Ancient Godly Monarch Chapter 1547

\\ n \\ nChapter 1547: 1547 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nIn den folgenden Tagen wurde Qin Wentian durchstreifen oft Himmlische Stadt, nachdem er sein Aussehen verandert. Diese Stadt lag in den weitlaufigen Bergen und war mit so vielen Experten wie den Wolken und naturlich auch unzahligen Schatzen unvergleichlich wohlhabend. Hier druben, solange Sie genug Meteorsteine ​​haben, gibt es nichts, was Sie nicht kaufen konnen. Qin Wentian kaufte einen Messaging-Kristall. Dieser Schatz war sehr gut zu gebrauchen und man konnte einen unsterblichen Sinn darin behalten. Die Nutzung war auch sehr einfach. Wenn sich Qin Wentian beispielsweise mit Beiming Youhuang in Verbindung setzen wollte, musste Beiming Youhuang nur einen Strang seines unsterblichen Sinnes im Inneren hinterlassen, und Qin Wentian konnte mit ihr sprechen, solange er auch einen Strang seines unsterblichen Sinnes in den Kristall schickte. Da jedoch die zur Verfeinerung erforderlichen Materialien nicht einfach waren, war der Kristall sehr teuer. Nach der Zeit von Qin Wentian in der Mine dachte er zunachst, er sei sehr reich. Nachdem er einige Tage in der himmlischen Stadt verbracht hatte, entdeckte er tatsachlich, dass er armselig war. Es gab viele Schatze, die so teuer waren, dass er sich nicht einmal vorstellen konnte, sie zu kaufen. Fur einige extrem machtige Kaiserwaffen benotigten sie zum Beispiel zusatzlich zu anderen wertvollen Materialien eine astronomische Menge an Kaisersteinen als Teil des Herstellungsprozesses. Auserdem musste man noch einen Grosmeister-Waffenschmied einstellen, um ihn zu schmieden. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie hoch der Preis war. Die kaiserlichen Waffen der Supreme Ancient Immortal Realms waren im Vergleich zu denjenigen der Azure Mystic Immortal Realms wesentlich starker und qualitativ hochwertiger. Selbst wenn Ihre Kultivierungsbasis nicht hoch genug ist, konnen Sie mit den Waffen die Kraft viel leichter entfalten. Daher hatten viele Menschen aus den grosen Clans und Sekten der hochsten unsterblichen Urreiche einen angeborenen Vorteil. Nicht angeschlossene Kultivierende befanden sich normalerweise in miserablen Zustanden. Je starker eine Welt ist, desto groser ist der Unterschied zwischen denen oben und unten. Naturlich waren Banditen unter den nicht angeschlossenen Kultivierenden auserst wohlhabend. Selbst wenn sie eine gewohnliche Mine plunderten, ware ihre Ernte auserordentlich hoch. Es war nur so, dass sie mit ihrem Leben um Wohlstand spielen mussten. Schau nicht, wie sorglos die Feen Tausend Federn zu sein schienen. Sobald ihre Identitat als Bandit entlarvt wurde, wurde sie von Menschen unbarmherzig gejagt. In diesen Tagen erhielten einige der Hauptcharaktere des Tausend Federn-Palastes von der Palastherrin den Befehl, Kaisersteine ​​mit Lichtattributen und Lebensattributen zu kaufen. Daruber hinaus wollte sie hochqualifizierte. Da die gesetzmasigen Eigenschaften dieser besonderen Steinsorten etwas geringer waren, befahl die Palastherrin ihren Streitkraften, sie in grosen Mengen zu sammeln. Obwohl sich viele Menschen verwirrt fuhlten, taten sie es trotzdem und folgten ihren Befehlen. Qin Wentian hatte zu diesem Zeitpunkt uberhaupt keine Ahnung. Aber fur den Barbarenkaiser wusste er naturlich davon. Daher ging er nach Qin Wentian. "Senior, was kann ich fur Sie tun?" Qin Wentian sah, wie der Barbarenkaiser den Hof betrat, in dem er sich befand. Dieser barbarische Kaiser war kein anderer als der unsterbliche Kaiser, der damals mit ihm in der Mine kampfte. "Lass uns zur Schlachtformation gehen. Wir konnen unseren Kampf beenden." Der Barbarenkaiser sprach kalt. Qin Wentian sah die kalte Absicht in den Augen des Kaisers aufblitzen und verstand nicht, was er getan hatte, um die andere Partei zu beleidigen. Auf jeden Fall war dieser Barbarenkaiser, seit er im Tausend Federn Palast angekommen war, auserst unglucklich und wurde immer kalte Blicke werfen. "Senior, Sie sind ein unsterblicher Kaiser. Ich erkenne meine Minderwertigkeit an." Qin Wentian lehnte ab, als er lachelte. Abgesehen von der Tatsache, ob er Kaiser besiegen konnte oder nicht, war dieser Ort doch der Tausendfusserpalast. Auf jeden Fall war der Barbarenkaiser ein Doyen im Thousand Feathers Palace, einem vertrauten Untergebenen dieser Fuchsin. Es war fur Qin Wentian kein Vorteil, selbst wenn er diesen Kaiser besiegte. Da er sich jetzt in einer solchen Situation befand, sollte er am besten unauffallig bleiben. "Wir mussen noch einen Sieger zwischen uns entscheiden. Ihre Kampffahigkeit ist hoch, die Palastherrin bevorzugt Sie stark. Wie konnen Sie ein Feigling sein und der Schlacht ausweichen?" Der Barbarenkaiser schimpfte. "Komm mit mir. Junior ist nur ein unsterblicher Konig auf der Buhne. Warum muss Senior es mir schwer machen?" Qin Wentian runzelte leicht die Stirn und fuhlte sich etwas unglucklich. Was meinte er damit, vor einem Kampf davonzulaufen, weil er ein Feigling war? War diese Person nicht ein unsterblicher Kaiser, der hierher gekommen ist, um ihn herauszufordern, nur ein unsterblicher Konig der mittleren Stufe? Aber diese Person sprach immer noch so, als hatte sie recht. Qin Wentian konnte sich jedoch nicht die Muhe machen, solche Dinge zu sagen. Wenn er solche unnotigen Konfrontationen vermeiden konnte, wurde er es tunnaturlich tun. "Heute musst du kampfen, auch wenn du nicht kampfen willst." Der Barbarenkaiser schnaubte kalt, als er aus dem Raum trat, und ein lauter Boom ertonte. Die Oberflache des Bodens sprang auf. Trotz der Fusboden aus speziellen Materialien konnte es diesem machtigen Trampel dieses unsterblichen Kaisers nicht standhalten. \\\ "Senior warum mussen Sie mich schieben, so? \\\" Qin Wentian \\\ \'s Stimme mit Ungluck gefarbt. "Was ist, wenn ich dich zwinge?" Der Barbarenkaiser trat wieder hervor. Ein knurrendes Gerausch ertonte. Das Haus Qin Wentian war aufgrund der Erschutterungen der Erde vollig zusammengebrochen, da eine einzigartige Schwingungsenergie den gesamten Raum erschutterte. Qin Wentians Korper zitterte ebenfalls in Resonanz auf die Vibration. \\\ „A`mun. \\\“ A trage klingende Stimme erklang, so dass der Barbar Kaiser zu starten. Danach wurde sein Blick sanfter und diese Schwingungsenergie verschwand. Dann warf er einen Blick in Richtung Schlafzimmer der Palastherrin. \\ n \\ n \\ n \\\ "Kommen Sie zu mir. Qin Wentian, Sie kommen auch." Diese Stimme ertonte noch einmal. Der Barbarenkaiser warf Qin Wentian einen kuhlen Blick zu, bevor er aus dem Haus trat. Qin Wentian folgte ihm und einige Augenblicke spater erreichten sie den Palast, in dem sich Ye Qianyu aufhielt. \\\ „Palace Herrin. \\\“ Der Barbar Kaiser und Qin Wentian sah Ye Qianyu auf sie zu. Sie wechselte ihre Robe und war jetzt in ein luxurios aussehendes Gewand gekleidet, das Eleganz ausstrahlte. Dieser Stil passte perfekt zu ihrer Schonheit. Die Augen des Barbarenkaisers blitzten, als er sie anstarrte. "A\'mun, Qin Wentian ist bereits zu uns gekommen. Sie sind ein unsterblicher Kaiser, warum provozieren Sie ihn. Haben Sie mich nicht in Ihren Augen?", Sprach Ye Qianyu leise. Der Barbarenkaiser verneigte sich, Palastherrin, ich mochte nur sehen, wie stark sein Kampfkampf ist. Ich mochte sehen, ob er wurdig genug ist, damit Palastherrin so viel Geld ausgeben kann, um ihn zu ernahren. \\\ "\\ \ "Ich weis, was ich tue. Wann sind Sie an der Reihe, Entscheidungen in meinem Namen zu treffen?" Dies war das erste Mal, dass Qin Wentian sah, dass sie so ernst war. Der Barbarenkaiser senkte den Kopf, "A`mun kennt meine Fehler. Es ist nur so, dass er noch keine Erfolge erzielt hat, aber er wird bereits bevorzugt behandelt. Ich fuhle mich unwillig in meinem Herzen. \" "Hmph, denkst du, ich habe keine Ahnung, was du denkst?" Ye Qianyu schnaubte kalt. Seit du Qin Wentians Wohnsitz abgerissen hast, solltest du von nun an in meinem Palast bleiben. Du kannst hier eines der Zimmer wahlen. \ "\" \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ " darf das nicht. "Der Barbarenkaiser neigte seinen Kopf, als sich sein Gesichtsausdruck veranderte. Qin Wentian wirkte erstaunt in seinem Gesicht. Diese . . . Obwohl sie ein ausgezeichnetes Exemplar einer Schonheit war, wagte er nicht wirklich, hier zu wohnen. Er wurde definitiv von ihr gequalt werden. \\\ "Warum? Sie wagen es, meine Entscheidung zu bezweifeln? Ihre Stimme wurde noch kalter." Es ist nur diese Palastherrin ... "Der barbarische Kaiser wollte immer noch sprechen, nur um zu sehen, wie Ye Qianyu mit der Hand winkte und ihn davon abhielt, irgendetwas anderes zu sagen. Sie fuhr fort:" Die Dinge werden entschieden so wie das . A\'mun, ich weis, woran du denkst. Sie ziehen jedoch Ihre Gedanken besser zuruck und konzentrieren sich auf die Kultivierung. Lass die Hoffnungen, die mein Vater auf dich gesetzt hat, nicht im Stich. Das Herz des barbarischen Kaisers zitterte. Er starrte Ye Qianyu an, nur um zu sehen, wie Ye Qianyus Blick sanfter wurde, als sie ihn anblickte. Er nickte und antwortete: Altere Schwester Qianyu, A `mun wird definitiv die Hoffnung des Meisters nicht im Stich lassen. \\\ "\\\" Mhm, du kannst gehen. Denken Sie daran, zuerst die Kultivierung zu setzen. Ye Qianyu winkte mit der Hand. Der Barbarenkaiser warf Qin Wentian noch einen kalten Blick zu, bevor er ging. Qin Wentian schwitzte kaltem Schweis. In diesem Moment begriff er endlich die Beziehung zwischen den beiden. Ye Qianyu Sein Vater war eigentlich der Meister des Barbarenkaisers. Kein Wunder, dass der Barbarenkaiser Ye Qianyu so nahe war. Als Kaiser war er tatsachlich bereit, die Limousine fur sie zu tragen, und sie nannte ihn sogar. A\'mun "Es stellte sich also heraus, dass es einen solchen Grund gab. Also konnen die beiden als eine Familie betrachtet werden. Als Qin Wentian daruber nachdachte, fuhlte er sich noch mehr deprimiert. Wie konnte er diesen Barbaren nicht erkennen?" Kaiser liebte Ye Qianyu im romantischen Sinne? Doch Ye Qianyu befahl ihm immer noch, in ihrem Palast zu bleiben. Wollte sie nicht, dass es ihm schwer fiel, wenn er an den Blick dachte, den der Kaiser zu ihm sah Bevor er ging, konnte Qin Wentian den Kopf nur hilflos schutteln. Als Qin Wentian leicht runzelte, lachte Ye Qianyu tatsachlich. Warum? Sind Sie nicht glucklich, dass ich Ihnen erlaubt habe, ein Zimmer in meinem Palast zu wahlen, in dem Sie bleiben konnen? Ich mache mir Sorgen, dass dies Auswirkungen auf Ihr Image und Ihre Reprasentanz haben konnteund so ... "Qin Wentian sprach." Woah, bist du so rucksichtsvoll? Da dies der Fall ist, warum bleibst du nicht mit mir zusammen? Wenn dies der Fall ist, wurde sich niemand trauen, etwas zu sagen… Ye Qianyu kicherte. Qin Wentian betrachtete dieses ausgezeichnete Wesen der Schonheit vor seinen Augen in einer verblufften Art und Weise. Er konnte es nicht. Es half nur, unwillkurlich zu zittern. Als sie sah, wie Qin Wentian reagierte, lachte Ye Qianyu noch mehr. Wirklich, ihre Figur war extrem verlockend. "Sie hatten A \'mun\'s Worte fruher gehort haben sollen." . Im Moment haben Sie uberhaupt keine Erfolge und andere wurden sicherlich uber Sie plaudern. Ich plane unseren nachsten Uberfall, Sie sollten mit uns kommen und Ihre ursprunglichen Eigenschaften verwenden, um sich an dem Jialan Monarch zu rachen. Wie ware es? \\\“sprach Ye Qianyu. \\\ "Eh ... \\\" Qin Wentian \\\ \'s Gesicht mit schwarzen Linien gefullt war. Er schuttelte standig den Kopf, \\\" Palace Herrin, bitte verschone mich . Ich bin Ihre Gefangene, und die Palastherrin kann mich auffordern, zu tun, was Sie wollen, auser ein Bandit zu sein. Ich kann der Palastherrin helfen, die Dinge des Tausend Federn-Palastes zu regeln, wenn Sie es wunschen. "Banditen, wenn er wirklich eins werden wurde und ohne seine Gesichtszuge zu maskieren, wurde er dann in Zukunft noch in den Supreme Ancient Immortal Realms frei herumlaufen konnen? Banditen mussten ihr Leben auf Felsen verbringen. \\\" Ich habe bereits dafur gesorgt, dass andere Leute Angelegenheiten des Tausend Federn-Palastes erledigen. Du musst dich beruhigen. Ein Bandit zu sein, ist keine schlechte Idee. "Ye Qianyu uberredete. Qin Wentian war immer noch anderer Meinung und zeigte nicht die geringste Neigung." "Sie wollen wirklich nicht gehen?" Ye Qianyus Stimme drehte sich etwas kalter. \ "" Palace Herrin bitte verzeihen Sie mir. \\\ "\\\" Okay, ich werde dich nicht zwingen. "Ye Qianyu seufzte leicht, ihre Stimme war von einer kleinen Enttauschung erfullt. Ihre Augen von unvergleichlichem Charme warfen Qin Wentian einen tiefen Blick zu, was Qin Wentian beinahe unfahig machte, es zu ertragen und ihr zuzustimmen. Diese Frau war eben auch erschreckend. Mit einem einzigen Blick genugte es, die Gedanken der Menschen zu erschuttern und sie dazu zu bringen, durch Wasser und Feuer fur sie zu gehen. "Femme fatale. Qin Wentian uberlegte leise. Qin Wentian fand einen Ort und blieb dort, er tat sein Bestes, um ein Zimmer weiter von Ye Qianyus entfernt zu finden. Ye Qianyu war ihren Worten treu, sie tat es nicht. Sie suchen ihn nicht und zwingen ihn, wieder ein Bandit zu werden. Eines Tages kam eine Person in den Palast, in dem sie sich befand. Es war angeblich ein machtiger Formationsgrosmeister, und nachdem er sehr beschaftigt war, sandte Ye Qianyu eine Nachricht an Qin Wentian. Qin Wentian durchquerte die grose Halle und kam zu den Anbauflachen von Ye Qianyu. Dies war ein Ort, an dem anderen immer der Zutritt verboten war. Heavenly City wurde in einem Gebirgszug gebaut Ye Qianyu kultivierte auf einem naturlichen Berg mit hohen Gipfeln, der auch von Formationen bedeckt war. Qin Wentian stieg die Treppe hinauf und kam zu einer Kultivierungsplattform. Danach erstarrte sein Blick, als er die Plattform vor ihm unwillkurlich anstarrte. \ "Wie ist es? \\\" Ye Qianyu stand neben Qin Wenti ein und sprach leise. Diese Kultivierungsplattform strahlte in strahlendem Licht, sodass endloses Astralicht auf sie fiel und mit einer Ausstrahlung aussah, die dem Kaiserlicht ahnelt. "Palace Geliebte." Diese Kultivierungsplattform hat sieben Gesetzesattribute und passte perfekt zu seinen sieben Astralseelen. Im Moment war er den Supreme Ancient Immortal Realms nicht mehr fremd und wusste tief, wie teuer es sein muss, eine Kultivierungsplattform wie diese zu schaffen. Dies war insbesondere der Fall, wo die gesetzmasigen Attribute, die in sie hineingegossen wurden, aus unzahligen Kaisersteinen stammen mussen. Ganz zu schweigen von einem unsterblichen Konig, konnen sich sogar unsterbliche Kaiser eine solche Kultivierungsplattform nicht leisten. Ye Qianyu hat tatsachlich eine solche Kultivierungsplattform fur ihn geschaffen! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1547

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1547