Ancient Godly Monarch Chapter 470

\\ n \\ n \\ nKapitel 470 \\ n

AGM 470 - Erschuttertes Erwachen

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Qin Wentian nicht nicht sofort gehen Stattdessen setzte er sich mit gekreuzten Beinen zusammen und uberprufte alles, was er im vergangenen Jahr erlebt hatte. Obwohl sein Kultivierungsniveau gleich blieb, hatte sich der Zustand seines Herzens einer qualitativen Veranderung unterzogen. Insbesondere fur seine Einsichten aus dem zweiten Level in das Mandat des Schwertes waren die Verbesserungen bemerkenswert.

Qin Wentian versenkte seine Wahrnehmung im Schwerthandbuch. Da sich die Informationsstrome in seinem Kopf pragten, konnte er nur die Feinheiten und die Tyrannei dieses Schwertkampfs bestaunen. Die Kraft, die sie entfesseln konnte, wurde nicht an Heavenly Swordplay, eine der neun ultimativen Kunste, gehen. Tatsachlich hat es sogar ubertroffen.

Aus irgendeinem Grund war das Seven Annihilations Swordplay nicht auf der gleichen Liste wie eine der neun ultimativen Kunste - Heavenly Swordplay gewann diese Ehre stattdessen. Qin Wentian wusste nicht warum, er wusste nur, dass es dem Kultivierenden unmoglich war, diese Schwertkunst zu erlernen, wenn der Zustand des Schwertherzens nicht ein bestimmtes Niveau erreicht hatte.

Er hatte ein ganzes Jahr gebraucht, um den Zustand zu beobachten und zu erreichen, in dem er eins war mit dem Schwert. Das war ein auserst wunderbarer Zustand, und mit einem einzigen Gedanken konnte er die Gesamtheit der Schwerter im Schwertwald kontrollieren. Dies war die Grundstufe der Schwertbeherrschung, die man erreichen muss, bevor man das Schwert der Sieben Vernichtung uberhaupt verstehen kann. Zum Gluck war sein Verstandnis im Vergleich zu herkommlichen Kultivierenden viel starker. Einige konnten insgesamt funf oder zehn Jahre in Anspruch nehmen oder sogar ihr gesamtes Leben im Wald verbringen, bis sie ihren Tod gefunden haben.

Verstehen war etwas, mit dem man geboren wurde - es war nicht seltsam, dass es Personen gab, die diesen Zustand nicht einmal verstehen konnten, selbst nachdem sie ihn ein Leben lang versucht hatten. Aber in dem Moment, als es jemandem gelang, etwas zu begreifen, konnte er alle Feinheiten mit einem einzigen Gedanken verstehen.

Und obwohl das Siebenvernichtung-Schwertspiel nicht zu den neun ultimativen Kunsten gehorte, waren die anfanglichen Kriterien bereits so hart, dass nicht viele Menschen es schaffen konnten.

The Seven Annihilations Schwertkampf: Vernichtung mit einem einzigen Schritt;Vernichtung mit dem Fingerstich;Vernichtung mit nur einem einzigen Gedanken. Sogar Gotter und Damonen wurden sich davor kauern.

Qin Wentian schloss die Augen und begann sie zu kultivieren. Im Augenblick gab es nicht einmal die geringste Andeutung von Schwertabsicht. Er hatte bereits ein brandneues Reich erreicht, und als sein Schwert moglicherweise explodierte, war dies sofort der Fall, und er war von einer uberwaltigenden Kraft erfullt. Einige Tage vergingen lautlos, wahrend Qin Wentian spurte, wie sein Kultivierungsgrad Stuck fur Stuck anstieg. Der Wirbel der astralen Energieabsorption in seinem mit dem Schwert ausgerichteten Yuanfu drehte sich mit einer furchterlichen Geschwindigkeit und fuhrte seinen anderen Yuanfu mit sich. Sein konigliches Schwert Astral Nova wurde immer korperlicher und er war jetzt nur noch einen Schritt von einem Durchbruch entfernt.

Heute stoppte Qin Wentian seine Kultivierung, stieg die Treppe hinauf und betrat die nachste Dimension.

In dieser Dimension gab es uberall damonische Bestien. Eine erschreckende Flut von damonischem Qi uberflutete ihn.

Qin Wentian wurde aschfahl - diese damonischen Bestien befanden sich zumindest alle auf der zweiten Ebene des Himmlischen Wagens. Und er konnte nicht einmal das Ende von ihnen am Rande seiner Sicht sehen. Die unendliche Menge an Tieren fuhrte dazu, dass diese Dimension vollgepackt war. Selbst wenn er sie ohne Unterlass schlachten wurde, gab es kein Ende fur sie. Das Unterfangen wurde nur dazu dienen, seine Kraft vollstandig zu erschopfen.

’’ Roar! “Ein entsetzliches Gebrull ertonte, bevor sich mehrere damonische Bestien direkt auf ihn sturzten. Qin Wentian machte nur einen Moment Pause, ehe er einen Schritt nach vorne machte, das Schwert der Sieben Vernichtungen ausfuhrte und die damonischen Bestien, die uber ihn sprangen, direkt totete. Sie wurden so vollstandig zerquetscht, dass nicht einmal ihre Knochen zuruckblieben. Doch selbst nachdem er diesen schrecklichen Anblick erlebt hatte, zeigten die anderen damonischen Bestien, die ihn umgaben, kein Zogern und sturmten weiter auf ihn zu.

\\ n \\ n \\ n

’’ Dies ... ’Qin Wentian hatte nicht einmal Zeit zu reagieren. Mit einer Absicht umzingelten ihn vier seiner Astral Novas und sprangen nach ausen. Wo immer sie vorbeikamen, konnte man eine Spur von Blut und Blut sehen - die damonischen Bestien waren vollig zerstort. Besonders fur sein Kingly Sword, das seine starkste Astral Nova war. Nichts konnte davor stehen, die Scharfe, die muhelos jedes damonische Biest erschlug, das versuchte, sich Qin Wentian zu nahern. Qin Wentian trat langsam vor, und bei jedem Schritt, der auf dem Boden landete, wurden damonische Tiere sicherlich sterben.

Diese blinde Schlachtung dauerte einen Tag, zwei Tage langys ... als ob es kein Ende hatte. Sieben Tage spater war Qin Wentian vollig erschopft. Er konnte nur schutzende Inschriften gravieren und in seiner jetzigen Position bleiben, was es den damonischen Bestien unmoglich machte, sich zu nahern. Ein Gefuhl der Mudigkeit setzte sich in seinem Herzen nieder, sein Blick auf den grenzenlosen Raum sowie die endlosen damonischen Bestien. Gab es wirklich einen Ausweg aus dieser Dimension?

Wenn es nicht um die Tatsache ging, dass er gottliche Inschriften beherrschte, ware er aufgrund der nie endenden Horden bereits vor Erschopfung gefallen.

............

Auserhalb des Konigsgrabes war bereits etwa ein Jahr vergangen.

In diesem Jahr war Grand Xia relativ ruhig gewesen. Dies war ein totaler Kontrast zu dem Leben vor dem Heavenly Fate Ranking. Jede transzendente Macht bereitete sich jetzt auf den Sturm vor, der Grand Xia treffen wurde.

Der Grund fur diese Ruhe lag naturlich im weltbewegenden Krieg zwischen transzendenten Machten, der unmittelbar nach dem Abschluss des himmlischen Schicksalsrankings stattfand.

Im Verlauf dieses Krieges waren insgesamt drei Himmelserscheinungen gefallen. Und sie waren alle aus dem Grosen Solaren Chen Clan, mit einem dritten Level des Himmlischen Phanomens Ancestor.

Der Grose Solarechenclan, der einen Teil von Ginkou zeitweise unangefochten regiert hatte, war vollig zerstort worden und wurde nach dem Neun Mystischen Palast die zweite transzendente Macht, die fiel.

Der Krieg hatte eine klare Botschaft an Grand Xia geschickt;dass sogar transzendente Krafte fallen konnten. Und sobald sie es geschafft hatten, wurden alle zukunftigen Wurzeln der Probleme von den Siegern vollstandig beseitigt.

Fur eine gewisse Zeit wurden die Mitglieder und Schuler der jungeren Generation aus den transzendenten Machten um ein vielfaches weniger bekannt als zuvor. Der Neun Mystische Palast und der Grose Solar-Chen-Clan wurden als Beispiele direkt vor ihren Augen platziert: Wurden diese beiden Machte nicht in den Handen eines jungen Mannes zerstort, den sie einst verspottet haben, obwohl er noch nicht erwachsen war?

In diesem Jahr berief Jun Yu von der Pill Emperor Hall ein paar Ascendants von Grand Shang heruber und verband sich mit dem Hua-Clan und dem Wang-Clan . Solange Qin Wentian noch am Leben war, konnte sich die Pill Emperor Hall niemals entspannen. Offensichtlich war Qin Wentian eine tickende Zeitbombe, die in Zukunft explodieren wurde.

Allerdings hatten Qin Wentian und Fairy Qingmei sowie die Machte unter ihnen alle Spuren ihrer Anwesenheit verborgen. Selbst als ihre Ermittlungen den abgelegenen Celestial Lake Palace auf dem Damonen-Kontinent erreichten, konnten sie niemanden finden. Es war, als ware alles, was mit Qin Wentian zusammenhangt, vollig in Luft aufgelost.

\\ n \\ n \\ n

Grand Xia war zu gros, und wenn sich jemand absichtlich verstecken wollte, ware es fast unmoglich, sie zu finden.

Und gerade jetzt wurden die Junger aus der Pill-Kaiserhalle naturlich zur Wache vor dem Konigsgrab geschickt. Nicht nur der Pill-Kaiser-Saal, auch mehrere Mitglieder der verschiedenen transzendenten Machte hatten Experten zur Bewachung entsandt. Gelegentlich schickten sie zusatzliche Leute hinein, aber keiner war jemals zuruckgekehrt. Und so waren keine Nachrichten verfugbar. Ouyang Kuangsheng und die anderen, die hineingingen, schienen alle spurlos verschwunden zu sein.

Aus diesem Grund haben sich sogar Himmlische Phanomene zusammengetan, um den Konigspalast anzugreifen. Sie entdeckten jedoch bald, dass die imposanten unterirdischen Palaste ihren Angriffen nicht zuganglich waren. Angriffe von ausen konnten sie absolut nicht treffen.

Es gab sogar einige, die spekulierten, dass diejenigen, die das konigliche Grab betraten, niemals in der Lage waren, das Gebaude zu verlassen.

............

Qin Wentian lebte immer noch das Leben endloser Schlachtung. Er wusste nicht, wie viele dieser damonischen Bestien Er hatte getotet und wie viele Yuan-Meteor-Steine ​​er verbraucht hatte. Schlieslich schlachtete er sich an dieser Region vorbei, um zu entdecken, dass es endlos viele damonische Bestien mit Kultivierungsgrundlagen auf der dritten Ebene von Heavenly Dipper gab. Ohne irgendwohin zu gehen, konnte er nur mit dem Kopf eintauchen und seinen Weg weiter schlachten.

Diese Folter machte ihn fast verruckt. Er hatte jedoch keine Wahl. Er konnte nur sein Bestes geben und vorauseilen, in der Hoffnung, dass es einen Ausweg aus dieser Dimension geben wurde.

Qin Wentian dachte, wenn er nicht in der Lage ware, die Formierung der gottlichen Inschrift zu beherrschen, ware er langst tot. Ein solcher Prozess war wirklich brutal, er war einfach zu rucksichtslos.

Wie lange wurde dieser Prozess dauern? Er hatte keine Ahnung, er konnte nur weiter vorrucken.

Er hatte den Lauf der Zeit schon vergessen, Qin Wentian fuhlte sich als thObwohl er in einen Alptraum gefallen war. Und schlieslich sah er eines Tages in der Ferne eine imposante und majestatische Struktur. Qin Wentian freute sich riesig, das unaufhorliche Gemetzel war kurz vor dem Ende. Er totete seinen Weg hinuber und betrat das Gebaude, nur um festzustellen, dass er sich erneut in der grosen Halle des koniglichen Grabes befand und dem Vermilion Bird von Angesicht zu Angesicht begegnete.

’’ This ... ’’ Qin Wentian erbleichte, als er den Vermilion Bird anstarrte.

’’ Dies ist der von Ihnen gewahlte Pfad, der schwierigste Pfad. Alles war eine Illusion, aber was Sie erhalten haben, waren die Erfahrungen, die durch die Masigung dieser Jahre gewonnen wurden. Der Vermilion Bird starrte ihn an und fugte leise hinzu: ’Jeder hat das konigliche Grab langst verlassen. Ihre Feinde stehen jedoch drausen Wache, es ware besser, wenn ich Sie aussende. Das Gesicht von Qin Wentian war auserst unansehnlich, die geistesabwesenden Erlebnisse, ein Tier nach dem anderen in all den Jahren zu toten, waren alles andere als eine Illusion?

Ein immenser Die Macht ging vom Vermilion Bird aus und hullte ihn ein. Kurz danach spurte er, wie die Energie des Weltraums zu zittern begann, und als er seine Augen wieder offnete, war er bereits in einiger Entfernung vom alten Konigreich in Ginkou aufgetaucht. Als Qin Wentian die Anzahl der Wachen sah, die dort von den verschiedenen transzendenten Machten angeordnet wurden, schlich er leise davon.

Die Silhouette von Qin Wentian flackerte, als er mit groser Geschwindigkeit ging. Da seine beiden wahren Korper die gleichen Absichten und Gedanken teilen konnten, wusste er bereits, wo sich Fairy Qingmei gerade befand. Ein paar Tage spater kam er in Sky Harmony City in Chu an. Er sah Qin Chuan sowie seine altere Schwester Qin Yao. Der Anblick machte ihn glucklich und minderte die Ermudung, die er fuhlte.

Fairy Qingmei und Qing\'er waren auch hier.

’’ In diesem Moment spurte Fairy Qingmei, dass etwas los war. Danach neigte Qin Wentian den Kopf, als er eine furchterregende Aura spurte, die von weit her auf sie herabkam. Einen Augenblick spater flogen Jun Yu sowie eine Armee von Himmlischen Phanomenen-Aufsteigern und himmlischen Dipper-Souveranen hierher und liesen ihre Konstellation und ihren Astral Novas los, wodurch der gesamte Himmel gefullt wurde.

’’ wurde mir gefolgt. Qin Wentians Herz schlug heftig, sein Gesicht so blass wie Papier. Nur um Jun Yu sprechen zu horen. "Ich denke, dass Sie sich tatsachlich dazu entschieden haben, sich in einer so weit entfernten kleinen Stadt zu verstecken. Doch seit wir Sie gefunden haben, werden Sie alle heute hier sterben. ’’

Als der Klang seiner Stimme verblasste, blitzte das astrale Licht auf, als Qin Chuan und Qin Yao elende Schreie ausstiesen, bevor sie tot umkamen.

’’ NEIN! ’Qin Wentian heulte vor Wut auf, seine Augen waren von seinen Emotionen purpurrot. Danach umzingelten die zahlreichen Nachfahren alle die Fee Qingmei.

’’ RUN! ’’ Fairy Qingmei schrie ihn an. Doch Qin Wentian blieb regungslos und sein Geist schwankte von der Tragodie, die er unabsichtlich gemacht hatte. Es war unbekannt, als Qing\'er endlich erschien und beschutzend vor ihm stand. Es schien, als hatte sie das seit undenklichen Zeiten getan.

Der Qin-Clan der Sky Harmony City wurde komplett ausgeloscht. Und unter der Belagerung von so vielen Kraftwerken auf derselben Ebene gab Fairy Qingmei eine Stimme voller Verzweiflung, als auch sie erschlagen wurde.

Blut floss aus Qin Wentians Handflache von seinen Nageln und grub sich zu tief. Er entfesselte erneut die damonische Gottlichkeits-Opfer-Transformation und wurde zu einem Damon. Dieses Mal wurde er jedoch sofort von der Anzahl der Himmelserscheinungen unterdruckt, deren schreckliche Angriffe ihn schwer verwundeten, er hatte nicht einmal die Chance, sich zu wehren.

’’ LEAVE! ’\'Qing\'er winkte mit den Handen, als ein Lichtschirm aus raumlicher Energie ihn in sich hullte.

Sofort begann sich der Weltraum zu verziehen, als er spurte, wie er irgendwohin transportiert wurde. Qing\'er stand schweigend da und starrte ihn an. Diese eiskalten Augen schmolzen schlieslich und bluhten mit der Warme eines Lachelns. Doch kurz nach den gemeinsamen Angriffen der Ascendants zerfiel sie vollig und verwandelte sie in Staub, der durch den erbarmungslosen Wind zerstreut wurde.

’’ NOOOOOOOOOOOOOOOO! ’

Dieses Lacheln wurde ihm in den Sinn gebrannt. Qin Wentian heulte vor Angst und als er wieder auftauchte, wurde er bereits an einen Ort auserhalb von Chu geschickt. Er starrte ausdruckslos auf seine Umgebung, sein Herz fuhlte sich an, als ware es bereits in Stucke geschnitten worden, er wollte nichts weiter, als sich ihnen im Tod anzuschliesen.

Sie starben, alle starben! Wegen seiner Nachlassigkeit wurden sein Pflegevater Qin Chuan sowie seine altere Schwester Qin Yao getotet. Und wegen ihm ... Fee Qingmei und Qing\'er starben ebenfalls. In einer desolaten Benommenheit, die einem verruckten Mann ahnelt, begann sein Bewusstsein zu verschwimmen wie unbeschreiblicher Schmerzuberflutete sein Herz. Er wollte nichts mehr als sterben. Er war nicht bereit, sich der Realitat zu stellen, er wollte fliehen.

War das sein Schicksal? Warum war das so? Er wollte die Himmel fragen, was hatte er getan, um das zu verdienen?

............

In diesem Moment in einer Bambushutte Qing\'er stand tausend Kilometer vom Geisterland entfernt, und Qing\'er stand ruhig da und starrte uber den Horizont.

Hinter ihr lag der andere wahre Korper von Qin Wentian. Ein Jahr ist bereits vergangen und Qin Wentian erholte sich allmahlich. Obwohl er bewusstlos war, konnte er sich immer noch in seiner Traumlandschaft kultivieren, astrale Energie absorbieren und seine Genesung unterstutzen.

’’ QING`ER! ’

In diesem Moment brach ein Ruf die Stille der Bambushutte. Qing`er drehte sich um, ein Ausdruck der Verwirrung war auf ihrem Gesicht zu sehen, als sie Qin Wentian anstarrte. Sie sah nur eine Silhouette, die sie umarmte und sie umarmte. Qing`er versteifte sich sofort, sie wusste nicht, wie sie reagieren sollte. Die Bambusflote, die sie in den Handen hielt, fuhlte sich direkt zu Boden, als ihr Herz von dem, was geschah, uberwaltigt war.

Ihr Kopf lag auf Qin Wentians Schulter, als ihre Augen ausdruckslos vor sich lagen. Einen Augenblick spater blinzelte sie mit den Augen, als ihr Gesicht mit einer Emotion aufblitzte, die noch nie zuvor auf ihrem Gesicht erschienen war.

’’ Sie verletzen mich. . Qing\'er sagte leise. Qin Wentian hatte in dieser Umarmung zu viel Kraft gebraucht.

Der melodiose Klang ihrer Stimme weckte Qin Wentian. Er gab seinen Griff auf und trat einen Schritt zuruck, nur seufzte er vor Erleichterung, als er Qing`er sah, der sicher vor ihm stand. Zum Gluck war das nur ein Albtraum. Wie schrecklich

’’ ’Was ist passiert?’ Qing`er Stimme war kalt, aber es gab eine melodische Neigung dazu, die fur das Ohr auserst angenehm war. Sie sah das gerade jetzt, Qin Wentians Augenbrauen waren vor Sorge fest zusammengeknickt.

’’ Mein anderer Korper ist zu einem unendlichen Albtraum geworden. Dort bin ich in eine Dimension eingetreten, die eine auserst furchterregende Traumlandschaft zu sein schien, die von den Damonen in meinem Herzen geschaffen wurde. Qin Wentian fuhr dann fort: Er und ich teilen eine angeborene Verbindung, aber ich habe keine Moglichkeit, ihn davon zu wecken. Qin Wentian sprach leise. Aufgrund dieser Verbindung wusste er alles, was sein anderer Korper erlebt hatte. Er wusste auch, wie vollig erschreckend die Traumlandschaft ist, die sein anderes Ich erlebte!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 470

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#470