Ancient Godly Monarch Chapter 295

\\ n \\ nKapitel 295 \\ n

AGM 295 - Welcher Senior ist es?

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Qin Wentian ist vorbei gegangen sich selbst um Hua Xiaoyun zu suchen. Die Tausend-Jue-Allianz hatte ihm mitgeteilt, dass Hua Xiaoyun nur den Schutz eines himmlischen Wasseramens hatte. In diesem Fall sollten seine beiden viertplatzierten Puppen ausreichen, um diesen Souveran zu behindern.

Was Hua Xiaoyun selbst betrifft, so war der Qin Wentian damals bereits machtig genug, um ihn zu toten, es wurde jetzt nicht anders sein.

Naturlich wusste Qin Wentian immer noch nicht, dass der Grund fur Hua Xiaoyuns Auftritt im ostlichen Teil des Mondkontinents der Grund dafur war, dass die von ihm angeheuerten Morder bereits einen Hinterhalt errichtet hatten hier fur Qin Wentian.

In ahnlicher Weise wusste Hua Xiaoyun nicht, dass seine Bewegungen in dem Moment, als er in die ostliche Region trat, bemerkt und sofort an Qin Wentian zuruckgegeben wurden.

Die beiden wollten den Tod des anderen, doch die beiden waren sich ihrer gefahrlichen Situation nicht bewusst.

Es gab jemanden, der den Moment bemerkte, als Qin Wentian das White Deer Institute verlies. Auf dem Weg der Strasen schritt langsam eine Pferdekutsche vor. Der Kutscher hatte ein auserst gewohnliches Gesicht und wies die Pferde langsam an, die Kutsche nach vorne zu ziehen.

Qin Wentian wurde definitiv die Existenz einer gewohnlichen Pferdekutsche nicht bemerken. Auf dem luxuriosen Mondkontinent waren die Wege taglich von Hunderten oder sogar Tausenden von Pferdekutschen ubersat. Sie waren ein alltaglicher Vorgang und naturlich auch ein extrem guter Schutz. Der Fahrer hielt das Tempo der Pferde aufrecht und fuhr mit normalem Tempo vorwarts. Sie wurden definitiv nicht die Aufmerksamkeit von Qin Wentian auf sich ziehen, der noch weit weg war.

Aber in diesem Moment hielt eine andere Person neben der Kutsche auf und ging mit der gleichen Geschwindigkeit. Diese Figur hatte ein uraltes Schwert hinter dem Rucken festgeschnallt, und seine Gesichtszuge wurden von einer Silbermaske verdeckt, so dass nur ein Paar Augen sichtbar wurde, die in kaltem Licht glitzerten.

Es war, als konnte der Fahrer diese Figur nicht sehen und fuhr fort, die Pferde im gleichen Tempo vorwarts zu fuhren wie die silbermaskierte Figur, die leise daneben folgte.

’’ Dies ist meine Mission. Der Fahrer sties plotzlich ein Zischen aus, als ein Blick der Scharfe auf die silbermaskierte Figur gerichtet war. Die Klangwellen seiner Stimme hallten nicht in der Luft wider, sie wurde zu einer dunnen Linie geleitet und driftete direkt in die Ohren dieser silbermaskierten Gestalt.

’’ ich weis. Diese Figur nickte mit dem Kopf.

’’ "Dann verirr dich und hor auf, mich zu behindern", erklarte der Fahrer kalt. Als jemand in derselben Branche kannte er bereits die Identitat der silbermaskierten Figur.

Silberne Schlange war die gleiche wie er, ein auserer Morder fur den Schattenpavillon. Die Autoritat, die er innehatte, war auch dieselbe, und beide waren bei Five-Star.

Die Kultivierungsbasis von Silver Snake befand sich auf dem Hohepunkt von Yuanfu, und rechtmasig hatte er nicht die Qualifikation, um ein solches Ranking zu erhalten. Der einzige Grund, warum er jetzt ein Funf-Sterne-Attentater war, war, dass es ihm damals gelungen war, einen auserst wichtigen Charakter allein zu ermorden, was dazu fuhrte, dass er befordert wurde.

\\ n \\ n \\ n

’Ich nehme aus Ihrer Belohnung keinen Anteil.", rief Silver Snake gleichgultig aus, seine Stimme war emotionslos.

\ \'Aber Sie mussen nach meinem Befehl handeln, machen Sie sich nicht eilig. ’’

’’ Er wird schlieslich misstrauisch, wenn wir ihm viel langer folgen. Es ist an der Zeit, dass wir handeln, argumentierte der Fahrer.

’’ Nein, warten Sie noch etwas. Sein Ziel ist klar, er mochte die Person finden, die Ihnen hilft. Silberschlange grinste.

"Mein Helfer?" Der Fahrer verstand nicht, alle seine Helfer waren bereits in der Kutsche versteckt.

’’ Machen Sie sich keine Sorgen, meine Quellen haben mir gesagt, dass die Person, die diese Mission aufgesetzt hat, im Wesentlichen Ihr Mieter, bereits in der ostlichen Region angekommen ist. Qin Wentian sucht definitiv nach ihm, und die beste Gelegenheit fur uns ware zweifellos die Zeit, in der die beiden gegeneinander kampfen. Wie auch immer, wenn der Mieter stirbt? Er hat nichts mit dir zu tun. ’’

Die Worte von Silver Snake enthielten einen todlichen Schauer. Obwohl der Schattenpavillon die Mission fur alle zukunftigen Morder freigeben wurde, wurden die Informationen des Mieters absolut geheim gehalten.

Aber Silver Snake wusste anscheinend, wer der Mieter war.

Nicht nur das, Silver Snake wollte den Mieter sogar nutzen, um eine bessere Chance zu haben, das Ziel zu erreichen Mission. Hatte Silver Snake in diesem Fall auch einen Groll gegen das Ziel, Qin Wentian?

Wer war genau diese Silver Snake?

Trotz all seiner Fragen war er nicht \ \' Er machte sich Sorgen, dass Silver Snake ihn anlugen wurde. Silver Snake befand sich nur auf der neunten Ebene von Yuanfu. Es ware so einfach, als wurde man seine Handflachen gegen Ki sturzenIhn fur seinen Betrug.

............

In einer Taverne im Mondkontinent genoss Hua Xiaoyun gerade seinen Wein, ein Ausdruck extremer Befriedigung im Gesicht .

Der Groll, den er fur seinen gebrochenen Arm hielt, wurde bald geracht werden;die Morder des Schattenpavillons wurden auf keinen Fall enttauschen.

\\ n \\ n \\ n

Hua Xiaoyun hob seinen Weinbecher und begann lachend zu lachen, doch seine Augen glanzten in einem kalten Licht. Es wurde Zeit .

Seine Aufmerksamkeit wurde jedoch von einer auserst bezaubernden Frau in einem rotroten Rock angezogen, die eine unvergleichliche Eleganz ausstrahlte. Diese Frau bemerkte, dass Hua Xiaoyun sie anblickte, neigte ihren Kopf und erwiderte den Blick.

In dem Moment, in dem ihre Augen fest waren, verspurte Hua Xiaoyun einen Schlag in seinem Herzen wie ein Elektrizitatsblitz, wahrend er stumm zu sich selbst ausrief: "Was fur eine Schonheit!"

< Ihre Haut war so hell wie Schnee und sah so weich aus, als wurde sie den Moment brechen, in dem eine sanfte Brise Wind wehte. Schon ein Blick genugte, um ihre teuflische Figur zu enthullen.

’’ Ich frage mich, zu welchem ​​Clan sie gehort? mus Hua dachte Hua Xiaoyun. Auf dem Mondkontinent ware eine Schonheit dieses Standards definitiv kein Niemand. Allein aufgrund ihres Verhaltens konnte Hua Xiaoyun erkennen, dass ihre Herkunft definitiv von einer Grosmacht stammte.

Wie von einem jungen Meister aus Seidenhosen erwartet, war sein Urteil uber schone Frauen auserst gut.

Der jungen Frau blitzte unwillkurlich ein unglucklicher Ausdruck zu, als sie sah, wie Hua Xiaoyun sie anstarrte. Dieses leichte Flattern ihrer schonen Wimpern reichte aus, um das Herz von Hua Xiaoyun zu wecken.

\'\' Hi, mein Name ist Hua Xiaoyun und ich frage mich, ob ich vielleicht die Ehre habe, nach dem Namen einer so schonen Dame zu fragen? \'\'

Hua Xiaoyun zog um seine Hande zu falten, nur um daran erinnert zu werden, dass er jetzt nur noch eine hatte. Der Hass in seinem Herzen kochte erneut, aber er unterdruckte schnell die Emotion und lachelte stattdessen die schone Dame an.

Die junge Frau warf ihm einen unglucklichen Blick zu, bevor sie kalt antwortete: "Der zweite junge Meister des Hua Clan hat nur einen einzigen Arm, aber er hat immer noch nicht aus seinem Fehler gelernt?"

Hua Xiaoyun versteifte sich sofort, als sein Gesicht extrem unansehnlich wurde.

’’ Hier frage ich hoflich, aber die Worte des Miss sind so anstosig ", antwortete Hua Xiaoyun kalt:" Ich frage mich, was fur einen Hintergrund Sie so arrogant sind. ‚‘

‘‘ Shu Ruanyu,‘‘ die junge Frau gleichmutig antwortete Hua Xiaoyun \ \'verursacht Antlitz stocken. Er erholte sich schnell, als er lachelte. Oh, also ist es Miss Shu. Ich habe gehort, dass Miss Shu bald mit Bruder Yang verlobt sein wird. Herzliche Gluckwunsche . ’’

Shu Ruanyu stammte aus dem Shu-Clan, einer Grosmacht im ostlichen Teil des Mondkontinents. Ihr Name war hier sehr beruhmt und unabhangig von Schonheit oder Talent war sie in beiden Bereichen hervorragend.

Vor einiger Zeit wollte das Star-Seizing Manor einen Begleiter fur Yang Fan finden. Yang Fan mochte Shu Ruanyu sofort und nach einer Zeit der Datierung ging er sogar personlich in den Shu-Clan, um die Heirat vorzuschlagen. Schwiegereltern mit einer transzendenten Macht wurden unzahlige Vorteile eroffnen, daher stimmte der Shu-Clan naturlich zu.

Als aus dem Star-Seizing-Herrenhaus auserwahlter Himmel hatte Yang Fan bereits einen Status, der ziemlich unvergleichlich war.

Aber naturlich war Shu Ruanyu ausergewohnlich und auch in vielerlei Hinsicht hervorragend. Im Alter von einundzwanzig Jahren in die achte Stufe von Yuanfu zu steigen, war eine Leistung, die zweifellos ihre Talentstarke anzeigte.

Shu Ruanyu konnte sich mit Hua Xiaoyun nicht mehr storen. Hua Xiaoyuns Gesicht wirkte ausergewohnlich unbeholfen, er fuhlte sich so schrecklich in seinem Herzen.

Jetzt, da sein Status in seinem Clan so stark gesunken war, fuhlte er sich sogar vor Yang Fans Verlobter unterlegen, e. Dieses Gefuhl war extrem peinlich.

Besonders nachdem er gesehen hatte, wie Shu Ruanyu auf ihn herabschaute, wollte er nichts weiter, als sie niederzudrucken und sie zur Unterwerfung zu zwingen. Bedauerlicherweise hatte er keine Chance, er konnte sich dieser wilden Fantasie in seinem Herzen nur hingeben.

In diesem Moment sah man eine Silhouette, die langsam auf dem Weg auserhalb der Taverne ging. Er war in ein ubermasig groses Gewand gehullt, und sein komisches Aussehen lenkte sofort die Aufmerksamkeit vieler in der Menge.

Da diese grose Figur keine Anzeichen von Vitalitat in sich zu haben schien, war sein Gesicht, als ware es aus Gold, und die scharfen Schlitze an seinen Augen waren nicht \'\' Es scheint, als sei es das eines Menschen.

War diese grose Figur eine Marionette?

’’ In der Ferne gab es eine andere Figur, die in zu grosen Gewandern gekleidet war, und kam ebenfalls zu ihm heruber. Es rief das gleiche Gefuhl hervor, das die Menge von der grosen Figur mit dem goldenen Gesicht wahrnahm.Wie seltsam war es, als ob jemand seine Puppen absichtlich zum Spazierengehen gelassen hatte.

Zur gleichen Zeit, als dies geschah, stand eine Silhouette in einem konischen Bambushut in der Weinhutte direkt gegenuber von Hua Xiaoyuns Taverne. Er senkte den Kopf und hielt sich an die Schatten, wahrend die Mitte seiner Augenbrauen schien, als ob ein drittes Auge da ware.

Diese Person war kein anderer als Qin Wentian, der unmittelbar nach Erhalt des Berichts uber den Verbleib von Hua Xiaoyun hierher gekommen war. Derzeit strahlte dieses dritte Auge in einem strahlenden Licht. Abrupt stieg die Sensibilitat seiner Wahrnehmung in die Hohe, jede Bewegung der Menschen um ihn herum konnte sich seiner Aufmerksamkeit nicht entziehen.

In einiger Entfernung, auf dem Weg, sah er einen Kutscher sowie einen Silbermaskierten, der ein altes Schwert auf dem Rucken hatte. Es war etwas Seltsames an ihnen. . .

"Hmm?" Qin Wentian spurte schwach, dass etwas nicht stimmte. Dieser silbermaskierte Mann hatte tatsachlich eine Kultivierungsbasis auf der neunten Ebene von Yuanfu und dass ... dieser Kutschfahrer? Qin Wentian konnte seine Starke nicht wahrnehmen.

Jemand, dessen Kultivierungsbasis vor seinen Sinnen verborgen ist, deutete eindeutig an, dass diese Person ein himmlischer Dipper-Souveran oder daruber hinaus war. Aber warum wurde ein Heavenly Dipper Sovereign als gewohnlicher Kutschfahrer verkleidet?

Nicht nur das, es waren keine Waren in der Kutsche, es gab nur drei Personen, deren Augen in einem scharfen Licht schimmerten.

Irgendetwas stimmte nicht!

Qin Wentians Gefuhl der Gefahr prickelte sofort und er konnte erkennen, dass sich die Kutsche trotz des langsamen Tempos der Pferde in seine Richtung zu bewegen schien .

’’ Bzz! ’’ Plotzlich materialisierte sich eine Silhouette vor Qin Wentian. Dies war kein anderer als Qing\'er. In dem Moment, als sie auftauchte, waren die Blicke der Menge in der Weinhutte sofort auf sie festgenietet, als ein Ausdruck der Anbetung auf ihren Gesichtern erschien.

Es war, als konnte auch sie irgendwie jemanden spuren, der Qin Wentians Bewegungen verfolgt.

Sie war eine Jungfrau aus wenigen Worten, daher sagte sie nichts weiter. Sie erschien sofort, denn nachdem sie wusste, dass die Gefahr eintrat, sollte sie nicht zu weit von Qin Wentian entfernt sein.

Qin Wentians Wahrnehmung entdeckte bald Hua Xiaoyun und seinen Beschutzer des Himmlischen Wagens. Nicht nur das, Hua Xiaoyun schien sich jetzt mit einer extrem schonen Dame zu unterhalten, aber diese Dame konnte sich nicht mit ihm storen. Der himmlische Beschutzer, der hinter Hua Xiaoyun stand, runzelte die Stirn und sein Herz wurde plotzlich von einem merkwurdigen Gefuhl ergriffen. Es war, als ob er spurte, dass jemand ihn ausspionierte, doch er konnte nicht herausfinden, aus welcher Richtung die Spionage kam.

Gab es einen versteckten Experten, der ihn aus den Schatten beobachtete?

Doch Hua Xiaoyun konnte dies nicht spuren. Er starrte gerade Shu Ruanyu mit verengten Augen an, ein elendes Licht flackerte in seinen Augen, als wurde er an etwas Ekelhaftes denken.

’’ BOOM! ”Abrupt fuhlte es sich an, als ob ein Blitz in seinem Kopf losgegangen ware, der sein Gehirn zum Grollen brachte. Hua Xiaoyun stohnte vor Schmerzen und taumelte ruckwarts, wahrend er seinen Kopf umklammerte. Sein Gesicht war schon vor Schreck erbleichen.

"junger Meister!", brullte der Beschutzer, er spurte, dass etwas nicht stimmte. Die Explosionen in Hua Xiaoyuns Kopf gingen weiter, jede Explosion fuhlte sich an wie das wahnsinnige Heulen eines schrecklichen Tieres, das seinen Verstand zerstoren wollte.

\'\' BOOM, BOOM, BOOM! \'\' Seine Gedanken wurden weiterhin angegriffen, Hua Xiaoyuns Korper war sofort schweisgebadet, als er unwillkurlich vor Angst zitterte und sein Bestes versuchte, sich gegen die zu verteidigen ein Angriff, der entschlossen war, sein Bewusstsein zu zerstreuen.

’’ Junior war scharfsinnig, ich entschuldige mich fur alle meine Missetater, die den Alteren verstosen haben! “Hua Xiaoyun heulte, er konnte bereits den Gestank des Todes spuren, der auf ihn zukam. Eine Technik mit der Fahigkeit, durch den Weltraum zu dringen und den Geist anderer durch den Willen des Angreifers anzugreifen? Auf dieser Stufe der Macht war der Angreifer definitiv ein himmlischer Schopfloffel-Herrscher!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 295

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#295