Ancient Godly Monarch Chapter 1572

\\ n \\ nKapitel 1572 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nIn der Gouverneurstadt der nordlichen Regionen wurden alle drei Vize-Governor getotet. Der grose Gouverneur der Lifire City hat personlich Leute hierher geschickt, um Qin Wentian zu befragen, aber nachdem sie erfahren hatten, was passiert war, sagten sie nichts und gingen direkt. Lu Tong griff Qin Wentian an und verletzte ihn. Zhao Yichuan und Zhong Zihua schlossen sich zusammen und formulierten einen unheilvollen Plan, um ihn zu toten. Obwohl er sie totete, tat Qin Wentian alles gemas den Regeln und niemand konnte etwas sagen. Nach diesem Vorfall hatten alle seine Untergebenen Angst im Herzen, niemand wagte es, Qin Wentians Autoritat erneut in Frage zu stellen. Nach einigen Tagen ernannte Qin Wentian drei neue Vize-Gouverneure, die alle Banditen des Thousand Feathers Palace waren. Anders als der bose Kaiser nominierte er die Banditen zu Schlusselpositionen im Palast des Gouverneurs. Obwohl sich Qin Wentian vorubergehend nicht rachen konnte, musste er zunachst die vollstandige Kontrolle uber das Herrenhaus des Gouverneurs erlangen. Wenn es so war wie in der Vergangenheit, als niemand auftauchte, als er einen Befehl erteilte, wie wurde er uberhaupt etwas erreichen konnen? Naturlich hatte Qin Wentian auch nicht vor, irgendetwas vorubergehend zu tun. Der Vorfall an diesem Tag war extrem gefahrlich. Trotz seiner starken korperlichen Verteidigung aufgrund seines unsterblichen Korpers war er fast gestorben. Das konnte eine Lektion sein. Nachdem der bose Kaiser die Kontrolle uber Zhong Zihua erlangt hatte, konnte der Jialan-Clan zwar nicht nachgewiesen werden, doch er konnte feststellen, dass ein mysterioser Mann ihm die Seelen-Totungsnadeln gab, und sagte sogar, er solle mit Zhao Yichuan zusammenarbeiten. Ganz zu schweigen von Qin Wentian, vermutete sogar Zhong Zihua selbst, dass diese mysteriose Person jemand aus dem Jialan-Clan sein sollte. Laut Zhong Zihua gab es unter den drei Vize-Gouverneuren, die zuvor Bestechungsgelder von verschiedenen Machten erhalten hatten, zahlreiche Teilnehmer. Jeder hatte ein stilles Verstandnis und wusste, was am Ende passieren wurde, aber niemand sagte etwas. Ihre Kultivierungsressourcen - abgesehen davon, dass der Lifire-Palast alle zehn Jahre einmal ausgetreten ist - wurde der Rest aus einem Prozentsatz der Tribute stammen, die die Gouverneure des nordlichen Gouverneurs hier am Tag der Ehrung erhalten hatten. Wie viel Tribut wurde der nordliche Gouverneur jedoch erreichen konnen? Die Leute des Gouverneurs hier waren wirklich sehr arm. Qin Wentian brachte den bosen Kaiser dazu, den Butler zu finden. Er ging auch gleichzeitig zur Untersuchung und uberprufte den Aktenraum auf Unterlagen. Am Ende stellte er zu seinem Schock fest, dass alle grosen Unternehmen in den nordlichen Stadtregionen vom Jialan Clan kontrolliert wurden. Sie hatten sogar ihren Schatten im Mittelstand. Bevor der Lifire Empyrean die Macht ubernahm, hatte der Jialan-Clan bereits seine Wurzeln in Lifire City niedergelassen. Unter den vielen grosen Clans in den nordlichen Regionen war der Jialan-Clan der offentlich anerkannte Clan Nr. 1, zu dem auch die anderen Clans sehr enge Beziehungen hatten. Zum Beispiel stammten viele Madams und Herrinnen der verschiedenen grosen Clans aus dem Jialan-Clan. Ihre Fundamente waren nicht nur extrem tief, sie dehnten sich sogar nach ausen aus und hatten einige Leute neben dem Realmlord. Daraus konnte man erkennen, wie stark der Jialan Clan wirklich war. Deshalb hatten sie genug Macht, um gegen die Lifire Empyrean zu kampfen. Wentian konnte nicht anders, als unbehaglich zu sein. Wenn Sie in den Supreme Ancient Immortal Realms reich waren und die Kontrolle uber eine Vielzahl von Ressourcen hatten, wurde ein einziger Satz von Ihnen unsterbliche Kaiser dazu verleiten, sich Ihnen anzuschliesen. Dies war im Vergleich zu den Bedingungen, die der Landsitz des Gouverneurs bot, viel attraktiver. Nur weil der Jialan-Clan reich genug war, konnte er den unverbundenen unsterblichen Kaisern ausreichend Kultivierungsressourcen zur Verfugung stellen und sogar machtige Waffen und wertvolle medizinische Pillen zur Verfugung stellen. . . . Der Tag der Ehrung, der alle zehn Jahre einmal stattfand, war endlich da. Die gesamte Lifire City war sehr beschaftigt. Naturlich waren die am starksten beschaftigten Personen die funf Gouverneure in den funf Stadtregionen. Fur die Mehrheit der Menschen war es nur ein Tag, um Steuern zu zahlen. Viele Machte in der Stadt wurden die Initiative ergreifen, um die Tribute zu zahlen. Fur das Herrenhaus des nordlichen Gouverneurs war die Anzahl der Befugnisse, die die Initiative erforderte, jedoch auserst gering. So gut wie keiner. Von diesem Punkt aus konnte man sehen, wie schlecht das Ansehen des Gouverneurs des nordlichen Stadtgouverneurs war. Alle Machte haben sich absolut nicht darum gekummert. Dies lag naturlich daran, dass das Herrenhaus des nordlichen Gouverneurs in diesen zehn Jahren keinen wirklichen Schutz fur die Machte bot. Bei vielen Konflikten haben die Machte die Dinge selbst geregelt. Die neu ernannten drei Vizegouverneure brachten heute ihre Untergebenen mitden Tribut zu sammeln, aber die Dinge waren fur sie nicht so glatt. Einige der kleineren Machte stimmten nicht gern, aber fur die groseren Machte waren sie uberhaupt nicht kooperativ. Vize-Gouverneur Xu Li hatte eine unsterbliche Kultivierungsbasis im Unsterblichen. Er war im Ancient River Auction House und als er Tribute sammelte, kam es zu einem groseren Vorfall. Ein Experte, der im Auktionshaus einen Schatz erhielt, wurde getotet und der Schatz und sein raumlicher Ring wurden gestohlen. Lifire City verbietet diese Schlachtung auf den Strasen absolut. Fur Konflikte, die nicht vermittelt werden konnten, wurden fur beide Parteien eigens zugeteilte Gebiete zugewiesen. Xu Li warf einen Blick auf die Leiche auf dem Boden und hatte einen unansehnlichen Ausdruck im Gesicht. Vor ihm stand ein alter Mann aus dem Ancient River Auction House. Er sprach dann: "Vizegouverneur Xu, es ist nicht so, dass mein Auktionshaus nicht kooperieren mochte. Es ist nur so, dass es viele kleinere und grosere Zwischenfalle gab." Hier in meinem Auktionshaus ist in diesen Jahren alles passiert. Gerade jetzt ist sogar jemand vor unserer Haustur getotet worden. Hatte das Herrenhaus des Gouverneurs mir geholfen, diese Angelegenheiten uberhaupt zu erledigen? Ein Tributentag ist gekommen, das Herrenhaus des Gouverneurs wurde sofort so proaktiv und kam mit dem Wunsch, Tribute zu sammeln. Das ist nicht gut, oder? "" Das ist nicht gut, oder? " Richtig, wir sollten nicht zahlen mussen, wenn uns der Gouverneur keine Hilfe angeboten hat. Selbst wenn der Lifire Empyrean hier ist, sollte er unsere Gefuhle verstehen. "Jemand klapperte Seine Hande in die Luft, als er sprach, was seinen Respekt vor dem Lifire Empyrean zeigt. "The Ancient River Auction House ist ein tolles Auktionshaus, die Experten hier sind so ublich wie die Wolken, aber tatsachlich ist am Tributtag ein solcher Vorfall hier aufgetreten? Dies ...?" Vizegouverneur Xu \\\ Sein Gesichtsausdruck wurde kalt. Welche Plane hat er als ehemaliger Bandit noch nicht gesehen? Dies war eindeutig ein Trick, sie gingen absichtlich gegen das Herrenhaus des Gouverneurs. \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Zur Begrusung des Vizegouverneurs Xu? \ "Der Ausdruck des alten Mannes wurde sofort schwer. Er fuhr fort, "Mein altes Flussauktionshaus besteht seit vielen Jahren, wie konnte ich meinen eigenen Ruf dadurch schmalern? Es ist nur der Vize-Gouverneur Xu, es gibt so einen." Vor Ihren Augen ereignen sich grose Zwischenfalle, und Sie weigern sich, Nachforschungen anzustellen, und eilt uns sogar fur die Tributsammlung an, sogar mein Auktionshaus bezweifelnd. Ist das nicht zu lacherlich? Eigentlich in die nordliche Stadt In den Regionen kann der Landsitz des Gouverneurs existieren oder nicht existieren, er wurde nichts beeinflussen. Warum brauchen wir sie? Sie haben sogar noch das Gesicht, um alle zehn Jahre Tribute von uns zu sammeln lacherlich. \\\ "\\\" Das ist richtig. Auf jeden Fall wird meine Seite keinen Beitrag mehr leisten, es sei denn, eines Tages kann das Herrenhaus des Gouverneurs zeigen Es lohnt sich fur uns. Vizegouverneur Xu, dieser alte Mann ist nicht derjenige, der diese Worte sagt. Jedoch alle anderen sind mit Einwanden uber den Herrenhof des Gouverneurs, ich, gefullt kann auch nichts machen. Der alte Mann aus das Alte Flussauktionshaus sprach ruhig. Xu Li sah sich um, die Anzahl der Experten, die die andere Partei hatte, war groser als seine eigene. Wenn sie solche Angelegenheiten nicht gut bewaltigen konnten, konnten sie sich nur bis zum Lifire Empyrean melden. Aber selbst wenn der Empyrian dann handelte, wurde er immer noch schlecht uber das Herrenhaus des nordlichen Gouverneurs nachdenken, weil er seine Arbeit nicht gut machen konnte. Diese Leute hatten Recht, das Herrenhaus des Gouverneurs hatte im Laufe der Jahre nichts fur sie getan. "Gut. Ich werde heute vorubergehend keine Tribute sammeln. Aber das Herrenhaus des Gouverneurs wird definitiv gut nach dem Tod dieses Mannes suchen. \" Xu Li sprach kalt. \\\ "Da dies der Fall ist, mussen wir uns beim Vize-Gouverneur Xu fur Ihr Verstandnis bedanken. \\\" Der alte Mann umklammerte seine Hande. Xu Lu schnippte mit den Armeln und ging. Qin Wentian schien lange erwartet zu haben, dass ein solches Szenario eintreten wurde. Daher hatte er seinen Vize-Gouverneuren bereits gesagt, dass sie, wenn sie keine Tribute sammeln konnten, sie einfach vergessen konnten. Vorlaufig war es am besten, offene Konflikte zu vermeiden. Der Jialan Clan beobachtete sie aus der Dunkelheit und suchte definitiv nach Moglichkeiten, um mit ihnen fertig zu werden. Nicht nur auf der Seite von Xu Li trafen die beiden anderen Vize-Governors auf ungefahr das gleiche, sie sammelten nur eine erbarmliche Menge an Tributen. Drei Monate vergingen im Handumdrehen, und die Anzahl der Tribute, die in den nordlichen Stadtregionen gesammelt wurden, war wirklich erbarmlich. Qin Wentian brachte die Tribute und ging zum Lifire Palace. Unabhangig von der Hohe musste er naturlich die Ehrungen an Lifire Empyrean aushandigen. In einem Innenhof waren einige Figuren zu sehen. Es gab vier Manner und eine Frau, und es gab keinen anderen als die funf grosen Gouverneure der Lifire City. Der Zentralgouverneur Xia Hou schien beeindruckend zu sein, ohne sich zu argern. OsternGouverneur Lin Ba, er war kraftig gebaut und schien standig einen heftigen Gesichtsausdruck zu haben. Er hatte auch lange Koteletten und strahlte eine gediegene Aura aus. Der sudliche Gouverneur Beauty Xiao. Sie war wunderschon und extrem se*y, weshalb sie den Titel Schonheit bekam. Sie war extrem narzisstisch und daher bezeichnete jeder sie als Beauty Xiao. Der westliche Gouverneur Yin Qiu hatte ein schones Gesicht und sein Aussehen glich einem Gelehrten. Sein Gesicht war zu weis, und die Leute fuhlten sich so, als ware er jemand, der sich mit Ausschweifungen hingegeben hatte. Er verstromte auch einen Hauch von damonischem Charme in seiner Aura. Und nicht zuletzt der Nordgouverneur Qin Wentian. In diesem Moment untersuchten Lin Ba und Beauty Xiao Qin Wentian. Lin Ba sah interessiert aus, wahrend Beauty Xiao ihn charmant anlachelte. "Wer hatte gedacht, dass Gouverneur Qin so hubsch ist. Kein Wunder, dass die Tochter von Night Empyrean sich selbst in Gefahr bringen wurde und schlieslich gefangengenommen werden wurde." Schonheit Xiao kicherte mit ihren Augen Qin Wentian bezaubernd anstarrend. "Beauty Xiao, ist er schoner als ich?" Yin Qiu fuhlte ein wenig Widerwillen, als er das horte. Er starrte immer wieder auf Beauty Xiao. Beauty Xiao war in auserst aufschlussreiche Roben gekleidet, die allen den Anstos gaben, ihren lustvollen Neigungen nachzugeben, wenn sie sie ansahen. Yin Qiu konnte seine Wunsche kaum unterdrucken, er wollte wirklich seine Hande ausstrecken, um sie zu streicheln. Alle Gouverneure hier wussten, dass Yin Qiu Beauty Xiao schon lange in sein Bett bringen wollte. "Ah, du kleiner Gigolo. Wie kannst du mit Gouverneur Qin verglichen werden?" Beauty Xiao unhoflich verspottet. Danach ging sie auf Qin Wentian zu als ihr Duft ihn uberstromte. Sie war jetzt so nahe, dass sie sich scheinbar an ihn lehnte. Qin Wentian trat unwillkurlich einen Schritt zuruck und spurte Sprachlosigkeit in seinem Herzen. Xia Hou und Lin Ba konnen noch als relativ normal angesehen werden. Aber diese Schonheit Xiao und Yin Qiu waren eindeutig Verruckte, aber sie sind eigentlich auch Gouverneure. "Gouverneur Qin, sag mir. Glaubst du, ich bin schoner oder ist Ye Qianyu schoner?" Beauty Xiao zwinkerte Qin Wentian zu. Aufgrund seiner aktuellen Nahe zu Beauty Xiao und einigen Blickwinkeln konnte er die Korperteile sehen, die er nicht sehen sollte. Beauty Xiaos Kleidungsgefuhl war viel provokanter im Vergleich zu Ye Qianyus. Schonheit Xiao verfuhrte ihn offensichtlich offen. Qin Wentian lachelte bitter und schuttelte den Kopf. Gouverneur Xiao, bitte necken Sie mich nicht. Beauty Xiao, warum lassen Sie einen hubschen Jungen wie mich gehen, ist aber besorgt uber einen Mulleimer, der sich nur unter dem Rock einer Frau verstecken kann? Ist Ihr Urteil nicht ein bisschen zu mies? \ "Yin Qui sprach unheimlich. Qin Wentians Augen flackerten vor Kalte, als er Yin Qiu anblickte. Yin Qiu war das aber uberhaupt egal. Seine Augen waren immer noch auf Beauty Xiao gerichtet, strahlten mit einer unmaskierten Lust und strahlten eine bose Aura aus. "Genug". Zentralgouverneur Xia Hou sprach kalt. Dann wandte er sich an Qin Wentian. Gouverneur Qin, ich habe gehort, Sie haben sofort Ihre drei Vize-Governor umgebracht, als Sie die Kontrolle ubernommen hatten. Die drei planten, mich zu toten. Ich muss sie naturlich beseitigen. \\\ "Qin Wentian nickte. Hmph, Ihre eigenen Untergebenen in dem Moment zu toten, in dem Sie die Position eingenommen haben. Konnen Sie sie nicht stattdessen richtig verwenden? Denken Sie, es ist sehr einfach, drei unsterbliche Kaiser als Untergebene zu rekrutieren? Ich bin sicher, dass Ihre Tributsammlung dieses Mal auf viele Probleme gestosen ist. Xia Hou sprach kalt mit einem Vortragston. Von den funf Gouverneuren hatte er die meisten Erfahrungen und war naturgemas am hochsten im Rang. Er war auch der Starkste. Qin Wentian war etwas unglucklich. Alle waren Gouverneure und hatten den gleichen Rang. Die anderen Gouverneure hier sahen ihn jedoch eindeutig nicht als wichtig an. Man konnte sagen, dass sie sich uberhaupt nicht um ihn kummerten. \ N \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 1572

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#1572