an. "Alterer Bruder, Sie haben bereits den Kronprinzen des Unsterblichen Imperiums von Senluo getotet, und dies ist bereits ein Todesmut geworden. Das Senluo-Imperium wurde auf jeden Fall nach Wegen suchen, um Sie zu toten. In der Zukunft mussen Sie Machen Sie Ihre Identitat nicht preis. Da wir diese Personengruppe bereits beleidigt haben, lassen Sie die Dinge vollstandig erledigen und erledigen, um alle zukunftigen Probleme zu beseitigen. Jun Mengchen ubermittelte seine Stimme an Qin Wentian. Qin Wentian hat diese Logik naturlich verstanden. Welcher Charakter war der hochste Kronprinz? Er wurde gerade im Reich der unsterblichen Konige zum Kronprinzen ernannt, und sein Rang war hoher als bei allen Fursten des Senluo-Imperiums. Sein Status war im Vergleich zu Zi Daolong sogar noch hoher. Da dies bereits ein Todesgroll geworden ist, hat er naturlich verstanden, dass er rucksichtsloser sein sollte. "Mengchen, bis jetzt bist du noch nicht daran beteiligt. Mach nicht mit, lass mich damit umgehen.", Antwortete Qin Wentian. Als einer der Grunde, weshalb er die Identitat des Unsterblichen Konigs von Sabelschwert ubernahm, war es naturlich, diese Gelegenheit zu nutzen, um das zu tun, was er wollte, und mehr Todesmut zu sammeln. Naturlich wollte er nicht, dass Jun Mengchen beteiligt ist. \ n \ n \ n \ nJun Mengchen verstand die Absichten von Qin Wentian. Er nickte stumm und wandte sich an die Experten des Senluo Immortal Empire, "Wie kann ich Ihre Bewegungen einschranken? Ich bin nur ein unsterblicher Konig auf mittlerer Stufe. Wenn ich das tate, weis ich vielleicht nicht, wie Ich bin gestorben. Diese Sache hat nichts mit mir zu tun. Nachdem er gesprochen hatte, zog er sich zuruck und sties eine auserst sorglose Art aus. Jeder hatte verstandnisvolle Gesichter. Welcher von ihnen war nicht intelligent? Sie verstanden naturlich, dass Jun Mengchen keinen Arger anstacheln wollte, und beschlossen, den Unsterblichen Konig des Sabelschwerts die Entscheidung treffen zu lassen. Er wollte nicht daran beteiligt sein. Schlieslich hat er niemanden aus dem Senluo Immortal Empire getotet. "Hat dieser Sitz Ihnen erlaubt zu gehen?" Qin Wentian richtete seinen arroganten Blick auf die Experten des Senluo Immortal Empire. "Sabre-Sword, du solltest die Dinge am besten nicht zu weit schieben." Einer der Experten sprach kalt, als sein Gesichtsausdruck unansehnlich wurde. Da dieser Unsterbliche Konig mit dem Sabelschwert den Yama-Konig toten konnte, bedeutete dies, dass er naturlich die Fahigkeit hatte, ihre Gruppe zu zerstoren. "Dinge zu weit schieben?" Qin Wentian lachte, als er diese Worte horte. "Sieht so aus, als hatten Sie alle vergessen, was vorher passiert ist." Er schuttelte den Kopf. Anfangs waren sowohl er als auch der oberste Kronprinz, der Yama King, nicht miteinander bekannt. Wegen der Angelegenheit mit Xu Qingyao wollte die andere Partei, dass er niederkniet, sich entschuldigt und sich als Sklave unterwirft. Wenn er heute der Besiegte ware, wer ware derjenige, der gestorben ist? Wenn er verloren hat, tDie Experten aus dem Senluo Immortal Empire hatten Jun Mengchen niemals verschont. Qin Wentian starrte spottisch die Experten des Senluo Immortal Empire an. Dann trat er heraus, der Klang eines einzigen Schrittes lies den gesamten Raum wackeln. "Da dies der Fall ist, soll dieser Sitz heute die Dinge zu weit schieben." Als sein Klang nachgelassen hatte, richtete er seinen Blick auf einen Experten. In einem Augenblick versank diese Person in eine Traumlandschaft, ein hoch aufragender Schwert-Qi-Fluss stromte in die Traumlandschaft, als der unsterbliche Konig genau so starb. "Sie ..." Alle Experten des Senluo Immortal Empire begannen zu zittern. Alle losten machtige Auren aus. "Saber-Sword Unsterblicher Konig! Wenn es nicht auf abscheuliche Art und Weise fur Sie ware, wie konnten Sie meinen alteren Bruder besiegen?" Yan Luotian heulte. Um das eigene Leben zu retten, wollte er dies zunachst ertragen. Aber da der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter sie alle toten wollte, musste er die Worte, die er sagen wollte, nicht langer ertragen. "Also, meine Methoden sind alle verachtenswert? Es ware nur logisch, wenn er gewinnt?" Qin Wentian warf Yan Luotian einen Blick zu. Im nachsten Moment spurte Yan Luotian deutlich, was sein alterer Bruder zuvor fuhlte. Er versank in einer Traumlandschaft. \\ n \\ n \\ n \\\ "Alle von euch werden eintreten! \" Qin Wentian richtete seinen Blick. Einen Moment spater betraten alle Experten aus dem Senluo Immortal Empire dieselbe Traumlandschaft. Qin Wentian stand arrogant in der Luft wie ein Gott im Himmel, hoch und hoch, der uber ihnen schwebte. "Welche Fahigkeit ist das?" Eine Person brullte vor Wut. "Dieser Sitz milderte mich, indem er die sterbliche Welt durchstreifte, dreisig Jahre Zeit nutzte, unzahlige Landschaften sah und Einblicke in die unzahligen Dinge auf der Erde erhielt. Was wirklich ist, was falsch ist "In der Traumlandschaft ist dies meine Welt." Qin Wentian sprach ruhig, ohne Angst zu haben, andere wissen zu lassen. Also, was ware, wenn andere Leute davon wussten, konnten sie dem auch entgegenwirken? "Traume als Illusionen verwenden, eine Welt der Traume?" Die Herzen aller zitterten. Dieser unsterbliche Konig des Sabelschwerts hatte tatsachlich eine solche einzigartige Fahigkeit begriffen. Im nachsten Augenblick erschienen in der Traumlandschaft unzahlige Figuren von Qin Wentian. Die unzahligen Gesetze glanzten hinter jeder Figur, grenzenlos und majestatisch. Da Experten des Senluo-Imperiums eine Affinitat zu Hollenfreundinnen haben , lass mich viel zur Holle schicken. "Qin Wentian winkte mit der Hand, als eine Flut von Angriffen regnete. Welche dieser Angriffe waren real, welche waren falsch? Sie mussten gegen alles verteidigen, aber das Endergebnis war, dass sie einer nach dem anderen starben Auf der Ausenwelt sahen die Zuschauer nur, dass die Experten aus dem Senluo Immortal Empire an verschiedenen Orten standen, alle schrieen klaglich und in wenigen Sekunden starben sie alle so, tatsachlich sogar vor dem Korper der ersten Person Wer starb auf dem Boden, starben auch alle anderen Experten. \ "Dies ist der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts, dessen wahre Starke? Er totete den Yama-Konig in neun Sekunden, die anderen Experten des Senluo Immortal Empire konnen einem einzigen Schlag nicht standhalten. "In diesem Moment spurte jeder wirklich, wie schrecklich Qin Wentian war. Xu Qingyaos Schock war der groste, weil sie am meisten mit Qin Wentian interagiert hatte. In der damaligen Schlacht wurde sie auch Zin Wentian." Zu dieser Zeit war er, obwohl er bereits immens machtig war, auf einer vollig anderen Ebene. Alle seine Angriffe waren bereits zum Ursprung zuruckgekehrt und schienen extrem einfach zu sein. Es gab jedoch uberhaupt keine Nachbeben Dies war, was alle schockierte. Angesichts seiner derzeitigen Starke ware es unbrauchbar, egal wie viele unsterbliche Konige der Spitzenklasse vor ihm standen. Naturlich, wenn sie nicht auch an der Spitze standen. Der Senluo Immortal Das Imperium hat Lust darauf. "Viele Leute haben lautlos nachgedacht. Diese unsterblichen Konige, die in der Stadt der alten Kaiser aufgetaucht waren, waren von Natur aus diejenigen mit herausragenden Talenten. Doch jetzt wurden alle von dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter getotet." der Yama-Konig war arrogant, zu glauben, dass er hier tatsachlich besiegt wurde. Dieses Mal kostete ihn der Preis seiner Arroganz nicht nur das Leben, sondern beeinflusste sogar das Schicksal des Senluo Immortal Empire. Die unsterblichen Konige, die starben, waren zweifellos einige der starksten unsterblichen Konige des Senluo-Unsterblichen, und sie alle waren die Kernkraft, die Saulen des Imperiums. Nun, eine einzige Schlacht lies so viele unsterbliche Elite-Konige sterben Dies wurde zweifellos die Zukunft des Senluo Immortal Empire erheblich beeintrachtigen, und der Grund dafur war, dass der Yama-Konig vor dreisig Jahren zu tyrannisch war und niemanden in seinen Augen hatte. Nach dreisig Jahren musste er es schlieslich tun zahlen Sie den Preis. Der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts hat ihn als eine der Legenden in der Stadt der alten Kaiser gefestigt. \ "" Gibt es noch jemanden, der noch wWas ist mit diesem Sitz zu sparen? \ "" Qin Wentian richtete seinen Blick auf die umliegenden Experten. Wie sollte sich einer trauen zu antworten? Selbst der Yama-Konig starb gerade jetzt nur die Experten, die auf dem Gipfel stehen fordere ihn heraus. Da es keine gibt, wird dieser Platz meine Abschied nehmen. Qin Wentian sprach ruhig. Danach blitzte seine Silhouette auf, als er die Gegend alleine verlies. Bruder Saber-Sword, warten Sie auf mich! \ "", Rief Jun Mengchen, als er ihm folgte. Little Rascal blinzelte aber er horte Qin Wentian, der ihm eine Sprachubertragung sendete. Bleib einfach hier. "Little Rascal" war schon ziemlich stark. Auserdem hatte Qin Wentian neben dem neunschwanzigen Fuchsjunges keinen Grund, sich um seine Sicherheit zu sorgen. Wenn Little Rascal ihm folgte, dann war es so Vielleicht wurden andere stattdessen misstrauisch sein. Nanfeng Yunxi starrte darauf an, als er zuruckging. Xu Qingyao sah ihn ebenfalls an. Sie waren beide sprachlos, da viele Gedanken ihre Gedanken fullten. "Sabre Sword Immortal King ..." Alle murmelte, als sie die Gegend nacheinander verliesen, und die Nachricht, dass der Konig der Sabelschwert-Unsterblichen nur neun Sekunden gebraucht hatte, um den Yama-Konig zu toten, erschutterte die gesamte Stadt der antiken Kaiser. Zahllose Experten waren fassungslos In einer Schlacht machte der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter es so, dass sich jeder an seinen Namen erinnerte. Fur diejenigen, die ihn als Witz betrachteten, als er damals den Yama-Konig herausgefordert hatte, empfanden alle das Bedauern, diesen Kampf nicht selbst gesehen zu haben als ob sie etwas verpasst haben Ihre unsterblichen Konige begannen zu diskutieren, aus welcher Macht der unsterbliche Konig der Sabelschwerter stammt und woher er kam. Warum hatten sie noch nie von ihm gehort? Eine solch machtige Person sollte keine namenlose Person sein. Nach einigen Monaten, auf einem Berggipfel, sas eine Gestalt ruhig da, als das Schicksal seines Kaisers glanzte. Das vom Schicksal des Kaisers ausgestrahlte Licht formte eine Resonanz aus dem Licht, das von einem Dao-Element herabkam und ihn die Vererbungsenergie davon wahrnehmen konnte. Diese Figur war keine andere als Qin Wentian. Mit der Zeit wuchs das Schicksal des Kaisers, und es bestand keine Notwendigkeit mehr, gegen andere zu kampfen, um das Schicksal des Kaisers anzuhaufen. "Wie von einem Erbe aus der oberen Welt erwartet. Wirklich ausergewohnlich. Mengchen, haben Sie die Energie aus dem Dao der Welt verstanden? World Force.", Fragte Qin Wentian. Nicht weit von ihm entfernt sah man eine andere Figur. Dies war kein anderer als Jun Mengchen. "Das ist recht Senior. Es sollte nicht zu viele Leute geben, die das verstehen konnen, was ich fuhle." Jun Mengchen nickte. Qin Wentians Augen glanzten vor Scharfe. \\\ "Denken Sie daran, dass am Ende nur eine einzige Person der vollstandige Erbe eines der Dao-Elemente werden kann. Wenn Sie es wollen, sind Sie an die Gesetze der Stadt der alten Kaiser gebunden und Sie haben es getan Um andere zu besiegen und zu toten, die sich gegen Sie wehren. Mengchen, da dies der von Ihnen gewahlte Weg ist, mussen Sie ihn gut gehen! \\\ "--- Ubersetzer Hinweis: Die Menschen dieser unsterblichen Welt bezeichnet die anderen unsterblichen Reiche als "Upper World". \\\ \'\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1497

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1497