Ancient Godly Monarch Chapter 342

\\ n \\ nChapter 342 \\ nAGM 342 - Leid-Echo

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nZhan Chen \ \'s goldene Augen waren fixiert auf Yun Mengyi und den schwarzen -robierte Figur, er wusste, dass es ihm heute unmoglich war, Qin Wentian zu toten. Die Kampfkunste seiner beiden Gegner waren alle ausergewohnlich, besonders die schwarz gekleidete Figur, die die chaotische Kunst des himmlischen Teufels kultivierte. Zhan Chen fuhlte sogar Angst, wenn er mit ihm Schlage austauschte.

Als einzige Teufelskunst in den neun ultimativen Kunsten von Grand Xia hatte Zhan Chen schon lange von der Schande der chaotischen Kunst des himmlischen Teufels gehort. Diese Kunst war auserst schwierig zu kultivieren, und neun von zehn Menschen wurden stattdessen von der teuflischen Energie verschlungen werden. Wenn man diese verbotene Kunst jedoch bis zum Stadium des grosen Erfolgs kultivieren konnte, wurde sich diese Person in einen wahren Teufelskonig verwandeln.

Wer hatte gedacht, dass er, Zhan Chen, heute personlich eine solche Person bezeugen wurde?

’’ Ich, Zhan Chen, werde mich an Ihre Handlungen erinnern. Wenn am Ende des Jahres die Zeit des Rangkampfs ansteht, wird Zhan Chen Sie beide personlich um Hilfe bitten. Als der Klang seiner Stimme verblasste, trat Zhan Chen auf sein Schwert und flog davon.

Die schwarz gekleidete Figur und Yun Mengyi verfolgten ihn nicht. Zhan Chens Kampfkunste waren ebenfalls auserst bemerkenswert, sie liesen sich nicht im Geringsten verlieren. Und selbst wenn sie ihn besiegen konnten, bedeutet das nicht, dass sie ihn auch toten konnten. Jemanden zu besiegen und zu toten, waren zwei vollig unterschiedliche Konzepte.

Wenn die Starke des Gegners nicht bei weitem ubertroffen wurde, so weit er sie vollstandig unterdrucken konnte, mussten sich die Gegner lediglich auf Verteidigung und Ruckzug konzentrieren, da es nicht so einfach ware, sie zu toten.

Nachdem die Schlacht beendet war, wandte sich Yun Mengyis Blick auf die schwarz gekleidete Figur, als sie eisig fragte: "Wer bist du?" Wie haben Sie die chaotische Kunst des himmlischen Teufels gelernt? “

Das Gesicht der schwarz gekleideten Gestalt flackerte, als er kalt mit heiserer Stimme antwortete:„ Das geht Sie nichts an. Als der Ton seine Stimme verblasste, drehte er sich um und versuchte wegzugehen, nur um Yun Mengyi mit blitzschneller Geschwindigkeit zu sehen, als eine eiskalte Absicht aus ihr herausstromte, was Schnee und Frost verursachte den Bereich abdecken.

Die schwarz gekleidete Figur drehte sich um und stach tyrannisch mit seinem Teufelsspeer aus. Der Teufel, der bei seinem Angriff infundiert worden war, vibrierte in die Leere und zerstorte Eis und Schnee.

Yun Mengyus Handflache schwankte, als das Schreien des Schwertes heulte wie eine musikalische Komposition. Eine grenzenlose Schwertmacht versammelte sich, und Yun Mengyi streckte ihre Hande aus, um Strahlen des Schwertlichts hervorzurufen, die vom Himmel herabschiesen.

’’ Bzzz ... ’’

Ein Schwert senkte sich ab, erschreckte sogar den Himmel und die Erde und explodierte mit einer Brillanz, die so blendend war, dass die Welt ihren Glanz verlor.

Der gegenwartige Qin Wentian hatte bereits viele ausergewohnliche Schwertkampftechniken gesehen, aber trotzdem war er immer noch schockiert, als Yun Mengyi ihr Schwertkampf entfesselte.

Ihr Schwertkampf war einfach atemberaubend.

\\ n \\ n \\ nDie schwarz gekleidete Gestalt zogerte nicht und stach erneut mit seinem Teufelsspeer aus, um auf Yun Mengyis Herz zu zielen. Die Augen dieser schwarz gekleideten Figur waren immer noch so kalt und distanziert wie zuvor, wie die Augen einer Leiche, die ausdruckslos und ohne Emotionen anstarrte und ihren Schwertangriff ignorierte.

’’ ’Sie ...

Yun Mengyis Gesicht anderte sich drastisch. Wer hatte gedacht, dass die schwarz gekleidete Figur so rucksichtslos sein wurde? Wenn sie ihren Angriff fortsetzte, bestand kein Zweifel, dass beide definitiv gestorben waren.

Yun Mengyi, der in der Luft schwebte, veranderte seine Position und loste einen weiteren Angriff aus, der von den Himmeln herabgestosen wurde.

’’ Dieses himmlische Schwertspiel… “Ouyang Kuangshengs Herz schlug. Als Auserwahlter des Ouyang-Clans waren sein Talent und seine Perspektive unbestritten.

Zhan Chens Starke lag innerhalb seiner Erwartungen, schlieslich wurde er auf Platz 11 der Rangliste des himmlischen Schicksals gewahlt, und dies war lange bevor er das Erbe des Goldelement-Aszendenten erlangte.

Und jetzt erschien eine mysteriose Figur in schwarz gekleideter Gestalt, die die chaotische Kunst des himmlischen Teufels kultivierte.

Und danach war auch Yun Mengyi aufgetaucht und das Schwertspiel, das sie ausgefuhrt hatte, war nichts anderes als das Himmlische Schwertspiel.

Ihre Schwertkampftechnik war auch eine der neun ultimativen Kunste von Grand Xia. Und genau wie die chaotische Kunst des Teufels waren beide Kunste der Geschichte verloren gegangen. Wer hatte gedacht, dass sie heute vor seinen Augen hingerichtet werden wurden.

Auch wenn er der Ouyang Kuangsheng war, verspurte er am Ende des Jahres grose Besorgnis uber die Rangliste. Er erwartete, dass das Ranking unzahlige Konfrontationen mit sich bringen wurde, viele unvorhergesehene und beispiellose.

’’ Genug. ’’

Qin Wentian schimpfte unwillkurlicher sah, dass beide weiterhin so verruckt handelten. Abrupt zog sich die schwarz gekleidete Gestalt zuruck, wahrend Yun Mengyi auch ihr Schwert zuruckzog.

Dieses Szenario brachte Ouyang Kuangshengs Herz fast zum Erliegen, als er Qin Wentian sprachlos anstarrte.

Dieses Paar vor seinen Augen war ein Praktizierender der chaotischen Kunst des himmlischen Teufels, wahrend das andere das himmlische Schwertspiel pflegte. Doch mit einem einzigen Befehl von Qin Wentian stoppten beide tatsachlich?

Ein solches Vorkommnis war zweifellos komisch.

Selbst Qin Wentian war etwas erschrocken. Ein scharfer Lichtschimmer flackerte in seinen Augen, Yun Mengyis Identitat war immer noch unklar, und diese schwarz gekleidete Gestalt schien Zhan Chen plotzlich zu blockieren. War es, weil er ihm helfen wollte?

\\ n \\ n \\ n "Kennen Sie mich?"

Die Augen der schwarz gekleideten Gestalt wanderten zu Qin Wentian und blieben fur einen Moment, bevor er sich abrupt umdrehte und ging, ohne ein Wort zu verlassen.

Yun Mengyi wollte ihm nachjagen, nur um Qin Wentian sagen zu horen: „Stop genau dort. Yun Mengyi stoppte ihre Schritte und warf einen Blick auf Qin Wentian, der fortfuhr: „Wer genau sind Sie, warum folgen Sie mir?“

Ihr eisahnlicher Blick starrte Qin Wentian als Yun an Mengyi verlies auch die Stille. Ihre Handlungen liesen Qin Wentian unbeholfen stehen, als er Ouyang Kuangsheng hilflos mit den Schultern zuckte.

Er konnte ihre Absichten uberhaupt nicht durchschauen.

"Lassen Sie uns zuerst zuruckkehren", schlug Ouyang Kuangsheng vor. Die beiden verliesen das Haus und zogen schnell danach die Nachricht von ihrer fruheren Schlacht durch. Dieses Mal jedoch wurde Qin Wentian in den Hinterkopf aller gedrangt. Mit dem Auftauchen der Chaotischen Kunst des himmlischen Teufels, wer wurde sich dann die Muhe machen, uber Qin Wentian zu reden?

Es wurde auch bemerkt, dass ein weis gekleidetes Madchen auch das himmlische Schwertspiel ausfuhrte.

Nach der Ruckkehr von Qin Wentian kam das Thema Chu naturlich auf, als er mit Luo Huan plauderte.

Bedauerlicherweise war auch das Wissen von Luo Huan uber sein Heimatland begrenzt. Sie wusste nur, dass Chu Wuwei sein Bestes tat, um ein Leben in Wohlstand fur die Burger von Chu zu schaffen.

Nach einer kurzen Pause kehrte Qin Wentian in seinen eigenen Hof zuruck. Die Nacht war schwarz wie Tinte. Qin Wentian sas mit gekreuzten Beinen auf seinem Hof ​​und meditierte schweigend. Die heutige Angelegenheit hatte einen Ansturm aufregender Gefuhle in seinem Herzen ausgelost. Mo Qingcheng war gesund und munter, das lies ihn naturlich aufatmen. Als sie sah, dass es ihr gut ging, konnte Qin Wentian auch sein Herz beruhigen.

Aber als er sah, wie machtig Zhan Chen heute war, spurte er den Anschein einer Bedrohung. Umso mehr, als er bemerkte, dass Zhan Chen wahrend seiner fruheren Schlacht seine Trumpfkarten nicht vollstandig entfesselt hatte.

Auserdem befanden sich Yun Mengyi und die schwarz gekleidete Figur auf der gleichen Machtstufe wie Zhan Chen.

Und man muss auch Yang Fan vom Star-Seizing Manor und Hua Feng vom Hua Clan in Betracht ziehen;Beide waren definitiv um ein Vielfaches machtiger als fruher. Ihre Ziele waren die gleichen wie bei Qin Wentian und erlangten eine der ersten drei Positionen im himmlischen Schicksalsranking.

Derzeit hielt Qin Wentian mehrere Yuan Meteor-Steine ​​in seinen Handen. Er war bereit, sie fur seine Kultivierung einzusetzen.

Obwohl Qin Wentian gleichmasig gegen einen Gegner kampfen konnte, der zwei Stufen hoher war als er, und gegen ein Genie, das genauso talentiert wie er war und machtige angeborene Techniken oder einzigartige Fahigkeiten einsetzen konnte, hatte Qin Wentian dies nicht getan absolutes Vertrauen auf seine Siegchancen.

Daher musste er noch leistungsfahigere Angriffstechniken kultivieren.

In Bezug auf die Angriffskraft war die Heaven Breaking Finger-Technik, die der Gold-Element Ascendent zuruckgelassen hatte, eine der starksten, die Qin Wentian je gesehen hatte. Allerdings war die Verbrauchsrate der Yuan-Meteor-Steine ​​zu schrecklich. Nicht fur haufige Verwendung geeignet. Und abgesehen von den 81 Positionen der damonischen Kunste, die er im Unubertroffenen Reich gelernt hatte, brauchte er noch starkere angeborene Techniken als Trumpf.

Und gerade in seiner Erinnerung gab es eine angeborene Technik, die ausergewohnlich machtig war.

Das Astralwesen war etwas, das dieser verdammte Nebel hinterlassen hatte, und war auch das groste Geheimnis von Qin Wentian. In den letzten zwei Jahren hatte er eine astronomische Menge an Yuan-Meteor-Steinen aufgewendet, um die Erinnerungsfragmente des kleinen Astral-Wesens zu aktivieren. Neben dem Einblick in die Erinnerungen seines Vaters hatte er auch die Kultivierungsmethode einer ausergewohnlich starken angeborenen Technik erlangt.

Die angeborene Technik wurde \ \'Heartbreak Echo \\' genannt.

Heartbreak, eine Technik, bei der das Herz gleich pulverisiert und ausgerottet wird.

Diese Technik erforderte die Glocken-Gottliche Energie sowie eine Verknupfung mit tUralte Glocke Gottliche Inschriften vor der Ausfuhrung.

Qin Wentian hatte bereits vor langer Zeit damit angefangen, diese bestimmte Technik zu kultivieren. Bis jetzt hatte er endlich den ersten schwierigen Schritt getan, namlich die sofortige Einschreibung einer drittklassigen Inschrift einer uralten Glocke, um sicherzustellen, dass dieser Angriff jederzeit als Herz begehrt werden konnte.

Dies war lediglich die erste Schwierigkeit. Die zweite Schwierigkeit war, dass man den Rhythmus ihres Herzens einsetzen musste, um den Angriff zu aktivieren. Diese Technik war unglaublich gut.

Und im Moment brannte die Kerzenflamme in Qin Wentians Herz, sein Rhythmus synchronisierte sich mit der Energie des gottlichen Yuan in seinem Korper. Dieser Schritt war von enormer Schwierigkeit und erst spat in der Nacht, bevor er das endlich geschafft hatte.

Aus dem Innenhof waren Raschelgerausche zu horen, wodurch Qin Wentian die Stirn runzelte. Selbst in der Kultivierung war seine Wahrnehmung noch aktiv. Er schnaubte kalt und sties mit den Handflachen aus. Einen Augenblick spater manifestierte sich eine illusorische Form einer uralten Glocke in der Luft.

Yun Mengyi, die gemutlich im Haus spazierte, spurte plotzlich ein Schrecken in ihrem Herzen. Ihr Blick erstarrte, als sie die abrupte Manifestation dieser uralten Glocke sah, als sie sofort reagierte und ihre Handflache aussandte, um sie zu ergreifen.

’’ BOOM! ’’

Das Echo einer Glocke ertont durch die Luft. Yun Mengyi stohnte, als ihr Herz wie wild klopfte. Es fuhlte sich an, als hatte jemand gerade versucht, ihr Herz zu zermalmen. Ihre Augen weit aufgerissen, zitterte ihr Gesicht, als sie Qin Wentian geschockt anstarrte.

Welche angeborene Technik war das? Sie verstand nicht, wie sie angegriffen worden war.

’’ ’’ ’’ ’’ ’’ ’’ ’’ ’’ Qin Wentian offnete die Augen, als er Yun Mengyi anblickte

Yun Mengyis Gesicht wurde eisig, als sie seinen Blick erwiderte. "Was war diese angeborene Technik?"/"Heartbreak Echo". Qin Wentian antwortete ruhig.

’’ Heartbreak? Es ist wirklich machtig. “„ Yun Mengyi kommentierte: “Wenn sich Ihre Kultivierungsbasis auf der achten Ebene von Yuanfu befand, dann ware ich trotz meiner Abwehrtechnik nicht in der Lage, gegen das unablassige Echo der Glocken zu bestehen . Qin Wentian sagte nichts mehr, er starrte nur Yun Mengyi an. Es war schon so spat in der Nacht, warum war Yun Mengyi zu seinem Wohnsitz gekommen?

’’ Obwohl meine Schonheit nicht unerreicht ist, halte ich immer noch eine hinreisende Frau fur mich. Warum bist du so gegen mich? “, Fragte Yun Mengyi unglucklich. Sie konnte sich nicht helfen, als sie Qin Wentians emotionsloses Gesicht sah.

Qin Wentian begann, er glaubte nicht, dass der eiskalte Yun Mengyi in der Lage ware, solche Worte auszusprechen.

’’ Ihr Charakter scheint sich geandert zu haben. Anders als der Yun Mengyi, den ich einmal kannte. Qin Wentians Stimme blieb unbeeintrachtigt.

’’ Ich habe nur Gleichgultigkeit vorgetauscht. Wenn Sie wirklich in mich verliebt sind, habe ich nichts dagegen, mich Ihnen zu geben. Ein warmes Lacheln erfullte Yun Mengyis Gesicht, als sie sich langsam Qin Wentian naherte. Mit langsamer Uberlegung schob sie die ausere Schicht der Kleidung sanft von ihren Schultern und lies sie den Rucken hinuntergleiten. Ihre wunderschonen Alabasterschultern standen vor seinen Augen und enthullten ein verfuhrerisches Schlusselbein. Es war schwer sich einen schoneren Anblick vorzustellen. Qin Wentian runzelte die Stirn, was in der Welt war los? Warum benahm sich Yun Mengyi wie eine verruckte Frau? Was willst du wirklich? ’Qint Wentian warf kalt ein.

Bei seinen Worten lockerte Yun Mengyi ihren Griff an ihrer Oberbekleidung, so dass sie fallen und sich um ihre Fuse legen konnte. Sie schlenderte zu Qin Wentian hinuber und senkte anmutig ihre exquisite Figur, als sie sich neben ihn setzte. Sie lehnte sich naher und druckte ihren weichen Korper an seinen, wahrend sie flusterte: "Ist dein Herz immer noch unbewegt? Hast du nichts gegen mich? “Qin Wentian drehte sich zu ihr und legte seine Hande auf Yun Mengyis weiche Schultern. Er spurte deutlich die Kalte auf ihrer Haut, sein Blick wanderte uber ihr verlockendes Schlusselbein, bevor er sich ihren Augen zuwandte. Yun Mengyi konnte nicht anders als zu lacheln, was sie sah.

’’ Nein. Qin Wentians Hand bewegte sich, als Yun Mengyis weise Oberbekleidung uberflog. Mit einem beeindruckenden Schnorkel legte er die Kleidung uber Yun Mengyis Schultern zuruck, wie er sagte, genauso emotionslos wie zuvor. "Wenn nichts anderes ist, unterbrechen Sie bitte meine Kultivierung." Yun Mengyi errotete und fuhlte, wie sich ihre Wangen peinlich warm wurden. Sie stand sofort auf, schnippte die Armel und ging ohne ein weiteres Wort. Es war nicht klar, wofur sie ihn verantwortlich machte;seine Dummheit oder seine Unempfindlichkeit!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 342

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#342