Ancient Godly Monarch Chapter 1561

\\ n \\ nChapter 1561: 1561 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nDie Jialan Monarch am Himmel uber dem See angekommen war. Er warf einen Blick auf die gefallenen Leichen, als sein Gesicht so unansehnlich wurde, wie es sich drehen konnte. Wie lange war das nur? Er war bereits mit seiner grosten Geschwindigkeit hierhergeeilt, aber er war noch zu spat. Kann ein unsterblicher Konig wirklich so machtig sein? "Wer kann mir sagen, was hier fruher passiert ist?" Der Jialan-Monarch richtete seinen Blick auf die Menschen auf den Drachenbooten, die auf dem See schwebten. "Ihrer Majestat berichtend, ist Qin Wentian bereits durchgebrochen. Er hat im Mondlicht gearbeitet, und in diesem Zustand des Eintauchens brach er in das Reich des unsterblichen Kaisers ein." Einige der Leute erklarten dem Jialan Monarch Die Augen des Jialan Monarch glanzten vor Scharfe, wie konnte das sein? Der Jialan Monarch war einer der neun grosen Monarchen unter dem Lifire Empyrean. Es gelang ihm, diese Position zu besetzen, obwohl er sich gerade im Reich der Kaiserzeit befand, und deshalb bestand kein Grund, an seiner Starke und seinem Talent zu zweifeln. Abgesehen davon gab es naturlich auch Unterstutzung aus seinem Hintergrund. Der Jialan Monarch stammte aus einer extrem machtigen Sekte. Im Lifire Palace kann sogar der Lifire Empyrean den Hintergrund des Jialan Monarch nicht einschuchtern. Man konnte also sagen, dass der Horizont des Jialan Monarch extrem weit ist und er schon viele Genies gesehen hat. Qin Wentian hat jedoch sein Wissen komplett gesturzt. Als er Qin Wentian zum ersten Mal traf, war Qin Wentian nur auf der Ebene der unsterblichen Stiftung. Als er erfuhr, dass Qin Wentian ein Bandit war, befand sich Qin Wentian auf dem Hohepunkt des unsterblichen Konigsreiches. Zu diesem Zeitpunkt bezweifelte er bereits, ob die Informationen wirklich waren. Aber die Leichen seiner Untergebenen im Wasser haben jetzt zweifellos alles gepruft. Momentan brach Qin Wentian plotzlich in das Reich des unsterblichen Kaisers ein. War das ein Witz? Offensichtlich lachte niemand. Egal wie gros der Mut der Menschen hier ist, sie wurden es nicht wagen, vor ihm, dem Jialan Monarch, so einen Witz zu machen. Die Blicke aller hier hatten alles bewiesen. Qin Wentian hat wirklich das Reich des Kaisers erreicht. Er brauchte nur mehr als zwanzig Jahre, um von der unsterblichen Stiftung zum unsterblichen Kaiser durchzukommen. Ist das moglich? Das sollte unmoglich sein, aber es ist tatsachlich passiert. In diesem Fall gab es nur eine Moglichkeit. Damals war Qin Wentian in Wirklichkeit nie im Reich der unsterblichen Grundung, sondern befand sich bereits auf dem Hohepunkt des Reiches der unsterblichen Konige. Es war unbekannt, mit welchen Methoden er seine Kultivierungsbasis verdeckte. Sogar er, ein unsterblicher Kaiser im mittleren Stadium, konnte die wirkliche Kultivierung von Qin Wentian nicht durchschauen. Wenn dies der Fall ware, wurde es besser die Beziehung zwischen deming Lehrling und dem Lehrling zwischen Beiming Youhuang und Qin Wentian erklaren. Ein unsterblicher Kaiser und ein unsterblicher Konig der Spitzenklasse. \\\ „meine Befehle Convey, den Kaiser Palast zuruck. \\\“ Der winkte Jialan Monarch seine Hand. Er hatte wichtigere Dinge zu tun und musste Verstarkung vom Lifire Palace anfordern. Die Identitat des Banditenfuhrers wurde bereits offenbart. Er konnte nicht zulassen, dass die Kaiserstadt unbewacht bleibt, da der bose Kaiser und Qin Wentian beide immer noch nicht gefangen waren. Daher entschied er sich, diesen Ort so schnell wie moglich zu verlassen. . . . . . Qin Wentian war eigentlich immer noch in der Kaiserstadt. Er hat still auf Nachrichten von Ye Qianyu gewartet. Erst nach einigen Tagen kursierten einige Neuigkeiten uber sie in der Stadt. Nach dieser Schlacht wurde Ye Qianyu verletzt, doch es gelang ihr, die Belagerung von Feinden zu beenden. Trotzdem gelang es ihr nicht, zu entkommen und wurde schlieslich gefangen genommen. Ihre Identitat wurde dann entlarvt, die Schonheit der himmlischen Stadt Nummer eins, auch die Palastherrin des Tausendfedernpalastes. In Anbetracht des Hintergrunds des Jialan Monarch war es naturlich unmoglich, dass er es untersuchte, sie zu untersuchen. Daher forderte der Jialan-Monarch Verstarkung vom Lifire Palace und er wollte in die himmlische Stadt eilen, um sich darauf vorzubereiten, den Thousand Feathers Palace vollstandig zu entwurzeln. Ye Qianyu wurde gefangen genommen und ihr Haftort war unklar. Hochstwahrscheinlich wurden sich diese Leute wieder ein Programm uber Ye Qianyu ausdenken, um den Rest der Banditen herauszuziehen. \\ n \\ n \\ nDieses Mal wagte es der Jialan Monarch jedoch nicht, zu rucksichtslos zu handeln. Es gab nur einen Grund. Der bose Kaiser eroberte viele seiner Nachkommen und ging, anstatt mit ihm zusammenzustosen. Der tyrannische Konig der Lowen, der bose Kaiser, bereitete eindeutig einen Ruckzugsweg vor. Dies fuhrte dazu, dass sich der Jialan Monarch extrem angstlich fuhlte. Der Jialan-Monarch bat sogar den Lifire Empyrean, Ye Qianyu zu nutzen, um sich gegen Geiseln auszutauschen, da sie einen Plan zur Festnahme aller Banditen aufstellen. Dieser Vorschlag wurde sofort vom Lifire Empyrean abgeschossen. Der Lifire Empyrean beschimpfte ihn, er habe das Gesicht des Lifire Palace geworfenkonnte nichts Gutes tun und sties auf Plunderungen von Banditen, die taten, was sie wollten. Nicht nur das, viele seiner Untergebenen wurden sogar getotet. Wenn er den Krahekaiser nicht geschickt hatte, um Ye Qianyu zu unterdrucken, ware die Stadt des Jialan Monarch vielleicht sogar ubernommen worden. Der Jialan Monarch war einer der neun Monarchen, die uber ein Gebiet herrschten. Selbst wenn er inkompetent war, wagte er es sogar, den Banditenfuhrer dazu zu bringen, gegen seine Nachkommen auszutauschen, wo Ye Qianyu uberhaupt nicht gefangen genommen wurde. Auf jeden Fall hatte der Banditenfuhrer, obwohl er gefangen wurde, nichts mit dem Jialan Monarch zu tun. Er war nicht derjenige, der sie gefangen nahm, und auserdem hatte er schwere Verluste erlitten. Diejenigen, die starben, waren alle seine Untergebenen, und die Gefangenen waren keine anderen als seine Familienmitglieder. Der Jialan-Monarch fuhlte sich von Natur aus extrem wutend, aber er war hilflos, alles zu tun, und er verstand, dass er zuerst seine Meinung festigen musste. Er wusste, dass der Lifire Empyrean immer nach einer Ausrede gesucht hatte, um ihn aus seiner Position zu schlagen, und wartete nur darauf, dass er einen Fehler machte. Obwohl er einer der neun Monarchen unter dem Lifire Empyrean war, verstand er eindeutig, wie er diese Position erlangte. Das lag nicht nur an seiner Starke, sondern auch an vielen anderen Faktoren. Heute erschien endlich der bose Kaiser. Er schickte eine Nachricht an den Jialan-Monarchen, in der er aufgefordert wurde, Ye Qianyu zu Geiseln zu bringen oder bereit zu sein, die Konsequenzen zu tragen. Der Jialan-Monarch wollte handeln, aber in diesem Moment ubernahm der Lifire Palace die Angelegenheit in die eigenen Hande und schickte Experten. Dies machte den Jialan Monarch auserst unglucklich, aber er hatte keine Moglichkeit zu widersprechen. Der Lifire Palace schickte viele Experten zu dem Ort, an dem der Geiselaustausch stattfinden sollte, doch sie brachten Ye Qianyu nicht mit. Ye Qianyu war nicht mehr unter der Kontrolle des Jialan-Monarchen. Nachdem der Jialan-Monarch gegangen war, kamen Beiming Youhuang und viele Experten in seinen Kaiserpalast. Beiming Youhuang\'s Aura war kalt, als ein frostiger Ausdruck auf ihrem Gesicht erschien. Verglichen mit der Vergangenheit veranderte sich ihr Verhalten und wurde noch kalter. Ihre Kultivierung wurde starker und brach in die Mitte des Reichs des unsterblichen Kaisers ein. Beiming Youhuang hatte jedoch uberhaupt keine Freude. Nachdem sie erfahren hatte, was passiert war, als sie ihre Abgeschiedenheit verlassen hatte, fuhlte sie nur Kalte in ihrem Herzen. Die perfekte Losung des Lifire Empyrean, sie in ein geheimes Reich zu schicken, war die Wahrheit. Aber es gab auch keinen Zweifel, dass er sie so gut behandelte, dass er sie nicht zwang, etwas zu tun, was sie nicht wollte. Jeder hat bereits von Qin Wentian erfahren und wusste, dass Beiming Youhuang seine altere Schwester war. Aber niemand hat etwas davon erwahnt. Als sie sich zuvor mit dem Lifire Empyrean traf, sprach der Empyrian nicht von seinem Plan, der ebenfalls erfolgreich gewesen war. Er lachelte nur und zeigte Sorge um ihre Kultivierung. Was konnte sie dann tun? Was konnte sie sagen? Als Prinzessin der Darknorth Immortal Dynasty und ihres Talents Nummer eins wurde sie noch nie von anderen genutzt. Aus dieser Sicht wurde ihre Sicht auf die hochsten unsterblichen Urreiche klarer. Supermachte standen auf dem Gipfel der Welt, aber in den von ihnen kontrollierten Territorien gab es immer Menschen, die gegeneinander kampften und sich gegenseitig planten, wobei beide Seiten sich gegenseitig tauschen. "Beiming." Im Jialan Palace warf der Krahenkaiser sie an und lachelte: "Herzlichen Gluckwunsch zu Ihrem Durchbruch." Nur die mittlere Stufe des unsterblichen Kaisers Bereich. "Beiming Youhuang war immer noch kalt, sie kummerte sich nicht wirklich um den Krahenkaiser. Crow lachelte sie immer noch an. Obwohl er ein unsterblicher Kaiser der Supreme Ancient Immortal Realms war und zuvor unzahlige Schonheiten gesehen hatte, galt eine Frau von Beiming Youhuang immer noch als auserst selten. Egal wer es war, sie wurden nur Freude in ihren Herzen und Bewunderung von ihrer Seele fuhlen, wenn sie solch eine Schonheit sahen. Kein Wunder, dass der Jialan Monarch wollte, dass sie zuvor eine seiner Wachen wurde. Sowohl ihre Gesichtszuge als auch ihre Figur waren unbestreitbar und liesen die Leute sabbern. "Beiming, du hast die Wertschatzung unseres Empyrean gewonnen, deine Zukunft ist sicher grenzenlos." Der Krahen-Kaiser lachelte bedeutungsvoll. "Ich werde die Freundlichkeit des Lifire Empyrean naturlich in mein Herz eingravieren." Beiming Youhuang sprach kalt. Crow lachelte einfach, danach fuhr er leise fort: "Sie sollten wissen, dass unser Palastherr, der Lifire Empyrean, immer sehr unglucklich mit dem Jialan Monarch war Chance, den Jialan Monarch zu ersetzen und einer der neun Monarchen zu werden. \\\ "Obwohl der Krahekaiser ein Kaiser der Spitzenklasse war, wusste er, dass sein Talent dem Jialan Monarch unterlegen war. Alles in allem gab esNur insgesamt neun Positionen unter dem Lifire Empyrean und jeder der Monarchen hatte naturlich ausreichende Grunde, um in dieser Position zu sitzen. Obwohl er als direkter Untergebene des Lifire Empyrean angesehen wurde, wie kann er jedoch mit einem Monarchen verglichen werden, der uber einen Teil der Territorien herrschen kann? Jeder der neun Monarchen hatte die vollstandige Kontrolle und Autoritat uber die von ihnen verwalteten Territorien. Dies wurde als auserst lukrativ angesehen. "Wenn der Palastherr die Vorkehrungen getroffen hat, werde ich naturlich einwilligen." Beiming Youhuang sprach ruhig, bevor sie ging. Der Krahenkaiser blickte auf ihren schonen Rucken, als ein schwaches Lacheln in seinen Augen erschien. Diese Frau und dieser Banditenherr, den er gefangen hat, haben beide unterschiedliche Arten von Schonheit. Leider konnte er keinen von ihnen in die Hande bekommen. "Mhm?" In diesem Moment glitzerten Crows Augen vor Kalte und starrten in eine bestimmte Richtung, an die Grenze des Kaiserpalastes. Ein bedeutungsvolles Lacheln erschien auf seinem Gesicht, als seine Silhouette blitzte. Er ging nicht in diese Richtung, sondern flog stattdessen in die entgegengesetzte Richtung. Vor dem Palast erschien Qin Wentians Figur. Er verbarg seine Gesichtszuge uberhaupt nicht und kam hierher ins Freie. Nachdem er eingetreten war, erschienen zahlreiche Wachen vor ihm, die seinen Durchgang behinderten und ihn mit Nervositat in den Augen anstarrten. Es war jedoch so, als hatte Qin Wentian sie uberhaupt nicht gesehen. Er trat direkt vor und sendete sein unsterbliches Gefuhl, um diese Region zu umschliesen und durch den Palast zu fegen. Kaiser konnte von ihm ausgestrahlt werden, ebenso wie das Strahlen seiner Lichtgesetze. Uberall, wo das Licht uberflutete, ertonten Schreie des Elends. Diese Wachen losten sich sofort auf. Die Ausstrahlung war zu strahlend. Immer mehr Experten kamen aus dem Palast, und jemand sprach: "Feindliche Attacke, aktivieren Sie die grosartige Formation des Palastes!" Rumpelgerausche erklangen, als Lichtstrahlen in alle Richtungen fielen. Im Kaiserpalast des Jialan-Monarchen wurde es naturlich Schutzformationen geben. Ihre Kraft war jedoch nicht so gros wie zuvor. In der Vergangenheit, als der bose Kaiser hier durchkam, hatte er die Gedanken vieler Experten kontrolliert und sie direkt verwendet, um die Formationen innerlich zu beschadigen. An einem bestimmten Ort innerhalb des Palastes warf eine wunderschone Frau mittleren Alters einen fluchtigen Blick auf die Ausstrahlung, schickte sofort eine Nachricht in ihren Messaging-Kristall und wandte sich an den Jialan-Kaiser. Neben ihr war noch eine schone junge Dame zu sehen. Dies war kein anderer als Jialan Mingyue. Jialan Mingyue starrte auch in Richtung der Strahlungsquelle. War er hier? . . War er wirklich ein unsterblicher Stiftungskollege in jenen Jahren? In einer anderen Richtung warfen Beiming Youhuang auch auf die Quelle des Strahlens, als sie in ihrem Herzen seufzte. Ist er trotzdem gekommen? \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1561

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1561