Ancient Godly Monarch Chapter 270

\\ n \\ nKapitel 270 \\ nAGM 270 - Wissen Sie, wer Sie wirklich sind?

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nDie Totungsabsicht des goldenen Wachters verscharfte sich, als ein scharfer Druck von ihm ausstromte. Als er vorwarts trat, drang der goldene Speer erneut in den Weltraum ein, ein goldener Blitz, der von grenzenloser Kraft durchdrungen war und auf Qin Wentian zukam.

Qin Wentian trat unaufhorlich auf den Boden, als die Runenlinien um ihn herum mit Astral Light glitzerten. Ein Azure Dragon explodierte aus dem Nichts und flog voraus, um mit dem goldenen Blitz zu stosen. Eine ohrenbetaubende Explosion donnerte, als die gottliche Inschrift in Stucke brach.

’’ Wir neun sind die Beschutzer der Erbschaft. Wenn der Nachfolger in beiden Bereichen des Erreichens und der Kampffahigkeit herausragend ist, konnte er uns besiegen, indem er sich Kraft aus den Runenlinien am Boden leiht. Was Sie angeht, sind Sie im Dao der gottlichen Inschriften fahig, aber hinsichtlich der Kultivierungsbasis auserst schwach. Auf Ihrer Ebene kampfen Sie nur um den Tod. ’’

Der goldene Wachter sprach jedes Wort atzend vor Sarkasmus. Jeder Schritt, den er machte, erzeugte einen scharfen Druck, der auf Qin Wentian niederging. Unter diesem Druck hatte Qin Wentian das Gefuhl, als wurde sein Korper von der Scharfe durchdrungen.

Qin Wentian zog sich immer weiter zuruck, als plotzlich Windgerausche hereinstromten und ein paar andere Silhouetten in der grosen Halle erschienen.

Bei diesen Neuankommlingen handelte es sich nicht um Zhan Chen, Yang Fan, Zhao Lie, Hua Feng und ihre jeweiligen Anhanger. Sie bundelten ihre Krafte und nutzten die starkste Kraft, die sie aufbringen konnten, um den Wall auseinanderzubrechen, und sturzten gleich darauf in Richtung der grosen Halle. Erst als sie bestatigten, dass Qin Wentian und der Rest das Erbe noch nicht erhalten hatten, stiesen sie einen Seufzer der Erleichterung aus. Das Blut auf den zerrissenen Handflachen von Zhu Sha war immer noch frisch, seine Absicht, den Tod zu toten, hatte die Hohe des Himmels erreicht.

Nun, da das Erbe vor ihnen lag, war kein Bedarf mehr an Qin Wentian.

Er hatte seine Nutzlichkeit bereits uberlebt. Grandmaster Qin, wie willst du sterben? “, Grinste Zhu Sha.

Qin Wentians Gesichtsausdruck war unbeirrt. "" Sagt mir nicht, dass ihr den geheimen Bereich nicht langer verlassen wollt? "" Zhu Sha\'s Gesichtsausdruck anderte sich, aber dann warf einer der goldenen Wachter ein. Da Sie alle hier sind, haben Sie alle das Recht, an dieser abschliesenden Prufung der Nachfolgerauswahl teilzunehmen. Solange Sie uns besiegen konnen, wird das Erbe Ihnen gehoren und die Zerstorung dieses Reiches wird bald folgen. Zu diesem Zeitpunkt konnen Sie diesen Bereich problemlos verlassen. Die morderischen Triebe in Zhu Shays Augen verstarkten sich, als sie die Worte des goldenen Vormunds horten. Er grinste Qin Wentian kalt an. Die Aufmerksamkeit von Zhan Chen und Yang Fan wurde jedoch auf die uralte Schriftrolle in der Hand der Skulptur gerichtet. Sie hatten die Existenz von Qin Wentian bereits vergessen.

Wenn sie die Erbschaft des Aszendenten erhalten konnten, waren sie einem Tiger ahnlich, der Flugel gewachsen ist. Bis dahin waren sie die einzigen Auserwahlten in ihren jeweiligen Sekten oder Clans.

In jeder Gruppe transzendenter Krafte, unabhangig von Sekten oder Clans, gab es mehrere, die pro Generation ausgewahlt wurden. Obwohl sie im Ranking des himmlischen Schicksals Rankings waren, waren ihre Erfolge nicht einzigartig - auch die Eliten der vorherigen Generationen hatten einst das erreicht, was sie jetzt haben. Diese Eliten der Vergangenheit waren bereits in das Heavenly Dipper Realm vorgedrungen, so dass ihre Positionen in ihren jeweiligen Sekten und Clans nicht mit den aktuellen Auserwahlten dieser Generation vergleichbar waren.

\\ n \\ n \\ nNicht nur das, es wurden immer neue Talente auftauchen, die drohten, ihre Position zu uberholen.

Alle Auserwahlten wurden in unzahligen blutigen Kampfen getauft, bevor sie als zukunftige Fuhrer auftreten konnten, und nun war das Erbe des Aszendenten zweifellos die groste Chance, die ihnen einen Vorteil in ihrem Kampf um die Vorherrschaft verschaffen wurde.

In diesem Moment erschien ein unvergleichlich scharfes Schwert in Zhan Chens Hand. Dieses Schwert glanzte in einem strahlenden Licht. es war eine dritte Stufe der gottlichen Waffe.

Wie fur Yang Fan erschien ein Paar Handschuhe. Es war in ahnlicher Weise eine dritte Stufe der gottlichen Waffe.

Obwohl die Auserwahlten des Himmels keine viertplatzierte gottliche Waffe in ihrem Besitz hatten, bedeutete dies nicht, dass ihre transzendenten Krafte sie nicht hatten.

Als Auserwahlte haben ihre jeweiligen Sekten oder Clans sie bereits als jemanden angesehen, der das Potenzial hat, ein zukunftiger Anfuhrer zu werden. Daher waren die Anforderungen, die ihre jeweiligen Befugnisse an sie stellten, auserst streng. Sie wurden nicht zulassen, dass die Auserwahlten ubermasig von gottlichen Waffen abhangig werden. Sie hatten hochstens einen oder zwei Schatze vom Defensiv- oder Fluchttyp, aber definitiv nicht den Angriffstyp. Gefahrenmotives Wachstum. Nur durch die Durchsetzung dieser Regeln konnten die transzendenten Machte ihr Potenzial weiter ausschopfen. Wenn sie sich gegen jemanden richten, der starker ist als sie, konnen sie zumindest fliehen.

All dies, nur weil sie ausgewahlt wurden.

Wenn sie eines Tages die Auserwahlten der anderen Machte besiegen konnten, wurden sie von ihrer Sekte oder ihrem Clan nicht mehr eingeschrankt.

Ein pfeifendes Gerausch drang durch die Atmosphare, die goldenen Wachter waren alle bereit fur den Kampf.

Das Erbe lag direkt hinter den goldenen Wachtern, direkt in der Hand dieser Skulptur, frei zur Mitnahme, wenn man dazu in der Lage war. Zhan Chen sturzte auf einen der goldenen Wachter zu und schlug mit seinem Schwert auf. Im nachsten Augenblick manifestierte sich ein Schwertregen und stach gegen den Kopf seines Ziels.

Der goldene Wachter reagierte sofort und schlangelte sich in einem komplizierten Tanz um den langen Speer in seinen Handen. Goldenes Licht brach hervor und verschmolz zu einer goldenen Schutzbarriere um seinen Korper.

Dann durchbrach er mit einem einzigen Speerschlag den Schwertregen.

Yang Fan und der Rest sturmten gleichermasen heraus. Die fangenden Palmen von Yang Fan wurden durch seinen einschuchternden Handschuh verstarkt. Eine bedrohliche zerstorerische Energie wirbelte in seinen Handflachen, als er direkt Schlage mit dem Speer des goldenen Wachters austauschte.

In der Zwischenzeit befand sich Qin Wentian in einer Notlage. Es war, als hatte dieser goldene Wachter ihn angestarrt und auf jeden Fall seinen Tod gesucht. Als Zhu Sha bemerkte, dass Yang Fan gerade um das Erbe kampfte, richtete er seinen kalten Blick auf Qin Wentian. Nun war es endlich soweit. Zhu Shais zerquetschte Handflachen strahlten von Astral Light, er sprang abrupt auf, sties mit seiner Handflache aus und sein Angriff prallte heftig auf Qin Wentians Rucken. Qin Wentian wurde bleich, und ein goldener Wachter setzte seinen Angriff direkt vor ihm los.

\\ n \\ n \\ n "WENTIAN!", schrie Bailu Yi. Als sie zu ihm sturmte, sties Zhu Sha einen weiteren Handschlag aus und warf sie zur Seite. Als sie frisches Blut spuckte, wurde sie durch den Aufprall aus der grosen Halle geworfen.

Mit ihrer Kraft gab es fur sie keine Moglichkeit, an den Schlachten in der grosen Halle teilzunehmen.

Qin Wentian nutzte die komplizierten Runenlinien des Bodens und nutzte ihre Macht, um sich gegen Zhu Sha \ \'s Star-Seizing Palm zu verteidigen. Die Unterschiede zwischen ihren Kultivierungsstufen waren jedoch zu gros. Zhu Shays Angriff durchbrach leicht seine Verteidigung und lies Blut und Qi in seinem Korper rumpeln. Die Schuler von Qin Wentian weiteten sich;Der Speerangriff des goldenen Wachters ahnelte einem Blitz aus explosiven Blitzen, der mit unglaublicher Geschwindigkeit und unuberwindlicher Kraft durch den Weltraum drang.

Dieser Speerangriff war nicht etwas, gegen das sich Qin Wentian verteidigen konnte.

’’ NOOOOOOOOO! “Bailu Yi schloss die Augen und wollte nicht sehen, was als nachstes passieren wurde. Bailu Jing verwickelte sich immer noch mit seinem Gegner, es war ihm unmoglich, ihm zu helfen.

’’ ´Puchi! ’’ Ein knackiger Ton hallte in der Luft wider, als der lange Speer durch Qin Wentian spies und genau im selben Moment herausgezogen wurde, was seine Scharfe bezeugt. Der Aufprall schlug Qin Wentians Korper an die Wande der grosen Halle, und er fiel zu Boden und krummte sich zu Boden.

’’ Er hat den Tod verdient. Zhu Sha schnaubte kalt und schickte einen weiteren Handschlag auf Qin Wentian. Bailu Yi hatte sich bereits etwas von seinem fruheren Streik erholt, und sie sturzte auf den Weg des Angriffs, um Qin Wentian abzuschirmen. Als die Handflache auf sie landete, schleuderte die Kraft ihres Angriffs sie ruckwarts, und sie schlug Qin Wentian zu und hustete mehrere Schlucke Blut.

’’ LITTLE YI! <

Bailu Jings Gesicht wurde blass und er heulte vor Wut. In diesem Moment der Ablenkung verfehlte jedoch ein goldener Speer sein Herz. Der goldene Wachter war zu stark, er konnte es sich nicht leisten, auch nur eine Sekunde wegzusehen.

Die neun goldenen Wachter hatten auf dem Gipfel von Yuanfu alle Kraft.

Die Vererbung zu erhalten war leichter gesagt als getan.

’’ Hehe. Zhu Sha lachte kalt, als er sah, was passiert war. Er rauschte erneut und wollte sowohl Qin Wentian als auch Bailu Yi vollstandig ausrotten. Er hielt jedoch abrupt inne, denn in diesem Moment konnte er den kalten Blick eines goldenen Wachters spuren, der sich an ihn schmiegte und Schauer uber seinen Rucken laufen lies.

Diese neun Beschutzer wollten nicht nur Qin Wentian toten, sie wollten jeden umbringen und nur die Qualifizierten zurucklassen. Wenn all diese Kultivierenden nicht stark genug waren, mussten sie alle hier sterben.

Dieser goldene Wachter entfesselte einen Angriff auf Zhu Sha, der nur als Antwort verteidigen konnte. er war zu beschaftigt, um zu sehen, wie es Qin Wentian ging.

In der Mitte aller Kampfe ging Bailu Yi zu Qin Wentians Seite, ihr Gesicht wurde weis wie ein LakenSie starrte auf das Blut, das unaufhorlich von seinen Wunden tropfte. Sie zog sich einen Armel hoch und versuchte, Qin Wentians Verletzungen zu verbinden.

’’ Qin Wentian, wach auf! “Bailu Yi schuttelte ihn. Sie konnen nicht einschlafen.

’’ Qin Wentian konnte keine koharenten Gedanken verarbeiten, die Verletzungen, die seinem Korper zugefugt wurden, lagen weit uber den Grenzen dessen, was ein menschlicher Korper tolerieren konnte. Sein Geist fuhlte sich extrem verschwommen an, er wollte nur in diesen ewigen Schlaf treiben. In seinem verschwommenen Bewusstseinszustand konnte er leicht jemanden spuren, der ihn anrief.

Die Lautstarke der Stimme, die in sein Ohr driftete, wurde immer leiser. In diesem Augenblick war es, als ware er bereits in eine Welt absoluter Stille getreten.

’’ Sterbe ich gerade? Ich bin nicht bereit, so zu sterben! “Qin Wentian fuhlte sich extrem zuruckhaltend, er hatte immer noch zu viele Dinge, die er noch zu erfullen hatte. Wie konnte er hier sterben?

Doch er war nur wenige Augenblicke davon entfernt, in einen ewigen Schlaf zu fallen. Der Schmerz war uberwaltigend und er war so mude;Er wollte nichts weiter, als in dieses suse Vergessensein zu schlupfen, wollte an nichts mehr denken.

In Qin Wentians Korper brannte die Kerzenflamme immer noch. Um die Flamme herum sah man die goldenen Faden, die sich miteinander verflochten. In diesem Moment wurden die letzten Gedanken seines Bewusstseins in diese flackernde Flamme transportiert. Die Kerzenflamme schien jedoch schwacher zu werden, als die Intensitat des von ihr emittierten Lichts abnahm. Er konnte fuhlen, wie sein Bewusstsein schwand. . . War er wirklich im Begriff zu sterben?!

Auf diesem grausamen Kultivierungsweg war jede Runde mit unzahligen Gefahren behaftet. Er hatte sie alle uberlebt, um diesen Punkt zu erreichen. Trotzdem wurde er von den goldenen Wachtern immer noch entlassen, und es wurde ihm unangebracht, ein unwurdiger Nachfolger zu sein. Wie konnte er ein solches Urteil akzeptieren?

Warum war er unqualifiziert? Nur weil er seine Kultivierung zu einem spateren Zeitpunkt begonnen hatte, was zu einer niedrigeren Kultivierungsbasis fuhrte?

Die Kerzenflamme brannte weiter, wahrend die Kraft seiner Blutlinie sie umgab. Sogar die barbarische, furchterregende Kraft seiner Blutlinie schien nachzulassen.

Und in diesem Sekundenbruchteil sah Qin Wentian in den flackernden Flammen der Kerze eine vertraute Silhouette.

’’ Uncle Black. Qin Wentians Herz zitterte.

’’ Wentian. Eine Stimme ertonte in seinem Herzen.

’’ Sie konnen hier nicht sterben. "Ich kann hier nicht sterben?" Abrupt erschienen unzahlige Szenen in seinem Kopf, die Qin Wentians Herz mit starken Emotionen befeuerten und seinen Willen zum Uberleben starkten.

Wo ist Onkel Black hingegangen? War Qingcheng gut in der Pill Kaiserhalle? Schulleiter Diyi war immer noch im Neun Mystischen Palast inhaftiert, der "verborgene" Zweig der Azure-Fraktion musste ihren fruheren Ruhm noch nicht zuruckerobern. Wie kann er hier sterben? Die schwachende Kerzenflamme schwankte, bevor sie vollig bewegungslos wurde. Einen Moment spater brannte es mit einem Licht heller als je zuvor. Die goldenen Fadenstrange, die seine Blutlinienkraft bildeten, wurden in die Kerzenflamme integriert und erhellten ihre Ausstrahlung, um heller und heller zu brennen. Einen Augenblick spater leuchtete Qin Wentians Herz wie ein loderndes Inferno auf.

’’ AWOOO! ’Qin Wentians Blut rumpelt und es herrscht ein furchterregender Druck, Es war eine alte Urblutlinie, die seit undenklichen Zeiten entstanden ist.

Was Qin Wentian aus dem Gleichgewicht brachte, war, dass sich in seinem Korper etwas innerhalb der flackernden Flammen der Kerze bildete. Es gab ein gewaltiges Urtier, das so schien, als wurde es alles in den Himmeln und auf der Erde mit Verachtung betrachten.

Qin Wentian zitterte, warum war seine Blutlinie so machtig? Und warum schien so eine uberwaltigende Blutlinie Angst vor der Kerze zu haben, die in seinem Herzen brannte?

«Sie wissen, wer Sie sind?» Eine Stimme hallte in seinem Herzen wider. Er, Qin Wentian, besas eine solche Blutlinie. Kannte er seine wahre Herkunft?

Der goldene Wachter hatte es schon fruher gesagt, dass er als Nachfolger unwurdig sei.

In diesem Fall wollte er sehen, ob die Erbschaft dieses Aszendenten uberhaupt geeignet war Marke ihn als unwurdig.

Die Kerzenflamme brannte noch heller, als sich seine Verletzungen erholten.

Solange es nicht ausgeloscht wurde, wurde er niemals sterben!

Die goldenen Blutstrange um die Kerzenflamme verwandelten sich in einen Blitzstrahl und schossen direkt auf das Zentrum von Qin Wentian zu Brauen Er konnte spuren, dass etwas Gestalt annimmt, die Schaffung eines dritten Auges bevorsteht!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 270

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#270