Ancient Godly Monarch Chapter 465

\\ n \\ nKapitel 465 \\ n

AGM 465 - Grand Xia ist bereits gefallen

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Auserhalb des koniglichen Grabes , ein Meer von Experten versammelte sich, doch niemand wagte es, hineinzutreten.

Wie machtig war der alte Grand Xia? Das konigliche Grab war die Begrabnisstatte fur Kraftwerke wie die fruheren Kaiser von Grand Xia. Wie konnte dieser heilige Ort anderen erlauben, es zu lastern? Es gab keinen Zweifel, dass dieser Ort mit gefahrlichen Fallen ubersat war.

Der aristokratische Clan von Ouyang, der Shi-Clan sowie die anderen transzendenten Machte versammelten alle ihre Mitglieder und bereiteten sich darauf vor, die Avantgarde zu sein, indem sie als erste das konigliche Grab betraten.

Im Moment wanderte der Blick des Ouyang Clan Lords auf Yun Mengyi und den Rest. Sein Gesicht flackerte mit einem unbekannten Licht in seinen Augen. Das konigliche Grab wurde von diesen Leuten geoffnet? Auserdem erhielten sie hier die Seven Slaughters Puppets. Kennen sie in diesem Fall die Standorte der gefahrlichen Fallen?

’’ In diesem Moment sprach Yun Mengyi leise, wahrend sie auf den Eingang des koniglichen Grabes zuging.

Qin Wentian und der Rest zogerten nicht, sie folgten Yun Mengyi und gingen weiter. Bei der Kontrolle der Puppen waren die Herzen der Sieben eins, daher gab es keinen Grund, an ihr zu zweifeln. Was Bai Qing anbelangt, obwohl ihre Beziehung zu den anderen nicht so tief war, wussten sie, dass ihre Beziehung zu Qin Wentian der von Geschwistern ahnelte. Daher bestand keine Notwendigkeit, sich um ihren Charakter zu kummern.

Qin Wentian selbst wollte ihnen auch wirklich die Wahrheit sagen, obwohl sie das Geheimnis fur ihn huten wurden, gab es keine Garantie, dass sie seinen Namen nicht in Zeiten der Gefahr aufgrund von Erregung rufen wurden. In diesem Fall wurde das Geheimnis der Grosen Nirvana-Kunst durchgesickert, was bedeutete, dass er sein Versprechen an Qing\'er versagte.

Sogar jetzt gab es viele, deren Augen von der Hitze der Feindschaft und Gier erfullt waren, als sie ihn ansahen. Es war deshalb so, weil er das Immortal Vanquishing Swordplay kannte. Die Macht seines Schwertschlags wurde von vielen bezeugt. Wie konnten andere es nicht begehren? Wenn es nicht die Tatsache gewesen ware, dass sie befurchteten, es konnte eine machtige Kraft hinter seinem Rucken sein, sowie die Bedrohung, die sich durch die Vernichtung des Grosen Solar-Chen-Clans manifestierte, hatten diese Menschen langst gegen ihn gehandelt.

Auf dem Kampfweg waren die Herzen der Menschen verraterisch. Das hatte er vor langer Zeit gelernt. Nicht jeder war wie Ouyang Kuangsheng und Fan Le, die Freunde des Todes waren, ohne mit ihm zusammenzucken.

Qin Wentian und der Rest waren am grosen Schnabel des Zinnoberrotvogels angelangt. Yun Mengyi zogerte nicht und ging direkt hinein. Sehr schnell traten die anderen ihr nach und verschwanden aus dem Sichtfeld der Menge.

’’ Los. "

Als jemand die Fuhrung ubernahm, fuhlte sich der Rest der Experten ermutigt. Sie sturmten ebenfalls vor und traten durch den Eingang in das konigliche Grab.

\\ n \\ n \\ n

Einen Moment spater hatten sie das Gefuhl, als wurden sie ein anderes Feld betreten. Als sie zuruckkehrten, existierte der Eingang nicht mehr.

Sie konnten nur eintreten, sie konnten nicht beendet werden.

Die Herzen der Experten schlagen alle. Einige Hande waren zu Fausten geballt, was auf ihre Nervositat hinweist.

Als sie jedoch Yun Mengyi und ihre Gruppe sahen, blitzte erneut die Scharfe durch ihre Augen. Diese Leute schienen mit dem Layout des Konigsgrabes vertraut zu sein. In diesem Fall sollte die Befolgung der Gefahren der beste Weg sein.

Sie neigten ihre Kopfe und begannen, das Innere des Konigsgrabes zu untersuchen. .

Die Atmosphare im koniglichen Grabmal wirkte majestatisch und imposant, aber es gab auch einen dusteren und etwas unheimlichen Zug.

Immerhin war dieser Ort das Konigsgrab des alten Grand Xia.

Vor ihnen war ein breiter Vorwartspfad zu sehen. Auf beiden Seiten des Pfades lagen gigantische Statuen. Diese Statuen schienen alle in Rustung gekleidete Krieger zu sein, sie ritten auf damonischen Tiermassen mit langen Speeren in der Hand und hatten ein ernstes, aber lebhaftes Gesicht. Obwohl sie nicht am Leben waren, hatten sie immer noch ein Gefuhl der intensiven Gefahr fur alle, die sie sahen.

’’ Wie kann das konigliche Grab ein Ort sein, an den alle hineingehen konnen? “Yun Mengyi starrte den Weg voraus an und lachelte kalt in ihrem Herzen. Danach ubertrug sie ihre Stimme an ihre Gefahrten. "Fuhren Sie die ultimativen Kunste auf dem Pfad aus, und Sie konnen hier ohne Gefahr durchgehen. ’’

Als der Klang ihrer Stimme verblasste, zog sich ihr Schwert aus, als Yun Mengyi einen komplizierten Tanz begann, der sich vorwarts bewegte und diesen uralten Weg betrat.

Der Ausdruck der anderen erstarrte, als verwirrte Blicke auf ihren Gesichtern aufblitzten. Yun Mengyi machte einen Schwerttanz auf dem alten Weg? Und sie benutzte den Himmely Swordplay?

Nach Yun Mengyi trat Fan Le heraus. Das Blut in seinem Korper kochte und wogte, wahrend eine erschreckende Kraft - die Grose Sonnenbeleuchtung - aus ihm strahlte. Er hatte anfangs die Blutlinie der Empyrean Flames, und nachdem er die Technik des Grosen Sonnenuniversums kultiviert hatte, wurde die Energie seiner Blutlinie noch dichter und erganzte sich perfekt.

\\ n \\ n \\ n

Ouyang Kuangsheng, Chu Mang und die anderen zeigten die ultimativen Kunste, die sie kultivierten und nach vorne brachten.

Von Bai Qing aus konnte ein rauschender Teufel spurbar sein. Sie stieg aus und ging nach vorne.

Qin Wentian als letzter. Im Moment trat er auch aus. Der Wille des Bloodcurse Imprint bedeckte seine gesamten Handflachen und wurde rot, wahrend eine seltsame Energie in seinem Blut brodelte.

Die acht von ihnen hatten den Weg bereits gesetzt. Die hinter ihnen konnten nur betaubt zuschauen.

Diese acht kultivierten die ultimativen Kunste von Grand Xia? Was wurde mit denen geschehen, die keine der neun ultimativen Kunste kannten?

Die Experten des Shi-Clans sturmten vorwarts, zirkulierten ihre Golden Dragon-Schlachtform und betraten den Weg. Auch sie hatten kein Hindernis.

Diejenigen, die die neun ultimativen Kunste kultivierten, waren ursprunglich nur eine Minderheit. Sehr schnell waren sie alle bereits auf den Weg getreten und hatten ihn durchlaufen. Die Gesichter der Ubrigen wurden von einer Mischung negativer Emotionen verzerrt. Daraufhin beschloss einer von ihnen, sein Gluck zu versuchen, und sturzte in Richtung des alten Weges.

In dem Moment, als sein Fus auf dem Weg landete, strahlten die Statuen auf beiden Seiten plotzlich mit einem intensiven, strahlenden Weis.

’“ Bzzzz! ”Abrupt wurden die Steinspeere in ihren Handen mit furchterregender Kraft abgeschossen, was seinen Weg nach vorne sowie den Ruckzugsweg absperrte. Sein Gesicht wurde aschfahl, als er sich umsah, nur um zu sehen, wie die Statuen aus Stein ihre Bogen abholten und sich an ihn banden. Einen Moment spater brach ein kaltes und furchterregendes Licht aus.

Die abgefeuerten Pfeile schlossen sich wie eine Perlenkette zusammen, als ein goldener Lichtstreifen durch die Leere drang. Diese Person sties einen blutunterdruckenden Schrei aus, bevor die Kraft ihn zerstorte und ihn in eine Blutlache verwandelte. Sein ursprunglicher Korper war in Stucke gerissen.

Es wurde still, niemand wagte es zu atmen. Das Herzklopfen der Zuruckgebliebenen wurde jedoch immer intensiver.

Dieser Weg war ein Weg des Todes. Nur diejenigen, die die neun ultimativen Kunste kannten, wurden weitergehen konnen.

Sie blicken zuruck und sahen nur eine eisige Steinmauer. Es gab keinen Ausgang, aber selbst dann sturmten Menschen in das Konigsgrab, um sich in den Tod zu schicken.

’’ Wenn dies ein Todesweg ist, warum gab es dann keine ausgetrockneten Skelette oder Leichen, die in jenen Jahren vorbeigekommen sind? «Jemand fragte verdachtig. Wenn sie an diesem Ort des Todes gefangen waren, sollte es andere wie sie in der Vergangenheit geben. Aber warum gab es uberhaupt keine Spuren?

’’ Dieser Ort ist das konigliche Grab des alten Grand Xia. Diejenigen, die zuvor eingetreten sind, mussen definitiv die Blutlinie des alten Kaisers haben. Wie konnten sie dieses Geheimnis nicht kennen? Offensichtlich mussen sie auch die neun ultimativen Kunste kultiviert haben. Wie konnten sie wie wir sein? Gleich nach dem Betreten des Eingangs hier gefangen? «» Eine andere Person antwortete und veranlaste die Person, die die Frage gestellt hatte, den Mund zu schliesen. Ein widerlicher Ausdruck des Verstehens dammerte in seinem Gesicht, als sein Gesichtsausdruck blass wurde.

Diese Leute hier fuhlten sich alle zu Eis.

Ja, das war das Konigsgrab von Grand Xia. Wie kann es ein Ort sein, an dem andere so leicht hineingehen durfen?

Die hier begrabenen waren alle Vorfahren des alten Grand Xia. Wie konnte es anderen erlaubt sein, ihre Ruheplatze zu storen, auch nachdem sie gegangen waren?

’’ ’Diese Frau ist wirklich giftig. In diesem Moment ertonte eine eisige Stimme. Offensichtlich fluchte die Person bei Yun Mengyi. Sie sagte niemandem, dass man die ultimativen Kunste von Grand Xia brauchte, um durch diesen Ort zu kommen. In diesem Fall waren alle in dem Moment, in dem sie sich fur den Eintritt entschieden hatten, zum Scheitern verurteilt.

Yun Mengyi setzte ihren komplizierten Tanz fort und ging den Weg entlang. Sie wusste naturlich nicht, was die anderen dachten. Selbst wenn sie es wusste, wurden ihre Fluche ihren Herzenszustand nicht beeintrachtigen.

Der Kampfweg war unergrundlich, die Herzen der Menschen sind verraterisch. Wenn sie auf das Konigsgrab trafen, wer wurde nicht hineingehen wollen?

Wenn sie ihnen wirklich sagen wurde, dass sie nicht eintreten sollten, wurden sie ihren Rat uberhaupt beherzigen? Nein . Im Gegenteil, sie hatten sogar ihre Motive vermutet und dass sie sie angelogen hatte. Am Ende hatten sie sich noch fur den Einstieg entschieden.

Dieser alte Weg war extrem lang. Und nach einigen Augenblicken erschien endlich ein Tor vor Yun Mengyi. Sie ist schnellSie traten durch das Tor, wahrend die anderen hinter ihr folgten, als sie an einem ganz anderen Ort erschienen.

Dieser neue Standort war nicht so eng wie der alte Pfad, er befand sich jetzt in einer grosen Halle. Im grosen Saal waren mehrere Runeninschriften eingraviert und zahlreiche Steinsaulen als Stutze. Und in der Mitte befand sich eine Plattform, um den Gottern Opfer zu bringen. Auf dieser Plattform schien es jetzt einen riesigen Sarg zu geben, der aus einem gigantischen Block aus astralem Stein herausgeschnitzt war. Unter ihm blitzten geheimnisvolle Lichter, als wurden sie den Sarg mit sich ziehen.

Auf der Plattform befanden sich vier riesige Saulen, auf denen sich jeweils das Totem des Vermilion-Vogels befand, unglaublich lebendig und lebensecht. Vor dem antiken Sarg befand sich auf dieser Opferplattform eine Gebetsmatte. Sowohl die Saulen als auch die Matte strahlten eine extrem und unvergleichlich kon***e astrale Energie aus und schienen rein aus Yuan Meteor Stones entstanden zu sein. .

’’ Diese naturlichen Yuan-Meteorsteine ​​sind so rein, dass sie aus der 5. Himmlischen Schicht oder hoher stammen sollten. Nicht nur das, die schreckliche Menge an astraler Energie in ihnen deutete an, dass sie sogar aus der 6. Schicht stammen konnten. Die Herzen derer, die ankamen, spekulierten wild. Wie gros muss ein Block aus Yuan-Meteor-Stein sein, um diese Saulen zu schaffen? ""

" Ich weis nicht einmal, wie lange es eine solch astronomische Menge an Yuan-Meteor-Steinen geben kann, fur die es eine unvergleichliche transzendente Macht aushalten kann. Einige seufzte vor Neid.

Je hoher die himmlische Schicht eines Yuan-Meteor-Steins ist, desto furchterregender und reiner ware die Energie in ihnen. Allerdings waren erstklassige Yuan-Meteor-Steine ​​in ihrer Anzahl auserst begrenzt.

Yun Mengyi ging hinauf und kniete sich vor diesem uralten Sarg auf der astralen Gebetsmatte nieder, wahrend er neunmal kauerte. Jedes Mal, wenn ihre Stirn auf den Boden schlug, legte sie ihre Handflache in einem scheinbar zufalligen Muster auf die Totem-Totems, die auf den vier Saulen eingraviert waren.

Einen Moment spater sprudelte die astrale Energie aus, als die gesamte Plattform aufleuchtete. Uber den vier Saulen erhellte die ausgestrahlte Ausstrahlung den gesamten grosen Saal.

Oberhalb der Luft, in der Mitte der vier Astralsaulen, auf dem alten Konigreich erschien ein leuchtender Lichtschirm in Form eines Zinnoberrotvogels. Feurige Flammen wurden geboren, die den Vogel umhullten, als seine Augen aufschlugen und eine extrem bose Aura enthielten. Trotzdem konnte die Majestat und die schreckliche Schonheit, die sie ausstrahlte, nicht geleugnet werden.

’’ Das legendare Totemtier von Grand Xia, Vermilion Bird. ’’

’’ An diesem Ort sollten jedoch keine Lebensformen sein. Was ist das genau? “

Nach und nach hallte ein seelenschuttelndes Kreischen in der Luft hervor, als der manifestierte Vermilion Bird in den Himmel aufstieg. Allmahlich umfing die Ausstrahlung, die daraus hervorging, alle, die hier ankamen. Ein dunkles, grimmiges Licht der Wut blitzte in den Augen des Vogels auf, wahrend eine dampfende, furchterregende Aura von ihm ausging.

’’ ’Warum bist du der Einzige, der die Blutlinie meines Clans hat?“ Eine extrem kalte Stimme hallte aus dem Vermilion Bird hervor und lies die Herzen aller unwillkurlich schaudern.

’’ Als Antwort auf den Ahnen ist der Xia-Clan bereits gefallen. Nach mehreren tausend Jahren bin ich der einzige Nachkomme. Yun Mengyis Augen glanzten mit Ehrfurcht und Respekt. Sie kauerte wieder, aber die Atmosphare in der Luft wurde immer schwerer. Der dunkle Ausdruck auf dem Gesicht des Zinnoberrotvogels wurde tiefer, als seine Augen von der Hollenfeuer erleuchtet wurden.

Grand Xia ist bereits gefallen?

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 465

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#465