Ancient Godly Monarch Chapter 535

\\ n \\ nChapter 535 \\ n

AGM 535 - Foster Sohn des Menschen Kaiser

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Heute Qin Wentian und Mo Qingcheng verliesen schlieslich die Kammern. Beide schienen voller Geist zu sein. Mo Qingcheng schloss die Augen. Als sie die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut spurte. Sie streckte die Hand aus, als wollte sie einen Sonnenstrahl einfangen.

’’ Es ist so schon, Sie bei mir zu haben. Ein Ausdruck des gesegneten Glucks glanzte auf ihrem Gesicht. Diese letzten Tage, die sie mit Qin Wentian verbrachten, hatten sich wie ein Traum angefuhlt. Wie schon ware das Leben, wenn dies unbegrenzt weitergehen wurde.

Qin Wentian drehte seinen Kopf zuruck und beobachtete die Sonnenstrahlen, die auf Mo Qingchengs makelloses Gesicht fielen, als das Lacheln auf seinem Gesicht immer strahlender wurde. Mit einer solchen Frau wollten dies unzahlige Menschen, die sie jedoch niemals erreichen konnten.

’’ Qingcheng, Sie sind die Heilige Jungfrau des Medicine Sovereign Valley. Eines Tages werde ich Ihnen die grosartigste Hochzeit in dieser gesamten koniglichen heiligen Region geben und jedem auf dieser Welt sagen, dass Sie die Frau von mir sind, Qin Wentian. Qin Wentian schwor still in seinem Herzen. Um mit ihm zusammen zu sein, machte es Mo Qingcheng nichts aus, ihren Ruf besudelt zu haben und ihm alles zu geben. Wie konnte Qin Wentian Mo Qingcheng im Stich lassen? Zumindest musste er ihren Status angeben.

Obwohl er wusste, dass Mo Qingcheng sich fur solche Dinge nicht interessierte, interessierte er sich fur sie. Er wollte, dass Mo Qingcheng ihn mit Stolz und Ruhm heiratet, und wollte jeden in der Welt wissen lassen, dass die Heilige Jungfrau des Medicine Sovereign Valley ein gutes Zuhause gefunden hatte, um verheiratet zu sein.

’’ Los geht\'s Qin Wentian zog Mo Qingcheng mit. Mo Qingcheng sah ihn sus an und nickte, bevor er seinem Beispiel folgte.

Diejenigen aus dem Medicine Sovereign Valley konnten nur in ihren Herzen seufzen, als sie die beiden spazieren sahen. Insgesamt vier Tage lang waren das Heilige Madchen und Qin Wentian im selben Raum geblieben, ohne sich nach drausen zu wagen. Daraus konnte man die Tiefe der Liebe erkennen, die die heilige Jungfrau fur ihn hatte. Sie kummerte sich nicht um das Murmeln der Ausenwelt und machte sich nicht einmal ihren eigenen Ruf aus.

Die Jungfrauen aus dem Medicine Sovereign Valley haben verstanden, dass selbst wenn es der Medicine Sovereign selbst war, der sie daran hindern wollte, zusammen zu sein, es auch unmoglich ware. Andererseits, wie sehr der Medicine Sovereign uber Mo Qingcheng sprach, wie konnte er dagegen protestieren, dass sie mit jemandem zusammen war, den sie wirklich liebte? Damals gab es einen Junger, der Mo Qingcheng nicht respektierte und damit prahlte wurde Mo Qingchengs Position ubernehmen. Im Medicine Sovereign Valley hatte dieses Madchen einen extrem hohen Status und herausragende Talente. Leider hat der Medicine Sovereign aus diesem einzigen Satz ihre Kultivierung beeintrachtigt. Kurz nachdem ihr die Kultivierung entzogen worden war, vertrieb er dieses Madchen aus dem Medicine Sovereign Valley. Von da an wagte niemand, Mo Qingcheng zu provozieren. Selbst wenn sie unglucklich waren, wurden sie es nicht wagen, Konflikte in Bezug auf Mo Qingcheng zu verursachen, besonders im Freien.

’’ Heilige Jungfrau Die anderen Jungfrauen verneigten sich alle, als sie sie sahen. Mo Qingcheng erklarte ruhig: "Ich werde dem menschlichen Kaiser einen Besuch abstatten, um zu sehen, ob seine Verletzungen besser geworden sind. Ihr alle folgt mir nach. ’’

\\ n \\ n \\ n

’’ Die Jungfrauen nickten und folgten ihnen nach.

Es gab immer noch viele Experten auserhalb des Wohnsitzes des menschlichen Kaisers. Dieser Ort war vollstandig bewacht, und die Kaiserin und die Fursten fuhrten personlich den Weg in die Wohnung, als sie das Heilige Madchen sah, das zu Besuch kam.

’’ ’Ich habe erfolgreich ein paar medizinische Tabletten hergestellt, von denen ich hoffte, dass sie die Verletzungen des menschlichen Kaisers lindern konnen. Wahrend ich das Medikament verabreiche, brauche ich etwas Zeit mit ihm alleine. Es ware zum Besten, wenn Sie alle drausen warten wurden, ich kann es mir nicht leisten, gestort zu werden. “, Erklarte Mo Qingcheng ruhig. Auser sie und Qin Wentian wusste niemand, was sie wollte.

’’ Sicher. "Die Kaiserin lachte, als sie mit dem Kopf nickte." In diesem Fall mussen wir uns um die Heilige Jungfrau kummern. Q ’

Mo Qingcheng nickte nur mit dem Kopf und zeigte keinerlei Anomalien. In der Tat ordnete sie nicht einmal an, dass der ganze Ort versiegelt werden wurde, und so schien es eine gewohnliche Sitzung zu sein, in der sie die Medizin verabreichte.

’’ alterer menschlicher Kaiser, unsere Handlungen konnen spater an Respektlosigkeit grenzend sein, daher bitten wir Senior um Ihre Vergebung. Dies mussen wir jedoch in absoluter Geheimhaltung tun. Qin Wentian ubermittelte dem menschlichen Kaiser seine Stimme, und so konnte ihn nur der menschliche Kaiser horen.

Als er auf dem Bett lag, leuchteten die Augen des menschlichen Kaisers plotzlich in einem intensiven Licht. Danach blinzelte er mit den Augen, um zu signalisieren, dass er verstanden hatte.

Asder menschliche Kaiser, was hatte er nicht vorher erlebt? Als er jedoch sah, dass Qin Wentian so ernst aussah, zitterte sein Herz leicht. Konnte er ...

’’ alterer menschlicher Kaiser, bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel ein. „Mo Qingcheng hat dem menschlichen Kaiser eine medizinische Pille in den Mund gegeben, die sie dann schluckte. Die Kaiserin und die anderen hatten diesen Ort bereits verlassen. Die Kaiserin drehte ihren Kopf zuruck und warf einen letzten Blick zu ihnen, bevor sie ging, aber sie machte sich uberhaupt keine Sorgen. Wie konnte die Heilige Jungfrau aus dem Medicine Sovereign Valley mit dem Qi-Konig in Kontakt treten, um dem menschlichen Kaiser zu schaden?

Nachdem sie den Wohnsitz verlassen hatten, warteten sie alle ruhig. Die Kaiserin starrte Ye Lingshuang an, als sie lachelte. »Lingshuang, Ihr jungerer Bruder scheint ein ausergewohnlicher Charakter zu sein. "

" Mhm, er ist wirklich ausergewohnlich. Ye Lingshuang nickte mit dem Kopf. Nachdem sie alle Informationen, die sie uber Qin Wentian kannte, ernsthaft in Betracht zog, hatte sie herausgefunden, dass Qin Wentian alles andere als gewohnlich war. Selbst ein Altester der Sekte sowie sein alterer Bruder Lin Shuai hatten ihn personlich aus der Konigsstadt Xuan begleitet. Sein Talent, insgesamt vierzehn Schwertschlage innerhalb von funf Tagen zu begreifen, lies ihre Herzen mit Ehrfurcht erbluhen.

\\ n \\ n \\ n

’’ Und um eine Frau wie die Heilige Jungfrau zu uberzeugen, sich Hals uber Kopf in ihn zu verlieben, kann er wirklich als erstaunlich betrachtet werden. Die Kaiserin lachte.

Ye Lingshuang platzierte dann ihren Mund nahe an das Ohr der Kaiserin und flusterte etwas, was die Augen der Kaiserin veranlaste, sich mit einem Gluhen aufzuhellen. Dieser Bursche scheint wirklich in der Lage zu sein, zu glauben, dass er sogar eine kleine Geliebte in der Battle Sword Sect versteckt hat? In dieser Hinsicht ist er schon viel starker als dein Vater. ’’

Das Mutter-Tochter-Duo plauderte weiter, als die Zeit unbewusst verging.

’’ Glaubst du nicht, dass das heilige Madchen schon langer da ist? ’’ Ein Prinz begann zu fragen.

’’ Das Heilige Madchen weis, was es tut, warten Sie einfach geduldig. Die Kaiserin warf einen unglucklichen Blick auf den Prinzen. Wie konnte er mit solcher Ungeduld in Zukunft Groses erreichen? Kein Wunder, dass ihr Clan vom Qi-Konig unterdruckt wurde. Die Erben des menschlichen Kaisers waren wirklich enttauschend. Sie waren nicht einmal ihrer Tochter Ye Lingshuang ebenburtig.

Die Zeit verging langsam bis zu dem Punkt, an dem selbst die Kaiserin angstlich wurde. Aber als sie an die Worte der Heiligen Jungfrau dachte, zwang sie sich, geduldig zu bleiben. Die Jungfrauen aus dem Medicine Sovereign Valley fanden es ebenfalls misstrauisch. Wenn es nur darum ging, seine Verletzungen zu uberprufen und Medikamente zu verabreichen, warum sollten sie so lange Zeit brauchen?

\'\' Okay, alle von Ihnen konnen kommen in jetzt ’’

In diesem Moment ertonte Mo Qingchengs sanfte Stimme. Die anderen hatten alle ein boses Lacheln auf ihren Gesichtern, als sie sich schweigend beschimpften, weil sie uberlegt hatten. Das heilige Madchen behandelte lediglich die Verletzungen des menschlichen Kaisers. Welche anderen Dinge konnte es geben? Wenn selbst diese Gruppe eng verwandter Menschen so denkt, waren die Wachen drausen noch misstrauischer.

Der menschliche Kaiser legte sich ruhig auf den Rucken und erschien wie zuvor. Qin Wentian und Mo Qingcheng tauschten Blicke, wahrend sie ein Lacheln teilten, bevor sie sagten: „Kaiserin, wir werden uns zuerst verabschieden. \'\' \'

\' \'Heilige Jungfrau, mochtest du uns spater zum gemeinsamen Abendessen besuchen?\' \'\', Fragte die Kaiserin hoflich.

’’ Es ist in Ordnung. Mo Qingcheng schuttelte den Kopf, bevor er mit Qin Wentian ging.

\'\' Junior-Bruder Qin, unsere Senioren in der Battle Sword Sect bereisen derzeit mein Ye-Land. Wenn Sie Zeit haben, konnen Sie vielleicht die heilige Jungfrau zu einem Spaziergang mitbringen, um sich zu entspannen und zu entspannen. Ye Lingshuang lachelte Qin Wentian an.

’’ Rechts. Qin Wentian lachelte zuruck und nickte mit dem Kopf. Die beiden gingen langsam davon, ohne dass jemand die Wahrheit daruber wusste, was sich fruher in den Kammern des menschlichen Kaisers ereignet hatte. Der menschliche Kaiser, der jetzt auf dem Bett lag, hatte ein ruhiges und friedliches Lacheln im Gesicht, doch sein Herz klopfte rasch vor Erstaunen. Selbst jetzt hatte er keine Moglichkeit, sich wirklich zu beruhigen.

Diese beiden temperamentvollen Jugendlichen hatten wirklich den Mut.

Wenn ich daran denke, wurde das Lacheln auf dem Gesicht des menschlichen Kaisers breiter. Wenn er einen Sohn und eine Tochter wie sie hatte, wie gut ware das? Aber obwohl seine Tochter nicht schlecht war, waren die wenigen Sohne, die er hatte, alle enttauschend. Ohne ihn war es im Grunde unmoglich, dieses alte Land zu kontrollieren.

In den nachsten Tagen gingen Qin Wentian und Mo Qingcheng uberall zusammen, als ob der Schatten dem Korper folgt. Jeden Tag besuchten sie den menschlichen Kaiser unter dem Vorwand, seine Verletzungen zu uberprufen, bevor sie nach einiger Zeit aufbrachen. Die Beziehung zwischen den dreien wurde enger und engerr.

Daraus entstand unwillkurlich die Eifersucht einiger Fursten.

Auch heute lag der Menschenkaiser wie ublich in seinen Gemachern im Bett. Er starrte Qin Wentian und Mo Qingcheng neben sich an, wahrend er lachte. "Wentian, ich habe eine Bitte. Ich mochte Sie als meinen Pflegesohn adoptieren, ich frage mich, ob Sie damit einverstanden waren? “

Qin Wentians Gesichtsausdruck stockte. Er war vollig verblufft. Er hatte nicht erwartet, dass der menschliche Kaiser diese Vorstellung plotzlich hatte.

Obwohl Qin Wentian verstand, dass der menschliche Kaiser ihn hoch einschatzte, war die Frage der Annahme, dass er als Pflegesohn akzeptiert wurde, einfach auf ihre gegenseitige Gleichgesinnte zuruckzufuhren und nicht auf irgendwelche Vorstellungen von Nutzen.

’’ Wenn Sie nicht bereit sind, konnen Sie mich direkt ablehnen. Ich werde mich nicht storen. Der menschliche Kaiser lachte, als er antwortete. Mo Qingcheng hatte als die Heilige Jungfrau des Medicine Sovereign Valley einen ausergewohnlichen Status, der so hoch war, dass es etwas unangenehm war, wenn der menschliche Kaiser sie offen als Pflegetochter akzeptierte. Aber wenn Qin Wentian damit einverstanden ware, wurde Mo Qingcheng nicht auch als seine Tochter angesehen werden? Wentian wagt es nicht, die tiefe Freundlichkeit des menschlichen Kaisers abzulehnen. Qin Wentian dachte an die Tatsache, dass er sein ganzes Leben Waise war und von Onkel Black und Qin Chuan aufgezogen wurde. Wie konnte sein Herz nicht ermudet werden von all den Abenteuern, die er im Laufe der Jahre erlebt hat? Oft wurde er feststellen, dass seine Gedanken zuruck in die Sky Harmony City in Chu wanderten, und er wollte einen weiteren Besuch abstatten, doch er wusste, dass er sich in diesem Moment nicht entspannen konnte.

’’ Wentian hat jedoch bereits einen weiteren Pflegevater namens Qin Chuan. Wenn ich ihn in Zukunft wieder treffe, werde ich meinem Pflegevater Qin Chuan diese Angelegenheit klarstellen und seine Zustimmung einholen. “, Antwortete Qin Wentian.

’’ Das ist nur naturlich. Der menschliche Kaiser nickte mit einem Lacheln. Sein Blick wurde sanfter, als er die beiden Jungen vor sich ansah. Kaiserin Ye, die an seiner Seite war, begann ebenfalls zu lacheln, als ein Ausdruck mutterlicher Liebe in ihren Augen flackerte. "Kind, ist es nicht an der Zeit, die Art und Weise zu andern, wie Sie uns ansprechen?" Wentian begrust Foster Father und Foster Mother. "

" Qin Wentian kniete nieder und verbeugte sich vor dem menschlichen Kaiser und der Kaiserin Ye. Augenblicklich hatten die Menschen in der Wohnung ein Lacheln, das ihre Gesichter erhellte und ein Gefuhl von Warme und Harmonie in der Luft verspurte.

’’ Junior Bruder, ich muss die Art und Weise, wie ich dich anrede, andern und dich in Zukunft meinen Bruder nennen. Lachte Ye Lingshuang. Sie dachte an die Tatsache, dass sie vor nicht allzu langer Zeit Qin Wentian einen geilen Kerl in der Battle Sword Sect genannt hatte, und diese Offenbarung lies sie in noch lauteres Gelachter ausbrechen. Die Welt war wirklich wundersam, wer hatte gedacht, dass sie und Qin Wentian Geschwister werden wurden?

"Schwester Lingshuang", rief Qin Wentian ungeschickt. Ye Lingshuang warf einen Blick auf Qin Wentian, bevor sie den menschlichen Kaiser ansah, als ihre Augen abrupt rot wurden. Es musste sein, dass sie plotzlich an die Verletzungen des menschlichen Kaisers dachte und nicht wusste, wie lange ihr Vater das noch ertragen konnte.

Auch jetzt gaben Qin Wentian und Mo Qingcheng nicht den geringsten Hinweis auf diese Nachricht an die anderen. Es war nicht so, weil sie ihnen nicht trauten, sondern diese Angelegenheit war einfach zu wichtig. Obwohl die Kaiserin Ye und Ye Lingshuang dies nicht absichtlich auslaufen lassen wurden, konnten ihre Handlungen unabsichtlich die Feinde des menschlichen Imperators alarmieren. Immerhin wurde es eine Weile dauern, bis sich der menschliche Kaiser vollstandig erholt hatte.

Qin Wentian dachte auch an Qin Chuan und seine Schwester Qin Yao. Er wollte nichts anderes als sich beeilen und in das Reich des Himmlischen Phanomens eintreten. Der Moment, an dem er durchbrach, war der Zeitpunkt, an dem er nach Grand Xia zuruckkehrte und das fertigstellte, bevor er in die Sky Harmony City zuruckkehrte, um seinen Pflegevater und seine Schwester zu besuchen.

Sein Pflegevater Qin Chuan hatte ihn so freundlich behandelt, dass sich das Gewicht so schwer anfuhlte wie Berge. Dieser Abschied hatte schon so viele Jahre gedauert. Er konnte nicht anders als sich zu fragen, wie es ihm danach ging, und war auch seine Schwester Qin Yao bereits verheiratet?

\'\' Wentian, ich mochte Sie zum Kronprinzen des Landes Ye nennen. Was denkst du daruber? «» In diesem Moment ubertrug die Stimme des menschlichen Kaisers zu ihm und sein Ausdruck schwankte. Er konnte den erwartungsvollen Blick des menschlichen Kaisers anstarren und konnte nur in seinem Herzen seufzen. Der menschliche Kaiser wusste auch, dass seine Erben nicht in der Lage sein wurden, sein Reich zu uberwachen. Selbst wenn er ihnen das Ye Country ohne Macht schenken wurde, konnten sie die verschiedenen Konige und Herzoge nicht kontrollieren.

’’ Pflegevater darf dies nicht tun, Wentians Ehrgeiz ruht nicht in Ye. Qin Wentian wusste, dass sein Pflegevater ihn wollte, weil er der am besten geeignete Kandidat war. Der menschliche Kaiser muss seine Geschichte anerkannt habenUnd er war sich sicher, dass Qin Wentian zu einem Kraftwerk werden konnte, das stark genug war, um gegen die verschiedenen Konige und Herzoge zu bestehen, die das alte Land beherrschen konnten. Dies war jedoch nicht das, was Qin Wentian tun wollte.

Der menschliche Kaiser nickte mit dem Kopf, sagte jedoch nichts weiter, um die Meinung von Qin Wentian zu andern. Sogar das Gesicht des menschlichen Kaisers blieb normal. Dieser Wortwechsel war nur den beiden bekannt!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 535

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#535