Ancient Godly Monarch Chapter 1505

\\ n \\ nChapter 1505: 1505 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nDie umliegende Experten waren verblufft auch von Qin Wentian \\\ \'s Worten. War dies wirklich die gleiche Person, die den Yama-Konig in neun Sekunden getotet hat, und dieselbe Person, die die Damonenkonige der drei machtigen Damonenrassen massakriert hat? Das war schamlos. Sich in der sterblichen Welt abmildern, auser uber Dao zu diskutieren, wollte er mit so vielen schonen unsterblichen Konigen ein paar andere Dinge besprechen? Auf was anderes konnte er sich beziehen? Er war einfach zu schamlos. Es stellt sich also heraus, dass es nicht nur das Kampferlebnis des Unsterblichen Konigs von Sabre-Sword war, sondern dass er auch mit den Damen flirtete. Warum kommen nicht die Feen des Southern Phoenix Clan mit uns? Der nachste Satz, den der Unsterbliche Konig der Sabelschwerter gesprochen hat, lies alle sprachlos werden. Die Jungfrauen aus Matriarch Jis Sekte waren nicht genug und er wollte sogar die Jungfrauen aus dem Southern Phoenix Clan? Er war einfach schlimmer als ein Biest! Seltsame Blicke erschienen auf den heiligen Jungfrauen des Southern Phoenix Clan. Sie waren jedoch bereits zuvor mit dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter vertraut und kamen als Gruppe gemeinsam in die Stadt der alten Kaiser. Es war nur so, dass der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts jetzt nicht mehr mit der Vergangenheit verglichen werden konnte. Seine Kraft hatte sich sprunghaft verbessert und war bereits zu einer Figur geworden, die am Gipfel stand. "Sicher." Nanfeng Yunxi nickte naturlich, als sie von Qin Wentians Identitat wusste. Sie bereute jedoch sofort, als sie das sagte. Weil sie viele Schwestern sah, die sie mit seltsamen Blicken in den Augen anschauten. Obwohl der Clan des sudlichen Phonix mit dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter bekannt war, erklangen die Worte, die er zuvor gesprochen hatte, immer noch laut in allen. s mind. Obwohl sie bekannt waren, bestand keine Notwendigkeit, dass Sie so schnell zustimmen mussten, richtig? Konnte es sein ... Nachdem sie daruber nachgedacht hatte, wurden die Augen der anderen heiligen Madchen noch merkwurdiger, und Nanfeng Yunxi errotete. Dies fuhrte dazu, dass viele Experten in der Umgebung betaubt wurden. Nanfeng Yunxi war auch selbst eine uberragende Schonheit, die ein Gefuhl von Anmut und Adel ausstrahlte, aber sie fuhlte sich eigentlich schuchtern, was geschah? Wie bewegend war ihre Schonheit, nachdem sich ihre Wangen vor dem Schaudern gerotet hatten? Viele Manner waren sofort benommen, als sie sie anstarrten. "Vielleicht interessiert sich Nanfeng Yunxi fur den unsterblichen Konig des Sabelschwerts?" "Die anderen konnten nicht anders als lautlos zu musizieren. Nicht nur sie, auch die anderen heiligen Madchen haben so gedacht. Da sie aber vorher schon bekannt waren, hatten die anderen Madchen naturlich keine Einwande, als Nanfeng Yunxi zustimmte. \\ n \\ n \\ n \\\ „Ich habe auch uber die dao mit allen Feen diskutieren will. Ist es in Ordnung? \\\“ Eine schwache klingende Stimme erklang. Die Blicke aller drehten sich nur um und sahen, wie Little Rascal zu seinem ursprunglichen schneeweisen Welpen-Look zuruckkehrte. Er lief gerade hier mit einem Prahler auf seinen Schritten. "Ist das nicht das damonische Biest von Qin Wentian?" Einige der heiligen Madchen lachelten, nachdem sie Little Rascal zuvor getroffen hatten. "Mhm, das ist er." Nanfeng Yunxi nickte. \\\ "Little Rascal, sind Sie als lustern wie eh und je. \\\" \\\ "Nanfeng Yunxi, don \\\ \'t dies vorwerfen baobao okay? \\\" Little Rascal in einem entzuckenden Art und Weise sprach. Er wandte sich dann seinen Blick auf Qing`er, \\\ „Qing`er, diese baobao Sie verpasst haben. \\\“ \\\ "Wo ist das damonische Tier her? Bastard. Glauben Sie, dieser Platz wird Sie toten? Qin Wentian drehte sich um und funkelte Little Rascal an. Little Rascal hat tatsachlich seine Zeilen gestohlen? Juckte seine Haut nach Schlagen? \ "Warum sollte dieser Baobao Angst vor dir haben? \" \ "Little Rascal streckte provozierend seine Pfoten aus. "Sabre-Sword Unsterblicher Konig, dieses damonische Biest ist nicht das gleiche wie andere, er hat eine Verbindung mit der jungeren Schwester Qing\'er. Bitte ruhen Sie sich aus." Die weiblichen unsterblichen Konige der Matriarchin Ji \'s Sekte sprach hastig. Sie hatten die Arroganz des Unsterblichen Konigs der Sabelschwerter selbst gesehen. Dieser kleine Gauner hat es tatsachlich gewagt, mit ihm zu sprechen? Hatte er keine Angst, dass der Unsterbliche Konig des Sabelschwerts ihn in einem Anfall von Wut toten konnte? Was sie nicht wusste war, dass dieser kleine Gauner wirklich keine Angst hatte… Der kleine Gauner war durch Telepathie mit Qin Wentian verbunden Hatte er Angst vor Qin Wentian? \ "Fairy ignoriert ihn, er konnte andere erschrecken, aber er kann diesen Baobao nicht erschrecken. \" Little Rascal grinste. Danach sprang er in die Umarmung von Qing, wodurch Qing sprachlos wurde. "Schwestergottin, ich werde Qing\'er folgen. Ich werde nach dir suchen, um in Zukunft zu spielen." "Little Rascal sprach mit dem neunschwanzigen Fuchsmadchen. Das Fuchsmadchen nickte leicht, als sie sich umdrehte und ging. Neben ihr folgte der gigantische Damon, der ihr Sklave wurde. \\ n \\ n \\ nDie anderen Damonen haben das Gebiet ebenfalls verlassen und die Menschen zuruckgelassen. Qin WenTian warf einen Blick in die Richtung von Bai Qing. Er sah, wie Bai Qing und ihre Teufelszuchter ohne ein Wort weggingen. Alles war gut, solange Qing\'er in Ordnung war. Er schuldet Bai Qing wirklich zu viel. "Nanfeng Yunxi, ich komme auch zu Ihnen." Jun Mengchen sprach. Nanfeng Yunxi nickte, die anderen heiligen Madchen hatten auch keine Einwande. Die Experten des Heavenly Talisman Realm schauten hinuber, sagten aber nichts. Als sie Qin Wentian betrachteten, seufzte sie bewundernd in ihren Herzen. Sie erwarteten nicht, dass ihr himmlisches Talisman-Reich einen solch machtigen Charakter haben wurde, der im Vergleich zu dem alteren Tuoba Saintsky noch starker war. Das himmlische Talisman-Reich war wirklich ein Ort mit vielen verborgenen Tigern und Drachen. Sie hatten noch nie zuvor von dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter gehort. Schlieslich verliesen immer mehr Menschen diesen Bereich. Qin Wentian hatte eine Fulle von Schonheiten um sich und rief Neid in den Herzen anderer hervor. \'Sabre-Sword Immortal King, nachdem du die Damonen der drei Rassen getotet hast, konntest du in der Zukunft in echte Schwierigkeiten geraten. Schlieslich verlasst du die Stadt der alten Kaiser, die Damonen der drei Rassen und den Senluo Unsterbliches Imperium, wurde Sie definitiv nicht verschonen. \ "Ein weiblicher unsterblicher Konig erinnerte. "Mach dir keine Sorgen daruber, als du siehst, wie deine Feen von diesen widerlichen Kreaturen beleidigt werden, wie kann dieser Sitz beiseite stehen?" "Qin Wentian wischte ihn beiseite. Sein Blick richtete sich auf Qing\'er, als er lachelte. "Senior Matriarch Ji ist jedoch wirklich etwas. Nicht nur die Junger ihrer Sekte sind talentiert, sie sind auch alle Schonheiten. Kein Wunder, dass diese abscheulichen Biester ihre fuhlen werden Herz ruhrt sich. Fur ein Madchen wie Qing\'er ist selbst dieser Sitz von ihrer Schonheit beeindruckt. Das Gesicht von Jun Menchenchen war mit schwarzen Linien gefullt. Er faste seine Hande an Qin Wentian, einen unsterblichen Konig mit Sabelschwert, ich bin beeindruckt. Ich bin es wirklich. "Sein Herz war wirklich erfullt von endloser Ehrfurcht vor seinem alteren Lehrerbruder. Qin Wentian wagte es tatsachlich, Qing\'er unter dem Deckmantel des Unsterblichen Konigs von Sabelschwert zu argern und tat dies in der Offentlichkeit. Wirklich schamlos bis zum Ausersten. Wie zu erwarten, konnte der reine und unschuldige Qing\'er, der wie ein Eisberg war, nicht fur seine Neckerei stehen. Sie ubermittelte ihm ihre Stimme, "Shameless!". Qin Wentian konnte nicht anders, als in seinem Herzen zu lachen, als er den verlegenen Ausdruck auf Qing`s Gesicht sah. Sie wissen es vielleicht nicht, aber die jungere Schwester Qing\'er hat bereits jemanden in ihrem Herzen. Ihr Verlobter ist Qin Wentian der Tausend Transformationen Unsterblichen Sekte, auch dies wurde vom Evergreen Immortal Emperor personlich genehmigt Ein wunderschoner unsterblicher Konig mit einer verfuhrerischen Figur ging hinuber und sprach sanft. Obwohl sie sich seit vielen Jahren kultiviert hat, sah sie aufgrund ihrer starken Kultivierungsbasis immer noch sehr jung aus, uber 20 Jahre alt. "Oh, ich verstehe, dieser Sitz hat keine anderen Absichten." Qin Wentian nickte ernst. Jeder verdrehte die Augen, es ware merkwurdig, wenn er keine anderen Absichten hatte. \\\ "Sabre-Sword Unsterblicher Konig, warum sind deine illusionaren Kunste so einzigartig und so machtig? \\\" Diese unsterbliche Frau lies Qin Wentian mit einem blendenden Lacheln auf sich wirken und erwahnte nichts mehr uber Qing\'er. Die umgebenden Jungfrauen tauschten gegenseitig Blicke aus. Anscheinend ist Junyi, ihre jungere Schwester, sehr interessiert an dem Unsterblichen Konig der Sabelschwerter. Als sie das entdeckten, lachelten sie alle und gingen weg. Die Schwester von Junyi war herausragend und auch ihr Talent war extrem hoch. Sie war wirklich keine schlechte Ubereinstimmung fur den Unsterblichen Konig der Sabelschwerter. Sie waren alle sehr vertraut mit ihr und wussten, dass nicht viele Manner wegen ihrer Starke in ihre Augen treten konnten. Aber in diesem Moment war dieser Unsterbliche Konig der Sabelschwerter zweifellos ein Drache unter den Menschen, was das Herz ihrer jungeren Schwester Junyi veranlaste, sich zu einem Punkt zu ruhren, an dem es ihr nichts ausmachte, die Initiative zu ergreifen, um ein Gesprach aufzunehmen. Es ist nichts Besonderes daran, aber es ist keine reine Illusion. Dreamforce ist ebenfalls eine Mischung aus meiner Rechtsdomane. Qin Wentian tat es nicht. verstecken Sie nichts, als er sprach. Selbst wenn diese Leute nicht aus Matriarch Jis Sekte stammten, gab es kein Problem, selbst wenn seine Feinde davon wussten. Sie konnten es immer noch nicht brechen. So furchterregend war seine Rechtsdomane. "In der Lage zu sein, eine Rechtsdomane aus einer Traumlandschaft aufzubauen, und wie machtig sie ist, wie haben Sie es geschafft?" "Unsterblicher Konig Junyi lachelte, sie war extrem schon. Die beiden begannen zu plaudern und kamen sehr gut miteinander aus, als ob sie es hassten, dass sie sich zu spat trafen. Viele von Matriarch Jis Sekte nickten stumm. Wenn ihre jungere Schwester Junyi mit Qin Wentian zusammenkommen konnte, ware das wirklich eine wundersame Angelegenheit. Qing\'er fuhlte sich jedoch unwohl. Ihr bSchone Augen flackerten und beobachteten, wie dieser Gauner die Gefuhle ihrer jungeren Schwester betrog. Es gab keine Moglichkeit fur sie, ruhig zu bleiben. "Was machen Sie?" Qing\'er ubermittelte ihre Stimme an Qin Wentian. "Qing\'er, ich kann mich nicht blosstellen. Daher kann ich nur dem Lauf der Natur folgen." "Qin Wentian antwortete mit einem ehrlichen Ton, aber er versteckte sein Lachen in seinem Herzen. Sein unsterblicher Sinn spurte die Ausdrucksanderungen auf Qing`s Gesicht. Zu denken, dass selbst jemand, der so rein und unschuldig wie sie ist, Eifersucht in seinem Herzen hatte, was ihn etwas uberrascht und ein wenig erfreut macht. Dies war das Szenario hier. Aber in anderen Teilen der Stadt war der Name des Unsterblichen Konigs der Sabelschwerter, nachdem alle gegangen waren, wie die Sonne am Himmel, die wieder einmal beruhmt durch die ganze Stadt hallte. Er hat die Damonen von drei Rassen, die in der Welt einfach unubertroffen sind, herrschsuchtig vernichtet. Tatsachlich hat er den hochsten Damon aus dem goldenen Sonnenrennen uberhaupt nicht in seine Augen gelegt. Daruber hinaus gab es auch einen hochsten Damon aus der Phoeroc-Rasse, der auf dem Gipfel stand. Dieser unsterbliche Konig des Sabelschwerts ignorierte ihn tatsachlich und totete so viele Phoerocs. Er war einfach gesetzlos und tyrannisch. Sehr schnell kursierten Nachrichten uber diesen Vorfall. Diese hochste Existenz der Phoeroc-Rasse begann sofort, den Saber-Sword Immortal King zu jagen, als er diese Nachricht erhielt. Danach hat der hochste Damon des Goldrennens der Sonne einen Ort und die Zeit fur alle Charaktere auf dem Gipfel festgelegt, um zu kampfen. Diese Nachricht lies viele Menschen in der Stadt der alten Kaiser voller Vorfreude sein. In der Wildnis auf einem bestimmten Berg strahlte ein schwarz gekleideter Mann eine extrem gewalttatige Aura aus. Ein unsterblicher Konig stand vor ihm und verbeugte sich, als er die Nachricht ubermittelte. Der Mann in Schwarz nickte. "Ich werde da sein." An einem anderen Ort, wo die Wellen des Ozeans unaufhorlich aufstiegen, trat langsam eine Gestalt aus dem Meer heraus. Jeder Schritt, den er tat, lies die Wellen abperlen. Schlieslich trat er an Land und es gab dort viele unsterbliche Konige, die ihm Respekt zollten. "Interessant, ich mochte auch genau sehen, wie stark die anderen Experten sind, die auch auf dem Gipfel stehen." Er neigte den Kopf und starrte in den Himmel, sein Ausdruck war unvergleichlich ruhig. Auf einem anderen gigantischen Berg, der eigentlich in der Form eines Menschen war, blitzte ein helles Licht, das unvergleichlich blendend war und das gesamte Gebiet uberflutete. In diesem Moment tauchten auf dem Berg zahlreiche Risse auf, als ein knurrendes Gerausch ertonte. Felsen flogen uberall hin und ein Lichtstrahl schoss direkt in den Himmel. Einen Moment spater brach der Berg auseinander und enthullte eine goldene Figur, die einem alten Buddha zu ahneln schien. Diese Person hob den Kopf und offnete die Augen. Dann stand er auf und streckte sich. Er war jetzt nur noch einen Schritt vom Reich des unsterblichen Kaisers entfernt. In der Stadt der alten Kaiser gab es in den letzten Jahren nicht viel Aufregung. Aber bald darauf erscheinen alle auf dem Gipfel stehenden Zeichen nacheinander! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1505

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1505