Ancient Godly Monarch Chapter 383

\\ n \\ nChapter 383 \\ n

AGM 383 - Ferocious grose Schlacht

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Si Qiong \ \'s Seele Angriffe haben definitiv bei keiner der neun ultimativen Kunste von Grand Xia verloren. Yuanfu Realm-Kultivierende hatten keine definitive Moglichkeit, ihre Seelen zu spuren, geschweige denn einen solchen Angriff zu verteidigen. In der Lage zu sein, Seelenangriffe auszulosen, machte Si Qiong zu schrecklich, um dagegen anzukampfen.

Allerdings machte der fruhere Schlag der schwarz gekleideten Figur auch die Zuschauer fassungslos. Bei seinem abrupten Angriff war es, als ware selbst seine Anwesenheit fur eine Sekunde vollig verschwunden. Dieser plotzliche Uberraschungsschlag hatte dazu gefuhrt, dass Si Qiong in einem kalten Schweis ausbrach.

Auch wenn Chen Wang und Si Qiong ihre jeweiligen Schlachten gewonnen hatten, war es ein knapper Sieg. Sie konnten keine vollstandige Unterdruckung ihrer Gegner erreichen, was zeigte, dass sie vielleicht starker sind, aber wenn sie sich nur ein wenig unterbewertet hatten, waren sie definitiv besiegt worden. Ein schwacherer Gegner bedeutete nicht notwendigerweise, dass er nicht in der Lage war, Ihr Leben zu beanspruchen.

Si Qiong verlies die Plattform. Die nachste Schlacht ware Shi Potian gegen Qin Wentian.

Konnte der machtige Shi Potian in dieser Lage Qin Wentian besiegen?

Fur seinen Austausch hatte Shi Potian vom Shi-Clan die Stellar Transposition Art gewahlt und sie mit erganzt seine herrschsuchtige Golden Dragon Battle Art sowie die uberwaltigende Kraft, die in seiner Blutlinie verborgen ist.

Shi Potian wurde in der letzten Rangliste als Nummer 3 eingestuft. Mit welchen Methoden wurde er einen Gegner besiegen, der als dunkles Pferd bezeichnet wurde?

Und das dunkle Pferd vor ihm war kein gewohnlicher. Seit dem Beginn des Rangkampfs hatte Qin Wentian allen anderen Konkurrenten den Donner gestohlen. Zunachst hatte er die Zuschauer dazu gebracht, ihn besonders zu beachten, als er den ersten Platz in der Schlacht der Trommel-Echos erreichte.

Danach totete er Duan Qingshan.

Und als nachstes hatte er die Platin-Roben angezogen. Mit jedem Schritt erschutterten seine Aktionen und Erfolge die Herzen der Menge.

Die Menge hat ihn erst wirklich erkannt, als er in der Grundungswelt seine Brillanz zeigte;von Chen Wang verfolgt, stattdessen schaffte er es, ihn zu verletzen;aus der Hohle treten, um Yang Fan und seine Mitarbeiter zu uberwaltigen;und schlieslich Yao Jun mit einem einzigen Satz abschrecken.

Zu diesem Zeitpunkt spekulierte die Menge bereits, dass Qin Wentian das Potenzial hatte, zu den Top-10-Rankern zu gehoren.

Danach hielt er Mo Qingchengs Hand vor der Plattform der Arena und verkundete der ganzen Welt ihre wahre Beziehung.

Und nach dieser schockierenden Offenbarung hatte er einmal mehr ein weiteres Kunststuck vollbracht, um Kaiser Azure innerhalb von zehn Atemzugen zu besiegen.

Mit jeder weiteren Errungenschaft hatte er die Zuschauer durch seine Performance verblufft. Er hatte seinen siegreichen Schwung fortgesetzt, und nun hatte er den Punkt erreicht, als er um einen der ersten drei Positionen kampfte, indem er gegen Shi Potian kampfte.

\\ n \\ n \\ n

Dies war zweifellos der starkste Gegner, dem sich Qin Wentian in der Schlacht im himmlischen Schicksalsranking stellen wurde. Damals in der Ausbildungswelt konnte er sich wahrend seiner Konfrontation mit Chen Wang immer noch in dieser Hohle verstecken. Aber jetzt auf der Arena-Plattform gab es kein Entkommen.

Shi Potian und Qin Wentian standen beide auf der Buhne und sahen sich an.

Wurde dieses dunkle Pferd, Qin Wentian, endlich das Ende seiner Grenzen erreichen?

Eine goldene Rustung in Form eines Drachen bedeckte Shi Potians Korper als das uralte Urblut in ihm zu steigen begann. Er ging vorwarts, und in diesem Moment ahnelte Shi Potian einem drachenformigen, uralten damonischen Biest, das einen langen Speer fur eine Waffe hielt.

Die Schlacht um den goldenen Drachen war eine der neun ultimativen Kunste von Grand Xia. Shi Potian hatte es schon vor langer Zeit kultiviert, was dazu beigetragen hatte, seine Kampfstarke enorm zu verbessern.

Als er zu Qin Wentian ging, hatte jeder das Gefuhl, als wolle sich Qin Wentian gegen einen uralten damonischen Drachen behaupten.

Schuppige damonische Rustung umhullte den Korper von Qin Wentian. In ahnlicher Weise sprudelten gewaltige Mengen an damonischem Qi aus ihm hervor, als seine Blutlinie kochte und als Reaktion darauf anschwoll. Seine Handflachen waren von grenzenloser Kraft erfullt.

Hinter seinem Rucken erschienen zwei damonische Flugel und begannen, wutend zu klatschen. Die Bewegung erzeugte einen intensiven Anstos damonischen Windes, der heftig durch die gesamte Arena brach.

’’ BOOOM! ’

Shi Potian trat einen Schritt vor, als seine Silhouette aus dem Blickfeld verschwand. Stellare Umsetzung! Im nachsten Moment erschien er direkt vor Qin Wentian, als der goldene Speer in seinen Handen mit rasender Geschwindigkeit ausstach und durch Qin Wentians Gehirn durchbohren wollte. Der wutende Schlag erinnerte an den Angriff eines Drachen mit einer Geschwindigkeit, die so schnell wie leicht wartning. Im Wesentlichen blieb Qin Wentian keine Zeit zu reagieren.

In diesem Moment, in der Mitte von Qin Wentians Brauen, offnete sich sein drittes Auge, und in dem Moment, in dem der goldene Speer auf ihn sties, brach ein harter und kraftiger Lichtstrahl aus. Er hatte die Bewegungen von Shi Potian vollig erwartet.

Fur Yuanfu Realm-Kultivierende war es unmoglich, Teleportation zu erreichen. Stellar Transposition konnte jedoch einen ahnlichen Effekt nachahmen. Eine riesige Menge Astralenergie wird gesammelt und dann einer explosiven Geschwindigkeitsvergroserung zugeschrieben. Das Endergebnis erweckte den Eindruck, dass eine sofortige Teleportation stattgefunden hatte. Wenn man sich jedoch einem wahren Experten stellen sollte, konnte dieser die Flugbahn der Stellar Transposition des Benutzers vorhersehen und entsprechend reagieren. Naturlich war die Macht der Stellar Transposition immer noch von den Fahigkeiten des Benutzers sowie von der Kampfmethode des Benutzers abhangig.

Mit seinem dritten Auge konnte Qin Wentian muhelos alle moglichen Schwankungen in der Umgebung um sich herum wahrnehmen. Es gab nichts, was sich vor seinem Blick verbergen konnte. Dies war auch der Grund, warum er Kaiser Azure wahrend seiner fruheren Schlacht den Finger direkt ins Herz stechen konnte.

’’ Bzzz! ’

Als seine Flugel flatterten, kam ein tosender Wind auf. Die Silhouette von Qin Wentian verwandelte sich in eine Reihe von Nachbildern, als der goldfarbene, drachenformige Speer an der Stelle durchbohrt wurde, an der er gerade gestanden hatte.

\\ n \\ n \\ n

Shi Potians Ausdruck schwankte, als er Qin Wentians damonische Flugel anstarrte. Eine derart schnelle, kurze Bewegungstechnik hat im Vergleich zu Stellar Transposition nicht so viel an explosiven Bewegungen verloren.

’’ Peng! ’“ Shi Potian trat erneut vor, als er vollstandig verschwand. Dieses Mal erschien er wieder bei Qin Wentian und sties seinen Speer mit noch mehr Kraft aus. Mit einem einzigen Stich riss der Raum, als raumliche Spalte entstanden waren. Trotz aller Macht konnte es Qin Wentian immer noch nicht treffen!

\'Wie kann das sein?!\' \'

Die Zuschauer sahen Qin Wentian gemachlich auf der Plattform schweben und starrte Shi Potian an. Er war vollig unbeeindruckt von seinen Angriffen.

’’ Kann er die Flugbahn von Stellar Transposition durchschauen? Wie kann er das? “Die Zuschauer kamen schlieslich zu dem Schluss, dass Qin Wentians Wahrnehmung jenseits von allem war, was man hatte voraussagen konnen. Er konnte die Schwankungen des Weltraums und damit die Flugbahn von Stellar Transposition \'sehen\'.

Offensichtlich hatte auch Shi Potian dies erkannt;er setzte Stellar Transposition nicht weiter ein. Da die Geschwindigkeit fehlgeschlagen war, benutzte er stattdessen Kraft. Er ruckte in Richtung Qin Wentian vor, die Aura, die von ihm ausstromte, wurde mit jedem Schritt, den er unternahm, immer starker.

Das von Qin Wentian ausstromende damonische Qi kletterte rasch, als wurde es den Himmel erreichen. Seine Arme verwandelten sich in die Arme einer Kirin, kon*** und muskulos, und seine Klauen glanzten mit einem furchterregenden Glanz.

\'PENG ...\' \'Shi Potians goldener Drachenspies loste einen weiteren Angriff aus. Dieses Mal griff er direkt an, ohne sich mit irgendwelchen Tricks zu beschaftigen. Das goldene Licht des Speers durchdrang alle Dinge und es brauchte nur einen Moment, um Qin Wentians Kopf zu explodieren. Der Angriff dieses Speers ahnelte dem eines echten Drachen, der mit der Geschwindigkeit und Wildheit eines Kometen aus der Luft schoss.

’’ Wie machtig. Shi Potians Starke grenzt an das Unglaubliche. Tatsachlich zeichnete sich Shi Potian durch Kraft und Schlag aus, seine Angriffe waren unvergleichlich tyrannisch.

Doch Qin Wentian schlug auch mit seinem Arm zu. Die gewalttatigen Kirinklauen und der illusorische Schatten des damonischen Drachen kollidierten, was zu einer Explosion fuhrte.

Drohnende Laute erklangen, als Qin Wentian ruckwarts gezwungen wurde. Sein Mandat der Macht und das Mandat der Damonen hatten bereits die zweite Stufe erreicht, doch im Hinblick auf einen Showdown, der auf Starke beruhte, verlor er immer noch bei Shi Potian.

Shi Potian hatte das Mandat der Damonen, das Goldmandat und das Mandat der Grosen Erde verstanden. Alle drei Mandate hatten die Advanced Boundary der zweiten Ebene erreicht, wahrend Qin Wentian noch immer an der Initial Boundary verblieb.

Shi Potian ubertraf ihn also in reiner Starke und ubertraf sogar Chen Wang.

Und gerade wegen seiner uberwaltigenden Starke war Shi Potian im Herzen ein fester Favorit vieler Zuschauer, wenn es darum ging, die Position des ersten Rankers zu erreichen.

Qin Wentians Arme zitterten heftig und erschraken vor dem Aufprall. Bei der Kollision dieses Mal spurte er, wie verschiedene Arten von Mandaten in Shi Potians Angriff hineingegossen wurden, und die Macht im Innern war so beherrschend, dass seine Knochen beinahe zu Pulver zerquetscht worden waren. Wenn er die dritte Stufe der Kunst der Unterweltentransformation nicht bereits erreicht hatte, hatte er es definitiv geschafftn dadurch verletzt.

Zum Thema Starke war Shi Potian wirklich furchterregend. Qin Wentian entdeckte jedoch, dass Shi Potian eine Schwache hatte - seine Geschwindigkeit und Beweglichkeit waren miserabel.

Der wahre Grund, warum Shi Potian die Stellar Transposition fur die Kultivierung auswahlte, war, dass er seinen Geschwindigkeitsmangel wettmachen wollte. Wenn es wirklich ein Kampf zwischen den Gleichen auf dem Gipfel von Yuanfu ware, wie konnte sein Gegner langsam sein?

»Swish!« Ein massiver Wind wehte, als die gigantischen damonischen Flugel von Qin Wentian flatterten wutend

Damonisches Qi sprudelte heraus, als allmahlich die Silhouette eines damonischen Tieres erschien. Der Korper von Qin Wentian war in ein damonisches Licht gehullt, als die Umrisse eines riesigen, goldenen Roc Gestalt annahmen.

Die Geschwindigkeit eines Menschen war begrenzt. Was aber, wenn sich dieser Mensch in einen Roc verwandelt? Wie furchterregend ware sein Tempo dann?

Er kann die Eigenschaften eines Damons geniesen, wahrend er das eigene Verstandnis uber das jeweilige Mandat behalt. Dies war die wahre Kraft der Kunst der Unterweltentransformation.

p>

Die perfekten Eigenschaften der Menschheit und der Damonen in einem vereinen.

Die dritte Stufe der Fiend Transformation Art Damon Transformation.

Qin Wentian hatte sich in einen riesigen, goldenen Roc verwandelt.

’’ Was fur eine kraftvolle Kunst. Die Herzen der Zuschauer klopften, sie hatten mit eigenen Augen gesehen, wie sich Qin Wentian in einen Damon verwandelte.

Der besiegte Kaiser Azure konnte nur mit einer Scharfe in seinen Augen anstarren. Qin Wentian hatte die dritte Stufe der Unterwelt-Verwandlungskunst erreicht, die weit uber ihn hinausging - jemand, der zu den Hauptblutlinien des Di-Clans gehorte!

Windboen stromten intensiv und Qin Wentian war zuvor vollig verschwunden erscheint vor Shi Potian. Dieses Mal war er an der Reihe, den Angriff einzuleiten. Die klingenden Echos alter Glocken erklangen, als die Manifestation einer gigantischen alten Glocke erschien. Zur gleichen Zeit streckten sich die Klauen des goldenen Rokk aus und sturzten direkt auf Shi Potian zu.

Shi Potians Gesichtsausdruck wurde grimmig und er reagierte sofort mit einem Schlag mit seinem Speer. Obwohl seine Bewegungsgeschwindigkeit grausam langsam war, war seine Angriffsgeschwindigkeit das totale Gegenteil. Trotzdem konnte sein Angriff Qin Wentian immer noch nicht treffen. Die Silhouette von Qin Wentian flog vorbei und erschien hinter ihm, als die Klange der uralten Glocken unvermindert anhielten und sein Herz pulverisierten.

Shi Potian verlies den goldenen Speer in seinen Handen, drehte sich dann sofort um und schoss mit einem furchterlichen himmlischen Drachen-Uralten Eindruck. Drakonisches Gebrull erschutterte die Leere, doch in dem Moment, als der Angriff gegen Qin Wentian \'anstachelte\', blitzte der grose Roc erneut mit groserer Geschwindigkeit auf und hinterlies unzahlige Nachbilder.

Zu schnell, zu schnell. Die Geschwindigkeit von Qin Wentian hatte die Grenzen der Menschheit im Yuanfu-Reich uberschritten. Er wollte Geschwindigkeit nutzen, um Shi Potians Starkenvorteil zu besiegen.

In wenigen Atemzugen tauschten die beiden unzahlige Bewegungen aus. Auf der Plattform der Arena war der arme Shi Potian von zahlreichen gigantischen Rocs umgeben, die alle mit Krallen, Flugeln und Schnabeln nach ihm rissen.

Die uberwaltigende Starke von Shi Potian war vollig ohne einen Auslass, durch den er entfesselt werden konnte. Sogar nachdem er das Mandat von Great Earth, Gravity benutzt hatte, war er immer noch nicht in der Lage, die Geschwindigkeit von Qin Wentian zu senken. Qin Wentians Mandat der Macht war zu machtig genug, um seinem Mandat der Grosen Erde entgegenzuwirken.

Shi Potian konnte Stellar Transposition nur verwenden, um aus der Einkreisung auszubrechen, doch nur einen Augenblick spater befand er sich erneut mit den heftigen Angriffen von Qin Wentian.

’’ This ... ’’ Die Zuschauer waren vollig sprachlos. Shi Potian hatte keine Chance, seine Starke zu nutzen.

Shi Potian war extrem wutend, als sein Herz mit zunehmender Intensitat weiter schlug. Wenn dies so weiterging, wurde sein Herz definitiv pulverisiert. Zu dieser Zeit erwartete ihn nur der Tod.

Mit einem zornigen Heulen kanalisierte Shi Potian seine Blutlinie, als die illusorische Manifestation eines uralten, gigantischen damonischen Tieres aus Shi Potians Korper erschien. Sein gesamter Korper wurde starker und seine Statur wurde ebenfalls groser. Die furchterregenden Schallwellen seines zornigen Gebrulls hatten sogar die Macht, den Boden um ihn herum zu zerstoren.

’’ Shi Potians Blutlinie erwacht. ’’

Die Herzen der Menge klopften vor Aufregung. Wie erwartet hatten alle diese Konkurrenten ihre eigenen Trumpfkarten. In diesem Moment ignorierte Shi Potian alle Angriffe und streckte einen unglaublich riesigen Arm aus, um nach Qin Wentian zu greifen. Qin Wentian schoss noch einmal an seiner Reichweite vorbei, erschien hinter ihm und brachte Shi Potian einen Flugelschlag auf den Rucken. Nun, da die Kraft seiner Blutlinie erwacht war, reichte ein solcher Angriff nicht mehr aus, um an seinen Abwehrkraften vorbeizukommen. Sein damonischer Korper war so gros und schwerSie sind wie ein Berg, unzerstorbar.

’’ zu spat. Qin Wentians Stimme ertonte aus dem goldenen Roc. Die Zuschauer starrten unglaubig, als sie sahen, wie Shi Potian immer noch wutend auf seine Umgebung griff. Seine Angriffe schlugen in die Luft, wahrend Qin Wentian ruhig hinter ihm stand und ungeruhrt zusah.

\'\' Shi Potian ist in einer Illusion gefangen? \'\'

\'\' Ist dies der Grund, warum Kaiser Azure diesen Schlag von ihm verpasste, als er damals gegen Qin Wentian kampfte? \' \'

Qin Wentians Augen weiteten sich uberrascht, als er die Kraft jedes Shi Potian-Angriffs untersuchte. Sogar jetzt hatte er Shi Potians Starke immer noch unterschatzt. Aber egal, alles wurde ein Ende haben.

Unzahlige Manifestationen riesiger Rocs entstanden, als Qin Wentian von einem glanzenden Schein umgeben war. Die Runenkonturen der zahlreichen Rocs verschmolzen alle zu einer einzigen Monstrositat und hullten sogar Qin Wentians Roc-Form ein.

’’ Gottliche Inschriften vom Kampf-Typ? ’’

...... .

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 383

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#383