Ancient Godly Monarch Chapter 517

\\ n \\ nChapter 517 \\ n

AGM 517 - Kindred Spirits \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nDie Koniglichen Heilige Region besteht aus einer unvorstellbar grosen Menge an Land. Es gab unendlich viele Sekten und unzahlige alte Konigreiche und aristokratische Clans.

Der Hegemon dieses grenzenlosen Landgebiets war kein anderer als der Royal Sacred Sect. In dieser riesigen Region waren neben der Hegemonie auch die neun Sekten, die sieben Clans und die beiden grosen Imperien die anderen Wahrzeichen. Die neun Sekten waren naturlich die neun grosen Sekten unter der koniglichen Heiligen Sekte;Die sieben Clans waren die sieben alten aristokratischen Clans, die uber zehntausende von Jahren Geschichte hatten, es war unbekannt, wie schrecklich stark sie waren. Die sieben alten Clans waren nicht automatisch Teil der Royal Sacred Sect, aber ihre Mitglieder behandelten es als eine Frage des Ruhms, der Royal Sacred Sect beizutreten. Und fur die beiden Imperien bezog sie sich naturlich auf Grand Shang und Grand Zhou. Alle waren Machte der ersten Schicht. Wenn es in der Vergangenheit gewesen ware, waren die beiden Imperien stattdessen drei gewesen. Grand Zhou, Grand Shang und Grand Xia waren alle Reiche in dieser unermesslich grosen Region unter der Leitung der Royal Sacred Sect. Die Halfte des Territoriums von Grand Zhou liegt in dieser Region, wahrend sich die konigliche Hauptstadt von Grand Shang ebenfalls in dieser Region befand. Was den gefallenen Grand Xia angeht, kummert sich die Royal Sacred Sect nicht mehr darum. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie riesig diese Region war. Die darin ansassigen Experten waren so zahllos wie die Sterne am Himmel. Abgesehen von den neun Sekten, den sieben Clans und den beiden Reichen gab es naturlich auch andere Sekten und Clans und sogar alte Konigreiche. Diese gehorten zur zweiten Machtebene, aber ihre Starke war auch unvorstellbar hoch. Wenn eines Tages jemand dort in das legendare Reich durchbrach, wurde sein Status sofort zu einem erstklassigen Dasein in der Royal Sacred Region erhoben. Vor funftausend Jahren gab es unter den neun grosen Sekten keine Schlachtschwertsekte. Danach stieg die Battle Sword Sect plotzlich auf und erlangte eine auserst wichtige Position in der Royal Sacred Sect und wurde schlieslich zu einer wichtigen Tochtergesellschaft unter ihnen. Dies war der Grund, warum so viele Sekten fur Talente kampfen wollten, bevor sie auf Empfehlung zur Royal Sacred Sect geschickt wurden. Es gab einige Machte der zweiten Schicht, deren Stiftungen nicht schwacher waren als die neun grosen Sekten, aber es gelang ihnen nicht, eine Macht der ersten Ebene zu werden, nur weil sie nicht genugend Mitglieder in der Royal Sacred Sect hatten. Der Mangel an Mitgliedern bedeutete naturlich einen Mangel an Macht und Autoritat, weshalb sie auch nach so vielen Jahren immer noch Nebenexistenzen waren. Im Augenblick war Qin Wentian vollig beeindruckt, als er diese unglaublich grose Landschaft anstarrte, wahrend er mit einem Schwertstrahl flog. \\ n \\ n \\ nWenn diejenigen der Battle Sword Sectrode ihre Schwerter haben, wurden sie dies nicht in zu groser Hohe tun, sodass sie alles unter sich sehen konnten. Tatsachlich konnte Qin Wentian in jedem Gebiet, an dem sie vorbeikamen, feststellen, dass in dieser Region jeder Ort um ein Vielfaches reicher und grandioser war als neun Kontinente von Grand Xia. Als sie an dem Luftraum dieser Gebiete vorbeiflogen, sturmten die Experten in ihnen, und ihre furchterregenden Auren erfassten alles. Diese Leute konnten muhelos alle transzendenten Krafte in Grand Xia ausloschen, aber als sie sahen, dass sie an der Battle Sword Sect vorbeiflogen, zogen sie sofort ihre Auren zuruck und schickten sie respektvoll auf den Weg. Nur durch die standige Erweiterung des Horizonts konnte man erkennen, wie gros die Welt wirklich ist. Qin Wentian verstand, dass die Battle Sword Sect diese Route absichtlich gewahlt hatte, um einen Augenoffner zu erhalten.

Lin Shuai und der Rest wussten, dass er aus dem verwusteten Grand Xia stammte. Daher taten sie es absichtlich in der Hoffnung, seinen Horizont zu erweitern. Wahrend er mit Lin Shuai und dem Rest plauderte, verstand er, dass Grand Xia aus Sicht der Experten der Zahl der Royal Sacred Region nur ein Ort der Verwustung war. Solche Nachrichten liesen Qin Wentian unwillkurlich los.

Qin Wentian verstand schlieslich, warum Jun Yu so wichtig behandelt wurde, als er damals nach Grand Xia zuruckkehrte. Jun Yu war ein Schuler der Royal Sacred Sect. Wie konnte er zu den Wilden aufsehen, die im verlassenen Grand Xia lebten? Die grose Mehrheit hatte noch nie von Begriffen wie der Royal Sacred Sect oder der Royal Sacred Region gehort oder wusste sogar, dass es auser Grand Xia noch zwei andere Reiche gab. Je mehr er horte, desto aufgeregter war Qin Wentian. Seine Augen funkelten vor Scharfe, als konnte er es nicht erwarten, sich auf dieser grosen Buhne der Royal Sacred Region zu beweisen. Qing`er war so ruhig wie immer, eiskalt und sprach nicht gern. Selbst als die Experten der Battle Sword Sect versuchten, mit ihr zu sprechen, ignorierte sie sie ebenfalls. Ihre Handlungen konnten nicht helfen, aber t verursachenDie Experten der Battle Sword Sect haben ein bitteres Lacheln auf ihren Gesichtern. Sie haben es jedoch nicht gegen Qing\'er ausgesprochen, weil sie verstanden, dass dies nur ihr Charakter ist.

Schlieslich erreichten sie ihr Ziel - die Gegend, in der sich die Battle Sword Sect befand, im sudlichen Teil der Royal Sacred Region. Nach den Vorstellungen von Qin Wentian sollte sich die Battle Sword Sect in einem Gebiet der Verwustung befinden, vielleicht in der Mitte einiger Ebenen oder auf hohen Bergen. Aber als er ankam, konnte ein schiefes Lacheln nicht anders, als seinen Weg auf seinem Gesicht zu finden.

Die umliegenden Gebiete bluhten von Menschen. Vor der Battle Sword Sect, an der Schwelle zum Uberqueren des Eingangs, war ein uraltes Schwert im Boden, das ihr Territorium abgrenzte.

Vor ihnen ragte ein gigantisches Schwert in Richtung Himmel. Darauf waren zahlreiche antike Gipfel zu sehen, die als eine Reihe von Gebauden mit der Pracht der Himmelspalaste verbunden waren.

Die Battle Sword Sect hatte ein Gebiet von einigen hundert Kilometern, aber sie befand sich in einer bluhenden Gegend anstelle der wilden Verwustung. Auserhalb der Abgrenzung flossen Menschenstrome unerbittlich, alle hatten Ehrfurcht in ihren Augen, als sie die Battle Sword Sect anstarrten. Sind Sie enttauscht? “Lin Shuai, der neben Qin Wentian stand, lachte.

\\ n \\ n \\ n

’’ Warum sollte ich das sein? Ich war nur etwas uberrascht, dass sich die Battle Sword Sect in einer so lebhaften Gegend befinden wurde. Lachte Qin Wentian.

’’ Die Schwertkultivierenden meiner Generation sind alle auf der ganzen Welt unterwegs, machen, was sie wollen, und mildern sich in der Welt der Sterblichen. Unsere Battle Sword Sect ist nicht so transzendent wie die Geruchte behaupten, wir alle tun einfach, was wir wollen. Durch die Welt streifen, Unrecht korrigieren und Groll bereinigen, beruhigt und sicher sein, niemandem zu antworten und unsere eigenen Herzen zu retten. Lin Shuai lachte, als er fortfuhr: Nur wenn man seinem Herzen folgte, wurde man den Weg der Schwerter weiter bis zu seinen ausersten Grenzen gehen konnen. Die Battle Sword Sect hat fur ihre Mitglieder keine grosen Einschrankungen, was ihnen ein enormes Mas an Freiheit einraumt. Sie mussen sich daran erinnern, da Sie sich unserer Battle Sword Sect angeschlossen haben, mussen Sie keine Regeln befolgen, die Sie nicht selbst erstellt haben. Sei fest, was du tun willst. Wenn Sie eines Tages feststellen, dass die Battle Sword Sect nicht mehr fur Sie geeignet ist. Montieren Sie einfach Ihr Schwert und fliegen Sie davon, niemand wird es Ihnen schwer machen. Was fur eine gute freigeistige Battle Sword Sect! Das Herz von Qin Wentian konnte nicht anders, als zu zittern, als er Lin Shuais Worte horte. Es schien, als ob die Nachrichten, die er in Xuan King City gehort hatte, wahr waren, die Struktur der Battle Sword Sect war uberhaupt nicht wie jede andere Sekte. Das einzige, was die Battle Sword Sect von ihren Mitgliedern forderte, war, dass sie ihrem eigenen Herzen treu blieben. Wahrend die beiden sich unterhielten, waren die Schwerter, auf die sie montiert waren, bereits in die Battle Sword Sect vorgestosen und betraten die Region, in der Gebaude wie Himmelspalaste verstreut waren. Bergquellen und Wasserfalle sorgten fur Ruhe in der Atmosphare, es gab zahlreiche Pavillons, in denen die Leute lachten, und auch eine riesige Trainingsphase, in der die Menschen ihre Schwerter trainieren und trainieren konnten. Dieser ganze Ort strahlte Harmonie aus. Als diese Gruppe von Menschen zuruckkehrte, hob mehrere Kultivierende der Battle Sword Sect den Kopf und schauten hinuber. Die Mehrheit der Kultivierenden hier war aus der jungeren Generation, und die Kultivierungsgrundlagen der Menschen hier waren alle mindestens im Heavenly Dipper Realm. Selbst wenn einer von dreisig oder vierzig Jahren ware, wurden sie immer noch junger aussehen als in ihrem Alter, wenn diese Leute wirklich jung waren. Seventh senior ist zuruckgekehrt und hat sogar zwei neue Leute mitgebracht. Sind dies die neuen Junioren, die die Rekrutierungsauswahl bestanden haben? “Unter den einen der Wasserfalle starrten die Mitglieder der Battle Sword Sect in die Richtung von Lin Shuai und den anderen. Ein junger, weis gekleideter Mann hatte einen Ausdruck extremer Neugierde auf seinem Gesicht.

’’ Dieses Madchen ist so schon, wenn sie sich unserer Battle Sword Sect anschliest, wurde die Position der Schonheit der Nummer Eins in unserer Sekte sicher zu ihr gehoren. Die Augen des jungen Mannes strahlten hell, als er Qing\'er anstarrte.

’’ Hmph. Ein schones Madchen neben ihm schnaubte kalt. Dieses Madchen war gros und hatte exquisite Kurven. Ihre Haut war hell und weis, wahrend beide Augen wie der Mond glanzten. Sie war auch extrem hubsch und ihre Gesichtszuge strahlten sogar eine heroische Ausstrahlung aus. Sie starrte den jungen Mann wutend an, wahrend sie schimpfte, "Lecherous Kerl. ’’

’ah, Appetit und Lust sind nur naturlich. Dieser junge Mann zuckte die Achseln und lachte, ohne sich um das Etikett zu kummern. Leider ist mir die jungere Schwester zu kalt. Wenn die jungere Schwester mich heiraten will, dann von jetzt angewis darf keine andere Frau einen Blick darauf werfen. Die Dame starrte ihn wutend an. Ein anderer, dunn aussehender Kultivator mit einem Schwert auf dem Rucken sprach: »War die Mission von Seventh Senior und den Altesten genau fur diese beiden? Unsere Battle Sword Sect hat noch nie eine Jungerauswahl initiiert, dies ist ein Prazedenzfall. Ich denke, da ist auch etwas faul. Oh, Senior kommt vorbei. Diese junge Frau antwortete. Lin Shuai und die anderen kamen in der Gegend an und der alte Mann an der Spitze befahl: Lin Shuai, Vorkehrungen fur unsere neuen Mitglieder zu treffen. \'\'\'\'Sicher . Lin Shuai nickte mit dem Kopf. Danach brachte dieser alte Mann eine grose Gruppe von Leuten mit und verlies die Gegend.

’s Siebter Senior, Sie sind zuruck!“ Das Madchen kam mit einem Lacheln auf dem Gesicht auf, als sie Lin Shuai sah. Ihre Haltung war vollig anders als im normalen Umgang mit dem jungen Mann, der neben ihr stand.

’\'Herz der jungeren Schwester erbluhte wie die Blumen, als sie sah, dass der siebte Senior zuruckkehrte. Ahhh, mein gebrochenes Herz tut so weh. Dieser junge Mann, der als Lecher geschimpft wurde, fing an zu seufzen. Aber bald darauf erhellten sich seine Augen, als er Qing`er ansah. «» Ich frage mich, ob ich die Ehre habe, den Namen der Miliz zu fragen? «» Qing «warf ihm einen kuhlen Blick zu, bevor er ihn ignorierte und wie ihn behandelte dunne Luft . Die Leute um diesen jungen Mann brachen in Gelachter aus, auch auf dem Gesicht des jungen Mannes war ein auserst unbehaglicher Ausdruck.

’’ Sie benehmen sich besser. Lin Shuai starrte ihn wutend an. Danach stellte er der Menge vor: "Dies ist der jungere Bruder Qin Wentian und dies ist die jungere Schwester Qing\'er. In Zukunft wurden auch sie Mitglieder unserer Battle Sword Sect sein. Junior Qing\'er ist eine Frau mit wenigen Worten. Ihr solltet sie besser nicht storen. Wenn Sie etwas sagen mochten, sagen Sie es einfach dem jungeren Bruder Qin. Er wird die Nachricht fur Sie weiterleiten. ’’

Qing\'er erschien bei der Auswahl der Schuler, bevor sie Qin Wentian schutzen wollte. Lin Shuai wurde solche Anweisungen geben, weil er sich mit Qing`s Personlichkeit vertraut gemacht hatte, als sie wieder zusammen reisten. Verstanden, Senior. Jeder war Lin Shuai gegenuber auserst respektvoll. Qin Wentian beobachtete die Szene schweigend und fuhlte sich uberrascht uber den Respekt, den alle zeigten. Er hatte ursprunglich gedacht, dass sein alterer Bruder Lin Shuai ein gewohnlicher Schuler war, der ausgewahlt wurde, um die Reise in die Xuan King City zu leiten.

Er wusste nicht, dass Lin Shuai einer der personlichen Schuler des Sektenmeisters war, weshalb sein Status so ausergewohnlich war. Nicht nur das, sein Talent und seine Starke waren auch auserst furchterregend.

’’ Mein Name ist Lingshuang. Bruder und Schwester, in der Zukunft kannst du mich einfach als altere Schwester Ye oder altere Schwester Lingshuang ansprechen. Diese Frau lachelte und stellte sich vor.

’’ Jiang Huai. Der dunne Kultivator nickte den beiden zu.

’’ Liu Yun. Der gierig aussehende junge Mann lachelte ebenfalls.

Jeder stellte sich vor, Qin Wentian nickte hoflich und nickte ihnen zustimmend zu. "Junior Bruder, dieses Tier von dir ist soooo bezaubernd, darf ich einen Blick darauf werfen?" Ihre Augen wandten sich zu kleinen Herzen, als Ye Lingshuang Little Rascal anstarrte, der sich gerade in Qin Wentians Armen befand. Sie hatte schon viele damonische Bestien getotet, aber es war auserst selten, solch ein niedliches kleines damonisches Biest zu sehen. \'\'Sicher . Qin Wentian nickte. Als der kleine Gauner dies horte, sprang er sofort in Ye Lingshuangs Brust. Ye Lingshuang brach aufgrund der schnellen Handlung in ein Kichern aus. Der kleine Gauner schmiegte den Kopf in ihren Busen und rollte sich zusammen, als ein Ausdruck des Vergnugens auf seinem Gesicht blitzte. Es sprach dann mit einer babyartigen Stimme: "So ... weich !!!" Ye Lingshuang wurde augenblicklich zu Stein, ihre Augen waren so gros wie Untertassen, als sie Little Rascal in ihrer Umarmung ohne Zwinkern anstarrte.

Qin Wentians Gesicht war voller schwarzer Linien, auch er starrte Little Rascal an und wurde plotzlich von einem Impuls ergriffen, ihn zu Tode zu klemmen. Was fur ein Quatsch war es, der spross?!

\'\' Husten ... Husten ... \'\' Liu Yun hustete leise und sah den kleinen Welpen eifersuchtig an, bevor er Qin Wentian anstarrte, als ein heller Fluss glanzte in seinen Augen Oh, jungerer Bruder, der hatte gedacht, dass wir beide verwandte Geister sind, die die gleichen Interessen verfolgen! “

\\ n \\ n \\ n \\ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 517

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#517