Ancient Godly Monarch Chapter 1546

\\ n \\ nKapitel 1546: 1546 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nJalan Mingyue stabilisierte sich. Sie streckte eine Hand aus und wischte die Blutspuren an ihren Lippenwinkeln weg. Der Ausdruck in ihren Augen war extrem kalt, als sie Beiming Youhuang anstarrte. "Billige Schlampe, traust du dich, mich zu schlagen?", Sprach Jialan Mingyue kalt. Sie hat noch nie eine solche Demutigung erlebt. Beiming Youhaung trat vor, als eine furchterregende eisartige Energie die Gegend durchdrang und in der Lage war, alles Leben abzudichten. In diesem Moment spurte Jialan Mingyue, wie Frost ihren gesamten Korper bedeckte, als wurde eine gewaltige Krise auf sie niedergehen. "Youhuang, hor auf!" Der Jialan Monarch trat heraus und winkte mit der Hand, um die frostige Energie abzuleiten. Er richtete seinen Blick auf Beiming Youhuang, Youhuang, was machen Sie? Die, die hierher geschickt werden, um die Steine ​​abzubauen, sind alle Kriminelle oder Sklaven. Sie haben tatsachlich Qin Wentian zu einem solchen geschickt Ort? Beiming Youhuang waren die Augen extrem kalt und starrten Jialan Mingyue an. "Du willst mich toten?" Jialan Mingyue spurte die todliche Absicht von Beiming Youhuang, als ihre Augen vor Rotung aufblitzten. "Youhuang, es gibt viele, die noch am Leben sind. Es konnte ihm gut gehen." Der Jialan Monarch sprach. Beiming Youhuang starrte den Jialan Monarch an, wahrend sie kalt sprach: Obwohl ich fur Ihren Kaiserpalast Dinge tue, melde ich mich direkt beim Lifire Empyrean. Sie konnen Ihre Tochter zum Stadtherrn werden, aber Ihre Tochter Ich habe es tatsachlich gewagt, meinen jungeren Bruder in die Minen zu schicken. Im Moment weis ich noch nicht einmal, ob er lebt oder tot ist. Jialan Monarch, wenn Qin Wentian etwas passiert, werde ich sicher sein, dass Jialan Mingyue sicher ist stirbt mit ihm. \\\ "\\\" Vater, hast du gehort, was sie gesagt hat? Diese billige Schlampe will mich vor dir toten. Konntest du deine Tochter wirklich wegen ihrer Schonheit verlassen? \ ", schrie Jialan Mingyue Ihre Augen wurden blutunterlaufend. Seit ihrer Jugend wurde sie verwohnt und verwohnt. Im Territorium des Jialan Monarch hatte sie immer alles tun konnen, was sie wollte. Heute hat Beiming Youhuang sie tatsachlich in die Luft geschickt und sagte, dass sie sie toten wollte. \\\ "Hor auf zu reden. \\\" Der Ausdruck des Jialan Monarch wurde schwer. "Vater, es ist so viele Jahre her. Du hast sie noch nicht gebettet? Oder liegt es daran, dass du zu emotional zu ihr hingezogen bist und dich nicht mehr um deine Tochter kummert?", Sagte sie dass sie mich toten wollte! \ "Jialan Mingyue war schon immer aufgetaucht und ihre Launen waren immer erfullt, solange sie einen Wutanfall hatte. Aber jetzt wollte jemand sie toten, und ihr Vater sagte ihr tatsachlich, sie solle aufhoren zu reden. \\ n \\ n \\ n \\\ "Halt den Mund. \\\" The Jialan Monarch kalt brullte als ein erschreckender Druck aus ihm hervor stromte. Jialan Mingyue war so verangstigt, dass sie blass wurde, als sie ihren Vater angstlich anstarrte. "Jialan Mingyue. Erinnere dich an die Worte, die du heute gesagt hast. Auch der Jialan-Monarch, du wurdest es gut tun, deine Tochter besser zu erziehen." "Beiming Youhuang sprach kalt. Danach blitzte ihre Gestalt auf, als sie direkt durch die Luft flog und beschloss, selbst nach Qin Gansian zu suchen. Der Jialan-Monarch hatte einen schweren Gesichtsausdruck. Kalt starrte er Jialan Mingyue an und ubermittelte ihr ihre Stimme. \ "Es ist okay, dass ich normalerweise auf dich gesetzt habe, aber dein Unsinn kennt eigentlich keine Grenzen? Glaubst du, ich habe keine Ahnung von deinem gesetzlosen Verhalten in Windthunder City? Beiming Youhuang ist jemand, der von Lifire Empyrean sehr bewundert wird. Sie wird von ihm schwer gepflegt. Sie haben es tatsachlich gewagt, sie so zu beleidigen? Wollen Sie den Tod furchten? \ "Jialan Mingyue war fassungslos, als sie horte die Worte ihres Vaters. Sie antwortete dann: "Aber Sie sind einer der neun Monarchen unter dem Lifire Empyrean. Kann es sein, dass Sie sie furchten? Lassen Sie, Vater ..." "Was wissen Sie? Ich Naturlich hatte ich keine Angst vor ihr. Aber was ist mit dir? Du weist einfach gar nichts. "Der Jialan-Monarch erklarte kalt. Nachdem Sie zuruckgekehrt sind, wird Ihnen die Position des Stadtherrn entzogen. Gehen Sie in die Kaiserstadt. Ihre Mutter wird Sie disziplinieren. Nach dem Sprechen schnippte der Jialan Monarch die Armel und ging auf diese Bagger zu wen seine Streitkrafte gefunden haben. Sein Gesichtsausdruck war etwas unheimlich. Damals, aus Lust, brachte er Beiming Youhuang in den Lifire Palace. Aber die Dinge, die danach geschahen, waren alle seine Erwartungen. Der Lifire Empyrean hatte eigentlich die Absicht, Beiming Youhuang stark zu fordern. Am Ende ging es nach den Wunschen des Jialan-Monarchen, und Beiming Youhuang wurde arrangiert, um in der Kaiserstadt Jialan Station zu stationieren. In Wirklichkeit wusste der Jialan Monarch jedoch, dass es ihr wahres Ziel war, seine Bewegungen zu uberwachen. Das machte ihn sehr unglucklich. Momentan kann Beiming Youhuang bei Lifire Empyrean als sehr beliebt angesehen werden. Der Jialan Monarch wurde es naturlich nicht wagen, ihr etwas zu antun. Laut diesen Baggern, Monarch, wurden alle unsere Wachen getotetLive sind alle Bagger. "Die Person, die fur die Befragung dieser Bagger verantwortlich war, verneigte sich tief, als er den Jialan Monarch nahern sah." "Fragen Sie, ob sie jemanden namens Qin Wentian kennen. "Der Jialan Monarch sprach kalt." "Ja. Immer mehr Bagger wurden hier gefangen genommen und verhort. Es gab jedoch nicht viele Informationen uber die Banditengruppe. Sie wussten nur, dass alle Banditen vollstandig in Rustung gekleidet waren und keiner von ihnen ihre Gesichter zeigte Da war noch immer ein schrecklicher damonischer Lowe im Reich des Damonenkaisers: Der Jialan Monarch wusste sofort, dass der Lowe kein anderer war als der bose Kaiser, der Tierberg fur den legendaren grosen Banditen Night Emperor Aber was seltsam war, war, dass die Qin Wentian aus ihren Informationen ein unsterblicher Konigse*perte waren und extrem hohe Kampffahigkeiten hatten. Er wurde von den Banditen weggebracht. Nach dem Beiming erfuhr Youhuang von dieser Nachricht Ihr Herz zitterte leicht, aber sie seufzte erleichtert auf. Unsterblicher Konigreich: Es scheint, als sei kein Fehler aufgetreten, seine Kultivierungsbasis hat sich fast wieder erholt. Zu denken, dass das Leben dieses Gefahrten so hart sein wurde und tatsachlich als Favorit angesehen wurde Rallye durch den Banditenfuhrer. Im Moment kann sie nur hoffen, dass ihm nichts passiert ist. Nachdem Jialan Mingyue davon erfahren hatte, verbreitete sie sofort die Nachricht, dass Qin Wentian ein Verrater war und hatte sie betrogen, um sich den Banditen anzuschliesen. Beiming Youhuang konnte sie nicht storen. Sie wurde diese Schuld kunftig mit Jialan Mingyue abrechnen. . . . Heavenly City war ein Gebiet unter der Gerichtsbarkeit des Lifire Palace und hatte eine extrem lange Geschichte. Der weibliche Banditenlord hat Qin Wentian nicht angelogen. Die himmlische Stadt war wirklich das wohlhabendste Transaktionsgelande in der Domane, die vom Lifire Palace kontrolliert wird. Hier wurden taglich zahlreiche Schatze gehandelt. Naturlich waren hier auch viele Grosmachte stationiert. Unsterbliche Konige waren uberall zu sehen, und wenn Sie zufallig auf die Strase gingen, besteht eine hohe Chance, dass Sie einem unsterblichen Kaiser begegnen wurden. So lebhaft war die Stadt. Der Thousand Feathers Palace war eine der Grosmachte der himmlischen Stadt. Ihre Starke war sehr stark und sie hatten zahlreiche unsterbliche Kaiser innerhalb der Sekte. Ihr Hauptgeschaft bestand darin, gottliche Waffen, angeborene Techniken und Kunste sowie verschiedene seltene Schatze abzuwickeln. Sie waren in der himmlischen Stadt ziemlich beruhmt. Naturlich war der wichtigste Grund fur den Ruhm des Thousand Feathers Palace nicht wegen seines Geschafts. Es war wegen der Palastherrin des Thousand Feathers Palace. Nur weil die Palastherrin des Thousand Feathers Palace auch die schonste Schonheit der himmlischen Stadt ist. In dieser grenzenlos grosen Stadt waren Schonheiten so haufig wie Wolken. Die Palastherrin des Thousand Feathers Palace hatte den Titel Fairy Thousand Feathers. Sie sah nicht nur hervorragend aus, sondern auch ihr Kultiviertalent. Ihr ganzes Wesen strahlte einen immensen Charme aus und sie konnte die Menschen muhelos einhaken, was dazu fuhrte, dass sie sich in der Faszination verliesen. Niemand wagte zu bezweifeln, dass sie die schonste Schonheit der himmlischen Stadt war. In der himmlischen Stadt wurden viele Menschen viele Dinge tun, nur um die Feen Tausend Federn zu treffen. Der Grund, warum es im Tausend Federn-Palast so lebhaft war, lag darin, dass viele Menschen auf eine Chance hofften, nur einen Blick auf Fairy Thousand Feathers zu werfen. Den Menschen in der himmlischen Stadt war jedoch nicht bewusst, dass es in diesem Moment jemanden gab, der grose Angst hatte, Fairy Thousand Feathers zu treffen. In einem elegant aussehenden Raum sas Fairy Thousand Feathers auf einem Sofa und war in reinem Weis gekleidet, wodurch sie ein Gefuhl unschuldiger Versuchung ausstrahlte. Dies war besonders bei der Art, wie sie ihre Beine kreuzte. Ein Blick darauf wurde definitiv dazu fuhren, dass die Menschen nicht aushalten konnen. "Ist diese Herrin wirklich so hasslich anzusehen?" Ye Qianyu lachelte charmant, als sie Qin Wentian anstarrte. Qin Wentian wagte nicht einmal, sie anzusehen. Die Schonheit der Palastherrin ist konkurrenzlos. Diese Untergebene wagt es nicht, sie zu entehren. "Qin Wentian senkte den Kopf. "Oh? Sie hatten noch nie profane Gedanken, als Sie mich zuvor angesehen haben?" Ye Qianyun begann zu kichern und starrte Qin Wentian an, was ihn kalt schaudern lies. "Mach dir keine Sorgen, die Jungs sind alle gleich. Schau nur, wenn du willst, sei nicht so wuschwitzig." Ye Qianyus Stimme war gefullt mit grenzenlosem Charme. Qin Wentian neigte seinen Kopf und fixierte den hypnotisierenden Korper, der Versuchung ausstrahlte. \\\ "Nachrichten sind angekommen. Sie sind wirklich ehrlich und haben mich nicht angelogen. Ich habe bereits Neuigkeiten bezuglich der Person, die Sie gebeten haben, nachzuschauen. \" \ "Ye Qianyu sprach. "Wie geht es ihr?" Fragte Qin Wentian. Die, von der er Neuigkeiten wollte, war naturlich kein anderer als beiming Youhuang. Obwohl er damals sagte, dass der Jialan-Monarch es nicht wagen wurde, Beiming Youhuang etwas zu tun, konnte er nicht anders, als sich Sorgen zu machen, da er schon einige Jahre vergangen ist, seit er sie das letzte Mal gesehen hat. Ye Qianyu hatte ein Lacheln, das kein Lacheln auf ihrem Gesicht war. \\\ „So nervos? \\\“ \\\ „Palace Herrin, ich habe eine sehr gute Beziehung mit meiner alteren Schwester. Ich naturlich nervos und besorgt fur ihre Nachrichten sein. \\\“ antwortete Qin Wentian. Anscheinend ist der Charme dieser Herrin wirklich schwach, ich kann nicht einmal mit einer Frau verglichen werden, die so weit weg ist. Ich habe sogar gehort, dass sie eine eisahnliche Schonheit ist "Ye Qianyu lachelte. "Keine Sorge, sie ist gut fur sich und wird von Lifire Empyrean hoch angesehen. Sie ist derzeit auf dem Gebiet von Jialan Monarch stationiert. Viele Dank Palastherrin. "Qin Wentian atmete stumm auf." Konnen Sie mir Ihre Astralseelen zeigen? "Ye Qianyu lachelte charmant. Qin Wentian fuhlte sich etwas unbeholfen. Diese Fuchsin schien sehr neugierig zu sein Astralseelen und hatten schon oft nach ihnen gefragt, es war nur eine Tatsache, dass seine Astralseelen sehr einzigartig waren. Er wusste nicht, welche Reaktionen sie hatte, wenn er seine Astralseelen freigeben wurde Als sie sah, dass Qin Wentian nichts sagte, stand Ye Qianyu langsam auf und trat vor. Der Duft ihrer Haare wehte im Wind. Jede Bewegung, die sie machte, fuhlte sich auserst verlockend an. Ye Qianyu ging zu Qin Wentian war etwas kurzer als Qin Wentian, wurde aber immer noch als recht gros angesehen. Sie hatte perfekte Proportionen und wurde definitiv als ausgezeichnetes Exemplar einer Frau angesehen. Nicht nur das, sie war auch ein unsterblicher Kaiser. Qin Wentian konnte es nicht wagen ihre Augen. Er senkte seinen Kopf, sah aber bald bose Ein Blick auf die Wiederbelebung, ein schneeweiser Hautfleck und ein »tiefes Tal« tauchten in seinem Blickfeld auf, und sein Blut wirbelte wild umher. "Hehe." Ye Qianyu lachelte leicht. \ "" Was haben Sie gesehen? \ "\" Palastherrin, bitte verschonen Sie mich. \ "\" Qin Wentian bat um Gnade. \\\ "Schone dich? Diese Herrin hat noch nie jemanden so sanft behandelt. Du hast schon gesehen, was du sehen willst, und sogar gesehen, was du nicht sehen solltest. Sag mir, was soll ich tun? \\\" Ihr Qianyu lachelte. Qin Wentian wollte gerade weinen, er wusste, dass er sich dem nicht mehr entziehen konnte. \\\ „Palace Herrin, in diesem Fall halten Sie die Sache uber meine Astral Seelen ein Geheimnis. \\\“ \\\ „Sicher. \\\“ Ye Qianyu nickte, an Qin Wentian lachelnd. Qin Wentian drehte sich um und sah sie an, wobei er nacheinander seine Astralseelen freigab. Sehr schnell erschienen alle sieben seiner astralen Seelen und liesen diesen Raum sofort mit grenzenlos blendendem Licht erstrahlen. Ye Qianyu dachte zunachst, dass sie bereits darauf vorbereitet war. Aber als sie diese Szene sah, konnte sie nicht anders, als ein paar Schritte zuruckzutreten, als ein verdutzter Ausdruck auf ihrem Gesicht erschien. Gleich darauf erschien ein unvergleichlich charmantes Lacheln auf ihrem Gesicht, als sie Qin Wentian zwinkerte. Qin Wentian lachelte bitter und zog seine Astralseelen zuruck, wahrend er darauf wartete, dass sie Fragen stellte. Aber Ye Qianyu lachelte nur beilaufig, "Genug. Sie konnen jetzt gehen. Da Ihre Identitat bereits klar ist, konnen Sie sich in Zukunft frei in der himmlischen Stadt bewegen." Ye Qianyu tat es tatsachlich nicht Frag irgendwas . Qin Wentian fing an, er starrte sie verwirrt an, nickte aber kurz darauf. "Qin Wentian verabschiedet sich." Nachdem er gesprochen hatte, drehte er sich um und ging. "Wenn Sie in Zukunft frei sind, denken Sie daran, ofter mit mir zu plaudern. Oh, denken Sie nicht daran zu fliehen, okay? Wenn nicht, ware diese Herrin wirklich sehr traurig." "Ye Qianyu kicherte. Qin Wentian war so verangstigt, dass er sofort sein Tempo erhohte und wegging, inmitten des Gelachters von Ye Qianyu. \ N \ n \ n \\ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1546

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1546