Ancient Godly Monarch Chapter 474

\\ n \\ nKapitel 474 \\ n

AGM 474 - Ungerechtigkeit

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Derzeit befinden sich in Grand Xia die verschiedenen Transzendenten Alle Machte hatten ihre Talente auf Damonenebene ausgesandt, um sich im Grand-Shang-Reich zu beruhigen. Jun Yu war unter den Umstanden, dass er keine Spuren von Qin Wentian und seinen Gefahrten finden konnte, auserst unglucklich, als er Grand Xia verlies.

Fur einen Moment erlangte das Grand Xia Empire wieder einen Anschein von Frieden. In der Dunkelheit stromten jedoch immer noch chaotische Stromungen. Es war bereits vorgesehen, dass Grand Xia niemals in den fruheren Zustand der Ruhe zuruckkehren konnte. Die verschiedenen transzendenten Machte bereiteten sich auf den bevorstehenden Sturm vor. Sie wussten, dass der vorhergehende Sturm nur der Auftakt zu einem noch schrecklicheren war. Sie hofften nur, stark zu sein und nicht gegen die bevorstehende Katastrophe zu stosen. Daher die endlose Plunderung der schwacheren Sekten durch die Starken, da jede Macht alles tat, um sich zu starken.

Grand Shang Empire hatte eine noch langere Geschichte im Vergleich zu Grand Xia. Es gab einmal eine Zeit, zu der viele Territorien von Grand Xia tatsachlich unter der Gerichtsbarkeit von Grand Shang standen. Erst nachdem ein beispielloses Genie aufgetaucht war und das Grand Xia Empire gegrundet wurde, verlagerte sich der Besitz dieser Gebiete dann nach Grand Xia. Trotz des Verlusts einiger ihrer Territorien war die gesamte Region von Grand Shang Empire im Vergleich zu Grand Xia noch viel groser.

Ein weiterer auffalliger Unterschied zu Grand Xia bestand darin, dass sie nicht nur uber mehrere schreckliche Krafte verfugten, die die transzendenten Krafte in Grand Xia vergleichten oder sogar ubertrafen, sondern den Royal Shang Clan. Der konigliche Clan selbst war die starkste Kraft in Grand Shang.

......

In der sudlichen Zentralregion von Grand Shang Empire, Luo City!

Die weisen Wolken bedeckten den Himmel, die harten Sonnenstrahlen wurden herausgefiltert, wodurch die Atmosphare auserst angenehm war dieser Moment . Mehrere Kultivatoren befanden sich mitten in der Luft, einige von ihnen stiegen auf damonische Bestien auf und flogen gemachlich durch die Wolken.

Gerade unter einem Wolkensegment befanden sich ein junger Mann und eine junge Frau, die eine elegante und raffinierte Luft projizierten. Der junge Mann war ungemein hubsch, der Schimmer in seinen Augen war so blendend wie das Licht der Sterne. Gelegentlich offnete er den Kurbis in seinen Handen und nahm ein oder zwei Getranke und wirkte auserst entspannt. Bei dieser jungen Frau war sie einem Schneelotos auf einem Eisberg ahnlich, der so schon war, dass die Menschen atemlos wurden. Sie strahlte eine Luft aus, die sich eiskalt anfuhlte, ein Gefuhl der Distanz erzeugte und andere daran hinderte, sich zu nahern.

Unter ihnen befand sich ein damonischer Tierberg. Es flog durch den Himmel, eine Pegasus mit herrlichen weisen Flugeln. Ein groser Roc ware zu auffallig, daher lies Qin Wentian den Rascal stattdessen in einen Pegasus verwandeln.

’’ Qing`er, ein Bissen fur Sie? “Qin Wentian drehte seinen Kopf und bot Qing\'er den Weinkurbis an. Qing\'er starrte ihn jedoch nur schweigend an, bevor er zur Seite schaute und seine Worte ignorierte.

’’ Da die schone Dame mich nicht begleiten mochte, kann ich diesen Wein nur alleine geniesen. Qin Wentian schuttelte den Kopf und lachelte bitter. Auf dem Weg hierher, auser zur Kultivierung, unterhielt er sich gelegentlich mit Qing\'er. Abgesehen von auserst seltenen Momenten, in denen Qing\'er tatsachlich antworten wurde, sprach Qin Wentian meist nur mit sich selbst. Wahrlich, die Interaktionen zwischen ihm und Qing\'er wurden ihn oft unbeholfen und hilflos fuhlen.

War das nicht etwas zu kalt? Aber dann, wenn sie nicht so ware, ware sie nicht mehr Qing\'er.

’Yiyi Yaya ...’ «Die Stimme von Little Rascal ertonte plotzlich in seinem Kopf. Qin Wentian spuckte beinahe vor Wut den Schluck Wein aus, als er mit leiser Stimme fluchte. "Haben Sie nicht gerade vor ein paar Minuten einen Weinkurbis geleert?" Mochten Sie immer noch etwas trinken? ’’

\\ n \\ n \\ n

’’ Yiyi. Little Rascal wackelte wutend mit dem Kopf, Qin Wentian konnte nur resigniert lacheln, als er Little Rascal leicht auf den Kopf klopfte. Okay, hebe deinen Kopf. ’’

Der kleine Gauner hob gehorsam den Kopf und starrte in Richtung Himmel, seine Bewegungen waren extrem fliesend. Qin Wentian gos etwas Wein direkt in den Mund, als Little Rascal alles aufbraute und ein zufriedenes Winseln gab, den Kopf senkte und dabei zufrieden die Lippen leckte. Die Flugbahn driftete nun jedoch ungleichmasig von links nach rechts.

’’ "Verdammt, wieder betrunken?!" Qin Wentian verdrehte die Augen und tippte dem kleinen Gauner schwer auf den Kopf. Du kleiner Saufer, wir haben kein Gefuhl von Sicherheit, wenn du betrunken bist. Hmph, wenn auch ein kleiner Welpe wie du es wagt zu trinken, frage ich mich, wie diese Person aussehen wurde, wenn sie betrunken ist? Wird sie immer noch so kalt sein wie eh und je? Oder wurden ihre Wangen rot werden?In dem Einfluss von Alkohol? «Qin Wentian drehte sich um und zwinkerte Qing\'er zu, nur um zu horen, wie sie antwortete:» Ich trinke das nicht. ’’

Nachdem sie gesprochen hatte, flackerte ihre Silhouette, als sie vollstandig verschwand.

’’ Ahm, den Trick wieder verschwinden zu lassen? Du bist immer noch der gehorsamste ", murmelte Qin Wentian, als er auf Little Rascal klopfte. Offensichtlich war Qin Wentian viele Male auf diese Situation gestosen.

’’ Unser Vorrat ist leer, Zeit, wieder Alkohol zu kaufen. Ein rasselndes Gerausch hallte ab, Little Rascal verstand seine Worte und stieg direkt aus der Luft ab. Qin Wentian war vollig sprachlos, es schien, dass Little Rascal im Vergleich zu ihm noch mehr Alkoholiker war.

Little Rascal tauchte mit unglaublicher Geschwindigkeit ab. Unter ihnen befand sich ein ausergewohnlicher Anblick, eine auf einem Berggipfel errichtete Villa. Die majestatischen Gebaude in der Villa waren alle ein Anblick.

’’ Nicht hier, nicht hier. Fliege zuruck nach oben. Qin Wentian sties den kleinen Schlingel leicht an. Offensichtlich war dies der Wohnsitz einer Grosmacht. Wenn Little Rascal etwas trinken wollte, konnte es stattdessen ein Gasthaus finden, richtig?

Qin Wentians Augen weiteten sich jedoch sehr bald. Eine Silhouette flog in den Himmel und stand ihm direkt gegenuber. Es war kein anderer als ein alter Mann. Er hatte ein eiskaltes Gesicht und Augen, die vor Scharfe schimmerten.

Unter ihm erschien ein alter Mann. Der alte Mann am Boden wirkte auserst sauber und aufgeraumt und strahlte in der vierten Ebene des Heavenly Dipper eine Aura aus. Neben ihm stand ein Madchen in der Blute ihrer Jugend. Sie hatte eine geschmeidige und anmutige Gestalt, mit einem reinen Gesicht, das die Herzen anderer bewegen konnte. Sie schien nur zwischen zweiundzwanzig und dreiundzwanzig Jahre alt zu sein, und sie hatte eine Kultivierungsbasis auf dem Gipfel von Yuanfu.

\\ n \\ n \\ n

Plotzlich erschienen mehrere Experten um das Paar. Ihre Gesichtsausdrucke waren alle ernst, als sie Qin Wentian als Ganzes anstarrten. Es fuhlte sich an, als wurden sie sich einem Feind stellen.

In dieser Atmosphare fuhlte sich Qin Wentian extrem deprimiert. In Aussehen oder Charakter schien er kein groser Bosewicht zu sein, aber diese Leute hatten nur einen Moment gebraucht, um ihn mit Feindseligkeit zu betrachten. Qin Wentian konnte nur ein hilfloses Lacheln auf sein Gesicht kleben. Auf seiner Reise hierher hatte Qin Wentian gelegentlich gute Taten vollbracht, die Mobbing zerstort und den Schwachen geholfen. Daher war er absolut sicher, dass er niemanden beleidigt hatte.

"Sehen Sie, in welche Schwierigkeiten Sie uns geraten haben", schalt Qin Wentian den kleinen Schlingel mit leiser Stimme. Der alte Mann mit einer Kultivierungsbasis auf der vierten Ebene von Heavenly Dipper sah ihn eisig an. Song Jia ist bereits in die Stadt Luo zuruckgekehrt. Warum muss der Yin-Clan so anmasend sein? Sind deine Meister wirklich fest entschlossen, meine Enkelin von mir wegzunehmen? “

’’ Sir, Sie mussen sich irren, ich gehe nur vorbei und wollte wissen, ob Sie etwas Wein haben. Qin Wentian schuttelte den Kopf, seine Worte liesen den Ausdruck des alten Mannes aus Song Clan etwas schwanken. Auch die anderen Mitglieder waren von seinen Worten uberrascht.

Vor drei Tagen verbreitete der junge Meister des Yin Clan in der gesamten Stadt Luo die Nachricht, dass er an diesem Tag die kleine Miss des Song-Clans mitbringen wurde. Dies war der Grund, warum der Song Clan auf der Hut war, und auch, warum sich in der Umgebung niemand aufhielt. Offensichtlich wusste jeder in Luo City von dieser Angelegenheit und wollte sich nicht einmischen.

Als Qin Wentian vorbeikam, ging der Song Clan naturlich davon aus, dass er jemand aus dem Yin Clan war.

’’ Darf ich fragen, sind Sie aus dem Yin-Clan? ’“, fragte der alte Mann.

’sehe ich aus, als ware ich von dort?’ ’Qin Wentian lachelte schief.

Der alte Mann startete einen Moment und musterte Qin Wentian ausfuhrlich. Der Mann vor ihm sah extrem jung aus, nur etwa vierundzwanzig oder funfundzwanzig. Obwohl er nicht wissen konnte, wie alt er eigentlich war, war es nach dem projizierten Verhalten von Qin Wentian unwahrscheinlich, dass er uber dreisig war. Ein solcher junger Mann, der eine so ausergewohnliche Kultivierungsbasis hatte, konnte unmoglich als Lakin des Yin-Clans hierher geschickt worden sein.

Als der alte Mann daran dachte, schuttelte er den Kopf. Es hatte den Anschein, als hatte er aufgrund eines Nervositatsfehlers falsch angenommen. Der alte Mann faste seine Hande. "Anscheinend war das alles nur ein Missverstandnis. Dieses alte Ich heist Song Qin, ich entschuldige mich wirklich.

Obwohl Qin Wentian noch jung war, war seine Aura ausergewohnlich. Er war definitiv jemand mit einem starken Hintergrund.

’’ Da es nur ein Missverstandnis ist, ist keine Entschuldigung erforderlich. Qin WentianEr winkte mit den Handen, es hatte ihm nichts ausgemacht.

’’ Obwohl mein Song-Clan kein groser Clan ist, haben wir reichlich guten Wein. Wenn Sie nicht auf uns herabschauen, konnen Sie die Villa betreten und nehmen, was Sie wollen. Leider hat mein Song Clan heute noch einige Dinge zu regeln, so dass dieser alte Mann keine Moglichkeit hat, Sie personlich zu begleiten. Nachdem Sie den Wein erworben haben, ziehen Sie bitte bald aus, falls unerwartete Vorkommnisse auftreten. Song Qin winkte einem Diener zu, der hinter ihm stand. Bring den kleinen Bruder in den Weinkeller. ’’

’’ In diesem Fall musste ich, Qin, Ihnen wirklich danken. Qin Wentian schloss dankend die Hande. Danach klopfte er Little Rascal auf den Kopf. Little Rascal schien seine Bedeutung zu verstehen und sturzte sofort nach unten, gefolgt von diesem Diener in die Villa.

’’, alter Mann, was ist hier passiert? “Qin Wentian folgte dem Diener, als er neugierig nachfragte.

’’ Ai ... ’’ Der alte Diener seufzte. Little Miss war schon immer nett und entwickelt sich nicht leicht mit anderen. Wenn es jedoch Schwierigkeiten gibt, zu kommen, gibt es keine Moglichkeit, es zu vermeiden, selbst wenn Sie mochten. Wenn wir wussten, dass dies passieren wurde, hatte der Clanlord das Little Miss nicht zur Kultivierung geschickt. Dies ware jedoch wirklich eine Schande, wenn man das Talent von Little Miss bedenkt. ’’

Der alte Diener war nicht gewillt, zu viel zu sprechen. Er fuhrte Qin Wentian zu einem Weinkeller in einem Innenhof in der Villa. Dieser Ort hatte wirklich viele verschiedene Weinsorten von hervorragender Qualitat.

’’ Alle stammen aus den besten Ernten unserer Villa im Laufe der Jahre. Ich weis nicht, wann wir es wieder brauchen. Der Clan Lord hat befohlen, dass der kleine Bruder, seit er heute hier erscheint, eine Form des Schicksals sein muss. Nehmen Sie in diesem Fall einfach das mit, was Sie mochten, und verlassen Sie danach diesen Bereich sofort “, wies der alte Diener ihn an, bevor er sich umdrehte und ging, Qin Wentian allein gelassen und ihm die Erlaubnis gab, das zu nehmen, was er wollte.

’’ Anscheinend ist der Song Clan wirklich in grose Schwierigkeiten geraten. Qin Wentian uberlegte, als er den zuruckkehrenden Diener des Dieners anstarrte. Es schien, als ware der Diener bereit, das mit dem Song-Clan zusammenzustehen. Es war wirklich selten, solche Manner zu finden.

Mit einer Handbewegung schwammen mehrere der hier gelagerten Weine auf und wurden dann in den Zwischenraum von Qin Wentian gestopft.

Danach schickte Qin Wentian seine Wahrnehmung nach ausen und einen Moment spater konnte er alles in diesem Bereich deutlich "sehen".

Der Song-Clan war immer noch auf der Hut, und es fehlten immer noch andere Kultivierende in der Umgebung. Offensichtlich wussten die meisten Leute bereits, was los war - nur Qin Wentian selbst war idiotisch aufgestanden, um nach Wein zu fragen.

Nach einiger Zeit pfiff ein schwarz gekleideter Mann mittleren Alters durch die Luft. Dieser Mann mittleren Alters strahlte Scharfe aus und hatte ein uraltes Schwert hinter seinem Rucken. Seine Augen ahnelten scharfen Schwertern und in dem Moment, in dem er erschien, war ein machtiges Schwert vielleicht langweilig und schlug jeden im Song Clan. Diese Absicht des Schwertes, gepaart mit dem machtigen Druck, lies das Gesicht derjenigen des Song-Clans bleich werden.

Das war also der Feind, auf den sie gewartet haben, jemand, der sich auch auf dem vierten Level des himmlischen Wagens befand. Es war offensichtlich, dass der Yin-Clan die Starke des Song-Clans sehr gut kannte. Sie hatten direkt einen Experten mit einer Kultivierungsbasis ausgesandt, die hoher war als die starkste im Song CLan.

Die Augen des schwarz gekleideten Mannes landeten auf Song Jia, als er eisig sagte: „Komm mit mir. Mein Song Clan ist bereit, die Halfte unseres Vermogens auszuzahlen. Bitte informieren Sie Ihren jungen Herrn, dass wir um seine Gnade gebeten haben. Bitte ersehen Sie Song Jia. Song Qin wusste, dass es hoffnungslos war zu kampfen. Die Aura des schwarz gekleideten Mannes war zu schrecklich. Er wurde das Leben seiner Clanmitglieder nur wegschmeisen, wenn er ihnen befahl, Widerstand zu leisten.

’’ Bzzz! ’

Eine gewalttatige Totungsabsicht sprudelt aus und druckt auf jeden nieder. Das schwarze Schwert, das hinter dem Rucken des schwarz gekleideten Mannes festgeschnallt war, begann zu vibrieren. Obwohl es die Scheide nicht verlassen hatte, spurte jeder, wie ein Schwert-Qi-Sturm sich in der Luft bewegte.

’’ Wollen Sie herkommen oder Sie personlich hierher bringen? \'\', fuhr der schwarz gekleidete Mann kalt fort. Song Qins Ausdruck wurde aschfahl. Sir, wenn Sie uns weiterhin zwingen, kann unser Song-Clan nur einen Kampf wahlen. Song Jia, der neben Song Qin stand, schuttelte den Kopf, als sie sprach, "Grosvater, es ist in Ordnung." Lass mich mit ihm zuruckkehren. ’’

’’ unmoglich Song Qin direkt abgelehnt.

’’ Wir konnen das nicht aufhalten. Song Jia wirkte verzweifelt, als sie wieder den Kopf schuttelte. Auch wenn dieDer Song Clan kampfte bis zu ihrem Tod, es wurde nichts andern.

’’ Grosvater, diese Enkelin von Ihnen ist unbefangen. Song Jia zitterte. Dann flog sie in die Luft und ging auf den schwarz gekleideten Mann zu.

Song Jia ... Song Qin sowie die Eltern von Song Qin hatten alle einen aschfrauen Ausdruck auf ihren Gesichtern. Ihre Aura stieg in die Hohe, nur um zu horen, wie der schwarz gekleidete Mann sein Schwert kalt schnaubte und enthullte, wodurch der Sturm des Schwert-Qi noch heftiger wurde.

’’ ’Ich habe bereits versprochen, mit Ihnen zu gehen“, erklarte Song Jia. Erst dann horte der schwarz gekleidete Mann auf zu handeln. Er drehte sich um und packte Song Jia, als er die Gegend verlies.

Qin Wentian hatte die gesamte Szene vom Anfang bis zum Ende gesehen. In dieser kultivierten Welt waren die Starken alles. Es gab zu viele Ungerechtigkeiten. Er hatte auf seiner Reise nach Grand Shang mehrere Vorfalle getroffen und wurde helfen, wenn es seine Fahigkeiten erlaubten. Im Moment schien der Yin-Clan, der ihr Feind war, einen ausergewohnlichen Status zu haben. Wenn er jetzt handeln wurde, konnten seine Taten stattdessen den gesamten Song-Clan in Ungluck bringen.

’’ S S S S S such such such such such such such Ich schatze, ich muss meine Zahlung im Voraus abholen “, murmelte Qin Wentian. Er starrte die verbleibenden Weine an, die im Weinkeller gelagert waren, und sammelte sie alle mit einem kurzen Armel.

Danach flackerte seine Silhouette, als er vollstandig von seinem ursprunglichen Standort verschwand!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 474

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#474