Ancient Godly Monarch Chapter 1548

\\ n \\ nChapter 1548 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nQin Wentian bei Ye Qianyu sah, der neben ihm war und sprach, \\\ "Palace Herrin, I don \ "Ich verstehe das nicht." Er verstand es wirklich nicht, dieser Luxus war etwas, das selbst unsterbliche Kaiser nicht geniesen konnten, aber Ye Qianyu baute tatsachlich eine so grose Kultivierungsplattform fur ihn Sie sah seine sieben Astralseelen? \\\ "Von jetzt an kannst du meinen personlichen Palast frei betreten oder verlassen. Diese Kultivierungsplattform ist fur dich. Du kannst es ausprobieren. \\\" Ye Qianyu lachelte. "Junior fuhlt sich schuldig und ist eines solchen Geschenks unwurdig", antwortete Qin Wentian. "Die Kultivierungsplattform ist bereits gebaut, und was ausgegeben wird, ist bereits ausgegeben. Nutzen Sie es oder nicht, es liegt an Ihnen. Keine Sorge, ich wurde es nicht tun" Verwenden Sie dies nicht als Entschuldigung, um Sie zu zwingen, ein Bandit zu werden. Wenn Sie dazu nicht bereit sind, brauchen Sie dies nicht zu tun. "Ye Qianyu sprach leise. Danach ging sie vorwarts und ging zum Gipfel des Berges. Dort konnte man die Landschaft der ganzen Himmelsstadt geniesen. "Ist ihre Einsamkeit wirklich?" Qin Wentian konnte tatsachlich die Einsamkeit spuren, die von ihr ausstrahlte, als er ihre Ruckansicht anstarrte. Er seufzte und richtete seinen Blick auf die Kultivierungsplattform. Nach einem tiefen Atemzug trat er ein und begann seine Kultivierung. Ein siebenfarbiges Licht umgab ihn, als grenzenlose Gesetzsenergie vom Himmel herabkam. Die Intensitat der Gesetzesschwankungen war so gros, dass der umgebende Raum wild um sich drehte. Das Astrallicht fiel kaskadiert in seinen Korper und er lies seine Astralseelen los und benutzte sie auch, um es zu absorbieren. Naturlich vergas er nicht, die Gesetze zu verstehen, als er sich in diesem wundersamen Zustand befand. Aus seiner Sicht konnte er aufgrund der transparenten Plattform auch die Landschaft der gesamten Himmelsstadt sehen. Aber niemand auserhalb des Palastes wurde in das sehen konnen. Unsterblicher Sinn war ebenfalls ausgeschlossen. Erst als er sich innerhalb der Plattform wirklich kultivierte, konnte Qin Wentian wirklich verstehen, wie erschreckend die Ressourcen der uralten unsterblichen Urreiche sind. Dies war auch nur die Spitze des Eisbergs. Haben die jungsten Grosmachte hier ihre Nachwuchskrafte auf diese Weise gefordert? Welche Art von Damonen-Genies konnten sie produzieren? Anscheinend hat er trotz himmelswidriger Astralseelen die Genies hier nicht zu unterschatzen. Diese Welt war wirklich viel faszinierender im Vergleich zu den Azure Mystic Immortal Realms. Mit solchen Kultivierungsbedingungen lies Qin Wentian sein Herz naturlich leicht kultivieren und bereit sein, in die Hochphase des unsterblichen Konigsreiches einzutreten, um seine Kultivierungsbasis der Vergangenheit wiederzugewinnen. Nur mit einer solchen Kultivierungsbasis wurde er sich sicherer fuhlen, wenn er durch die uralten unsterblichen Urreiche wandert. Ye Qianyu kam oft auch hierher, um sich zu kultivieren. Gelegentlich sas sie auf dem Gipfel des Berges, genoss den Wein allein oder baden in den kleinen Seen in der Umgebung. Glucklicherweise befand sich Qin Wentian total im Fokus oder er ware definitiv abgelenkt. Nach einiger Zeit konnte der Barbarenkaiser nicht langer ertragen und kam zu Ye Qianyus Palast, um sich mit ihr zu treffen. \\ n \\ n \\ n \\\ "Palastherrin, wie konnen Sie sich so verhalten? Sie haben die Kultivierungsplattform in Ihrem eigenen Ruhebereich eingerichtet?" Der Barbarenkaiser starrte auf die vor ihm strahlende Gestalt als eine Spur von Unwillen konnte in seinen Augen gesehen werden. "Was ist los?" Antwortete Ye Qianyu. \\\ "Warum interferierst du dich so gerne in meine Angelegenheiten? \" \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ "" des Palastes. \\\ "Wie kannst du es wagen. \" \ "Ihr Qianyus Ausdruck wurde kalt. "Qianyu, auch wenn das unverschamt klingt, muss ich das tun. Warum? Wie bin ich ihm unterlegen?" Der Barbarenkaiser brullte. Ein winziger Lowe erschien plotzlich hier und starrte ruhig den Barbarenkaiser und Ye Qianyu an, wahrend er seinen Kopf leicht schuttelte. Der bose Kaiser wusste als Bestie der Nacht der Empyrianer, dass der Junger der Night Empyrian in seine Tochter verliebt war. Es war nur so, dass der Barbarenkaiser nicht mit ihr zusammenpaste und in vielerlei Hinsicht unterlegen war. Ye Qianyu sah den barbarischen Kaiser kalt an und lies seinen Arger langsam verschwinden. Er senkte den Kopf wieder und wagte nicht, ihre scharfen Augen zu treffen. "A\'mun, geh zuruck. In der Zukunft wirst du verstehen, warum ich das getan habe." Ye Qianyu seufzte leise. Der Barbarenkaiser konnte nur widerstrebend gehen. Als der barbarische Kaiser gehen ging, drehte sich Ye Qianyu um und betrat die Tiefe ihres Palastes. Nachdem sie vor Qin Wentian angekommen war, blieb sie stehen und starrte ihn an. Danach erschien ein charmantes Lacheln auf ihrem Gesicht, als sie ihn ansah, der sich konzentriert hatte. Dieser Kerl war wirklich sehr interessant. Dann drehte sie sich um und ging auf den Gipfel des Berges zu. Qin Wentian offnete die Augen undwarf einen Blick auf ihren Rucken. Aus irgendeinem Grund fuhlte er immer wieder, dass ihr Rucken eine grose Einsamkeit ausstrahlte. Er schloss jedoch erneut die Augen, um sich zu kultivieren, und die Zeit verging unbewusst. Im Nu waren schon zwei Jahre vergangen. Als Qin Wentian seine Augen wieder offnete, fiel ein helles Licht aus dem Inneren. Unbegrenzter Glanz von Gesetzesenergie zirkelte um ihn herum. Seine Astralseelen wurden dann zuruckgezogen, als er langsam aufstand und die Kultivierungsplattform verlies. Er warf einen Blick auf den Berggipfel. Ye Qianyu war tatsachlich immer noch da, sie lag ruhig auf dem weichen Boden und starrte himmlisch in die himmlische Stadt. \\ n \\ n \\ nWenn Qin Wentian sie sah, wurde er aus irgendeinem Grund spuren, wie einsam sie war. "Du hast deine Abgeschlossenheit abgeschlossen?" Ye Qianyu lachelte charmant. Ihr Verhalten anderte sich plotzlich vollig und die einsame Aura von ihr verschwand spurlos. Ihr jetzt war voller Charme und verstromte Verlockung. "Mhm, vielen Dank, Palastherrin." Qin Wentian sprach. "Setz dich." Ye Qianyu gestikulierte. Qin Wentian sas ihr gegenuber. Nachdem er einige Zeit mit ihr in Kontakt gekommen war, entdeckte er, dass diese ausgezeichnete Kreatur nicht so furchterregend war, wie er dachte. Ihre Behandlung ihm gegenuber kann besonders gut in Betracht gezogen werden. So gut, dass Qin Wentian nicht wusste, was er tun sollte. Ihre Kultivierungsgeschwindigkeit ist wirklich schnell. Im Moment sollten Sie, die sich auf dem Hohepunkt des unsterblichen Konigsreiches befinden, im Kampf gegen unsterbliche Kaiser im Anfangsstadium keinen Druck haben, oder? Ye Qianyu Seine schonen Augen starrten Qin Wentian an. Diese Kultivierungsgeschwindigkeit war wirklich extrem erschreckend. Auserdem war Qin Wentian viel fruher durchgebrochen, es war nur so, dass er seine Abgeschiedenheit noch nicht beendet hat. "Ich denke, es sollte kein Problem sein." Qin Wentian nickte. "Es ist nur so, dass ich nicht verstehe, warum Palastherrin mich so gut behandeln will?", Fragte Qin Wentian. "Wenn Sie nicht verstehen, es ist nicht notig, zu gehen und besonders zu verstehen.", Antwortete Ye Qianyu beilaufig. Aber ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich Palace Mistress fur Ihre Freundlichkeit zuruckzahlen sollte. Qin Wentian seufzt, warum nicht Sie sich mir geben und mein Ehemann sein? Die schonen Augen von Ye Qianyu waren wie Wasser, ihr Blick konnte sogar die Seele der Menschen fesseln. Qin Wentian starrte ihr aktuelles Ich mit leidenschaftlich ausstrahlenden Augen an und lachelte bitterlich: "Palace-Geliebte, wenn Sie mich weiterhin so verfuhren, konnte ich mich wirklich nicht beherrschen. \\" Oh, dann beherrschen Sie sich nicht. "Ye Qianyu kicherte. Diese Herrin ist ubrigens noch jungfraulich. Wie Qin Wentians Gesicht mit schwarzen Linien besetzt war, konnte er nicht helfen aber sich an diese teuflische Prinzessin zu erinnern, die er zuvor auf den Myriad Devil Islands getroffen hatte. Diese teuflische Frau war auch extrem machtig und lies ihn hilflos reagieren. Dieses ausgezeichnete Wesen vor seinen Augen war jedoch der teuflischen Prinzessin weit uberlegen, unabhangig von Aussehen, Figur, Auftreten und Charme. „Ich traue mich nicht zu.“ Qin Wentian lachelte bitter. "Sie trauen sich nicht zu? In diesem Fall meinen Sie, dass Sie wollen, aber Sie trauen sich nicht, es zu tun?", Sprach Ye Qianyu schlau, was Qin Wentian dazu veranlasste weglaufen . "Wegen Ihrer alteren Schwester?", Fragte Ye Qianyu plotzlich. Qin Wentian schuttelte den Kopf und richtete seinen Blick auf den Horizont. Trotz der Majestat dieser Stadt konnte sein Geist nicht anders als an Qing\'er und Qingcheng zu denken. Qing\'er mit einem Kopf aus silbrigweisen Haaren und Qingcheng, der Augen hatten, denen es an Leben mangelte, warteten immer noch auf ihn in den Azure Mystic Immortal Realms. Mit einer Sehnsucht nach seinen Frauen im Herzen war Qin Wentians Herzenszustand so still wie Wasser. Als sie die Ruhe in Qin Wentians Geist spurten, blitzten Ye Qianyus Augen mit einem Blick der Intrigen. Qin Wentian hatte nur Geschichten, die ihr unbekannt waren. "Mochten Sie ein oder zwei Tassen trinken?", Fragte Ye Qianyu. "Sicher." Qin Wentian nickte. Ye Qianyu winkte mit der Hand, stellte ein Glas duftenden Weines her und gos zwei Tassen Wein ein. Dann sprach sie mit sanfter Stimme: "Dies ist das erste Mal, dass ich einem Mann Wein einschenkte. \" \ "\" \ "Vielen Dank, Herrin des Palastes. \" Qin Wentian nahm den Weinbecher und sties sie an bevor die beiden den Inhalt des Bechers abtropfen liesen. Der Wein war sehr stark und erzeugte einen Sodbrennen und eine Hitzewelle, die seinen ganzen Korper durchdrang. Qin Wentian erwartete nicht, dass Ye Qianyu einen so starken Alkohol trinken wurde. \\\ "Mein Nachname ist Ye, was auch fur Nacht steht. Nicht viele Leute kennen meinen Nachnamen. \" Nach einigen Tassen war Ye Qianyus Gesicht etwas rot, was sie noch mehr machte wunderschonen . Sie fragte dann Qin Wentian? \\\ "Kennen Sie die Night Empyrean? \" \ "Nein. \" \ "\" \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ ". "Sie sind nicht jemand aus den vom Jialan-Monarchen verwalteten Territorien." Ye Qianyu lachelte, als hatte sie es durchschautQin Wentian. Dann fuhr sie fort: "The Night Empyrean ist ein legendarer Bandit, der sich einst frei im Territorium von Lifire Empyrean befand. Sogar der Lifire Empyrean konnte ihm nichts tun. Nach einiger Zeit erfuhr der Lifelong Realmlord davon und die Lifire Empyrean verstarkten. Mit der gemeinsamen Anstrengung zweier Empyreer wurde der Night Empyrean endlich unterworfen und die grose Mehrheit seiner Familie und seiner Untergebenen wurden alle vollig vernichtet. Das Herz von Qin Wentian bebte. er schien etwas erraten zu haben. Ich bin Ye Qianyu, die Tochter der Night Empyrean. Wie erwartet bestatigten die nachsten Worte von Ye Qianyu die Vermutung von Qin Wentian. Qin Wentians Herz schlug heftig. Wenn er diese Tatsache offenbarte, wurde Ye Qianyu definitiv ohne Bestattungsstatte sterben. Trotzdem enthullte sie ihm ihre Identitat. Die riesigen unsterblichen Reiche sind in verschiedene Bereiche unterteilt, die von Supermachten beherrscht werden. Sie kontrollieren alle Anbauressourcen, und diejenigen, die nicht einverstanden waren, wurden alle als unverbundene Kultivierende betrachtet. Fur diejenigen, die die Befehle ignorierten und gingen Um sich Ressourcen fur sich selbst zu nehmen, wurden sie zu Banditen erklart. Wie tyrannisch war das? Die Menschen dieser Welt mussen alle nach dem von den Supermachten festgelegten System leben, bevor sie einen Teil der Kultivierungsressourcen haben konnen Qianyu sprach kalt. Qin Wentian half ihr, den Wein aufzufullen, wahrend sie weiter trank. "Aber naturlich war die Welt ursprunglich schon so. Die starke Regel, wahrend sich die Schwachen unterwerfen. Ihre Worte wurden zu den Regeln der Welt. Wenn Sie eines Tages zum Gipfel aufsteigen, werden Sie auch dasselbe sein Diejenigen, die sich an Sie halten, konnen leben, und diejenigen, die mit Ihnen nicht einverstanden sind, werden sterben. "Ye Qianyu schien sich beim Lachen zu verspotten." Vor einigen Jahren entdeckte mein Vater eine Mine und fand Bagger Meiner Empyreer nahm das Bergwerk fur sich und schenkte es dem Realmlord. War das nicht eine Plunderungsaktion? Waren es nicht die Banditen, von denen sie sprachen? "Qin Wentian seufzte herein sein Herz . Es gab wirklich keinen Unterschied zwischen Weis und Schwarz. Es war nur wer starker war. Die starkere Partei ware naturlich Gerechtigkeit. Die schwacheren waren die Banditen. Danach, nachdem mein Vater starker geworden war, wurde er zum legendaren Banditen. Und jetzt beschloss ich, in seine Fusstapfen zu treten. "Ye Qianyu sprach, als sie sich auf den Boden legte. Diese se*y Figur, die einfach so hingelegt wurde, wusste sie hochstwahrscheinlich nicht, wie faszinierend ihre Haltung war. "Willst du denken, dass ich dir das sage, um dich zu verfuhren, dich an meiner Seite halten und dich fur mich rachen willst, nachdem du starker geworden bist?" Ye Qianyu wandte sich plotzlich an Qin Wentian und fragte. Mit dem roten Rouge im Gesicht war sie wirklich extrem verlockend. "Ich traue mich nicht zu denken." Qin Wentian sprach. "Angesichts der Schonheit der Palastherrinnen wurden selbst Empyreanen nicht in der Lage sein, Ihnen zu widerstehen. Obwohl ich weis, dass mein Talent nicht als schlecht gilt, kann ich nicht davon ausgehen, dass das Ich gerade jemand ist, der genug qualifiziert ist um vergleichbar mit diesen Empyreanen zu sein. Hehe. Ye Qianyu lachelte. \\\ "Sie haben Unrecht. Ich verfuhre Sie genau. Wenn Sie mir wirklich etwas antun wollen, kann ich nicht widerstehen. \" Qin Wentian konnte die Sanftheit ihrer Stimme horen. Er warf einen Blick auf die se*y Figur neben ihm und stand kurz davor, zusammenzubrechen. Dieses Fuchsin war einfach zu rucksichtslos! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1548

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1548