Ancient Godly Monarch Chapter 1557

\\ n \\ nChapter 1557: 1557 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nA blendendes Licht ausgebrochen hervor von Qin Wentian, der fahig ist, alles zu zerstoren. In diesem Lichtstos zirkulieren zahlreiche goldene Vajra-Strange um ihn herum. Trotzdem war die Macht der Angriffe der vier Kaiser in der Lage, alles zu zerstoren. Zahlreiche Angriffe prallten gegen Qin Wentians Korper. Wie erschreckend war jedoch die Verteidigung von Qin Wentian? Er hatte einen unsterblichen Korper und hatte jetzt sogar eine lebensbedingte Astralseele. Sein beschadigter Korper regenerierte sich sofort. Zur gleichen Zeit tauchten zahlreiche Phantome von Qin Wentian auf, als sich unzahlige raumliche Tore manifestierten, die den gesamten Raum ausfullten. Die Phantome von Qin Wentian sturzten alle auf die raumlichen Tore zu, die sich in verschiedenen Richtungen befanden. Als die Kaiser dies sahen, strahlte einer von ihnen ein unglaublich intensives Licht aus, das mit der Kraft von Donner und Blitzen erfullt war, die diesen Raum einhullten. Ein riesiges Netz von Elektrizitat bedeckte das Gebiet, und Donnerblitze schlugen gnadenlos nieder und zerstorten viele der Phantome von Qin Wentian. Was das wahre Ich von Qin Wentian anbelangt, richtete er seinen Blick auf einen der unsterblichen Kaiser. Mit nur einem Blick verschlieste eine aus seiner Augentechnik gebildete Dimension das Kaiserlicht, das von der Konstellation dieses unsterblichen Kaisers herunterkam. In Qin Wentians Augen brach eine eisige Totungsabsicht aus. Mit einem Schlag formte sich ein Lichtschwert, das durch den Raum riss. Die Gegenpartei konnte gar nicht rechtzeitig reagieren. Er heulte, wahrend sich die Gesetze des Kaisers schutzend um ihn herum drehten und seine Verteidigung verstarken wollten. Dieses Lichtschwert konnte sich sogar mitten im Flug drehen und die Richtung andern. Es flog uber den Kopf des Kaisers, machte eine komplette Wendung und zielte auf seinen Rucken. Diese Fahigkeit, in der Mitte des Angriffs die Richtung zu andern, war eine angeborene Fahigkeit, die "Flexibilitat" genannt wurde, die ihm von einer seiner Astralseelen verliehen wurde. Das Lichtschwert glanzte glanzend und nachdem er mehrere Punkte anvisiert hatte, drang es schlieslich in den Korper des Ziels ein. Der Korper dieses unsterblichen Kaisers brach in einem blendenden Licht aus. Danach schrie er vor Schmerzen, als sein Korper im Strahlenkampf zerbrach, tot. "BOOM!" Der Raum zitterte, Qin Wentian spurte, wie sein Korper vor der Aura des unsterblichen Kaisers der mittleren Stufe schuttelte. Dieser unsterbliche Kaiser auf der Buhne hatte ein extrem vereistes Gesicht. Qin Wentian war vier machtige Kaiser, die gegen einen unsterblichen Konig der Spitzenklasse agierten, der jedoch nur einen Augenblick spater totete. Unbegrenztes astrales Licht fiel auf ihn, als seine Gesetzesenergie mehrmals vergrosert wurde. Qin Wentian trat einen weiteren Schritt heraus und spurte nur einen unvergleichlich starken Druck auf ihn. Sein Korper fuhlte sich kurz vor dem Druck dieses Schrittes zusammenzubrechen. Wieder tauchten zahlreiche raumliche Tore auf. Qin Wentian wollte den Abstand zwischen ihnen verlangern, doch der unsterbliche Kaiser der mittleren Stufe machte einen weiteren Schritt nach vorne und zerstorte die raumlichen Tore. Eine weitere Welle des schrecklichen Drucks druckte Qin Wentian schwer. \\ n \\ n \\ nDas Licht von Buddha und Teufel blitzte auf. Qin Wentian war wie ein halber Buddha und ein halber Teufel. Er hatte den goldenen Vajra-Korper, aber auch die unsterblichen Aspekte von Teufeln. Hinter Qin Wentian erschienen zahlreiche bizarr aussehende Augen, unvergleichlich riesig. Mit einem Blick durchtrennte er den Raum und formte eine Dimension, um alles abzudichten und die Quelle der Kaiserlichtresonanz zu durchbrechen. Der unsterbliche Konig in der Mitte der Stufe machte jedoch nur einen Schlag, indem er alle Techniken mit brutaler Gewalt uberwunden hatte. Trotz der einzigartig machtigen Gesetzesdomanen von Qin Wentian konnten sie der wahren Starke dieses mittleren Kaisers nicht standhalten. Die anderen beiden unsterblichen Kaiser flohen ganz hinten, um die Schlacht zu beobachten. Sie nahmen nicht teil. Gerade nachdem Qin Wentian einen Kaiser im Anfangsstadium mit einem einzigen Schlag getotet hatte, spurten sie bereits Angst in ihrem Herzen. Wenn Qin Wentian eine Gelegenheit ergreifen konnte, konnte er sie auf jeden Fall innerhalb kurzester Zeit toten. Daher empfanden sie es als am besten, vorsichtiger zu handeln. Sie wurden lieber zusehen, wie sich der unsterbliche Kaiser der mittleren Stufe mit Qin Wentian befasste. Was fur eine Ironie, vier unsterbliche Kaiser kamen hierher, um sich am Ende mit einem unsterblichen Konig zu befassen. Einer von ihnen starb, und zwei der Kaiser im Anfangsstadium versteckten sich hinten und trauten sich nicht zu handeln. Um Qin Wentian herum strahlte eine noch hellere Lichtquelle aus. Seine Lichtgesetz-Energie materialisierte unzahlige Schwerter, die ihn schutzend umgaben. Die Augen des unsterblichen Kaisers in der Mitte schimmerten in einem furchterregenden Licht. Mit einem einzigen Blick schien es, als konnte er die Welt zerreisen. Er sties aus, als das Licht des Grosen Dao wie wildes Hochwasser wutend floss, ebenso wie mit der Geschwindigkeit, mit der Sterne geschossen wurden, alles beleuchtete und alles darin begraben wollte. "Los!" Qin Wentian winkte mit seiner Hand, wahrend zahlreiche Lichtschwerter durch die Luft pfiffen. Ein Region Schwerter und grenzenloses Licht bildeten sich. Die Lichtschwerter tanzten wild herum, schossen vorwarts und zielten auf seine Feinde. Das Schwert in der Gegend war extrem tyrannisch. Der Barbarenkaiser und der andere unsterbliche Kaiser im Anfangsstadium spurten, wie ihre Herzen zitterten, als sie den Angriff von Qin Wentian sahen. Die todliche Absicht in den Augen des barbarischen Kaisers wurde noch intensiver. Was den anderen unsterblichen Kaiser angeht, schlug sein Herz schneller. War dies der wahre Grund, warum die Palastherrin Qin Wentian so groszugig behandelte? Die Angriffe der beiden kollidierten miteinander und verursachten verheerende Nachbeben. Ein helles Licht blitzte in den Augen des unsterblichen Kaisers in der Mitte. Plotzlich horte er auf zu attackieren und zog sich zuruck, wahrend er Qin Wentian schweigend beobachtete. Auch Qin Wentian blieb stehen und starrte seinen Gegner an. Die Starke eines unsterblichen Kaisers im mittleren Stadium war viel starker als im ersten Stadium. Ihr Niveau war einfach unvergleichlich. Nachdem er die unsterblichen Kaiser im Anfangsstadium davon abgehalten hatte, mit ihren Konstellationen in Resonanz zu treten, konnte er sie toten. Aber es wurde nicht so einfach werden, wenn er einen unsterblichen Kaiser der mittleren Stufe toten wollte. \\ n \\ n \\ n \\\ „Wollen Sie wirklich dort gehen? Wenn Sie jetzt zuruckkehren, kann ich gegen Sie wirken aufhoren. \\\“ Das Mitte der Buhne unsterbliche Kaiser plotzlich sprach, der Barbar Kaiser verursacht Seine Augen verengten sich, als er fragte: "Was meinst du damit?" Der unsterbliche Kaiser der Mittelstufe kummerte sich nicht um den Barbarenkaiser, er starrte Qin Wentian an. Qin Wentian starrte ihn verwirrt an. Danach verstand er die Absicht des Kaisers auf mittlerer Stufe. Er sprach dann: "Sie konnen sicher sein, dass ich, Qin, der Palastherrin zu Dank verpflichtet bin. Selbst wenn ich in Jialan Monarch \'Handen landen wurde, werde ich sie und den Tausendfedernpalast niemals verraten Nachdem wir die zwei Hauptminen unter der Kontrolle von Jialan Monarch geplundert hatten, schickte der Lifire Palace viele ausergewohnliche Experten herunter. Diese Leute haben mysteriose Fahigkeiten und Methoden, und selbst wenn Sie nicht Wir wollen uns nicht verraten, es bedeutet nicht, dass Sie nicht kontrolliert werden wurden. Sie sollten wissen, dass es viele Methoden gibt, jemanden zum Reden zu bringen. \\\ "\\\" Egal ob Du glaubst an mich oder nicht, ich muss gehen. Qin Wentian sagte nichts mehr, als er den unsterblichen Kaiser in der Mitte anstarrte. Dieser Kaiser verstummte. Er starrte einfach Qin Wentian an und die Anspannung in der Luft. Schlieslich trat dieser unsterbliche Kaiser der mittleren Stufe einen Schritt zur Seite. "WAS MACHEN SIE?" Der Barbaren-Kaiser brullte. Qin Wentian warf einen Blick auf den Barbarenkaiser und zwang ihn sofort, die Klappe zu halten. Qin Wentian stieg aus und verschwand bald aus der Gegend. Dieser unsterbliche Kaiser der mittleren Stufe drehte sich um und sah den barbarischen Kaiser kalt an. "Wenn er stirbt, werden Sie verantwortlich sein. Auch die Konsequenzen dieser Angelegenheit werden von Ihnen allein getragen." Der Ausdruck des barbarischen Kaisers versteifte sich, sein Gesicht wurde aschfahl. Aufgrund dieses Vorfalls starb ein unsterblicher Kaiser unter ihnen. Aber kann Qin Wentian dafur verantwortlich gemacht werden? Die vier wollten ihn toten, und er racht sich nur. Der Barbarenkaiser versteckte die Sache von Qin Wentians ausergewohnlichem Talent vor ihnen. Er sagte ihnen nur, dass ihre Palastherrin von Qin Wentian betort wurde. Nach dem Toten dieses unsterblichen Konigs der Spitzenklasse wird sich die Palastherrin wieder normalisieren oder sie konnten an der Seite stehen und zusehen, wie der Palast der Tausend Federn zerbricht. Deshalb handelten die anderen drei unsterblichen Kaiser. Aber nachdem sie mit Qin Wentian gekampft hatten, war klar, dass der Barbarenkaiser gelogen hat. Die Herrin des Palastes betrachtet Qin Wentian ernsthaft, aber das liegt nicht daran, dass sie nur von ihm fasziniert war. Sobald Qin Wentian in den Bereich des unsterblichen Kaisers eingedrungen war, wurde er definitiv zu jemandem werden, der in der Lage ist, eine ganze Region zu beherrschen, und es sollte fur ihn keine Probleme geben, einen Kaiser der mittleren Stufe zu toten. Fur den Thousand Feathers Palace war eine solche Kampfkraft naturlich eine grose Hilfe. Aber aufgrund der Worte des barbarischen Kaisers konnte Qin Wentian jetzt wirklich sterben, als er dorthin ging. \ "" Stoppen Sie vorubergehend alle Operationen. Lassen Sie uns hoffen, dass es ihm gut geht. \\\ "Dieser unsterbliche Kaiser der mittleren Stufe seufzte. Sie waren sich nicht klar, dass Beiming Nongyue tatsachlich nicht gefangen genommen wurde und keine Ahnung von der genauen Situation an der Seite des Jialan Monarch hatte. Selbst wenn der Barbarenkaiser Qin Wentian Schaden zufugen wollte, konnte er auf keinen Fall mit dem Jialan Monarch zusammenarbeiten. Wenn er das tat, wurde er sich einfach in den Tod schicken. Er sagte anderen, er solle die Nachrichten uber die Banditenidentitat von Qin Wentian verbreiten und veranlaste den Jialan Monarch, einen Haftbefehl zu schicken. \\\ "Diese Sache vorubergehend vor der Palastherrin verstecken. \\\" Der andere unsterbliche Kaiser sprach. Jeder nickte. Es ware am besten, Ye Qianyu vorerst nichts zu sagen oder andere DingeEs ware schrecklich, wenn sie sich auch fur die Kaiserstadt Jialan entschied. "Sie glauben wirklich, ich bin ein Dummkopf?" Eine Stimme ertonte plotzlich, und ihre Augen versteiften sich. Sie neigten ihre Kopfe und starrten in eine Richtung, nur um eine schone Figur mit einem kleinen Lowen zu sehen. \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Die Palaisin." Palastin " "A` mun, ich bin wirklich sehr enttauscht von dir. "Ye Qianyu sah den Barbarenkaiser an, als sie sprach. Der Barbarenkaiser zitterte. Er schirmte seinen verzerrenden Gesichtsausdruck von Ye Qianyu ab, als ihm kalt in seinem Herzen war. "Sie haben mich einmal gefragt, warum Sie nicht mit ihm vergleichen konnen. A\'mun, ich mochte Sie jetzt fragen. Haben Sie irgendetwas, das mit ihm uberhaupt vergleichbar ist?", Sprach Ye Qianyu unverblumt. Der Barbarenkaiser ballte die Fauste und fuhlte, wie Scham durch ihn raste. Wenn Sie nicht der Schuler meines Vaters waren, hatte ich Sie schon hier und jetzt aus diesem Grund umgebracht. Ihre Qianyu-Stimme war extrem kalt. Die Aktionen des Barbarenkaisers hatten ihr Endergebnis beruhrt. Als Frau kontrollierte sie die Banditengruppe im Dunkeln, und das war naturlich extrem gefahrlich. Der Barbarenkaiser gehorte zur Kerngruppe. Wenn es Personen in der Kerngruppe gab, die Probleme hatten, konnte dies das Leben aller anderen beeintrachtigen. Um sich an Qin Wentian zu rachen, versuchte der barbarische Kaiser immer wieder, ihn zu toten. Wenn Qin Wentian Hass haste und ihren Aufenthaltsort durchsickerte, wurde nicht die gesamte Kerngruppe der Banditengruppe ohne Bestattungsstatte sterben? "" Achten Sie auf ihn. Ich werde seine Strafe nach Beendigung dieser Angelegenheit entscheiden Wenn er trotzig ist und sich weigert, dem nachzukommen, toten Sie ihn ohne Erbarmen. Auserdem, wenn mir etwas passiert, brechen Sie unseren Tausendfusserpalast sofort auf, und alle anderen gehen auf einen eigenen, separaten Weg. "Befahl Ye Qianyu. \\\ „Palace Herrin. \\\“ Die Ausdrucke des unsterblichen Kaiser Mitte der Buhne drastisch verandert. \\\ "Palace Herrin, warum mussen Sie das Risiko eingehen? Warum don \\\ \'t wir Qin Wentian erfassen direkt und stoppen ihn von dort hin? \\\‚\\\‘Es gibt einige Dinge, die nicht mehr aufzuhalten sind. Wenn nicht, wenn er mich deswegen hasst, hatte alles andere schon keine Bedeutung. "Ye Qianyu seufzte. "Warum also muss die Palastherrin personlich das Risiko eingehen? Ist es das wirklich wert?" ", Fragte der unsterbliche Kaiser der Mittelstufe. Meine Identitat wurde nicht enthullt, und ich werde naturlich entsprechend den Umstanden handeln. Auserdem, wenn der kleine Lowe hier ist, konnte etwas passieren, wenn ich wirklich etwas passieren wurde. Ich konnte trotzdem fliehen Qianyu lachelte. Danach drehte sie sich um und jagte Qin Wentian nach. Dieser unsterbliche Kaiser in der Zwischenzeit warf einen Blick auf den verschwindenden Rucken von Ye Qianyu. Danach wandte er sich an den Barbarenkaiser, als die Absicht des Todes in seinen Augen glanzte. \\ "Wenn der Palastherrin wirklich etwas passiert, werde ich dafur sorgen, dass Sie auch begraben werden. \\" \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1557

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1557