Ancient Godly Monarch Chapter 204

\\ n \\ nKapitel 204 \\ n

AGM 204 - Mandate des Anbaupfades \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ n \ nDie Wahrnehmung der Zeit ignoriert. Dies war insbesondere dann der Fall, wenn man Einsichten gewinnen wollte.

In diesem Moment befand sich Qin Wentian in einem auserst wundersamen Zustand. Er fuhlte sich sowohl teilweise wach als auch in einem Traum versunken. Er hatte absolut keine Ahnung, was auserhalb dieses gegenwartigen Zustands geschah.

In diesem wundersamen Zustand spurte er die Anwesenheit ungeheuer machtiger himmlischer Konstellationen, die den Himmel und die Erde umhullten und alles umfassten. Ihre Ausstrahlung war besonders schon und ein unglaublicher Energieschub drang durch die Luft. Dieses Gefuhl wurde mit der Zeit immer starker.

’’ wird. Absicht Mandat . Qin Wentian uberlegte, ein Strom von Willen stromte aus seiner blendenden Himmelshammer-Astralseele hervor, als ein Kraftfeld in dem Raum, in dem er sich befand, materialisiert.

Stellar Martial Cultivators: Sobald sie Yuanfu erreicht haben, korreliert ihre Astralseele mit dem Yuanfu des Kultivierenden. Astralseelen sind die Kraftquelle fur einen Stellar Martial Cultivator, der Wille und die Absicht einer Astralseele konnen naturlich als der Wille und die Absicht des Kultivators angesehen werden. Ein himmlischer Hammer materialisierte sich in Qin Wentians Handen. Er hielt es fest und fuhlte eine geheimnisvolle Energie, die vom himmlischen Hammer ausging und ihn starkte. Diese Energiequelle fuhlte sich auserst ratselhaft an, doch Qin Wentian konnte spuren, dass es keine Illusion war.

Dies waren nicht langer die einfachen Verstarkungen, die Astral Souls verliehen, sondern eine Energie, die von einer Absicht und einem Willen getragen wird. Er glaubte, dass dieser Energiestrom auf dem Weg der Kultivierung immer starker werden wurde, bis zu dem Punkt, an dem er diese himmlischen Sternbilder manifestieren konnte.

Plotzlich offneten Qin Wentians Augen, als er fest auf die Statue des Riesen starrte. Es war, als konnte er die Macht dieses geheimnisvollen Energiestroms erst jetzt spuren.

Qin Wentian wusste nicht, dass er gegenwartig bereits die Einsichten einer hoheren Kultivierungswahrheit begriffen hatte. Was er fruher begriff, war die erste Stufe des Kraftmandats - Starke.

Es gab viele verschiedene Arten von Kampfmandaten auf der Welt, und wenn die Macht jedes Mandats zunahm, wurden unterschiedliche Fahigkeiten erzeugt. Die anfangliche Grenze fur die Fahigkeiten dieses Mandats wurde sich jedoch nicht vom Martialmandat unterscheiden. Die anfangliche Grenze fur das Kraftmandat war also Starke.

Und was die Methode zur Anhebung der Mandate angeht, musste man sich auf das Schicksal, sein Verstandnis, ihre Erfahrungen sowie ein wenig Gluck verlassen, um Einblick in die zweite Ebene zu erhalten. Sobald der Kultivierende die zweite Ebene seines jeweiligen Mandats verstanden hatte, wurde er erst dann wirklich in das Reich des himmlischen Wagens eintreten, und sobald er Einblick in die dritte Ebene erlangt hatte, waren sie in der Lage, die himmlischen Sternbilder zu manifestieren. Nach Yuanfu war die Entfernung zwischen den einzelnen Kultivierungsbereichen wie in einer Wasserscheide. Zahllose Menschen steckten im Innern fest und konnten nicht in das nachste Reich vordringen. Es war nicht nur das Erfordernis einer astronomischen Menge an Kultivierungsressourcen, man brauchte auch ein starkes Verstandnis ihres Mandats, bevor sie ihren Kultivierungsweg fortsetzen konnten.

Zum Beispiel hatte jemand wie Xiao Lan, ein Genie des Neun Mystischen Palastes, nur Einblicke in die erste Ebene seines Mandats, als er auf der dritten Ebene von Yuanfu war. Auf der anderen Seite, Qin Wentian, dessen Verstandnisfahigkeiten ursprunglich bereits auf einem unvorstellbaren Niveau lagen, und zusatzlich zu einigen Schicksalsschlagen, die ihm die Gelegenheit gaben, die Statuen zu betrachten;Die Kombination dieser Faktoren ermoglichte es ihm, Einblick in die erste Ebene des Mandats zu erhalten, wenn dies nur auf der ersten Ebene von Yuanfu war.

\\ n \\ n \\ n

\'\' \'Wenn ich wirklich viel Zeit damit verbringe, meine Grose Traum-Astralseele und auch die Damonen-Souverane Astralseele zu verstehen, konnte ich vielleicht noch mehr Einsichten uber andere Mandate erhalten\' Qin Wentian murmelte und schloss die Augen, wahrend er sich ruhig auf seine Kultivierung konzentrierte.

Qin Wentian wusste nicht, wie Chaos und Gefahr der Royal Capital gegenwartig sind. Nicht nur das, in diesem Moment hatten gerade einige schreckliche Charaktere den Dunklen Wald erreicht.

Jetzt macht Mo Qingcheng eine traurige Figur. Nachdem sie den Dunklen Wald betreten hatte, hatte sie keine Moglichkeit herauszufinden, aus welcher Richtung und von damonischen Bestien von allen vier Seiten verfolgt wurde. Selbst der weise Kranich wurde von einem der damonischen Bestien getotet, daher konnte sie sich eindeutig an den machtigen Klauenschlag erinnern, der sein Leben beendete.

Ihre Augen waren rot vom Weinen, ihre Roben sind zerfetzt, ihr wunderschones Gesicht erfullt von Mudigkeit. Sie hatte in den letzten Tagen keine Chance, eine Pause einzulegen.

’Wentian, wo bist du genau Ihre anmutige Gestalt lehnte sich an einen Baum, als ihre Augen voller Sorge waren. Mo Qingcheng wusste nicht, wie die gegenwartige Situation in der Hauptstadt war, sie konnte nur hoffen, dass Qin Wentian den Dunklen Wald immer noch nicht verlassen hatte.

’’ Ich werde Sie sicher finden. "Die Augen der jungen Dame flackerten entschlossen, als sie sich auf den Umzug vorbereitete. Plotzlich hallte ein scharfes Gerausch in der Luft wider. Mo Qingcheng neigte den Kopf und sah eine Reihe von Silhouetten mit erstaunlicher Geschwindigkeit vorbeifliegen. Als sie sie bemerkte, blieben sie stehen, als sie sie untersuchten. Der von ihren Korpern ausgehende Druck verriet ihr unmissverstandlich, dass sie ausergewohnlich stark waren.

Ein paar Minuten spater brach einer von ihnen die Stille. "Das damonische Qi im bevorstehenden Gebirgszug fuhlt sich extrem schwer an. Lassen Sie uns untersuchen. Danach waren ihre Bewegungen wie der Wind, als die Reihe der Figuren weiter vorwarts flog.

Mo Qingchengs Augen glitzerten, als auch sie ihr Tempo beschleunigte und den vorausgehenden folgte. Was fur ein bedruckendes damonisches Qi. Anscheinend sind wir am richtigen Ort. ’’

’’ Hmm, ich glaube, dass die Nachrichten, die von der Ehrfurcht gebietenden Himmel verbreitet wurden, etwas ubertrieben waren. Zu sagen, dass der Damonische Stern wirklich abgestiegen ist? Glaubt dieser alte Mann wirklich, dass seine Augen durch die Himmlischen Schichten eindringen konnen? “

\'\' Unterschatzen Sie nicht die Ehrfurcht vor dem Himmel. In all diesen Jahren wurden alle verschiedenen von ihnen herausgegebenen Rankings ermittelt und genehmigt, wobei der Konsens aller Grosmachte des Grand Xia-Imperiums erfolgte. Dieser alte Mann ist definitiv mehr als fahig ", antwortete ein anderer.

\\ n \\ n \\ n

Bald darauf, als sie tiefer und tiefer einflogen, verengten sich ihre Augen, als sie die damonischen Bestien bemerkten, die auf ihrer Pilgerreise waren. Daraufhin lachte einer von ihnen kalt: Warum gibt es so viele niedliche kleine Damonen? ’’

’’ Sehen Sie, dort ist auch eine menschliche Jugend. In den Augen dieser Menschen wurden die unvergleichlich grausamen und grausamen damonischen Bestien des Dunklen Waldes eigentlich als "niedliche kleine Damonen" bezeichnet. Qin Wentian wurde aus seinem wunderbaren Zustand geweckt. Er offnete die Augen und sah, wie diese Gruppe von Kraftwerken abstieg. Die damonischen Bestien brullten und heulten vor Wut, als wollten sie die Menschen daran hindern, naher zu kommen.

’’ Was fur ein Haufen unwissender kleiner Damonen. Eine Figur unter ihnen lachte. Danach winkte er mit den Handen, als eine Saule aus blutfarbenem Licht von oben herabstrahlte. Das strahlende Licht landete auf den Korpern der damonischen Bestien und lies sie vor Schmerzen heulen, bevor ihre Korper explodierten. \'\'Mandat . Qin Wentians Gesicht sank. Das war es, worauf er Einblick bekam, aber die Kraft dieser Person war um ein Vielfaches groser als seine.

’’ ’Senior’ ’rief Qin Wentian, als diese Person seine Angriffe stoppte und seinen Blick auf Qin Wentian richtete. "Diese damonischen Bestien sind nur hier, um diesen beiden Statuen ihren Respekt zu erweisen. Junior kam zufallig hierher und entdeckte diese beiden ausergewohnlichen Statuen. Junior beschwert sich und hofft, dass Senior diese damonischen Bestien verschonen wurde, weil sie lediglich ihren Respekt zollen und dieses heilige Land nicht im geringsten beschadigt hatten. Junior wird sie sofort wegfuhren “, erklarte Qin Wentian.

’’ Fein. Es kommt selten vor, jemanden mit solch einem fursorglichen Herzen zu sehen. Aber Sie haben recht, denn sie haben diesem heiligen Land keinen Schaden zugefugt, und wenn Sie sie uberzeugen konnen, das Land zu verlassen, werde ich sie schonen. Dieser Mann lachte. Qin Wentian warf einen Blick auf Little Rascal, der ihm zuvor in die Arme gesprungen war. Little Rascal gab dann neben den scharfen Schreien des Blackwind Condor ein paar leise klingende Gerausche von sich, bevor sich der Tumult der damonischen Bestien endlich beruhigte und sich alle darauf vorbereitete, das Gebiet zu verlassen. In den Augen dieser damonischen Bestien glanzten jedoch alle vor Wut und Brutalitat.

Qin Wentian bestieg den Blackwind Condor, als er den damonischen Bestien den Weg bereitete. Die Kraftwerke, die in der Luft standen, blockierten sie nicht. In ihren Augen waren diese damonischen Bestien ebenso wie Qin Wentian nicht erwahnenswert. Anscheinend besas dieser kleine Kerl die Fahigkeit, die Bestien zu zahmen. Einer der Experten, die in der Luft standen, lachte, aber sein Gesicht wurde schnell ernst, als sich sein Blick auf die beiden Statuen verlagerte.

Nachdem Qin Wentian eine bestimmte Strecke zuruckgelegt hatte, bemerkte er, dass noch machtigere Experten ankamen. Er hatte nicht erwartet, dass das heilige Land so viele schreckliche Charaktere auf sich ziehen wurde.

’’ Los geht\'s! “, erklang Qin Wentian leise. Die Geschwindigkeit des Blackwind Condors nahm zu und bewegte sich so schnell, dass er sich in einen verschwommenen Schatten verwandelte. Ein paar Augenblicke spater ertonte das wutende Brullen der damonischen Bestien. UniQin Wentian bemerkte gelegentlich, entweder durch Gluck oder durch Schicksal, etwas, was seine Pupillen verengte.

’’ Qingcheng! “Qin Wentian sprang sofort vom Kondor ab und landete neben Mo Qingcheng, der von damonischen Bestien umzingelt war. Er spuckte kalt aus “, sagte Scram. Der Rascal verwandelte sich auch in seine Schlachtform und brullte so laut, dass die Leere zitterte und die damonischen Bestien schockierte.

\'\' ARFF! \'\' Ein goldener Blitz blitzte auf und im nachsten Moment starb ein damonisches Biest, das sich in Richtung Mo Qingcheng bewegte, wobei sein Hals in Little Rascals Schlund zerquetscht wurde. Little Rascal musterte kalt die verbliebenen damonischen Bestien, als eine knisternde Aura daraus hervorging.

’’ Qingcheng. Qin Wentian rannte zu Mo Qingcheng, als er sie sah. An ihren zerschlissenen Roben waren Blutspuren zu sehen, ihr wunderschones Gesicht wirkte so hager, dass sich selbst ihre Aura etwas instabil anfuhlte. Augenblicklich waren Mo Qingchengs Augen mit Tranen gefullt, und es dauerte nicht lange, bis ein Lacheln auf ihrem Gesicht aufbluhte, als sie in Qin Wentians Arme zusammenbrach.

’’ Dumbo, ich hatte solche Angst, dass ich dich nicht finden konnte. Mo Qingchengs zierlicher Rahmen zitterte in Qin Wentians Umarmung. Qin Wentian spurte, wie sein Herz vor Schuldgefuhl schuttelte, als er leicht auf Mo Qingchengs Rucken klopfte. Seine linke Hand streichelte ihren Kopf, als er sanft in ihre Ohren flusterte. "Jetzt ist alles in Ordnung, alles in Ordnung. Ich hatte wirklich so grose Angst, Angst, dass Sie bereits in die konigliche Hauptstadt zuruckgekehrt waren. Mo Qingcheng schluchzte und druckte Qin Wentian noch enger an sich.

’’ Was ist passiert? ’’ Qin Wentian fuhlte sich verwirrt. Nach dem Tod von Xiao Lan kamen mehrere Experten des Neun Mystischen Palastes nach Chu. Sie befahlen dem Ahnen von Chu, gegen Schulleiter Diyi zu kampfen. Der Kampf fuhrte zum Tod des Vorfahren von Chu, wahrend Diyi schwer verletzt wurde, bevor er von den Angehorigen des Neun Mystischen Palastes in Ketten gezogen wurde. Gegenwartig ist der Royal Clan dabei, Studenten der Kaiser-Star-Akademie festzunehmen und sie ohne Gnade zu toten. Vor allem Sie, da Sie ganz oben auf ihrer Killliste stehen. \'\' \'

Qingchengs Worte liesen Qin Wentian eine Kalte in seinem Herzen fuhlen, als seine Aura mit beispielloser Wut ausbrach. Mo Qingcheng starrte Qin Wentian an. “Wentian, konnen wir nicht nach Chu zuruckkehren? Ich werde dich begleiten, also lass uns die neun Kontinente durchstreifen. Qin Wentian starrte auf das abgemagerte Antlitz von Mo Qingcheng und verspurte Schmerzen im Herzen. Ihre schonen Augen waren so klar wie zuvor. Sie hatte die Gefahren im Innern ignoriert, ihr Leben ignoriert und den Dunklen Wald betreten, nur um ihn zu warnen, nicht nach Chu zuruckzukehren. "Dumme Madchen ..." Qin Wentian kusste Mo Qingcheng auf die Stirn, als er sie noch naher druckte. Qingcheng, ich, Qin Wentian, bin mehr als nur glucklich, Sie an meiner Seite zu haben. Ich kann Chu jedoch nicht verlassen. Mo Qingchengs Korper zitterte, ihre Augen rissen sich wieder auf, doch diesmal erhellte sie ein strahlendes Lacheln von unvergleichlicher Brillanz. Sie verstand, was er zu sagen versuchte. Alles war es wert, Mo Qingcheng wusste bereits, was Qin Wentians Antwort sein wurde. Von diesem Moment an war sie bereit, ihn zu begleiten, egal wohin er ging. Sei es, uber den Himmel zu lochen oder durch die Tore der Holle zu sturmen. Sie wurde nicht zogern, solange Qin Wentian an ihrer Seite war. Qin Wentian neigte seinen Kopf und starrte in die Horizonte in Richtung Chu.

Er, Qin Wentian, hat einen Schwur abgelegt. Unabhangig von den Kosten wurde er den koniglichen Clan von Chu in die Geschichte verwandeln.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 204

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#204