Ancient Godly Monarch Chapter 1562

\\ n \\ nChapter 1562: 1562 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nQin Wentian am Kaiserpalast angekommen ist. Uberall, wo die Ausstrahlung erhellte, wurden die Dinge dort zerstort. Weitere Expertenwellen kamen, aber bevor sie uberhaupt dort ankamen, wo Qin Wentian sich befand, losten sich ihre Korper augenblicklich von der reinen Ausstrahlung, die durch Qin Wentians Lichtgesetze manifestiert wurde. "Senior Crow!" Jemand rief laut, aber der Crow-Kaiser schien es nicht gehort zu haben. Oder genauer gesagt, er befand sich uberhaupt nicht im Kaiserpalast. Die Schreie erklangen unaufhorlich. Qin Wentian ging weiter in die Tiefe des Palastes, als schlieslich ein unsterblicher Kaiser erschien. Er hatte die Kontrolle uber eine Formation und veranlaste Qin Wentian, einen goldenen Zerstorungsstrahl zu erschiesen. Qin Wentian warf einen Blick hinuber und sties mit den Handflachen aus. Einen Moment spater druckte eine Manifestation eines tausendarmigen Buddhas den goldenen Strahl direkt ins Nichts. Der Ausdruck dieses unsterblichen Kaisers anderte sich sofort. Obwohl die Formation zuvor etwas beschadigt wurde, war die Starke von Qin Wentians Angriff wirklich furchterregend. Er winkte mit der Hand, als sich ein goldenes Tier ausstreckte und die Sonne ausloschte, die in der Lage war, alles zu zerreisen. Qin Wentian sah auf, seine Augen waren emotionslos. Er hob seine Hand und schlug die Warring Heavens divine Fist aus, eine angeborene Technik, die aus dem winzigen Astralwesen gelernt wurde. Die Kraft, die er ausstrahlte, war wie zehntausend Buddhas, die zum Nirvana aufsteigen und den Himmel mit buddhischem Licht fullen. Donnernde, knackende Gerausche erklangen und dieses riesige Tier wurde direkt durchdrungen und zerfiel in das Nichts. Die langen Roben von Qin Wentian flatterten im Wind. Er trat einen Schritt vor und umging den Raum und erschien direkt vor diesem unsterblichen Kaiser. Mit einem Blick auf ihn erhellte sich die von ihm ausstrahlende Strahlung, die den Korper seines Gegners glanzte. Dieser unsterbliche Kaiser hatte keine andere Wahl, als vor diesem blendenden Licht die Augen zu schliesen. Frisches Blut sickerte aus seinen Augen. Danach begann sich sein Korper langsam in Lichtteile aufzulosen, als ein Schmerzensschrei von seinen Lippen hallte. Die Augen dieses unsterblichen Kaisers bluteten weiter und starrten Qin Wentian unglaubig an. Er konnte einfach nicht glauben, dass es eine solche Ungleichheit in der Starke geben wurde, wenn sich beide im selben Anfangsstadium des Reichs des unsterblichen Kaisers befanden. \ n \\ n \\ nSchlieslich zerfiel er vollig, als hatte er es noch nie gegeben. Qin Wentian ging direkt an ihm vorbei und machte weiter. Die Wachen im Palast waren bereits so erschrocken, dass sie zitterten. Niemand wagte es, Qin Wentian zu behindern. Qin Wentian fuhr fort und erreichte schlieslich die Kernregion im Kaiserpalast. Wenn er weiter einmarschierte, ware er im hinteren Bereich angekommen. In diesem Moment erschien ein machtiger unsterblicher Kaiser in der Mitte vor ihm und starrte ihn eisig an. "Wo ist sie?", Fragte Qin Wentian. \\\ "Wenn Sie hier so viele Menschen abschlachten, mochten Sie sie vielleicht noch weiter einbeziehen?" \ "Dieser unsterbliche Kaiser der Mittelstufe sprach eisig. Qin Wentian antwortete nicht und trat direkt vor. Im Handumdrehen besiegelte seine Augentechnik die Resonanz seines Gegners mit seiner Konstellation. Dieser unsterbliche Kaiser in der Zwischenzeit warf einen Blick in den Himmel und sah dort zwei Augen, die ihn anstarrten. Qin Wentian ging ruhig auf ihn zu, sein Gesichtsausdruck war extrem kalt. "BOOM!" Qin Wentian war in Kaiserlicht gehullt. Als er aussties, erleuchtete ein strahlender Glanz alles um ihn herum. Dieser unsterbliche Kaiser in der Zwischenzeit reagierte schnell, aber seine Verteidigung wurde durch das blendende Licht muhelos zerstort. Ein Ausdruck der Verzweiflung erschien auf seinem Gesicht und ein paar Augenblicke spater wurde ein tyrannischer unsterblicher Konig auf der Buhne zerstort. Schon von weitem stand Beiming Youhuang dort. Ihre langen Haare flatterten und ihre schonen Augen starrten auf das Kaiserlicht, das Qin Wentian umgab. Er ist bis in das Reich des unsterblichen Kaisers vorgedrungen und war ausergewohnlicher als zuvor, und schlieslich strahlte er wirklich eine uberragende Pracht aus. Als er sich den Kaisern im mittleren Stadium gegenubersah, war er tatsachlich so dominant und in der Lage, jeden mit Unbesiegbarkeit zu fegen. Diese angeborene Technik zusatzlich zu der von seinen astralen Seelen gelieferten Kraft machte es den gewohnlichen mittelstandischen Kaisern unmoglich, ihn vollig zu bedrohen. Sie stand weit weg und bewegte sich nicht. Sie glaubte, dass Qin Wentian sie bereits gesehen hatte. Aber wie wurden sie sich jetzt treffen? Beiming Youhuang galt als jemand aus dem Lifire Palace. Was Qin Wentian anbelangt, so war er nicht einfach ein Bandit, er war jemand, der zahlreiche Experten unter dem Jialan Monarch ums Leben brachte. An der Oberflache konnten die beiden zumindest nicht zu nahe beieinander erscheinen. Beiming Youhuang hat Qin Wentian auch nicht gestoppt. Sie sagte nichts und beobachtete es nur stumm. Im Moment wusste sie bereits die ganze Geschichte. Qin Wentian kam der Kaiserin Jialan wegen anSie retteten sie und gerieten in eine hinterlistige Falle. Ye Qianyu erschien, um ihn zu retten, wurde aber schlieslich schwer verletzt und gefangengenommen. Aus welchem ​​Grund musste sie Qin Wentian aufhalten? \ N \ n \ n \ nWenn die Wachen im Palast sahen, als sie sahen, wie dominant Qin Wentian war, wagte es niemand, etwas zu tun. Jeder versteckte sich weit weg, als die Besorgnis uber die Szene vor ihnen starrte. Ihre Augen waren voller Wut. Der Jialan Monarch fuhrte seine Truppen zu den Banditen in Heavenly City, und der Lifire Palace schickte den Krahekaiser und Beiming Youhuang aus Grunden des Schutzes hierher. Trotzdem haben die beiden nichts dagegen getan. Nur die beiden waren stark genug, um Qin Wentian aufzuhalten. Wenn der Jialan-Monarch davon wusste, war es unbekannt, wie er reagieren wurde. Hochstwahrscheinlich wurde er den Verstand verlieren und wutend in den Lifire Palace gehen. Aber als diese Wachen uber die Identitat des Crow-Imperators und Beiming Youhuang nachdachten, konnten sie nicht anders als zu zittern. Konnte es sein, dass der Lifire Empyrean Qin Wentian nutzen wollte, um den Jialan-Monarchen zu zerstoren? Qin Wentian erreichte den hinteren Bereich des Kaiserpalastes. Dieser Ort wurde normalerweise von den kaiserlichen Konkubinen fur ihren Wohnsitz genutzt. Als Jialan Mingyue und ihre Mutter, eine Konkubine des Jialan-Kaisers Molan, Qin Wentian auftauchen sahen, anderten sich ihre Gesichtsausdrucke drastisch. Molan war ruhiger, denn sie war ein unsterblicher Kaiser, der einen ausergewohnlichen Herzenszustand hatte. Jialan Mingyues Gesichtsausdruck anderte sich immer mehr von Schock zu Unglauben, als sie die schonen Zuge von Qin Wentian betrachtete. Dies war das ursprungliche Gesicht, das Qin Wentian hatte. Qin Wentian war in Licht getaucht und strahlte Vitalitat aufgrund seiner astralen Seele aus. Sein Auftreten war einfach zu herausragend und sein Aussehen war noch besser als zuvor. Ursprunglich war es auch wegen seines guten Aussehens, dass Jialan Mingyue ihn als Untergebenen einstellen wollte. Qin Wentian lehnte sie jedoch ab, was zu allem fuhrte, was als Nachstes geschah. Damals war Jialan Mingyue eine Stadt, die von ihrem Vater regiert wurde. Wie konnte sie zwei unverbundene Kultivierende hoch einschatzen? Obwohl Beiming Youhuang ein unsterblicher Kaiser war, furchtete sie sie nicht wirklich, weil ihr Vater der Monarch war, der dieses Gebiet regierte. In ihren kuhnsten Traumen konnte sie sich jedoch niemals vorstellen, dass alles auf der Welt passieren konnte, und die Veranderungen, die sich ereignet haben, waren tatsachlich so schnell. Im Moment wird Beiming Youhuang bereits als jemand aus dem Lifire Palace betrachtet, jemandem, den es ihr Vater nicht gewagt hat, zufallig zu beleidigen. Was Qin Wentian anbelangt, so wurde er zu einem machtigen Banditen, der von seiner Kultivierungsbasis im Anfangsstadium des unsterblichen Kaisers abhielt, um sich in ihren Kaiserpalast zu toten, der vor ihr stand. Was fur eine Ironie war das? "Wo ist sie?" Qin Wentians Ausdruck war kalt bis zum Ausersten und starrte die beiden an. Qin Wentian, damals waren Sie ursprunglich ein geschatzter Gast in unserem Wohnheim, aber Sie sind tatsachlich so weit gefallen und sind ein Bandit geworden. Wenn Sie bereit sind, sich zu andern, kann ich meinen Mann uberzeugen, alles Geschehene zu ignorieren Alles in allem wird Ihr Talent vom Lifire Palace auf jeden Fall hoch geschatzt, und sie wurden ein himmelswidriges Genie wie Sie ernsthaft pflegen. \ "" Die unsterblichen Kaiser von Molan behielten immer noch ihre Ruhe, wahrend sie sich dazu zwang sprechen Sie sanft. Es gab keine Fluktuationen fur Qin Wentians Ausdruck. Wenn der Lifire Palace sein Talent schatzte und die Verluste des Jialan-Monarchen ignorieren konnte, konnte der Jialan-Monarch wirklich so grosherzig sein und die Vergangenheit vergessen? Selbst wenn der Jialan-Monarch so zierlich sein konnte, konnte er selbst nicht in der Lage sein. tu es so. Sein kalter und spottischer Blick richtete sich auf Jialan Mingyue, der von einem hellen Licht erstrahlt. Jialan Mingyue wagte es nicht, seinem Blick zu entsprechen, aber sie hielt sich immer noch aufrecht und zwang sich, ihn anzustarren. \\\ „Wertvolle Gast? Warum habe ich so tief fallen ein Bandit zu werden? Seid ihr nicht klar daruber? \\\“ Qin Wentian \\\ \'s Stimme mit einem Hauch von schweren Sarkasmus gefullt. Wenn es nicht fur Jialan Mingyue gewesen ware, wie hatte sich die Szene heute ereignen konnen? Der Ausdruck von Jialan Mingyue wurde unglaublich unansehnlich. Alles, was jetzt geschah, war eine Nachwirkung ihrer ersten Handlungen. Wenn sie Qin Wentian nicht in die Mine schickte, waren all die Dinge, die spater geschahen, nicht passiert. "Was wollen Sie tun? Wenn Sie uns wirklich toten, wird mein Vater auf jeden Fall alle ihm zur Verfugung stehenden Mittel einsetzen, um Sie und dieses Fuchsin zu toten." Jialan Mingyues Gesicht wurde elend. Ebenso werde ich alle mir zur Verfugung stehenden Methoden einsetzen, um Ihren Vater zu toten. Qin Wentian sprach kalt. \\\ "I \\\ \'zum letzten Mal fragen wurde. Wo ist sie? \\\‚\\\‘Sie durch die Lifire Palace verschoben wurden entfernt und sind nicht mehr in dieser Stadt. Es ist fur Sie nicht moglich ist, um sie zu retten, es sei denn, Sie konnen den gesamten Lifire Palace abschlachten. Dies wurde nicht von meinem Mann vorgeschlagen, sondern eine Bestellungstatt durch den Lifire Palace. Egal, ob Sie uns toten oder nicht, Sie konnen die aktuelle Situation nicht andern. \\\ "Der unsterbliche Kaiser von Molan warf einen Blick auf Qin Wentian. Sie fuhr fort: \" Ich weis, dass Sie einen tiefen Hass gegen meinen Mann haben. Zumindest sind Sie jetzt noch in einer schwacheren Position. Wenn Sie uns toten, wurde dies nur diesen Anfuhrer der Banditen implizieren. Sie denken am besten dreimal, bevor Sie handeln. \\\ "Der Glanz der Gesetze des Lichts entfesselte sich. Er warf einen Blick auf Jialan Mingyue. \" Ihre Tochter, ein unsterblicher Konig im Anfangsstadium, ist bereits so listig und widerspenstig. Wenn ich ihr erlaube zu leben, wie viele Menschen wurden in Zukunft von ihr verletzt werden? «Qin Wentian erinnerte sich an Yang Yun\'er, der mit ihm die Mine ausgrub. Sie wurde genau dorthin geschickt, weil ihre Familie Jialan Mingyue beleidigt hatte Die Ausstrahlung schien dann auf Jialan Mingyue und lies ihren Gesichtsausdruck so blass werden wie Papier. Sie streckte die Hand aus und versuchte, die Ausstrahlung zu blockieren, wahrend sie schrie: "MUTTER, RETTE MICH!", The Molan Immortal Kaiser brach mit Gewalt aus: Obwohl sie wusste, dass es ihr unmoglich war, gegen Qin Wentian zu gewinnen, handelte sie immer noch vorbehaltlos, als sie ihre Tochter gefangen sah. Qin Wentian winkte mit der Hand, als ein Lichtstrahl direkt in den Molan Immortal geschossen wurde Kaiser. Ihr Korper erstarrte, als die schrecklichen Gesetze des Lichts ihre Bewegungen einschrankten. Was Jialan Mingyue betraf, schrie sie immer wieder, wahrend sich ihr Korper nach und nach aufloste. Ihr Gesichtsausdruck verzerrte sich, bevor sie endgultig fur immer verschwunden war. "Molan hatte den Schmerz vergessen Als sie schrie, sah sie, wie ihre Tochter verschwand. Ihr Blick war voller Hass, als sie sich wieder Qin Wentian zuwandte. Qin Wentian hatte kein Gesicht im Gesicht. Als einer der neun Monarchen hielt sich der Jialan Monarch fur ein erhabenes Wesen, das das Schicksal anderer kontrollieren konnte. Jialan Mingyue war genauso. Wie wurden sie eine untergeordnete Figur wie ihn betrachten, der gerade ernsthaft in die Hochsten Alten Reiche kam? Wenn es nicht fur Ye Qianyu ware, wenn er nicht in das Reich des unsterblichen Kaisers durchbricht, wurde er von diesen Leuten wie Ameisen lange zusammengedruckt werden und er wurde nicht einmal gehen ein Zeichen in ihren Herzen. "Unverschamter Bandit, wie kannst du es wagen, dich in den Kaiserpalast zu toten?" Eine kalte Stimme ertonte. Ein Strom der Zerstorung driftete vorbei, als die Gestalt des Krahenkaisers erschien. Er ist wirklich zur richtigen Zeit gekommen! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1562

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1562