Ancient Godly Monarch Chapter 366

\\ n \\ nKapitel 366 \\ n

AGM 366 - Venting Anger

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Es fanden zu viele Ereignisse statt die bildungswelt. Einer der wichtigsten war der Konflikt zwischen Qin Wentian und Chen Wang.

Nachdem er verletzt worden war, verlies Chen Wang einen Anfall gewalttatigen Zorns mit der Absicht, Qin Wentian aus dem Verkehr zu ziehen, indem er das Leben seiner Freunde bedrohte.

Und was die gegenwartige Situation der guten Freunde von Qin Wentian angeht, war das Ziel von Fan Le sehr klar: Er wollte den Durchbruch bis zur achten Ebene von Yuanfu. Er machte sich keinen Gedanken daruber, was andere von ihm hielten. Was ware, wenn ihn alle auf der Welt schamlos nennen wurden? Mit seiner jetzigen Kultivierungsbasis auf der siebten Ebene von Yuanfu war es alles nutzlos, selbst wenn sich seine Mandate alle an der Perfection-Grenze der ersten Ebene befanden: Es war unmoglich, gegen diese Genies anzugreifen. Bevor er uberhaupt etwas tun konnte, musste er zuerst bis zur achten Stufe durchbrechen.

Fan Le versteckte sich weiterhin unter dem Korallenriff, um zu kultivieren. Empyrianische Flammen erfullten seinen Korper und liesen die Temperatur um ihn herum heis werden. Die endlosen riesigen Wellen prallten unerbittlich gegen ihn und schienen die Flammen, die seinen Korper bedeckten, zu loschen, aber ohne Erfolg. Die empyrianischen Flammen brannten, heiser und heller als je zuvor. Die Meereswellen, die gegen ihn prallten, wurden in einem unendlichen Zyklus jede Sekunde in heisen Dampf verdampft.

In Bezug auf Ouyang Kuangsheng war seine Kultivierungsbasis ursprunglich bereits hoher als bei Fan Le und Qin Wentian. Nachdem er die achte Ebene durchbrochen hatte, verbrauchte er die Pellets mit Limit-Break und stieg in die neunte Ebene von Yuanfu ein. Nachdem er aufgestiegen war, suchte er standig nach Leuten, um gegen ihn zu kampfen. Alle Gegner, mit denen er zu kampfen hatte, waren auch auserordentlich stark, denn die verbleibenden Konkurrenten in der Ausbildungswelt waren allesamt Experten, die nicht herabgesetzt werden konnten. Trotzdem war Ouyang Kuangsheng von noch mehr Aufregung erfullt. Er hatte keine Angst vor Leuten, die starker waren als er. Er befurchtete, es gebe keine wurdigen Gegner.

Um ehrlich zu sein, kummerte er sich nicht um seine Position in der Rangliste des himmlischen Schicksals, er wollte nur weiter herausfinden, was seine Grenzen waren, und immer weiter durchbrechen. Dadurch konnte er standig weiter wachsen.

Als Nachstes kam Chu Mang. Im Vergleich zu Ouyang Kuangsheng und Fan Le war das Herz von Chu Mang noch entschlossener.

Auf dem Berggipfel eines bestimmten Berges, auf dem Qin Wentian zuvor erkundet worden war, wo eine riesige Axt in den Bergwanden eingebettet war, kultivierte Chu Mang hier gerade. Er stand mit einer gigantischen Astralaxt in der Hand vor der Bergwand und schwang sie wild. Manchmal veranderte er die Bewegung, manchmal wiederholte er sie zehn oder hundert Mal. Es war, als ob Chu Mang Mudigkeit nicht kannte, er war vollstandig in sein eigenes Training eingetaucht.

Chu Mang mochte die Axt und den Bogen am meisten. Astralbogen konnten es ihm ermoglichen, seine Feinde aus der Ferne zu toten, wahrend die Axt die Beherrschung ermoglichte, Berge zu zerstoren und die Ozeane zu spalten. Er hatte es aufgegeben, ein drittes Mandat zu begreifen, nur weil er sich darauf konzentrieren wollte, Verstandnis fur die Axt und den Bogen zu erlangen, wodurch er vollstandig in diese beiden eingetaucht war.

Nachdem der Barbarenkonig ihn als Schuler im Unubertroffenen Reich aufgenommen hatte, hatte er einmal Barbarakonig in dieser Angelegenheit konsultiert. Am Ende war der Barbarenkonig schockiert von seinem Denken, unterstutzte ihn jedoch immens und sagte ihm, er solle den Pfad hinuntergehen, wo sein eigenes Herz diktierte. Der Barbarenkonig hatte viele angeborene Techniken, aber er gab sie nicht an Chu Mang weiter. Er sagte Chu Mang, dass sein anfanglicher Denkweg richtig war, nur wenn man den Pfad hinunterging, den das Herz vorschreibt, konnte man ihn fur immer fortsetzen.

Selbst wenn er nur in einer einzigen Bewegung trainiert, kann er immer seine eigenen Grenzen uberschreiten. Dieser einzelne Satz wurde seine Perspektive in den Weg der Axt offnen und danach ein unglaubliches Reich erreichen.

Einmal hatte es Chu Wuwei ihm beigebracht. Er hatte immer seinem alteren Bruder zugehort und seine Worte wie ein Evangelium behandelt. Immer weiter ging er diesen Weg entlang, wahrend sein Herz immer entschlossener wurde.

Chu Mangs Axt spaltete sich erneut durch die Luft und sofort fiel eine Lichtsaule auf einen weit entfernten Berggipfel. Chu Mang bemerkte es nicht, weil er zu sehr in sein Training eingetaucht war. Er schlug einen weiteren Schlag mit seiner Axt heraus, als eine weitere Lichtsaule nach unten fiel.

\\ n \\ n \\ n

Als Chu Mang schlieslich aufhorte, war der alte Berggipfel in der Ferne nicht mehr vorhanden. Er wurde vollstandig von Chu Mangs Axtschlagen abgerissen.

’’ Awesome! ’’ Chu Mang grinste. Danach drangen Gerausche eines ausbrechenden Kampfes in seine Ohren. Chu Mang shifteDann sah er die Silhouetten eines Mannes und einer Frau, die gerade gegeneinander kampfen.

Diese beiden waren kein anderer als Xuan Yan vom Mystic Maiden Palace und Yao Jun vom Skydemon-Sektor.

Xuan Yan wurde auf Platz 17 der Heavenly Fate Rankings eingestuft, wahrend Yao Jun auf # 13 rangierte. Yao Jun verbesserte seine Mandatskenntnisse enorm und hatte einen zweiten Level 1 verstanden. Er unterdruckte Xuan Yan vollig ohne Anzeichen von Spannung.

Yao Jun war einer der Anwarter, die von den Zuschauern, die von auserhalb der Formationswelt zuschauten, hoch geschatzt wurden.

Chu Mang zogerte einen Moment, bevor er sich in ihre Richtung bewegte. Xuan Yan war die altere Schwester von Xuan Xin, der Freundin von Fan Le. Auserdem hatte Chu Mang keinen schlechten Eindruck von Xuan Yan, es kostete ihn nicht viel, eine helfende Hand zu geben, wenn sie in Schwierigkeiten war. In der Tat kann er dadurch sogar die Beziehung zwischen dem Mystic Maiden Palace und Fan Le verbessern. Auf jeden Fall konnte Chu Mang, indem er ihr half, seine momentane Starke auch gegen einen machtigen Gegner testen.

Xuan Yan stand schon am Rande der Niederlage. Sein illusionarer Vermilion Bird gluhte heller und heller, als zwei damonische, schuppige Flugel aus seinem Rucken ragten und mit tyrannischer Gewalt gegen Xuan Yan prallten.

Als er gerade den letzten Schlag vollbringen wollte, spurte er eine schwache Prasenz und richtete seinen Blick auf die Seite. Nach ein paar Augenblicken sah er, wie Chu Mangs Silhouette sich naherte, und ein damonisches Licht flackerte in seinen Augen.

’’ Jemand, der sich selbst auf einer silbernen Platte liefert, damit ich sein altes Gluck verzehren kann ", erklarte Yao Jun kalt. Nach einem Moment war die einzige Antwort eine riesige gigantische Astralaxt, die sich an der Stelle niederlies, an der er gerade stand.

’’ Ich brauche Ihre Hilfe nicht, Sie sind nicht sein Spiel. ", rief Xuan Yan, als sie sah, wie Chu Mang Yao Jun in ihrem Namen angriff. Da sie nicht machtig genug war, sollte sie fur ihre eigene Inkompetenz verantwortlich sein - sie wollte Chu Mang nicht mit sich nach unten ziehen.

Yao Jun sturmte mit seinen Handflachen hervor, als die Manifestation eines damonischen Tieres heulte und zu Chu Mang vordrang.

\'\' Chi, chi ... \'\'

Dieser Axtschlag war extrem gewohnlich und ohne Fanatiken, aber ein furchterregend aussehendes Licht brach daraus hervor und spaltete das damonische Biest in zwei Halften als Chu Mang in Richtung Yao Jun sturzte.

Yao Juns Gesicht anderte sich drastisch, als ein scharfer Lichtblitz in seinen Augen aufblitzte. Er zog sich mit schrecklicher Geschwindigkeit zuruck, und seine damonischen Flugel schlugen rasch. Ein rotes Licht durchbrach den Boden, auf dem er fruher stand, und erzeugte einen Spalt von uber hundert Metern Lange.

\\ n \\ n \\ n

’Second Level Mandate?« Yan Juns Augen wurden rucksichtslos. Er konnte erkennen, dass auch Chu Mangs Mandat der Axt die zweite Stufe erreicht hatte. Er hob den Kopf und sah zu Chu Mang. Das damonische Licht in seinen Augen wurde noch heller. Die Anwarter fur den Ranking-Kampf waren diesmal viel starker als vor drei Jahren. Seit dem letzten Rangkampf hatte er sich bemuht und seine Kultivierung sehr hart trainiert, nur weil er heute seine Brillanz zeigen wollte. Aber wer hatte gedacht, dass es in diesem Jahr so ​​viele Anwarter hier geben wurde.

Xuan Yan hatte auch einen Gesichtsausdruck im Gesicht, als sie Chu Mang aufmerksam ansah. Sie konnte nicht anders, als eine Enttauschung in sich selbst zu spuren, die in ihrem Herzen auftauchte.

’’ Tod durch Tod Ein erschreckendes damonisches Qi brach aus Yao Jun hervor, als er in Richtung Chu Mang flog. Beide tauschten Schlage aus nachster Nahe aus.

Yao Juns damonisch orientierte Kultivierungskunst war auserst dominant und ermoglichte ihm, kraftvolle angeborene Techniken verschiedener damonischer Bestien zu entfesseln. Naturlich wurde seine Starke mehrmals verstarkt, nachdem er sich einer damonischen Verwandlung unterzogen hatte, wobei seine Starke einem Berserker ahnelte, der fur die Dauer der Schlacht standig nach oben eskalierte. Doch Xuan Yan stellte fest, dass Chu Mang, egal wie machtig Yao Jun wurde, immer noch in aller Ruhe reagierte, indem er beilaufig mit seiner Axt ausholte. Das Gefuhl, das er von sich gab, war zu entspannt, genau wie ein Holzfaller, der einen Baum fur Brennholz hackt.

Tatsachlich behandelte Chu Mang den Kampf wie das Hacken von Brennholz;Jeder Schlag seiner Axt war auserst prazise, ​​die Bewegungen flossen auf naturliche Weise aus seinem Herzen. Es gab keine festen Positionen, aber es gab den Menschen ein undurchschaubares Gefuhl. Sein Tempo war ebenfalls unterschiedlich und wechselte zwischen schnell und langsam, was Yao Jun uberrascht und beinahe mit einem einzigen Schlag totete.

Schlieslich wollte sich Yao Jun nicht mehr mit diesem Verruckten verwickeln. Er anderte seine Taktik und versuchte nur, an Chu Mang vorbeizukommen und Xuan Yans altes Gluck zu verschlingen.

Doch Chu Mang stand schutzend vor Xuan Yan wie eine Henne, die sein Kuken beschutzt und Yao gibtJun keine Chance zum Erfolg.

Mit Blick auf die breiten Schultern von Chu Mang konnte Xuan Yan nicht helfen, ein Gefuhl der Desorientierung zu spuren. Sie brauchte tatsachlich Schutz vor jemand anderem ...

Schlieslich brach Yao Jun mit einem Wutschrei in die Lufte auf und flog davon, um die Vorstellung aufzugeben, Xuan Yans altes Gluck zu verschlingen .

Chu Mangs Astralaxt verschwand, als er sich zu Xuan Yan umdrehte.

’’ Vielen Dank. Xuan Yan flusterte leise, als sie Chu Mang schuchtern ansah.

’’ Es gibt keinen Grund zum Dank. Ich mache dies, um Fan Le zu helfen. Kann Ihr Mystic Maiden Palace in Zukunft aufhoren, ihn unter Druck zu setzen? Unser Bruder Fan Le wurde niemals Ihren Mystic Maiden Palace in Verlegenheit bringen. Er wird beweisen, dass Xuan Xins Entscheidung richtig war “, erklarte Chu Mang unkompliziert. In der Vergangenheit hatte Xuan Yan vielleicht auf Qin Wentian, Chu Mang und Fan Le herabgesehen. Aber nach der Prufung der himmlischen Stelenstufen stellte sie fest, dass sich ihre Gedanken veranderten.

Und jetzt hatte Xuan Yan ein unbeschreibliches Gefuhl in ihrem Herzen.

"Mhm?"

In diesem Moment sahen Chu Mang und Xuan Yan zwei Silhouetten, die sich ihnen naherten. Einer von ihnen war Yao Jun, der vor wenigen Augenblicken weggeflogen war. Der andere war eigentlich Chen Wang!

Vor ihm musste sich sogar der machtige Yao Jun unterwerfen, der ihm folgte.

Chen Wangs Augen blickten augenblicklich auf Chu Mang, als ein schrecklicher sonnenahnlicher Schein in seinen Augen schimmerte. Als er auf ihn zuging, flammte sein ganzer Korper auf und wechselte dann in seine Magmaform.

’’ Wie machtig. Xuan Yans schone Augen versteiften sich.

‘‘ Schnell laufen!‘‘ Xuan Yan dringend flusterte nur Chu Mang \ \'s Blick zu sehen, wurde auf der nahende Chen Wang als intensiven Wunsch zu fixierenden Schlacht von ihm ausstrahlte. Er trat vor und schlug mit seiner riesigen Axt heraus.

Chen Wang wurde wutend, seine Wut rollte in greifbaren Wellen von ihm ab. Qin Wentian war zuerst mit der Frage der Eintrittsprioritat auf sein Gesicht getreten. Als nachstes verlor er trotz seines Mandats an der Advanced Boundary der zweiten Ebene immer noch einen Zusammenstos zwischen Qin Wentian? Wenn es nicht die Tatsache ware, dass Qin Wentian ihn in einen Hinterhalt geriet, wie konnte er dann in einem so elenden Zustand sein?

Wenn er mit seinen Handflachen nach vorne sturmt, ware die Kunst des Grosen Sonnenuniversums an seine Grenzen getrieben worden. Seine Hande waren wie flammend rot fliesendes Magma, als er nach der riesigen Axt streckte.

"Peng ..." Das Axtlicht der gigantischen Axt fiel in diese Magmapalme, als furchterregende Glut in alle vier Richtungen abprallte. Chen Wangs Gesichtsausdruck senkte sich, als er einen intensiven Schmerz fuhlte, der seine Arme vibrierte. Seine Wut stieg danach noch hoher.

’’ Kacha! ’Mit einem heftigen Zusammenprall begann die riesige Axt zu brennen. Chu Mangs Arme begannen allmahlich, sich in Form von Magma zu verfestigen.

Chu Mang gab sofort seine Waffe ab, als er sich rasch zuruckzog. Aber wie konnte Chen Wang ihm die Chance geben? Ein Schlag seiner Handflache zeigte ein schneidendes Licht, das die Brust von Chu Mang zerplatzte. Frisches Blut spritzte in die Luft, als Chu Mang vor Schmerzen heulte, in einem auserst elenden Zustand.

’’ sterben. Chen Wang schrie kalt und schlug eine brennende Handflache direkt gegen Chu Mangs Brust. Mit solch einem grosen Aufprall schlug Chu Mangs Korper direkt in den Boden, als ein feurig-roter Abdruck vor seiner Brust zu sehen war, der sein Fleisch langsam verbrannte.

’’ Chu Mang! ’Xuan Yans Gesicht war unglaublich unansehnlich. Sie rannte zu seiner Seite und sah Chen Wang, der herrisch in der Luft schwebte, als er sagte: „Ihr Freund Qin Wentian hat mich erfolgreich verargert. Jetzt kriecht er wie ein erbarmlicher Feigling, indem er es nicht wagt, mich direkt anzusehen. Dachte er wirklich, er konnte meinem Zorn so entkommen? Er muss einen Preis fur seine Handlungen zahlen. Auch wenn ich dein altes Gluck verschlingen will, werde ich sichergehen, dass ich dich zuerst tote, bevor ich es tue. U ’

Chu Mangs Gesichtsausdruck war eisig. Er stand auf, als wieder eine gigantische Astralaxt in seinen Handen erschien und alle seine Astralseelen entfesselt waren.

Er wurde lieber zu seinen eigenen Bedingungen sterben als gedemutigt zu werden.

Ein heftiger Wind kam auf, als Chu Mang auf Chen Wang zuwarf, der sich in der Luft befand. Jeder seiner Axthiebe hackte wutend mit seiner Axt und offenbarte ein Licht, das alles zerstoren konnte, mit dem es in Kontakt kam. Glaubst du, du kannst gegen mich gewinnen? “Chen brullte wutend, als er seine Handflache in die Luft druckte. Der Handflachenabdruck wurde ausschlieslich aus der Grosen Sonnenenergie gebildet und blockierte direkt die angreifenden Lichtstrahlen der Axt. Er kam naher, um Chu Mang zu treffen, als er einen weiteren erschreckenden Schlag auf die Palme heraussties und Chu Mang erneut rucksichtslos in den Boden schlug.

Chen Wangs Starke beeindruckte alle Zuschauer in der Menge. . Chen Wang war immerhin Chen Wang - niemand in Yuanfu, auser Shi Potian, wurde es mit Hi aufnehmen konnenm.

Wie in aller Welt war es Qin Wentian gelungen, ihn zu verletzen?

Qin Wentian muss einen riesigen Preis bezahlt haben, um Chen Wang zu verletzen. Naturlich muss dies auch aufgrund von Chen Wangs eigener Nachlassigkeit geschehen sein.

In diesem Moment war das Qi von Chu Mang unberechenbar, als frisches Blut unaufhorlich herausfloss. Xuan Yan wurde blass, als sie Zeuge davon wurde. Sie neigte ihren Kopf, um Chen Wang anzusehen, nur um ihn in Richtung Chu Mang zu sehen, der eine intensive Totungsabsicht ausstrahlte. Chen Wangs wirkliches Ziel war Qin Wentian, aber wenn Chu Mang in seine Hande fallen wurde, wurde Chu Mang ohne Zweifel sterben.

Als sie daruber nachdachte, verhartete Xuan Yan ihre Herzen, als der illusionare Vermilion Bird hinter ihr fluchtig in Richtung Chu Mangs Vermilion Bird flog.

‘‘ Was machst du da?‘‘ Chu Mang an Xuan Yan fassungslos angestarrt, aber sein geschwachten Zustand verursacht hatte indirekt sein Roter Vogel in ahnlicher Weise geschwacht werden. Sein altes Gluck wurde sofort von Xuan Yan\'s verschlungen.

’’ WIE WAGEN SIE DICH! ", schrie Chen Wang im Wahnsinn, als er sah, was passiert war. Chu Mangs Figur verschwand, als er aus der Bildungswelt geschickt wurde, und lies nur Xuan Yan zuruck, um sich Chen Wangs Zorn zu stellen.

Xuan Yan starrte stoisch in die brennenden Augen von Chen Wang, sie bereute die Entscheidung, die sie gerade getroffen hatte, nicht!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 366

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#366