Ancient Godly Monarch Chapter 384

\\ n \\ nChapter 384 \\ n

AGM 384 - Identitat der Black-Robed Abbildung \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTruly, Qin Wentian nie versaumt, um die Menge zu begeistern .

Anfangs hatten alle gedacht, dass mit Shi Potians Starke auch wenn er Qin Wentian nicht vollstandig unterdrucken konnte, sein Sieg eine Gewissheit ware.

Aber in diesem Moment schwankte bereits ihr Vertrauen. Shi Potian war tatsachlich in einen Zustand der Illusion geraten.

Aber war es wirklich eine Illusion?

"Nein, das ist definitiv keine Illusion. Kaiser Azure hatte einmal einen solchen Angriff von Qin Wentian erlebt. Nicht nur das, er selbst ubertraf sich mit Illusionen. Wie konnte er also mit so etwas verwechselt werden? Als er an der falschen Stelle aufschlug, fuhlte er sich uberhaupt nicht so, als befande er sich in einem Zustand der Illusion. In der Tat fuhlte es sich an wie Realitat.

Mit der Erfahrung von Kaiser Azure in Illusionen wurde er definitiv nicht in einen illusorischen Zustand geraten. Daruber hinaus konnte man durch den Einsatz der machtigen Willen ihres Mandats ausbrechen. Und abgesehen davon, mit Shi Potians uberwaltigender Macht, wurde er definitiv nicht in eine Illusionsfalle geraten.

Damals hatte Kaiser Azure das Gefuhl gehabt, es sei eine Realitat, weshalb er auf diesen Ort zielte. Am Ende hat er sich offensichtlich geirrt. Nun, da er von der Seitenlinie aus beobachtete, begriff er, dass dies kein illusionistischer Trick war. es muss von einem bestimmten Willen aus einem Mandat gespeist worden sein.

Und was den furchterregenden gigantischen Roc angeht, der gerade Gestalt annimmt. War das eine viertplatzierte gottliche Inschrift des Kampftyps? Zusammen mit Qin Wentian sturmte der furchterregende Roc mit Lichtgeschwindigkeit auf Shi Potian zu. Diese furchterregende Kraft vernichtete alles, und sein Purgatory Vermilion Bird war auch im absoluten Vorteil, wenn er sich dem von Shi Potian gegenuberstand, fast bis zu dem Punkt, an dem er es bereits verschlungen hatte. Als Qin Wentian starker wurde, schien auch sein Purgatory Vermilion Bird an Kraft zu gewinnen.

Schlieslich schien Shi Potian etwas zu spuren. Und im Moment war das, was seine Sinne ihm sagten, falsch. Dies war keine Illusion, sondern eine Realitat, die er aus seiner Vorstellungskraft schuf. "BOOOM!" Der machtige Roc grub sich in Shi Potians Korper und schleuderte ihn sofort in die Luft. Die Rustung an seinem Korper zerbrach in Stucke, als er rucksichtslos auf den Boden geschlagen wurde und sein Blut wie eine Fontane in die Luft sprudelte. Sein Vermilion Bird erlebte dasselbe Schicksal - er wurde bereits vollstandig von Qin Wentians Purgatory Vermilion Bird verschlungen. Der Qin Wentian-Roc wandelte sich allmahlich in einen Menschen zuruck. Seine Aura schwankte, als seine langen Haare und Roben im Wind flatterten.

Als die Zuschauer seine imposante Figur auf der Buhne sahen, verstanden sie, dass dieses dunkle Pferd die Fahigkeit hatte, den ganzen Weg bis zum Ende fortzusetzen.

Qin Wentian hatte Shi Potian besiegt, den Shi Potian, der Chen Wang als ebenburtig galt.

Obwohl Qin Wentian nur gewann, weil er einen Vorteil im Geschwindigkeitsattribut hatte, war dies ein perfekter Widerspruch zu Shi Potians Schwache - seine Langsamkeit - ein Sieg war immer noch ein Sieg.

\\ n \\ n \\ n

Die Kampfstarke von Qin Wentian war auserst ausgeglichen und mehr als ein bisschen einschuchternd. Es war, als hatte er keine offensichtlichen Schwachen. Fur diejenigen, die starker sind als er, waren sie seiner Geschwindigkeit nicht gewachsen. Nicht nur das, er konnte auch in eine damonische Form treten, um seine Kraft zu steigern, zusammen mit einer Kontrollfahigkeit, die schrecklicher war als jede Illusion.

Er hatte auch einen unergrundlichen Angriff, der die Herzen seiner Gegner direkt angreifen konnte.

Er konnte auch sofort wahrend des Kampfes machtige gottliche Inschriften schreiben.

Die drei Schlachten waren alle beendet.

Chen Wang besiegte Zhan Chen.

Si Qiong besiegte die schwarz gekleidete Figur.

Qin Wentian besiegte Shi Potian.

Die letzte Schlacht aus diesen dreien hat die Herzen der Zuschauer am meisten erschuttert. Es war nicht der Prozess, sondern das Ende.

’’ Als nachstes setzen sich Chen Wang gegen Shi Potian, Si Qiong gegen Zhan Chen, Qin Wentian gegen die schwarz gekleidete Figur gegenuber. Die drei Sieger kampften in einer anderen Reihenfolge gegen die drei Verlierer, um die Rangfolge besser bestimmen zu konnen.

Obwohl Shi Potian beispielsweise gegen Qin Wentian verlor, was ware, wenn er starker ware als Si Qiong? Es war nur fair, mehrere Schlachten zu fuhren, bevor die Rangliste abgeschlossen wurde.

Naturlich haben alle vor dem nachsten Kampf die Moglichkeit, sich zu erholen und sich von ihren Verletzungen zu erholen.

Als die nachste Runde endlich begann, landeten die Blicke der Zuschauer auf Chen Wang und Shi Potian, die auf der Plattform der Arena standen. Dieses Mal war der Vermilion Bird, der hinter Shi Potian schwebte, bereits verschwunden, doch die Menge war immer noch voller Vorfreude auf diesen Kampf.

Allerdings hatte Shi Potian eine Ohrniederlage erlittenInzwischen hatte sich die Perspektive der Menge auf ihn bereits geandert. Sie alle glaubten, dass Chen Wang definitiv der Gewinner dieses Spiels sein wurde. Die Aura der Unbesiegbarkeit, die er besas, war vollig verschwunden.

Aber wenn Shi Potian Chen Wang irgendwie besiegen wurde, hatte Qin Wentian nicht auch in der Lage, Chen Wang zu besiegen?

Dieser Kampf war extrem kritisch Shi Potian Er konnte sich nicht wieder besiegt lassen. Der Gegner, dem er diesmal gegenuberstand, war jedoch kein anderer als Chen Wang.

Gleich zu Beginn der Schlacht setzte Shi Potian sofort die Kraft seiner Blutlinie frei, wodurch sein Korper sichtbar verstarkt wurde, ahnlich einem uralten Urtier. Seine Starke, sein Angriff und seine Verteidigung wurden alle auf unglaubliche Weise verbessert.

In ahnlicher Weise hat Chen Wang seinen Gegner nicht unterschatzt. Mit einer Explosion wurden seine Astral Souls freigelassen und tauchten die gesamte Plattform in strahlendes Sonnenlicht. Beide Gegner hatten die direkteste Methode gewahlt, um die Frontalkollision auszugleichen.

\\ n \\ n \\ n

Auf der Plattform kampfte ein Flammengigant gegen ein anderes gigantisches uraltes damonisches Biest. Sogar die blosen Stoswellen, die ihren Zusammenstos abprallen, liesen die Betroffenen Angst in ihrem Herzen fuhlen. Chen Wangs Flammenriesengestalt war im Begriff zu zerspringen, wahrend Shi Potians gigantischer damonischer Rahmen von den qualvollen Flammen brannte.

’’ Shi Potian, du bist nicht genug. ’’

Abrupt ertonte eine Stimme. Augenblicke spater sahen die Zuschauer uber Chen Wang einen riesigen brennenden Ball aus glitzernden Sonnenflammen, in den seine Astral Soul hineingeschmolzen war. Ein uberwaltigender Handschlag schlug nach unten und ahnelte der Sonne, die auf die Erde zerschmetterte. Shi Potian heulte, aber er konnte sich nicht mit seiner Stellar Transposition dem Streik entziehen. Stattdessen entschied er sich, es direkt anzusprechen, und wollte mit der direktesten Methode alles regeln. Wie konnte er sich zuruckziehen, wenn es um einen Wettbewerb in Sachen Starke ging?

\'\' PENG! \'\'

Als der Streik niederbrach, verwandelte sich Shi Potians Korper in einen brennenden Zustand Flammen, seine Knochen, Fleisch und sogar Blut verwandelten sich in Lava, die Chen Wang zwangsweise verwandelte. Shi Potian trug einen Ausdruck kampfender Intensitat im Gesicht.

’’ Chen Wang riss ihn von der Buhne.

Chen Wang war der Sieger ihres Kampfes, Shi Potian hatte wieder einmal verloren.

Wenn Qin Wentian die schwarz gekleidete Figur besiegt hatte, hatte Shi Potian eine letzte Chance, gegen Si Qiong zu kampfen. Wenn er Si Qiong besiegt hatte, wurde dies bedeuten, dass er starker sein wurde als die schwarz gekleidete Figur oder Zhan Chen, der wahrscheinlich eine hohere Wahrscheinlichkeit hatte, Si Qiong im bevorstehenden Kampf zu verlieren. Bis dahin wurde er mindestens den dritten Platz einnehmen. Aber wenn Qin Wentian gegen die schwarz gekleidete Gestalt verloren hatte, wurden alle seine Hoffnungen in Rauch aufgehen.

Weil die schwarz gekleidete Figur zuvor an Si Qiong verloren hatte. Wenn er Qin Wentian besiegt hatte, hatte er auch Shi Potian besiegt. In diesem Fall war es nicht mehr notig, weiter zu kampfen.

Und als diese Zeit kam, wurde Shi Potian jede Chance verlieren, unter den ersten Drei zu stehen und die Anerkennung des gesamten Grand Xia zu verlieren.

Tatsachlich besiegte Si Qiong in der nachsten Schlacht Zhan Chen, aber noch immer glaubte niemand, dass Shi Potian gegen Si Qiong gewinnen konnte.

Sowohl Shi Potian als auch Zhan Chen verloren zwei hintereinander, sodass die Zuschauer in ihren Herzen seufzen.

Auf einer der schillerndsten Etappen der Welt erlitten selbst der machtige Shi Potian und Zhan Chen aufeinanderfolgende Niederlagen.

Die Realitat war so grausam. Zhan Chen hatte sich so sehr auf diesen Tag vorbereitet, verlor jedoch immer noch gegen Chen Wang und Si Qiong. Aber er sagte sich, dass er keine weitere Niederlage zulassen wurde. Nicht mehr definitiv. Shi Potian ging es im Vergleich noch schlechter. Er verlor nicht nur gegen Chen Wang, er verlor sogar gegen Qin Wentian. Da die Person auf Platz 3 der vorherigen Rangliste lag, war seine Leistung diesmal sehr enttauschend.

’’ Als nachstes kommt der Kampf zwischen der schwarz gekleideten Figur und Qin Wentian, und wir mussen sehen, wie das geht. Im Recht sollten ihre Leistungsstufen ungefahr gleich sein. Qin Wentian ist auserordentlich stark, aber die schwarz gekleidete Figur kann sogar Si Qiong verletzen, er ist definitiv kein einfacher Charakter. Die Zuschauer uberlegten, als sie anfingen, sich in ihre leidenschaftlichen Diskussionen einzulassen.

Was ware das Endergebnis der nachsten Schlacht?

Die tyrannische Teufelskunst der schwarz gekleideten Figur, diese seltsame Technik, die verschwindet, konnte sie Qin Wentian entgegentreten?

Auch die eigenen Angriffe von Qin Wentian wurden immer unfassbarer. Ware diese illusionistische Technik gegen die schwarz gekleidete Figur wirksam?

Als beide auf der Plattform standen, beschleunigten die Herzschlage der Zuschauer erneut, wahrend sie eifrig zuschauten.

Sowohl Qin Wentian als auch die schwarz gekleidete Figur warendie dunklen Pferde dieses Turniers, die bis hierher Sieg fur Sieg errangen.

Qin Wentian gehorte keiner Grosmacht an, wahrend die Identitat der schwarz gekleideten Figur ein komplettes Ratsel war. Und jetzt standen die beiden starksten dunklen Pferde in einer direkten Konfrontation.

’’ Wer genau sind Sie? "Qin Wentian starrte seinen Gegner an. Entgegen den Erwartungen der Zuschauer hat Qin Wentian die Schlacht nicht sofort initiiert. Stattdessen entschied er sich, die schwarz gekleidete Figur in Frage zu stellen.

Die schwarz gekleidete Figur hatte ihm zweimal geholfen, Qin Wentian war immer neugierig auf die Identitat dieser Person. Diese Person hatte auch Mo Qingcheng auf dieser Plattform zuvor verletzt.

Anfangs war Qin Wentian gegenuber der schwarz gekleideten Figur mit Dankbarkeit erfullt. Aber nach dem Kampf dieser Person mit Mo Qingcheng verstarkte sich dieses Neugiergefuhl. Er musste genau wissen, wer diese Person war.

Die schwarz gekleidete Gestalt starrte ihn nur kalt an und entschied sich dafur, in der Stille zu bleiben.

’’ Es ist in Ordnung, wenn Sie es mir nicht sagen wollen. Ich werde dir dann einfach deinen Schleier abreisen. Qin Wentian antwortete gleichgultig, als seine Aura ausstromte.

’’ Tote mich oder verletze mich schwer, und du hast vielleicht die Chance zu sehen, wer ich bin. Aber wenn ich Sie stattdessen besiege, dann bin ich nicht das geringste Hoflichkeitsgefuhl fur Sie «, antwortete die schwarz gekleidete Gestalt heiser. In den Erinnerungen der Zuschauer sprach diese Person zum ersten Mal tatsachlich. Er hatte immer sein Schweigen bewahrt.

Ein teuflisches Qi ging aus der schwarz gekleideten Figur hervor, als eine schreckliche, teuflische schwarze Wolke am Himmel auftauchte.

’’ wie Sie mochten. Qin Wentian ruckte Schritt fur Schritt auf die schwarz gekleidete Gestalt zu, als seine Aura schnell anstieg, ohne Anzeichen eines Stopps. Er sammelte damonische Energie in seinen Handen, ein Flugelpaar erschien auf seinem Rucken und Qin Wentian gab von Anfang an alles. Er hatte nicht die Idee, seinen Gegner im Geringsten zu unterschatzen.

Mit einem Flugelschlag verschwand die Silhouette von Qin Wentian und erschien sofort vor der schwarz gekleideten Gestalt. Die schwarz gekleidete Figur reagierte sofort mit einem Teufelsinnenabdruck. Qin Wentian lachelte kalt, als auch er mit einem Drachenabdruck nach vorne sties und sich voll auf seine eigene Kraft stutzte. Die Macht ihrer Angriffe war unermesslich erschreckend.

Als sie zusammenstiesen, schoss sofort der furchterregende Wille von Qin Wentians Mandat aus seinen Augen in die Gedanken seines Gegners. Aber in diesem Moment konnte der Teufel aus der gegnerischen Handabdrucke seines Gegners verschwinden und verschwand abrupt, als die schwarz gekleidete Figur seine Handflache wegzog und Qin Wentian seinen Angriff frei entfesseln konnte. Das Gesicht von Qin Wentian sank drastisch, es war zu spat, um seinen Angriff zu stoppen. Das drakonische Brullen hallte in der Leere wider, als der uberwaltigende Drachenabdruck mit voller Wucht in den Korper seines Gegners schoss.

\'\' BOOOOM! \'\'

Die schwarz gekleidete Gestalt flog augenblicklich durch die Luft wie ein Drachen mit der Schnur, und wurde unbarmherzig als frisches Blut in den Boden geschlagen ausgesickert

In diesem Moment war die gesamte Menge sprachlos. Warum sollte die schwarz gekleidete Figur seinen Angriff im letzten Moment aufgeben?

Was war los?

Unverstandnis konnte auch bei Qin Wentian auftreten. Funktionen. Er verstand nicht, warum sich sein Gegner dafur entschieden hatte.

Nach einem Moment der Betaubung flackerte Qin Wentian und erschien neben der schwarz gekleideten Figur. Die schwarze Kapuze um den Kopf der Figur hatte sich bereits aufgelost, der Schleier blieb jedoch bestehen. Qin Wentian sah einen Kopf voll langem, schwarzschwarzem Haar und zwei sehr schone Augen, die ihn direkt anblickten.

Irgendwie sahen sie sehr vertraut aus.

’’ wer sind Sie? Qin Wentian spurte, wie sein Herz mit einer unbeschreiblichen Emotion schlug. Er hockte sich hin und hob den Schleier ab, der die Gesichtszuge der schwarz gekleideten Figur verdeckte.

Es wurde ein auserst feines und exquisites Gesicht offenbart, voll von Jugend und Schonheit.

Die Mehrheit der Menschen hatte das Gefuhl, als ware ein Donner in ihrem Herzen losgegangen, als sie die Zuge der schwarz gekleideten Gestalt vor ihnen beobachteten.

Wie kann das sein? Diese Person, die solch eine tyrannische Kunst kultivierte, war tatsachlich eine so junge und schone Jungfrau. Nicht nur, dass obwohl Blut ununterbrochen aus ihrem Mundwinkel sickerte, ein Lacheln in ihren funkelnden Augen zu sehen war Tranen schimmerten, als sie Qin Wentian anstarrte.

Qin Wentian erkannte sie schlieslich. Obwohl ihre Verwandlung grosartig war, konnte er immer noch erkennen, wer sie war. Sein Herz erschauderte heftig, als er spurte, wie ein heftiger Schmerz ihn durchbohrte und ihn dazu zwang, sich unwillkurlich zu bewegen.

’WARUM? WARUM TUN SIE DAS? “Qin Wentian lies eine herausleises Brullen, gefullt mit rauen Schmerzen und Qualen. Seine Hande streichelten sanft das Gesicht der schonen jungen Frau, die auf dem Boden lag, als er die Blutspuren aus ihrem Mund wischte.

’’ Um fur die Verbrechen meiner Schwester und meines Vaters zu suhnen, entschuldige ich mich bei Ihnen. Es ertonte eine Stimme von unglaublicher Sanftmut.

In ihren Augen war dieses warme Lacheln immer noch zu sehen.

Ihre Lippen zitterten leicht, sie starrte Qin Wentian an und lachelte glucklich, als sie rief: "Wentian gege!"

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 384

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#384