Ancient Godly Monarch Chapter 196

\\ n \\ nChapter 196 \\ n

AGM 196 - Diyi \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nQin Wentian still schwebte in den Himmel. Es gab keine Veranderung in seinem Gesichtsausdruck, als sei der Tod von Sikong Mingyue unbedeutend.

Der Unterschied zwischen den beiden war zu gros. Damals, als sie im Arterial Circulation Realm waren, wahrend des Gruppenkampfes von funf gegen funf zwischen ihren beiden Akademien, konnte der Sikong Mingyue damals keinen einzigen Schlag aushalten. Nun war es auch so.

Nicht nur das, Qin Wentian machte sich nicht einmal die Muhe, seine Astral Souls zu befreien. Viele Menschen spekulierten still in ihren Herzen, dass, wenn sich die Astral Souls Sikong Mingyue aus der 3. Himmlischen Schicht, der 3. Himmelsschicht und der 4. Himmlischen Schicht verdichtet hatten, was ware dann mit Qin Wentian? Zuvor waren seine ersten beiden Astralseelen aus der 3. Himmlischen Schicht und der 4. Himmlischen Schicht verdichtet. Wie ware es mit seinem dritten? (Autor: Vergessen Sie nicht, dass es immer noch nicht bekannt ist, dass QW seine ersten beiden Astral-Souls aus der 5. Himmlischen Schicht verdichtet hat.)

Durchbruch in Yuanfu bedeutete, dass Qin Wentian bereits begonnen hatte der Weg wirklich machtiger Experten. Von diesem Moment an wagte es niemand mehr, diese eigensinnige Jugend zu schmahen, die damals mit Verachtung und Verachtung getroffen wurde.

In diesem Moment befand sich im Luftraum uber der Kaiser-Star-Akademie der Direktor der Akademie, Diyi.

Von seiner Position aus konnte er die Situation in der Sake Street deutlich sehen. Er sah auch, wie leicht Qin Wentian Sikong Mingyue besiegte. In diesem Moment war Diyis Herz jedoch voller endloser Komplikationen. Er drehte sich um und schaute auf das junge Madchen, das hinter ihm stand. Sie war in einen reinen und sauberen Federmantel gehullt, und ein Schleier verdeckte ihre Gesichtszuge. Die feinen Strahnen ihrer langen Haare tanzten sanft im Wind, da ihre exquisite Figur allein ausreichte, um die Menschen vor Lust in den Wahnsinn zu treiben. Sie stand beilaufig und machte trotzdem den Eindruck, als blos zu ihr zu sprechen, ware eine Blasphemie.

Diyi entdeckte vor langer Zeit die Existenz dieses Madchens. Sie hatte Qin Wentian bei seiner Ruckkehr heimlich folgen sollen. Als sie sie sah, begriff Diyi, dass diese letzten 3000 Jahre des Wartens, die mit der Mission jeder nachfolgenden Generation von Schulleitern beauftragt waren, diese Zeit endlich zu Ende gegangen waren.

’’ In Zukunft lasse ich ihn vorubergehend in Ihrer Obhut. "Diyi sprach mit dem jungen Madchen.

Qing`er war immer noch so ausdruckslos wie zuvor;cool, zuruckhaltend und gleichgultig, als ob ihr Aussehen und Verhalten so bleiben wurde.

’’ Okay. Sie nickte leicht mit dem Kopf, und ihre Antwort bestand nur aus einem einzigen Wort. Sie hatte Worter immer so behandelt, als waren sie aus Gold, und deshalb sprach sie wenig. Ihre einfachen Antworten gaben den Menschen jedoch ein Gefuhl der Sicherheit.

Als ob sie es einmal gesagt hatte, wurde sie es definitiv erreichen.

\\ n \\ n \\ n

’’ Pflegevater. Auf dem Boden rief Ren Qianxing mit geroteten Augen und sah Diyi an. Muss es wirklich so sein? “Diyi wandte seinen Blick langsam nach unten und sah Ren Qianxing mit einem sanften Lacheln in den Augen an. Er erinnerte sich plotzlich an viele Dinge aus der Vergangenheit, wie sein Charakter war, als er junger war - wild, arrogant, ungehemmt und frivol. Damals horte er den Anweisungen seiner Altesten zu und kam widerwillig an die Kaiser-Star-Akademie. Erst als er Schulleiter wurde, verstand er die Wichtigkeit seiner Mission.

Die Reserven der Azure-Fraktion waren im Azure-Kaiserpalast niemals "offen" erschienen, nur wenige wussten von ihrer Existenz. Es gab nur die Mission, die ihnen in jeder nachfolgenden Generation ubergeben wurde. Entweder erlangten sie das Erbe des Azure-Imperators oder mussten, wenn sie es nicht taten, zu ihrem Vormund werden und darauf warten, dass der Nachfolger auftauchte.

Und jetzt hatte sein langes Warten endlich Fruchte getragen;seine Mission war endlich beendet.

’’ Qianxing, die Kaiser-Stern-Akademie war schon immer eine der hochsten Einheiten in Chu. Es hat unzahlige Talente im Laufe der Jahrhunderte gefordert und hervorgebracht, bevor es heute an diesem Punkt angekommen ist. "Diyi lachelte, als er Ren Qianxing anstarrte. Dies konnte bereits als einer der perfekteren Endungen betrachtet werden. ’’

’’ Ist dies wirklich ein perfektes Ende? “, Seufzte Ren Qianxing. Er war wirklich nicht willens.

’’ Kommen Sie, genug davon. Lassen Sie uns den letzten Kampf unserer Schuler beobachten. Diyi lachelte und richtete seinen Blick auf den Horizont.

Dort druben waren die Auseinandersetzungen ebenso heftig. Sogar Xiao Lan hatte nicht erwartet, dass das Ausmas dieser Schlacht so schnell und in so grosem Umfang eskalieren wurde.

’’ Gehen Sie mit dem schwarz gekleideten Mann hinter ihm um. «Xiao Lan wies den alten Mann an, der an seiner Seite stand. Er nickte zustimmend, als er sich in Richtung Qin Wentian bewegte.

Die Augen des schwarz gekleideten Mannes funkelten, als er ihre Absichten erkannte. Die beiden bewegten sich gleichzeitig und entschieden sich fur einen anderen Bereich. Sie wussten, dass Mitglieder beider Seiten unter den Schockwellen ihres Kampfes leiden wurden, wenn sie sich fur ihren aktuellen Standort entscheiden wurden.

Xiao Lan lachelte. Es gab jetzt niemanden, der Qin Wentian bewachte.

Seine Silhouette flackerte, als er in Richtung Qin Wentians Richtung flog. Xanxus erschien jedoch bald und blockierte seinen Weg. Die beiden kollidierten mit dem daraus resultierenden Aufprall nach hinten. Obwohl sich ihre Kultivierungsbasen auf demselben Niveau befanden, wurde Xanxus im Kampf gegen Xiao Lan schnell unterdruckt. Wentian blieb stehen und starrte den Kampf zwischen Mustang und Ye Wuque an. Momentan beherrschte Mustang Ye Wuque vollstandig, der nur wie eine sitzende Ente verteidigen konnte, als Mustang seine wilden Angriffe entfesselte.

Ye Wuque zog sich Schritt fur Schritt zuruck, sein Gesicht war unglaublich unansehnlich. Mustang wollte, dass sie gemeinsam umkamen, jeder Schlag von ihm war auserst rucksichtslos und ignorierte seine selbstverletzenden Verletzungen, um Ye Wuque zu toten.

Plotzlich blitzte ein kaltes Licht in Mustangs Augen auf, und seine Totungsabsicht uberflutete. Die Scharfe seiner Handflachen war noch feiner im Vergleich zu scharfkantigen Schwertern, die auf Ye Wuques Herz zu schlagen waren.

Ye Wuque wich jedoch nicht aus und erlaubte Mustangs Handschlag auf seinen Korper zu schlagen. BOOM! Ein donnerndes Gerausch ertonte, als die Roben an Ye Wuques Korper zu Staub zerfielen und der Handschlag von Mustang in seinem Herzbereich landete. Die furchterregende Macht hinter dem Handflachenangriff erreichte Ye Wuques Korper jedoch nicht ganz. Er war eigentlich mit einer gottlichen Rustung ausgestattet! Dies war eine gottliche Panzerung der dritten Klasse, die in der Lage war, die Aufprallkraft fur jeden einfallenden Schlag drastisch zu reduzieren, was der Ye-Clan mit astronomischen Mitteln fur ihn geschmiedet hatte.

’’ DIE! ’« Ye Wuque brullte wutend, als er sein Schwert in Richtung Mustangs Kopf schlug.

Allerdings war Mustang unglaublich erfahren. Er reagierte sofort und lies eine Reihe von Palmschatten erscheinen. Die Schatten erweckten einen Mini-Hurrikan zwischen sich und veranderten den Winkel von Ye Wuques Angriff. Der Schwertschlag von Ye Wuque verwundete den Mustang nur leicht und zwang ihn nach hinten. Ye Ran, der auch die Schlacht beobachtete, war lange auf diesen Moment vorbereitet. Er nutzte die Gelegenheit und flog sofort zu Mustang, als Feuerballe einer furchtbar heftigen Hitze um ihn herum auftauchten.

Mustangs Gesicht wurde grimmig, als er hastig eine Handflache aussandte, um sich zu verteidigen. Trotzdem sprengten die Feuerballe immer noch auf seinen Korper und er stohnte vor Schmerzen.

’’ Gehen Sie in Ruhe. Ye Wuque sties mit einem Schwertfinger hervor, als ein funffarbiges Schwertlicht aufblitzte, um Mustang den Kopf zu reisen.

Gleichzeitig schoss jedoch ein auserst tyrannischer Handflachenabdruck nach vorne, der Kuji-Imprint brach mit unglaublicher Kraft aus und verschlang das funffarbige Schwertlicht, bevor er in Richtung Ye Wuque explodierte. Das Gesicht von Ye Wuque war ein unvergesslicher Anblick, als er sich eilig zuruckzog und dem Kuji-Impressum ausweichte.

’’ Qin Wentian. Ein eiskalter Ausdruck der Wut flackerte in seinen Augen, als Ye Wuque herausfand, wer sich eingemischt hatte. "Du bist wirklich hartnackig. Aus der Nahe hatte Xiao Lan ein flaches Lacheln, als er Qin Wentian betrachtete. Danach ging Xiao Lan langsam auf ihn zu, als plotzlich ein starkes Gefuhl der Gefahr Qin Wentian angriff. Er richtete seinen Blick auf Xiao Lan und spurte, wie ein Blitzstrom in sein Gehirn stromte und unwillkurlich die Augen schloss.

’’ VORSICHTIG! ’’ Mustang schrie. Qin Wentian verspurte ein unmittelbar bevorstehendes Gefuhl des Untergangs, als er schnell seine Energie sammelte. Das Blutsiegel in seinem Korper sprang herum, als damonisches Qi von ihm ausging. Er schickte daraufhin unzahlige Handschlage in die Richtung von Xiao Lan aus. Der Druck der Angriffe fuhlte sich an, als gabe es nichts, was sie nicht besiegen konnten.

Xiao Lans Angriff traf ihn voll und ganz, ahnlich wie Tausende von Millionen Blitzstromen, die auf seinen Korper knallten. Qin Wentian stohnte vor Elend, und als er spurte, wie die Energiestrome eine Aura der Zerstorung in seinem Korper ausstromten, ging er in Richtung seines Bewusstseinsmeeres. Mit einem Wutschrei nutzte er die Kraft seiner Blutlinie zur Verteidigung, als er mit voller Wucht fluchtete und die Entfernung zwischen ihm und Xiao Lan verlangerte.

Als Qin Wentian endlich die Augen offnete, konnte er nur Xiao Lan sehen, der ihn mit unertraglicher Arroganz ansah, einem Ausdruck von Kalte im Gesicht.

Xiao Lan galt als absolutes Genie des Neun Mystischen Palastes und hatte eine Kultivierungsbasis auf der 3. Ebene von Yuanfu. Man konnte sehen, wie erstaunlich sein Kampfkampf war, als er Xanxus unterdruckte, der ahnlich warauf der dritten Ebene von Yuanfu. Es war offensichtlich, dass er kein gewohnlicher Yuanfu-Kultivator der dritten Stufe war. In Anbetracht dessen, wie schnell Xiao Lan angegriffen hatte, wurde Qin Wentian, der nicht vorbereitet war, auf naturliche Weise unterdruckt. Trotz alledem litt Qin Wentian nur an geringfugigen Verletzungen, was dazu fuhrte, dass Xiao Lan einen unglaubigen Ausdruck im Gesicht hatte.

’’ Ich dachte, Sie wurden nach einem spurlosen Verschwinden nicht mehr erscheinen. Zu denken, dass Sie tatsachlich freiwillig zuruckgekehrt sind. Glaubst du wirklich, ich wurde es nicht wagen, dich zu toten? ", Sagte Xiao Lan kalt, seine Arroganz erstickte extrem. Plotzlich versammelten sich mehrere Personen um Qin Wentian, da viele Experten ahnlich um Xiao Lan erschienen.

\'\' Wollen Sie ihn toten? \'\'

In diesem Moment driftete eine Stimme, die die Menge dazu veranlasste, ihre Kopfe zu neigen, nur um ein paar Figuren zu sehen die Richtung der Akademie. Der Mann an der Spitze war kein anderer als der Direktor der Kaiser Star Academy, Diyi. Diyi richtete seinen Blick nach unten und sah Xiao Lan an, wahrend er leise fragte: „Seit wann haben Sie die Moglichkeit, ihn zu toten?“ Xiao Lan runzelte die Stirn und sah Diyi kalt an in seinen Augen blitzt Licht. Seit wann hatte jemand von der Kaiser Star Academy den Mut, so mit ihm zu sprechen?

’\'Solange ich mochte, kann ich ihn jederzeit toten. Wenn ich wollte, wie konnte er mich sogar aufgrund seiner Starke ablehnen? “Xiao Lans Blick wurde allmahlich scharfer, als er arrogant erwiderte.

"Sie sagen, dass Sie mit Ihrer Kultivierungsbasis auf der 3. Ebene von Yuanfu einen Zweikampf mit ihm haben mochten, dessen Kultivierungsbasis nur auf der 1. Ebene von Yuanfu liegt? Und dass die von der Kaiser Star Academy nicht storen sollen? ", Lachte Diyi kalt.

’’ Unabhangig davon, wie Sie das beenden wollen, glauben Sie, dass die Imperator Star Academy in der Lage ware, mich zu stoppen, wenn ich seinen Kopf will? ", spuckte Xiao Lan aus. In Chu war er die absolute Autoritat. Mit seinem Hintergrund hatte er definitiv die Macht, die Kaiser Star Academy unter seinen Fusen zu zertreten, ganz zu schweigen von einem blosen Qin Wentian.

"Ist das so?" Diyis Gesicht war immer noch unbeirrt. Niemand wusste, was er dachte, ganz zu schweigen davon, dass es nicht viele Leute gab, die seine wahre Identitat kannten.

’" Lassen Sie mich Ihnen jetzt sagen, wenn Sie einen weiteren Schritt nach vorne machen, wird die Person Xiao Lan vom Neun Mystischen Palast aufhoren zu existieren ", fuhr Diyi ruhig fort. Als der Klang seiner Stimme hallte, wurde das gesamte Schlachtfeld stumm.

Unzahlige Menschen sahen Diyi an, bevor sie ihren Blick wieder auf Xiao Lan richtete.

Diyi sagte, wenn Xiao Lan einen weiteren Schritt nach vorne machen wurde, wurde er sterben.

Xiao Lan starrte Diyi auch geschockt an. Obwohl Diyi seinen Status kannte, wagte er es tatsachlich, ihn zu bedrohen?

Ihn, der beruhmte Xiao Lan, wurde tatsachlich bedroht, an einem so kleinen Ort wie Chu. Hat er es gewagt, noch einen Schritt nach vorne zu machen?

Was ware, wenn Diyi im Heavenly Dipper Realm ware? Als die Stimme von Diyi verblasste, begann die Arroganz und das stolze Herz von Xiao Lan zu schwanken. Immerhin war dieser Ort nicht der Neun Mystische Palast.

Wenn er starb, was ware, wenn der Neun Mystische Palast die Kaiser Star Academy danach vernichtete? Er ware immer noch tot.

’’ Warum bist du jetzt so leise? Hattest du nichts anderes zu sagen? “, Fuhr Diyi gelassen fort. In diesem Moment hatten alle Auseinandersetzungen und Schlachten aufgehort, alle konzentrierten sich intensiv auf Diyi, diese undurchschaubare Existenz, die noch niemand zuvor getroffen hatte. Vielleicht hatte Luo Tianya damals Diyi gesehen, als er den Test auf der 7. Ebene des Heavenly Star Pavilion durchfuhrte. Ein Stuck hinter Diyi befand sich ein verschleiertes junges Madchen. Das junge Madchen stand beilaufig wie ein himmlischer Unsterblicher in der Luft. Die Menge warf ihr einen Blick zu und sah sich dann an. Wer war sie?

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 196

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#196