Ancient Godly Monarch Chapter 368

\\ n \\ nKapitel 368 \\ n

AGM 368 - Auserliche Herrschaft

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Nach diesem Kampf mit Chen Wang Qin Wentian schloss sich in der Hohle ein und wagte nicht herauszukommen.

Aber jetzt war er endlich wieder aufgetaucht. Tatsachlich war seine Starke im Vergleich zu ein paar Tagen groser, er muss bis zur achten Stufe von Yuanfu durchgebrochen sein. Wenn nicht, war es unmoglich, dass Hua Feng einem einzigen Schlag nicht standhalten konnte.

Schlieslich war Hua Feng auch ein Ranker im Heavenly Fate Rankings. Bis jetzt zu uberleben, zeigte sich, dass er jemand auf dem Gipfel von Yuanfu war. Trotzdem konnte er der Macht eines einzelnen Streiks nicht standhalten.

Wie zu erwarten, ist es fur einen auf diesem Niveau unerreichbar, dass jeder genau sehen konnte, wie schrecklich Qin Wentians Starke war. Damals, als er sich auf der siebten Ebene von Yuanfu befand, konnte er sogar Chen Wang verletzen. Wie konnte er Menschen wie Hua Feng in seine Augen legen, nachdem er die achte Stufe erreicht hatte? Und nun, nachdem er die Hohle verlassen hatte, tat er es, um das Feuer seines Zorns abzulassen.

Niemand wusste, was Hua Feng am Eingang der Hohle geflustert hatte, um Qin Wentian so wutend zu machen, dass er direkt einen Arm wegreisen konnte. Wollte Qin Wentian ihn zu Tode foltern?

Qin Wentian hatte derzeit die Arme eines Damons. Er beugte sich vor und starrte Hua Feng an. Er beobachtete, wie ungezugelter Schrecken in seinen Augen aufblitzte.

An der Seite sahen Yao Jun, Yang Fan und Situ Po alle, dass ihre Herzen vor Schock zitterten. Sie konnten deutlich die Intensitat von Qin Wentians Wut spuren.

’’ Ich bin aus dem Hua-Clan. Hua Feng zitterte unwillkurlich, als seine Stimme wie ein erbarmliches Quaken ertonte. Er hatte keine Karten mehr, deshalb konnte er den Hua-Clan nur als Abschreckung einsetzen und hoffte, dass Qin Wentian ihm nichts zu drastisches antun wurde.

Qin Wentian packte seinen anderen Arm, als das damonische Licht in seinen Augen finster leuchtete, so kalt, dass es die Knochen durchbohrte.

’’ Nein .... . Hua Feng schuttelte schnell den Kopf. Mit einem zerreisenden Gerausch, begleitet von einem Heulen blutiger Qualen, wurde sein anderer Arm gewaltsam herausgerissen. Der ganze Korper von Hua Feng befand sich in einem Zustand der Erregung, als er in seinem Herzen vollige Verzweiflung spurte.

’’ Dies ist der Preis, den Sie fur das Aussprechen dieser Worter bezahlen. Qin Wentian schlug mit seiner Handflache nieder und druckte Hua Fengs Kopf in ein blutiges Fruchtfleisch, sodass er starb, ohne eine ganze Leiche zu hinterlassen.

Qin Wentians \ "umgekehrte Skala \" konnte nicht ohne Konsequenzen beruhrt werden. Als Hua Feng seine Unterstellungen und diese gotteslasterlichen Worte immer wieder aussprach, hatte Qin Wentian ihn bereits als toten Mann in seinem Herzen bezeichnet. Es war nur so, dass die Flammen seiner Wut von damals bis zu diesem Zeitpunkt unterdruckt wurden, als es schlieslich explodierte.

’’ Er tat es, er totete tatsachlich Hua Feng. Die Herzen der Menge schlug heftig. Diejenigen aus dem Hua-Clan hatten einen aschfrauen Ausdruck in ihren Gesichtern. Hua Feng war ein Genie, das der Hua-Clan sorgfaltig gepflegt hatte, doch er wurde so leicht und ohne jegliche Kraft zum Widerstand getotet. Nicht nur das, er wurde sowohl korperlich als auch psychisch misshandelt, bevor Qin Wentian ihn umbrachte. Das alte Gluck hinter Hua Feng wurde dann von Qin Wentians Purgatory Vermilion Bird verschlungen.

\\ n \\ n \\ n

Yang Fan und der Rest kamen unbewusst naher an Yao Jun heran. Der gegenwartige Qin Wentian gab ihnen ein intensives Gefuhl der Gefahr, und wenn sie ihn nicht eins zu eins besiegen konnten, planten sie naturlich, sich zusammenzuschliesen. Wenn nicht, wussten sie, dass, wenn sie verloren hatten, ihr Tod der gleiche sein wurde wie Hua Feng, der von Qin Wentian missbraucht wurde, bis er sie in die suse Vergessenheit des Todes stellte.

Yao Juns Blick wurde schwer, er hatte nie gedacht, dass jemand auf der achten Ebene von Yuanfu in der Lage ware, ihn so unter Druck zu setzen.

Qin Wentians gegenwartige damonische Form war auserst erschreckend. Die Aura, die er ausstrahlte, fuhlte sich im Vergleich zu damonischen Bestien noch bitterer an, was dazu fuhrte, dass Schrecken sofort in die Herzen anderer Menschen schlug. Er besas das angeborene Talent der Menschheit, wahrend er mit dem Korperbau und der immensen Vitalitat eines damonischen Tieres bewaffnet war.

Wie konnten andere angesichts einer solch perfekten Kombination nicht Angst haben, wenn es darum ging, gegen ihn zu kampfen?

Qin Wentian warf einen Blick auf die drei, als er freigelassen wurde seine Damonsouverane Astralseele.

Kopf eines Drachen, Korper eines Lowen, Schwanz einer Schlange, Flugel eines Roc, Skalen eines Xuanwu, Klauen eines Kirins.

’’ Damonensouverane Astralseele ’’ Yao Jun aus der Skydemon Sect wunderte sich. Er verstand sofort, dass dies das damonische Biest war, das im Warbeast-Index - dem Damonensouveran - an erster Stelle stand. Nicht nur das, er wusste auch, dass es die Fahigkeit zur Beschworung besas.

Machtige Strahlen des astralen Lichts schossen vom Damonensouveran in die neun himmlischen Schichten vor. Die Vermilion Bird Formation hat Astral Light nicht blockiert, da es sonst die Macht der Astral Souls eines Konkurrenten im Kampf einschranken wurde.

Die Lichtstrahlen wurden als Antwort immer strahlender. Das Astrallicht aus der tatsachlichen Konstellation der Damonen-Souveranien fiel nach unten und bildete eine angeborene Verbindung. Als ein Donnerschlag die Leere hallte, brach die umgebende Erde zusammen, als neben Qin Wentian ein schrecklicher, altertumlicher, goldfarbener Affe erschien.

’’ Golden Primal Ape, Dritter im Warbeast-Index Es besitzt grenzenlose Starke und eine unvergleichliche Verteidigung. Yao Juns Gesichtsausdruck wurde zunehmend hasslicher, als er Zeuge des beschworenen Astral-Kriegstiers wurde. Der Golden Primal Ape strahlte eine Aura aus, die der auf dem neunten Niveau von Yuanfu ahnelt, da Qin Wentian sich nur auf der achten Ebene befand, war dies eine Beschworung, die die Ebenen sprang.

In diesem Moment bedeckte ein blutfarbenes Licht die Gegend, als eine schreckliche, blutrote damonische Bestie in den Himmel stieg und die drei kuhl anstarrte.

’’ Crimsonblood Thunder Hawk, Funfter im Warbeast-Index. Yao Jun wurde aschfahl und dieses beschworene Biest strahlte eine Aura aus, die der auf dem neunten Niveau des Yuanfu ahnelt.

Die Beschworung war noch nicht abgeschlossen, da sich noch mehr damonische Bestien in der Bildungswelt formierten.

\\ n \\ n \\ n

’’ Blauer Flood Dragon. ’’

’’ Silberpanzer-Barenkonig ’’

’Silvery Roc. Qin Wentian war von funf machtigen Astralwarbeasts umgeben, die Ranglisten im Warbeast-Index hatten. Sofort war die Region von uberwaltigenden Mengen an damonischem Qi durchzogen.

Yang Fan und Situ Po haben endlich Angst bekommen. Alle funf dieser damonischen Bestien hatten eine Kultivierungsbasis auf dem Gipfel von Yuanfu und waren Existenzen, die ihren eigenen Gleichen entsprachen.

Mit einem langen Kreischen sturzte der Donnerkobbler in Richtung Situ Po.

Der Purpurblut-Donnerfalken hatte eine blitzschnelle Geschwindigkeit und verschwand mit einem blutroten Lichtblitz aus dem Blickfeld. Situ Po gab seine Astralseele sofort frei, als eine uber dem Sternenstein gekleidete Wachtermanifestation uber seinem Kopf erschien. Situ Po, der im Wahnsinn brullte, zogerte nicht. Er folgte sofort mit einem eigenen Schwert-Extinktions-Slash.

Peng ...

Der Donnerfalken kollidierte mit Situ Po. Dieser immense Impuls zwang Situ Po sogar, einige Schritte zuruckzutreten. Ein weiterer Blitz aus purpurrotem Licht uberflutete die Gegend, als der Donnerkobbler wieder verschwand. In diesem Moment kreischte auch der Silvery Roc, als er auf Situ Po zuging. Mit zwei damonischen Bestien, die sich durch Schnelligkeit auszeichneten, wurde Situ Po sofort in eine prekare Position gedrangt.

’’ BOOM! ’

Ein donnerndes Gerausch hallte, als Situ Po durch die Luft geschleudert wurde. Sogar die Sternsteinrustung, die seinen Korper bedeckte, wurde zerschlagen. Ein Ausdruck extremen Schocks strahlte in seinen Augen, wie konnte das sein? Warum waren diese Tiere so stark? Besasen die beschworenen Bestien nicht nur eine solche Starke, sondern konnten auch den Willen von Mandaten nutzen, die ihr Herr Meister verstanden hatte? Der Golden Primal Ape sturzte sich auf Yang Fan zu, wahrend der blauflammige Flutdrache und das Silber Gepanzerter Barenkonig sturzte auf Yao Jun zu.

Qin Wentian stand da und uberblickte die Szene, wahrend er die funf beschworenen Bestien durch seinen entmutigenden Willen kontrollierte.

Die Astralseele von Yang Fan wurde ins Leben gerufen, als die Palme, die den Sternen eroberte, weiter an Starke gewann. Seine wahre Starke, die er zuvor verborgen hatte - der Wille eines zweiten Level-Mandats. Er uberzog seine Handflachen damit, als er den Golden Primal Ape, der auf Platz 3 des Warbeast Index rangierte, direkt wieder aufschlitzte. Die Star-Seizing-Palme von Yang Fan enthielt furchterregende Krafte, doch als sie gegen die Handflache des Golden Primal Ape kollidierte, war Yang Fan derjenige, der durch die Luft durch die Luft katapultiert wurde.

’’ ’’ Wie kann er so stark sein? ’’ ’Die Zuschauer waren alle von dem, was sie erlebten, verblufft. Qin Wentian benutzte die Rang-1-Damonen-Souverane Astralseele, um andere damonische Bestien fur seine Schlachten zu beschworen. Nicht nur das, jedes der damonischen Bestien schien die Fahigkeit zu haben, den Willen seines Mandats zu nutzen. Kein Wunder, dass sogar Yang Fan in die Luft gejagt wurde. Was wurde Qin Wentians tatsachliches Ranking in den himmlischen Schicksalsrankings sein, angesichts dessen, dass er uber so unglaubliche Kampffahigkeiten verfugt?

Zu diesem Zeitpunkt glaubte keiner der Zuschauer, dass Qin Wentian nur in der Lage ware, einen Rang einzunehmen die oberen hundert noch die oberen sechsunddreisig. Trotz seines achten Levels in Yuanfu glaubte die Mehrheit der Zuschauer, dass er definitiv in die Top-10 aufgenommen werden wurde.

Er hatte bewiesen, dass er in der Lage war, sich mit den anderen monstrosen Genies fur die ersten drei Positionen gleichzusetzen.

Derjenige, der den meisten Schock empfand, war kein anderer als Yao Jun. Er wollte einmal eine Astralseele vom Beschworungs-Typ verdichten, doch wenn oDie Wahrnehmung und die sensorischen Fahigkeiten waren nicht hoch genug, diese kraftvollen Konstellationen waren nicht so leicht zu erkennen. Er war sich sehr klar daruber, wie pervers diese Art von Astral Souls war - sie konnten mit dem Beschworer unbegrenzt an Kraft wachsen. Und da die gewaltigen Mengen des damonischen Qi Qin Wentian ausstiegen, gab es niemanden, der geeigneter war als er, um eine Astralseele aus den beschworenden damonischen Tierkonstellationen zu verdichten.

"Haben Sie keine Angst, dass ich sie toten werde?" Yao Jun ergriff Xuan Yan, als er Qin Wentian anstarrte.

Nur um Qin Wentian in der Luft schweben zu sehen, als er Yao Jun mit seinen untergegnerischen Augen betrachtete. Lassen Sie sie los und scram. Die Sache zwischen uns wird ein Ende haben. ’’

Yao Jun sah Qin Wentian an, der in der Luft schwebte. Dieser teuflische, hubsche junge Mann starrte ihn in einer Position der absoluten Dominanz an. Yan Jun spurte, wie die Angst in seinem Herzen nagte. Es schien, als hatte Qin Wentian es gewollt, er konnte sofort sterben. Die funf machtigen Astralwarbeasts waren kein Witz, Qin Wentian besas bereits Kraft auf einem Niveau, das weit uber seiner lag.

Wenn er Xuan Yan wirklich etwas antun wurde, ware er der nachste nach Hua Feng, der einen schrecklichen Tod hatte.

Yao Jun zitterte unwillkurlich, er wollte nicht so einen dummen Tod sterben. Schon Qin Wentians Augen zu begegnen, erfullte ihn mit einem unbeschreiblichen Schrecken.

Nachdem er Xuan Yan festgehalten hatte, flackerte Yao Juns Silhouette, als er sofort weit weg flog. Seine Aktionen liesen die Zuschauer in der Ausenwelt staunen.

Yan Jun entschied sich nicht zu kampfen, sondern Xuan Yan freizulassen.

Als Zuschauer in der Ausenwelt konnten sie die Aura und den Druck, den Qin Wentian ausstrahlte, nicht fuhlen. Es war jedoch offensichtlich, dass Yao Jun es in der Ausbildungswelt deutlich spuren konnte. Was genau meinte er mit seinen Taten?

Xuan Yan selbst war ebenfalls vom Blitz getroffen. Mit einer einzigen Erklarung veranlaste Qin Wentian Yao Jun, sie freizulassen. Sie konnte nicht anders, als sich zu wundern, als sie seine damonische Gestalt anstarrte - wann war er so machtig geworden?

Die anderen Astralwarbeasts hatten Yang Fan umzingelt. Die Starke von Yang Fan konnte nicht mit der des Golden Primal Ape verglichen werden, und jetzt, da er in der Umgebung eingeschlossen war, konnte er nicht entkommen, selbst wenn er wollte.

In Bezug auf Situ Po befand er sich in einem noch elenderen Zustand. Die Sternenstein-Rustung, die seinen Korper umhullt hatte, war bereits zerschmettert worden, und sowohl der Purpurbluter-Donnerfalken als auch der Silvery Roc packten ihn mit ihren Klauen, als sie hinuberflogen.

Als Qin Wentian zum ersten Mal aus der Hohle kam, war Hua Feng die erste Person, mit der er personlich umgegangen war.

Yang Fan hielt sich damals fur unubertrefflich in der Welt und hatte gedacht, dass alle, die unter ihm waren, Mull waren. Und Situ Po, als jemand, der sich mit ihm auf Augenhohe gleichermasen erfreute, wie dominant war Situ Po dann? Seine Haltung dauerte bis zu seiner Niederlage bei den Himmlischen Stelenstufen und selbst danach hatte er die Idee, Qin Wentian zu toten, nicht aufgegeben.

Doch jetzt musste Qin Wentian nicht einmal personlich etwas bewegen und sie befanden sich bereits in einem so erbarmlichen Zustand.

’’ QIN WENTIAN, KONNEN SIE MICH DIREKT KAMPFEN? “Situ Po heulte vor Arger auf. Als der Klang seiner Stimme nachgelassen hatte, losten sich die beiden Vogel und machten ihn frei. Qin Wentian ging langsam vorwarts, sein Blick bohrte sich in Situ Po\'s.

Als er in Qin Wentians Augen sah, spurte er, wie sein Herz unwillkurlich aus zorniger Angst zitterte.

Es waren keine weiteren Worte notig. Qin Wentian ging auf Situ Po zu, als Situ Pu\'s Aura plotzlich abrupt in einem Rausch aufstieg, als er alle drei Astral Souls loslies, um seine Angriffe zu verstarken. Ein unvermeidlich machtiges Schwert-Aussterben-Schwert konnte entstehen, als Situ Po nach unten zerschlagt, um alles in seiner Gegenwart zu vernichten.

Allerdings sahen die Zuschauer nur, wie Qin Wentian mit einem zufalligen Fingerstich nach vorne sties, und selbst die Kraft dieser grenzenlosen Schwertmacht konnte sich nicht dagegen wehren.

’’ Chi! ’’ Qin Wentians Finger drangen direkt in die Mitte der Augenbrauen von Situ Po. Wie ein surrealistischer Traum heulte das Schwert Qi von Situ Po unerbittlich auf, doch das Licht in Situ Pos Augen verblasste langsam, als seine Augen leer wurden.

Ist Situ Po wirklich nur so gestorben?

Er wunschte sich einen Kampf von Angesicht zu Angesicht, doch durch sein sofortiges Ableben stellte er fest, dass Qin Wentian nur einen Finger dafur benotigte tote ihn

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 368

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#368